Antibiotika bei Schwangeren: Was ist harmlos, was riskant?

bearbeitet 23. 06. 2019, 15:59 in Schwangerschaft
Quelle: Zahnärztliche Mitteilungen Nr. 21, 1.11.2008


In der ganzen SS anwendbar:

Penicillin, Ampicillin, Amoxicillin,
Mezlocillin
Cephalosporine
Erythromycin
Ethambutol
INH
Fusidinsäure
(Chloroquin)

In der ganzen SS zu vermeiden

Aminoglykoside
Tetrazykline (absolut bis 15. Woche)
Chinolone ("Gyrasehemmer")
Ribavirin
Chinin


Potenziell embryotoxisch/ beziehungsweise teratogen


Aciclovir
5-Flucytosin
Ganciclovir
Griseofulvin
Foscarnet
Itraconasol
Co-Trimoxasol
Ketoconazol
Sulfonamide
Rifampicin
Trimethoprim
Metronidazol
Nitrofurantoin
Nitroimidazole
Clarithromycin
Chloramphenicol

Kommentare

  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen,

    ich würde gar keines nehmen

    LG Claudia34
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Aber manchmal muss es sin. Besser wäre es den massiven Einsatz an anderen Stellen zu bekämpfen. Sie verlieren auch deswegen ihre Wirksamkeit.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wenn es sich vermeiden lässt, würde ich auch keines nehmen. Aber ich sehe das wie Marlies, wenn es notwendig ist, muss es eben sein! Man stelle sich mal vor, man bekommt eine Blutvergiftung oder sowas, das ist ja wirklich kein Spaß! Und ernste Krankheiten der werdenden Mutter beeinflussen das Baby ja auch, so ist es nicht. Zum Glück gibt es ja auch Antibiotika, die mann, wenn es nötig ist, auch in der Schwangerschaft nehmen kann. Die Liste finde ich toll und übersichtlich. Wenn man sich nochmal zusätzlich versichern möchte, dass das wirklich in Ordnung ist, kann man ja auch noch bei Embryotox nachschauen oder nachfragen.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ganz richtig. Es handelt sich nicht um Teufelszeug.
  • lukasslukass

    16

    bearbeitet 23. 06. 2019, 19:07
    Ich habe mir sagen lassen, dass Cannabisöl gut sein soll, und vor allem, dass es kein Risiko für das Kind da stellt.
    Fand hier auch welches zu günstigen Preisen.
    Was sagt Ihr dazu?

    Grüße
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum