März 2005-Mamis gesucht (evtl. sogar aus München?!?)

giszmogiszmo

107

bearbeitet 26. 09. 2005, 20:26 in Bekanntschaften
Hallihallo.

Ich bin 27, aus München (West) und bin momentan in der 8. SSW - voraussichticher ET ist der 17.3.05. Hier sind zwar einige aus München und Umgebung vertreten, haben ihre Babys aber schon bzw. stehen kurz vor der Entbindung. Und ich bin ja erst am Anfang....

Ich habe mir gedacht, ich starte jetzt einfach nochmal einen separaten Aufruf für Mamis die wie ich im Frühjahr 2005 entbinden. Vielleicht ist ja sogar eine aus dem Münchner Raum dabei?!?

würde mich freuen von euch zu hören,
bis dahin alles Gute,
Andrea

Kommentare

  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    also ich komme leider nicht aus München, sondern aus NRW,
    aber ich bin jetzt in der 10. SSW und der vor. ET ist der 9.03.05 :grin:

    Also auch ein kleines März-Kind.
  • sawogbsawogb

    48

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!
    ich schliesse mich mal an. Mein Entbindungstermin ist am 26.03.2005.

    Vielleicht ist bei den März Mamis jemand aus dem Raum Bad Kreuznach / Mainz dabei???

    Liebe Grüße
    Sabina
  • swetlanaswetlana

    224

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    na Mädels? habt ihr eure Süssen bereits?
    bin gespannt, schreibt mal.
  • giszmogiszmo

    107

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo!
    unser leonard wurde am 10.03.2005 per kaiserschnitt geboren, er war 3.725gramm schwer und 49,5cm gross.
    ich komme leider heute erst zum antworten - es ist zwar alles recht entspannt bei uns daheim - der kleine will alle 4 stunden was zu futtern und mein mann hat urlaub, der nimmt mir also auch so einiges ab (kochen zum beispiel). der kleine ist ein ganz lieber, schläft noch viel und weint eigentlich nur wenn er hunger hat.
    die geburt - ja die war wohl wie ein kaiserschnitt so war. irgendwie finde ich muss man das auch mal erlebt haben - das man da so alles fühlt, wenn man auch kein schmerzempfinden dank Spinalanästesie hat.....
    ich hatte leider zwei hämathome an den nahtenden - die haben mir die folgetage (bis einschliesslich heute, aber es wird täglich besser) nicht leichter gemacht......und eine blasenentzündung hatte ich auch noch (wahrscheinlich durch den katheter). aber sonst wars o.k.
    bis bald dann, mein kleiner hat hunger...
    andrea
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo !

    Melissa wurde am 24.03.05. geb. Habe diese Seite erst jetzt gefunden. Muss aber auch sagen die kleine nimmt mich auch sehr in Anspruch. Da sie jetzt auch schon 10 Wochen alt ist will sie auch schon beschäftigt werden. Gestillt will sie nebenbei auch noch werden aber dies ist selbstverständlich. So eine kleine Maus kann einen ganz schön schaffen aber dies mache ich gerne: Sie war ja auch schon im Bauch ganz schön mobil ;-) .
  • catpowercatpower

    719

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo!

    auch ich bin eine märz-mama, mein töchterchen kam am 15.03.2005 auf die welt - (3300g-55cm) ich wohne im raum hildesheim in niedersachsen und würde mich über kontakte, insbesondere natürlich von müttern mit in etwa gleichaltrigen kindern sehr freuen! hab mittlerweile schon ganz gut in meinen neuen alltag hineingefunden und es gibt ja soo viel zu erzählen über die kleine madame. also - auch ich fände einen austausch der märz-fraktion super...viele grüße! miriam
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wo ist denn mein Text hin??? Naja versuchen wir es nocheinmal.
    Erst etwas zu meiner einer. Ich komme ürsprünglich aus Thüringen und seid 3 Jahren wohne ich hier im Rheinland.

    Da sind ja unsere kl. Mäuse fast gleichalt ;-) . Mitlerweile habe ich auch einen geregelten Tagesablauf .Dies aber auch erst seid 3 Wochen. Aber unsere Maus lernt ja jeden Tag was neues. Heute hat sie z.B. einen neuen Ton herausgebracht. Ich kann nur sagen dieser war zum piepen : :biggrin: . Wo sie dann gemerkt hat die hören mich ja , hat sie ihn gleich paarmal wiederholt. Das ist schon eine Maus, die weiß wie sie Mama u. Papa auf Trapp hält :razz: . Wäre schön wenn wir uns hier etwas austauschen können.
  • catpowercatpower

    719

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    na, dann machen wir das doch einfach mal mit dem austauschen, zwar ist das wetter momentan so schön, so daß ich kaum am rechner bin, aber ab und zu natürlich schon noch ...
    news: annie beherrscht jetzt das drehen vom rücken auf den bauch in perfektion - das zurückdrehen klappt aber natürlich noch nicht, so daß mama und papa das übernehmen müssen, da es sonst ein ganz lautes gezeter gibt (jedenfalls nach einer weile in bauchlage ...)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Naja , mit dem drehen auf den Bauch klappt bei uns noch nicht so richtig.
    Wir versuchen es zwar aber immer liegt uns das Ärmchen im Wege. Und hilft Mama und Papa etwas nach , geht das gezetere los wenn sie nicht voran kommt. Heute habe wir mal ein paar kl. Löffelchen Brei probiert, klappte ganz gut.

    Schläft eure kleine Maus auch durch?
  • SockenfeeSockenfee

    138

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    wollten uns auch nur mal in der "März-Fraktion" melden ;-)

    Wie Miriam`S Kleine ist Justus Lennert am 15.3. geboren - im mOment liegt er hier krähend auf dem Bauch und will, das ich mich kümmere ;-) Also bis später ;-)


    Grüsslis Klaudia
  • Silke76Silke76

    1,109

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!!!
    Ich schieb die März 2005 Mamis mal nach "oben" in der Hoffnung, dass noch jemand da ist!!! ... und Lust zu texten hat... ;-)

    Grüße
  • SockenfeeSockenfee

    138

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    ja, erzählt mal was ;-)

    Also, Lennert ist im Moment ganz sonnig gelaunt, er wird nur wütend, wenn das mit dem Robben nicht so funktioniert oder er an Dinge nicht rankommt etc.

    Gestern ist er ja nun 6 Monate alt geworden und ich bin immer wieder erschüttert, wie schnell die Zeit vergeht....

    Tja, und der Herbst kommt auch mit Riesenschritten... ich hab in der vergangenen Woche erstmal einiges als Herbstgarderobe für Lenni gekauft - das macht natürlich Spass *zwinker*

    Also, März-mamas, erzählt mal was ;-)

    Grüsslis
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das Robben ist schon so ne Sache. Unsere kleine Maus wird auch wütend wenn sie was nicht erreicht. Aber dafür kullert sie sich bedeutend schnell durch die Wohnung. :little: .
    Heute hat sie mir die ganze Anlage ausser Gefecht gesetzt :biggrin: . War nur für kurze Zeit aus dem Zimmer,schon war es passiert.
    Und sagt dann Mama was, grint sie einen an, da kann man gar nicht ernst bleiben.
    Ist schon so ein richtig kl. Schlawinerchen :biggrin:.
  • Silke76Silke76

    1,109

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Schön das noch jemand da ist!

    Also Mara dreht sich erst seit ein paar Tagen vom Rücken auf den Bauch (hat wohl bei ihr etwas länger gedauert, sie hatte 10 Wochen ne blöde Spreizhose und ist daher bewegungstechnisch wohl etwas hinterher), naja das Problem ist nun: Wenn sie genug davon hat, meckert sie solange bis Mama/Papa kommen und sie wieder auf den Rücken drehen, denn von alleine kommt sie nicht zurück!!! Also wende ich meinen Rollbraten eben mehrmals am Tag. :table4:

    Stillt ihr eigentlich (noch) ? Wir sind erst bei ein bissel Gemüse am Mittag, ansonsten stillt sie noch den Rest des Tages.

    Wie ist das bei euch, könnt ihr eure Mäuse auch mal wo abgeben, ich tu mich da ehrlich gesagt noch etwas schwer ... :oops:

    So ich hoffe ich hab euch mit den vielen Fragen nicht abgeschreckt!
    Grüße
  • SockenfeeSockenfee

    138

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Silke,

    Lennert isst auch erst drei-vier Löffel Gemüse am Tag.... ansonsten wird gestillt. Klappt auch prima, ich finde es fast ein bißchen schade, das ich mich nun mit der Beikost beschäftigen muss *lach*

    Meine Eltern und Schwiegereltern sind von Anfang an immer mal wieder mit Lennert spazieren gegangen, mittlerweile haben meine Eltern ihn auch in der Wohnung ganz gut im Griff und beschäftigt.

    Aus der Flasche trinkt er aber nicht, so dass ich spätestens immer zum Stillen wieder da sein muss.

    Also dauern unsere Trennungen so zwei bis drei Stunden.

    ich bin sehr ängstlich und möchte nicht, das sich das auf Lennert überträgt.
    Deshalb habe ich mich von Anfang an dazu gezwungen, ihn auch mal aus den Augen zu lassen. Ich könnte ja auch mal krank werden o.ä., dann möchte ich nicht, das er dann unter Schock fremdbetreut werden muss....

    Grüsslis Klaudia
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Silke!

    Am Anfang musste ich unsere kleine Maus auch immer wieder umdrehen. Das hat ihr aber Spaß gemacht, wenn Mama wieder ankam, so unter den Motto," ich habe es wieder geschafft" :applause: :applause:

    Ich stille ausser Mittags auch noch. Abends bekommt sie etwas Brei aber danach will sie noch die Brust , eher will sie nicht schlafen. Sie hat schon ihren eigenen kopf.

    Leider kann ich meine kleine niemanden abgegeben. Meine Fam. wohnt 500km weit weg u. mein Mann hat niemanden mehr(gestorben).
    Und im Moment fremdelt sie sowieso.

    Hat deine kleine schon Zähnchen?
  • Silke76Silke76

    1,109

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr!
    Ja am Anfang waren es auch nur wenige Löffelchen Brei, mitlerweile verputzt sie schon ein ganzes Gläschen!
    Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfeeeeeeeeeeeeeee mein Mädchen wird erwachen! :shock: *grins*
    Zähne sind irgendwie noch keine in Sicht, aber man kann die "Abdrücke" wohl im Zahnfleisch erkennen, wenn ihr versteht was ich meine. Sieht so aus, als ob das irgendwie "Riesenhauer" werden :biggrin:

    Wie sieht es bei euch aus, habt ihr euch schon Gedanken gemacht, womit es weitergehen soll, wenn die Mittagsmahlzeiten mal durch Brei ersetzt sind? Ich würde gerne noch ne Weile weiter stillen, also ersmal nur Mittag und Abend Brei geben. Vielleicht diesen Obst Getreide Brei. An normale Milch traue ich mich nicht so recht ran! Wie plant ihr das?


    Noch was: Irgendwie hatte ich das alles schon mal geschrieben und noch einiges mehr... Aber mein Beitrag scheint nicht der einzige zu sein, der verschwunden ist...


    Liebe Grüsse
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Silke: Vollmilch nicht vor dem 1. Geburtstag. Auch nicht für den Brei. Bis dahen bitten nur Milchfreie BReie kaufen und ide entweder mit Wasser oder Pre Milch anrühren.
  • Silke76Silke76

    1,109

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Alles klar!
    Hatte ich mir schon so gedacht!
    Danke.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Silke!

    Die Mittagsmahlzeit für die kleine koche ich komplett selbst. Da habe ich mir das Babykochbuch von Monika Arndt besorgt. Da stehen gute Rezepte und auch gute Tipps bei. Es ist zwar zeitaufwendiger aber preiswerter. Und ich muss sagen das schmeckt ihr. Die Gläschen mag sie nicht so. Da hat es sie sich immer geschüttelt , die Mimik die sie da machte sah aber zum piepen aus :biggrin: .
    Naja und abends gebe ich ihr Brei. Habe jetzt mal Milchfreie Breie prob. da hebt sie es regelrecht und sie verweigert es :traurig99: . Weiss aber nicht wieso. Der Ki.A. sagte mir dazu, solchen Kinder wird es geben sie ist halt schon ein kl. Feinschmecker :roll: Meine gr. Tochter war auch so.l Bin ich also wieder zurück zu den Schmelzflocken. Diese aber nur mit einem geringen Anteil Milch. Sonst stille ich auch noch und möchte dies auch noch eine weile machen.

    Sonst ist die kleine sehr aktiv, kullert sich durch die ganze Wohnung. Manchmal frage ich mich wie sie so schnell von A nach B gelangt. Naja ist halt ne kl. lebhafte.
  • Silke76Silke76

    1,109

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen!
    Ja also wir haben es mal mit Hirsebrei versucht gestern, klappte ganz gut. Natürlich ohne Milch! ;-)
    Ansonsten sind die Nächte recht unruhig, die ersten zwei Zähnchen sind zu sehen :shock: :biggrin:
    Schreibt mal was, ihr März-Mamis!
    Wie geht es euch so?
    Liebe Grüsse.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das ist ja super wenn deine kl. Maus jetzt den Brei mag.

    Zähnchen haben wir immernoch keine :sad: . Aber ich denke dies geht auch bald los. Naja, in der Nacht hat sie jetzt auch immerwiedereinmal Hunger. Mama hat ja immernoch alles parat ;-) . Mal sehen wie lange noch. Tagsüber nuckelt sie nur noch :cry: . Kommt mir so vor als wollte sie nur mal prob. ob da noch etwas für den Notfall da ist.

    Aber sie fängt an und stellt sich auf alle vier. Kann aber das Gewicht noch nicht so richtig halten und plumpst wieder auf den Bauch :biggrin: . Mir tut es dabei so richtig weh aber die kl. grinst mich an als ware nichts passiert. Mal sehen wann das krabbeln losgeht.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum