April Mamis 2005

Maus2402Maus2402

277

bearbeitet 13. 11. 2006, 23:20 in Bekanntschaften
Hallo. :grin:

Ich bin noch auf der Suche nach April mamis und die es noch werden wollen.
Es wäre schön, wenn Ihr Euch meldet, dann kann man ja etwas austauschen. ;-)

Liebe Grüße Jasmin.
«134567

Kommentare

  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Schade :cry:

    aber vielleicht meldet sich ja doch noch jemand.
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    also ich werde definitiv eine april-mami sein. hatte et zwar erst anfang mai, aber aufgrund diverser vorgeschichten gibts am 27.4. einen kaiserschnitt.
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Silva,

    Du weißt ja selber wie es ist mit so einem kleinem Würmchen.
    Mann hat nicht immer zeit und lust zum schreiben, deshalb melde ich mich jetzt erst.

    Vielleicht melden sich auch noch mehr AprilMamis.

    Liebe Grüße Jasmin.
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich bin auch eine April-Mama!:grin:

    Eigentlich hätte Louis am 2.4. kommen sollen, ist aber dann erst am 13.4 eingeleitet worden...aber trotzdem, ich bin definitiv eine Aprilmama!
    Wie gehts Euch denn bei dem heißen Wetter mit Euren Würmen?:???:



    Viele Grüße
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Fantasia78

    schön, das Du Dich hier meldest.

    Bei dem Wetter weiß man nicht, was man den Kindern anziehen oder ausziehen soll.

    Tagsüber geht es ja noch aber was lässt Du denn Deinem Kleinen Nachts an??
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi!

    Also ich finde das auch schwer!
    Heute hat er einen Kurzarmbody an. Es sind 27,4 Grad in unserem Schlafzimmer. Ich hab ihn eben nochmal mit einer dünnen Windel zugedeckt, weil es jetzt gewittert und eventuell abkühlt (hoffendlich, hoffendlich, hoffendlich.... :bounce02: )
    Ich hab mir am Anfang etwas Sorgen gemacht, ob ihm das reicht, aber die ganz heißen Tage hat er so am besten überstanden.
    Wie machst Du das denn?
    Oh Mann, ich hasse dieses Wetter und bete, dass es bald wieder kühl ist....


    :byebye01:
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hatte sie die letzten Nächte nur Pampers und dünnen Schlafanzug.

    Heute ist es ja sehr schwül und da wollte ich es mal mit kurzen Body und dünner decke versuchen aber das war nichts, denn meine Maus hat immer so lange gestrampelt bis sie die Decke nicht mehr auf ihren Beinen hatte.

    Nachdem ich dann noch die Frage im Forum gestellt habe, was andere Babys tragen, habe ich ihr dann wieder den Schlafanzug angezogen.

    Vielleicht hast Du ihn ja auch schon gelesen, wenn nicht er steht im Schreien, Schlafen, Wachen Forum.
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ah, ja,hab ich gelesen!
    Die Nacht haben wir ganz gut rumbekommen.
    Ich lege die dünne Windel immer erst auf ihn drauf wenn erschon ne Weile schläft, dann passiert nix. Sie lag dann zum Stillen um 3 Uhr noch genauso wie ich sie draufgelegt hatte.... :razz:

    Hui, heute ist auch wieder so furchtbar heiß! Es wird und wird nicht besser.
    :mad:
    Im Moment schläft Louis, aber er hat echt Probleme einzuschlafen, im Moment wieder. Ich weiß nicht genau, ob es das Wetter ist, oder ein Schub oder keine Ahnung. Mit dem Einschlafen hat er es noch nie so gehabt, das ist immer schon "unser" Thema :???: .
    Na ja, ich kann nur hoffen, dass es besser wird.
    Wie klappt das denn bei Euch so?

    Viele Grüße
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hier sind es jetzt 7 Grad weniger wie gestern. Das ist schon besser zum aushalten.

    Meine Kleine war heute etwas jammerlicher als sonst und hatte auch probleme mit dem Schlafen. Jetzt schläft sie schon seit halb vier aber jetzt wird es auch nicht mehr lange dauern und dann ist sie wieder wach.

    Meine Tochter ist sehr pflegeleicht (toi, toi, toi). Ja gut, man merkt schon, wenn irgendwas nicht stimmt (schub, müde, ein pubs liegt quer oder was sie im Moment auch sehr belastet sind ihre zähne) aber so solte das auch sein.

    Beißt Dein Kleiner sich auch ständig auf der Faust rum?? Sabbert sich richtig naß?
    Zähne kann sie ja noch nicht bekommen, denke ich. Es sind wahrscheinlich die Zähne, die ins Zahnfleisch rutschen.

    Nachts haben wir keine probleme. Julia schläft seit ein paar Tagen durch.
    Sie bekommt um 19.00 Uhr essen und meldet sich dann morgens um sieben wieder.

    Wie heißt Du eigentlich??

    Stillst Du voll?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo, ich bin auch eine Aprilmama :bounce02: :grin:

    Wir haben im Schlafzimmer 31°C, es kühlt sich nachts auch nur auf 28 °C ab :cry: wenn ich die Fenster aufreisse. Leonard schläft auch nur im Kurzarmbody und wenn es sich spätabends abkühlt decke ich ihn auch nur mit einem Moltontuch die Beine zu.

    Leonard hat auch ständig die Faust im Mund und sabbert sie voll. :razz:
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    schön das Du Dich auch hier meldest. :grin:

    Bei meiner Maus ist es im Moment schlecht mit Decke oder Moltontuch.
    Ich kann auch warten bis sie eingeschlafen ist aber wenn sie wieder wach wird und ich schau in ihre Wiege, dann liegt die Decke/das Tuch unter ihren Füßen oder auf ihrem Bauch (sie grinst mich dann immer an, als ob sie mich ärgern wollte).
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Hihi! Das ist ja witzig! Louis kaut auch ständig auf irgendwas rum und sabbert wie doll! ;-)
    Er nimmt wirklich alles, was er erwischen kann um darauf herumzunagen: meinen Finger, mein T-Shirt, Handtuch, Schmusetier...nur den Beißring den ich ihm jetzt extra gekauft hab, DEN nimmt er nicht! :grin:
    Ich habe auch schon die Zähne vermutet, aber das wäre doch superfrüh, oder? Obwohl, meine Mutter hat gesagt, ich hatte mit 4 Monaten den ersten Zahn.... :roll:

    Probleme haben wir wirklich nur mit dem Einschlafen, ansonsten ist er superlieb! Am allerliebsten lacht er den ganzen Tag, wenn er nicht gerade müde ist und sich hartnäckig wach hält....:roll:
    Abends geht er um 20 Uhr ins Bett (das hat sich so eingependelt und da isser dann auch echt müde!) WENN er dann eingeschlafen ist (das dauert meist etwas, TROTZ Müdigkeit :twisted: ) schläft er bis 7 Uhr Morgens, mit 2 Unterbrechungen zum Stillen. Da er neben meinem Bett schläft, geht das aber superschnell und wir hatten noch nie ein Problem mit dem Weiterschlafen! :bounce02:

    Ach ja, ich stille ihn voll und hab das auch noch ne Weile vor zu tun....:biggrin:

    Viele Grüße

    ich heiße übrigens:
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :oops: stand Dein Name schon die ganze Zeit da??? :oops:

    Ich hatte/habe schwierigkeiten mit dem Stillen (leider).
    Mit nem Milchstau hatte ich 2x zu kämpfen, einmal mit Fieber und einmal ohne. Wunde Brustwarzen :sad:
    Ich habe dann mit dem Abpumpen angefangen (tip von meiner damaligen Hebamme) damit sich meine Brustwarzen wieder etwas erholen können.
    Meine Milch wurde weniger und ich mußte zufüttern.
    Bis vor kurzen habe ich abends abgepumt und morgens ihr dann die Mumi gegeben. Mittags habe ich sie dann angelegt.
    Dann kam mein zweiter Milchstau und sie hat nicht mehr gescheit getrunken an der Brust. Hab dann die Mahlzeit auch abgepumt.
    Jetzt kann ich mit der wenigen Milch die ich habe nur noch die Morgenmahlzeit ersetzen.
    Heute Mittag habe ich sie wieder versucht anzulegen aber :cry:
    als ich die Brust in ihren Mund gehalten habe fing sie nicht an zu saugen, sondern zu weinen. Hab dann schnell das Stillhütchen drauf gemacht und nochmal versucht. Sie hat einmal ganz kurz gesaugt und dann hat sie angefangen zu schreien.
    Ich hoffe nicht, das das jetzt das Ende vom Stillen ist :cry:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hatte anfangs auch massiv mit wunden Brustwarzen zu kämpfen, habe dann den Tip hier aus dem Forum mit den schwarzen Teebeuteln beherzigt, beim Stillen die Zähne zusammen gebissen und einfach weitergestillt *stolzbin*
    Habe mir immer gedacht, wenn ich jetzt auch noch mit Stillhütchen oder abpumpen anfange, ist das der Anfang vom Ende. (Hatte bei meiner Tochter schon massive Probleme und nach 6 Wochen war dann Schluß mit dem Traum vom Stillen)
    Jedenfalls hat sich meine Mühe belohnt, ich stille voll und es ist auch kein Ende in Sicht. Leonard ist ein absolutes Brustkind. Flasche will er garnicht. Als ich meinte, er nimmt die Flasche, weil es 1-2 mal geklappt hatte wenn ich ihm versucht habe abgepumpte Mumi zu geben, wenn ich mal weg wollte. Wurde immer postwendend zurück gepfiffen weil er die Flasche absolut nicht nehmen wollte.
    na ja es gibt schlimmeres, das ist mir das Stillen wert, immer parat zu sein. :grin: :biggrin:
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, der steht da schon immer.... :biggrin:

    Ui, ich denke mir, dass ist sicher schlimm für Dich, die Sache mit dem Stillen.
    Wenn man wirklich stillen will, ist es bestimmt sehr frustrierend, wenn es dann nicht richtig klappt.
    Ich hatte auch erst massive Probleme. Durch den Milcheinschuß waren meine Brustwarzen und der ganze Vorhof total verhärtet und Louis schrie wie am Spieß, weil er trinken wollte, aber die Brustwarze nicht erfassen konnte....
    Hölle! Wir haben dann nachts im Bett gelegen, Thorsten hat Louis versucht zu beruhigen (was natürlich nicht ging) bis ich die Brustwarze mit heißen Waschlappen einigermaßen weich gemacht hatte. Das hielt aber immer nur ein paar Minuten und wurde dann wieder hart, wenn Louis nicht gleich getrunken hat...
    Die Brustwarzen waren auch wund die erste Zeit, Thorsten musste beim "andoggen" immer meine Hand halten, weil ich sonst geschrien hätte....
    :shock:
    Das ist echt kein Zuckerschlecken am Anfang...und dann noch einen Milchstau...ohje! Du Arme!
    Hm, aber komisch, mit dem Abpumpen! Ich hatte mir irgendwann eine Pumpe gekauft aus leider Verzweiflung, aber meine Hebamme hat mir verboten die zu nehmen und meinte nur.....durch,durch, durch! Sie hatte echt recht! Aber ab und zu war ich auch kurz davor!
    Kann Dich schon verstehen! Und wenn Deine Hebamme das dann auch noch sagt...
    Sind die Brustwarzen jetzt ok? Vielleicht nimmt sie sie wieder, wenn Du es ganz oft versuchst. Und wenn Du dann ganz oft anlegst, kannst Du sie ja vielleicht bald wieder stillen?
    Ich drück Dir die Daumen...Nicht aufgeben!!!!!


    Viele Grüße
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Stimmt ganz genau, nicht aufgeben und versuchen so schnell wie möglich das Kind wieder an die Brust zu bekommen. Ganz am Anfang als die Brustwarzen noch nicht so abgehärtet waren hätte ich manchmal laut aufgeschrieen wenn er "angesaugt" hat. War so ein Gefühl als würde er so feste saugen, das ich dachte die Warze müßte ihm doch am Hinterkopf wieder rauskommen :biggrin: . Habe gedacht das wird nie besser. :???:
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe heute zweimal versucht sie anzulegen aber leider ist es jedes Mal gescheitert :cry:

    Bin deswegen nicht so gut drauf. Wollte nur bescheid sagen.
    Hab wieder ins Stillforum geschrieben um vielleicht noch nen Tip zu bekommen, das sie wieder an die Brust geht.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Verweigert sie die Brust?
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Maus2402!

    Ich wollte nur mal kurz nachfraggen, wie es Dir so geht?
    Ich hoffe, etwas besser als gestern!
    Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen!

    Viele Grüße!
    :byebye01:
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    jetzt hab ich nach langer zeit ma wieder in die bekanntschafts-ecke gesehen, und musste feststellen, das sich bei den aprilmamis doch einiges tut *freuz*

    zum thema schlafen: wenn es so warm wie momentan ist, dann leg ich ihn schon mal nur im body ins bett. wir wohnen unterm dach, und da staut sich die hitze schon sehr. gestern hab ich echt lachen müssen, meine murmel dreht sich im schlaf. als ich ins bett bin, lag die murmel quer im bett, füss an der wand und kopf am gitter, und als ich nachts raus bin, lag er mit dem kopf am fussende *gg*

    thema sabbern: meine murmel hat momentan auch ne phase, wo er richtig unruhig is. er schreit ständig und is kaum zu beruhigen. er trinkt au mehr wie sonst. könnte durchaus am schub liegen, der ja glaub so um die 12. woche kommt. allerdings sabbert meine murmel au kräftig. er is immer richtig selig, wenn ich ihm den kleinen finger gebe und sein zahnfleisch massiere, dann kaut er da mit einer hingabe drauf rum und scheint das zu geniesen. anscheinend tut sich doch schon was in richtung zähne. mal sehen...
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mir geht es schon wieder etwas besser. Es hat zwar noch nicht geklappt aber jetzt weiß ich das das wahrscheinlich nur ne phase ist, die wieder vorbei geht.

    Schön Silva, das Du auch wieder da bist.
    Schläft Dein Sohn auf dem Bauch?? Oder dreht er sich schon auf dem Rücken??
    Meine bleibt nämlich so liegen, wie ich sie hingelegt habe.

    Ja, um die 12 Woche ist nen Schub. Habe das Buch, das ist echt zu empfehlen.

    Wie lange habt Ihr vor Eure Kinder im Schlafzimmer schlafen zu lassen??

    Ach Daniela, ich weiß jetzt warum ich Deinen Namen übersehen habe.
    Immer wenn man hier noch was zu schreibt und unten nachschaut was andere geschrieben haben, dann sieht man das (was man immer da stehen hat) nicht. Da ich irgendwie die vergesslichkeit von der Schwangerschaft noch habe. :oops:
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Uiuiui! Unter dem Dach zu wohnen, das ist NICHT lustig! ;-) zumindest bei diesem Wetter!
    Ich habe selbst meine Kindheit in einer Dachwohnung verbracht, ich kann Dir in dem Punkt nachfühlen.

    Das ist mir vor Kurzem auch passiert: Ich wache Nachts auf und höre Louis ächzen (dann weiß ich, er will trinken...) ich will den rausnehmen und denke: "Was hat das Kind für ne komische Form!" Bis ich merke, dass er quer im Bett liegt... (das muss man Nachts halb im Schlaf auch erst mal kapieren... :grin: )
    Louis liegt auf dem Rücken. Ich glaube,er macht das so, dass er seine Füße in das Gitter hängt und sich dann weiterhangelt.... ;-)

    Üben Eure auch schon das auf den Rücken drehen? Louis hat es einmal geschafft, mit Hilfe seines Trapezes, daran hat er sich rumgezogen....

    Ja, das Buch "Oje, ich wachse!" ist echt prima, das hab ich auch!

    Louis wird wohl mindestens bis zum Ende der Stillzeit bei uns schlafen. Ich finde das viel praktischer, ihn in dieser Zeit neben mir liegen zu haben, so muss ich nicht aufstehen und er schläft auch besser.
    Hat jemand von Euch "Schlafen und Wachen" von William Sears gelesen?
    Das ist echt prima, das Buch!

    @Maus: ich freu mich, dass es Dir wieder besser geht! :bounce02:
    Macht nix, mit dem Namen, aber das ist mir auch schon aufgefallen, dass die Signatur da nicht bei ist....
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Meine Kleine findet anscheinend ihr finger interessanter als sich zu drehen oder sonst irgendwie zu bewegen :sad:

    Sie strampelt wie ne wilde aber mehr auch nicht.




    Von dem Buch habe ich noch nichts gehört.


    Ich finde es echt schön, das man in diesem Forum mut, aufheiterung und interesse an einem bekommt. :grin:
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    also luca schläft auf dem rücken. tagsüber lass ich ihn wohl auch mal auf dem bauch schlafen, aber da gugg ich dann relativ oft nach. nachts isses mir irgendwie auf dem rücken lieber.

    letzte nacht hatten wir echt premiere. um kurz nach 20 uhr gestern hat er die letzte flasche bekommen, und dann hat er bis heut morgen halb neun :shock: durchgeschlafen... hab nich schlecht gestaunt, als mein mann mir das gesagt hat. ausgerechnet heute, wo ich nich ausschlafen konnte, weil ich mit meinem grossen ins kh musste... naja, die haben das wohl raus, womit sie einen ärgern können *gg*

    wie lange ich den kleinen im schlafzimmer lasse, weiss ich noch nich. momentan haben wir nur eine dreiraumwohnung, und da is das kinderzimmer von meinem grossen belegt. ich denke, wenn luca soweit is, das er nachts nicht mehr wach wird, dann leg ich ihn so langsam um. bei meinem grossen hab ich schon recht zeitig umgebaut. der hat nach dem dritten monat in seinem zimmer geschlafen. war allerdings auch schnell mit dem durchschlafen.

    wie handhabt ihr des mit euren würmchen, schlafen die im kinderbett oder bei euch im grossen? mein krümel schläft in seinem bett. ich leg ihn nach der abendflasche hin, geh noch ein zwei mal die spieluhr aufziehen, und dann schläft er.

    das mit dem buch oje ich wachse werd ich mir auch mal überlegen, werds mir wohl anschaffen. mal sehen, über amazon oder so sollte es doch zu bekommen sein?
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Naja, Louis ist glaub ich auch hier der älteste...er ist außerdem 2 Wochen zu spät gekommen, das soll man nach dem Buch "Oje, ich wachse" auch dazuzählen... Er ist jetzt 14 Wochen alt + die 2 Wochen, sind schon 16 Wochen....das kann schon was ausmachen, denk ich, grad wenn sie noch so klein sind.... mach Dir mal keine Sorgen Maus...
    In 3 Jahren kräht kein Hahn mehr danach, wann Deine Kleine sich das erste Mal gedreht hat.... ;-)

    Louis schläft, wie schon gesagt, Nachts nur auf dem Rücken. Tagsüber haben wir die Erfahrung gemacht, dass er viel leichter auf dem Bauch weiterschläft wenn er auf dem Arm eingeschlafen ist.... :roll:
    Also darf er tagüber auf dem Bauch schlafen....
    Am Anfang hab ich bestimmt 100 mal nach ihm geschaut, aber mittlerweile gehts und ich schaue ab und zu mal nach.
    Er schläft tagsüber eh im Wohnzimmer auf der Couch, da bin ich immer in der Nähe!

    Am Anfang hat er auf einem Sessel geschlafen. Das klingt zwar jetzt doof, war aber super organisiert, sogar die Hebamme fands gut! :grin:
    Wir haben einen Sessel von Ikea, der genau die Höhe unseres Bettes hat. Die Lehnen gehen bis nach vorne und sind gepolstert, die Liege ähm Sitzfläche schön hart ;-) ...
    Darauf hat er geschlafen und war so immer in meiner Nähe. Das haben wir gemacht, weil wir nur ein 1,40 Bett haben und das zu schmal ist für uns drei (manchmal sogar für uns zwei... :???: ).
    Das hat super geklappt, bis Louis zu lang für den Sessel wurde, dann haben wir umgebaut und seitdem steht sein Gitterbett genau neben meinem Bett und ich kann Nachts zu ihm rüberfassen.... ist super!

    Wie groß und wie schwer sind denn Eure Mäuse im Moment?


    Viele Grüße
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Und Silva, hat Dein Kleiner heute Nacht wieder so schön geschlafen??

    Im Moment liegt meine Kleine noch in der (Familien) Wiege (habe auch schon drinn gelegen). Jetzt wird es aber höchste Zeit, das sie in ihr Gitterbettchen kommt, denn für die Wiege ist sie schon zu groß.
    Jetzt habe ich natürlich mit dem Gedanken gespielt, sie in ihr Zimmer zu legen, weil sie ja Nachts durchschläft aber irgendwie kann ich das noch nicht.

    Das Buch Oje, ich wachse habe ich von Amazon.

    Ja Daniela,
    das stimmt schon jedes Kind ist anders. Der eine lernt das schneller und der Andere das.
    Und jedes Kind ist was ganz besonderes ;-)

    Auf so eine idee mit dem Sessel muß man erstmal kommen. :grin:
    Ich finde es Klasse.

    Die U4 ist erst nächste Woche Dienstag bei uns. Dann weiß ich erst die genauen Angaben. Sie trägt im Moment größe 68

    Wie sieht es denn mit Euch aus?? Was habt Ihr zugenommen und was bis jetzt wieder abgenommen??

    Ich habe 20kg zugenommen und bis jetzt ähhhhh muß mal nachschauen. Bis jetzt leider nur 10kg wieder abgenommen.

    Liebe Grüße Jasmin.
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    also die premiere war erst mal nur einmalig *gg* letzte nacht kam unsre murmel schon um halb drei. aber er is ja erst elf wochen und das wird sich immer wieder mal ändern.

    letzter stand, was ich hinsichtlich grösse und gewicht weiss war bei der u3. das war vor nem monat, da war er 59 cm und 5000 g schwer. gewachsen ist er wieder und schwerer is er au gworden. mal sehen, was die nächste u im august sagt. momentan haben wir noch grösse 62/68

    was mein gewicht betrifft *seufz* ich hab etwa 15 kg zugenommen während der ss und bis jetzt grad 5 kg runter. aber ich muss zugeben, ich halt nix von diäten, dazu ess ich zu gern. ich ernähr mich gesund, zumindest in meinen augen. viel obst und frisches gemüse. das einzige was ich definitv vermeide sind süsse sachen. trinke auch nur mineralwasser. eigentlich habe ich mir vorgenommen, mit meinem mann das joggen anzufangen. aber momentan klappts organisatorisch nich so. aber is ja noch zeit dafür. mich drängt ja keiner zum abnehmen. das ich mich selbst erst wieder wohfühl, wenn ich in meine alten klamotten passe, is nebensache :grin:
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Von Diäten halte ich auch nicht wirklich viel. Mein Mann sagt mir ständig, das mein Aussehen so okay wäre aber ich fühle mich einfach nicht wohl.

    Von der U3 die Angaben waren bei uns: 5140g, 56cm und 38 Kopfumfang.
    Die Angaben von der U4 gibt es wie gesagt am Dienstag.
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Ich hab mal 2 Tage ausgesetzt mit dem Schreiben.
    Mann, war ich erkältet! Mein Mann musste sogar daheim bleiben, weil ich nicht in der Lage war, mein Kind zu versorgen! :cry:
    Ich hatte extremes Kopfweh und Husten, das ist blöd, weil ich Asthma hab und das dann gleich schlimm ist... :roll:
    Jetzt muss ich leider Antibiotika nehmen, die sind zwar stillkompatibel, aber ich muss laut Beipackzettel aufpassen, weil Louis Pilzbefahl im Mund und Durchfall bekommen könnte... :???:
    Ich drück die Daumen, dass nix passiert.

    Ich habe in der Schwangerschaft 15 Kilo zugenommen und hatte nach der Geburt 10 Kilo weniger und nach einer Woche die 5 Kilo weg. :razz:
    Ich hab aber trotzdem Übergewicht, das hatte ich schon vor der Schwangerschaft.... :oops:

    Möchtet ihr eigentlich noch Kinder haben? Habt ihr für Eure Kinder lange "üben" müssen oder hat es gleich geschnaggelt???

    Ach ja, die U-Daten von Louis waren: 59 cm und 4910 gr.
    Er war bei der Geburt 55cm und wog 3710gr
    U-4 haben wir erst im August ganz am letzten Termin, soar eine Woche später als im Heft steht, weil der Arzt vorher keinen Termin hatte...

    :flaming01:


    Wie und wann lasst ihr impfen???

    Viele Grüße!!!
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    soviele fragen :grin:

    impfen lass ich das, was normal bei den u´s geimpft wird. mir fehlt ehrlich gesagt das geld für die anderen impfungen. der doc hat mir aufgezählt, was es so gibt und da ich nur erziehungsgeld bekomme und mein mann momentan arbeitslos is, können wir uns die zusätzlichen impfen nich leisten :sad: ich finds ehrlich gesagt völlig bekloppt, das die aus der gesundheit der babys noch soviel geld rausschinden... eine impfe über 80 euro :shock:

    fantasia ich hoffe das es dir jetzt wieder besser geht. is schon blöd, wenn man so flachliegt, das man gar nix mehr auffe reihe bekommt.

    das mit dem schwangerwerden ging eigentlich recht flott. beim grossen habe ich im september 98 abgesetzt und im april 99 war ich schwanger und beim lütten hab ich im april 2004 abgesetzt und ende august hatte es hingehauen. der lütte is ne echte düsseldorfer saufschnauze :biggrin: auf ner geburtstagsfeier entstanden *gg*

    mein krümel hat momentan irgendwie ne doofe zeit erwischt. er is bissgen warm, hat aber kein fieber, nur leicht erhöhte temperatur. dann hat er in jeder windel nen richtig übel riechendes häufchen, wobei es das wort minihäufchen eher trifft, er sabbert was das zeug hält, beisst sich wie doof auf dem zahnfleisch rum und spuckt irgendwie momentan viel milch aus :sad: entweder isses der schub, der mit 12 wochen kommt, oder aber es sind tatsächlich scon die zähne, die einschiessen.. vielleicht kommt au beides zusammen momentan :sad: der tut mir so leid...
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, jetzt melde ich mich auch endlich mal wieder.

    Ich hoffe, Dir geht es wieder gut und Dein Kleiner hat nichts abbekommen Daniela.

    Also wir möchten eventuell noch ein weiteres Kind aber das wissen wir noch nicht genau, denn wir haben ja jetzt schon zwei.

    Bei Sarah (der großen) hat es 7 Monate gedauert und Julia ähhh war nicht geplant.

    Einmal ist Julia schon geimpft worden und heute ist das zweite mal dran.
    Ich habe so einen Plan vom Krankenhaus bekommen, wo drinn steht wann sie geimpft werden solte und was.
    Geld dafür bezahlen???? Also ich bezahle kein Geld dafür. Was für Impfungen meinst Du?? Oder ist das bei Euch so anders, das Ihr bezahlen müßt??

    Was macht Dein Kleiner Silva??

    Erstmal wollte ich ja auch noch erzählen, warum ich mich nicht gemeldet habe.
    Am Sonntag hatte mein Mann geburtstag. Meine Große ist ja noch bei ihrer Oma und deswegen sind wir nur zu dritt zum Chinesen. Die Kleine war soooo lieb, man hat nicht gemerkt, das ein Baby da war.
    Die hatten da an der Decke so ein Chinesisches leutendes Bild und das hat Julia so interessiert, sie hat mit dem Bild geredet (in Baby sprache halt) und es angelächelt. Wir hatten extra den Kinderwagen mit, weil im Babysafe ist es doch zu unbequem die ganze Zeit. Zwischendurch hat sie auch mal geschlafen. Es war echt schön.
    Und gestern hatte mein Mann sich noch frei genommen. Wir haben nach Häusern geguckt. Wir wollen uns nämlich nen Haus kaufen.

    Ganz süßes Bild Daniela. ;-)
    Liebe Grüße Jasmin.
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihrs!

    Also, so wie es aussieht, hat Louis wohl wirklich nix abbekommen und das Antibiotika hat er auch gut vertragen :ja: .

    Ich meinte mit dem Impfen eigentlich, ob ihr die 6-fach Impfung geben lasst. Dass man zahlen muss für Impfungen, davon weiß ich nix. Die üblichen Impfungen werden kostenlos gemacht.
    Ich möchte Louis nämlich auf keinen Fall 6-fach impfen lassen...
    Ich habe solche Angst vor dieser blöden Impfung, das kann ich Euch gar nicht sagen. :???: DA bin ich dann doch wieder froh, dass die nächste U so weit nach hinten verschoben ist...
    (Meine Oma ist letzte Woche wegen eines Insektenstiches geimpft worden und hatte eine üble Impfreaktion, jetzt ist meine Angst noch größer als vorher... :traurig04: )

    Wir möchten auf jeden Fall noch mindestens ein Baby. Mal gucken, vielleicht auch 2... :biggrin: Mein Mann war ja vor der Schwangerschaft nicht so kinderverrückt, aber jetzt ist er voll auf den Geschmack gekommen... :lol:
    Aber vorher muss ich wohl noch die Geburt ein wenig verarbeiten... ich hätte es ja nie gedacht, aber wenn ich an die Geburt zurückdenke und mir vorstelle, das passiert alles nochmal, dann bekomme ich leichte Angstzustände... :nervous01:
    Naja, das gibt sich ja vielleicht wieder?! :roll:

    Wir haben 8 Monate "gebastelt" und waren dann sehr überrascht, dass ich "schon" schwanger war, denn die Prognosen standen nicht sooo gut...
    Morgen ist es übrigens genau ein Jahr her, dass wir von der Schwangerschaft erfahren haben, das war nämlich genau am Geburtstag meines Mannes... geiles Datum für so was!!! :fun10:

    Ui! Ein Haus, Maus! ;-) Nee, ohne Witz, das ist auch unser Traum, wird aber in nächster Zukunft leider ein Traum bleiben...

    so, kind ist wach und ich bin weg!

    danke für das kompliment! auf der nickpage sind auch neue bilder!

    viele liebe grüße!
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    also meiner murmel gehts wieder besser. wer weiss was des war. sabbern tut der trotzdem ohne ende und er beisst au mit hingabe auf allem rum, was er in die finger kriegt.

    das mit den impfen weiss ich au net genau. der kia hat uns da aufgeklärt. es gibt halt die, wo normal bei den u´s geimpft werden, und dann gibbet noch so andere impfungen. pneumokokken-impfung, muss wo im ersten jahr drei ma geimpft werden und dann noch mal 1 mal und kostet pro impfung 72 euro. dann gibts eine meningokokken-c-impfung, auch 3 mal im ersten jahr und einmal danach für 70 euro pro impfung.

    ich liebe meinen krümel sehr, aber das is viel geld für mich :( deshalb bleibt es bei den u-üblichen impfungen.
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Beim zweiten Kind geht meist die Geburt schneller. Wenn meine Geburten alle so wären, wie beim zweiten, dann würde ich noch min. zwei Kinder bekommen. Meinen Geburtsbericht habe ich hier geschrieben. Vielleicht macht der Dir etwas mut. Die erste Geburt war auch schrecklich für mich aber ich habe direkt nach der zweiten Geburt gesagt, "was, habe ich gerade ein Kind bekommen?". Es war einfach wunderschön.

    Dann ist Dein Mann, Daniela, auch ein Löwe. :grin:
    Jetzt sag aber nicht, das Du auch ein Fisch bist??

    Ein Haus war auch immer mein Traum aber dieses Jahr soll es wirklichkeit werden. Ich freu mich auch so.

    Ich habe noch nicht von den zusatz Impfungen gehört. Vielleicht erzählt er uns heute was davon. Bald gibt es bestimmt ne Impfung gegen die Impfungen oder so. Ich möchte meine Kleine nicht mehr wie nötig stechen lassen. Das letzte Mal mußte ich mich auch zusammen reißen, das ich nciht gleich mit heule.

    Silva, das lag vielleicht wirklich nur am Schub, das er so komisch war.

    Julia hat im Moment so ein babbel bedürfnis, vorallem vorm schlafen. Wenn sie schlafen soll fängt sie erst an zu babbeln (manchmal ist es fast wie diskutieren) und dann schläft sie ein. Voll süß. :grin:
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Haha, das mit dem sabbern Silva, das kenn ich. Ich komme mir manchmal vor, wie bei Scott & Hutch... (naja, oder wie der FIlm hieß wo der Hund immer alles vollgesabbert hat... :roll: )

    Ich denke, das mit dem Impfen ist eh ein heikles Thema, aber ich glaube, mit den üblichen Impfungen ist man ganz gut abgedeckt und Du mußt nicht traurig sein, weil Du Dir nicht mehr leisten kannst.
    Meiner bekommt eher noch weniger als empfohlen, wie gesagt!

    Ui, Maus, das wäre schon gut, wenn das beim nächsten Mal anders wäre! Ich hatte mich echt doll auf die Geburt gefreut (wer tut das nicht, ich meine, ich hatte halt keine Angst davor).
    Ich denke, sie war so schlimm, weil ich eingeleitet wurde, das kann, denke ich, auch beim 2. Kind passieren. Ich hatte halt sehr lange extreme Wehen, das war das Schlimme...und dass ich 3-fach gerissen bin jeweils 3. Grades, bis zum Schließmuskel. Das war dann schon heftig, bin nach der Geburt noch eine Stunde lang genäht worden von 2 Ärzten... :roll:

    Naja, ich hoffe schon, dass das alles anders wird beim nächsten Mal, wenn ich nur nicht eingeleitet werden muss.. dann ist schon alles gut!
    Aber bei mir war auch eine im Zimmer, die ihr 2. Kind bekommen hat und das war innerhalb von einer Stunde da... (aber ich glaube auch, dass es bei dem ersten nicht viel länger gedauert hat...da könnte man doch fast neidisch werden! :oops: )

    Ach so, nee, ich bin kein Fisch, ich bin Jungfrau...wann hat Dein Mann denn Geburtstag?

    Das ist immer heftig, wenn die Kleinen gepiekst werden, oder so. Ich war im Krankenhaus dabei, als er Blut aus der Ferse abgenommen bekommen hat! Da kamen sogar Tränchen aus den Augen...bei ihm und bei mir ;-)
    Und vor Kurzem war ich in der Stillgruppe und er hat von einem größeren Jungen eine Rassel auf den Kopf gehauen bekommen (es ging ganz schnell, ich konnte nix machen) DAS war furchtbar! Er war so erschrocken und tat mir unheimlich leid! :cry:

    Kauft ihr ein Haus oder baut ihr ein Fertighaus, Maus? Mein Traum wäre es, ein ganz altes Haus zu kaufen und es dann ganz toll zu renovieren und sanieren.... Träume....:???:
    Naja


    Viele Grüße
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Am Sonntag hatte mein Mann geburtstag.

    Ich habe auch schon gehört, das das einleiten einer Geburt heftiger ist. Weil ja dann die Wehen so schnell auf einmal kommen.

    Beim ersten Kind bin ich auch gerissen aber nur einmal. Beim ersten Kind hatte ich keine Hebamme vorher und dieses Mal schon. Sie hat mir gute Tips gegeben, wie Schwangerschaftstee, Himmbeerblättertee, Dammmassage, Akupunktur u.s.w. Das war alles sehr hilfreich.

    Ob wir ein Haus kaufen oder ein Fertighaus bauen lassen wissen wir noch nicht genau. Im Moment schauen wir nach beidem. Das ist alles immer ne Frage des Geldes.

    Ach so, gestern beim Doc.
    Sie ist vollkommen fit und alles ist in Ordnung. :grin:

    62 cm
    41 Kopfumfang
    7500 kg :shock:

    Das mit der Nickpage wußte ich nicht aber jetzt habe ich auch Bilder rein gestellt.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen :grin: ,
    habe das Thema erst jetzt entdeckt :oops: schäm :oops:

    Bin auch eine Aprilmama - Moritz ist am 06.04.2005 geboren - war keine schöne Geburt - hatte ja auch meinen Geburtsbericht eingestellt :???:

    Aber dann lief alles super. Hatte die Nacht immer eine Stillpause von 6 bis 7 Stunden - aber seit letzter Woche :shock: stille ich Tag und Nacht alle 2 Stunden - entweder ein Schub oder der STress( mein Mann hatte einen Unfall)

    @ Schlafen - die Höchsttemperatur in unserem Schlafzimmer ist 25 bis 26 Grad - wenn ich so lese ....ohoh ziehe ich meinen Kleinen wohl zu warm an????????? Er hat immer ein Pulloverchen über seinen kurzen Body und dann noch der Schlafsack :???: der Schlafsack ist aber Ärmellos

    @ sabbern - ja das sabber Problem haben wir auch :grin: dachten erst auch an die Zähne, aber ...??? seit heute steckt der kleine Zwerg gezielt seinen Daumen in die Schnute :shock: ich hoffe das wird nicht zur Gewohnheit. das geht heute ständig - Nunnni raus Daumen rein :???:

    @ Gewicht - ich hatte in der Schwangerschaft genau 10 kg zugenommen und eine Woche später schon 8 kg runter - und dann noch ein bissel war mein Gewicht beim alten - aber komischer Weise habe ich trotzdem einen ganz schönen Bauch - habe wohl in der SS wo anders abgenommen :biggrin: Po und Beine - sicherlich :biggrin: da gleicht sich das Gewicht jetzt aus.

    @ Geburtsgewicht meines Kleinen war 3230g und jetzt mit 16 Wochen ist er 5310g - Größe war 49 und jetzt 63 ;-)

    Na dann denke ich werde ich jetzt wohl öfters in diesem Thema sein :grin:
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na dann herzlich willkommen rottirocky!!! :bounce02:

    Jetzt ist Louis ja nicht mehr der Älteste hier... ;-)

    Ui, ich hoffe, Deinem Mann geht es gut nach dem Unfall??? Das mit dem Stillen kann wohl auch das Wetter sein. Ich stille Louis auch sehr oft im Moment. Er ist aber auch extrem unkonzentriert... :roll: Er läßt sich von allem ablenken und trinkt immer nur ganz kurz, guckt dann wieder durch die Gegend. Im Moment trinkt er Nachts am besten, da ist halt dunkel, da sieht man nix anderes :grin: .

    Also bei diesen Temperaturen wäre das Louis zu warm mit Pulli und Schlafsack... im Moment liegt er mit einem dünnen Schlafanzug und sonst nix im Bett.
    Aber wenn er gut schläft und nicht feucht im Nacken ist und auch sonst nicht heiß wird es vielleicht passen?

    Jasmin, dann sag Deinem Mann mal einen schönen Gruß und alles Gute nachträglich zum Geburtstag!
    Hat sich schon was getan bei Euch in Richtung Haus, habt ihr schon was schönes gefunden?

    Und Silva, wie geht es Dir und Deinem Krümel so? :grin:

    Louis dreht sich im Moment ständig ....legt man ihn unter sein Trapetz liegt er 2 Minuten später in der anderen Richtung (also nicht auf dem Bauch, sondern er dreht sich in sich, wißt ihr was ich meine??? :oops: )
    Ansonsten hab ich auch das Gefühl, er ist etwas schubig zur Zeit, er schläft etwas schlecht, mault oft, möchte viel auf den Arm...also das war schon anders...ich denke, wir steuern auf den 19er Schub zu, er ist jetzt 15 Wochen alt, 2 Wochen zu spät geboren und laut "OJE, ich wachse" kann der 19er um die 17. Woche schon beginnen...Meint ihr, das kann sein?
    Oder sind Eure im Moment auch komisch und es liegt einfach am Wetter?


    So, ich wünsch Euch was!
    Es grüßt
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    erstmal willkommen in der aprilrunde rottirocky :grin:

    also soweit ich hier im forum schon verfolgen könnte, fangen die schübe ja meiste schon ein-zwei wochen eher an, als der name sagt. also könnte es denk ich schon sein.

    wieviel trinken eure mäuse zur zeit? meine murmel trinkt seit einigen wochen konstant 170 ml. mal bleibt bissgen mehr in der flasche über aber meist trinkt er bis auf paar tropfen leer.

    jetzt is wieder ne zeit, wo man merkt, das die murmel jeden tag ws neues lernt. aber meisten bin ich ja begeistert, wenn er mich anstrahlt. der lütte könnte so herzhaft lachen. egal ob man ihn anspricht, ob man ihn kitzelt oder auch mit der rassel kommt. er fängt schon richtig an zu glucksen beim lachen. total süss sag ich euch. ich hab manchmal selbst tränen vor lachen in den augen.

    momentan is ja wieder ziemlich heiss draussen. bisher steckts der kleene aber locker weg. lass ihn tags und auch nachtsüber nur im body. er kriegt zwar noch paar socken drüber, weil er ein klein wenig zu kalten füssen neigt, aber des hat er von mir :biggrin:

    was zieht ihr euren mäusen an, wenns so warm is?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    NAchdem ich hier so gelesen habe , was ihr euren Kleinen anzieht - habe ich den moritz heute auch mal nur im Boy schlafen lassen und einen ganz dünnen langärmligen Schlafsack. Heute trägt er das erste mal kurze Hosen :grin:

    Ich war immer sehr verunsichert, ihn so luftig anzuziehen - die Oma und andere sagten immer , Mütze auf Jacke an .......... er ist doch noch so klein. Ich lies das Mützchen dann aber manchmal doch weg.Wenn es windstill, heiß und schattig war.

    Haben eure immer was auf dem Kopf, oder auch mal nicht?

    @trinken - da ich voll stille kann ich nicht genau sagen was er trinkt- habe aber die letzten Tage des öfteren die Waage benutzt - da ich mir nicht sicher war ob die Milch noch reicht :???: wie schon geschrieben , stille ich jetzt aller 2 bis höchstens 3 Stunden - er trinkt dann immer zwischen 80 und 110 gramm
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    lass die mütze bei dem wetter weg. vorallem, zieh den lütten so an, wie du dich anziehen würdest. würdest dir ja au net im sommer mütze aufsetzen und jacke anziehen, oder?

    kurze hosen hab ich meinem schon angezogen, wo es schon ma so warm war. bzw wenn wir im garten waren, hab ich meine murmel nur im body in den kinderwagen gelegt und dann in den schatten gestellt. wenn du deinem kleinen im nacken fühlst, kannst du testen, ob es ihm warm oder kalt is.

    aber ich zieh meinen so an, wie ich mich anziehen würde bzw wie ich meinen grossen auch anziehe. es kann wohl sein, das ich ihm paar dünne socken drüberziehe, aber das kommt drauf an, ob er kalte füsse hat oder nich.
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Erstmal von mir noch ein Herzliches Wilkommen :bounce02:

    Ich muß dazu sagen, das ich meine Kleine auch noch nicht kurzärmlig hab schlafen lassen. Bis jetzt hatte sie immer was an den Beinen und Armen. Im Moment schläft sie nur im dünnen Schlafanzug aber langärmlig. Ich denke immer, die können sich nicht zu decken, wenn ihnen kalt ist.

    Daniela, bestellt Du Deinem Mann das selbe ;-) .
    Ich habe schon einen Haus was mir sehr gut von außen gefällt aber wir haben leider noch keinen Termin zur besichtigung bekommen. Bis wir ein Haus haben wird noch etwas dauern, denn sowas sollte man nicht übers Knie brechen. Ist ja für ewig und dann muß echt alles an dem Haus stimmen.

    Julia dreht sich nur wenn sie auf der Seite liegt auf dem Bauch oder auf den Rücken. Meine Kleine ist wohl etwas Fauler.
    So langsam müssen wir aber auch mal unterstützung bekommen. Ich habe das einzige Mädchen hier.

    Es kann am Schub liegen aber meine macht auch komisch. Sie fängt auf einmal an zu weinen, hört gleich wieder auf (auf meinem Arm). Wenn ich sie hinlege fängt sie meistens an zu weinen (das hat sie sonst nicht gemacht). Sie schläft schlechter ein.

    Julia trinkt 4x am Tag. 1x 200ml Mumi. 3x Humana 210ml (240), davon bleiben 30-50ml über.

    Gestern hatte Julia ne kurze Hose und T-shirt an.

    Ich habe meiner Maus nen Stirnband (was über die Ohren geht) gekauft. Wenn es so warm ist, dann ist ne Mütze nicht so angenehm (denke ich).
    Sie hat immer was auf den Ohren, wenn wir raus gehen, außer es ist wirklich windstill dann nicht (aber das ist sehr selten, das ich das mache). Hab zu viel angst, das sie sich was weg holt.

    Liebe Grüße Jasmin.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wir waren heute auch zur U4, die aktuellen Daten sind 7190g, 64 cm und KU von 42,7 cm und das alles bei einem vollgestillten Kind. :grin:
    Bin ja soooo stolz auf uns beide. :cool: !!!! Ausserdem hat er die 2. 6-fach Impfung bekommenund scheint sie wie die erste Impfung super zu vertragen, davor hatte ich auch super viel Angst. Hoffe es bleibt so.
    Er hat noch nie was anderes bekommen wie Mumi, kein Wasser, keinen Tee, noch sonstwas. Finde ich total klasse, wo ich mir vor der Geburt solche Sorgen gemacht habe ob es dieses Mal mit dem Stillen klappt.

    Leonard schläft auch nur im kurzärmligen Body und dünnem Schlafsack, z.Z. weil es bei uns im Schlafzimmer 30-32 Grad sind auch ohne Schlafsack. Wickel ihm dann nur ein dünnes Tuch um die Beine und Hüften.

    Leonard schläft zudem nicht in seinem Kinderbett sondern in der gepolsterten Besucherritze. Wo schlafen denn Eure Mäuse?
  • SiLvASiLvA

    605

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    und da soll noch ma einer behaupten, stillkinder können net richtig gedeihen. super das deine maus so schön wächst und gedeiht.

    unsre u4 steht noch aus. findet jetzt im august statt.

    zu trinken kriegt meiner auch nur pre. es gab anfangs ne zeit, da hab ich ihm fenchentee gegeben, weil er extreme probleme mit dem bauch hatte, aber die zeiten sind lange vorbei. er trinkt seine pre und davon wird er au satt. haben nen guten vier-stunden-rhytmus. abends bekommt er gegen acht halb neun die letzte bulli und dann schläft er bis morgens halb sechs. manchmal nur bis halb fünf, aber dafür auch manchmal bis 8. kann also net behaupten, das pre nur kurze zeit satt macht.

    unsre murmel schläft übrigens im eigenen bett. das steht bei uns im schlafzimmer. ich hol ihn nur manchmal morgens rum, wenn ich der meinung bin, wir könnten nochbissgen länger schlaf gebrauchen, weil er dann meist noch ma so ein stündchen mitschläft.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    SiLvA schrieb:
    und da soll noch ma einer behaupten, stillkinder können net richtig gedeihen.

    Wer behauptet denn sowas? :shock: Bestimmt die Generation: " Von der dünnen Plörre wird der doch nicht satt, gib ihm mal was "vernünftiges" zu essen. ;-)
    Hab anfangs von so ziemlich jeder Seite zu hören bekommen, warte ab, Du stillst auch nicht lange und fütterst dann Flasche, Flaschennahrung ist doch mittlerweile genauso gut wie die Brust ... u.s.w., aber ich habe es allen gezeigt. :biggrin:

    Leonard hat eigentlich nie was auf dem Kopf, auch kein Stirnband. Schon garnicht bei so einem Wetter, ausserdem liegen sie im Kinderwagen eh recht windgeschützt, da ist eine Mütze echt zuviel des Guten.
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Also zu dem Trinken kann ich im Moment auch nix sagen, da ich ja auch stille... Aber das wüßte ich ja schon gerne, wieviel er immer so trinkt...
    Aber, wie gesagt, im Moment trinkt er nicht lange und viel, sondern eher kurz und unkonzentriert... :roll: .

    Heute Morgen war wieder toll: Ich hatte ihn, wie immer, ganz normal ins Bett gelegt und er hat die ganz Nacht so lange rumgewurschtelt, dass er heute Morgen wieder quer im Bett lag, die Füße aus dem Gitter raus ( :biggrin: ) .
    Die Windel war durch das viele bewegen aufgegangen und das ganze Bett war vollgepipiet.... :roll: . Wir haben natürlich eine wasserdichte Unterlage drin, aber mein Sohn hatte sich so gedreht, dass er gerade ausserhalb lag. Naja, die Matratze liegt jetzt zum Trocknen am Fenster.... ;-)

    Ich grüß Euch mal alle lieb und wünsche Euch ein wunderschönens, nicht zu heißes, unwetterfreies Wochenende.... :byebye01:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Unser Kleiner schläft Nachts in seiner Wiege neben unserem Bett - am Tag schläft er in seinem Zimmerchen im Kinderbett.

    Ab und an nehmen wir den kleinen früh auch mit ins große Bett - wo er sich dann immer an die Mutti ranwurschtelt und wieder einschläft. Ich kann mich dann nicht bewegen oder drehen - ohne ihn aufzuwecken - denn festhalten tut er sich auch noch :roll: Wenn ich dann doch zur Flucht komme habe ich meist 2 Stunden für meine Hausarbeit - aber dann will er beschäftigt werden-schläft tagsüber immer mal eine halbe STunde - dafür aber abends ab 7 Uhr bis morgens 9 Uhr - natürlich mit Stillunterbrechungen - aber das einschlafen nach dem stillen ist da kein Problem. Tagsüber schaut das anders aus - da wird das Gesichtchen nach unten auf die Matratze gedrückt - die Händchen reiben im Gesicht und in den Augen und es dauert mind. eine viertel Stunde wenn nicht noch länger bis er einschläft :???: Schlafen tut er meist seitlich , ab und an auf dem Rücken. Auf dem Bauch liegt er gar nicht gern - es sei bei Muttern auf der Brust :biggrin: da geht es.
  • Fantasia78Fantasia78

    1,356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ach so, ganz kurz noch zum Anziehen!:
    Louis hat nie ein Mützchen auf, es sei denn er ist im Tragetuch und ich laufe mit ihm in der Sonne.
    Dann hat er was auf gegen Sonnenstich. Da ich aber wenn es so heiß ist lieber auf das Tragetuch verzichte (leider) kommt es wirklich nur gaaaanz selten vor, dass er eine Mütze auf hat! Im Wagen ist kein wind, der an die Ohren kommt und wenn ich ihn trage dann halte ich das ohr aus dem der wind kommt eben zu....
    Ich kann mir echt nicht vorstellen eine Mütze oder sowas aufzuhaben im Moment!
    Und Anziehen tu ich ihn so wie mich selbst oder noch weniger, weil ich nicht so gerne mit kurzem zeugs rumlaufe (weche de fichur... :roll: ), ich schwitze dann halt, Louis nicht... ;-)
    Im Moment hat er nur nen ärmellosen Body an, wenn er rumgefahren wird...

    Viele Grüße
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Julia schläft bei uns im Schlafzimmer aber in ihrem eigenen Bett. Sie wird meistens zwischen 7.00 und 8.00 Uhr wach, dann hole ich sie in unser Bett. Wir machen dann noch ein bißchen unsinn und dann wird gegessen.

    Sie hat aber immer noch keine lust sich zu drehen.
    So wie ich sie abends ins Bett lege, so finde ich sie auch morgens wieder vor.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum