Übergewichtige Kinder

PetzL24PetzL24

547

Symbol
bearbeitet 1. 04. 2013, 20:37 in Ernährung

Hallo ihr lieben!
Wieder ein heikles Thema!

Ich selbst war schon als Kind übergewichtig und dies ist mir bis heute geblieben! Ständig ist man, wenn man mehr auf den Rippen hat, im Kampf mit den Kilos... Und das nervt...

Mein Freund und ich haben schon von Anfang an gesagt, dass wir bei unserer Tochter sehr wohl drauf achten werden, dass sie auch nicht jeden Dreck in den Mund schieben wird! Und gesund und ausgewogen essen wird,.. Hie und da einmal etwas süßes ist okay aber es darf nicht zur Hauptnahrung werden.

Leider sind immer mehr Kinder übergewichtig und leiden auch schon sehr früh an den Folgen des Übergewichts!
Warum die Eltern dann nicht handeln und das Kind weiter alles mögliche in sich hineinstopfen lässt, ist mir unbegreiflich!

Es ist bewiesen, dass Übergewicht mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit einmal zu Diabetes Mellitus führt oder Herzkreislauferkrankungen.

Kinder mit mehr auf den Rippen bewegen sich weniger und so hat der Teufelskreis angefangen. Meistens geht das alles mit Hänseleien weiter und das ist dann für niemanden mehr so angenehm...

Meine Mama hat mich wirklich alles essen lassen was ich wollte... Als Kind sind einem die Konsequenzen seines Übergewichts nicht bewusst und nur die Erwachsenen können uns in die richtige Richtung lenken.
Denn wenn wir dann selbst Erwachsen sind ist es umso schwerer sein Gewicht und die Folgen wieder in den Griff zu bekommen. Deshalb finde ich es wichtig es erst gar nicht so weit kommen zu lassen.

Was sagt ihr zu diesem Thema?

Achtet ihr auch darauf, dass euer Kind nicht übergewichtig wird, oder seht ihr das nicht so eng?

Wie war das in eurer Kindheit?

Kommentare

  • Ich habe auch sehr viel genascht. Aber auch sehr viel Sport gemacht. Ich war immer sehr muskulös. Das schon als Kind.

    Werde bei meiner Tochter aber sehr darauf achten. :-)
  • Welchen Sport hast du als Kind gemacht?
  • Fussball, Judo, Reiten... ich war generell sehr sportlich. Fussball und Reiten hat sich aber gehalten bis ich 16 Jahre alt war. Dann war fortgehen interessanter :-)
  • PetzL24PetzL24

    547

    Symbol
    bearbeitet 3. 04. 2013, 17:01
    Na bum... Sehr brav... Und hast du das alles von dir aus gemacht oder würdest du da eher von deinem Eltern motiviert? @Pippi
    War dir das ganze manchmal nicht zu viel?
  • PippiPippi

    284

    bearbeitet 3. 04. 2013, 23:32
    Nein ich wollte das alles machen. Meine Eltern haben mir ermöglicht, dass alles zu versuchen. Wenns mir doch nicht gefallen hat, hab ich was anderes versucht.

    Das war meinen Eltern immer ganz besonders wichtig, dass sie mir solche Dinge ermöglichen können.

    Motiviert haben sich mich nur bei der Musik. Das haben sie extrem gefördert. Nicht gefordert.
  • Ja das ist toll :-)
    Ich möchte Lea auch unbedingt in allen Bereichen fördern :-)
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum