Juni 2008 Mama

2456

Kommentare

  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Sassigoldkind: Was machst Du in Sachsen? Ich bin in Zwickau geboren, nach dem Studium dann nach Stuttgart gezogen (der Arbeit wegen) und für meinen Mann jetzt nach Wob.

    Ich spüre den kleinen jetzt fast jeden Tag. Freue mich schon, wenn mein Mann das dann auch von außen fühlen kann. Ab da bekommt er dann auch ein bisschen mehr mit. Aber, es geht alles sooo schnell, man in 4 Wochen ist schon Halbzeit! :shock:

    Mit der Arbeit kann ich nicht mitreden ( nicht das eine 2jährige Tochter und ein 8 Monate alter Hund keine Arbeit sind....), mein Chef ist eben jene 2jährige und die ist gnadenlos! Nix mit 8 Stunden Job oder Wochenende! :biggrin:

    LG
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Wir waren gestern wieder zur Vorsorge gewesen. Endlich war auch meine Ärztin für mich da, war alles direkt wieder viel angenehmer gewesen! Unser kleiner Zwerg ist jetzt stolze 14 cm groß und hat auch schon ganz schön heftigst rumgestrampelt. Sie hat dann noch ein längeres Gespräch mit uns geführt, das was eigentlich mit der Aushändigung des Mutterpasses erfolgen sollte, und jetzt bin ich wg. der Schwangerschaftsdiabetes bei Eric und der raschen Geburtenfolge als "Risikoschwanger" eingestuft :confuded: Na ja, öfter mal was neues.
    Am Samstag hab ich meinen Termin beim Diabetologen zum OGT, mal gucken was da rauskommt...

    Weihnachtsgeschenke haben wir jetzt endlich auch alle, jetzt geht es mir doch besser, dieser Stress jedes Jahr ;-) Unsere Weihnachtspläne haben sich auch nochmal geändert, böse bin ich aber net drum, ist mir so lieber. Heiligabend sind wir jetzt bei meiner Familie und am ersten WT fahren wir nachmittags zu Marco´s Eltern nach Frankfurt wo wir dann auch ein paar Tage bleiben werden. Auch wenn es stressig wird wollen wir in den Tagen dann den nächsten Kindersitz für Eric kaufen. Er sitzt noch im Maxi Cosi. Da er aber grad mal die 9 kilo Marke geknackt hat war das bis jetzt nicht so tragisch.

    Das mit dem zweijährigen Chef ist gut, so ähnlich fühl ich mich auch an manchen Tagen,nur das meiner jetzt "erst" mal ein JAhr alt geworden ist, und mein Mann bringt mir da auch nicht wirklich Entlastung, weder abends noch am Wochenende ...

    LIebe Grüsse
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, ich nochmal!

    Nachdem mein Mann eben mal fleißig war :biggrin: wollte ich euch voller Stolz noch unser Baby zeigen

  • dinchendinchen

    18

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich werde mich von hier verabschieden. leider hat das herz aufgehört zu schlagen. am dienstag bin ich operiert worden. ich wünsche euch alles gute und viel freude mit euren zwergerln.
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh nein :traurig07:
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Dinchen: Oh nein, das tut mir so leid! Ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Kraft das zu verarbeiten.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @dinchen: Das tut mir so leid! Mir fehlen die Worte! :traurig07:
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr! Wo seid Ihr denn? Noch im Weihnachtsurlaub?
    Hab am Freitag wieder Vorsorge, der 2. große US, bin schon ganz gespannt! Mal schauen ob sich das Brüderchen bestätigt. Nächste Woche ist schon Halbzeit, wahnsinn. Hab inzwischen eine richtige SS-Kugel und da ist mächtig was los im Bauch.
    Laßt mal hören wie es Euch geht!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    euch auch ein gesundes neues Jahr 2008!

    Hab heute nachmittag wieder meine Vorsorgeuntersuchung! Hoffe das soweit alles in Ordnung ist! Von einem Bauch ist bei mir allerdings noch nicht wirklich was zu sehen! Bin aber auch eh ein bissle speckiger am Bauch! Manchmal habe ich aber schon das Gefühl, dass er ein wenig dicker wird! Vielleicht liegts aber auch am aufgeblähten Bauch. Den hab ich nämlich recht häufig.
    Ich berichte dann morgen von meinem Termin.

    @balou0204: Ist ja echt witzig, dass Du in Zwickau geboren bist. Ich bin in Werdau geboren und 1989 sind meine Eltern und ich ausgereist. Bin also schon länger in Baden-Württemberg als in Sachsen. Trotzdem fühle ich mich immer sauwohl, wenn ich "rüber" fahren kann! :grin:
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Sassigoldkind:Werdau ist ja wirklich nur einen Katzensprung von Zwickau entfernt! In Werdau war immer meine Lieblingseisdiele ... :grin: Bin aber auch schon über 10 Jahre weg aus Sachsen. Erst für´s Studium und dann nach Stuttgart wegen der Arbeit und dann wegen der Liebe nach Wolfsburg. Da bin ich jetzt immer noch. Mein Papa und ein paar Freunde leben noch in Zwickau, aber so "Heimatgefühle" habe ich da nicht mehr.

    Ja erzähle mal wie es war und hibbel auf morgen....
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Hier hat sich ja einiges getan...

    @ dinchen

    Es tut mir sehr leid für euch! :troest:

    Ansonsten wünsche ich allen ein schönes neues Jahr mit Gesundheit und allem was man so braucht!


    Liebe grüsse
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    also es ist soweit wieder alles in Ordnung! Gestern und auch bei der nächsten Vorsorge gab/gibt es keinen US, nur Abtasten und Herztöne hören. Von den Herztönen hat man gestern aber nicht viel gehört, ab und hat sie mal welche erwischt und dann hat sich das Kleine wieder weggedreht. Aber ich denke mal, dass man da von mal zu mal mehr hören wird, wenn es größer ist.

    Ich war erstaunt wie hocht die Gebärmutter schon ist, 4cm unterm Bauchnabel! Wenn man sonst noch kein Bäuchlein sieht, hat man gar kein Gefühl dafür.
    Wenn ich flach auf dem Rücken liege, merke ich aber schon wie sich da ein bissle was wölbt. Wird aber wohl noch ein bissle dauern bis man was sieht!

    Am 14.02. ist dann der nächste große US und da kommt dann auch mein Freund mit! Bin ja schon sooo gespannt!

    @balou: Vielleicht kommen die Heimatgefühle auch von meinem Namen. Ich heiße Saskia und der bedeutet die Sächsin ;-)

    Viele Grüße
    SassiGoldkind
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallöchen,

    wollte noch kurz von der Vorsorge berichten. Es hat sich bestätigt das Leticia ein Brüderchen bekommt!!! Für das 2.Screening habe ich jetzt noch einen extra Termin bekommen, der FA meinte, etwas später kann man das besser beurteilen. Habe also am 17.01. schon wieder einen Termin, da wird dann auch gleich der erste Zuckerbelastungstest gemacht. Außerdem habe ich noch 2 schöne 3D Bildchen mitbekommen. Total süß!!!! Eines vom Gesicht und das andere von der Seite, also Kopf, Schulter, Arme und Beine. Unglaublich, das ist schon ein richtiges Baby!!! Soonst auch alles wie es sein soll. Hat sich sonst noch kein Zwerg geoutet????

    LG,

    Anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, ich jetzt auch nochmal!

    Hier geht es zur Zeit mächtig ab. Nachdem Eric über Weihnachten mit Fieber und einer Mandelentzündung zu kämpfen hat und nacheinander die ganze Familie angesteckt hat - wie schön wenn man über die Feiertage zu ALLEN Verwandten fährt :biggrin: - Marco und ich waren die letzten dies erwischt hat, geht es uns jetzt allen wieder besser. In diesen Tagen war Eric extrem anhänglich, ich konnte kaum einen Schritt ohne ihn machen, auch am PC sitzen war nicht so wirklich drin.
    Ab morgen können wir in die neue Wohnung und da müssen wir zuerst mal etwas renovieren. Bin froh das ich noch ziemlich beweglich bin, ach ja, Marco hat sich letzte Woche vermutlich wieder einen Bandscheibenvorfall zugezogen, somit sind wir beide nicht wirklich umzugsfähig ;-) aber es wird schon klappen, wir haben ja bis Ende Februar Zeit.
    Am Dienstag war meine Hebamme das erste Mal bei mir, ich hatte mich zwischenzeitlich für jemand anders entschieden, ich hatte das Gefühl das meine erste Hebamme am Telefon leicht genervt war wenn ich angerufen hab und da hatte ich einfach keine Lust drauf. Meinen GVK werde ich jetzt auch bei ihr, also der "neuen", machen.
    Am Montag haben wir einen Termin zum 3D-Ultraschall, bin mal gespannt ob sich das bestätigt was ich geträumt hab, da war nämlich deutlich zu sehen das es ein Junge wird. Nachdem ich bei Eric das auch geträumt hab, bin ich fest davon überzeugt ;-)
    Heute morgen hab ich von Eric das erste Küsschen bekommen :table4: nachdem er aufgewacht ist, haben wir noch etwas gekuschelt und auf einmal kam er so mit leicht geöffnetem Mund auf mich zu und hat meine Wange berührt. Hach war das süß...
    Das kleine Schnuffelchen fängt jetzt auch schonmal an im Bauch Tritte zu verteilen. Offiziell fängt jetzt ja auch schon der 6. Monat an :shock: das ging ganz schön schnell!
    Meine SS-Diabetes hab ich soweit im Griff (bis jetzt). Ich esse schon fleißig Vollkornprodukte und viel Kartoffeln - auch schonmal in Form von Pommes :biggrin: , wir haben uns auch wieder eine Gemüsekiste vom Fruchtversand bestellt, ich freu mich schon auf das Frühjahr wenn der Salat wieder gut schmeckt.

    So, jetzt muss ich wieder zu meinem kleinen Teufel, liebe Grüsse :byebye02:
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    na wie schaut es denn so aus??? Irgendwie sind wir ja immer noch nicht so viele Juni Mama´s oder??? War wohl nicht so ein fruchtbarer Monat...
    Mir geht es richtig gut, war heute mit Leticia im Schwimmbad (Männe ist bis Mittwoch in Indien...) und habe ganz stolz mein Babybäuchlein spazieren getragen. Jetzt sieht es ja endlich wie ein richtiger Babybauch aus und nicht wie ein angefressener Bauch :biggrin:
    Der kleine Bauchbewohner (haben uns auf noch keinen Namen geeinigt) ist genau wie Leticia, am Abend und in der Nacht sehr aktiv. Spüre Ihn auch schon ganz viel. Die NAmensfrage ist schwer... gefällt mir der NAme, dann meinem Mann nicht und umgekehrt.... Kommt Zeit, kommt RAt.
    Am Donnerstag ist schon wieder US-Termin... freu mich schon riesig.
    @Stephanie: Woher weißt Du denn schon jetzt, das Du SS-Diabetis hast? Hattest Du den Test zu einem früheren Zeitpunkt?
    So, allen noch einen schönen Sonntagabend!

    LG,

    Anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu!
    balou0204 schrieb:
    Huhu,

    ...) und habe ganz stolz mein Babybäuchlein spazieren getragen. Jetzt sieht es ja endlich wie ein richtiger Babybauch aus und nicht wie ein angefressener Bauch :biggrin:

    Das hab ich jetzt auch bei mir festgestellt ;-) Da hat sich ganz schön was getan!

    Die Tritte spüre ich gegen Abend und Nachts auch am häufigsten, ein schönes GEfühl. Jetzt fühl ich mich "endlich" richtig schwanger...

    Zur Schwangerschaftsdiabetes, ich hab von meinem Diabetologen der 1. SS gesagt bekommen das ich in der nächtsn SS um die 16.-18. Woche rum testen soll und dann evtl. ein zweites Mal in der 24. Woche. Jo, der Nüchtern wert lag dann auch prompt drüber, sie wollten mir schon direkt INsulin verpassen :shock: aber wir konnten uns dann doch noch einigen das ich zuerst mal brav messen tu - und was ist?!? - kein Ausrutscher- bis jetzt natürlich ;-)

    Ich bin schon ganz aufgeregt wegen heute nachmittag. Danach wird auch bei uns die Namenssuche beginnen. Furchtbar.

    Liebe Grüße
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Stephi: und ein outing????

    Ich bin auch schon wieder ganz aufgeregt wegen morgen, obwohl sich in 2 Wochen wahrscheinlich nicht sooooo viel getan hat. Aber diesen Zuckerbelastungstest habe ich morgen auch. Hatte in der 1.SS aber keine Probleme wegen Diabetis. Ich bekomme aber ab und zu schon mal einen harten Bauch, nicht schmerzhaft, eher als wenn man einen "Eisengurt" um den Bauch hat... :confuded: Weiß nicht mehr wann das bei Leticia mit Übungswehen losging, aber Fragen kostet ja nix. Und meine Symphyse macht sich nach meinen täglichen Spaziergängen inzwischen wieder bemerkbar. Damit hatte ich auch in der 1.SS Probleme, allerdings später. Naja, aber alles nichts schlimmes.
    So, muß noch einkaufen, will heute Abend was leckeres zu essen zaubern, Pierre (mein Mann) ist heute endlich aus Indien zurück :biggrin:

    Ciao

    Anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wir bekommen ein Mädchen!!! :biggrin:

    Ich hatte mich ja schon drauf eingestellt das es ein Junge werden kann, nachdem beim Ultraschall der "Knubbel" zwischen den Beinen doch größer schien wie für ein Mädchen üblich, aber das es ein Mädchen wird freut mich doch sehr. Auch alle Omas und Opas freuen sich schon.

    Einen harten Bauch hab ich auch schonmal. Ich fühle dann immer nach ob der ganze Bauch betroffen ist oder nur ein Teil davon und wenn nur eine Seite hart ist, beruhigt mich das dann doch sehr. Vor Übungswehen hab ich nämlich Schiss, bei Eric bin ich deswegen stationär aufgenommen worden. Für die im KH gabs nur "keine Wehen" oder "Wehen". Son Mittelding gabs nicht :sad:

    Das 2. Screening hatten wir auch am Freitag und wie schon beim 3D 4 Tage vorher war alles okay. :grin:

    Gestern war ich auf einer Sitzung. WAr ganz lustig, auch ohne Alkohol ;-) hab bis zwei Uhr durchgehalten. Seid ihr eigentlich "jeckisch" so :fun10: und dann so :fun04: ?!? Ich bin mit Karneval großgeworden und so richtig bis heute davon nicht weggekommen. Ich bin aktiv in einer Tanzgruppe (z.Zt. leider gewesen) und auch bei Umzügen gern und oft dabei. Dieses Jahr gehe ich sogar in einem Umzug mit. Wir werden Kosacken sein. Die haben ja eh einen dicken Bauch, da fall ich nicht so besonders auf ;-)

    Liebe Grüsse
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :byebye02: wo seid ihr denn alle?

    Wir fahren jetzt - obwohl wir eigentlich mittem im Umzug sind - zuerst mal ein paar Tage zu allen Omas und Opas. Nach Karneval wird dann der Rest umgeräumt.

    Ich wünsche euch ein paar schöne Tage und hoffe das es euch allen gut geht!

    Liebe Grüsse
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    also hier sind all die Juni-Mamas, hab Euch schon gesucht.
    Und gleich 3 mit dem selben ET. Bei uns wirds laut US (und vorher schon von meiner Freundin ausgependelt) ein Junge.
    Und ich bin beruhigt das ihr das mit dem harten Bauch auch kennt, ich hab mir schon Sorgen gemacht das ich mich übernehme, bei meiner Tochter kannte ich das erst später.
    Liebe Grüße
    Clueless
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ... mit dem gleichen ET hab ich mich vertan - lt. Doc ist es der 02.06. und den habt ihr auch eingestellt, aber lt. meinem besseren Wissen ist es der 5.6. und den hab ich eingestellt.
    Unser Kleiner strampelt auch schon mächtig und was ihr am Anfang geschrieben hab beschäftigt mich auch - kaum vorzustellen das man am 2. Kind genauso hängt wie am 1.
    Iht habt alle schon Hebammen oder ? Ich denke auch seit Wochen ich müßte mir eine suchen (die beim ersten Mal war zwar sehr nett, aber immer im Streß und während der SS total abwesend: "melde dich wenn das kind da ist"), aber irgendwie bin ich unsicher. Wie läuft das denn ? Wenn ich jetzt zu einer gehe und die ist mir dann doch nicht sympathisch - das muß ich ihr dann sagen und mich abmelden oder wie ? Wie unangenehm. Und was macht eure hebamme denn jetzt während der SS - ich hab da keine Vorstellung weil das während der ersten SS wie gesagt kein Thema war. Medizinisch brauche ich sie nicht, mein FA ist spitze, aber bei so Wehwehchen (symphise und harter Bauch) oder Fragen wäre es vielleicht gut - kann man die dann immer anrufen ?
    Liebe Grüße#
    Clueless

    PS Es ist mir ein Rätsel warum ich euch nicht vorher entdeckt hab, ich war eigentlich oft im Forum ?!
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Clueless,

    herzlich willkommen bei uns, lieber spät zu uns finden als gar nicht :grin: !
    Wegen der Hebamme, ich habe auch meine von der 1. Geburt wieder. Man kann da jederzeit bei Problemen und wehwehchen anrufen, ich habe mich aber schon relativ früh gemeldet, damit ich bei Ihr wieder Geburtsvorbereitungskurs und Nachsorge machen kann. Sie ist immer sehr früh ausgebucht (sie ist auch klasse!). Wenn Du Dir eine neue suchst, kannst Du Dir die erstmal anschauen, der erste Termin ist ja erstmal zum kennenlernen. Das muss Dir nicht unangenehm sein, schließlich ist die Hebamme ja eine enge Vertraute, die auch einige "Intime" Dinge tut, da sollte die Chemie schon stimmen.
    Von dem harten Bauch kann ich ein Lied singen... nur mit dem schonen das ist gar nicht so einfach. Mit der Symphyse hatte ich auch schon in der 1.SS Probleme, aber auch viel später. Jetzt schmerzt und zieht das auch manchmal schon heftig... wenn ich einen Schritt zur Seite mache oder viel aus der Hocke nach oben komme ect. Sehr unangenehm. Ich habe da mal was von Aufbauklalk gelesen, den werde ich mir mal holen.

    @Stephie: Ich bin nicht so ein Faschingsfan, gehe aber am Donnerstag mit Leticia hin. Ihr Kinderturnverein macht eine Faschingsfeier für die Zwerge, das lassen wir uns nicht entgehen. Hab schon ein Bienchenkostüm gekauft :grin: .

    So, Leticia wacht auf, weiter geht´s!

    Bis bald und liebe Grüße!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallihallo hier bin ich wieder! :grin:

    Hatte gestern wieder Vorsorge! Soweit ist wieder alles bestens und man hat soooo schöööön die Herztöne gehört. Letztes mal hatte man die Herztöne nur ganz kurz mal gehört und diesmal richtig schön am Stück und laut und kräftig! Da kriegt man sich ja gar nicht wieder ein! :grin:

    Gespürt hab ich mein Krümelchen auch schon! Zumindest bin ich mir nach dem Gespräch mit meiner Ärztin sicher, dass es das Kleine war, was ich da in meinem Unterleib gespürt hab!

    In zwei Wochen ist dann das 2. Screening und da kommt dann auch der werdende Papa mit. Bin schon gespannt wie es dann aussieht!

    Der einzige Wermutstropfen ist, dass ich seit der letzten Vorsorge Anfang Januar 3kg zugenommen hab, obwohl mein Essverhalten gleich geblieben ist. :sad: Aber eigentlich sollte ich nicht klagen, denn 3kg bis Ende 5. Monat sind ja eigentlich schon ok!
    Bisher werd ich von Gelüsten oder sonstigem verschont! Wenn da nicht ein kleines Bäuchlein wäre, würde ich nicht glauben, dass ich schwanger bin!

    Ciao und bis bald
    SassiGoldkind
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    na mit deinen 3 kg kannst du dich soch glücklich schätzen ! Außerdem ist es doch eh egal, freundinnen von mir haben 20 kg zugenommen (auch wenn das natürlich kein ziel sein sollte) und haben durch fleißiges Stillen alles ganz schnell wieder weg gehabt.

    Ich hab mich endlich aufgerafft und eine Hebamme angerufen. Ich hab ihr vor 2 Tagen auf den AB gesprochen und sie hat sich bis jetzt nicht gemeldet - irgendwie kein so gutes Zeichen oder ? Heißt das jetzt entweder sie ist nicht grade zuverlässig oder sie hat zu viel zu tun. So ein Rückruf sollte schneller gehen, oder was meint ihr ?

    Wie war eigentlich dieser Glukose-Test bei Euch. Müßt ihr dafür auch zum Hausarzt und dann 3 Stunden im Wartezimmer zumhocken bis alle Tests gemacht sind ? Ich erinnere mich mit grausen an das letzte Mal und würde am liebsten irgenwie drum herum kommen. Oder gab es bei euch eine Möglichkeit das zu machen ohne diese 3 Stunden unbequem in einem Wartezimmer voller Erkältungs- und Noro-Virus-Patienten rumzusitzen. Ich durfte letztes Mal nicht mal spazieren, weil ich ja einen Zuckerschock hätte bekommen können :sad:

    Liebe Grüße
    Clueless
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi Clueless,

    als zum Glucosetest kann ich Dir leider nichts sagen.

    Meine Hebamme hatte mich nach meinem Anruf innerhalb von 2 Stunden zurückgerufen und war auch sehr nett am Telefon. Hab mich dann gleich für einen Vorbereitungskurs von Mitte April bis Mitte Mai angemeldet.
    Ich treff mich mit ihr dann aber auch noch vorher mal im März (wenn der Hochzeitstress vorbei ist).
    Die Vorsorge lass ich aber so weit von meiner FÄ machen, da sie sich wirklich viiiieeel Zeit nimmt und immer schon richtig verwundert ist, weil ich gar keine Fragen weiter hab.
    Aber für die Nachsorge habe ich gedacht wäre eine Hebamme schon nicht schlecht!

    Also wenn meine Wunsch-Hebamme sich nicht melden würde, wäre ich glaube ich nicht so glücklich, denn so was mag ich eigentlich gar nicht, wenn sich jemand gar nicht meldet. Man hat ja schließlich keine Lust seiner Hebamme hinterherzutelefonieren. Aber da bin ich vielleicht auch ein bissle eigen.

    Grüßle
    SassiGoldkind
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @clueless: Der Zuckerbelastungstest wurde bei mir beim Frauenarzt gemacht, da fallen zumondestens die Erkältungs- und Norovirusgeplagten weg... :grin: Ansonsten dauert er 2h wenn die Werte ok sind, wenn nicht muß man 3h warten und der 3. Wert wird auch noch geprüft. Ist zwar nervig die lange Zeit, aber ich denke das ist wichtig. So eine Schwangerschaftsdiabetis ist nicht so selten und unbemerkt sehr gefährlich. Also, Augen zu und durch! Den ersten habe ich weg, ich glaube in der 28.SSW ist noch einer.

    Wir hatten gestern wieder Vorsorge, alles prima mit unserem Junge. Seit gestern haben wir 2 Namen die in die engere Auswahl kommen und uns beiden gefallen. Wie kann ich denn ein US Bild hier reinstellen???? Jemand ne Ahnung???? :oops:
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    die Hebamme hat sich immer noch nicht gemeldet - ich denke damit hat sich das erledigt, ich schau mal nach einer anderen. Ist irgendwie schade - aber vielleicht ein Zeichen. Sie soll sehr gut sein und sich immer Zeit nehmen, aber andererseits (eben weil sie sich zeit läßt) nie dann kommen wenn sie es gesagt hat. Ich war ohnehin hin und her gerissen - denn Zeit ist toll, aber wenn man zuhause sitzt und ewig auf jemanden wartet ist auch blöd. Vielleicht nehm ich doch wieder die "alte" da weiß ich woran ich bin und mein Mann mochte sie auch.

    Ich wünschte mein Frauenarzt würde den Test auch anbieten. Klar ist er wichtig, aber mir graut echt vor der rumsitzerei beim Hausarzt und bei mir stimmte wirklich was nicht, so das ich 3 Std saß und nochmal wieder kommen mußte.

    Mist Mann und Kind rufen, muß aufhören.
    Aber eins noch: verrätst du mir eure namen in der engeren Wahl ? Mein Mann steht total auf Niklas - ich bin noch nicht so überzeugt und suche noch alternativen, aber ich denke fast es wird doch auf Niklas rauslaufen. Jungennamen sind viel schwerer zu finden als Mädchennamen.

    Liebe Grüße
    Clueless
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sagt mal bin ich jetzt total dusslig ? Schaut euch mal die signaturen der größeren Kinder an - das stimmt doch nicht mehr. Balou deine tochter hat am 7.2. geburtstag ist laut signatur aber schon 2 Jahre und ein bißchen und unsere Emily wird auch erst am 24.2. 3 Jahre und ist laut signatur schon 3 jahre und 3 wochen. oder versteh ich da was falsch - 3 jahre - 3 wochen vielleicht ?
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Clueless,

    jetzt wo Du es sagst... Leticia wird tatsächlich erst ächste Woche Zwei. Hm, seltsam. Wem meldet man das denn am besten???

    Wegen der Namen, klar: wir haben Nevio oder Marlo. Wobei ich eher zum ersten tendiere, der geht mir besser von den Lippen. Beide passen gut zu Leticia, finde ich. Niklas ist ein schöner Name, aber mir fallen auf Anhieb 3 Kinder mit dem NAmen ein. Ich persönlich mochte auch Mika oder Etienne gern, aber da wollte mein Mann gar nicht ran. Mädchennamen finde ich auch viel einfacher, da waren wir uns auch eingíg. Es wäre eine Alicia geworden. Aber es soll ja auch nicht bei 2 Kindern bleiben... :grin:

    Bis bald,

    Anja
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das ist schon reklamiert.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So jetzt will ich mich auch mal wieder zu Wort melden.

    Mir gehts soweit, bis auf ein bissle Sodbrennen und ab und an mal Rückenschmerzen, wirklich prächtig.

    Gestern war der 2. Ultraschall und es ist soweit alles in Ordnung. Ist schon sehr süß wie das Kleine da so munter mit den Ärmchen wedelt! Ein Outing wird es aber bei uns nicht geben, da wir uns überraschen lassen wollen!
    Der Einzige Nachteil beim Überraschen lassen ist der Kleidungskauf. Da ist schon viel in rosa und blau gehalten oder wenn es mal eine neutrale Farbe gibt, sind typische Mädchen oder Jungen-Motive drauf. Na ja, es werden sich schon genügend Sachen finden und die Gr0ßeltern werden uns dann bestimmt liebend gern mit Babyklamotten versorgen, wenn das Kleine da ist.

    Und was gibt es bei Euch anderen so?

    Liebe Grüße
    SassiGoldkind
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo, jetzt möchte ich mich auch mal hier einreihen. Hab schon öfter hier gelesen aber bisher noch nicht meinen Senf dazugegeben.

    @Clueless: was ist denn nun mit deiner Hebamme? Hat sie sich noch gemeldet oder hast du jetzt bei der "alten" angerufen? Meine Hebamme hatte damals auch erstmal einen "schlechten" Eindruck bei mir hinterlassen weil sie nie erreichbar war und auch immer wenn sie sagt, sie kommt zu der und der Zeit, kam sie nicht oder viel später. Und wollte ich telefonisch nachfragen wo sie bleibt, war ihr Handy aus und zu Hause ging sie nicht ran. Trotzdem war sie eine ganz tolle Hebamme - so ein Beruf ist halt sehr zeitaufwendig und stressig... Ich werd sie auch wieder nehmen, ich hab sie nur noch nicht angerufen. Wollte das schon jeden Tag machen aber irgendwie vergess ich es immer oder sage mir mach ich morgen... Einen GVK wil ich aber eh nicht machen - macht ihr denn einen?
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    nach 2 Wochen hat sich ihre neue Kollegin bei mir gemeldet :confuded:
    Ich denke eigentlich das ich doch wieder die "alte" nehmen werde, sie war ja sehr nett und gut, nur eben bißchen gestresst. Aber langsam muß ich mich wohl entscheiden, sonst hab ich bei Geburt immer noch keine Hebamme.
    Ich denke auch das ich den GVK lasse - und wenn doch dann höchstens einen Tageskurs, auf keinem Fall wieder so einen 8 Abende -Kurs, das war mir damals schon zu viel. Letzte Woche hab ich mit Schwangeren-Yoga angefangen. Auch reichlich spät, aber wenigstens mal ein bißchen Schwangeren-Feeling - die meiste Zeit vergesse ich es nämlich total. Dann noch Klinik-Besichtigung (die vom letzten Mal ist jetzt leider viel zu weit weg), das muss an schwangeren-Programm diesmal reichen.
    Geht bei euch Zweit-Schwangeren diese Schwangerschaft auch so "unter" ?

    clueless
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, der Unterschied zur ersten Schwangerschaft ist schon extrem. Wenn man ein Kind hat, das einen auf Trab hält.. und noch dazu kommt, dass sich der Bauchbewohner ziemlich wenig bewegt, und so auch nicht auf sich aufmerksam macht. Melina war im Bauch schon so wild wie sie jetzt ist.

    Ich hab mir aber ganz fest vorgenommen, wenn ich dann nachher zu Hause bin mir mehr Zeit zu nehmen um mich auf meinen Bauch zu konzentrieren. Auch mal eine Spieluhr drauf legen, gekauft hab ich immerhin schon eine.
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Endlich bin ich wieder da!! Der Umzug ist jetzt schon zwei Wochen her und seit heute haben wir ENDLICH wieder Telefon und Internet. Es sind zwar noch nicht alle Kisten ausgepackt, von Ordnung innerhalb der Wohnung kann man auch noch nicht sprechen aber wir sind umgezogen. ENDLICH :biggrin:

    Ein Hallo an alle die sich hier eingerreiht haben! Jetzt wird es ja doch noch etwas voller hier, freu!

    Bis vor etwa 2 Wochen hab ich von meiner 2. Schwangerschaft auch nicht so viel gehabt. Abends wenn ich im Bett gelegen hab ist mir mehr oder weniger "eingefallen" das das noch was ist. Seit den Turbulenzen im Umzug, wos dann doch mal etwas im Bauch gezogen hat und seitdem ich ganz schön heftige Tritte bekomme, was ich von Eric nicht kenne, bin ich voll und ganz schwanger. Das schöne ist das ich - bis auf die Umzugstage und die Zeit der Wohnungssuche - eigentlich keinen Stress habe. Während der ersten SS hab ich ja schon früh mit Blutungen zu tun gehabt, Magnesium hab ich auch schon früh nehmen müssen und zusätzlich der Stress mit der Arbeit, das hab ich jetzt alles nicht. Ich hatte keine nennenswerten Blutungen, Medikamente brauche ich zur Zeit keine zusätzlich, ich schlafe jeden Morgen bis gegen 8 Uhr, kuschel ganz doll mit Eric und dann stehen wir langsam mal auf. Natürlich macht Eric viel Arbeit, vor allem dann wenn man sich mal hinlegen mag, aber im großen und ganzen geht es, Eric ist eher ruhig.

    Eine Hebamme für die Nachsorge und auch jetzt für die SS hab ich gefunden. Für die Geburt werde ich, leider, wieder keine eigene haben, möchte ja wieder im KH wo ich Eric bekommen habe entbinden und da es sich somit um einen Zeitraum von höchstens 4 Wochen handelt wo ich bei meinen Eltern bin, wird sich wohl keine finden.

    Einen GVK werde ich wieder machen, die Zeit möchte ich mir ganz allein für mich und das Baby nehmen. Der Kurs fängt auch schon in drei Wochen an, unglaublich wie die Zeit vergeht!!!

    Liebe Grüsse
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich möchte auch umziehen, aber es sieht nicht so aus als ob wir noch vor der Geburt was finden... :sad: Es ist so schwer hier etwas größeres und bezahlbares zu finden. Bis jetzt haben wir 3 Zimmer, inges. 60 m². Im Kinderzimmer ist gar kein Platz für ein weiteres Kind, ich weiß nichtmal, ob ich die Babysachen irgendwie in Melinas Schrank kriege... Zum Glück schläft das Baby ja eh erstmal im Schlafzimmer und ich hoffe ganz ganz doll dass wir dann was finden.... Andererseits bin ich auch ein bißchen froh, dass mir solange der Umzugsstress erspart bleibt, aber mit 2 Kindern wird das ja auch nicht besser...

    @Stephunie: Bis 8 Uhr schlafen möchte ich auch gern mal wieder...
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo an alle,

    ich habe mich auch für einen GVK angemeldet, allerdings ein verkürzter für Mehrgebärende. Mir geht es auch darum, schon ein paar Mütter kennenzulernen, mit denen hat man dann ja auch Rückbildung, Babymassage ect. Mit den Mama´s aus meinem 1. GVK treffen wir uns noch immer, alle 2 Wochen bei jemanden zu Hause. DAs macht uns Spaß und die Kiddy´s kennen sich jetzt auch schon 2 Jahre. Das muß diesmal natürlich nicht wieder genauso klappen, aber eine von damals ist jetzt im gleichen Kurs wieder dabei.
    Wenn ich das Wort umziehen höre wird mir ganz anders... wir werden in diesem Jahr auch noch umziehen, allerdings nach Peking... :shock: Mein Mann muß da beruflich die nächsten 3 Jahre hin, da bleibt uns nichts anderes übrig als mit zu gehen. Wir wissen noch nicht genau wann, aber ich denke sobald der Kleine die notwenigen Impfungen weg hat.
    Tja, sonst geht es uns blendend, Leticia plappert jeden Tag mehr und singt inzwischen alle Lieder von Summ, Summ über Hopp- Hopp bis zum Kuckuck und der Esel auswendig und mach ne Menge Spaß. Und unser kleinster Racker tobt und turnt in meinem Bauch das es die Beulen nur so austreibt. Er ist mindestens genauso aktiv wie damals Leticia aber ich finde er ist deutlich kräftiger. Freitag war Vorsorge, alles vorbildlich. Zugenommen habe ich bis jetzt 7 kg, etwas mehr als bei Leticia, aber was solls. Beim nächstenmal habe ich schon das erste CTG, man wie die Zeit vergeht.
    Ach ja, und ganz nebenbei fliegen wir am 4. März für 10 Tage nach Peking zum "Look and See"...
    Also bei mir bleibt es aufregend!

    Jetzt ist es ganz schön viel geworden, aber ich hatte mich ja auch ein weilchen nicht gemeldet.

    Euch alles Gute und kugelt schön weiter!!!! :grin:
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    wow, Peking. Das ist ja aufregend. Ich war einmal dort - bin Flugbegleiter bei LH - was könnte ich dir eine einkaufsliste geben :grin: . In Peking und Shanghai hab ich die schönsten Sachen für unsere Kleine gekauft - in dieser Hinsicht fehlt mir das fliegen wirklich sehr. An den Trubel dort muß man sich gewöhnen, aber das wurde bei mir schon nach 2-3 Tagen besser. So wie ich das mitbekommen hab bilden sich meist Gemeinschaften unter den Ausländern - es gibt ja wahnsinnig viele die dort arbeiten. Und für deine Kinder ist es doch auch eine tolle Erfahrung. Wenn du was westliches essen willst mußt du mal ins lh-crewhotel gehen, da ist ein wahnsinns-Italiener - so lecker hab ich selten irgendwo gegessen. Ich weiß den Namen des Hotels grade nicht mehr, kann ich dir aber raussuchen wenn du willst - da gab es glaub ich acuh ein Brauhaus drin :eek: .

    Mir gehts in dieser Schwangeschaft gar nicht so gut. Bei meiner Tochter gings mir blendend, selbst als sie 14 Tage überfällig war kam ich noch super zurecht und dachte so wohl hab ich mich selten gefühlt. Aber diesmal ... Ich bin garde mal in der 26. Woche und schleiche schon bhier rum wie kurz vor Entbindung - erst immer schlimmer werdende Symphyse-Schmerzen und seit heut mittag ein äußerst beunruhigendes stechen im rechten Bauch. Ich fühl mich manchmal wie 90 und wünsche mir die geburt herbei - und bei emily hab ich die SS so genossen. Am Anfang der SS war ich fast traurig, weil ich dachte: nur noch 9 monate dann bist du nie mehr schwanger un d ich hab mich so auf diese zeit gefreut das ich es gern verschoben hätte - quasi um mich länger drauf freuen zu können. Aber mein Körper will mir solche gedanken wohl ein für alle mal austreiben. Am Ende werde ich froh sein, nie mehr schwanger sein zu müssen :confuded:

    Liebe Grüße
    Clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oha, Peking :shock: das ist schon heftig! Andererseits auch etwas beneidenswert für eine gewisse Zeit ins Ausland gehen zu können... Über die Bundeswehr ist das ja auch möglich für uns zivile, sind meist 4 Jahre, allerdings ist das vorwiegend Europa oder die USA und Kanada. Da kommt ja eine ganz schön aufregende Zeit auf euch zu, zusätzlich zum Familienzuwachs...

    Eric hat jetzt auch mal angefangen zu sprechen, Mama, Papa und :shock: Hatschi! Da wir ja alle krank sind und ständig niesen, ist Hatschi eins der Worte was hier ständig fällt. :biggrin: Bin mal gespannt womit es weitergeht.

    @ Clueless

    Rücken- bzw. Symphysenschmerzen hab ich in dieser SS- bis jetzt - fast gar keine. Bei Eric war es so schlimm das ich keine 100m weit gekommen bin ohne Schmerzen - und jetzt, nix! Wir waren gestern an der Mosel spazieren, nicht besonders weit aber wir waren eine Stunde unterwegs, das hätte ich in der 1. SS nicht geschafft. Manchmal schon "komisch" wie unterschiedlich die Schwangerschaften verlaufen können...

    So, ich mach jetzt mal meine Gardinen fertig :confuded: hol mir meine Nähmaschine raus, Eric schläft noch und das muss ich ausnutzen.

    Liebe Grüsse
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    ja, auf der einen Seite freue ich mich auch auf Peking, aber ein bischen Angst ist auch dabei. Mit zwei kleinen Kindern... obwohl gerade für Leticia ist es sicher schön. Wir werden uns einen Kindergarten anschauen, also die Bilder und Beschreibung, wow. Wir werden auch nicht direkt in Peking leben, sondern in einem Häuschen etwas außerhalb. Wir ziehen ja samt Hund (groß) und 2 Katzen um. Ich schau mir das jetzt mal an und dann bin ich sicher etwas beruhigter.
    @clueless: Um das essen mache ich mir die wenigsten Sorgen, ich mag Chinesisch sowieso und mein Mann hat auch vom essen geschwärmt, obwohl so ein Geheimtip-Italiener in der Ferne sicher viel wert ist :grin: . Wenn wir nächste Woche hin fliegen, wohnen wir im Kempinski Peking, das ist wohl im LH-Center, da werde ich mal die Augen offen halten. Auf das shoppen freue ich mich auch schon, wobei man da ja wohl ziemlich aufpassen muss, was man kauft.
    Symphysenschmerzen habe ich auch, aber ich bin auch gezwungenermaßen noch sehr aktiv. Mit unserem Hund (+ Leticia) muß ich täglich noch eine große Runde spazieren. Das heißt erstmal eine halbe Stunde langsam mit Leticia laufen und wenn Sie dann endlich kaputt im Wagen sitzt, gehe ich straff noch ca. eine 3/4 h durch den Wald. Wenn ich dann mal noch einen blöden Schritt seitlich mache, habe ich den ganzen Abend schmerzen.... :confuded: Mal sehen wie lange ich die Märsche noch durchhalte aber mein Mann kommt abends eh immer so spät, dann will er auch nicht noch los....
    Aber ansonsten, "dreimalaufholzklopf" geht es mir recht gut. Ach ja, so ein bischen Hämmorhiden (wird das so geschrieben???? sieht seltsam aus) habe ich noch, nicht schmerzhaft aber es blutet beim Toilettengang. Das hatte ich bei Leticia auch und es war nach der Geburt wieder verschwunden.
    So, bei uns ist geniales Wetter, ich pack mein Töchterchen mal ein und gehe noch ein bischen im Garten buddeln!

    Bis bald und liebe Grüße!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    ich hab endlich den zukcerbelastungs-test hinter mich gebracht- hab mich ja lange gedrückt. alles ok und diesmal muss ich zum glück nicht mal ein zweites mal hin !
    ansonsten kämpfe ich ganz schön mit meiner symphyse- aber jetzt nehme ich alles mögliche und am dienstag kommt meine hebamme zum ersten mal - hoffentlich krieg ichs in den griff.
    ich hab mich jetzt für eine ganz andere hebamme entschieden - weder die "alte" (es hat sich rausgestellt das sie ohnehin selbst im babyurlaub ist) noch die die ewig nicht zurückgerufen hat. Eine freundin hat mir eine dritte empfohlen und die klingt auch echt nett ! Das wäre also auch endlich geklärt.
    heute auf einem babyflohmarkt, hab ich de ersten schwung strampler gekauft - wie haltet ihr das ? Auch schon am einkaufen oder ist euch das zu früh ?
    Liebe grüße
    Clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :oops: Ich hab auf einem Basar im November schon Sachen gekauft gehabt. :oops: Das waren noch neutrale, jetzt wo ich weiß was es gibt bin ich nciht mehr zu bremsen... Leider hab ich das Pech das ich entweder wenn Basar ist nicht da bin, zum einem Basar fahre - und da ist doch gar keiner !?!?!? oder keiner mit mir hin fahren möchte :flaming01: (bei Schwiegers war einer, ich kenn mich nur nicht gut genug aus in der Gegend um alleine zu fahren)

    Morgen geht mein GVK los, den leitet meine Nachsorgehebamme. Ich bin schon aufgeregt, ich hoffe nette Schwangere kennen zu lernen mit denen man sich vielleicht auch ab und zu mal so treffen kann, kenn ja hier auch noch nicht wirklich viel Leute :sad:

    Seit ein paar Tagen tut mir mein Bauchnabel weh. Bei Eric hatte ich das auch. Je nachdem wie er lag, hat das ganz schön gedrückt. Ansonsten merke ich jetzt das es nicht mehr alles so einfach ist wie zu Beginn der SS. Beim Bücken vergesse ich immer wieder das ich doch einen Bauch habe, wundere mich dann das ich an nix drankomme. Ab und zu hab ich auch mal etwas dickere Finger. Bei der SS mit Eric war in 10 Wochen schon alles vorbei, unglaublich wie schnell die Zeit vergeht! Ich bin gedanklich noch lange nicht bei zwei geborenen Kindern, eins geboren und eins schwanger reicht mir zur Zeit durchaus noch! ;-)

    Nun denn, liebe Grüsse
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    sagt mal was für "ausmaße" habt ihr denn so mittlerweile angenommen ?
    irgendwie geht ja diese zweite ss bei uns etwas unter, deshalb hab ich mich nie so wie in der ersten gewogen und gemessen, aber trotzdem kam mir der bauch so groß vor. gestern abend (nach einem blick seitlich in den spiegel :shock: - nicht mehr empfehlenswert) hab ich dann doch mal waage und maßband rausgeholt.
    wenn das nicht eine ganz komische waage ist hab ich ca. 3-4 kg mehr als in der ersten ss an diesem zeitpunkt - nämlich schon 7 kg zugenommen, bei der ertsen waren es insgesamt nur 11 kg und in der 27. woche erst ca. 4 kg :oops:
    Und mein bauchumfang ist jetzt schon bei 102 cm, das hatte ich letztes mal in der 34. (!!!!!!) woche und in der 27. woche hatte ich damals grade mal 94 cm.
    ich werde platzen ! wo will denn dieser bauch noch hin - ich hatte doch letztes mal schon lauter ss-streifen und da war er am schluß nur 5 cm mehr.
    ich werde auch schon dauernd gefragt: na wann isses so weit - noch vor ostern ? und die leute meinen das ernst ! und wenn sie dann hören das es noch 3 monate sind fragen sie grinsend "zwillinge?" :flaming01: :flaming01: :flaming01:
    wie ist das bei euch ? sagt mir bitte das ich nicht die einzige bin, die jetzt schon mit so einem monster-bauch rumrennt. Gestern abend hab ich als fazit meinem mann gesagt, so wäre es ja kein wunder das ich jetzt schon wie kurz vor entbindung rumschleiche - als ich letztes mal so schwer und rund war war ich ja schließlich auch kurz vor entbindung !

    liebe grüße
    clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :biggrin: Ich seh schon seit dem 4. Monat aus als ob ich hochschwanger wäre. Lustig ist es eigentlich net aber was will man machen? Gemessen hab ich mich noch nicht, ich wiege mich nur, hab jetzt aber 3 Kilo mehr wie zu dem Zeitpunkt in der esten SS. Insgesamt bin ich jetzt bei 3 Kilo Zunahme (hä?!? guck grad nochmal, hab bei der ersten SS etwa 4 Kilo weniger an "Startgewicht" gehabt). Schwangerschaftsstreifen hab ich die Woche jetzt auch entdeckt :confuded: zieht sich über den ganzen Bauch.

    Heute war ich bei der Vorsorge. Die Kleine wiegt jetzt etwa 1100g bei 35cm Größe, entspricht der 28. SSW. Hab ja jetzt schon etwas Bammel gehabt, sie könnte zu groß sein, wg. dem Diabetes aber bis jetzt sieht alles gut aus. Das erste CTG haben wir auch geschrieben, ich habs ja schon während der ersten SS gehasst, ich kann mich da nicht entspannen bei. Ich MUSS da unbedingt hinhören. Dann fing mir der Rücken noch an weh zu tun, jammer, jammer, die Liegen sind einfach viel zu hart! Die Spritze zur Anti-D-Prophylaxe hab ich auch noch bekommen, Blut wurde abgenommen, das Labor hat meinen AK-Suchtest beim letzten Mal einfach nicht gemacht, somit musste der nochmal gemacht werden, bähhhhhh

    Am Mittwoch war ich im GVK. Das war sehr nett. Sieben sind wir, eine ist 17 und der Rest 30 bis 32 Jahre alt. Bis auf mich bekommen alle das erste Baby. Wir machen diesmal keine Gymnastik, wir reden und entspannen und reden und entspannen. Schööööööööööön, endlich mal ne ruhige Stunde für mich ohne Mann und Kind... :oops:

    So, Eric schläft und ich werde mich mal - bin ja heute kochfaul - aufs Sofa legen und versuchen auch etwas zu schlafen, die letzte Nacht war sehr unruhig, Eric hatte zahnweh und so einen erhöhten (an-) Kuschelbedarf.

    Liebe Grüsse
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, wir haben am Wochenende schonmal ein bisschen den Ernstfall geprobt :roll: Wir sind Samstag Abend um kurz nach 10 ins Krankenhaus gefahren. Ich hatte eine "periodenstarke Blutung". Die trat auf, nachdem wir Eric ins Bett gepackt hatten und uns ein bisschen Zeit zu zweit gegönnt haben. Da es recht heftig geblutet hab, hab ich im Kreissaal angerufen und Eric wurde wieder geweckt und ab ging es ins KH. Da hab ich dann ein CTG geschrieben bekommen und danach kam noch die Untersuchung. Mir wurde angeboten dazubleiben, wobei der Arzt sagte ich könnte ruhig nach Hause fahren, müsste mich halt schonen. Wehen hatte ich keine und mein MM war 5,5cm und fest geschlossen. Die Blutung an sich war nicht auszumachen. Ich war so froh nach hause fahren zu dürfen, bei der ersten SS musste ich eine knappe Woche ins KH wg. vorzeitigen Wehen und da hatte ich jetzt doch schwer Schiss davor. Sonntag hats dann auch schon nicht mehr geblutet und es kam auch nix mehr nach.
    So kamen wir dann in den Genuss mit Eric in der Nacht ins KH zu fahren und einen Kreißsaal von innen zu sehen. Ich hoffe doch das wenn es dann wirklich losgeht, wir jemanden für Eric haben und dann auch in das KH fahren können wo ich wirklich gerne entbinden möchte, halt nicht hier in Trier.

    So, liebe Grüsse, bis die Tage!!!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    Oh mann was für eine Aufregung- da wäre ich auch panisch. Auch was den Krankenhausaufenthalt angeht - schlimm genug, aber wenn man dann noch einen kleinen zuhause hat - ich würde verrückt werden so lange ohne Emily. Wie wars denn mit Kind im KH, war er brav ?
    Ich drück dir die Daumen das es jetzt ruhig bleibt !

    Wir haben morgen unseren nächsten FA-Termin, diesmla kommt mein Mann mal mit. Ich glaube ab jetzt wird ja CTG geschrieben, oder ? Wann meldet man sich eigentlich in der Klinik an ? Ist doch noch Zeit, oder ? Ich denke noch gar nicht an Geburt - nur an Emilys Geburtstag, als wir "jetzt-vor-3-Jahren" "gespielt" haben, hab ich mal kurz gedacht "ogott, das muß ich alles nochmal machen :eek: "

    Liebe Grüße
    Clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Ja, brav war er gewesen. Gott sei Dank hat es insgesamt nicht allzu lange gedauert, obwohl der Arzt von zu Hause kam. Da er ja auch noch recht müde war und die ganzen Geräte so schön geblinkt haben war er relativ gut abgelenkt.
    Mir ging dann auch von Eric´s Geburt viel durch den Kopf. So langsam wird es doch ernst ;-)

    Die meisten Kh wollen so ab der 36. Woche das man sich anmelden kommt. Ich werde aber mal meine Nachsorgehebamme vom letzten Mal fragen ob ich vielleicht doch schon früher kommen kann, ich bin ja nicht so oft bei meinen Eltern und dann auch sowieso nicht zur Hebammensprechstunde. Ich mag dann auch direkt mit dem Narkosearzt sprechen für eine evtl. PDA. Ich hab mir jetzt auch die Geburtsvorbereitungstropfen bestellt, ich möchte nicht in verschiedenen KH zur Akupunktur gehen, da ist das schon ganz praktisch.

    Liebe Grüsse
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr Lieben,

    möchte mich auch Peking zurückmelden! Mensch, hier war ja einiges los.... Stephanie, Du kannst einem ja einen ganz schönen Schrecken einjagen :shock: aber zum Glück ist alles ok.
    Bei uns lief auch alles super, der Flug war weder für mich noch für Leticia ein Problem und in Peking haben wir es uns richtig gut gehen lassen. Ist wirklich schön dort, wir haben ein tolles Haus gefunden und Leticia auch schon in einem Kindergarten angemeldet. Der ist richtig toll, max. 28 Kinder, 7 Betreuer, 3 sprachig mir Hauptsprache deutsch, ganz neu... Leticia war sofort bei den Kindern verschwunden und wir mußten Sie überreden doch nochmal mit uns mitzukommen... Ein privates KH haben wir auch gesehen, auf neuestem Stand, die Zimmer sahen eher wie ein 5*Hotel als ein KH aus. Also alles in allem sehr positiv. Wir werden dann wohl im September umsiedeln und jetzt freue ich mich sogar schon darauf!
    @Clueless: Meintest Du den Italiener "La Gondola"? Da waren wir 3mal zum essen, der ist wirklich klasse, so wie jedes von uns getestete Restaurant....mhhhhm war das lecker!

    ZU meinem Ausmaßen, ich wiege 1kg mehr als bei Leticia zu dem Zeitpunkt, bin allerdings auch mit 2kg mehr gestartet. Insgesamt habe ich 8kg zugenommen, wiege "erst" 61kg. Das finde ich nicht zuviel (bin 1,64cm groß). Schwangerschaftsstreifen haben ich zum Glück bis jetzt keine, aber ich habe denke ich Glück mit meinem Gewebe. Mein Bauch geht wieder nur gerade nach vorn, von hinten sehe ich nicht schwanger aus.Mal schauen wo ich rauskomme.

    So, jetzt sind 3/4 der Schwangerschaft schon vorbei, unglaublich. Ich kann mir auch noch nicht vorstellen in ein paar Wochen 2fach Mama zu sein. Ich plane eine ambulante Geburt, hoffentlich klappt das alles so "reibingslos" wie beim ersten mal.

    Mein Vorbereitungskurs beginnt erst Ende April, das ist ein Zweitgebärenden Kurs und sind deshalb nur 4 Termine. Der letzte ist am 26.05., mal schauen ob ich den erlebe :grin:

    Also denn, freue mich von Euch zu hören!

    LG
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    was ist hier denn los, bzw. warum ist denn so gar nichts mehr los???? Schaue jeden Tag mal rein und nie was zu lesen...
    Wie geht es Euch? So langsam wirds anstrengend, oder geht nur mir das so???? Mein Bauch ist teilweise richtig verbeult und schief wenn sich unser kleiner Mann dreht und bewegt. Das CTG ist immer wunderbar und nächste Woche ist der letzte große US und nochml ein Zuckerbelastungstest. Hey Mädels, bald ist alles schon wieder rum :grin: . Kann mir im Moment nochg nicht so richtig vorstellen bald noch ein 2. Kind zu haben. Geht Euch das auch so?
    Meldet Euch doch mal wieder!

    LG,

    Anja
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallihallo,

    tut mir leid, dass ich nichts so lang hab von mir hören lassen! :oops:

    Seit 01.03. bin ich nun endlich unter der Haube! :grin: Hatten mit dem Wetter dann doch Glück gehabt: Bei Regen, Sturm, Donner, Blitz und Hagel ging es zum Standesamt und nach der Trauung war der Himmel strahlendblau und die Sonne hat gescheint! War alles in allem eine kleine, feine Feier! Genau das Richtige!

    Die Schwangerschaft verläuft bei mir soweit recht ruhig. Ab und zu plagt mich das Sodbrennen und mein Rücken schmerzt halt jeden Tag nach längerem Sitzen! Aber ich hab ja nur noch 2 Wochen zu arbeiten und die werde ich auch noch gut rumbringen! :grin: (3 Wochen Urlaub und dann direkt in Mutterschutz)

    Das Krümelchen bewegt sich jeden Tag recht fleißig. Ist schon lustig wenn der Bauch so vor sich hinzuckt. Aber ausgebeult oder schief ist da noch nix. Die Bewegungen spüre ich zwar schon sehr deutlich, aber unangenehm ist es nicht. Ich denke das liegt aber auch daran, dass ich eine VWP hab.
    Mein Bauch ist eigentlich auch recht klein, und manchmal nervt es echt, wenn da die Leute immer kommen und sagen: "Was, das Kind kommt schon im Juni - so einen Bauch wie Du hatte ich schon im 5 Monat!!" :confuded: Das nervt schon manchmal ganz schön, vor allem weil man sich dann gleich wieder selber verrückt macht und denkt der Bauch wäre wirklich zu klein! Aber ich denk mir immer so lange ich das Kleine spür, ist alles ok!

    Nächste Woche Mittwoch muss ich dann zum Zuckerbelastungstest. Mal schauen was dabei rauskommt! Ich freu mich aber schon mächtig auf das nächste US. Nur muss ich da noch leider bis zum 22.04. warten!

    Dann macht es gut!

    Liebe Grüße
    SassiGoldkind
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum