Dezember Babies 2006 - die Weihnachtsüberraschungen? ;-)

1679111226

Kommentare

  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so mädels,
    heute ist irgendwie ein komischer tag.... ich fürchte das ist ein akuter anfall von nestbauPANIK was ich eben habe :shock:
    ich habe weitestgehend alles fertig gemacht, habe antonias kleiderschrank beschriftet - wo was liegt - damit auch mein mit "blindheit" geschlagener mann etwas findet :roll: für den fall, dass ich keine zeit haben sollte die sachen für antonia zusammen zu packen... bzw. damit meine schwie-mu sich zur not die sachen selber nehmen kann.

    habe diverse rumligende tüten durchgesehen was drin ist und dies entsprechend sortiert und weggepackt...

    ich strapaziere die waschmaschine, damit auch wirklich alles aus dem wäschekorb raus ist, eben läuft die 3. maschine, allerdings mehr geht nicht weil mehr passt nicht auf den wäscheständer....

    die kliniktasche ist bis auf bademantel und schlappen fertig, muß nur noch eine notfalltasche für meinen mann machen, knabbereien und seine geliebte cola und einmal wechselwäsche, falls ich ihn irgendwie im kreissaal beschmutze oder durchnässe....

    in 30 min muß ich los, antonia mit schwie-mu aus der kita holen (morgen macht sie das dann alleine) und habe mir eben überlegt, dass ich antonia dann kurz bei den großeltern parke und noch schnell einkaufen gehe. vorlagen, eine packung kleine windeln, einiges an grundnahrungsmitteln, was fehlt.

    irgendwie habe ich das gefühl jeden moment geht es los :shock: ich renne fast halbstündlich auf die toilette :roll: , hubertine ist relativ ruhig, gestern hatte ich durchfall, irgendwie "zieht" es unten....
    ach ich weiß auch nicht was eben mit mir los ist :sad:
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ui... da bin ich ja mal gespannt.


    Also hier ist noch alles erschreckend ruhig, wenn ich das so mit euch vergleiche. Ich habe immer noch nicht alles eingekauft und umgebaut was ich wollte. Mein Bauch ist auch nicht ohne... aber die Streifen sind immerhin Hautfarben *seufz*. ;-)

    Aufgrund meiner "Fülle" scheints aber immer noch irgendwie kaum jemand zu merken, das ich schwanger bin... obwohl man DIE Kugel nun echt nicht übersehen kann. Vielleicht traut sich auch niemand zu fragen, weil könnte ja sein das ich eben doch einfach nur dick bin und das wäre dann natürlich ein bisschen peinlich für den Fragesteller.


    Ansonsten gehts mir prima. Geburtsvorbereitungskurs macht Spaß. Von Wehen merke ich eigentlich nur Abends ein bisschen was, Treten tut der Fuzzi aber irgendwie den ganzen Tag über. :roll:

    Naja, aber ich hab ja auch erst am 20.12. Termin... ich hoffe das dauert noch mindestens bis dahin, sonst werd ich hier nie im Leben fertig. :oops:
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Anja: Boah, wehe, du machst dich hier jetzt schon aus dem Staub! :twisted: Dann bin ich aber arg neidisch! ;-)

    Obwohl Nummer zwei sich besser doch noch ein bisschen gedulden sollte, so schwer es mir fällt. In der Krippe sind grad die Windpocken ausgebrochen. :twisted: Janis hat zwar noch nichts, aber da es einen seiner engeren Kumpels erwischt hat, gehe ich mal davon aus, dass dieser Kelch nicht an uns vorübergehen wird. Na ja, hab ja sonst nichts zu tun. :roll:
  • catpowercatpower

    719

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    oh, aliandra- ich habe das jetzt erst gelesen - das ist ja eine unschöne geschichte, aber schön, daß es wieder besser ist!

    so langsam bewege ich mich ja auch in richtung endspurt, okay- sind noch fast sieben wochen - aber vom empfinden fühle ich mich eher wie drei tage davor - mann, ist das alles anstrengend - wenn ich mit annie auf dem spielplatz angekommen bin, können wir nach ca. 5 minuten wieder umdrehen, weil ich auf die toilette muß;-) der bauch zieht schnell, wenn ich zu aktiv bin - dabei tue ich ja schon kaum noch was - irgendwie stelle ich einen gewissen überdruss fest - aber schick finde ich den bauch trotzdem! von ss-streifen auch keine spur (bitte nicht schlagen!;-) ich kann nichts dafür...) hoffe, das bleibt auch so...

    hier ein bild vom letzten wochenende - haben so ca. 100 bilder gemacht, vn denen mir aber nur zwei gefallen haben, ästhetik-wahn, dritter grad - bei mir, schlimm, was?

    [img][/img]http://hebamme4u.net/forum/images/n ... 511138.jpg

    anja, da bin ich ja mal gespannt, wanns bei dir so weit ist -
    und was ist das denn gerade mit den windpocken - bei uns gehen die auch gerade im kindergarten um, annie ist zwar noch nicht dort, aber irgendwie liegt hier gerade der halbe ort flach... da wünsch ich dir mal viel glück, daß es janis nicht erwischt, lena!
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Lena: Widnpocken wäre naber für euch jetzt äußerst ungünstig grad am Schluß der SS sind sie gefährlich..
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ AnjaH: So, wie ich es gelesen habe, ist es nur gefährlich, wenn die Mutter um den Geburtstermin erkrankt, weil das Neugeborene dann ohne Antikörper auf die Welt kommt. Ich hab die Windpocken recht gründlich gehabt, werde aber bei der VU am Donnerstag noch mal meinen Titer bestimmen lassen. Ist dann halt nur blöd mit krankem Kind und Neugeborenem, denn Nestschutz ist ja eine gute Sache, aber auch nicht 100%ig. :sad:

    @ catpower: Wow, schönes Foto. Obwohl man dir dein Leiden doch im Gesicht ansieht... :biggrin:
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Mädels,
    man merkt richtig, dass wir hier alle im Endspurt sind. Die Aktivitäten werden wieder häufiger. :grin:

    @Windpocken
    Gehört die Windpockenimpfung nicht mittlerweile in das Standardimpfpaket? Sie sind ja nicht nur für Schwangere gefährlich, sondern für die Kinder auch. :roll:

    @Miriam
    Musst dich nicht für deinen streifenfreien Bauch entschuldigen. Ich habe auch (noch) keine. ;-)
    Das mit der Eitelkeit kenne ich. Sonntag haben wir auch endlich mal wieder Bilder gemacht. Mein Mann wollte nach 3 Bildern wieder aufhören, aber ich hätte schon gerne ein bisschen mehr Auswahl. Denn mal guckt man komisch, dann ist der Bauch nicht im rechten Licht und so weiter und so weiter. ;-)

    @Klo
    Ooooh, ist das lästig. Manchmal war ich gerade und nach 5 Minuten meine ich, dass ich schon wieder muss. :shock:

    So, ich habe hier auch noch einiges zu tun. Wäsche, Wohnung, Kochen, Einkaufen und was sonst noch immer. Der Klinikkoffer ist theoretisch angedacht aber noch lange nicht gepackt. Ich rechne ja grob, dass so in den nächsten 2 bis 6 Wochen was passiert. Aber in 2 Wochen will ich dann wirklich alles fertig haben. :roll:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so ich bin noch hier.... ist nur ganz nervig mit den senk-/übungswehen die ich habe... und dabei nahm ich immer an magnesium verhindert so was...

    ist schon seltsam.

    wenn ich mich schone und nichts mache ist es weitestgehend ok, aber wenn ich länger laufe habe ich regelmäßige wehen :roll:

    wir werden sehen, wer von uns die erste ist... übrigens am 5.12. ist vollmond :grin:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    aqua112:

    windpockenimpfung ist noch kein Standart bzw es gibt keine Impfpflicht in D. ICh halte die Impfung für Überflüssig..Windpocken sind nicht schlimm für Kinder..aber mann kann eben wenn man Windpocken hatte auch Gürtelrose bekommen später..nur das kann man auch nach der Impfung..
    Diesen Erreger dem Körper absichtlich zu verabreichen halte ich nciht für gut..
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @AnjaH

    Ist schon ein Weilchen her, wo ich mich mit dem Thema beschäftigte. Ich hatte auch als Kind Windpocken, somit bin ich selber immun. Ich habe jetzt noch einmal gegoogelt. Wir haben im GVK auch einen Prospekt bezgl. Impfungen erhalten und dort wurden Impfungen für alle sogenannten 'Kinderkrankheiten' empfohlen. Natürlich weiß ich nicht wie lange schon und wie sehr von Eltern beachtet.

    Ich habe jetzt aber nicht vor eine Diskussion über die Notwendigkeit von Impfungen loszustoßen. ;-) Lena wird nur wohl irgendetwas tun müssen, damit sie nachher nicht ein krankes Kind und ein Neugeborenes zuhause hat. :roll:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    acqua : Da hast du recht Lena muß schauen was sie macht..empfohlen iwrd die IWndpockenimpfung seit ca einem Jahr weil es seit dem ZEitpunkt den Impfstoff gibt.... ;-)
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hatte heute voll das Erfolgserlebnis! Ich hatte mir einen Termin zur Anmeldung der Geburt im KH geben lassen. Bei Janis ist einiges nicht so toll gelaufen, und das wollte ich gerne im Vorfeld besprochen haben, ob man das fürs nächste Mal verhindern kann. (Injektionen ohne Erklärung, "Rausrupfen" der Nachgeburt statt Warten auf Nachwehen, überhaupt die Verbreitung des Gefühls, Hochleistungsgebären in Rekordzeit betreiben zu müssen... :twisted:) Ich bin zu einer supernetten Ärztin gekommen, die mich nach der Aufnahme der üblichen Formalitäten gleich von sich aus fragte, wie denn die erste Geburt so gelaufen sei. Ich erzählte, dass ich beim Hebammen-Roulette ziemlich ins Klo gegriffen und eine erwischt hab, mit der ich halt überhaupt nicht klargekommen bin. Sie fragte, um wen es sich handele und ich nannte ihr den Namen. Die FÄ war alles andere als erstaunt und meinte, ihr werde oft über drei Ecken zugetragen, dass viele Frauen mit ihr nicht zurechtkämen, aber weil sich nie eine direkt beschwere und die Dame aufgrund ihrer langjährigen Anstellung sehr fest im Sattel sitze, sei es sehr schwer, da mal Kritik zu üben, ohne dass es gleich wieder als "Ärzte gegen Hebammen" hingestellt würde. Deshalb sei es sehr gut, dass ich das mal direkt ausspreche. Sie hat sich einige Details erzählen lassen und meinte dann, sie könne das auf jeden Fall arrangieren, dass ich dieses Mal nicht bei dieser Hebamme entbinden müsse. Es hat immer noch eine zweite Bereitschaft, falls viel los ist, und ich solle mich in dem Fall, dass sie tatsächlich Dienst hat, wenn ich komme, an die Schwestern wenden und darauf bestehen, dass die zweite Hebamme gerufen wird. Hach, ich bin so froh, dass sich diese Sache so einfach erledigen ließ! :bounce02: Nach der Windpockengeschichte (siehe entsprechender Thread im Kinderkrankheiten-Unterforum) schon der zweite Stein heute, der mir vom Herzen fällt! :grin:
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @anjah
    Mit dem Thema Impfungen werde ich mich aber echt erst beschäftigen wenn meiner Kleiner da ist. Noch befindet sich mein Wissensstand auf dem allgemeinem Niveau. ;-)

    @Lena
    Hey, gut dass du so ein positives Gespäch in der Klinik hattest. Ich war am Montag in meinem KH und habe mittlerweile auch einige der Hebammen dort kennengelernt. Soweit macht es echt einen guten Eindruck und ich beschäftige mich nicht mit der Sorge, dass da was schiefgehen könnte. Mein Mann kommt zwar mit aber dann würden wir ein Verständigungsproblem haben, wollte er mein Sprachrohr sein. Er spricht bisher nur Englisch. :roll:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu!

    huch, hier hat sich ja einiges getan.... beeindruckende Bauchbilder, müssen wir jetzt auch mal in Angriff nehmen! Schwangerschaftsstreifen hab ich auch schon genug, noch sind se längs...

    @ Aliandra,

    schön das du wieder da bist und es dir besser geht! und

    @ Lenchen,

    habs jetzt nicht gelesen, im Kinderkrankheitenforum, aber Euch auch gute Besserung!

    Ich hoffe doch dem Reste geht es auch gut!!

    @ klo

    Furchtbar, grad gewesen, schon haste das Gefühl unbedingt wieder zu müssen, nachts bin ich auch immer öfter unterwegs, lästig....

    @ hebamme

    hab am Montag mit der mir neu vermittelten Hebamme, meine "alte" ist selbst schwanger und kann somit keine Beleghebamme bei mir machen, telefoniert (wir kennen uns allerdings auch aus dem Freundeskreis) jetzt hab ich zwar eine zum Vor und Nachher aber vermutlich keine Beleg. Weiß noch nicht ob ich darüber glücklich sein soll. Zum einen hab ich während meines kurzen stationären Aufenthaltes schon viele der Damen kennengelernt, war auch keine dabei die mir unsympathisch war ABER eigentlich wollte ich grad durch das mitbringen meiner eigenen Hebamme verhindern das es mir so wie meiner Freunding geht. Die kam als letzte von 4 Frauen im KH zur Entbindung an, hatte keine Beleg und wurde an den Tropf gehangen für über 6 Stunden, keiner hatte Zeit für sie. Na ja mal abwarten, sie hat jetzt Anfang Dezember zwei Geburten, wenn die zum Termin rum kommen und ich nicht zu früh bin wird es wohl klappen.
    :???:

    @ Kinderzimmer

    Fertig zum einrichten, es geht los!!!!!!!!!!!!!!!!!! :bounce02: Heute haben wir noch so Kleinigkeiten gekauft wie Lampen, Gardienenstangen und
    Gardienen, mir fehlt somit nur noch ein Windeleimer. Ich denke das es da ein einfacher, gut verschließbarer Mülleimer tut, hab mich da schon durch diverse Tröööts durchgelesen.

    Morgen Abend ist das letzte mal GVK. Schade eigentlich, war immer sehr nett gewesen. Es wurde schon die Überlegung laut daraus eine Still- oder Krabbelgruppe oder sonstige "Neigungsgruppe" draus zu bilden. Bin mal gespannt, bin ja die letzte (voraussichtlich) die entbindet, da kann ich mir das ja in Ruhe angucken.

    Hab mir eben mein Häkelzeug geschnappt. Fühle mich nicht ausgelastet zur Zeit :oops: Mein Mann hat zur Zeit Prüfung und ist nur am lernen und da sitz ich halt viel rum, Autofahren geht net mehr so gut und alles kann ich ja auch nicht alleine einräumen und so. Will jetzt eine Babydecke häkeln. Muss was einfaches sein, dabei kann man so schön abschalten...
    Muss mir morgen nur noch ein Paar Knäuel Wolle besorgen, dann kanns losgehen!

    so, genug für heute, liebe Grüsse

    steph
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Bea: Ja, mit dem Impfen, da kannst du dich noch durch massig Literatur lesen und hast am Ende das Gefühl, du müsstest dich entscheiden, ob du dein Kind erhängen oder erschießen lassen willst. :roll: So schwarz und weiß, wie's gern dargestellt wird, ist die Sache leider nicht. Aber ein paar Monate hast du ja noch Zeit. ;-)

    Ich hab heute Nacht tatsächlich durchgeschlafen. :shock: War selber ganz erstaunt, als mich der Wecker geweckt hat, und nicht die Blase oder mein schmerzender Rücken. Sowieso habe ich zu meiner Blase immer noch ein fast freundschaftliches Verhältnis. Bis jetzt weckt sie mich nur einmal pro Nacht, bzw. meistens ist es der Rücken oder Janis, und wenn ich dann eh schon wach bin, gehe ich halt auch schnell. Auch tagsüber geht es.

    Grad habe ich einen sehr halbherzigen Versucht gestartet, die Kliniktasche zu packen. Mir ist überhaupt nicht mehr eingefallen, was da alles reingehört. Mein bereits erprobtes Gebär-Shirt und die Gebär-Socken (mit Noppen, gegen glatte Laken) hab ich reingepfeffert, eine große Flasche Apfelschorle, und dann war ich mit meinen Ideen am Ende. Nach etwas Nachdenken ist mir dann eingefallen, dass ja das Baby auch was zum Anziehen braucht, und dann hab ich auch gleich noch Wechselklamotten für mich mit reingeschmissen. Aber sonst? Was braucht man für eine ambulante Geburt sonst noch? Werde gleich mal die Suche anstrengen und mir die diversen Listen ansehen. Irgendwie bin ich ganz aus der Übung mit dem Gebären. :razz:
  • shelly323shelly323

    400

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo ihr lieben,

    will auch mal wieder schreiben nachdem ich die letzten tage nur gelesen hatte.
    Das kinderzimmer ist fast fertig, bett und schrank stehen schon, wickelkommode mußte ich zurück schicken, da die her beschädigt war, die neue kommt nächste woche. :???:

    Ich ahb senkwehen die sind teilweise zum aus der haut fahren, und alles was meiner sagt ist, ich hätte das magnesium nicht absetzen dürfen, dann wärs auch nichzt so schlimm :mad: .... ER muss es ja wissen! Das sind krämpfe und das hat mit magnesiummangel zu tun :flaming01: .... klar, wehen sind krämpfe, aber wenn onkel doc sagt du brauchst das nicht mehr nehmen, das muss sich alles lockern, dann glaub ich hat das nen grund.... oder?? Argh.. männer. Dazu kommt das der kurze nach unten drückt, manchmal hab ich das gefühl ich verlier ihn.

    Ansonsten stelle ich fest, das je weiter meine ss vorrückt, ich eifersüchtiger werde :oops: , nächstes we muß er auf ein seminar 3 orte weiter und mein erster gedanke war wirklich : :flaming01: andere frau :flaming01: , weil ich bin ja dick und häßlich und kann mich nicht bewegen....... Meine "Sorgenliste" wird immer länger, meine unsicherheit immer größer und ich glaub ich hab angst vor meinem eigenen kind :cry: :oops: ......
    ISt das normal, oder krieg ich jetzt paranoia?????
    Andere Kinder konnte ich doch halten, wickeln etc.... warum hab ich jetzt angst meins fallen zu lassen????? Oder ihm die knochen zu brechen? Ich weiß selber das das blöd klingt und versuch mir auch einzureden das das schwachsinn ist, aber es funktioniert nicht!
    Und dann meiner mit seiner wiederlichen ruhe die er ausstrahlt, wann zum teufel ist es mal mit dieser ruhe vorbei?????????
    Ich mache mir 400 sorgen in 2 minuten und er ist die ruhe in person. Das macht mich im moment rasend!
    Ich will ihm klarmachen das ich angst habe das vll irgendwas nicht glatt geht bei der geburt, allein schon wegen meiner kaputten hüfte, oder der kleine irgendwas hat, weil ich ja zucker habe, und er KAPIERT ES NICHT.
    "Was machst du dich denn verrückt? Ist doch alles nicht so schlimm, ist doch nur ein kind!"
    Ich könnt ihn im moment: :fies101:

    :confused02:
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Deine Sorgen sind echt total normal! :troest: Grad beim ersten Kind hat die jede Frau, mehr oder weniger ausgeprägt, glaube ich. Ist ja auch logisch: In ein paar Wochen ändert sich dein ganzes Leben, aber wirklich von Grund auf! Andere Kinder sind schön und gut, aber ein eigenes, das ist doch was ganz anderes, und natürlich muss man erst lernen, damit umzugehen. Aber mal als Trost: Janis war das allererste Baby, das ich auf dem Arm gehalten habe, und ich habe es (bis jetzt) auch geschafft, ihn halbwegs heile satt und groß zu kriegen. ;-)

    Und zur ekehaften Ruhe der besseren Hälfte: Das kenne ich auch. :roll: Meiner hat noch selenruhig vorm Computer gesessen und gezockt, während ich mit Wehen durch die Wohnung getigert bin und die Zeiten gestoppt und notiert habe. :twisted: "Was soll ich denn sonst machen? Ich kann doch eh nichts tun." :flaming01: (Und das Schlimmste daran: Er hatte auch noch Recht! Es war bloß Fehlalarm und eine halbe Stunde später waren die Wehen einfach weg. :roll:)

    Ich leide derzeit ziemlich unter meiner unerträglichen Zickigkeit. Ich weiß noch, dass mich die letztes Mal auf den letzten Metern auch übel erwischt hat. Ich bin echt unausstehlich. :sad: Und dieses Wissen regt mich natürlich erstrecht noch auf...
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Kliniktasche: Auch bei der ambulanten Geburt: Ein paar Hausschuhe/Schlappen, Kulturbeutel mit dem nötigsten..Traubenzucker, Buch CD Haarspange/GummiTaschentücher..
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So da bin ich mal wieder.

    @Klinikkoffer
    Ich fand Lena's Tipp gut mit den Anti-Rutschsocken. Die werde ich mal einpacken. Ansonsten ist der Klinikkoffer bei mir nächste Woche dran. Bis dahin wird sich mein Kleiner wohl noch nicht auf den Weg machen. ;-)

    @Männer
    Da es bei uns beiden das erste Kind ist, ist alles für uns neu. Wir freuen uns aber beide richtig und das finde ich sehr schön. Er schaut zwar manchmal meinen Bauch an und hat 'nen Blick wie 'Man ist der riesig.' und eine 'normale' Sexualitat gibt es momentan nicht, dafür schmusen wir aber viel. Ist ja nicht mehr lange, also werde ich das auch noch aushalten können.

    Manchmal überkommt mich auch Panik, aber bisher ging er immer sehr verständnisvoll damit um. Klar kann er sich nicht vorstellen wie es ist, er versucht es aber. Ein Freund von ihm wird wohl im März Vater und es ist immer total süß den beiden beim Telefonieren zuzuhören.

    Soweit geht es mir gut. Habe nicht wirklich Schwierigkeiten mit der Schwangerschaft. Wäre nicht der dicke Bauch und das ständige Sodbrennen, ich würde manchmal glatt vergessen das ich schwanger bin. Ich habe auch schon eine nette Hebamme für die Nachsorge, sie macht auch die Akupunktur in den KH in dem ich entbinden will. Alles läuft wirklich schön. :grin: *richtigglücklichbinich*
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, die Kliniktasche ist mittlerweile vorläufig vollständig gepackt. (@ AnjaH: Danke, aber über die Suche hatte ich inzwischen auch schon massig Tipps gefunden, gibt ja eine ganze Reihe Threads mit Erfahrungen.)

    @ Bea: Oh, das klingt toll. :grin: Glückwunsch zu diesem Traummann! ;-) (Vielleicht hätte ich mich doch auch für ein Importmodell entscheiden sollen... :biggrin:)

    Ansonsten habe ich schöne Übungswehen :twisted:, mitunter fiese Schmerzen im Becken :twisted:, aber sonst geht es mir ganz ordentlich.
  • AliandraAliandra

    1,030

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so ich hoff ja mal das mein kleiner sich bald mal ins becken fügt ^^ damit ich vor einem blasensprung keine angst mehr haben muss.

    heut is der neue stubenwagen gekommen *freu* wenn ich dann mal bilder hochladen kann dann stell ich eins ein. jetzt ist wenigstens die sorge erledigt.

    kliniktasche darf ich wieder mal packen, da ich sie ja gebraucht habe und ich das noch alles waschen muss !

    so ich muss mal gschwind weg aber ich schreib später noch was !
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Lena
    Ohh, darf ich in dein Köfferchen reinspinssen? ;-) Werde mich aber hier auch mal auf die Suche machen.

    Eine Weile hatte ich sogar etwas bedenken, ob es richtig sein wird ihn mit in die Klinik zu nehmen. Das war als ich ein paar kritische Berichte zu Männern im Kreissaal gelesen hatte und dort gesagt wurde, dass es gut für die werdenden Väter ist, wenn sie mit bei einem GVK waren. Meiner war nicht mit, das er erst kam als mein Kurs schon angefangen hatte und es dann auch noch Verständigungsprobleme gegeben hätte.

    Dann gibt es ja noch so andere 'weibliche Techniken' herauszufinden, wie belastbar der eigene Mann ist. Ich denke, dass die Stimmungsschwanken in der SS dazugehören. Da merkt man ja am ehesten wie der GG reagiert.

    Jetzt mit der Zeit sind aber all die Bedenken verflogen und ich fühle mich wirklich gut aufgehoben. Wie es dann letztendlich wird, werdet ihr dann in meinem Geburtsbericht lesen können. ;-)

    @Traummann
    Der hat aber auch so seine Macken. :roll: :grin:
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also, in meiner ganz persönlichen Tasche sind jetzt:
    - Gebär-Shirt
    - Gebär-Socken
    - Flasche Apfelschorle
    - Still-BH
    - kompletter Satz Klamotten zum Wechseln
    - Nachthemd, falls ich doch da bleibe
    - 4 kleine Handtücher und Duschzeug (kleine, weil ein großes doch schnell im nachgelaufenen Wochenfluss drinhängt :roll:)
    - Kamera
    - Baby-Klamotten
    Ich glaube, das war's.

    Mein Mann war übrigens auch nicht mit beim GVK und hat mir trotzdem ganz toll geholfen! Anfangs war er auch alles andere als begeistert von der Aussicht, mitzukommen, und ich hab auch gedacht, es ist besser, er geht raus, wenn er nicht mehr möchte, als dass ich ihn zwinge. Also haben wir uns das völlig offengelassen. Aber dann ging alles so schnell, und nachher meinte er, die Frage sei ihm nicht mal ansatzweise gekommen, ob er vielleicht gehen sollte. :grin: Er hat dann sogar ohne zu zögern die Nabelschnur durchgeschnitten, obwohl er immer behauptet hat, das würde er niemals tun. :biggrin:
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Lena
    Stimmt, du wirst wohl ambulant entbinden. Ich wollte schon noch die drei Tage da bleiben. Aber schauen wir mal wie es wird. Mein GG hat ja schon angemerkt, dass er sich dann wohl etwas einsam fühlen würde so alleine zuhause. Stelle ich mir aber auch echt blöd vor, wenn die Frau gerade entbunden hat und das Baby dann endlich da ist, kann man(n) sich das noch ein bisschen anschauen und dann 'tschüss und gute Nacht'. :roll:

    Bringt mich gerade auf die Idee über eine ambulante Entbindung nachzudenken oder herauszufinden, ob wir ein Familienzimmer haben könnten. Der Arme, kann ich ihm ja nicht antun.

    Ich habe mich jetzt auch durch ein paar Threads gelesen und du hast recht. Ist superinteressant. Ich fand ja noch den Tipp mit dem weichen Klopapier gut. :grin:

    Und ich werde immer aufgeregter. Wie sollte es auch anders sein. Ich will nur eines im Moment nicht. Eine Erkältung. :shock:
  • shelly323shelly323

    400

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten morgen,

    meiner hatte schon beschlossen mitzukommen als ich noch nicht mal wußte das ich ihn mitnehmen will :???:
    Irgendwie fand ich den gedanken komisch ihn dabei zu haben. Falsche Scham oder so. Ich tu mich einfach schwer mit dem gedanken das er mich irgendwann wieder sexy finden wird wenn er mich in dieser situation gesehen hat.... ja ich weiß is ein bescheuerter gedanke. Ich denk ja in den letzten wochen eh nur mist und wirres zeug.

    Bei mir ist noch der Bademantel und ne strickjacke mit drinne, ach ja und die stilleinlagen.
    Ich muß ja da bleiben, wegen meiner diabetes. Da wird der kleine ja erstmal 48std unter beobachtung gesetzt haben sie mir verraten :sad:

    Wobei ich glaube, das es für mich eh besser sein wird da zu bleiben als gleich nach hause mit dem kleinen wurm.
    Die klinik ist 30 km weg und es soll ja angeblich im dezember winter sein :grin: , und hier im hintersten hinterland kommt man so schnell nicht weg wenn die straßen erstmal zu sind.
    Außerdem hab ich dann 3 tage ruhe vor schwiemu und mama und kann mir die tipps vom klinikpersonal geben lassen und nicht von den beiden omas die irgendwo 1960 stehen geblieben sind :???:
    Wobei meine mama da noch schlimmer ist. Freitag hab ich sie richtig angeschrien, weil sie meinte ich solle auf sie hören und NICHT auf die Hebamme :flaming01: :flaming01: :flaming01: :flaming01:
    Da bin ich dann mal ausgetickt ...... verständlich oder???

    So mädels, ich will jetzt zum diabetologen und dann zum FA zur VU, mal schauen wie´s aussieht. Meld mich dann später und gebe laut ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so mädels,
    letzte nacht war etwas komisch, wenn ich nicht von seltsamen träumen geplagt wurde (o. bin laden war mein krankenpfleger und hat mich nicht zur entbindung in den kreissaal sondern in einen kuhstall geschoben :traurig08: ), dann war hubertine am kofferpacken :roll: gestern hat sich bewegungstechnisch wenig getan, dafür wurde dann in der nacht geturnt und getreten.... :roll:
    dann bin ich irgendwann mit einem gefühl munter geworden ich kriege jeden moment meine tage, der krampf(?) war so schlimm, dass ich davon munter wurde... naja mal sehen wie lange die nächte jetzt so bleiben werden... gestern abend meinte mein mann ja, dass es heute ganz günstig wäre, wenn hubertine kommen würde, denn er muß diese woche nur 3 tage arbeiten und die könnte er urlaub nehmen.
    das nächste mal so einen günstigen dienstplan hat er erst wieder übernächste woche.

    ich habe neulich in der klinik angerufen und wegen einem familienzimmer gefragt, die haben auf der einen station 8 einzelzimmer, die dann zum familienzimmer umgebaut werden können, ich muß nur bei der ankunft im kreissaal bescheid sagen, damit die das machen :bounce02:
    die malzeiten gibt es in der klinik in der cafeteria, die patienten bekommen eine karte und können sich dann am buffet bedienen, finde ich eine gute idee, zumindest für die normal-geburten, so ist man gewungen auch mal aus dem zimmer zu gehen, die zwerge kann man dann im wägelchen mitnehmen oder ins kinderzimmer bringen. in der alten klinik gab es frühstück und abendbrot in buffetform im aufenthaltsraum... aber so hat man eine noch größere auswahl.

    @ shelly:
    nimm die tage in der klinik mit, es wird dir gut tun, du mußt nicht selber kochen und geputzt wird auch und wenn du fragen hast ist jederzeit jemand da und du wirst viele fragen haben ;-)
    das einzige was dir an die nieren gehen wird ist das ständige blutabnehmen beim zwerg, die mögen das gar nicht, wenn alle paar stunden jemand in die ferse pieckt :sad: bei antonia mußte auch glukose gegeben werden, weil sie so "schwer" war und dann mußte der blutzucker über 48 stunden kontrolliert werden und durfte ein bestimmtes level nicht unterschreiten.

    deine reaktion gegen deine mutter ist nur verständlich, du mußt dir eine dickes fell zulegen und lernen die ohren auf durchzug zu schalten... denn wenn der zwerg erst mal da ist hast du als mutter plötzlich nichts mehr zu sagen, dann wollen die omas alles bestimmen :roll: und wissen alles besser :flaming01: dann heißt es stark sein und sagen "ich bin die mutter, das ist mein kind und ich mache das so und so!!!!!!!"

    @ lena:
    apfelschorle klingt lecker, nur kriege ich im moment von allem mit kohlensäure sodbrennen, also wird es bei mir nur eine flasche "leitungsheimer südlage" :grin:
    und die stilleinlagen hätte ich doch glatt vergessen, aber ich werde sicherlich da bleiben.
  • AliandraAliandra

    1,030

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na Mädels! klingt ja schon so als ob ihr schon alle fertig gepackt habt und startklar seid *hihi* nee ich muss die tasche dann heut noch fertig auffüllen.

    hatte heute im KKH wieder Doppler und CTG - soweit alles ok, gewicht is in ordnung, grösse passt auch. das einzige was der chefarzt (alle anderen haben operiert) meinte war, sie wissen ja das es eine BEL ist ? :shock: nee eigentlich nicht, weil er am donnerstag bei der VU noch SL war und ich diesmal aber nichts gemerkt hab wann er sich denn gedreht hat.
    naja er meinte dann, wenn er sich bis montag nicht gedreht hat, dann soll ich wieder kommen und wir reden dann wegen einem kaiserschnitt.
    wenn es denn so sein sollte, schade, aber so kann ichs wenigstens planen, das jmd anderes als schwiemu für meine julia da ist (ihr wisst ja, nochmal verkrafte ich das net mit dem ohne-kindersitz-autofahren)
    lassen wir uns überraschen.

    ich hab den kinderwagen endlich abbezogen und gewaschen, die tragetasche, die babybett sachen, hab stubenwagenspannbettlaken gekauft und ne einlage. hab mir still bhs bestellt. die avent pumpe von ute kommt auch die woche (danke nochmal falls du das liest) ich hoff ich hab so langsam dann alles.

    aber es is recht mühsam nun, find ich. bis vor 4-5 wochen wars nich so schlimm, aber es wird immer ärger. beim aufstehen, beim hinlegen, beim schlafen, beim julia tragen usw. aber die paar tage vergehen auch noch !

    hab sogar schon die anträge fürs kindergeld und erziehungsgeld fertig :) mein freund nervt damit schon seit ich weiss, dass ich schwanger bin ;)


    ne frage hab ich noch an die mamis die jetzt zum zweiten mal schwanger sind: ihr habt ja euer erstes kind gestillt. das zweite wird ja - davon geh ich jetzt einfach mal aus - auch gestillt. lässt ihr das erste dann auch probieren ? weil bei mir siehts so aus: julia wurde nicht gestillt. hab ihr aber shcon erklärt(eben auch mit einem buch das über geschwister geht) das eben das baby dann an mamas brust milch trinken wird. und so wie ich meine maus kenn, will sie auch mal probieren. würdet ihr sie lassen ?


    so ich hab mal wieder zuviel geschrieben ^^ bis später und danke für die antworten *g*
  • shelly323shelly323

    400

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    huhu

    ich glaub ich bin etwas verwirrt, anja du kannst mir bestimmt helfen ;-)
    Ergebniss heute war: Der kurze liegt ganz fest mit dem kopf im becken und der mumu ist um 1/4 verkürzt???????????!!!!!!!!!
    Und er meint das dauert wohl keine 5 wochen mehr, was er auch wegen dem zucker hoffen will............????????????

    Übersetzt mir das mal einer?!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Stellst Du die Frage bitte ins Schwangerschaftsforum...
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Bianca: Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass dein Zwerg sich noch mal dreht. Denn nach 'nem KS bist du ja wahrscheinlich noch viel mehr auf deine SchwiMu angewiesen.

    @ shelly: Klingt doch ganz gut. Heißt auf jeden Fall, du musst dich nicht vor einer platzenden Fruchtblase fürchten. Ob das nun bedeutet, dass es früher losgeht, möchte ich bezweifeln. Mach dir da mal keine allzu große Hoffnungen. ;-)
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe noch nicht den Klinikkoffer gepackt. Auch sind die Babysachen noch nicht alle gewaschen. Ein Bettchen haben wir auch noch nicht. Und auf einen Namen müssen wir uns auch noch einigen. Tja Mädels, ich bin überhaupt nicht entspannt.

    Dann ich will noch Weihnachtsplätzchen backen. Wir müssen hier noch einige Behördengänge erledigen. Und auch noch einiges im Haushalt organisieren.
    Na, vielleicht übertrage ich ja. :shock:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu!

    Ich hoffe es geht Euch allen gut! Ich war heute zur Vorsorge, alles soweit in Odnung, so wies sein soll.
    Zur Zeit hab ich viel mit Rückenschmerzen und ziehen im Bauch zu tun, Senkwehen?! Wird ja langsam mal Zeit :biggrin:

    Habe heute auch mal jede Menge Zutaten zum Plätzchenbacken gekauft. Bin zwar nie so geduldig in sowas aber ist wenigstens wieder ne Beschäftigung. Nachdem ich heute nochmal gründlichst das Bad geschrubbt habe, das Schlafzimmer sowas von aufgeräumt hab, hab ich ja jetzt wieder etwas Zeit für was anderes - und ob ich vor der Entbindung nochmal so ne Putzaktion reissen werde, ich glaubs ja eher nicht :oops:

    Still-BHs hab ich mir auch bestellt, sind auch schon da. Hab mir mal ne Auswahl kommen lassen, ist bei mir ja auch nicht so einfach wegen der Größe. Einen werd ich zuerst mal behalten, einen weiteren werd ich mir wohl erst zulegen wenns wirklich soweit ist. Bei der Tragemaus geht das ja alles sehr flott...

    So, jetzt geh ich mal weiter unsern hausinternen Umzug in Angriff nehmen. Heute ist der Kleiderschrank dran. Das schöne ist ja das wenn man eine Zeit lang verschiedene Sachen nicht angehabt hat, fällt die Trennung davon etwas einfacher ;-) vielleicht schaffe ich so wieder etwas mehr Platz...

    Liebe Grüsse

    steph
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    guten morgen liebe mitkugelnden,
    wie geht es euch? auch so schlecht geschlafen wie ich?

    als ich ins bett bin hatte ich periodisch wiederkehrendes ziehen im bauch, wie bei einer starken mens, im laufe der zeit hat es sich dann zu mehr oder weniger merkbaren wehen ausgeweitet. nur um dann nach knapp einer stunde wieder nachzulassen :roll: , so dass ich knapp 2 stunden geschlafen habe bis der spuk wieder von vorn anfing. erst mens-schmerzen, dann "schöne" lange wehen, sogar tw. regelmäßig im 5 min abstand. dann immer unregelmäßiger und mit immer größerem abstand, bis es nach über 2 1/2 stunden wieder vorbei war. :roll:

    naja, muß dann eh zur vu mal sehen ob sich wenigstens am mumu was getan hat.
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Moin moin,


    also mir gehts noch erstaunlich gut. Schlafen ist zwar so ein Fall für sich... aber ansonsten gehts mir noch prima.

    Ich hab allerdings noch gar nix fertig hier... das macht mir etwas Sorgen. :???: Naja mal sehen... ich hoffe die 4 Wochen bis zum ET hab ich wirklich noch Zeit.
  • shelly323shelly323

    400

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    schlafen?? *bei wiki guck und folgendes find: Die Adaptive Hypothese besagt, dass Schlaf grundsätzlich nicht der Erholung dient, sondern genetisch bezüglich seiner Länge programmiert ist, um ein ökologisches Gleichgewicht zu erhalten.* , noch verwirrter bin, was auch immer schlaf ist, ich will auch was davon, wenn es programmierbar ist, hat mein videorecorder was von dem zeugs

    so genug geblödelt.

    Das kinderzimmer ist feritg bis auf die lampe, die hängt noch nicht, aber wie soll es anders sein mit nem elektriker als mann :roll:
    Ich hab gestern die wickelkommodo zusammengepuzzelt und auch prompt nen anpfiff kassiert, warum ICH das mache, hätte er auch gekonnt.... ja klar aber wer weiß wann :roll: , schwiemus ensetzter gesichtsausdruck: Wie DU kannst sowas?? Das is doch männerarbeit.
    - na ja dazu sag ich schon nix mehr, die frau ist wohl verwundert das ich mit mitte zwanzig allein zur toilette gehen kann. :flaming01:

    Gestern beim einkaufen ist mir dann mal aufgefallen das wir nicht eine windel im haus haben :biggrin: , das hab ich dann auch mal geändert.

    Jo mein kurzer drückt wie hölle nach unten, so manchmal denk ich wirklich gleich fällt er raus ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so zurück von der doc, 2 kg mehr in 14 tagen :oops: ok ich habe aber auch abgestillt! mumu 1 cm offen und gebärmutterhals verkürzt auf 2 cm :bounce02: sie meinte: "wenn sie nächste woche noch schwanger sind, dann kommen sie doch bitte zum ctg, sonst sehen wir uns 6 wochen nach der geburt!" ;-) und sie hat sich wieder nicht auf eine gewichts- und größenschätzung eingelassen. :roll: lassen sie sich überaschen!

    naja wir werden sehen was wann und mit welchen massen geboren werden wird.

    allerdings ist mein mann total am hibbeln :roll: der will eine genaue angabe, wann es denn nun los geht :roll: :roll: :roll: MÄNNER!
    ich mußte extra die hebamme anrufen und die meinte "naja kann früher kommen oder auch nicht" was ich ihm vorher schon gesagt habe ;-)

    beim ctg gab es probleme, ich bin zu dick um die herztöne zu finden :roll: komisch beim anderen gyn ging es doch auch und da war ich genau so dick.

    so jetzt werd ich meine lütte aus der kita holen... wünsche euch allen noch was.
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben,

    Ich wollte mich nur kurz von euch verabschieden. Große Abgänge sind meine Sache nicht, aber ganz im Dunkeln lassen wollte ich euch zumindest dann auch nicht. Hier im Forum passieren derzeit einige seltsame Sachen, mit denen ich mich nicht abfinden will. Ich bin seit drei Jahren hier unterwegs, habe hier einen Großteil meiner Freizeit verbracht und unheimlich viel gelernt. Aber in letzter Zeit hat sich der Wind geändert, und ich bin mir sicher, dass es sich dabei nicht um eine Überempfindlichkeitsreaktion meinerseits handelt. Jedenfalls: ich mag nicht mehr, ich fühle mich hier nicht mehr wohl. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

    Euch allen wünsche ich eine schöne, unspektakuläre Geburt und eine wunderbare Zeit mit euren Kindern!

    Lenchen
  • shelly323shelly323

    400

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :protest:

    das find ich jetzt aber mal richtig doof. Aber ändern kann ich ja nix an deiner entscheidung, auch dir alles liebe und gute lenchen..... und komm bald wieder...


    @grossekleine- klingt ja schonmal ganz witzig, bin mal gespannt wann ich von dir lese das deine hubertine da ist ;-)
    und zu dick??? Aber sonst ist bei der alles fit, oder??? einfach ignorieren :biggrin:
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Lena
    :protest:
    Ich schließe mich da ganz shelly an. Sowas. Aber ist natürlich deine Entscheidung. :traurig07: Werde dich vermissen.

    Ich wünsche dir alles Gute für die Entbindung und eine schöne Kennenlernzeit mit deinem Bauchzwergen. Und vielleicht vermisst du uns dann auch ein bisschen und meldest dich mal wieder. :troest:

    @Anja
    Ich hatte heute eine ähnliche Erfahrung bei meiner FA. Sie machte mir die Einweisung fürs KH fertig und sagte, dass ich 6 Wochen nach der Entbindung kommen solle. :shock: Ich habe doch noch 3 Wochen. :confuded11:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Lenchen schade dass wir wohl vorerst nix mehr von dir hören werden! Aber ich wünsche dir alles Gute für die bevorstehende Geburt und die Zeit danach! Manches muss sich vielleicht erst mal abkühlen...

    @ Schlafen

    Furchtbar, nachts kann ich nicht einschlafen, wenn ich eingeschlafen bin werd ich ständig wach und muss aufs Klo und morgens komm ich nicht aus dem Bett. Da kann ich dann schlafen... Wenn ich ja wüsste was ich morgens um sechs schon machen könnte würd ich wie vorher immer aufstehen und dann wär ich ja abends müder aber was macht man um die Uhrzeit zu dieser Jahreszeit?!?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo mädels,
    ich kugel noch rum... die wehentätigkeit hat sich nach einem heizkissenmarathon auf dem sofa wieder auf ein erträgliches mass beruhigt... wir werden sehen, am ende gehe ich noch über termin *g

    @ aqua:
    mach dir mal keinen kopf, die zwerge kommen eh wann sie wollen und nicht wenn wir es uns denken.

    @ shelly:
    am meisten hat ja genervt, dass die schwester erst die herztöne nicht gefunden hat und ich mich ständig auf den rücken legen sollte, wo mir ja ehh nach nur knapp 2 min schlecht wird :roll: dann hatte sie sie endlich gefunden udn dann war es ihr wieder nicht recht, dass hubertine wohl am schlafen war und sie fing an ständig an meinem bauch zu wackeln.
    am meisten nervt bei dem ctg, dass die liege die die da haben nur knapp 1,80 m lang ist... hallo ich bin aber 1,88 m und wie soll ich mich da vernünftig auf den rücken legen????

    @ stephie:
    wie wäre es mit kuchen backen, lesen, kindersachen zum 100. mal sortieren? ;-) wenn ich anchts unter werde und nicht mehr einschlafen kann, spiele ich ein spiel mit dem handy und dann werd ich wieder müde
  • AliandraAliandra

    1,030

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo mädels!!

    @lena schade! aber ich wünsch dir alles gute für die geburt und eine schöne kennenlernzeit euch vieren dann ! vielleicht lässt du ja hier vermelden das der kleine da is ;)

    *sfz* ich sags euch! ich hatte gestern wieder VU und was is ? der kleine is wieder in SL und am montag vermutlich wieder BEL beim doppler im krankenhaus... ich finds witzig ;)

    na wenigstnes is der blutdruck ok und auch der rest.

    heut sind wir auf nem kindergeburtstag. julias spielplatzfreund wird 2 und am montag dann sie ! sie is schon voll begeistert und ruft dauernd "Burtstag"

    so ich werd dann mal

    schönen tag euch allen no ch !
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben,

    hier bin ich immer noch mit Kind im Bauch. :biggrin:
    Naja, lassen wir mal die Witze. Habe gestern die erste Ladung Weihnachtsplätzchen gebacken. Das war mir wichtig, da ich die letzten vier Weihnachten in Trinidad war und mich jetzt riesig auf mein 'deutsches' Weihnachten freue. *hihi*
    Dafür konnte ich mich gestern abend dann nicht mehr rühren. Hatte ein tierisches Ziehen vom Unterleib bis in den Rücken hinein. :shock: Das hat sich dann auch leider erst heute morgen wieder gebessert (und meine Nachtruhe war hin :roll: ). Nachher habe ich dann wieder Akupunktur, werde mal die Hebi dort fragen, was für eine Schmerz das ist/war.

    @Anja
    Auch wenn sich meine Postings vielleicht etwas 'panisch' anhören, sind sie doch mit einem ironischen Unterton gemeint. Für mich ist es nach wie vor was ganz unglaubliches, dass ich bald mein Kind in den Armen halten werde. Dieses Jahr sind einfach zu viele sehr einschneidende Dinge passiert, die ich zum Teil noch nicht verarbeitet habe und Mama werden ist schon etwas sehr besonderes. ;-)

    @Bianca
    Viel Spaß beim Kindergeburtstag. :human22:
    :biggrin:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ aliandra:
    du bist zweitgebärende, da ist alles möglich. es gibt frauen da drehen sich die zwerge noch während der eröffnungsphase.....

    @ aqua:
    was hälst du von senkwehen oder übungswehen? ;-) könnte doch sein, dass es das war was du da gespürt hast.

    @ all:
    antonia wachte heute morgen mit 39,1 ° fieber auf, ab zum kia, der natürlich nichts fand, ausser schnupfen und einen etwas gerötetem hals... aber nicht so schlimm, dass es das hohe fieber erklären würde. :confused02: wir müssen abwarten was sich entwickelt, z.zt. sol hier fiebriger durchfall umgehen, aber da hat sich bis jetzt noch nichts gezeigt....
    jetzt sitz ich hier mit einem fieberndem kind :cry: und habe noch 14 tage bis et....
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Anja
    Ja, das hat mir die Hebi auch gesagt. Sie meinte Vorwehen und Mutterbänder. Habe wohl ne Weile etwas seltsam gestanden (kein Wunder, wenn der Bauch im Weg ist :razz: ), jetzt weiß ich es besser. Heute abend kocht GG und ich darf nur den Salat machen. Hat also auch was Gutes.

    Du Ärmste. Hoffen wir das es nur Fieber ist und sich nicht noch mit Durchfall paart. :roll:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wie geht´s euch allen? Scheinbar habt ihr auch schon alles vorbereitet!! :grin:

    Gott sei Dank bin ich auch schon mit allem fertig. Denn am Dienstag bin ich wegen Wehen alle 7 Minuten ins Spital gefahren ( SSW 33+3 ) . Man hat es noch stoppen können aber jetzt bin ich in der 34 SSW und wir warten bis er kommen will. Habe schon Angst gehabt das es soweit ist.

    Bei mir war eine im Zimmer, die war SSW 33+1 und hat entbunden, da die kleine ( so wie meiner ) unbedingt schon raus wollte!!
    Jetzt liegt sie im Brutkasten ( süße 40 cm und 1935g leicht )!!!
    Das ist schlimm aber ihr geht es gut. Bin sehr froh das meiner sichs doch anders überlegt hat und drin geblieben ist.

    Mein FA ist der Meinung das mein Süßer auch nicht mehr länger auf sich warten lässt!! Also werden wir nicht mal eine Weihnachtsüberaschung werden. Sondern eher eine Nikolo oder Krampus Überraschung!! :razz:

    Heute bin ich aus dem Spital gekommen und meinen kleinen habe ich auch noch sehen dürfen.

    Am Dienstag hatte er noch ca. 2084g und heute am Freitag ist er ca. 44-45 cm lang und ca. 2300g schwer. Ich bin ganz stolz auf meinen Zwerg das er so brav noch zunimmt denn lt FA braucht er schon jetzt keinen Brutkasten mehr, falls er kommen sollte!!! JUHU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :knutsch01:

    LG Nina- Christina
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ nina-christina:
    da sieht man mal wie schlau dein kleiner ist :bounce02: der überlegt es sich noch mal, nimmt schnell noch ein paar gramm zu um dann seinen zu frühen start ins leben mit den allerbesten voraussetzungen zu machen ;-)

    ich hoffe das hubertine noch etwas wartet, dieses wochenende kann ich eine entbindung nihct gebrauchen, erst muß antonia wieder gesund sein... dann ist mir alles egal ;-)
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Lenchen: Schade :sad: Ich wünsche dir aber auch alles Gute. Vielleicht beruhigt sich ja alles wieder und man sieht sich doch nochmal. *hoff*


    @All:

    Also bei mir kommt so langsam die "Oh Gott es sind nur noch x Tage bis ET" Panik hoch...
    Ich habe die Wohnung immer noch nicht in einem Zustand, den ich haben will. Ich habe auch noch nicht alles eingekauft... und überhaupt bestimmt eh tausende Dinge vergessen, die man lieber alle vorher schon regelt. *seufz*

    Ich glaube ich hab auch so langsam die ersten Senkwehen, aber sicher bin ich mir nicht. Irgendwie kommt es mir vor, als würde ich blind irgendwo hinfahren.... wenn das mal gut geht. :neutral:


    Ich drücke euch schonmal alle Daumen. Mal sehen wer als erster von uns mit guten Neuigkeiten aufwarten kann. :knutsch01:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Mädl´s!!

    @DieGrosseKleine:

    Halte dir die Daumen das Antonia noch gesund wird bevors los geht!!

    Was hat sie denn? Hat sie Grippe? Fieber?
    Wünsche ihr alles Gute!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    @Criosa:

    Ja das kannst du laut sagen! Wie ich im Spital war und die Ärzte mir gesagt haben das ich sehr bald meinen kleinen Schatz haben würde ist mir alles runter gefallen. War bis dahin noch der Meinung das wir es vielleicht doch noch bis zum ET schaffen!! Jetzt bin ich schon sehr nervös und Gott sei Dank habe ich schon alles zu Hause!!!! Nur Windeln fehlen mir noch!!! :grin:

    Weis leider nicht wie ich Bilder hier dazu geben kann. Aber wenn es euch interessiert habe ich in meiner Nickpage meinen Baby-Bauch rein gegeben!!

    Kann mir vielleicht jemand kurz erklären wie ich da ein Bild rein hole? :knutsch01:

    Lg an alle!!!!!!!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so nach 13! stunden schlaf, mit ganz vielen fantasierphasen :shock: :sad: , ist antonia heute morgen fieberfrei aufgewacht. sie hat zwischendurch geglüht wie ein kleiner ofen :sad:
    naja mal sehen ob es das jetzt war, oder ob heute nachmittag die temperatur wieder steigt.

    @ nina:
    du gehst in deine nickpage, machst das bild auf klickst mit rechts an, machst die eigenschaften auf und kopierst die url. dann klickst du hier oben auf das "img", fügst die url ein und klickst noch mal oben auf das "img*"

    @ criosa:
    wenn ich daran denke, wie ich damals bei antonia alles oganisiert hatte, ich hatte sämtliche anträge vorbereitet und mußte nur noch die daten vom bauchzwerg eintragen.... und jetzt? ich habe nicht ein formular hier....
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum