junge Mamis

AnneAnne

296

bearbeitet 1. 09. 2006, 14:53 in Bekanntschaften
Hallo,
ich möchte doch nun mal alle jungen Mamis aufrufen kräftig zu posten.
Ab und an habe ich zwar mitbekommen das hier welche rumstreunern, doch richtig mit Ihnen in Kontakt bin ich noch nicht gekommen.
Hihi junge Mami , wenn ich das so mitbekomme bin ich schon fast alt :grin: ich habe meine kleine Lia mit 19 bekommen.
Sie ist nun gerade ein Jahr alt, geb: 27.04.2003.
Vielleicht kann man ja Erfahrungen etc austauschen.
Lieben Gruss,
Anne

Kommentare

  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi Anne!

    Ich bin 20 Jahre alt und habe einen kleinen Sohn, Alessio der nächste Woche 9 Monate alt wird.
    Ich komme aus Münchberg, das ist in Oberfranken.
    Schreib doch mal zurück.
  • AnneAnne

    296

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,
    ui dann sind wir gleichalt ;-) bin nun auch 20 .
    Ich komme aus der Nähe von Bremerhaven / Bremen falls dir das was sagt.
    Und wie kommst du mit deinem kleinen klar?
    Ist ja ein süsses Bild.
    Hattest du vor so früh Mami zu werden?
    Ich hatte es eigentlich nicht vor, steckte mitten in der Ausbildung.
    Meine ist ein T ropi, nun habe ich schon eine andere Verhütung und trotzdem jedesmal Panik das meine Regel nicht kommt lol.
    Lieben Gruss,
    Anne
  • BatisdaBatisda

    1,729

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo
    Bin zwar erst ab September Mami ,aber noch nichteinmal ganz 18 :oops:
  • AnneAnne

    296

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,
    herzlich Willkomen!
    Freut mich das hier doch einige sind!
    Ich sage mir das alter spielt weniger eine Rolle, wenn man vom Kopf etc. reif genug für ein Baby ist.
    Sagte ich hier aber irgendwann schoneinmal.
    Ich habe in einem Kindergarten gearbeitet und da habe ich um die 30 jährige kennengelernt dennewn ich gerne die Kinder aus der Hand gerissen hätte, denn Sie waren bestimmt noch nicht reif genug für ein Kind!!!!!
    Weisst du schon was es wird?
    Wunschkind?
    Löcher dich mal *ggg*
    Wie hat deine Familie reagiert?
    Lieben Gruss und freue mich we3nn du dich mal wieder meldest!
    Anne
  • Bianca19Bianca19

    218

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!!

    ich bin 20 und komme aus österrich ich habe ein tochter sie ist 8 monat bin ich froh das es junge mais auch gibt ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    ich bin 21 und Lisa wird jetzt bald 6 Monate.
    Ich wollte zwar schon immer früh Mama werden, aber ganz geplant war mein kleiner Schatz nicht.
    Aber dafür trotzdem von anfang an total gewünscht und mit grösster Vorfreude erwartet. :grin:

    @ Bianca

    Ich bin ursprünglich aus Bad Reichenhall. Also gleich bei dir nebenan :byebye02:
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ab nächster oder übernächster Woche gehöre ich dann auch zu euch! :grin: Mit 21 zähle ich doch nach eurer Definition noch zu "jung", oder?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo.

    Ich habe meine Tochter, mittlerweilen schon 2 1/2 Jahre alt mit 20 bekommen. Und bin nun mit unserem 2. schwanger.


    Liebe Grüsse
    Stephanie
  • LucyLucy

    28

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi@all, ich glaube ich gehöre auch zu euch, bin nämlich auch 21, werde aber am 11.07. schon 22. Naja jedenfalls fühle ich mich nicht zu jung, ich habe das ausgiebig mit meinem freund diskutiert und wir haben quasi das baby geplant, habe dann die Pille abgesetzt und nach 6 Monaten dann hats endlich geklappt, tja und nun bin ich schon in der 38. SSW.

    Ich freu mich schon riesig auf den kleinen, sicherlich habe ich auch Angst, aber das ist sicherlich normal.

    Ich denke mal, wenn man sich alt genug fühlt ein Kind zu erziehen, ist das der richtige zeitpunkt. Ich finde, daß das Alter da gar keine Rolle spielt!!!! :knutsch01:
  • AnneAnne

    296

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,
    schön das sich hier so viele einfinden *freu*!
    Ich fange gerade an Sachen zu packen , denn am 1.7 kann ich in eine neue Wohnung umziehen und lebe dann mit meiner Süssen alleine!
    Lieben Gruss,
    Anne
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Anne: Und im Moment?

    Bei uns war es auch absolut gewünscht und geplant. Ich finde es schlimm, wenn manche Bekannt behaupten, man sei doch mit 20 noch nicht "reif" für ein Baby. :roll: Was ist denn, bitte schön, anders, wenn ich 30 bin? Dann bin ich doch höchstens von Leben frustrierter, hab noch mehr Horror-Geschichten gehört, und "reifer" bin ich deswegen noch lange nicht. Das kommt schließlich nicht einfach vom Älterwerden, sondern von der Erfahrung. Und die kann ich nur sammeln, wenn ich es wirklich durchziehe.
  • AnneAnne

    296

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Lenchen

    Im Kummerkasten hatte ich mich vor kurzem schon zum teil ausgeheult.
    Ich habe schon allein gewohnt , lange bevor Lia kam.
    Einen Teil davon mit meinem damaliegen Freund zusammen.
    Leider kümmerte er sich gar nicht als Lia da war und wir verkrachten uns nur noch.
    Danach zog ich oben zu meinen Eltern.
    Hier meint jedoch jeder er kann mit Lia machen was ich möchte egal was ich denke...
    Nun habe ich auch noch soetwas wie Depressionen dazubekommen, genauer Agstzustände und gehe demnächst in der Hoffnung das es besser wird zum Phychiater.
    Das ich nicht reif genug für ein Kind wäre hat damit nichts zu tun, ich denke es jedenfalls nicht von mir.
    Reife hat nichts mit dem Alter zu tun!
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh Mann, da wünsche ich dir mal gute Besserung und viel Erfolg!
    Dass es bei den Eltern schwierig ist, kann ich mir gut vorstellen. Für die bleibt man ja immer ein Kind. :roll: Und wetten, wir machen es später ganz genauso! ;-) Alleine geht es euch beiden bestimmt viel besser, und wenn die täglichen Spannungen wegfallen, kommst du bestimmt auch mit deinen Eltern wieder besser klar.
  • RantiRanti

    330

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo

    ich glaub ich kann mich hier auch noch einreihen. Bin zwar schon 23, aber meine Denise hab ich 1 Woche nach meinem 19. Geburtstag bekommen und meine Melissa kam an meinem 23. Geburtstag.
    Ich finde, das ich gut zurecht komme und reif genug bin.
    Zwar hatte ich auch mal "schlechte" Zeiten was die Psyche betrifft, aber das lag daran, das wir in nem Kaff wohnen in dem nix los ist, und wenn man nicht seit Kindheit an hier wohnt, hat man es schwer Kontakt zu anderen zu bekommen, vor allem wenn man selbst etwas schüchtern ist. (Ich saß also den ganzen Tag nur rum und hatte kaum was mit anderen Leuten zu tun.) Als ich mir nen Aushilfsjob gesucht hab und regelmäßig raus gekommen bin ging es mir schlagartig wieder besser.

    @AlessioMama
    Ich wohne in Wirsberg, ist ja gar nicht weit weg.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das man mal irgendwie Probleme hat ist doch ganz normal. Und das hat überhaupt nix mit dem Kind zu tun.

    Man braucht sich auf der Welt ja bloss mal umzuschauen wieviele Alkohol- und Drogenabhängige es gibt. Oder Schläger, Kinderschänder oder sonstwas. :twisted:

    Wichtig ist meiner Meinung dann nur, dass man sich helfen lässt. Wenn man Zahnweh hat, geht man ja auch zum Zahnarzt, oder?

    Und irgendwie hat doch jeder so sein Päckchen zu tragen.
    Wer ist schon "normal"? :traurig04:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Ranti:
    Ich freu mich das hier auch jemand aus meiner Ecke ist!
    Oder ist sonst noch jemand aus Oberfranken da?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :byebye01: HALLO!

    Ich gehöre auch zu den jungen Mamas. Ich bin mit 19 1/2 Mama geworden und bin jetzt 20.

    Geplant war es zwar nicht, aber ich habe mich sofort der Herrausforderung gestellt........und: Klappt ganz gut ;-)

    Leider bin ich seit kurzem auch alleinerziehend und wohne ab samstag mit meiner Kleinen alleine.
    Klar, einerseits freue ich mich darauf andererseits ist es ein bisschen komisch und traurig. Aber das schaffen wir.

    Meine Lara ist übrigens 7 Monate und wir ziehen nach Vechta.
    Kennt das jemand?- STOPPELMARKT :biggrin:

    :knutsch01: Liebe Grüße Jenni
  • JetaJeta

    15

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen!
    Ich würde mich auch noch zu den jungen MAmis zählen, bin 22 , habe eine Tochter "Zhuljeta" , die am 24.12.2005 geboren ist, und komme aus Essen.
    AUßerdem bin ich seit 1 JAhr und 3 Monaten verheiratet.
    Als ich erfahren habe, daß ich schwanger bin, stand ich kurz vor den Abschlussprüfungen in meiner Ausbildung, hab Gott sei Dank alles ganz gut über die Bühne gebracht. ;-)
    Freu mich sehr, diese Seite bzw, das Forum gefunden zu haben,konnte mir bis jetzt einige Tipps holen und brauch nicht immer rumfragen.
    Bis dann , Jeta
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich weiß nicht ob ich noch zur jungen mama zähle :grin:
    bin 24 jahre alt und habe 2 kinder
    hab mein erstes mit 18 bekommen ,er wird im november 6 und mein kleiner wird im august 2 jahre alt ,ich komme aus düsseldorf
  • karin83karin83

    2,299

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi
    also ich bin auch eine junge mama hab moritz mit 22 bekommen und jetzt is er schon 8 monate :-) das zweite butzi ist unterwegs und da bin ich dann 23 :-)

    und ich komm aus wien *g*

    lg karin
  • OkaasanOkaasan

    356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo !Ich glaube ich gehoere auch zu euch.

    Ich bin 22 Jahre jung ,seit 1 1/2 Jahren verheiratet nd gegen ende
    Mai kommt mein erstes Baby.Es wird ein Sohn und wir freuen uns sehr.Ich komme eigendlich aus der naehe von Hannover aber lebe mit meinem Mann in Japan.

    lg Ines
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo an alle.

    Wow wie kommt man denn nach Japan? Ist dein Mann Japaner?
  • OkaasanOkaasan

    356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ja mein Ehemann ist Japaner :grin:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :grin: Und wie hast du ihn kennengelernt wenn ich fragen darf? In Japan? Wie ist das Leben dort so? Und die medizinische Versorgung?
  • jedidajedida

    373

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na, dann traue ich mich auch zu euch.

    Bin 22. Warte gerade ganz hibbelig auf unseren kleinen Schatz.

    LG
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Darf ich mich zu euch reihen :grin: .

    Wurde mit 20 schwanger und mit 21 mama .Unsere maus wurde am 13.12.2004 geboren .

    gruß,
  • OkaasanOkaasan

    356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Stephanie1101
    Wir haben uns in D auf einer party kennengelernt. :grin: das leben in Japan ist sehr angenehm Japaner sind sehr freundlich und hilfsbereit.
    Die medizinische Versorgung entspricht der Deutschen in vollem umfang auch wenn sie hier und da dinge auch D ablehenen wie zB die Pille die zwar legal ist aber kaum verschrieben wird oder der Geburtsbadewanne denn die Aerzte hier sind da eher ein wenig skeptisch.na ja ich lebe auch in einer Kleinstadt.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo an die Neuankömmlinge :-)

    Das find ich total mutig mit 22 in Japan zu leben. Bist du oft in Deutschland? Leben deine Eltern noch hier?
  • OkaasanOkaasan

    356

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    na ja ich war jetzt 2 jahre nicht in Deutschland aber ich fliege im Herbst nach Hause .Ja meine Familie wohnt in Deutschland.Ich vermisse sie sehr aber da mein Mann 3 Jahre in D gelebt hat versteht er mein heimweh sehr gut denn ihm gings genauso.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also ich bin 19 Jahre alt und habe vor ein paar wochen erfahren das ich auch mami werd..:)
    Lieben gruß Steffi
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi Steffi,

    und freust du dich? War es geplant?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Stephanie..
    Auf deine Fragen ja wir können es eigendlich garnich mehr abwarten..wir wollten ein kind aber wir haben eigendlich nie damit gerechnet und jetzt geht alles ganz schnell..Wie alt bist du den wen ich fragen darf??
    Lieben Gruß stefi
  • SteffijSteffij

    194

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo steffi,

    warum habt ihr denn nicht mit einem Kind gerechnet, wenn ihr doch eins wolltet? War es ungeplant?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @steffi-andi, wann hast du et? Ich bin 24 :-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Darf ich auch zu euch kommen? Bin 22 jahre alt und habe ein Sohn Leon der jetzt 8 1/2 Monate alt ist. Bin supi zufrieden zur zeit
  • sandra22sandra22

    147

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo! Ich heisse sandra und bin 23 Jahre alt! Wir haben leider schon zwei FG hinter uns feb.05 und jan.06! Wir sind fleissig dabei aber irgendwie klappt es nicht! Bin total fverzweifelt was soll ich bloss machen, hat es bei auch gleich aud anhib geklappt oder musstet ihr auch geduld haben????
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Sandra,

    bei meinen beiden Mädels hat es jeweils nach einem Jahr geklappt und nun bin ich wieder schwanger in der 6. Woche und es hat sofort geklappt. Ich habe immer den Mittelschmerz vom Eisprung und genau da hat es dann geschnackelt :-)
    Ich wünsche dir das es bald klappt und das mit deinen Sternenkindern tut mir sehr sehr leid :sad:


    Liebe Grüße
    STephanie
  • Mami21Mami21

    42

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr alle,
    ich gehöre dann hoffentlich auch noch dazu??
    Bin im Novmber 2005 mit 20 schwanger geworden zugebenerweise ein richtiger Unfall war mit meinem NochFreund damals ncoh nicht mal zusammen und es hat sofort beim ersten mal geklappt....und am 28.07.2006 kam dann unser Lucas zur welt!
    NochFreund aus dem Grund da wir im August heiraten werden und dann offizell auch eine Famile sind :grin:
    Und irgendwann einmal soll dann auch ein 2 Würmchen dabei kommen*gg!
    freut mich auf jeden Fall zu sehen das hier noch mehr junge mamis sind!
    Bis bald Nicole
  • Newmum23Newmum23

    537

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Halli hallo bin auch eine junge Mami, allerdings bin ich im Moment nicht ganz so zufrieden mit meinem knapp 6 Monate alten Sohn.

    Wir haben grade einen 8 Wochen langen Schub hinter uns und jetzt ist schon wieder der nächste im Anmarsch. Eine Woche hatte ich zwischendurch Ruhe. Ich bin so verzweifelt. Geht es anderen hier auch so?

    Ich kann mir nicht mehr vorstellen, dass das normal ist. Robin ist den ganzen Tag schlecht gelaunt und isst total schlecht. Schlafen dauert auch immer ewig lange bis er eingeschlafen ist.

    Ich bin am Ende.
  • Mami21Mami21

    42

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo du,
    ich kenne das Problem bald nur zu gut das kann einen echt fertig machen meiner ist im MOment auch eigendlich eine richtige Zicke vorallem wenn er was will was er abslut nicht darf!
    Aber schua auch mal im Kummerkasten oder bei die ganz kleinen im ersten Jaht da sind mehre Beiträge darüber ich habe mir dort auch selbst Rat geholt weil ich auch nicht weiter wusste!
    Also du siehst du bist defintif nicht allein mit dem Problem!
  • Mami21Mami21

    42

    bearbeitet 15. 07. 2006, 03:51
    ui und der deutschen Sprache bin ich heut auch nicht mehr mächtig :oops:



    Entschuldigung habe ich nciht mehr dran gedacht!
    Aber ich kann ihn wenigstens bedienen ;-)
    Nicht übel nehmen war etwas fertig gersten....
    Lg Nicole
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Und in Zukunft bitte den icon_edit.gif-Button verwenden, damit kannst du Fehler korrigieren und vermeidest Doppelpostings. ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :table5:

    Ich bin auch wieder da.
    Bei uns läufts gut. Müssen dummerweise bald wieder umziehen, aber sonst .
    Lara läuft und übt fleißig sprechen.

    @steffi-andi: Pappenburg ist doch gar nicht weit weg von uns, oder?
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum