Kosten bei Wunschkaiserschnitt?!

Hallo ihr Lieben,
Ich habe mich für einen Wunschkaiserschnitt entschieden. Nun teilte mir meine Hebamme mit, dass es sein kann, dass dieser nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Ist dies wirklich der Fall?! Muss ich den WKS selbst zahlen?

Liebe Grüße 😊

Kommentare

  • Hallo, nein musst du nicht.
    Hatte mich auch zuerst für einen wks entschieden (ich weiß, ich weiß....rabenmutter und so 😜) und dann wurde es doch ein „Muss-Kaiserschnitt“.
    Hätte aber für den wks nix zahlen müssen.

    Dein gyn soll einfach ne Diagnose angeben und gut is. Macht heutzutage eh fast jeder, Hauptsache die werdende Mama fühlt sich mit der Entscheidung gut!

    Alles gute für euch :)
  • Hi,
    Also bezahlen musst du für den WKS nichts, es kann lediglich sein dass du ein bisschen suchen musst bis du eine Klinik findest die das macht. Nicht alle Kliniken machen einen WKS
  • Also hier wieder 0 Problem
    Wks Termin steht
    Hebamme sagte nix von kosten beim ersten hatte ich auch nix gezahlt
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum