Gibt es denn hier schon Sommer 09 (bald Mamas)

1121314151618»

Kommentare

  • LilyLily

    524

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Uns gehts eigentlich ganz gut. Gesundheitlich haben wir uns stabilisiert, soll heißen, gesund seit einigen Wochen (!) :happy273: . Das Inhalieren scheint Maras Lunge gut zu tun, Infekte konnten wir im Anflug bekämpfen. Am 10. haben wir den nächsten Termin bei der Pulmologin, dann testet sie, ob das tägliche Inhalieren auch messbar was gebracht hat.
    U6 hatten wir auch schon, alles schick, Sina wiegt 10200 Gramm, ist 72 cm groß (bzw. klein), steht freihändig, läuft an Möbeln entlang und manchmal schon zwei, drei Schritte allein. Sagt Bapa und Mamam, trinkt sich derzeit mehr durchs Leben als dass sie isst. Die Mumi-Quelle ist leider versiegt, sie trinkt Pre. :sad:
    Mara machte uns jedoch anderweitig Sorgen. Sie hatte wieder angefangen einzukoten und zwar so massiv, dass ich es direkt bei der U6 vorletzten Freitag angesprochen habe. Sie tat es nicht mit Absicht, es war ihr jedes Mal total unangenehm und sie hatte Angst, dass es wieder passiert. Die KiÄrztin meinte, sie tippt auf Psyche, weil Mara zuwenig Mama bekommt. Sina ist ja quasi seit Geburt mega anstrengend gewesen. Ich hab sie sehr sehr viel getragen, Mara musste deutlich zurück stecken. Sie bekam zwar viel Aufmerksamkeit vom Papa, aber der ist eben nicht die Mama. Sina ließ sich von ihm nicht länger als ein paar Minuten betuddeln, dann wollte sie wieder mich. :sad: Klar, dass Mara, vorher 4 Jahre Einzelkind, damit schwer klar kommt.
    Auf Anraten der Ärztin muss Sina nun auch mal konsequent beim Papa bleiben und ich mache dann was mit Mara. Wir haben letzten Samstag einen Ausflug gemacht und der tat Mara wirklich gut. Im Alltag bin ich jetzt natürlich auch sensibilisiert und schaue, dass Mara sich nicht noch zusätzlich durch Sina eingeschränkt fühlt. Setze die Kleine nun öfter einfach auf den Boden und lass sie mal meckern. Hab ich bisher eher nur dann gemacht, wenn ich so ausgelaugt war, dass ich nicht mehr anders konnte.
    Jedenfalls scheint Mara das gut anzunehmen. Wir hatten seit 10 Tagen keine vollgemachte Hose mehr. :happy273:
    Mein Mann kann unter der Woche kaum helfen, weil er viel arbeitet. Damit Mara nicht immer nur am WE mehr von mir hat, soll Sina 1x pro Woche am Nachmittag zu einer Tagesmutter, damit wir nach dem Kiga was zu zweit unternehmen können.. Ich suche derzeit noch eine passende TaMu.
    So, das war jetzt etwas länger, aber sowas ist ja nicht in zwei Sätzen erzählt. ;-)

    Und bei euch so?
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wow dsa klingt ja alles aufregend. Schön das Sina so klasse drauf ist. Ich denke es ist wirklich schwirig allen immer gerecht zu werden.

    Hier ist auch alles in Ordnung. Julia robbt durch die Gegend und übt sich im Hinsetzen...nur noch nen kleinen Schwung dann ist es geschafft...

    Tja Hauptnahrung ist hier PRE und dann Fingerfood von uns...am liebsten Brot Brot Brot...davon schafft sie bis zu 2 Scheiben am Tag.
  • LilyLily

    524

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wir hatten heute zum ersten Mal das Planschbecken aufgestellt. Die Mädels hatten ihren Spaß, danach wurde trockengeschaukelt. ;-)
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich möchte hier auch mal wieder Planschbecken-Temperaturen haben. Im Moment ist da ja echt nicht dran zu denken.


    Cosmo läuft jetzt frei. Vor anderthalb Wochen hat er mit einem Schritt angefangen, jetzt schafft er es schon immer mal wieder quer durch den Raum. Ist echt süß, denn er findet es selber ganz klasse.
    Seit kurzem isst er auch. Vor einem Monat hatte er zwar so langsam Interesse, hat aber immer wieder gewürgt und oft richtig gespuckt, wenn er dann etwas im Mund hatte. Aber seit zwei Wochen klappt es ohne Würgen und er futtert jetzt richtig los. Ich wittere schon Morgenluft und werde mal schauen, ob ich demnächst mal nachmittags ins Kino gehen kann.
    Der siebte Zahn ist in der letzten Nacht durchgebrochen. Jetzt fehlt noch einer, dann sind die Schneidezähne komplett.
    Er klebt im Moment extrem an mir, Tisch decken, kochen und ähnliches geht alles nur mit Kind auf dem Rücken, sonst steht er mir jammernd am Bein. Nur wenn die Großen nachmittags zuhause sind spielt er mal so, aber meistens wollen die Sachen machen wo er nur stört, also muss ich ihn dann doch wieder nehmen.
    Die Nächte sind gerade sehr sehr unruhig. Aber was will man bei durchbrechenden Zähnen und Laufenlernen auch erwarten.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum