Mann öfter im Ausland, wer kennt das??

bearbeitet 17. 03. 2006, 10:43 in Bekanntschaften
Hallo und guten Morgen!

Also, wir haben am 4.3.ET, es wird ein Mädchen :bounce02: und mir geht es soweit ganz gut. Soviel erstmal zu mir.

Jetzt zu meiner Frage an euch!
Mein Mann muss aus beruflichen Gründen schon mal für 3-4Monate ins Ausland :traurig01: , jetzt vor der Geburt Gott sei dank nicht mehr aber es kann sein das er im Sommer weg muss.
Er war schon öfter weg, es ist für mich die Anfangszeit nicht immer leicht gewesen, aber nach 1-2 Wochen hat man sich dran gewöhnt allein zu sein und "nur" zu telefonieren. Aber ich denke mit Kind ist das nochmal ganz anders. Kennt das jemand, und hat lust sich mit mir auszutauchen??

Kommentare

  • VickiVicki

    498

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Mann muss zwar nicht so oft ins Ausland, aber dafür reist er um so öfter in Deutschland umher. Ich hatte am 18.1. ET (das Baby ist immer noch nicht da :???: ) und habe ihn heute mal wieder weggebracht. Diesmal ist er zwar nur eine Woche weg, aber wahrscheinlich wird unsere Kleine genau in der Woche kommen :sad: :sad: .

    Leider haben wir da keinen Einfluss drauf. :mad:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Schatz ist selbständig und seine Baustellen sind auch überall nur nicht hier in unserer Umgebung. Er ist in ganz D unterwegs und auch mal im Ausland. Aber zum Glück hat es sich in letzter Zeit so ergeben das er am WE immer zu Haus ist. Trotzdem find ich das auch ziemlich doof immer mit dem Kleinen allein zu sein. Auch mein Schatzi vermisst uns natürlich unwahrscheinlich doll, aber was soll man machen? Das Geld ist natürlich sehr wichtig und hier in Berlin wieder zu arbeiten würde bedeuten Konkurs anzumelden, denn die Zahlungsmoral ist echt zum K....!!! :flaming01:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also, das mit den Männern ist echt zum Mäusemelken!! :flaming01:

    @Vicki:
    Es wäre aber wirklich sch.. wenn dein Mann zur Geburt nicht da wäre! Habt ihr denn nen "Notfallplan"?

    Ich hab echt Angst vor dem Moment das mein Mann mir sagt er muß wieder für 4 Monate weg! So ein kleiner Wurm versteht ja nicht dass ihr Papa plötzlich weg ist, und einmal wieder auftaucht!Mal ganz davon abgesehn, das sie wahrscheinlich nicht mal weiß wer da zurück gekommen ist, und mit ihr kuscheln und spielen will! Das wird ihn sicher auch traurig machen, wenn sie dann bei ihm auf dem Arm fremdelt! Ich kann ihr ja nur versuchen so oft wie möglich mit ihm zu telefonieren, damit ihr wenigstens die Stimme vertraut vor kommt! Werd aber erstmal alles auf mich zu kommen lassen!
  • VickiVicki

    498

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nein bei uns gibt es keinen Notfallplan. Meine Eltern sind zwar diese Woche hier und meine Mutter würde mit reingehen, aber ich hoffe wirklich, dass ich noch ein paar Tage durchhalte. Sind ja nur noch drei :bounce02:

    Kannst du deinen Mann denn nicht besuchen fahren, wenn er für 4 Monate weg ist?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Vicki:
    Nein, kann ihn nicht besuchen fahren! Er ist dann so weit weg, das ich weder hin käme, geschweige denn dürfte bzw wöllte ich dort hin! Er ist Soldat und geht in Auslandseinsätze! :traurig01:
    Hoffe du hälst noch drei Tage durch, sonst kneif zusammen und versuch dein kleines zu überrreden das es noch ein bißchen drin bleibt!! ;-) Ist doch eh viel zu kalt auf dieser Welt! :biggrin:
    Wünsch dir auf jedenfall alles gute für die Geburt, falls man nichts mehr von dir hört!

    Lg
  • VickiVicki

    498

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das ist ja witzig :biggrin: Mein Mann ist auch Soldat und musste zum Glück noch nie auf einen Auslandseinsatz. Wenn, dann immer nur Übungen oder Lehrgänge, die im Ausland waren, wir USA, Norwegen und auf Kreta kann er schon fast seinen zweiten Wohnsitz anmelden :biggrin:

    Übrigens ist euer ET mein Geburtstag :biggrin:

    Vielen Dank für die lieben Grüße, ich versuche noch ein wenig durchzuhalten ;-)

    @katimaus25: wie alt ist denn eure kleine?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Tim wird am 13.2. bereits 1 Jahr alt :shock:
    Die Zeit vergeht sooo schnell und schwupps kein Baby mehr :traurig01:

    Es ist schon nicht ganz einfach, wenn der Kleine von Raum zu Raum robbt um seinen Papa zu suchen und ihn nirgends findet :sad:
    Ich f[hle mich dann immer so machtlos...Sicher, ich versuche ihm zu erkl'ren, aber der Kleine versteht es ja noch nicht. Aber durch viel Spiel und Spass ist er gut abgelenkt und dann geht es schon.
    Selbst als er noch richtig klein war hat er gemerkt, dass Papa nicht da ist, er wurde dann immer ganz unruhig....habe ihn dann immer ganz doll festgehalten.
    Aber wir meistern das ganze sehr gut, auch wenn es nicht immer so einfach ist, allein zu sein.
    Wir telefonieren jeden Tag und ich erz'hle Christian immer den kompletten Tagesablauf und eventuell was er neues kann oder probiert hat,wie lang er Mittagschlaf gehalten hat,wie die NAcht war....eben einfach jede kleine Minikleinigkeit. Er will ja auch gar nichts verpassen und ist immer ganz traurig das er nicht bei uns sein kann.
    Aber wenigstens haben wir die WE's...auch wenns immer viel zu schnell vorbei ist.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen!

    @katimaus:
    Ist dein Mann jede Woche weg, und d´seht ihr euch dann immer nur an den Wochenenden? Das ist aber auch nicht so schön! Hat denn der Kleine denn Anfangs nicht gefremdelt als dein Mann nur an den WE kam? Wie ist oder war das denn für deien Mann?

    @Vicki:
    Ach du ahnst es nicht, das sind ja aber wirklich Zufälle! :biggrin:
    Ist dein Mann Berufssoldat, oder Soldat auf Zeit? Was ist denn sein Fachgebiet der BW?
    Hoffe es geht dir noch gut und dem Baby geht es noch gut? Was wird es denn überhaupt?? Wisst ihr das schon?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nein er hat überhaupt noch nie gefremdelt. :cool:
    Seit der Kleine 6 Monate alt ist, strahlt sein ganzes Gesicht, wenn Papa aufeinmal da ist :razz:
    Jetzt ist es sogar so, das er richtig dolle ablacht und sich gar nicht mehr einkriegt :grin: aber am 1. Tag darf Christian nicht den Raum verlassen, ohne das der Kleine hinterher will bzw. sofort beginnt zu quengeln wenn er nicht schnell genug ist. Dann ist erstmal Papa angesagt ;-)
  • VickiVicki

    498

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh je ich hab mich hier ja schon lange nicht mehr blicken lassen :oops:

    Aber ich bin am 25.1. noch ins Krankenhaus gefahren und am 26.1. war dann unsere Kleine auch "schon" da :grin::grin:

    @mondenkind: mein Mann ist BS und ist bei der Luftwaffe. Was meinst du denn mit Fachgebiet? Ist deiner auch BS? Man hat ja irgendwann keine Wahl und muss sich damit abfinden, dass er öfter weg ist, aber er konnte zum Glück spontan 2 Wochen Urlaub nehmen, nachdem die Kleine da war und als ich zum Ende seines Urlaubs krank geworden bin, hat er einfach so ne Woche drangehängt :grin:
    Wisst ihr schon, was es bei euch wird?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!!!

    Ja, es ist ein Mädchen, und die Kleine kam schon am 27.02. auf die Welt!!!! :bounce02:

    Sie ist so süß! Eine richtige kleine Prinzessin!!!
    Bin heute aus dem KH gekommen, uns geht es soweit ganz gut, man muß halt dei "kleineren" Wehwehchen (dammschnitt) noch heilen lassen!

    Ganz liebe grüße!
  • VickiVicki

    498

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :bounce02: :bounce02: :bounce02: Herzlichen Glückwunsch!!!! Oh ist das schön, ich freu mich ja so für euch!!! Ist denn sonst alles gut gelaufen (außer dem Dammschnitt)? Wieviel war sie denn zu früh?

    Ich wünsche euch eine superschöne Kennenlernzeit!!! Erhol dich in jeder freien sekunde!! ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen!

    Man, mit Kind kommt erstmal alles durcheinander, aber schön durcheinander!!!

    Ja, sonst ist alles gut gegangen! Die Kleine entwickelt sich prächtig :biggrin: , mir gehts super gut, und mein Mann ist der beste den ich mir vorstellen kann! :bounce02: Er unterstützt mich wo es nur geht ehrlich ein Vorbld-Mann!!

    Und bei euch, auch alles in ordnung?

    Achso, Lena kam nur 5 Tage vor ET!
  • VickiVicki

    498

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja bei uns ist erstmal soweit alles ok. Wir haben schon mal den ersten Termin, an dem mein Mann eine Woche weg sein wird. Zwar ist es nur eine Woche, aber ich hab jetzt schon Angst. Hoffentlich komme ich bis dahin besser zurecht.

    Mein Mann war in der ersten Zeit auch total hilfsbereit. Da war ich echt froh, dass ich ihn hatte. Aber irgendwann musste er ja wieder zum Dienst :sad:

    Inzwischen hat sich das Durcheinander bei uns etwas gelegt, der Tag verläuft eigentlich ziemlich ruhig. Dennoch bin ich froh, wenn mein Mann dann um halb 5 nach Hause kommt und mir die kleine etwas abnimmt.

    Schön, dass sich eure kleine gut entwickelt!! Der erste Monat war bei mir total schlimm. Da bin ich ja mit gar nichts zurecht gekommen (wahrscheinlich auch weil ich krank war und mit Fieber im Bett liegen musste) deswegen freut es mich zu hören, dass es bei euch gut klappt!!

    Wie sind denn die Nächte? Musst du oft aufstehen? Und stillst du?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum