Abnehmen - wer macht mit?

2456731

Kommentare

  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hauptsache, wir fangen alle an ;-)
  • jauchzerlejauchzerle

    6,272

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich denke aber das die die mehr haben auch schneller abnehmen, da man am Anfang immer mehr Wasser verliert, oder lieg ich da falsch?
    Ich denke, das kann man so nicht sagen, denn stark übergewichtige Menschen können auch nur so viel abnehmen, wie der Stoffwechsel zulässt, und sie haben garantiert keinen besseren Stoffwechsel als ein "normal"übergewichtiger Mensch, eher schlechter.
    Also werden sie folglich nicht mehr abnehmen.
    Beim Wasserhaushalt sieht das ähnlich aus. Stimmt, wo "mehr Gewebe" ist, hat's auch mehr Wasser. Aber mit einer Hollywood Diät (beipielsweise) wird genau auf Ausschwemmung hingearbeitet (also geht das Wasser weg und erst sehr viel später die Fettdepots) wo hingegen bei einer Ernährungsumstellung (Weight Watchers und ähnliches) von Anfang an Fett verbrannt wird.

    Und jetzt schlag ich wieder den Bogen zum Anfang..... wieso sollte ein wirklich dicker Mensch schneller Fett verbrennen als ein nicht so dicker? Nur, weil er mehr davon hat? Der Stoffwechsel ist verantwortlich, nicht die Ziffer auf der Waage
    sch_klugscheiss.gif

    Ich glaube, diese Sätze (die wir alle kennen) "Bei Dir gehts aber dann auch schneller" - bringen die pfundigen Mädels immer ziemlich unter Zugzwang und somit schnell zum aufgeben, denn bei beispielsweise 120 kg sieht man 5 hart weggestoffwechselte Kilos nicht - leider.
  • wudwudwudwud

    2,744

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Gezielte Abnahme funktioniert nur mit gezieltem Sport.
    Denn dann verwandelt man die Fettpolster in Muskeln. Die vom Volumen her zwar kleiner sind, aber mehr wiegen, das sollte man dabei auch beachten. Ziel sollte es nicht sein möglichst schnell 25 kg weg zu haben, sondern langfristig die Fettpolster abzubauen und das funktioniert nunmal nur langsam. Wer schnell viel abnimmt verliert vor allem Wasser und Muskelmasse.
    Deshalb, wer kann, auch mal auf den Körperfettgehalt achten. Es ist viel schwieriger dabei abzunehmen als Kilos wegzubekommen.

    Ich mache auch WW, mal mehr und mal weniger erfolgreich. Das liegt aber an meinem Eß- und Trinkverhalten.

    Manchmal muß ich halt mal raus aus der sache und futtere mich mal ein paar Tage so durch den Tag und dann nehme ich halt wieder zu. Langfristig gesehen geht aber schon was runter, dauert halt nur lange.

    Tae Bo mache ich auch, einmal die Woche. Danach ist man alle Aggressionen los und hat nebenbei noch sehr viel für den Körper getan.

    Ok dann mal meine Werte:

    170 cm/ 80 Kg/ 27,7 BMI/ Körperfett um die 32 %, mal mehr mal weniger.

    Vielleicht können wir ja den Monatg als allgemeinen Wiegetag nehmen und wir berichten dann jeweils montags von unseren Erfolgen.
    Was meint Ihr?

    Gruß
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Montag wiegen ist Gut.

    Ich werde auch bei den WW anfangen, und mir eine Sportgruppe suchen. ;-)
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mir reicht als Sport derzeit das Kinderwagenschieben völlig aus. Ich bin eigentlich täglich mindestens eine Stunde unterwegs. Und da wir hier ja leider nicht im Flachland leben gehts auch immer mal ein bisschen bergauf. Ich müsste mir mal meinen Pulsmesser umschnallen, aber ich denke schon dass ich da voll im Fettverbrennungs-Modus bin. Ich hätte hier zwar noch einen Crosstrainer stehen, mit dem ich vor der Schwangerschaft immer gearbeitet habe, aber ich glaube zusätzlich zum Kinderwagenschieben raffe ich mich doch nicht noch einmal auf.

    Bei mir geht es morgen hochoffiziell los. Ich hab zwar die letzte Zeit auch schon recht vernünftig gegessen, aber noch nicht die Punkte gezählt und aufgeschrieben. Bin mal gespannt, wie ich dann überaupt so mit meinen Punkten klarkomme. Aber durch das Stillen müsste ich ja schon ordentlich was essen dürfen :-)


    @cora
    hast du dir mal ein paar Rezepte von den Weight Watchers angeschaut? Das ist zwar sehr viel Gemüse, aber dafür auch sehr abwechslungsreich. Und ich glaube darauf kommt es ja an, damit du die Sachen nicht so schnell satt hast. Mir geht es zumindest so, dass ich sonst immer wieder das gleiche in den Topf schmeiße und dann halt schnell keine Lust mehr drauf habe. Wenn ich aber nach Rezepten koche, dann gibts automatisch Abwechslung.
  • HerzjeHerzje

    1,048

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Leute,
    ich würde ja auch gerne mitmachen, aber solange ich noch stille, bin ich froh wenn ich mal ein Pfündchen im Monat verliere. Mal sehn.

    Ein kleiner Tip noch am Rande:
    Das Gewicht und der BMI sind zwar wichtig, aber ich finde noch wichtiger ist es, sich die Maße bei Beginn aufzuschreiben ( z. B.Oberweite, Taille, Hüfte, Oberschenkel). Vor meiner Schwangerschaft hatte ich Metabolic Balance gemacht und habe dabei gesehen, dass trotz wenig Kilos abnehmen, sich die cm an den moppeligen stellen um ein beträchtliches Maß verringert haben! Wenn ihr Muskeln aufbaut (durch Trainings) denkt dran, dass Muskelgewebe schwerer ist als Fettgewebe. Also nicht so verzagen wenns mit der Waage mal wieder nicht klappt!
    Liebe Grüße
    Annette
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    diese weight watchers rezepte, von denen ihr immer sprecht, wo bekommt man die?

    Ich glaube darauf hätte ich auch Lust, nur habe ich Angst vorm Punkte zählen. Und keine Lust, so viel Geld auszugeben.... ;-)
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @cora
    du musst ja nicht direkt zu den Weight Watchers gehen, dann sparst du dir schonmal das Geld. Und man muss auch nicht direkt Punkte zählen. Probiert doch einfach mal aus nach den WW-Regeln zu leben:

    2 Liter trinken
    5 mal am Tag Obst und Gemüse
    2 Punkte für pflanzliches Fett (ein TL Öl ist zum Beispiel ein Punkt, also einfach ein wenig Öl zum Kochen oder Margarine aufs Brot, dann hat man das pflanzliche Fett)
    2 mal am Tag kalziumreiche Lebensmittel
    Alkohol und Süßgkeiten nur in Maßen
    abwechslungsreich essen

    Rezepte findest du zum Teil auf der Weight Watchers Homepage, die haben dort auch ein Forum wo man stöbern kann. Oder wenn du bereits bist einmal ein paar Euro zu investieren dann kauf dir das "Das neue große Weight Watchers Kochbuch Nr. 2". Das kostet knapp 10 Euro, und da sind wirklich tolle Rezepte drin. Die Portionen sind immer riesig, und die Sachen sind schnell gekocht. Eben so richtig für den täglichen Gebrauch.
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    oh, danke, eo, das ist toll! Die 10 € kann ich schon investieren, ich will nur nicht 10 € im MOnat oder gar mehr fürs wiegen... ;-)

    kann man das Buch im normalen Buchhandel bestellen? ich muss mal schauen....

    Was meinst du mit 2 Punkte fürs Fett, wenn ich gar nicht weiß, wieviele Punkte ich essen darf? :shock:
    kalziumreich= Joghurt, milch, Quark, Käse ?
    Danke! :knutsch01:
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Cora
    das Buch gibts im normalen Buchhandel. Du kannst es auch über amazon bestellen. Die ISBN ist 3453871286
    Die zwei Punkte für Fett sind unabhängig von der Gesamtpunktzahl die du essen darfst. Das ist einfach das Mindestmaß an pflanzlichen Fetten, die man auch während einer Diät essen soll. Die meisten Menschen machen den Fehler bei einer Diät völlig auf Fett zu verzichten und das ist eben ungesund. Mal abgesehen davon, dass man dann diverse Vitamine nicht mehr aufnehmen kann, braucht der Körper eben die ungesättigten Fettsäuren. Ich habe auch schon Fälle erlebt, wo Frauen diese Fett-Regel nicht beachtet haben und einfach nicht abgenommen haben, obwohl sie sich an die Gesamtpunktzahl gehalten haben. Und wenn sie dann doch wieder darauf geachtet haben eben auch Fett zu sich zu nehmen, dann gings auch mit den Pfunden wieder runter. Also einfach etwas Margarine aufs Brot oder Öl zum Kochen oder in den Salat. Dann ist alles ok.

    Und ja, Kalzium sind vor allem Milchprodukte, aber auch in Broccoli ist viel Kalzium.
  • jauchzerlejauchzerle

    6,272

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bei mir ist Mittwochs immer WW Tag, somit geht Donnerstags die neue Woche los.
    Ich bin grad auf einem gnadenlosen "Nichtabnehm-Plateau", empfinde ich aber nicht als besonders schlimm, weil man das nach 7 kg durchaus mal haben darf.
    Trotzdem könnts so langsam mal weitergehen.
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @jauchzerle
    vor solchen Stillstandphasen hatte ich immer irre Angst. Aber mich hat es beim letzten Mal zum Glück nicht erwischt. Hast du die üblichen Tipps mit Punkte schaukeln und so schon ausprobiert?

    Aber 7kg sind doch schon richtig toll! :bounce02:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Kosten die WW Treffen 10 EUR monatlich oder mehr? Online steht das kostet 59 EUR wenn man es online macht.
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Katrin
    das sind knapp 10,- pro Woche :???: Ich weiß, das ist verdammt viel Geld. Aber ich fand jeden Cent für mich gut investiert, da ich endlich mal erfolgreich und gesund abgenommen habe. Theoretisch weiß ich schon lange wie gesunde Ernährung funktioniert. Nur habe ich nie den richtigen Dreh gefunden und hatte auch nicht wirklich einen Plan was die richtigen Mengen angeht.
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich meinte auch pro Woche, war ein Versehen!
    Online ist es ja ein bissel billiger, aber nicht derselbe Effekt, finde ich. Und 40 € im Monat - mir ist es das im moment nicht wert, aber vielleicht irgendwann ;-)

    Was bedeuten 5 Portionen Obst/Gemüse genau? Schaffst du das? Eigentlich ist man dann nur noch das, finde ich... mehr als 5 mal am Tag esse ich nicht :???:
  • *otti**otti*

    359

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu Mädels!

    Ich hab erst jetzt dies Thema gefunden...und möchte mich noch einklinken:

    Bei meinem BMI müsste ich über 64 Jahre alt sein :biggrin:

    Nee...mal ernsthaft, 76kg bei 163cm, BMI von 29 :???:

    Vor der Schwangerschaft hatte ich zwar auch Hüftgold, aber durch die Arbeit auch viel Bewegung...KiWa schieben ist nicht so der richtige Ausgleich.
    Ich will nun einmal pro Woche schwimmen gehen.Laut Ärztin auch gut wg. Rückenproblemen.

    Hab eigentlich gedacht, dass ich durch das Stillen abnehme, aber das war Pustekuchen, habe nach der Entbindung 70 und nun 76 Kilo drauf :twisted:

    Geregelte Essenszeiten gibbet bei mir auch nicht, meistens vergesse ich es einfach, das ist wohl auch das Problem...
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich glaube wenn ich echt den ganzen Tag 5x Obst essen würde, dann würde ich Abends nicht mehr soviel Hunger haben.

    Also ich gehe seit Januar 1x in der Woche zum Aquafit und auch echt regelmäßig :table4:

    Leider hat das bis jetzt nichts gebracht, ich hatte in der SS 7 kg zugenommen und nach der Entbindung waren sie weg und jetzt sind sie wieder drauf. (ich nehme an auch durch die Pille).

    Heute hab ich angefangen auch noch 1x in der Woche zusätzlich schwimmen zu gehen. Dann bin ich schon 2x Abends auf Achse, mehr Zeit kann ich mit 3 Kindern echt nicht aufbringen. :???:
  • jauchzerlejauchzerle

    6,272

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Eo, zum Schaukeln ist der Leidensdruck noch nicht hoch genug. Ich meine, mein Körper muss nur grad kapieren, daß er nicht in den nächsten Tagen verhungern muss, dann gehts schon wieder.
    Ich hab einen tierischen Respekt vor dieser stoffwechselcrashenden Punkteschaukelei :shock:
    Und wie gesagt, mit 7 Kilos gehts mir schon recht gut. Dann sinds schon nur noch 9 bis zum Etappensieg.

    [img][/img]http://www.jauchzerle.de/fotos/barbara/ ... stueck.jpg
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Manchmal stellt man sich irgendwie die Leute doch ganz anders vor, Du siehst ja richtig nett aus. Tja, im Internet fehlt eben doch der Körperkontakt ;-)
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @cora
    man kann die Obst und Gemüse-Regel auch als 5 Portionen am Tag sehen. Ein Apfel ist schon eine Portion. Man muss sich auch nicht dran festklemmern. Im Grunded heißt das vor allem zu jeder Mahlzeit auch Obst oder Gemüse und eben zwischendurch auch nochmal nen Apfel oder ne Möhre knabbern. Ich komme auch nicht immer auf fünfmal täglich. Aber 4mal ist dann irgendwann schon normal. Man gewöhnt sich irgendwann dran. und ich habe dann tatsächlich auch festgestellt, dass es mir gefehlt hat, wenn ich mal kein Obst da hatte. :grin:


    @Jauchzerle
    tolles Bild!
  • jauchzerlejauchzerle

    6,272

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Sonnenblume:
    :biggrin: nein, ich bin nicht der Drachen, den man hinter meiner Schreiberei vermuten könnte ;-)

    @ Eo:
    danke :oops:

    @ alle:
    wo bleiben Eure Fotos? :cool:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Könnt ihr noch jemanden in eurem "dicken" Club gebrauchen! Habe mir das letzte Jahr reichlich Kummerspeck angefressen, den ich nun gerne wieder weg haben möchte. Versuche schon die ganze Zeiten meinen Seelenrtröster, meine heißgeliebte Schokolade zu reduzieren aber.......gar nicht so leicht.

    170cm/ca. 82kg/BMI 28

    Wunschgewicht 72kg
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich renne immer erfolgreich der Kamera weg, aber hier könnt ihr meinen "Körperumfang" erahnen.

    [img][/img]http://hebamme4u.net/forum/images/n ... 338954.jpg[img][/img]http://hebamme4u.net/forum/images/n ... 339190.jpg
  • jauchzerlejauchzerle

    6,272

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    jo, Ines, darfst auch mitmachen.
    Übrigens, wenn jemand mein "Dickenbildchen" vermisst. Ich kann nichts dafür, der Server von meiner HP ist grad komplett flöten gegangen.
    Wenn er morgen noch nicht wieder funktionuckelt, dann pack ichs auf die Nickpage.
  • lilalila

    2,943

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich glaube, die Sonnenblume wars mit ihren umfangreichen Bildern :biggrin:
    Nun passt das ganze nicht mehr auf einen Bildschirm, sooooo umfangreich sind die.

    Ich wollte mal fragen, was ihr davon haltet, zusätzlich zu diesem Abnehm- Sred einen Sport Sred aufzumachen - würd da wer mitmachen oder wäre ich auf dem Sport-Gebiet einsamer Kämpfer.

    Abnehmen will ich ja eigentlich ja gar nicht absichtlich, aber ein mehr an Muskeln würde ich schon brauchen können. Und gut konditioniert möcht ich dann bitteschön auch sein... :fun27:
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich habe keine Ahnung, wann ich Sport machen soll - im moment kommt mein Mann abends eher um 10 statt um 8.... ;-) - ich komme also kaum allein aus dem Haus und mit Kind geht ja nix, oder?

    total doof! :???:
  • lilalila

    2,943

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bei uns gibts einmal wöchentlich Mütterturnen in der Volkshochschule (also erschwinglich), wo die Kinder "erlaubt", eher sogar willkommen sind :bounce02:
    Dort wird eigentlich recht ordentlich und solide BBP-Gymnastik betrieben.
    Ansonsten geht noch Ergometrie am Hometrainer mit Kind daheim. Ich hab auch schon so mal eben auf der Matte ein bißchen gymnastiziert - ist halt härter sich zu motivieren. Aber Busti macht sowas Spass, wenn sich Mami bewegt, und deshalb gibts Homegym auch hin und wieder.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bei uns werden Kurse im Mütterzentrum angeboten, mit Kinderbereuung.

    Walking
    Pilates
    Joggen
    Wärend ide Kleinen spielen können.
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Anja, da beneide ich dich!

    bei uns gibt es hin und wieder Kurse abends, aber dann so um 8, und da kann ich meistens noch nicht weg. :sad: Und die kosten dann auch in der VHS um die 60 € für 10 h.... - das finde ich viel!

    Muss mal gucken, ob es beim Turnverein was für Mütter gibt, da habe ich noch nicht geguckt.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich bin schon etliche Jährchen in´nem Fitnessstudio am Werk. Hab jetzt natürlich pausiert. Aber seit April, also ein halbes Jahr nach der Entbindung, geh ich wieder hin. Fang mal so gaaanz langsam an. Ich kann eh nur 1mal pro Woche. Und zwar Montags wenn mein Mann frei hat. Bald soll es im Studio Kinderbetreuung geben, mal sehen ob Greta da mitmacht. Wär schon günstig.
    Ja und dann geh ich noch 1mal pro Woche Laufen. Da lad ich den KiWa ins Auto und fahr mit Greta zu einer genial geeigneten Strecke in der Nähe. Und dann lauf ich und schieb Greta dabei vor mir her. Leider brauch ich das Auto, denn in der unmittelbaren Umgebung gibts nur so Holperwege. Und wenn ich direkt hier in unsrer Kleinstadt laufe, gucken die Leut als wär ich ein Alien. das geb ich mir nicht.

    By the way: Kennt hier jemand "Fitness-Tom" von Badesalz? :lachen04:
  • jauchzerlejauchzerle

    6,272

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also momentan brauch ich keinen zusätzlichen Sport.
    Ich weiß nicht, ob es auffällt, aber ich bin zur Zeit eher weniger hier, weil Jakob zur Zeit entdeckt hat, daß man die Welt endecken kann. (er hat sich mit der Erkenntnis gründlich Zeit gelassen, und jetzt holt er alles nach) Soll heißen, er krabbelt von dannen und ich sammel ihn wieder ein, allerdings eben nicht in der Wohnung, wo ich ihn nach Gehör überwachen könnte, sondern draußen. Noch dazu wird jetzt verschärft Frühling, und das Unkraut wächst schneller, als ich es jäten kann.
    Lange Rede, kurzer Sinn, momentag hab ich jede Menge Bewegung.
  • lilalila

    2,943

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    cora schrieb:
    Und die kosten dann auch in der VHS um die 60 € für 10 h.... - das finde ich viel!
    Ja, das ist allerdings ordentlilch :shock: . Unsere kinderliebe Tante Jutta turnt für uns fünf Einheiten um 15€ pro Mami- das finde ich sehr anständig. :grin:

    Aber schau dich um, ich kann so ein bißchen Gymnastik mit mildem "Gruppenzwang" echt empfehlen. Ich fühl mich immer wohl nach einer Turnstunde. Ich finde, es hilft auch gegen Verspannungen im Schulterbereich und im Kreuz, weil Tante Jutta selber erprobte Mama ist und sehr wert legt auf Übungen, die einschlägigen Mami-Beschwerden Einhalt gebieten.. :bounce02:
    tannibunny schrieb:
    By the way: Kennt hier jemand "Fitness-Tom" von Badesalz?
    Nö, erzähl....

    Und ich hab fast ein schlechtes Gewissen, weil ich diesen Sräd hier mißbrauche. Ich werd gleich einen neuen aufmachen... :eek02:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Aqua Fit kostet 75 EUR für 10x45min. Finde ich auch ganz schön teuer, aber da geh ich dann wenigstens regelmäßig hin, weil es so teuer ist :???:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @lila
    ui das lässt sich schlecht so erklären. diese badesalz - typen muss man hören.
    ich google mal, wenn ich was find schreib ichs dir.
  • JaraJara

    275

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sooooooooooo, dann will ich mal den Anfang machen, es ist Montag und der Tag der Wahrheit.
    Also mein BMI ist jetzt 44,53, das sind 1,56 weniger als vor einer Woche.....
    Naja, immerhin ein Anfang, ich denke ich bin motiviert :grin: :table4:
  • KersiKersi

    920

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    also gut, ich bin dann nummer zwei die hier ihrern erfolg einschreibt. also,letzte woche war ich bei 22,3 und heute sind es genau 22. ein kleiner erfolg ist da. auch wenn hier einige nur müde lächeln werden über diesen wert...
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also, aller guten Dinge sind Drei...

    Bei mir hat der Schokoladenjunkie wieder gnadenlos zugeschlagen -jetzt habe ich ihn rausgeschmissen :biggrin:

    Mein Erfolg der letzten Woche ist also wieder dahin. Aber ab heute beginne ich wieder mit WW (allerdings ohne Gruppe). Damit habe ich es schon mal geschafft. Und werde es jetzt auch schaffen! :grin:
  • MonifloriMoniflori

    4,530

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein neuster BMI: 26, 99.

    Hätte aber besser sein können. Gestern habe ich gesündigt. :sad:
  • *otti**otti*

    359

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    immer noch 163 cm :biggrin:
    75 kg = BMI 28 :bounce02:

    und das, obwohl ich Schoggi verputzt habe... ;-)
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    sorry, ich habe gesündigt, das ist bei mir immer in der ersten Woche, bevor ich dann wirklich ernsthaft anfange. Außerdem bekomme ich meine Waage erst nächste Woche von meiner mutter zurück ;-)

    Ab heute gehts bei mir ernsthaft los----
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe nur ein bischen abgenommen und mein BMI bleibt gleich :???: Gestern hat mich mein Sohn mit einer Zuckerwatte verführt :cry:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Habe nicht´s runter bekommen. Bin bei 81,6 kg, BMI: 28
    Problem bei uns, wir essen oft zu spät. Auch könnte ich mehr Bewegung gebrauchen, aber kann mich nicht aufraffen. Der Haushalt mit Matthias ist eigendlich ausreichend um abends auf der Couch einzuschlafen. Habe gestern mein Fahrrad startklar gemacht.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Leider habe ich auch keinen Erfolg zu melden :sad: . Trotz weniger, gesünder Essen und täglich 30 bis 45 Minuten auf dem Stepper ist mein Gewicht gleich geblieben. Was ich allerdings bemerkt habe, meine Oberschenkel haben an Umfang verloren, die Hosen sitzen dort lockerer.
    Schaun ma mal nächste Woche...
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @AlessioMama
    wenn du so konsequent mit dem Stepper bist, dann hast du mit Sicherheit jede Menge Fett in Muskeln umgewandelt. Und Muskeln sind nunmal schwerer als Fett. Daher kein Erfolg auf der Waage, aber an der Figur merkt man es trotzdem.



    Ich habe ja nun letzte Woche Donnerstag wieder bei den Weight Watchers angefangen. Ist schon toll wie viel ich essen darf, weil ich noch stille :razz:
    1,8kg sind schon runter, allerdings sicher auch einiges an Wasser. Und in der ersten Woche purzelt es ja eh am schnellsten. Immerhin bin ich ganz gut wieder ins Programm gekommen. Sobald ich aufschreibe was ich esse, kann ich mich auch zurückhalten.
  • SorciereSorciere

    717

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Muss mich auch zu 0,5 kg mehr auf der Waage bekennen :oops: :oops: :oops: , aber der Stress am Wochenende (Männe hat den 40. mit 30 Leuten gefeiert) hat mich des öfteren mal verzweifelt zur Schokolade getrieben ...
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja so ist das bei mir auch, wenn ich Stress habe, dann esse ich viel.
  • wudwudwudwud

    2,744

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    1,2 kg sind runter, es geht voran Mädels.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Gewicht gehalten. ;-)

    60,0 kg.
    Aber ich knabbere nur npoch Reiswaffeln. Esse viel Obst und trinke nur noch Tee und Wasser.
    Allerdings waren wir am Wochenende bei meinenEltern, und nächstes Wochenende sind wir ja in Oberhof.
    Ich seh schon das wird noch dauern.
  • MonifloriMoniflori

    4,530

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Will auch 60 kg... :sad:
  • jauchzerlejauchzerle

    6,272

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Jo, bei 60 kg hör ich auch auf zum abnehmen, egal was der BMI sagt.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum