(SLP) Überzeugt mich, dass ich mir ein MacBook kaufen muss!

JullaJulla

5,464

bearbeitet 12. 03. 2010, 13:54 in Technik
Völliges Sinnlosposting :oops:

Ich hab ein über 6 Jahre altes Ibook, das mich immer öfter nervt. Der Rahmen ist gebrochen, so dass es nicht mehr so gut zugeht, die Controlltaste funktioniert nicht mehr, ich merk immer öfter, dass die Software einfach veraltet ist. Klar könnte man daran jetzt rumbasteln. Aber ich frag mich immer, ob sich das noch lohnt und ich dann in einem halben Jahr doch wieder Geld für ein neues Gerät ausgeben muss. Am liebsten würde ich einen Rundumschlag machen und einfach ein neues MacBook kaufen. Im Moment würde ich das über die Uni noch für 791€ bzw. für 843€ (incl. iwork) bekomme. Weiß man, wie lange es das noch gibt? Wahrscheinlich wird das demnächst aus dem Programm genommen, oder?

Wir haben eigentlich nicht viel Geld, aber im Moment bilden sich plötzlich doch kleinere Summen, die "übrig" sind. Nun krieg ich überraschend noch mal ca. 600€ geschenkt. Das Gegenargument ist allerdings, dass wir für meinen Geschmack doch etwas zu wenig Rücklagen haben. Ich hab etwas Skrupel, das Geld jetzt einfach auf einen Schlag auszugeben. Zudem hat mein Mann angemerkt, man könnte das Geld ja vielleicht auch für die ganze Familie ausgeben und nicht nur für mich :oops: Aber er sieht auch ein, dass über Kurz oder Lang was Neues her muss.

Los, stiftet mich zur Unvernunft an!

(Und bitte kommt nicht mit der Idee, ich könnte mir ein Netbook oder sowas kaufen ;-) )

Kommentare

  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    DU BRAUCHST EIN MACBOOK!!!!

    Hast Du mal geschaut, ob es ein günstiges Macbook bei Apple auf der Seite gibt. Unter Refurbished gibt es da Angebote. Das sind überarbeitete Geräte, Garantiefälle etc.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    TOPKAPI! Auf Dich kann man zählen :grin:

    Das kannte ich noch gar nicht. Aber das Günstigste dort ist im Moment ein Macbook Pro für 999 und das würde ich über die Uni auch für 1011€ bekommen. Die Angebote über die Uni sind schon sehr günstig. Ich kann natürlich noch ein bisschen warten und immer mal schauen, ob sie doch mal ein einfaches Macbook haben.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    JEDER BRAUCHT EIN MACBOOK!

    Die Uni-Angebote sind normalerweise gut, und die ganze Software kriegt man dann auch billiger, also die Studentenversionen. Man spart da schon was. Wobeiiiiiiiii ich glatt ein MB Pro nehmen würde *tüdeldü*
  • GretchenGretchen

    3,369

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich würde auch vielleicht noch etwas länger sparen und mir dann gleich ein Pro kaufen bzw. immer mal wieder auf die Apple-Seite schauen, da kommen täglich neue Angebote rein.
    Denn letztendlich ist der Unterschied von einem MacBook zu einem kleinen Standard-Pro (generalüberholt) nicht so riesig.

    Ich wünsch Dir viel Glück und bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest.:)
  • sopie74sopie74

    2,615

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sind diese Mac-Angebote nur für Studenten? Oder auch für Mitarbeiter?
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, ich würde auch ein Mac Book Pro kaufen.
    Ich wusste nicht, dass Du als Student auch so günstig daran kommst.
    Vielleicht gibt es grad ein günstiges Finanzierungsangebot? Ich weiss, Schulden hat keiner gern, aber als wir letzten November unseren neuen Mac gekauft haben, gabs grad die 0%Finanzierung. Bar auf die Kralle hätten wir das nämlich auch nicht gehabt. Wir haben jetzt 10 übersichtliche Raten, das kam grad ganz gut.
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Völlige SLP-Antwort: ICH würds nicht kaufen. Fertig.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Sophie: Ja, Mitarbeiter bekommen die Angebote auch :grin: Google mal nach "Apple on Campus RUB", da kommst Du direkt auf die Seite. Allerdings kann man in den Shop nur innerhalb des RUB-Intranets.

    @tinat: Du sollst mich zur Leichtsinnigkeit überreden, nicht zum Größenwahnsinn :eek01: :grin:

    @topkapi: Da sagst Du was :sad: Ich hab vor 2 Monaten schon mal damit geliebäugelt, das MacBook zu finanzieren, da gab es auch noch die 0%-Finanzierung in 10 Monatsraten. Und ausgerechnet jetzt gibts die nicht mehr *arg*
    Im Grunde brauch ich aber auch keine Finanzierung. Das Geld ist da, ich muss nur bereit sein, es auszugeben ;-) Bei ner Finanzierung tut es halt nicht so weh.

    Mir reicht eigentlich ein MacBook, muss ich sagen. Einziges Argument wäre für mich der stabilere Rahmen, weil der ja nun bei meinem Ibook gebrochen ist. Mein Mann meinte allerdings auch schon, dass ich doch lieber ein MacBook Pro nehmen soll. Aber soooo viel Geld :sad:
    Ist bei den Generalüberholten iwork mit drin?
    Wenn ich nämlich das MacBook über die Uni mit iwork nehme, zahl ich ja auch fast 850, da kann ich im Grunde auch ein generalüberholtes MacBook Pro mit iwork für 999 nehmen, da ist der Unterschied wirklich nicht mehr so groß.
    Allerdings bin ich mir auch nicht mal so sicher, ob ich das iwork wirklich brauche. Textbearbeitung brauche ich nicht, ich arbeite eh mit Latex. Mag sein, dass das Keynote besser ist, die Präsentationen bei meiner Version find ich schon ein bisschen lahm...

    @lamere: Also so gehts ja nun nicht, ein bisschen Begründung muss schon sein :grin:
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ganz ehrlich? Auf iWork kann man verzichten. Mein Mann liebt ja Numbers und Pages, aber ich arbeite viel lieber mit Open Office.
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ...ich kenne mich da wirklich zu wenig aus - was dich betrifft und was Computerzeugs betrifft. Wenn du es nicht dringend beruflich brauchst, wenn das Arbeiten mit dem alten ibook wirklich unzumutbar ist, wenn deine Familie nichts wichtigeres braucht, dann würd ichs lassen.

    Ich würde das Geld erstmal zurück legen und abwarten. Wer weiß was noch kommt ... ich will dir nicht zu nahe treten, aber vllt kommen noch Kosten auf dich/euch zu, die du nicht absehen kannst. Leg's zurück, leg's an, es gibt gute Onlinebanken die gute Zinsen zahlen, die dir zu den 600 geschenkten Euro noch gute Zinsen pro Jahr zahlen. Vllt ists in nem halben Jahr sogar noch günstiger? Oder du bist dir dann wirklich sicher, daß du es brauchst? Oder froh, es nicht gekauft zu haben, weil eben doch was anderes gekauft werden muss?
    Nur so ein paar Gedanken... ;-)
  • sopie74sopie74

    2,615

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :eek01: Oh man, ich glaube, ich gehe jetzt mal meinen Mann treten... das hat der mir doch sicher gezielt vorenthalten, damit ich mich einem Notebook abspeisen lassen...tzze... Frechheit :erstaunt: ;-) Aber nächstes Mal ist er fällig...
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wahrscheinlich hast Du recht. Ich nutze Pages sowieso nur für kleinere Layoutsachen, da reicht mir meine Version aber. Der einzige für mich einigermaßen interessante Unterschied bei der neueren Version ist die Tatsache, dass man den Zeilenabstand der Fußnoten verändern kann :grin: Da ich aber ja eigentlich eh Latex benutze, ist das auch wurscht. Und für Präsentationen kann ich mich garantiert schnell in Open Office "einarbeiten", da hast Du schon recht.

    Danke, 50€ gespart ;-)

    @lamere: Nein, Du trittst mir nicht zu nahe, das sind ja Gedanken, die ich mich auch mache. Aber es ist ja wie gesagt auch nicht so, dass wir sonst überhaupt keine Rücklagen hätten. Wenn die Waschmaschine kaputt geht, wär das jetzt auch keine Katastrophe und die anstehenden Autoreparaturen sind auch schon eingerechnet.

    @sophie: Unmöglich :eek01: Hau ihm das Notebook über die Rübe und kauf Dir ein MacBook :grin:
    Aber ich muss ihn in Schutz nehmen: Ich wusste bis vor Kurzem auch nichts von dem Programm. Mein IBook hab ich bei Gravis gekauft und dort gabs nur einen 50€-Gutschein für Uniangehörige.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Und die mangelnde Kompatibilität von iWork ist auch nicht zu verachten. Speziell Pages und Numbers - das Zeugs kann man ja mit nix anderm öffnen. Dann doch lieber Open Office. Klar ist Pages super, weil es soooo megaschön zu bedienen ist z.B. mit Bilder reinziehen und drumrum arbeiten und so. Aber wenn man richtig was layouten muss, nimmt man doch besser ein Layoutprogramm ;)
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich brauch nicht viel Layoutkram und wenn, soll es wirklich einfach gut zu bedienen sein. Ich würde behaupten, dass Pages für mich ideal ist. Aber wie gesagt reicht mir meine Version. Ich will auch gar nicht wissen, was das Neue noch alles kann :-)
    Das mit dem Format stimmt allerdings. Ich wandel eben alles in pdf um, aber sobald ein anderer dran arbeiten will, wirds natürlich schwierig.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Den letzten Ruck kann ich mir irgendwie noch nicht geben, blöd :sad: Ich muss mal drüber schlafen. Vielleicht schickt das Universum ja noch ein bisschen mehr Geld oder ich spar echt noch erst wenigstens einen Teil zusätzlich an und warte auf die 0%-Finanzierung. Das ärgert mich eh, dass es die gerade nicht mehr gibt.
  • krabbeltierkrabbeltier

    3,047

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich hab da zwar aauch keine Ahnung von aber wenn du dir doch nicht soooooo sicher bist dann lass es erstmal, nicht das du es sonst vielleicht noch bereust? So gehts mir oft wenn ich was teures haben möchte es aber nicht zwingend notwendig ist dann ärgere ich mich öfter mal das ich es doch gekauft habe.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also ich weiss jetzt von meinem Mann (er hat mir grad gemailt), dass das ganz neue MacBookPro demnächst vorgestellt wird. Dann werden die "alten" IMMER billiger.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Super, das ist ja auch schon mal ne Ansage. Danke!
    Wobei: Wahrscheinlich schmeißen sie das "einfache" Macbook dann ganz raus, oder? Andererseits: Vielleicht bekomm ich dann ein Macbook Pro zu dem Preis, den das Macbook jetzt kostet ;-)
    Das ist jedenfalls mal was, worauf man hinarbeiten kann ;-) So ganz wohl ist mir an dem Gerät hier immer nicht, ich hab immer Schiss, dass es plötzlich den Geist aufgibt und ich irgendwelche Abgabetermine nicht einhalten kann (Festplatte wird eher noch halten, die ist mir schon vorletztes Jahr abgeraucht). Aber 1-2 Monate wirds schon machen. Vielleicht auch noch bis zum Sommer. Und wenns die neuen Modelle gibt, gibts vielleicht auch wieder die 0%-Finanzierung.
    Bis dahin träum ich noch ein bisschen :smile:
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ...grundsätzlich würde ich mitsowas auch bis NACH der Cebit warten. ;-)
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wieso? :scratch.:
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wäre mir neu, dass die Mac-Preise von der cebit beeinflusst werden ;)
  • sopie74sopie74

    2,615

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    mmh, wahrscheinlich weil da die Neuheiten vorgestellt und daraufhin die alten Modelle billiger werden? :denk33: Oh, tinat war schneller und die wird's wissen :fungif52:

    Mann leugnet tatsächlich jemals von dieser Mac-Uni-Sache gehört zu haben :roll: ( <- ot: danke noch mal, ich bin so froh, den wieder zu haben!) Das ist soo typisch, den ganzen Tag klug daherreden, aber keine Ahnung von den wesentlichen Dingen :roll: ;-)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So weit ich weiss, ist Apple nicht auf der Cebit vertreten.
    Mein Mann meinte übrigens, dass Apple selbst die Preis für ein altes MacBook nicht senken wird, wenn man aber mal in nen Gravis Shop ginge, dann würden die Verkäufer wohl mit sich reden lassen.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich denke auch, dass die Preise insgesamt immer nur unwesentlich fallen bei Macbooks bzw. bei Apple-Produkten allgemein. Ich hab meins übrigens bei notebooksbilliger gekauft, gibt aber oft noch günstigere, jetzt mal abgesehen von den Uni-Angeboten. Dafür einfach mal den Preisvergleich bei Heise nutzen, der ist super.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Es kommt halt drauf an, wann und wie man fragt und an wen man gerät.
    Ein Freund von uns wusste vor zwei Jahren ganz genau, dass es neue Macbooks gibt und um wieviel Rabatt man fragen kann. Er war einfach gut informiert und kam auch noch bei einem Verkäufer an, der ebenfalls handeln wollte. Er hatte Glück.
    Aber oft fragt man auch nicht genug. Ich selbst bin ganz schlecht im verhandeln.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Würd ich auch nie machen, schon gar nicht im Gravis. Ich haaaaaaaasse den Laden und die Verkäufer da sind auch meist nicht soooo pfiffig, um es mal vorsichtig auszudrücken :) Wenn man das verhandeln kann, find ich es natürlich super.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Achso, dass Apple nicht auf der Cebit ist, wusste ich, aber ich dachte, da gibts vielleicht irgendwelche komplizierten Dynamiken, die ich nicht verstehe ;-)

    Ich glaub nicht, dass Gravis um mehr als die 100€, die ich über die Uni sparen würde, runtergehen würde und Gravis gibt auch immer nur Gutscheine :roll: Bei meinem ibook hab ich 2mal 50€-Gutscheine bekommen, ich weiß nicht, was ich in dem Laden noch kaufen soll ;-)
    Ich fand die schon sehr nett da, aber dass sie nicht so pfiffig sind, mag sein. Die meisten Verkäufer dort wirken wie Schulkinder und dem Typen aus der Reparatur musste ich mal erklären, wie er mein Ibook innerhalb von 5 Sekunden repariert und mir damit die von ihm veranschlagten 160€ Reparatur- und Ersatzteilkosten erspart :roll:
    Na gut, keine Ahnung, ob das Dummheit oder Methode war und ich weiß auch nicht, was mir jetzt lieber wäre...
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Die haben schon recht wenig Ahnung, und leider sind sie hier auch immer sehr langsam. Reparaturen machen ja auch meist so Spezialshops, die Apple-zertifiziert sind. Hier in Stuttgart sind die leider immer am A... der Welt, dafür können die's dann auch ;)
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Falls noch jemand ein MacBook Pro kaufen will: Bei MacTrade gibts Education-Rabatte, die fast an die Uni-Angebote heranreichen und die haben noch die 0%-Finanzierung. Außerdem gibts bei denen die Garantiezeitverlängerung auf 3 Jahre für 50€. Bei Apple gibts ja nur dieses irre teure Apple-Care-Paket.

    Ich muss morgen ein ernsthaftes Wörtchen mit meinem Mann reden :roll:
  • Snoopy82Snoopy82

    7,740

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ganz blöd gefragt: Muss es denn ein Laptop sein??
    Ich hab vor ein paar Jahren einen neuen PC inclusive Betriebssystem für unter 400 Euro gekauft, und der reicht völlig aus :oops: ... gut, ich kann mich damit nicht im Haus frei bewegen, aber das muss ich auch nicht ;-) ... gut, es ist kein Apple - brauch ich aber auch nicht ;-)
    Ich finde das viel Geld für einen PC ...
    Zu Uni-Zeiten hab ich in der Uni dann immer an deren PC's gearbeiten und die Daten per usb-Stick hin und her transportiert - ging auch, und ich musste keinen Laptop mit rumschleppen ;-)

    Mal so als Gegenargumente ;-)
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wir haben in der Uni in den Bibliotheken gar keine Arbeitscomputer, nur zur Literaturrecherche. Und zu Hause hab ich keinen festen Arbeitsplatz (außer ich würde meinen Nähtischfreiräumen :oops: ). Ohne Laptop gehts also nicht. Ich nutz zu Hause auch gern mal Zeiten zum Arbeiten, wenn die Kinder gerade spielen, aber das geht nur, wenn ich mich dazusetze und dort arbeite.

    Ohne Apple möchte ich nicht mehr leben ;-) Und ich kenne auch niemanden, der es jemals wieder wollte, nachdem er einen hatte. Auf die 6 Jahre gerechnet, die ich mein Ibook jetzt hatte, hat sich sich das für mich auf jeden Fall gerechnet.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, nu ham wirs. Mein Mann findet, dass ich lieber ein MacBook Pro nehmen soll. Er glaubt auch nicht, dass sich mit den neuen Modellen irgendetwas am Preis tut. Das MacBook wird wahrscheinlich aus dem Programm genommen, aber er glaubt auch nicht, dass die neuen Modelle wesentlich teurer werden als die jetzigen. Ich warte also auf die neuen Modelle und wenn es dann irgendwo eine 0%-Finanzierung mit ordentlichen Studentenrabatten gibt, schlag ich zu, hähä :happy273:
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :happy273: :baby115:
  • sopie74sopie74

    2,615

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :fungif52: Juhu!
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Freu mich für Dich mit!!! :reg:
    Wann habt Ihr es?
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wenn die neuen Modelle da sind ;-)
    Ehrlich, ich hatte das MacBook Pro heute morgen schon im Warenkorb und hadere auch immer noch mit mir, ob ich es nicht sofort bestellen soll, aber wenn es nächste Woche das neue Modell zum selben Preis gibt, ärgere ich mich doch schwarz, oder? Da warte ich lieber noch die paar Wochen.
    Was glaubt Ihr eigentlich, wie die 0%-Finanzierung im Verhältnis zu den neuen Modellen steht? Gibt es die 0%-Finanzierung, wenn die Modelle so alt sind, dass man die Leute motivieren muss oder gibt es sie, wenn es neue MOdelle gibt und möglichst viele Leute zuschlagen sollen, die eigentlich noch ein älteres aber noch akzeptables Modell haben?
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hab keine Ahnung von Finanzierungen, aber "alt" in dem Sinne, wie das bei Windows-Rechnern ist, gibt es ja bei Macbooks nicht unbedingt. Wenn das MB Pro, dass du jetzt kaufen kannst, eines der Modelle ist, die seit letztem Jahr im Umlauf sind, brauchst du meiner Meinung nach nicht groß auf was neues zu warten.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wieso? Meinst Du, dass sich in nächster Zeit nicht soooo viel tut?
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich denke, dass es für deine Zwecke nicht so einen großen Unterschied machen wird. Ich weiß nicht was angekündigt ist, aber es ändert sich meist was an der Optik (von meinem Modell zu dem meines Mannes beispielsweise: Material der Tastatur, Dicke des Geräts, nur noch Spiegeldisplay möglich) und Speichervarianten werden ja meist ohnehin mehrere angeboten. Was sich technisch innen drin tut, keine Ahnung, aber meiner Meinung nach ist das nicht so wahnsinnig relevant, wenn man vorrangig ein Arbeitsgerät braucht.
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, ich habs dann jetzt geschafft :oops:
    Ich hab erst bei McTrade bestellt, weil ich die 0%-Finanzierung wollte, aber als ich dann erfahren hab, was ich da vorher noch alles regeln muss und so hatte ich da keinen Bock mehr drauf und mein Mann und ich haben beschlossen, dass ich ihn dann lieber direkt ganz bezahle. Da der Apple-on-Campus-Store aber (ein paar Euronen) günstiger war, hab ich das also wieder storniert und heute dort bestellt. Ich geh gleich überweisen und bis Mitte nächster Woche hab ich das Ding hoffentlich. :happy273:

    Danke für Eure Anteilnahme ;-)
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Es ist da, es ist da, es ist daaaahaaaaaaa :happy273: :happy273: :happy273:
    Wenn ich vorher geahnt hätte, WIE SEHR ich mich freuen werde, hätte ich gar nicht so lange überlegt :happy273: Es ist so wunderschön! Und könnt Ihr Euch an diesen Geruch erinnern??? Ich wusste, dass da dieser Geruch war, aber jetzt, wo ich es wieder rieche.... Herrlich!

    Aber es ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr kalt. Ob ich mit dem Anstellen warte, bis es sich ein bisschen aklimatisiert hat?
  • JullaJulla

    5,464

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Und es ist ungefähr 10mal schneller als mein Ibook :happy273:
    Und hatte ich erwähnt, dass es sooooo schön ist? ;-)
  • sweety05sweety05

    3,384

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :happy273: mann könnte meinen du freust dich ;-)
    kann ich guuut verstehen, meins geb ich auch nie nie nie nie mehr her :grin:
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum