Habt ihr euch selbst mal im Netz gesucht?

SalzkristallSalzkristall

1,919

bearbeitet 2. 05. 2009, 10:05 in Technik
Hallo,

vor einigen Tagen war ich bei einem guten Freund, welcher der totale Computerfachmann ist. Er erzählte mir im Laufe unseres Gespräches, dass er weiß, welche Bücher oder Hörspiele ich mag. Ich war zwar erstaunt und ließ mir zeigen, wie er das rausfand, habe aber der ganzen Sache keine Bedeutung geschenkt.

Nun ist einige Zeit verstrichen und ich habe diese Seite besucht - UND mich im www gefunden :oops:

Da steht wirklich all das was ich mir auf meinen Wunschzettel getan habe und wo meine Interessen liegen.

Ich find das total schlimm. Mein Bekannter sitzt wirklich täglich bis zu 12 Stunden davor und wer weiss, was er im Geheimen alles über mich rausfindet und auf welchen Seiten er mich gefunden hat.

Grusel ich möcht schon anonym bleiben.... :shock:

Wie findet ihr das????

Kommentare

  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    äh nein hab ich noch nicht gemacht... kennt er deinen Nick? oder wie hat er das gefunden??
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Doch, hab ich schon öfters gemacht. So sieht man wenigstens, wo man zu finden wäre und löscht gegebenenfalls Informationen, die eigentlich nicht für andere bestimmt sind (123people ist z.B. krass, was man dort alles findet :shock: ). Gerade bei amazon ist mir aufgefallen, dass da die Wunschlisten komplett im Netz stehen. Das finde ich sehr merkwürdig - immerhin loggt man sich ja über seinen account ein. Deshalb hab ich dort auch sämtliche Listen gelöscht. Geht ja niemanden was an ;-)

    Ich weiss auch von Müttern von Teenagern, dass die zwischendrin mal nach ihren Kindern googeln, um zu sehen, ob bzw. was die so treiben ;-)
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na was gibst du auch alles öffentlich ein? Ich wunder mich immer - wir haben 2009, was denkt ihr euch denn, wo eure Daten landen :) Wenn ich das schon ständig bei XING lese, wer da alles nicht zitiert werden möchte :roll: Wir kriegen bei unseren privaten Webprojekten fast täglich Anfragen, dass jemand gelöscht werden möchte, weil er mal was ziemlich doofes über jemand anderen geschrieben hat. Ja, jetzt kann's halt auch der potenzielle Arbeitgeber lesen. Insbesondere Kundenkartenbesitzer sollten über ihr Netzverhalten nachdenken...
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hab grad mal geguckt - ist ja echt harmlos was da alles zu finden ist :cool: ein paar Amazon-einträge, wo es mir wurscht ist, was andere über mich schreiben. Und was aus nem Forum, is mir auch wurscht. :cool:

    und mit dem Namen meines Mannes gibts wohl 2 Personen in deutschland - da ist alles recht durcheinander gemischt :confuded:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe so einen Allerweltsnamen. persönliches über mich ist da nicht zu finden.
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also bei mir konnte ich auch nichts interessantes finden. Wie bei euch auch nur die Amazon-Wunschliste, aber da stehen nur jugendfreie und ganz brave Buchtitel drauf :biggrin:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    es gibt mehrere, die so heissen wie ich, aber ich hab mich jetzt nur einmal mit meinem diplomarbeitsthema gefunden.
  • Snoopy82Snoopy82

    7,740

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Was ich über mich finde ist recht mager ;-) Das einzig persönlcihe ist mein Eintrag in Stay Friends, aber den findet man auch, wenn man mich bei Stay Friends sucht ;-) gut, man kann über Google erfahren, dass ich im Tambourcorps bin, aber das weiß auch so jeder, der mich kennt ;-) Also nix dramatisches!!

    Amazon Wunschliste, sowas hab ich noch nie gehabt - wozu soll das gut sein?? Schenkt Amazon mir dann die Bücher, die ich mir wünsche? :biggrin: ;-)
  • MiaofeliMiaofeli

    3,647

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Über mich gibts nicht viel aber immerhin ein Foto von einem Zeitungsbericht. Ich hatte mit 2 weiteren Müttern einen Basar zugunsten der Typisierungskosten für den Gatten der damaligen Kindergärtnerin von Elena gemacht und der Artikel ist noch immer abrufbar. Stay Friends hat mich auch und meine ewig schon nicht mehr aktuelle Telefonnummer aus Wolfsburg aber das wars dann auch. Und das alles auch nur wenn man den Namen eingibt den ich in erster Ehe geführt habe. Über meinen jetzigen Namen gibts gar nix und bei meinem Mädchennamen kommt so einiges aber alles nicht über mich *g*
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Über mich findet man sehr viel. Mein Name ist ja nun auch nicht gerade häufig ;-) Und ich bin recht offen mit Informationen.

    Die Wunschliste bei Amazon nutze ich quasi als privaten Merkzettel.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum