Geburtsgeschenk für große Schwester

Susanne67Susanne67

4,797

bearbeitet 9. 08. 2009, 23:49 in Geschwisterkinder
HAllo Ihr LIeben,

ich areg mich die ganze Zeit, welches Geschenk unser Söhnchen seiner großen Schwester ind Krnkenhaus mitbringen kann. Im Moment schwanken wir zwischen Digitalkamera für Kinder, weil sie so gerne mit unseren Handykameras fotofiert und wir dachten ,sie könnte dann Bilder von ihrem Brüderchen machen. Und dann wäre da noch eine Baby-Puppe, die auch pieseln und trinken kann, damit sie ihr eigenes Baby hat. Ein Puppentragetuch hat sie sich eh schon ausbedungen. Habe heute im Spielzeugladen eine Baby Born entdeckt, die all diese Features hat. Aber gibt es da noch besser geignete Puppen?

Was meint Ihr und welche Kamera, bzw. welche Puppen könnt ihr empfehlen? Victoria ist übrigens 5 1/2 bei der Geburt.

Kommentare

  • milchbartmilchbart

    2,721

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Früher fand ich Babyborn ja grauenhaft, aber da ging es mir in erster Linie um den ganzen Hype drumherum. Eine PAckung Babyborn Windeln mit 5 St. Inhalt kostet 5 € :shock: Nur als Beispiel. Aber nachdem ich mich mal nach schönen Puppen umgesehen habe, mußte ich mir eingestehen, dass die Babyborn ja noch halbwegs ansehnlich ist. Die meisten Puppen haben ja so dermaßen häßliche Gesichter :groggy: Von daher könnte ich damit leben, wenn Lina irgendwann mit dem Wunsch nach einer Babyborn ankäme... Ist Viktoria denn eine Puppenmama? Dann würde das doch prima passen, sie hätte auch eine Puppe zum Stillen wenn du stillst, zum Baden etc. Und riesig ist sie auch noch. Vielleicht passen ja die Newbornwindeln für Zwerg Zwo auch der Babyborn :biggrin: .
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sie war nie eine Puppenmama, aber seitdem ich schwanger bin, ist sie wild dahinter her und stillt und windelt und singt Schlaflieder. Total entzückend. _Deshalb kam ich ja drauf.
  • rajenriverrajenriver

    4,287

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    milchbart schrieb:
    Vielleicht passen ja die Newbornwindeln für Zwerg Zwo auch der Babyborn :biggrin: .

    Ja, die passen :cool:
  • milchbartmilchbart

    2,721

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    na dann passt doch eine Puppe recht gut ;-) Weihnachten kommt ja auch bald, da gibt es dann die Digicam.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Scheint mir auch ne logische Folge zu sein... Und was besseres, schöneres o.ä. als Baby Born gibt es nicht? Und ist Baby Born nur dieses eine Modell mit Töpfchen, Windeln, Schnulli etc? Habe sie für 49 € gesehen. Sportlicher Preis!
  • milchbartmilchbart

    2,721

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Da gibt es noch so ähnliche Puppen, Annabelle und weiß nicht was alles. Die geben sich auch nicht viel. Babyborn ist schweineteuer, da hast du recht. Am besten du gibst sie ihr ausgepackt ohne Schnickschnack. Und zerrst sie in Spielzeugläden möglichst weit weg von der rosa Ecke (für den Fall, dass der Babyborn-Wahn ausbrechen sollte :biggrin: ) Das Zubehör ist nämlich wirklich unverschämt. Ich sach nur 5 Windeln für 5 €, teurer als richtige Baby-Windeln.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, aber gerade Töppfchen und Schnuller etc. sind doch gerade der gag.- Und die Wegzerrnummer habe ich ja schon bei Barbie. Da bin ich kategorisch-fundamental-völlig-total dagegen und sie hat es kapiert und versucht nicht mal mehr, mich dahin zu ziehen. Und Papi weiß, er kriegt verdammt fiesen Ärger mit Mami, wenn er einknickt... So konsequent müsste ich dann auch beim Zubehör zur Babypuppe sein...-
  • rajenriverrajenriver

    4,287

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guck doch mal bei eBay :biggrin: :biggrin:
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Haha :biggrin: Apropos gucken, ich gucke übrigens gerade Ostfriesland bei Google Earth...
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Baby born haben wir auch und ich bin von der puppe sehr begeistert. Die kinder spielen mit auch am liebsten, die annabell fährt schon im Eck rum und ich bin auch nicht sooo begeistert von ihr.
  • moon_mrmoon_mr

    128

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Haltet ihr es denn überhaupt für sinnvoll und richtig, den älteren Geschwistern etwas zur Geburt des jüngeren zu schenken?
    Ich hab mal irgendwo in einem Buch - fragt mich nicht mehr wo :oops: - gelesen, dass das gar nicht so gut ist. Die Begründung hatte mir auch eingeleuchtet: durch das Geschenk wird nochmal unterstrichen, dass die Geburt ein "schlimmes" Ereignis für das größere Geschwisterchen ist, es also irgendwie dafür entschädigt werden "muss".
    Sie hatten dort auch das mit der Baby-Puppe erwähnt und vorgeschlagen, sie doch schon ein paar Wochen vor der Geburt zu schenken, so dass das größere Geschwisterchen schon mal üben kann. ;-) Würde ja gerade noch so bei dir hinhauen, Susanne. :biggrin:
  • NanakiNanaki

    3,896

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich glaube das kommt dann drauf an, wie man es dem Grossen vermittelt. Ich glaub kleine Kinder freuen sich dann wirklich mehr "das Kleine hat mir ewas mitgebracht" und sehen das jetzt nicht als Trost oder weil das Geschwisterchen was Schlimmes ist.

    Hier gab es für Kevin auch eine kleine Stoffpuppe mit Reisverschluss, Druckknopf etc. Inzwischen spielt Lucy damit :biggrin:
  • milchbartmilchbart

    2,721

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also ich finde das prinzipiell eine nette Idee, wenn die Großen zur Geburt des Geschwisterchens ein Geschenk bekommen. Und wenn es dann noch so eine Puppe ist, das passt doch gut, grad, wenn Viktoria eh schon Spaß an Puppen bekommen hat und diverses nachspielen will.

    Babyborn von Ebay ist keine schlechte Idee. Ich glaub, Töpfchen und Schnuller könnte ich noch verkraften, wenn es die Variante der labernden Babyborn ist, würde ich vorher die Batterien verbannen, das könnte ich nur schwer ertragen. Und je nachdem, was du von dem Fläschchen hältst, kannst du das auch noch verbannen (wär mir egal). Ich hätte nur ein Problem damit, wenn meine Kids dann nur noch Babyborn-Ausstattung sich wünschen. Und wenn ich ständig die Puppe reinigen müsste, weil Töchterchen das "Baby" mit der Original-Babyborn-Milchflaschenpampe füttern mußte, damit es auch richtig pullern kann :groggy:

    @naseweis: worin liegt den der Unterschied zwischen Annabelle und Babyborn :confused02:
  • Snoopy82Snoopy82

    7,740

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Joelle hat auch eine Baby Born- meine Mutter hat sie ihr mal vom Kinderflohmarkt bei ihr im Pfarrzentrum mitgebracht - für 3 Euro ;-) ,,, anfangs war ich weniger begeistert, weil Baby Born für mich genau so was "schlimmes" ist wie Barbie und Co, aber mittlerweile ist das eigentlich die einzige Puppe, für die Joelle sich überhaupt etwas interessiert (sie hat noch 3 andere, die meistens nackt irgendwo in der Ecke rumliegen - dafür fängt Jannik jetzt an, begeistert damit zu spielen und den - pinken - Puppenwagen durch die Gegend zu schieben :cool: ), und sie ist ja auch ziemlich robust - heute war sie z.B. mit Joelle zusammen im Schwimmbecken (meine Eltern hatten der Puppe aus dem Urlaub einen Bikini mitgebracht :biggrin: ).
    Fläschchen war eins dabei, aber ich denke, das wird keinen katastrophalen Einfluss haben, zumal es von beiden Kindern mehrere Bilder gibt, wo sie gestillt wurden (und Joelle es bei Jannik ja lange genug mitbekommen hat) - ich bau da auf meine Vorbildfunktion ;-) ... allerdings darf die Puppe nur draußen trinken ;-) ... Pampers trägt sie entweder eine (zu große) 3er, weil wir davon Massen übrig haben, oder gar keine (wie gesagt, sie trinkt nur draußen) ... momentan überlege ich, ob wir Joelle bei nächster Gelegenheit noch irgendein Zubehör schenken - Fahrradsitz oder so fänd ich schon toll ;-)
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    moon_mr schrieb:
    Haltet ihr es denn überhaupt für sinnvoll und richtig, den älteren Geschwistern etwas zur Geburt des jüngeren zu schenken?

    Ich denke auch, dass ist eine Frage, wie man es der Großen verkauft. Victoria freut sich extrem auf ihren Bruder und spielt bereits jetzt intensiv mit ihren Puppen und stellt die Babysituation nach. Sie will auf jeden Fall ein Tragetuch haben, weil ich auch viel tragen werde. Es ist ja auch nicht so, dass wir ihr die Puppe schenken wollen, sondern sie wird ein Geschenk vom Brüderchen ein. Die Tage nbelam sie einen Wutnfll, weil der DHL-Bote mal wieder mir ein Paket brachte und ihr nicht, deshalb habe ich mir überlegt, dass wir ihr das Geschenk in so einem gelben Postpaket verpacken, groß draufschreiben "Für Victoria von Constantin" (das kann sie nämlich schon lesen), es zusammen mit dem Klinikkoffer ins Auto packen und willi stellt es dann in einem günstigen Monat in meinen Spind auf Station. Dann kann er sie später abholen, wir schicken sie in einem passenden Moment nach der ersten Kennenlernphase an den Schrank um was ruszuholen und sie findet das Paket. Und wenn sie wissen will, warum ds Paktet im Schrank steht, werde ich ihr erklären, dass der Bruder es mit der Post schicken musste, weil es nicht mehr in meinen Bauch gepasst hat. Ich bin sicher, sie wird uns das abkaufen... :biggrin: Letzlich geht es nicht darum, dass wir sie für etwas entschädigen, sondern dass ihr kleiner Bruder ihr eine Freude machen will.

    Praktische Frage: Wie gestaltet sich die Reinigung der Baby Born im Alltag? Und die Windeln kann ich mit echten ersetzen, aber diese Breigeschichte.... Das ganze Konzept scheint mir dauf angelegt, ZUbehör zu verticken. Wie kann man das umgehen?
  • NanakiNanaki

    3,896

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Den Brei würde ich einfach kategorisch ablehnen :groggy: Wasser löffeln ist doch auch ganz witzig.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Exakt das war mein erster Gedanke und spätestens wenn sie selbst in der Gebrauchsanweisung lesen kann, kann sie auch die Reinigung selbst durchfhren. Mir reicht ein Säugling, den ich reinigen muss... ;-)
  • milchbartmilchbart

    2,721

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Breifütterung wrde ich auch kategorisch ablehnen. Mußt nur aufpassen, dass du aus dem Gesamtpaket der Puppe evtl. Pobebreipackungen verschwinden lässt.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Da bin ich ein Luchs, keine Sorge...
  • milchbartmilchbart

    2,721

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :biggrin:
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum