Entspannungsübung in der Schwangerschaft

bearbeitet 20. 03. 2007, 13:40 in Schwangerschaft
Diese einfache, aber hilfreiche Übung zeigt dir,
wie gut Du zu Deinem Körper Kontakt aufnehmen kannst.

Lege dazu die Finger beider Hände aneinender,
schließe vielleicht am Anfang die Augen
und versuche den dabei auftretenden Druck auf den fFngerkuppen
so zu variieren, bis du an den Kontaktpunkten den Puls fühlst.
Bleibe kurz in dieser Stellung und
beginne ruhig und gleichmäßig zu atmen.
ganz langsam wirst Du merken, daß du den Puls
immer deutlicher und stärker fühlst.
Beginne nun den Puls zu zählen von 1-10.
bei 10 angelangt beginne wieder bei 1,
ebenso wenn Deine Gedanken abgleiten.
Die Anzahl des Pulses ist nicht wichtig,
sondern nur die Konzentration auf den Pulsschlag.
Während du so die Konzentration in deinem Körper lenkst, entstehen positive Begleiterscheinungen


Spannungen lösen sich auf
Blutgefässe erweitern sich
die Hände werden wärmer
der Puls verlangsamt sich
eventuelle Spannungskopfschmerzen oder leichte Migräne können sich lösen
Unruhe reduziert sich
das Körperbewußtsein wächst
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum