Treffen am 6.9. in Stuttgart..Uhrzeit/Treffpunkt?

1234568»

Kommentare

  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Die Pärchenbildung war unverkennbar - die Krabbelgruppe, die Sandkastengruppe und die Klettergruppe :)
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Jolanda macht dabei immer ihre eigene Gruppe auf und spielt eher allein. Bin mal gespannt, ob sich das durch den Kindergarten jetzt verändert.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    DAS wäre ja mein Traum: ein allein spielendes Kind! Aber Elisabeth war ja auch immer recht selbstständig unterwegs und Jocelyn sowieso. *neid*
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    guniem schrieb:
    DAS wäre ja mein Traum: ein allein spielendes Kind!
    Das kriegt man in der Regel erst beim zweiten Kind ;-) Mirco hat auch nie allein gespielt. Der will heute noch, dass der Papa mit ihm buddelt. Aber wenn ich mit beiden Kindern auf dem Spielplatz bin, kann ich heute echt oft einfach auf der Bank sitzen und Schwätzchen halten. Mirco braucht nur jemanden dem er zuschauen kann oder findet auch ab und an einen Spielpartner. Und Jolanda werkelt vor sich hin. Nur geschaukelt will sie immer mal werden. Aber da steht sie glaube ich auch kurz davor das zu lernen. Ich hoffe, dass der Sprung bald kommt.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also Franka ist auch relativ selbständig, so lange Kinder da sind. Bloß das große Gerüst war halt für sie zu verführerisch - weil sie die Riesenrutsche gesehen hat. Ich wollte sie halt nicht so weit hochlassen, die Rutsche war mir noch zu heftig. Dann war sie immer sauer und wollte nicht von dem Ding runter. Und die andere Rutsche war so schwer zu erreichen - ich war so froh dass sie dann die kleine Rutsche gesehen hat, da ist sie eine ganze Weile mit ich glaube Elisabeth gerutscht.
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das mit der Pärchenbildung stimmt. Das habe ich auch so beobachtet. Aber ist ja auch irgendwo klar.

    Kylian kann auch nicht alleine spielen. Wären keine anderen Kids in seinem Alter da gewesen, dann wäre er die ganze Zeit bei uns gehangen und hätte genölt, dass wir mit ihm rutschen sollen oder ähnliches. Amira hingegen kriecht hier irgendwie den halben Tag alleine rum, spielt, krabbelt und beschäftigt sich mit irgendwas. Das wäre bei Kylian in dem Alter nieeeee möglich gewesen. Ich hatte mir auch immer ein Kind gewünscht, das sich mal alleine, mit banalen Dingen wie Kartons oder so beschäftigt. Amira hat schon seit Tagen Freude an einem Päckchenkarton an dem ein Stück Schnur hängt... oder jetzt grade räumt sie den Schrank aus mit den ollen Videokassetten.
  • supisupi

    8,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also Melanie war beim Spieli auch alleine unterwegs; sie kann sich schon immer gut alleine beschäftigen und hat viele eigene Ideen ohne ständig Anregungen o.ä. zu brauchen - und sie ist das erste Kind.
    Ich weiß nicht, ob man das nur daran festmachen kann. Nach meiner Erfahrung mit meinen Kindern also eher nicht.
    Melanie war auch ganz begeistert von dem Kletterding und der Rutsche; sie hat sich sehr schnell getraut da zu rutschen und zu klettern, ganz alleine. Das hätte ich nicht erwartet, aber ich bin froh drum, dass sie Spaß hatte. Allerdings fand ICH es schon ein wenig schade für sie, dass sie so "alleine" war. Auch, wenn sie damit glücklich war. Aber ich weiß ja, wie gerne sie auch mit anderen Kindern spielt.
    Sie wollte auch gleich am nächsten Tag wieder hin, insofern hat es ihr wohl wirklich gefallen und nichts ausgemacht und das sind mal wieder so typische "Mutter-Glucken"-Gedanken....
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na, unter alleine Spielen verstehe ich u.a. eben auch, dass nicht sämtliche Weiten und Höhen austestet werden. Ich weiss nicht, wie oft ich das Kerlchen von diesem Schiff geholt habe, weil er zwar rauf kam, aber nicht mehr runter. Und bei diesem hohen Gerüst hatte ich eben auch keine Lust, ihn dann irgendwann von da oben runterpflücken zu müssen ;-) Die kleine Rutsche war da wirklich genau richtig, ausser eben, dass es da auch einen Weg nach oben gab..!
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ supi: Die kenne ich auch :biggrin: Wobei man sich bei Jungs dann doch nicht so viele Gedanken macht, vor allem seit ich einfach weiß, dass er recht schnell Kontakte schließt.

    Wenn ich mich dann endlich mal dazu anschubse zu schauen, dass ich die AFS-Anmeldung ausgedruckt bekomme, sieht man sich vielleicht auch öfter. :cool: Aber wir haben keinen Drucker derzeit, somit muss ich immer ne Freundin bitten und das ist nervig.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Jupp, Guni... Franka kann zum Beispiel noch nicht rückwärts irgendwo runter klettern. Sie ist vom Schiff schon allein runtergekommen, aber nur mit Hängen und würgen :) So Holzleitern runter, das kriegt sie einfach noch nicht so hin. Von daher muss ich schon noch oft hinlaufen. Außer andere Kinder sind da, also ältere Kinder. Ich hab schon oft erlebt, dass die sich dann gegenseitig helfen.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    tja und wir haben hier einen 5 Jährigen der gerne würde aber noch nicht kan. Heißt Felix liebt alles was schneller weiter höher ist und will da hin.

    Schaukeln oder eben auch eine hohe Rutsche. Aber das bitte alles alleine. Ihm sind einfach Menschenansammlungen mit seinem Autismus ein greul. Deshalb muß halt einfach immer einer hinter ihm her.
    Und seit er durch die Ergo klettern übt will er auch überall rauf. Nur weiß er auch oft nicht wie wieder runter. Und einen 5 Jährigen pflückt man nicht mal eben wo runter.

    Aber er hatte Spaß und Roland ist das ja schon gewöhnt hinter ihm her zu tiegern. Nur am späten Nachmittag hatte Felix dann wirklich genug und wir sind ja auch gefahren.

    Na und die Minimotte ist ja noch bei mir.


    Ach ja Dialektmäßig habe ich wohl schon als Kind beschlossen beim Hochdeutsch zu bleiben..ist wohl auch besser bei bayrischen Eltern und dann im allemanischen Aufgewachsen. Aber verstehen kann ich von Basel bis München alles...das hat auch Vorteile. :grin:


    milchbart wegen mir hättest du ruhig allemanisch schwätzen können
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Aber der Felix hat ja auch einen ganz zufriedenen Eindruck gemacht, finde ich. Oder kann man das so gar nicht sagen? Hat er eigentlich fixe Pausen/Abläufe in seinem Tag/Nachmittag? Es kam mir so vor, als wären Ruhepausen und Spielen abwechselnd und sehr ausgewogen..! Ja, einen 5 jährigen hätte ich noch viel weniger von da oben runterpflücken wollen, aber Dein Mann hat das ja mit grosser Ruhe und Gelassenheit übernommen ;-)
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja er war sehr zufireden. Und du hast recht bei ihm wechseln Ruhepausen und Aktion wirklich recht gleichmäßig ab. Aber das mußten wir auch Erziehungstechnisch so einführen..sonst würde er völlig überdrehen und garnicht mehr zur Ruhe kommen.

    Hier zu Hause wird er dann auch regelmäßig in die "Pause" geschickt...einfach um eben wieder runter zu kommen. Und das klappt sehr gut. Dort hatte er ja neben seinem Buggy auch genug Ausweichmöglichkeiten dann geht es wirklich gut. Nur in geschlossenen Räumen kann schon sein das er dann viel früher wieder gehen will.


    Und ja mein Mann ist da wirklich klasse. Ich könnte das auch nicht mehr...er macht das echt mit stoischer Ruhe...die 2 sind ja auch sonst jeden Tag noch mindestens 1-2 Stunden mit dem Fahrrad unterwegs damit Felix ausgelastet ist.
  • tinattinat

    11,944

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    guniem schrieb:
    Aber der Felix hat ja auch einen ganz zufriedenen Eindruck gemacht, finde ich.
    Das wollt ich auch schon sagen. Aber erst mal dein Mann, Anja! Der strahlt ja irgendwie auch die ganze Zeit, oder wie? :)
  • supisupi

    8,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Armana schrieb:
    Wenn ich mich dann endlich mal dazu anschubse zu schauen, dass ich die AFS-Anmeldung ausgedruckt bekomme
    :shock: :idea: :grin: Das wusste ich ja gar nicht! Ja, schön! Lohooooooooos!
    Allerdings bin ich gerade schon bei der Prüfung, habe also keine Ausbildungskurse mehr. Aber die Landestreffen usw. sind schon immer sehr nett. Allerdings kann ich zum nächsten prompt nicht gehen weil ich schon was anderes vor habe.
    Joah und wenn das dann klappt mit Hebsack, dann machen wir ne Stillgruppe auf! :cool:
    Weil die hier im einen Nachbarort läuft wohl nicht so wirklich, die im anderen scheint super zu sein, die sind auch sehr aktiv, aber mir ist das zum einen trotzdem zu weit und andererseits gab's da schon so kleinere "Kommunikationshürden" a`la "ich melde mich" und dann kam nie wieder was. Mehrfach von derselben Person. Das macht's mir dann halt doch auch irgendwie unsympathisch(er). Und wie gesagt, ich find's eh etwas unpraktisch, so dass ich mich dann auch nicht weiter dahinter geklemmt habe.
    Naja und noch so'n paar Dinger, als dann "bekannt" war, dass ich ja in der Stillzeit-Redaktion bin und ganz in der Nähe wohne.... :roll:
    Sorry, OT.... :oops: *ausschalt*
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    OH ja..wobei er kann auch anders. Aber an dem Tag war ja alles völlig in Ordnung. Frische Luft, genug zu essen, Kind hatte Bewegung....kein Grund für meine Männer anders zu schauen.. :grin:
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Armana schrieb:
    Wenn ich mich dann endlich mal dazu anschubse zu schauen, dass ich die AFS-Anmeldung ausgedruckt bekomme, sieht man sich vielleicht auch öfter. :cool: Aber wir haben keinen Drucker derzeit, somit muss ich immer ne Freundin bitten und das ist nervig.
    Ich druck dir das aus und schicke es zu :biggrin: wird Zeit jetzt, am 10. Oktober ist das Landestreffen in Stuttgart. Die Anmeldung läuft. Bei Anmeldung bist zum 19. September gibt es noch Frühbucherrabatt.
    http://www.bawue.afs-stillen.de/aktuell ... Wue41.html
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh je, ihr haut mir das gleich Dinge um die Ohren. :biggrin:

    @ Supi: Ja, ich hab das schon länger vor, aber erst war mir Amira zu jung noch und jetzt streikt der Drucker und nen neuer ist grade mal nicht drin. :roll:
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Dumme Ausrede! Her mit deiner Adresse, dann schicke ich dir das zu. Brauchst du nur noch ausfüllen und absenden. Ich bin nur am Morgen bis Montag weg. Also wenn du den Frühbucherrabatt noch willst, dann solltest du mir deine Adresse jetzt noch schicken ;-)
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Aye! Madam! :biggrin:
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum