baby und Geschwisterspielzeug (Kleinteiliges)

Maja1978Maja1978

1,148

bearbeitet 27. 10. 2009, 21:08 in Geschwisterkinder
Wie handhabt ihr eigentlich es den Umgang mit kleinteiligem Spielzeug der Geschwister? Besonders die kleinen Autos sind beim Baby beliebt. Und die Lego-Schublade!

Der meiste Kleinkram ist aus den unteren Zimmern verbannt, wie wir meistens spielen. Das eigentliche Problem ist aber das Kinderzimmer. Venja schläft dort und die Kinder werden dort umgezogen. Und das Lego liegt dort. Annika weiß genau in welchen Schubladen. Wenn ich Venja umziehe, ist sie flugs dahin. manchmal stelle ich einen Schrank davor, der aber auch tolle Schubladen mit Kleinkram hat. Aus dem Zimmer sperren ist doof. Dann macht sie anderswo Unsinn oder langweilt sich im Flur. Venja in einem andern Raum umziehen geht auch nicht. Zumindest morgens nicht, da ich sie im Bett umziehe. Die einzige Art, sie wochentags momentan überhaupt hochzukriegen. Und wenn da Annika wach ist, muß sie nun mal mit zu mir, weil der Papa doof ist und nur angeschrien wird.

Ach, jetzt ist wieder jemand wach.

Kommentare

  • Silke76Silke76

    1,109

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hm, ja also wirklich helfen kann ich nicht obwohl mir das Problem durchaus bekannt vorkommt :-). Naja unsere Kleine hat relativ bald aufgehört Spielzeug abzulutschen , sie hat es sich recht bald von derGrossen abgeschaut, dass man damit eben spielt und nicht drauf rumlutscht. So gut es eben geht aufpassen und ansonsten abwarten undhoffen dass die Phase bald vorbei geht...
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Es gibt doch Schubladensicherungen, so dass man die Dinger nicht öffnen kann. Besorge sie Dir, bring der Großen bei, wie man sie öffnet, dass macht sie dann auch ganz stolz und stärkt das Selbstbewusstsein und die Kleine guckt in die Röhre...
  • bratenbraten

    2,538

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    bei uns ist das kinderzimmer gerade auch immer zu, wg. playmobil. da muss der kleine eben auf dem flur spielen, ist bei uns immer nur mal kurz (wenn ich aus klo muss, klamotten raussuche etc.) da muss er durch, auch wenn er es ganz blöd findet.
  • Maja1978Maja1978

    1,148

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    sie hat es sich recht bald von derGrossen abgeschaut, dass man damit eben spielt und nicht drauf rumlutscht.
    Genau andersrum. die Große schaut sich von der Kleinen ab, wie toll man auf Dingen rumlutschen kann. :flaming01:
    Es gibt doch Schubladensicherungen, so dass man die Dinger nicht öffnen kann.
    Hab ich bei Venja schon probiert. Die waren so dämlich zu montieren, daß das System nicht funktonierte, wenn es nicht exakt ausgerichtet war. mal gucken gehn, ob es noch andere Systeme gibt.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum