TAN-Generator

Ute_66Ute_66

2,833

bearbeitet 30. 12. 2010, 10:29 in Technik
... hat von euch jemand schon einen ?

Ich hab heute von der Postbank eine Nachricht bekommen daß spätestens ab Mitte 2011 die alten Papier-Tan-Listen ncht mehr gültig sind.

Alternativ kann man dann entweder die mobile TAN nutzen, da kriegt man die TAN aufs Handy geschickt, oder ChipTanComfort, da braucht man dann eben einen TAN-Generator der mit der Karte des Kontos eine TAN erzeugt die dann auch nur kurz gültig ist.
Das scheint die momentan sicherste Möglichkeit des Online-Bankings zu sein...

Nutzt das jemand ?

Kommentare

  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Schon seit Jahren... ich find's gut, nicht mehr die doofen Listen. Nur die Stuttgarter Volksbank nutzt noch Tan-Listen, das finde ich sehr lästig.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich find Tan-Listen völlig in Ordnung. Irgendwas hat man eh rumfliegen. Ob nun ne Liste oder nen Generator.
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich werd auch drauf umstellen, mein Mann hat schon. Man muss wohl 10€ bezahlen, kann aber mehrere Karten drauf anmelden. Ob das nun aber sicherer ist, weiß ich nicht. Ich mache aber eh kein Onlinebanking (reiner Selbstschutz :oops: ;-) ), ich hab nur Onlinezugriff um zu schauen wieviel drauf ist.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Dafür braucht man bei uns keine Tans... Gekostet hats auch nix.
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nee, die TANs braucht man natürlich nur zum überweisen. Sollte ich das mal online machen, werd ich auch umstellen. Da hab ich mich grad blöd ausgedrückt.
    Und der TAN-Generator kostet einmalig zehn Euro. Ich weiß nicht ob ich beim überweisen am Terminal bleibe, denn da habe ich nur 2 im Monat frei, jede weitere kostet 1,50€ glaub ich. So wollen sie einen eben zum onlinebanking kriegen. Viel überweise ich nicht, vielleicht zwei oder drei Mal im Monat...keine Ahnung.
    Aber online ists mir irgendwie auch nicht sicher...wenn man sieht das ganze Server von Staaten angegriffen werden, wieso sollte dann onlinebanking sicher sein?
    Aber ich kenne mich da auch nicht aus...
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wir haben auch einen. Und gekostet hats nix. Und ich finds praktisch.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum