Weltmacht google

bearbeitet 11. 01. 2016, 13:00 in Technik
http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag ... cht-Google

Hat das wer gesehen? Es gab vor einiger schon einmal eine Reportage in der Ard. Die fand ich eindringlicher
Jedenfalls sucht Deutschland fast nur bei ihnen. Deren Marktanteile sind in Amerika wesentlich niedriger.
Oft ist wirklich Gewohnheit/ Bequemlichkeit.
Fast jeder normale Browser erlaubt es anonym zu surfen. Macht IHr das?
Alternativen wie Bing erlauben persönliche Einstellungen

https://www.bing.com/?scope=web&mkt=es- ... BR&pc=MOZI
oder Duck
https://duckduckgo.com/?q=&t=ffsb
ist komplett anonym. Nur mal so als Anstoß

Kommentare

  • JoellaJoella

    2,666

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich bin grundsätzlich sehr vorsichtig was Datenschutz etc. betrifft. Nicht nur im Internet, sondern auch so. Als Suchmaschine benutze ich eher bing. Grundsätzlich merke ich aber, wie ich immer mehr abstumpfe, mehr preisgebe als früher. Es scheint zur Normalität zu werden. Ich werde zum Beispiel regelmäßig überrascht angeguckt, wenn ich sage, dass ich keine Paybackkarte habe. Auch, dass ich manche Apps auf dem Handy nicht installiere, wenn die auf zu vieles zugreifen wollen, versteht nicht jeder. Viele gehen recht sorglos mit ihren Daten um.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mir geht es so weil ich dieses bekannte Chatprogramm nicht habe. Diesen Datenstaubsauger ignoriere ich. Und es stimmt scho: Sage ich etwas dazu ist die sterotype Antwort: Ich habe nix zu verbergen. Darum geht es aber nicht. Die Firmen verdienen sich damit dumm und dämlich. Sie scheffeln Milliarden und zahlen bisher keine Steuern.

    Google hat dazu noch einen unfassbaren Machtkonzern aufgestellt.
    Sie sind technisch toll und praktisch. Genau das wird dann wieder zu Problem (weil verführerisch)

    Als Webseitenbetreiber wird es schlimmer. Ich muss Vorgaben von google erfüllen. Sonst verschwinde ich aus den Suchergebnissen. Das bedeutet Untergang!! So hatte ich mir das Ganze auch nicht vorgestellt.
    Was ich erfolgreich verhindere ist deren Werbung. Von dieser Seite aus werden keine automatisierten Anzeigen eingeblendet. An mir/Euch verdienen sie nix! Ich auch nicht. Aber deren Bezahlung ist auch nicht sehr lukrativ
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mir geht es so weil ich dieses bekannte Chatprogramm nicht habe. Diesen Datenstaubsauger ignoriere ich. Und es stimmt schon: Ich bin außerirdisch. Sage ich etwas dazu ist die sterotype Antwort: Ich habe nix zu verbergen. Darum geht es aber nicht. Die Firmen verdienen sich damit dumm und dämlich. Sie scheffeln Milliarden und zahlen bisher keine Steuern.

    Google hat dazu noch einen unfassbaren Machtkonzern aufgestellt.
    Sie sind technisch toll und praktisch. Genau das wird dann wieder zu Problem (weil verführerisch)

    Als Webseitenbetreiber wird es schlimmer. Ich muss Vorgaben von google erfüllen. Sonst verschwinde ich aus den Suchergebnissen. Das bedeutet Untergang!! So hatte ich mir das Ganze auch nicht vorgestellt.
    Was ich erfolgreich verhindere ist deren Werbung. Von dieser Seite aus werden keine automatisierten Anzeigen eingeblendet. An mir/Euch verdienen sie nix! Ich auch nicht. Aber deren Bezahlung ist auch nicht sehr lukrativ
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum