Juni 2008 Mama

12346»

Kommentare

  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen,

    sooooo wir sind umgezogen- mal wieder :biggrin: . Die nächsten 3-4 Jahre möchte ich keine Umzugskartons mehr sehen, erst wenn es zurück nach Deutschland geht!

    Und dann muss ich gleich mal meckern, bin ich jetzt die einzige die Fotos von sich und Familie eingestellt hat (Danke für die lieben Kompliment, finde meine Familie auch ganz gut geraten :grin: )??? Ich will jetzt auch wissen mit wem ich es zu tun habe!

    Ansonsten bekommt MArlo noch immer nix "ordentliches" zu beissen, aber er sabbert inzwischen wie Teufel. Ich schätze mal das erste Beisserchen lässt nicht mehr lange auf sich warten. Seit neuestem Juchzt er immer ganz süß und wenn er auf dem Bett liegt, schiebt er die Beine unter den Popo und schiebt sich vorwärts... allerdings ohne die Arme, dadurch schiebt er sich dann mit der NAse übers Laken, zum kreischen.

    Ich kann auch ein erstes sportliches Erfolgserlebnis vermelden, ich bin meinem Vorschwangerschaftsgewicht schon 1,5 Kg näher gekommen, dem sporteln sei DAnk :cool: .

    Unsere Nächte sind inzwischen auch wieder etwas besser. Wie ist das nun bei Euch? Da hat sich niemand zu geäussert.

    Jetzt sind es nur noch 2 Wochen bis wir heimfliegen, die Zeit vergeht wirklich rasend.

    Wie sieht es eigentlich bei Euch so zwecks Folgegeschwisterchen aus? Seid Ihr fertig mit der FAmilienplanung? Wir möchten gern noch 1-2 Kinder mehr, ich finde es klasse viele Geschwister zu haben. Allerdings denke ich wird diesmal der Abstand etwas grösser sein, so in Richtung 3Jahre. Wenn ich sehe wie schnell MArlo groß wird, könnte ich schon wieder.... :oops:

    Also, bis bald mal wieder!

    LG,

    Anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    sO; HIER MAL SCHnell noch ein paar Bilder

    ^





    zu mehr später, finja hat kohldampf ;-)
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, der größte hunger ist gestillt.

    Ich hab keine Bilder eingestellt gehabt, da ich hier eine eigene "Nickpage" eingerichtet hab und so keinen dringenden Bedarf gesehen habe :biggrin: , die Bilder sind jetzt auch alle von der Nickpage.

    Ich kann mir vorstellen das du keine Lust mehr aufs Umziehen hast. Wir sind innerhalb von einem knappen halben Jahr zweimal umgezogen und ich hab jetzt vor kurzem erst die letzten kartons ausgeräumt.

    Mit der Beikost hab ich erstmal wieder drangegeben. Finja mag noch nicht wirklich Brei essen. Ich bin nicht bös drum, irgendwie vergess ich auch die meiste Zeit das sie Brei kriegen könnte. Dafür sind die Nächte relativ ruhig. Die meiste Zeit schläft sie durch.

    Gestern waren wir bei der U5 und der Dok war total zufrieden mit uns. Drehen kann sie sich zwar noch nicht aber ansonsten ist sie sehr fit. Sie ist jetzt 66cm groß und wiegt 6100g.

    Weiteren Nachwuchs werden wir evtl. auch noch kriegen. Aber frühestens in 3 Jahren. Mehr schaffe ich im Moment nicht, die zwei sind schon heftig. Nächste Woche lass ich mir eine Spirale setzten und die soll schon 3 Jahre drin bleiben. Mal gucken wies wird :cool:

    Liebe Grüsse
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    hast ja recht, schande über mich- erst das ganze anleiern und dann selbst kein Bild einstellen ... Ich hatte ja irgendwie gehofft wir wären alle bei WKW denn so richtig "outen" wollte ich mich eigentlich nicht. Naja, egal- wenn jeder geguckt hat könnte ich ja wieder löschen.
    Niclas kriegt schon Beikost - mit ganz unterschiedlicher Begeisterung, am Wochenende hat er geschaufelt ohne Ende - aber die letzten 3 Tage will er höchstens probieren und wir stillen eigentlich wieder voll. Da ich aber gekocht hab und immer nur eiswürfelweise auftaue ist das auch in Ordnung. Müsste ich jedesmal ein gläschen wegwerfen würde ich mich wohl ärgern.
    Die Nächte sind ok- aber von Emily bin ich besseres gewohnt (wir erinnern uns: sie schlief mit 7 wochen durch ...). Er will immer noch 2x gestillt werden, in schlimmen Nächten unzählige Male den Schnuller (daher schläft er jetzt die halbe Nacht bei uns - was ich aber total genieße). Und am schlimmsten ist das er nach dem zweiten stillen etwa morgens um 5 meint das die Nacht zu ende wär und dies auch lautstark verkündet. dann brauchen wir immer ewig bis er wieder einschläft und in der regel klingelt dann 10 minuten später der wecker ...
    Sieht so aus als wäre Nic unser letztes Baby :sad: - mein Mann will keins mehr (er dachte ja sogar über eine Vasektomie nach - hab ich aber untersagt) und im moment find ich den gedanken zwar sehr traurig, aber ich hätte auch gern mal wieder etwas zeit für mich. nic ist ziemlich anstrengend und ich schaff es wenn er wach ist kaum auch nur die wäsche aufzuhängen ohne das er zwischendurch 3x meckert. lange hab ichs mit dem tragetuch versucht, aber das geht ganz schön ins kreuz und alles kann man damit auch nicht machen. wenn ich im Lotto gewinne und eine putzfrau und einen gärtner bezahlen kann und auch nicht mehr arbeiten muss - dann sofort. aber das ist wohl eher unwahrscheinlich.
    übrigens hab ich mir grade vor 2 wochen die spirale einsetzen lassen !
    Nic hat sein drehen perfektioniert und liegt eigentlich fast nur noch auf dem Bauch :grin:
    Ich hab jetzt mal 2 Probedecken bei ebay drin, mal schauen obs jemaden interessiert (zu finden unter den Suchbegriffen Kuscheldecke und Teddyfell.
    Was schenkt ihr denn euren kleinen zu weihnachten ?
    liebe grüße
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    wirklich schöne Fotos von Euch und es ist irgendwie doch noch mal was anderes wenn man ein Bild von demjenigen hat, der auf der anderen Seite in die TAsten haut. Stephie, Deine Foto´s kannte ich teilweise, da war ich wohl schonmal auf Deiner Nickpage.
    @Clueless: wenn es am Gärtner und der Putzfrau hängt, hätte ich jetzt ideale Voraussetzungen für ein paar ( :biggrin: ) weitere Kinder. Ich kann im Moment beides aufweisen und sogar noch einen Fahrer, aber irgendwie viel mehr Zeit für mich bleibt auch nicht hängen. Ich habe halt wirklich Zeit für die beiden und muß nicht nebenher Wäsche waschen und putzen, das ist wirklich toll. Dafür HAben wir unter der Woche vor 21-22 Uhr keinen MAnn und PApa und oft (so auch jetzt gerade) ist er die ganze Woche weg. DAs ist auch nicht leicht, da bleibt die ganze Verantwortung an einer Person hängen und gerade die Abendstunden sind anstrengend und man hat das Gefühl keinem gerecht werden zu können... :roll: . So hat jede Medallie ihre Kehrseite.
    Tja Verhütung, da bin ich doch wieder an der Cerazette hängengeblieben. Irgendwie so wirklich eine alternative habe ich nicht gefunden. Stillen werde ich wohl wieder über 1 JAhr. Kondome mag ich nicht und eine Spirale hatte ich vor meinen Kindern. DAmit bin ich psychisch gar nicht klar gekommen, ständig habe ich mir irgendwelche Infektionen eingebildet und Panik bekommen unfruchtbar zu werden. Dann habe ich sie entfernen lassen und das Ergebnis kam 9 Monate später auf die Welt (heute ist Sie fast 3....). Also kam Spirale auch nicht in Frage. Mit der Cerazette bin ich schon bei Leticia gut klar gekommen und habe jetzt auch wieder keine Probleme. Es gibt halt keine LAngzeitstudien...
    Aber ganz ehrlich, so richtig viel "Zweisamkeit" ist bei uns noch nicht wieder eingekehrt.... :confuded: Irgendwie sind wir da beide gerade sehr zurückhaltend. Ich hoffe das wird bald wieder besser.

    @Clueless: Was ist denn WKW??? Und wie kann man die Fotos den wieder rauslöschen?
    Und mein Neid ist Dir sicher, in "guten" Nächten will MArlo 4xgestillt werden in schlechten gefühlte 100X.

    Die U5 machen wir im Dezember in Deutschland, habe aber keine Sorge das etwas nicht in Ordnung ist, er ist ein munteres Kerlchen.

    Letzte Woche habe ich nun doch noch mit der Rotavirusimpfung angefangen. Hier rollt gerade die 2te heftige Rotavirenwelle durch die Kindergärten und der Nestschutz ist ja bald vorüber. Die Ärztin ht es uns dann doch sehr nahe gelegt, gerade wegen Leticia. Und sie meinte, selbst wenn es nur bei der einen Impfung bleibt, sind die 90% der Kinder schon immun. *3malaufholklopf*

    So Ihr Lieben, ich finde es schön das hier doch nochmal ein so reger Austausch begonnen hat und freue mich von Euch zu hören!

    LG,

    Anja
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    na um Putzfrau und Gärtner beneide ich dich glühend- aber wenn der Papa dauernd weg ist, ist auch nicht schön.
    Hast du mal überlegt das das mit der zweisamkeit auch an der cerazette liegen kann ? Hab ich schön öfter gehört.
    WKW ist doch "wer kennt wen" - noch nicht gehört ? Und das man die bilder löschen kann weiß ich nicht wirklich, aber man kann doch jeden beitrag bearebiten - daher denke ich, das man auch bilder löschen kann.
    Niclas mag bisher einfach keinen gemüse-brei- weder pastinake, karotte, kartoffel und auch kein kürbis. bei allem ein kampf mehr als 1-2 löffel in ihn reinzukriegen. aber bananen-getreidebei mag er. ich pürier ihm eine drittel banane und mach wasser und das getreidepulver dazu. dann ist er halt das statt gemüse - aber ich versuchs weiter.
    aber nochmal zu weihnachten - was schenkt ihr den babys ? Nic hat genug spielzeug von emily ...
    liebe grüße
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @clueless: Lust habe ich ja schon, aber irgendwie ist dann doch immer irgendwas. Marlo quackt, ich schlafe 21 Uhr auf dem Sofa ein, mein Mann ist nicht da... Da wir gerade zu viert im Ehebett schlafen, ist es da auch ungünstig, Marlo schläft meist nicht so tief. Aber wenn man wirklich will gibt es 1000 Möglichkeiten. Ab dem 18. haben wir Urlaub, da müssen wir uns mal wieder Zeit für uns nehmen. Fehlen tut uns das schon.

    Zu Weihnachten schenke ich Marlo nichts zum spielen. Zum einen hat er viel zu viel (von Leticia + massenweise Geschenke) und mal ehrlich, die Zwerge kriegen doch dieses Jahr von Weihnachten eh noch nichts mit. Ich werde ein paar Klamotten hübsch verpacken, das kann er dann aufreissen. Das findet MArlo sicher interessant.
    Auch Leticia wird nur eine neue Puppe (einen Jungen, hat sie sich gewünscht), ein paar Utensilien dazu, ein Buch und ein Puzzle von uns bekommen. Die werden eh so überschüttet mit Geschenken, da konnte sich Leticia im letzten JAhr gar nicht auf irgendwas konzentrieren oder spielen. Und wir werden die Schenkerei über 3 TAge verteilen.

    Mit meinem Mann schenken wir uns an Weihnachten immer was zusammen. Also eine größere Anschaffung die man nicht einfach so macht. Dieses Jahr wird das eine digitale Spiegelreflexkamera sein. Dann können wir endlich schöne Fotos von den Zwergen machen. Im Moment haben wir eine 4 Jahre alte kleine Digitalkamera und ich ärgere mich jedesmal wenn ein tolles Motiv wieder unscharf geworden ist.
    Schnekt Ihr Euch untereinander was? Wir haben das komplett abgeschafft (also auch in der restlichen Familie, Mama, Schwester ect.). Nur die Kinder werden beschenkt. Zum einen weiß man ja nie was man schenken soll und zum anderen fand ich die Vorweihnachtszeit mit dem Einkaufswahnsinn schrecklich. Jetzt können alle die Zeit geniesen und Plätzchen backen dekorieren... viel schöner.

    Unser Heimflug hat sich nochmal um einen Tag vorverschoben, wir fliegen jetzt am 09.12. und zum ersten Mal First Class... :biggrin: Mein Mann hat so viele Meilen, da haben wir von der Business Class abgegradet (schreibt man das soooo???). Bin mal gespannt wie das ist.

    @Clueless: Sag mal kannst Du nicht schlafen??? Wir haben ja 7h Zeitverschiebung, in DTL ist es doch mitten in der Nacht, oder????

    LG,

    Anja
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu, wo seid Ihr denn alle???
    Wir sind seit einer Woche wieder in Deutschland, und was soll ich sagen, ich finde es schöööööön hier. Irgendwie ist immer noch alles vertrauter und bekannter als nach 4 Monaten in Peking. Naja, jetzt sind es ja nur noch 3,5 Jahre.... :roll:

    Marlo bekommt seit 2 Tagen Mittags einen Möhren-Reisflocken-Pre-Milchbrei. @Clueless, ich habe die Frage von Dir gelesen, wegen der Verstopfung von Niklas. Das ist der Grund warum ich die Möhre nicht pur gebe. Ich nehme 60ml Pre, 2TL Reisflocken und 3TL Möhrenbrei, und bei uns ist der Windelinhalt in Ordnung. Allerdings gebe ich auch am Abend noch keinen Brei. WAs ich auch schon gelesen habe, in den Möhrenbrei 1-2TL Birnenmus reinmischen.
    TAgsüber ist das Stillen wirklich nervig. Marlo hat Hunger, aber nie Zeit zum trinken. Er trinkt hastig 5-6 Züge und dann wieder kucken, untersuchen.... eine halbe Stunde später das gleiche von vorn. Immer nur kurz den größten Hunger stillen und dann weiter im Programm. Dafür saugt er mich nachts dann leer.

    Ansonsten freue ich mich richtig auf Weihnachten, da kommt unsere ganze FAmilie zu uns.

    Wie geht es Euch denn so? Im Weihnachtsstress?

    Viele Grüße,

    Anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    zuerst mal ein Bild



    Ist mein absolutes Lieblingsbild :oops: Verpacke ich für die ganze Familie für Weihnachten.

    Wir sind ab Samstag auf großer Familientour. Ich freu mich schon auf meine Eltern aber so wirklich toll wird Weihnachten dieses Jahr nicht. Ich hab schon öfters angefangen einen Beitrag dazu zu schreiben aber ich kam nie besonders weit. Ich halte mich jetzt auch mal kurz :sad: Also, die kleine Tochter meiner Freundin ist schwer krank. Sie hat einen absolut bösartigen Gehirntumor und seit etwa zwei Wochen ist bekannt das sie Metastasen im Rücken hat und seitdem wird sie nicht mehr behandelt. also sie bekommt noch Morphium aber ansonsten können die Ärzte nix mehr für sie tun. Es hört sich vermutlich etwas doof an aber wir warten hier täglich auf den Anruf das sie nun nicht mehr leiden muss. so fahren wir dann nach Hause, Gepäckmässig auf alles eingestellt :traurig07:

    Zum normalen Tagesablauf, Finja mag noch immer nicht wirklich Brei essen. Pastinake war ihrs nicht, nach Apfel hat sie Ausschlag bekommen aber sie zahnt auch, wovon es nun war, keine Ahnung. Jetzt hab ich Birne probiert und sie mag es - also mehr wie Pastinake ;-)

    So, jetzt pack ich noch die Bilder ein, wie gesagt, Weihnachtsstimmung hab ich nicht wirklich aber was solls

    liebe Grüsse
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh mein Gott, das ist wirklich schlimm. Wenn ich von soetwas höre oder lese nimmt mich das immer total mit. Wenn es dann noch ein bekanntes Kind ist kann ich mir vorstellen wie es Dir geht... :troest:
    Da würde mir auch jegliche Freude an Weihnachten vergehen.

    Das Bild ist wirklich süß, das sind die entschädigenden Momente für die doch manchmal stressigen Tage mit 2 kleinen RAckern, stimmts?

    Uns steht auch noch eine unangenehme Sache bevor. In "Ist mein Kind krank" hatte ich schonmal dazu geschrieben. Leticia hat einen "schnellenden Finger", heißt der Daume geht nicht (mehr) komplett gerade zu machen, da die zuständige Sehne verdickt ist. Wir haben jetzt versucht das mit Physio und Schiene hinzubekommen, leider ohne nachhaltigen Erfolg. Jetzt wird das am 07.01. operiert... Ist nur eine kurze ambulante OP von ca. 20 min, aber unter Vollnarkose. Ich habe so Angst vor, wenigervor der NArkose oder OP, aber wie Leticia das verpackt. Ich darf nur bis zur OP-Schleuse mit und da hat Sie nur ein Beruhigungsmittel intus, aber ist noch wach. Wie schlimm muß das für eine 3jaährige sein, wenn plötzlich die MAma zurück bleibt und nur noch fremde, grüne Gestalten um sie rum sind??? Dann wird auch noch eine Kanüle gelegt was ja auch nicht angenehm ist und erst dann schläft Sie. Wenn ich daran denke wird mir ganz schlecht.... Aber da müssen wir jetzt durch.

    Ansonsten sind wir alle mächtig erkältet, MArlo hat einen fiesen Schnupfen und Leticia hustet. Meine Nebenhöhlen sind mal wieder dicht....

    Ohh, Marlo "ruft"

    Bis bald!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    ja es ist schrecklich, ich muss auch dauernd dran denken seit ich es gelesen hab. Das ist doch wirklich das schlimmste im Leben was man sich vorstellen kann. Ich wünsche mir nichts mehr als das das uns nie passiert. Ich denke auch ganz oft daran wie gut es uns eigentlich geht- Kinder gesund und glücklich, keiner ernsthaft krank, keine Trennungen ....
    ich hab gestern schon mal angefangen zu schreiben, aber durch einen falschen tastendruck war alles wieder weg :flaming01: Irgendwie hab ich auch kaum Zeit mal zu schreiben ....
    das bild von deinen kindern find ich auch klasse, stephie !
    wie war denn die First class, anja ? Klasse oder, als ich noch bei meinem vater gearbeitet hab kam ich auch ab und zu in den genuß, aber jetzt "darf" ich da nur noch arbeiten :grin: Und den Beitrag bei dem du mich nach schlafloser nacht fragtest hab ich ganz normal abends um 9 geschrieben- vielleicht wurde bei dir was komisches angezeigt ? unsere nächte sind zwar immer noch stressig, mittlerweile will nic fast immer wieder 3x pro nacht trinken :groggy: Genau wie bei dir hat er tagsüber schlicht keine zeit für sowas profanes wie nahrungsaufnahme. brei klappt super, er kriegt jetzt halt mehr apfel druntergerührt und seitdem kalppts auch wieder in der windel.
    Und Nic ist auch noch ein "KeinZahn"- Emily hatte zu dem zeitpunkt schon seit 3 wochen 2 zähne- aber er kann sich ruhig zeit lassen.
    das mit der OP von Leticia würde mich auch beschäftigen ... Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit bis zur Narkose dabei zu bleiben ? Ansonsten würd ich das alles vorher mit ihr durchspielen und ihr vielleicht ein Tröste-schmusetier mitgeben.
    vielleicht hab ich nächstes mal mehr zeit !
    Liebe grüße
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    dankeschön für eure Anteilnahme! Gestern hab ich mit meiner Freundin telefoniert, ihrer Tochter geht es zur Zeit ganz gut, sie bekommt halt Schmerzmittel aber so wie sie sagt, ist es okay so. Soweit okay in dieser Situation natürlich geht :sad: . Nächste Woche fahren wir sie besuchen und dann gucken wir mal weiter...

    Wir waren gestern auch beim Kinderchirurgen, Eric hat eine Vorhautverengung und das wird im Januar operiert. Er bekommt auch eine Vollnarkose. Ich darf auch bis zur Narkoseeinleitung mit in den OP. Im Infoblatt stand drin das wenn die Kinder allein im OP sind und dann erst die Narkose bekommen sie auf diese Situation eher neugierig und "offen" reagieren und sich "gut leiten lassen würden" und sich die Eltern einfach mehr verrückt machen wie die Kleinen. Nun ja, hört sich natürlich toll an aber wenn das eigene kleine Kind da liegen soll ist es halt doch anders.

    Finja hat auch noch keine Zähne. Ich spüre zwar im Kiefer schon was festes aber raus kommen tut noch nix. TJa und der Brei :roll: sie hat jetzt rausbekommen das wenn sie die Lippen ganz feste zusammendrückt kann der Löffel mit dem Zeug was sie nicht mag - Brei - nicht in ihren Mund, ganz toll :biggrin: also irgendwie ist es auch süß :oops: die Grimassen die sie schneidet, zum wegschmeißen.
    Nachts ist sie zur Zeit auch wieder aktiver. Meistens mag sie eine, manchmal auch zwei Flaschen trinken. Wenn sie dann Hunger bekommt schreit sie auch nicht los, sie lutscht so laut und ausdauernd an ihrem Daumen das wirklich alle davon wachwerden.

    Liebe Grüsse
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ooohh wie süß, ein Daumenlutscher. Das hab ich bei Nic auch gehofft, eine zeitlang fand er den Daumen mal ganz nett, aber es reicht ihm nicht, es muß leider schon der schnuller sein. aber mit dem läßt er sich (anders als Emily) leider nachts auch nicht abspeisen- er wird richtig wütend wenn ich ihm nacht mit den schnulli komme :confuded:
    seufz- irgendwann muß doch dieser nächtliche terror mal aufhören- was gäb ich für einmal durchschlafen ....
    gute nacht
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So ihr lieben, ich wünsche euch schon mal ein frohes Weihnachtsfest und schöne Stunden in der Familie! Wir fahren morgen los, erst zu meinen Eltern, dann zu Schwiegers und somit bin ich erst am ersten oder zweiten Weihnachtstag wieder online!

    Viele liebe Grüsse
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Daaanke, ich dachte schon ich bin die einzige schlaflose Juni-Mami.... :biggrin:

    @Stephunie: ich habe schon richtig bammel vor dem OP-Tag. Ich hoffe das Beruhigungsmittel benebelt schon ordentlich... wenn ich Leticia nach mir rufen höre (das male ich mir in meinen schlimmsten Vorstellungen so aus...) werde ich verrückt :sad: .

    Zähne hat Marlo auch noch nicht, aber er sabbert wie Teufel und steckt alles in den Mund (wenn er es schafft auch mein Gesicht...) beißt zu (naja, halt ohne Zähne) und schüttelt dann wie ein kleiner Hund. Ich nehme mal an, das hat was mit dem Zahnen zu tun.... :biggrin:

    Heute waren wir auf dem Weihnachtsmarkt, als Leticia Karussel gefahren ist, haben Ihre Augen richtig geleuchtet, sooo süß!

    @Clueless: das First Class fliegen war schon toll, zum essen hat mir eine Stewardess sogar Marlo abgenommen, das ist Luxus :biggrin: . Und ich habe mir trotz stillen das Glas Champus gegönnt... Aber wir haben auch sonst das Glück, Business Class zu fliegen, das ist ja auch schon wirklich gut.
    Arbeitest Du denn schon wieder? Auch Langstreckenflüge?

    Ich wünsche Euch auch ein schönes Weihnachtsfest, falls wir uns nicht mehr hören!
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo alle miteiander,

    ich versuche jetzt zum x. mal auch mal ein Foto hier anzuhängen, mal sehen ob es klappt...

    Stephie, das mit dem Kind deiner Freundin ist wirklich schrecklich! Das ist doch wirklich der größte Alptraum für alle Eltern. Das tut mir sehr sehr leid.

    @Anja: Melina wurde auch schon 2x operiert wegen Paukenröhrchen, war auch jeweils nur eine kurze OP aber unter Vollnarkose und ich durfte auch nur bis zur OP-Tür mit, ich hab viel diskutiert aber da bleiben sie hart ;-) . Sie hatte auch vorher immer ein Beruhigungsmittel bekommen und hat gar nicht richtig mitbekommen, was geschah. Ich hatte auch Angst, dass sie nach mir ruft oder weint, aber gar nicht. Sie hat beim einen Mal mir zwar hinterher geschaut aber keine Miene verzogen, also so richtig verstanden hat sie das nicht. Das war immerhin das Gute daran, ansonsten ist es aber echt blöd sein Kind so in andere Hände abzugeben und draußen bleiben zu müssen. Ich wünsche dir für diesen Tag viel Kraft!

    Ich hab bei Matteo mit Mittagsbrei angefangen, zuerst mit Pastinaken, aber da es die immer so schlecht zu kaufen gibt, musste ich dann doch noch Möhren nehmen. Er mag aber beides gern. Vom Löffel zu essen hat auch total super geklappt. Komischerweise haben wir keine Stuhlprobleme mehr, als er nur Milch getrunken hat, konnte er nur alle 2 Tage und der Windelinhalt war immer ziemlich fest. Aber jetzt, obwohl Karotten stuhlfestigend sind, kann er jeden Tag und es ist auch nicht mehr ganz so fest. Aber ich wechsle so oft wie möglich mit Pastinaken ab und die sind ja nicht stuhlfestigend. Außerdem versuche ich ihm verdünnten Babysaft zu geben und da schau ich dann halt, dass das stuhlauflockernder oder -regulierender ist. Aber den mag er nicht so gern, deshalb trinkt er manchmal kaum etwas davon.

    Seit Mittwoch hat er auch einen Zahn :grin: Ich hab´s gemerkt als er in meinen Finger beißen wollte, was ohne Zähne natürlich kein Problem für mich war. Melina hatte erst mit 9 Monaten ihren ersten Zahn bekommen, und sie hatte die beiden unteren mittleren zugleich bekommen.

    Matteo bekommt 3 kleine Spielsachen zu Weihnachten, eins für Babys und zwei für ca. 1-jährige Kinder. Ansonsten haben wir auch genug von Melina, deshalb bekommt er noch Sachen und neue Nuckelflaschen. Den anderen Verwandten hab ich gesagt, sie sollen ihm dann Geld schenken, dann kann ich Klamotten davon kaufen wenn er neue braucht. Er bekommt es ja sowieso noch nicht mit.

    So, ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr!!!!

    Liebe Grüße, Juli
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    Ich wünsch euch auch schöne weihnachten und einen guten Rutsch ! :lachen04: :lachen04: :lachen04:
    Vielleicht schenken euch eure Kinder eine durchgeschlafene Nacht ?!
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, dann beginne ich mal das neue Jahr hier! Ich hoffe ihr hattet einen guten Rutsch und schöne Weihnachtsfeiertage! Wir waren sehr froh nach fast zwei Wochen endlich wieder daheim zu sein, so schön wie es mit der Familie doch war...

    Zwei Tage vor Weihnachten ist dann, für alle doch etwas überraschend, die Tochter meiner Freundin verstorben. :traurig07: Wir waren alle geschockt auch wenn wir damit gerechnet hatten. Die Tage danach waren irgendwie furchtbar. Eigentlich wollte man doch die heile Welt haben und doch sind ständig die Gedanken zu unsern Freunden gegangen und es war einfach nicht wirklich. Nun ja, es wird für uns alle noch eine Zeit dauern.

    So, hier mal ein aktuelles Bild von heute, Finja etwas motzig



    Mit dem Brei sind wir noch nicht wirklich weiter gekommen, mittlerweile macht sie aber den Mund freiwillig auf wenn der Löffel kommt, vorher musste ich etwas tricksen. Bis jetzt isst sie auch nur Apfel mit Birne, immerhin. Ich denke aber das sie so langsam auf den Geschmack kommt.
    Zähne hat sie noch keine, man spürt sie aber schon sehr deutlich im Kiefer, der schlechten Laune nach würde ich sagen das es nun nicht mehr allzu lange dauern wird. Drehen tut sie sich auch nicht unbedingt, sie kann es aber sie macht es nicht. Sie sieht einfach keine Notwendigkeit dadrin es zu machen ;-) Wenn ich sie auf den Boden lege rutscht sie rückwärts bis sie irgendwo an eine Wand kommt und es nicht mehr weitergeht.

    @ Anja

    wie war denn die OP? Ich hoffe es ist alles gut verlaufen! Wir haben den OP-Termin für Eric erstmal abgesagt. Hier im Forum hab ich gelesen das man bei einer Vorhautverengung erstmal auch mit Salbe probieren kann und das wollen wir nun mal tun. Operieren kann man immer noch, er ist ja grad mal zwei geworden und so haben wir ja noch etwas Zeit.

    so, ihr Lieben, jetzt tu ich noch was bügeln und dann guck ich noch das Dschungelcamp und dann gehts in die Heia,

    liebe Grüsse
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    ein frohes neues Jahr wünsch ich euch !

    Das mit der Tochter deiner freundin ist einfach schrecklich, ich mag mir gar nicht vorstellen wie man nach so etwas weiterleben kann :cry:

    Nic hat auch noch keine Zähne - komisch ich hatte das viel früher erwartet, Emily hatte schon mit 6 Monaten die ersten beiden. Aber eigentlich bin ich froh, er ist sowieso sooo empfindlich, wenn ihm was wehtut oder er meint ihm geschieht ein Unrecht .... Ich muß das irgendwann mal filmen, dieses langsame Gesicht verziehen, die Augen mit tränen füllen und dann ganz langsam gesteigertes weinen. ich weiß, eigentlich schrecklich, aber meistens find ich es doch eher lustig, weil es so dramatisch aussieht und fast immer aus eher nichtigen anlässen ist. er ist halt ein richtiger mann :roll:

    wir machen schon langsam die treppengitter zu, da er mit seinem hin und ehr rollen doch ganz schön vorwärts kommt und er stützt sich auch schon ganz gut mit den händen vorne auf, nur bauch und po liegen noch platt am boden an- aber auch da - laß dir nur zeit mein schatz. das wird dann sicher ganz schön schwierig - bei emilys ganzem Kram : Puppenhaus, kaufladen, kinderküche, das wird er doch alles ausräumen wollen ...

    ah, man wird wach ... bis demnächst
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen,

    jetzt endlich möchte ich mich auch mal zurückmelden. Der Januar war ziemlich vollgepackt mit Besuchen (Mama, Schwester, Schwiemu) und seit dem 31.01. sind wir zurück in Peking. Die Zeit in Deutschland war sehr schön, hatte schon Befürchtungen wie es wohl ist in "die Ferne" zurückzukehren, aber nun ist es auch hier wieder schön. Leticia ist total happy wieder in den Kindergarten zu gehen und ich bereite Leticiaá 3 Geburtstag vor. Meine kleine "Große" wird schon 3 Jahre alt, schnief, wo ist die Zeit nur hin????
    Marlo entwickelt sich super und ist mopsfiedel. Er robbt durch das komplette Haus, sobald ein Objekt der Begierde ins Blickfeld gerät geht es los, ohne Rücksicht auf Verluste. Wehe wenn man versucht Ihn zu hindern.... der kleine Mann kann schon verdammt wütend werden. Er versucht sich auch schon aufzusetzen, allerdings gelingt das nur "mäßig" :biggrin:
    Leticia´s Daumen konnten wir leider nicht operieren lassen, da sie in der Zeit nicht richtig gesund war. Entweder eine Schnoddernase, oder husten.... nie schlimm aber auch nie richtig gut. So haben wir 3mal einen Termin abgesagt und die OP auf die Sommermonate verschoben.
    Für Leticia habe ich zum Geburtstag einen Tretbagger mit Anhänger und außerdem ein kleines Aquarium. Seit ich mich erinnern kann ist sie total scharf auf Fische (also schwimmende im Glas). Zu Hause ist sie alle 2 Tage zu den Nachbarn die Fische füttern gegangen und hier in China steht ja in jedem Tante-Emma-Laden wenigstens ein Goldfisch. Nicht zu vergessen das "Nemo" Ihr zweiter Vornamen ist und keine MAhlzeit ohne den Tischspruch "HAihappen Huhaha" begonnen wird :roll: Also ich denke die Geschenke kommen an.
    Marlo bekommt bei nächster Gelegenheit (Ostern oder Geburtstag, je nach mobilität) sein erstes eigenes Bobbycar. Das mit den Autos muss bei Jungs in den Genen liegen.... wir hatten neulich Besuch von einer Freundin mit einem Sohn, der hatte sein Polizeiauto dabei.... ungelogen, Marlo hat sich mindestens 30 min allein mit diesem Auto beschäftigt....
    So, jetzt hoffe ich bald was von Euch zu hören,

    LG von Anja


    Achja, Zähne hat Marlo auch noch keinen einzigen. Ich meine ich kann unten den ersten "erahnen"....
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hihi, Matteo liebt Autos auch total... ich hab mich auch schon ständig gefragt, kann das wohl sein dass Jungs egal wie klein sie noch sind sich echt von Anfang an für Autos interessieren? Wenn Melinas Puppenwagen irgendwie in seiner Reichweite steht interessieren ihn total die Räder daran, da dreht er dran rum. Hätte Melina damals nie gemacht, sie hätte nur reingeschaut ob eine Puppe drin liegt.

    Ansonsten haben wir hier seit 4 Wochen die Krankheitswelle (nur Matteo :sad: ) erst fing es an dass er plötzlich hohes Fieber hatte ohne großartig erkennbaren Grund, er war leicht erkältet aber nicht so dass es so hohes Fieber rechtfertigen könnte, nach einer Woche Antibiotikum fing er plötzlich an zu spucken. Eigentlich war es aber gar nicht sooo schlimm, er hat 3x gespuckt, das war abends, aber am nächsten Morgen lag er total platt im Bett und hat kaum noch die Augen aufgemacht. Das war natürlich Sonntags passiert, wir also zum Krankenhaus wo wir 2 Stunden in der Notaufnahme auf den einzigen Kinderarzt warten mussten. Als er kam sagte er, dass Matteo auf jeden Fall dort bleiben muss und wir schonmal auf die Station gehen sollen, er musste sich dann noch um die ganzen anderen Kinder in der Notaufnahme kümmern und kam dann wieder 2 Stunden später auch auf der Station an. Jedenfalls, lange Rede kurzer Sinn, war Matteo dann eine knappe Woche dort, er hatte Rotaviren :sad: Als er wieder zu Hause war, hatte er total schlimmen Husten, der jetzt seit 2 Wochen andauert aber jetzt endlich deutlich besser geworden ist. Ich hoffe, dass wir dann erstmal Ruhe haben wenn das jetzt überstanden ist.

    Robben tut er nicht richtig, aber er schiebt sich (meist rückwärts) und dreht sich im Kreis oder auch vom Rücken auf den Bauch, wieder zurück usw. solange bis er dort ankommt wo er hin will.

    So, jetzt ist er aufgewacht, ich muss Futter vorbereiten. Bis zum nächsten Mal, liebe Grüße!!!
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Die Erkältungswelle hatten wir auch. Komplett alle inklusive Marlo. Er hatte dann leider auch ein MOE, aber nun ist alles wieder gut (*dreimalaufholzklopf*).
    Ich habe die ersten Zähnchen (ja, Mehrzahl) zu vermelden. Nachdem wir sooooo lange gewartet haben sind heute NAcht die unteren beiden Zähne gleichzeitig durchgebrochen :grin: . DAs muß wirklich heute NAcht passiert sein, gestern habe ich noch nichts gefühlt.
    Außerdem fängt er das krabbeln an, also nicht mehr nur robben, sonder schon auf den Knien. Aber er setzt sich noch nicht hin. Ich hoffe das kommt bld, dann wird das füttern deutlich einfacher (im Hochstuhl). Sitzen Eure denn schon? Ich meine Leticia hätte erst gesessen und danach gekrabbelt...

    Und mal noch ein Bild von Marlo...

    Bis bald!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    Marlo ist ja wirklich süß ! Und das er schon krabbelt - toll (wobei ich mir immer denke Nic soll sich ruhig zeit lassen - emily hat viel zuviel was er ausräumen kann :biggrin: ).
    Na da waren ja alle richtig krank. Wir hatten vor 2 wochen den brech-durchfall (zum glück nur 2 tage und nicht rota) und seit freitag eine richtig schlimme virus-grippe. Emily ist gestern um 7 mit 39,5 ins bett und wurde heut morgen erst um 10 wieder wach- und jetzt schläft sie auch grade. und als ich heut morgen ihr bett machte traf mich fast der schlag - überall blutspritzer :shock:
    Vorhin waren wir beim KiA und der meinte das könne schon mal passieren wenn sie so heftig husten und ihre nase war auch blutverkrustet, da kam es wohl auch her. schrecklich. Nic gehts auch nicht viel besser, aber er ißt und trinkt wenigstens. Emily muß ich zu jedem schluck und jedem bissen zwingen. heut war sie um 1 uhr mittags zum allerersten mal pipimachen :sad: . Ich hasse es wenn sie krank sind, emily ist ohnehin so schmal, jetzt rutscht sie sicher aus der gewichtskurve raus- aber sie will nicht mal schokolade oder chips :sad:
    Nic kann schon ganz gut robben - dh. wenn er wohin will, dann schafft ers auch erstaunlich schnell und ab und zu zieht er die knie unter den bauch und wippt - mein mann sagt in 4 wochen hat ers wohl raus. Zähne sind noch immer keine zu sehen, aber da er mir im moment so gern ins kinn "beißt" ist das wohl auch besser- das müssen wir hinterher stoppen. zum sitzen ist nic auch zu neugierig. er schafft es vielleicht mal 20 sekunden, aber dann sieht er was was er haben will und schmeißt sich in diese richtung. und man soll sie ja ohnehin nicht hinsetzen bevor sie es selber können. soweit ich mich erinnere hat emily das sitzen aus dem krabbeln raus gelernt.
    in 2 wochen wird emily schon 4- wir planen eine hexen- und zaubererparty da es faschingsdientag ist mit (festhalten) 10 (!) kindern :groggy: Mir graut jetzt schon, aber da wir hier in einem nebaugebiet wohnen und allein in den 5 Nachbarhäusern 5 Freunde wohnen und dann noch die Kiga-Freunde dazu kommen (ich sag nur Drillinge :groggy: ) bleibt uns nichts anderes übrig. zu sagen den oder den darfst du nicht einladen find ich blöd und sie freut sich ja auch so wenn sie auf so viele partys eingeladen wird. um den wahnsinn komplett zu machen bin ich grade dabei jedem kind einen zauberumhang zu nähen und hüte wollen wir dann zusammen basteln. Aber schließlich soll es ja was besonderes werden, nach soviel krank hat sie das verdient.
    Übrigens hatte mein vater kürzlich bescuh von eine geschäftspartner aus shanghai und der war zum essen bei meinen eltern eingeladen, da ich ihn schon lange kenne bin ich mit den kindern auch hin. als emily ihn sah wurde sie ganz starr und sagte zu mir "das ist aber kein schöner mmann" - zum glück versteht er es nicht :oops: Er ist ein ganz "normal" aussehnder chinese, aber der anblick war emily völlig neu. wenigstens nic war kooperativ und ließ sich rumtragen. der mann hat uns übrigens erzählt, falls er und seine frau sich für ein zweites kind entscheiden würden eine strafe in höhe von 6-10 JAHRESEINKOMMEN auf ihn zu kommen würde. Ist das nicht schrecklich ? das es so viel ist hätte ich nicht gedacht- da hätten wir uns nic wohl nicht "leisten" können. Ich versteh ja die hintergründe, aber trotzdem . wie kann man einem volk so seine "natürlichen Bedürfnissen" (nicht der richtige ausdruck, aber ihr wißt sicher was ich meine) verbieten ?
    Liebe grüße
    clueless
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallöchen,

    ich muss mich auch mal wieder kurz melden. Matteo heult in letzter Zeit ständig und will viel auf den Arm (so kenne ich ihn gar nicht) deshalb nur kurz. Er krabbelt seit ca. 2 Wochen und jetzt versucht er auch, sich überall hochzuziehen. Er hat jetzt die beiden oberen Schneidezähne bekommen, beide nur 3 Tage nacheinander. Ja und wie gesagt ist er mega weinerlich... Er hatte jetzt auch schon öfter einige Nächte nacheinander durchgeschlafen, aber jetzt ist es wieder so, dass er zwischen 0 und 1 Uhr nachts aufwacht und dann morgens um 6 Uhr schon wieder :sad: Ich hoffe nur dass er durchschläft wenn ich wieder arbeiten muss... Apropos arbeiten, die Zeit ist schon wieder so schnell vergangen, unsere kleinen sind jetzt alle ca. 9 Monate alt. Wie lange seid ihr noch zu Hause? Ich gehe ab 1.9. wieder arbeiten :sad: Dann ist die ganze schöne Zeit wieder vorbei.

    @clueless: Bei den Blutspritzern hätte ich aber auch ganz schön Angst bekommen. Wie war denn die Party, hast du alles gut überlebt?
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    so jetzt nehm ich mir auch nochmal die zeit:
    Die Party war ok, chaotisch, aber auszuhalten, meine jagd nach zaubertrankzubehör kam super an, mit weniger kindern wärs natürlich besser gewesen- aber wen soll man weglassen ?
    Nic ist immer noch zahnlos :biggrin: - mit fast 10 monaten, vielleicht hat er gar keine ?n :biggrin:
    er robbt fleißig durch die wohnung, aber den bauch kriegt er noch nicht so richtig hoch - es sei denn er will irgendwo hoch - dann gehts plötzlich. beim letzten pekip war er der einzige der es auf so eine schaumstofftreppe hoch geschafft hat - obwohl andere schon "richtig" krabbeln. dabei hat er auch das ertse mal im stehen gepinkelt - das erste und hoffentlich das letzte mal :roll:
    ansonsten treibt er mich leider etwas in den wahnsinn - stellenweise muß ich mich echt arg beherrschen nicht die nerven zu verlieren. er will ständig nur getragen werden, setzt ich ihn nur 1 minute runter um beim kochen zb wasser abzugiessen brüllt er wie am spieß. wenn er sich tatsächlich mal allein beschäftigt trau ich mich kaum zu atmen um ihn bloß nicht zu stören. ganz anders ist es wenn besuch da ist - alle sagen immer was für ein ausgeglichenes kerlchen er wäre - kaum sind sie die haustür rauzs brüllt er wieder. ich denke er hat gern "seine herde" um sich und wenn besuch da ist "lauf ich ihm nicht davon - sprich von zimmer zu zimmer. er ist auch ein extremes mama-kind, wo abgeben geht gar nicht und selbst wenn meine mam kommt um mit ihm zu spielen jammert er nur nach mir und krabbelt mir hinterher - meinen arbeitsbeginn im oktober überleg ich jetzt schon zu verschieben.
    ich hoffe das wird nochmal besser ...
    wie "benehmen" sich eure denn so ?
    Liebe grüße
    clueless
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr Lieben,

    dann nun endlich auch ein update von uns. Marlo ist aich ein Mama-Kind, aber nur wenn ich "sichtbar" bin. Heißt wenn ich im Zimmer bin will er nicht mal zu PApa, aber wenn ich außer sichtweite bin, ist alles ok und er hat seinen Spaß. Nachdem die Nächte jetzt eigentlich ganz akzeptabel waren (2-3 mal stillen, dann aber direkt weiter schlafen) war die letzte NAcht schlimm...gähn. Ich glaube bei Ihm machen sich die nächsten Zähnchen auf den Weg. Ansonsten zieht er sich überall hoch, läuft am Schrank entlang und hat die größte Freu´de an den Händen zu laufen. Dann ist er stolz wie Oskar. So richtig allein hinsetzten tut er sich komischerweise nicht. Er richtet sich auf aber setzt sich nur auf sei´ne Waden, nicht mit Beinchen nach vorn... naja, aber ich bin mir sicher er könnte es wenn er wollte, er läßt es nur weg. Essen ist heikel, wenn ich mit Hipp und Co komme wird gebrüllt, selbstgekocht ja, aber nicht püriert und am liebsten genau das von Mama´s Teller :roll: . Früchtegläschen liebt er, ansonsten auch Apfelstücken (keine Ahnung wie er das mit 2 Zähnen macht...), Banane, MAngo.... Reis ist auch klasse. Aber ich stille noch immer sooooo viel. Wird wahrscheinlich erst besser wenn wir komplett Familienkost geben können.
    Ansonsten spielt er schön mit Leticia, also er ist selig wenn er einfach bei Ihr sein kann und Sie läßt Ihn ganz gut "mitspielen".
    Leticia ist in die mittlere Gruppe gewechselt und fühlt sich pudelwohl bei den "Großen". Ab und zu kommt schon mal ein Wort auf Chinesisch und kürzlich sagte sie ganz "neunmalklug" zu mir: "dirty heißt mutzig, weißt Du MAma" :biggrin: In einem JAhr ist Ihr Englisch wahrscheinlich besser als meines, hihi.
    So viel von uns, freu mich von Euch zu hören!

    Anja
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben,

    Matteo ist genau wie Nic, die Beschreibung was das klammern betrifft passt genau auf ihn. Es ist so anstrengend zur Zeit... Ich darf keinen Schritt von seiner Seite weichen, dann heult er und krabbelt mir hinterher. Wenn ich ihn mal von meinem Arm runter setze zieht er sich sofort an meiner Hose wieder hoch und dann steht er da auf seinen wackeligen Beinchen, dann MUSS ich ihn ja nehmen damit er nicht gleich umfällt... Spielen tut er nur wenn ich genau neben ihm sitze, am besten ihn noch dabei festhalte damit er auch merkt dass ich wirklich da bin.

    Ansonsten sein Stand: 5 Zähne, krabbeln, hochziehen und wackliges stehen, immer mal ein paar durchgeschlafene Nächte dann wieder ein paar nicht durchgeschlafene

    Was Brei angeht mag er es gar nicht wenn da Stücke drin sind, alles muss schön fein püriert sein. Ich hab ihm schonmal so Nudelbrei für den 8. Monat gekauft, da ekelt er sich so, ich muss die Nudeln klein matschen... Aber so langsam geht´s mit gaaaanz kleinen Stückchen, auch gaaaanz kleine Häppchen vom Brot sind ok.

    Ist doch toll wenn Marlo lieber vom Teller mit ißt, spart doch unheimlich Geld ;-) Schön, dass Leticia so lieb zu ihm ist, das ist bei uns zur Zeit gar nicht der Fall. Bisher war Melina ja auch lieb zu Matteo aber zur Zeit hat ist sie ein richtiger kleiner Rebell, schubsen, kneifen, hauen und böse Wörter sind an der Tagesordnung. So ist sie dann auch zu Matteo... :confuded: Hoffe das wird bald mal wieder besser. Wenn ich dann immer mit ihr schimpfen muss, ist sie bestimmt noch böser oder eifersüchtiger auf ihn.

    So, das war´s erstmal für heute.

    Liebe Grüße
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    Nic zieht sich neuerdings auch hoch ... Er aht wohl vor das krabbeln ausfallen zu lassen und gleich zu laufen. er sthet noch sehr wackelig, aber immerhin. das robben geht so nackig auch nicht mehr lange gut- auf unserer holzterrasse mit den zarten unterärmchen- die sind abends immer ganz rot (was bleibt er auch ncith auf der krabbeldecke ?) Aber ich find krabbel-bays so süß, ich würd mich echt freuen wenn ers doch noch schafft :grin::grin:
    Emily ist entzückend zu ihm, sie passt auf, bringt schnuller, bringt kleinteile in sicherheit, will ihn immer küssen und herzen, freut sich immer wenn sie ihn sieht, teilt (fast) alles, usw. Sie ist fantastisch und dafür bin ich sehr dankbar, aber ich hab es fast erwartet- sie war von anfang an kein einzelkind und immer sehr fürsorglich babys gegenüber. manchmal streiten sie ein bißchen, dann quietscht er und sie brüllt, aber sie klären es immer untereinander :biggrin: - und ohne handgreiflichkeiten :biggrin:
    Und außerdem liebt sie babyspielzeug :biggrin:
    ach ja, immer noch keine zähne :biggrin:
    Liebe grüße
    clueless
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    da ich grade bei "wie sehen die mamas aus" fotos eingestellt hab, kann ich auch weitermachen :
    Unsere Kleinen sind bald groß :shock:
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    eins noch ...
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Auf dem letzten Bild zieht er ja ein lustiges Gesicht :grin:

    Wann wird Nic denn getauft? Wir haben hier am 6.6. Taufe, Matteo zieht aber ein schickes Hemd an ;-)

    Bislang war Matteo ja immer so ruhig und artig.... aber irgendwie ist das jetzt auch vorbei. Seitdem er mobil ist, macht er wirklich nur noch Unsinn. Außer dass er beim krabbeln auf geschätzte 100 km/h kommt läuft er jetzt mit festhalten an den Schränken usw. lang. Er hat schon x-mal einen Blumentopf (immer der gleiche) runtergeschmissen, da ist schon fast keine Erde mehr drin und kleben musste ich ihn auch schon 2x danach. Er holt sich sogar Abfälle aus dem Mülleimer und isst sie. Er schmeißt Dinge in die Waschmaschine, neulich meinen Autoschlüssel. Er will sich nicht anziehen lassen, versucht dann immer abzuhauen. wenn ich ihn dann endlich angezogen hab und dann meine Schuhe anziehe, dann ist er schon wieder weg... Oh mann, es ist zur Zeit echt schlimm und ich HOFFE dass das wieder mal besser wird.

    Melina ist immernoch in der Bock- und Trotzphase :roll:

    Und wie sind eure Kleinen so drauf?
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    nur kurz: nic wird am 31.5., pfingstsonntag getauft. boh, noch so viel zu besorgen /erledigen. tip: hör mal bei youtube das lied du bist du an - hammer, das wollen wir auf jeden fall in der kirche. einziges problem, ich fange jedesmal verläßlich an zu heulen - und das schon bei youtube :roll:
    was plant ihr so ?
    clueless
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das Lied Du bist Du hat der Pastor schon damals bei Melinas Taufe gesungen und ich finde es auch total schön!!! Am Donnerstag kommt er zu uns um alles zu besprechen, einen Taufspruch habe ich schon ausgesucht, ist Josua 1,5 oder so (Sei mutig und stark... fängt das an, finde ich für Jungs ganz passend). Wir machen keine sooo große Feier, bei uns ist Gottesdienst immer Samstags um 15 Uhr, danach gehen wir dann mit den Leutchen Kaffee trinken in der Gaststätte und danach feiern wir allein weiter, Matteo muss ja eh recht früh ins Bett. Klamotten für die Kinder haben wir schon, nur ich brauch noch was nettes. Und Einladungskarten verschicken, sonst ist alles geplant.
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Boh was für eine traumuhrzeit, samstag 15uhr ... Bei uns geht es nur sonntag vormittag oder samstag abend 18uhr. abends geht ja gar nicht, also sonntag morgen.
    der gottesdienst ist ein familiengottesdienst der echt toll gestaltet ist, so mit gitarre und peppigen liedern, sehr schön, aber die zeit finde ich schlimm.da muß man ja die ganze gesellschat zum essen einladen, 30 mann ins restaurant und hinterher noch kaffee bei uns. ich hätte auch lieber nur kaffee gemacht - das restaurant kostet uns ne menge geld- aber 30 mann ein sonntagsessen hier zu hause hinzustellen trau ich mir auch nicht zu :confuded:
    ich muß noch die taufkerze besorgen, deko für die tische, taufmandeln, klamotten für mich ....
    ich hätte die tische gern weiß/hellblau dekoriert. leider ist das geschirr das ich von meiner oma geebt hab und von dem auch ausreichend für 20 personen da ist, creme mit rosa rosen und grünen blättern .... Keine ahnung wie ich das dekorieren soll, für ein mädchen wärs ja klasse, aber so ... hm, mal sehen.
    ihr seid ja auch ganz schön spät dran mit taufen, oder ? ich wollte das gern viel früher machen, aber wir konnten keine paten finden. traurig, oder ? aber meine familie ist nicht so groß, außer mir und meinem bruder (der ist bereits pate bei unserer tochter) gibt es grade noch 2 kusinen die unter 50 sind- und die zeigen beide nicht das geringste interesse an nic :sad: Und die familie meines mannes ist ja in england und wird auch gar nicht kommen. nach langem hin und her haben wir uns für 2 freunde entschieden, aber traurig ist es schon das sich in der familie keiner findet ... wen habt ihr den als paten ?
    liebe grüße
    clueless

    PS. schaut mal auf die H4u startseite - das sind ich und emily (und eigentlich auch nic ...) :grin:
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja die Uhrzeit finde ich auch super ;-) Ja das ist ja wirklich schade dass sich so schwer ein Pate finden lässt. Wir haben unsere Geschwister als Paten genommen, bzw. nein mein Freund hat nur eine Schwester, die und 2 von meinen Geschwistern sind bei Melina Paten und der Mann von der Schwester meines Freundes und mein anderer Bruder sind jetzt bei Matteo Paten. Eigentlich wollte ich auch immer noch eine Freundin nehmen aber die Auserwählte hat sich in letzter Zeit ziemlich rar gemacht. Sie hat auch schon so oft versprochen, mal vorbeizukommen (sie ist hier weg gezogen aber ihre Eltern wohnen hier, also ist sie ab und an mal hier) aber sie hat dann immer eine Ausrede gehabt warum es nicht ging und schlussendlich hat sie Matteo noch nie gesehen obwohl er nun schon 11 Monate alt ist. Deshalb hab ich mich gegen sie als Patin entschieden. Nun hat Matteo 2 Männer als Paten und halt auch nur 2 Personen, Melina hatte 3. Aber egal, Pate soll ja schließlich jemand sein der auch für das Kind da ist und es mag.

    Unser Gottesdienst ist bei Taufen auch immer super schön, da geht es dann wirklich hauptsächlich um die Taufe und nicht normaler Gottesdienst und im Anschluss noch fix taufen (so war es bei meiner Schwester). Die Taufkerze macht bei uns der Pfarrer.

    Zur Tischdeko fällt mir leider auch nichts passendes ein... Wir wollten Matteo erst wenn´s warm ist taufen lassen und auch wenn er nicht mehr sooo klein ist. Deshalb erst jetzt. Obwohl ich denke, hätten wir ihn als Baby taufen lassen, wäre der Gottesdienst ruhig verlaufen denn er war ja immer so lieb und ruhig... Mir graut es schon, er wird ja überhaupt nicht still sitzen wollen, und laufen und krabbeln wollen... auweia...

    So, jetzt schau ich noch schnell das Foto auf der Startseite an, liebe Grüße!!!
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr Lieben,

    auch mal wieder ein update von uns. Wir sind seit Anfang Mai (meine Mama hat geheiratet) bis 28.05. in Deutschland. Nachdem nun heute der letzte Besuch abgefahren ist, kehrt ein bisschen Ruhe ein und wir packen langsam wieder die Koffer!
    Letzte Woche haben wir endlich Leticia´s Daumen operiren lassen. War alles nicht soooo schlimm, nur als Sie aus der Narkose aufgewacht ist hatte ich ganz schön zu tun. Als wir morgens ins KH gefahren sind, habe ich mich so schlecht gefühlt, Leticia war so gut gelaunt und hat geplappert und ich habe mich wie ein Verräter gefühlt weil ich wußte was gleich passiert... :roll:
    Aber am nächsten Tag mußte ich Sie dann schon ständig erinnern das Sie mit der HAnd vorsichtig sein soll, nicht in den SAnd, nicht ins Wasser.... und am Mittwoch werden schon die Fäden gezogen. Nun haben wir es hinter uns.
    Marlo geht es blendend, jetzt hat er auch endlich die Beikost richtig akzeptiert und futtert wie ein Wilder. Ein "Brustverächter" ist er zwar trotzdem noch nicht, aber tagsüber wird es deutlich weniger :biggrin: .
    Er liebt den Sandkasten über alles, sitz ganz stolz auf dem Dreirad und schaukelt für sein Leben gern. Alles was draßen ist ist super, ein richtiger Naturbursche. Er klatscht mit den Händchen, wenn ich sage "nicht in den Mund" hebt er seinen kleinen Zeigefinger, grinst und macht Ddudu... so süß! Im Moment möchte ich die Zeit anhalten, das ist so ein schönes Alter!
    @July und Clueless: Ich wünsche Euch eine wunderschöne TAufe!

    Bis bald und liebe Grüße von uns!
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Happy Birthday Niclas! :happy01:
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Lieben Dank !
    Puh jetzt haben wir die Feierei erst mal geschafft !
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ach Balou, schön mal wieder von dir zu hören, ich hab mich schon gefragt wo die anderen alle sind! Aber da fehlen ja noch welche die sich lange nicht gemeldet haben. Also, bitte mal melden ;-)

    Mensch, jetzt werden/sind unsere Kleinen schon 1 Jahr alt, ist das nicht der Hammer? Ich weiß noch genau wie wir hier während der Schwangerschaft geschrieben haben und bei wem das Kind zuerst kommt, und nun ist das schon wieder ein Jahr her!

    @balou nochmal: dass du dich wie ein Verräter gefühlt hast, kann ich gut nachvollziehen. Aber siehst du, die Kleinen sehen das gar nicht so schlimm... Schön dass alles gut gegangen ist.

    So, unsere Taufe war sehr schön. Matteo war auch recht artig in der Kirche, und der Pastor hat das Lied "Du bist du" gesungen. Nun feiern wir ja übermorgen Geburtstag. Kennt ihr eigentlich diese Probe die man am 1. Geburtstag macht, da legt man dem Kind etwas zu essen, Geld und ein Buch hin? Ich weiß aber nicht mehr so ganz genau was das dann bedeutet, ich glaube wenn das Kind Geld wählt, wird es später keine Geldsorgen haben, wenn es Buch wählt, wird es klug, aber beim Essen weiß ich´s nicht mehr. Melina hatte damals Essen gewählt und ich bin mir sicher, dass Matteo das auch nehmen wird.

    So, jetzt muss ich leider für heute erstmal Schluss machen!

    Viele Grüße
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Happy birthday Marlo!!!!

    Und nachträglich noch alles Gute für Finja und Niclas, das hatte ich doch verpennt. Ich hab unsere Kinder nochmal zusammengefasst

    Finja (von Stephunie) am 25.5.
    Niclas (von Clueless) am 3.6.
    Marlo (von Balou) am 10.6.
    Matteo (von mir ;-) ) am 11.6.
    Vanessa (von Sassi) am 28.6.

    Oder hab ich noch jemanden übersehen? Bei uns wird die Geburtstagsfeier morgen wohl erstmal nur sehr klein gehalten werden, weil Matteo krank ist, hat über Nacht hohes Fieber bekommen. Er hat jetzt Antibiotikum, das braucht ja meist so 2 Tage bis es dann besser ist, dann werden wir wohl Samstag nachfeiern. :sad:
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Auch wir wünschen dem kleinen Marlo alles Gute - in China ist die Feier jetzt aber sicher schon vorbei :cool:

    Und natürlich noch nachträglich an Finja .... sie wurde wohl vergessen weil sie den Juni nicht abwarten konnte :biggrin: , aber ich hoffe ihr habt einen schönen Tag gehabt.

    Was habt ihr anderen den so gemacht an den 1. Geburtstagen, bzw. was habt ihr vor ?

    Liebe grüße

    PS July- Toll die Liste, sehr praktisch
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Zu allererst: Happy Birthday kleiner Matteo!

    Vielen Dank für die Glückwünsche, wir hatten einen schönen Tag. Morgens gab es den ersten Schokogugelhupf für Marlo im Kreise der Familie und am Nachmittag waren Freunde von Leticia da. DAs war vielleicht süß, die 3-Käsehoch habe im ein "Happy Birthday to you" geschmetter, herrlich! :grin: Marlo war dann ganz Hahn im Korb und hat die geballte Aufmerksamkeit von den Grossen genossen. Also wirklich ein gelungener 1. Geburtstag!
    Marlo fängt jetzt an immer mal frei zu stehen. Er lehnt mit dem Rücken am Sofa und drückt sich dann weg. Kurz steht er dann frei und plumpst zurück. Danach freut er sich über sich selbst. Mal schauen wann er uns mit einem freien Schritt überrascht. Ansonsten zeigt er auf uns sagt entweder Mammmmma oder Babba (wobei die Zuordnung nicht immer stimmt :biggrin: ) und bei einer Kuh macht er mmmmmhhhhmm, beim Schwein schnauft er wie ein altes Weib. Macht richtig Spaß der Zwerg.
    Leticia macht mir ein bischen Sorgen, Sie ist auf einmal sehr anhänglich (klebt an mir oder dem Papa zeitweise wie eine Klette), und mag den Kindergarten auch nicht mehr so arg. Es sein denn ich bleibe mit da. Das kennen wir gar nicht von Ihr. Sie ist da immer soooo gern hingegangen. Heute habe ich Sie sogar früher abgeholt, weil Sie geweint hat und nach mir gefragt hat. Woran kann das liegen? Gibt es in dem Alter auch noch "Schübe"?

    Ansonsten überlege ich, wann wohl ein guter Zeitpunkt für Nummer 3 ist..... jetzt noch nicht aber wann? Ideen?

    LG aus Peking!

    Anja
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, von uns auch: ALLES GUTE MATTEO ! :grin:

    Melde mich ein andermal- bei uns ist Schnupfen / MOE / Brechdurchfall-Alarm :groggy:

    Liebe grüße
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Danke für die Glückwünsche. Wir konnten doch noch feiern, das Fieber war so plötzlich wieder weg wie es gekommen ist. Gestern abend hatte er dann aber plötzlich Ausschlag, da war ich heut mit ihm zur Kinderärztin, sie meinte es war ein 3-Tage-Fieber.

    Wir haben auch morgens für Matteo ein Geburtstaglied gesungen, wir haben uns dabei angefasst, er hat total gestaunt. Sonst haben wir auch in Familie gefeiert (Freunde einladen kommt später ;-) ) und leckeres Essen. War ganz schön. Bei diesem Test wovon ich vorher geschrieben hatte, hat Matteo übrigens wirklich das Essen gewählt, war ja klar. Ich habe extra ein buntes Buch, ein glänzendes Geldstück und einen langweiligen Keks hingelegt, aber trotzdem fiel die Wahl sehr schnell aus und der Keks wurde schnell verputzt.

    @balou: Na solche Schübe gibt es glaub ich bis zur Pubertät ;-) Vielleicht wird es ihr ja leichter fallen, wenn Marlo später mitkommt in den Kindergarten. Ab wann geht er denn dort hin? Bei uns hat neulich auch eine Mutti das gleiche erzählt über ihre Tochter, sie will nicht im Kindergarten bleiben weil sie weiß ihr kleiner Bruder darf auch zu Hause bleiben. Vielleicht liegt´s ja daran. Wegen einem dritten Kind: den idealen Zeitpunkt gibt es wohl nie oder? Eigentlich finde ich, hat man immer eine Begründung warum es gerade unpassend ist. Hast du dir denn immer 3 Kinder gewünscht? FIndest du es gar nicht schon mit zweien anstrengend? Ich frage das weil es mir so geht, ich finde mit 2 Kindern hat man ständig etwas zu tun, ständig Wäsche, ständig Krankheiten usw. Beide anziehen, beide ins BEtt bringen... Ich würde echt kein weiteres Kind wollen. Ich bewundere auch meine Mutti die vier Kinder groß gezogen hat, und das zum Teil auch allein...

    @clueless: Gute Besserung!!!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    puh, emilys MOE ist besser und spucken tut auch keiner mehr :grin:

    Nic ist ein Klettermaxe, überall muß er hoch, ansonsten robbt er noch immer, krabbelt nur im notfall, steht gern, hat aber noch kein interesse am laufen.
    er sagt klar mama, und den ganzen tag "DA" - wenn er was wirklich will klingt das ganz atemlos.
    er klatscht wenn man bravo sagt, reckt die ärmchen hoch wenn man fragt wie groß er ist, winkt byebye usw. Das ist alles wirklich super-süß. Ich denke jeden Tag, wenn er noch süßer wird muß ich ihn auffressen.
    Dazu ist er auch noch ein Schmuser :traigo:

    Geburtstag und vor allem Taufe waren toll, er war so brav in der kirche und emily auch obwohl sie mit ihrem freund in der bank saß. wir hatten tolle feiern, viele Gäste, viel spaß.

    Das mit der Anhänglichkeit bei den Großen kenn ich nur minutenweise. klar versucht sies immer mal mit "heut nicht in den KiGa", aber sie meint es nicht ernst. Ist vielleicht was vorgefallen ?

    ich hätte auch gern ein drittes, aber zweifle ob ich das schaffe, vor allem weil mit familie und hilfe hier nicht viel zu erwarten ist ... mein herz sagt ja, mein verstnad nein :sad: Wir haben gesagt wir warten 2-3 Jahre bis Nic mindestens 3-4 ist und schauen ob wir dann immer noch wollen. wird ja dann auch langsam knapp. wie alt bist du denn ?

    Lg
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    sieht er nicht auch echt "heilig" aus auf der taufe :biggrin:
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    "Da" ist auch Matteos Lieblingswort, scheint in dem Alter so zu sein, war bei Melina auch so und wenn ich bei der Kinderärztin bin und Kinder mit ca. 1 Jahr da sind, hör ich auch von allen Seiten "da" ;-) Er kuschelt auch total gern und kann schon zeigen was er haben möchte, klatschen, winken usw. Aber laufen nur an BEIDEN Händen, wehe ich lasse eine Hand los... Er hat auch schon mal allein gestanden, ganz kurz, und ließ sich dann auf den Po plumpsen. Melina konnte zu der Zeit schon laufen.

    Nic hatte auch etwas "normales" an bei der Taufe so wie ich das erkenne, oder? Matteo hatte auch ein schickes Hemd an (wie Papa), aber kein Taufkleid oder so, das find ich bei Jungs komisch. Süßes Foto übrigens. Sag mal, Nic sieht auch so braun aus, isst er viel Karotten? Matteo ist auch am ganzen Körper braun wie sonnengebräunt (Sonnenbad hatte er aber noch nie, schon gar nicht nackt), Melina dagegen total käsig, ob das echt von den Möhren ist?

    Ähm, mit "wie alt bist du" meinst du jetzt Anja oder? ;-) Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass man irgendwann wenn die Kinder älter sind, sich wieder etwas kleines wünscht, weil Babys ja auch so süß sind, und so gut riechen und sie einen noch brauchen (die Großen dann nicht mehr), aber dann wäre ich ja auch schon ganz schön alt... Außerdem weiß ich ja auch, dass Babys auch Arbeit machen und nicht nur süß sind ;-) Ich traue mir das nicht zu mit 3 Kindern, Melina ist sowieso zur Zeit so frech dass ich mich frage, was ich falsch gemacht habe...
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :grin: Ja eigentlich meinte ich Anja- aber bei dir würds mich auch interessieren ... Vor allem weil du meinst dann wärst du schon ganz schön alt :biggrin:

    Nic hatte eine super-süße Tunika von vertbaudet (echt gefährlich der Laden) und eine beige Leinenhose an. Sah toll aus- auf seite 28 hatte ich doch ein "anproben-foto" eingestellt.

    Nic isst eigentlich nicht sonderlich viele Karotten, die Hautfarbe ist bei uns irgendwie in der Familie, Emily sah / sieht genauso aus und ich als Kind wohl auch. Es sagt immer jeder : Na der war aber schon viel in der sonne :roll: , aber so ist es gar nicht. obwohl ich schon sparsam eincreme (dh, es muß schon sehr heiß sein das ich überhaupt eincreme), denn die beiden kriegen eh keinen sonnenbrand und emily reagiert auf viele cremes und nic klebt immer so fürchterlich. ich weiß eigentlich soll man trotzdem cremen, aber irgendwie finde ich keine gescheite creme. was benutzt ihr denn ?
    clueless
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallöchen,

    irgendwie sind wir hier nur noch zu dritt, oder? Wo sid sie denn alle?
    Zu mir, ich bin im April 31 geworden, alos ein bischen Zeit habe ich noch. Ich wollte mein erstes Kind immer vor 30 haben, das habe ich ja auch geschafft. Ich möchte gern 3 Kinder, mein Mann hätte auch gegen 4 nichts einzuwenden.... :roll: . Aber er ist auch den ganzen TAg nicht da und unterschätzt das ganze. Ich möchte halt nicht zu viel Abstand, damit die Geschwister dann auch was miteinander anfangen können. Auf der anderen Seite ist MArlo auch noch sehr pflegeintensiv und vom durchschlafen noch weit entfernt. Leticia sagte kürzlich, sie möchte jetzt aber gern noch eine Schwester. Eine Freundin von mir hat 4 Kinder 8, 6, 4 und 1,5 Jahre alt. Die sind so lieb miteinander und sie hat da nur "wenig" zu tun. Die kümmern sich ganz toll umeinander. Ich weiß nicht so richtig, was da ein "guter" Abstand ist.
    Solange ich stille stellt sich die Frage nicht wirklich, habe noch nichtmal meine Regel wieder. Und so wie Marlo drauf ist, will der noch eine Weile an die Brust.

    Zum Thema Sonne, hier ist das natürlich noch krasser als in D. Im moment haben wir teilweise über 40 Grad, da kann man eh nur vormittags und am späten NAchmittag raus. Ich gehe dann nur in den Schatten und wenn Sonne, dann creme ich auch. Habe so einen mineralischen Sonnenschutz von Lavera. Aber das mit dem kleben kenne ich nur zu gut. Dann geht es am Abend auf jeden Fall in die Badewanne. zum Sonnenbrand neigen die beiden aber auch nicht. Wir sind ja auch alle dunkle Hauttypen. Trotz Schatten und cremen sieht man sogar bei Marlo schon wo das T-Shirt beginnt. Er hat braune Arme und Hände.

    Ich stelle mal bei Gelegenheit ein paar Fotos ein!
    Nic sieht wirklich sehr knuffig aus!

    Lg,

    Anja
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Dann sind wir ja gleich alt, ich werde im September 31. Ich wollte auch immer vor 30 Kinder haben, bei Matteo hat es dann auch noch hingehauen ;-) Bei Melina war ich gerade 27. Eigentlich wäre man mit 35 oder so ja auch noch nicht zu alt um Kinder zu bekommen. Nur mit 40 würde ich es nicht mehr wollen. Aber dann hast du, Anja, ja auch noch etwas Zeit um Kind Nr. 3 zu kriegen. Bei deiner Freundin ist ja dann der Altersunterschied zwischen dem ersten und dem vierten Kind eigentlich auch recht groß, aber vielleicht ist das ja auch gerade gut. Ich denke so allgemein kann man das auch nicht sagen.

    Mein Cousin und Cousine sind nur 1 Jahr auseinander und haben sich als Kinder nicht ausstehen können, erst heute wo sie jeder ne eigene Wohnung haben, mögen sie sich. Bei mir selbst (wir sind 4 Kinder) sind die ersten drei im Abstand von jeweils ca. 3 Jahren geboren, und mein kleinster Bruder ist 13 Jahre jünger als ich, war ein Nachzügler. Ich habe mit allen gut und gerne gespielt, wobei mit dem Kleinsten eher wie eine Mutti als wie Geschwister, weil ich mich meistens um ihn kümmern musste. Meine beiden Brüder (Altersunterschied 7 Jahre) haben aber dagegen überhaupt nicht miteinander gespielt, der Große wollte immer von dem Kleinen nix wissen, ist auch heute noch so obwohl sie 18 und 25 sind...

    Naja, und wenn Leticia sich jetzt eine Schwester wünscht.... (die Vollendung dieses Satzes kannst du dir jetzt aussuchen ;-) ) Übrigens ein süßes Foto von den beiden.

    So, Clueless, jetzt musst du uns aber auch verraten wie alt DU bist ;-) Übrigens ja, auf dem Ankleidefoto sieht man die Taufklamotten ja gut, das hatte ich auch schon gesehen, war nur irgendwie schon ein bißchen vergessen.

    Wir nehmen als Sonnencreme übrigens Ladival für allergische Haut, gibts in der Apotheke, ist auch nicht gerade billig, aber Melina hat so eine Allergie... Sie reagiert sowieso bei vielen Cremes (Parfüm und sonst noch welche Inhaltsstoffe) und dann wohl auch noch Sonnenallergie, so richtig konnte mir die Kinderärztin das auch noch nicht sagen. Das Ladival klebt auch nicht so. Aber eincremen ist sooo wichtig, ich muss mal schimpfen. Ich hab mir letztes Jahr einen Leberfleck entfernen lassen und heraus kam, dass es schwarzer Hautkrebs war. Glücklicherweise ganz im Anfangsstadium so dass er noch nichts weiter angerichtet hatte, aber ich wurde 2x an der Stelle operiert und muss regelmäßig zum Hautarzt. Und Hautkrebs kann auch sehr sehr gefährlich sein, genau wie jeder Krebs streut er auch, viele denken immer, den entfernt man und dann ist´s gut. Und alles was vor der Pubertät der Haut zugefügt wird, ist noch schlimmer. Also immer schön eincremen!!!!! Ich passe da bei meinen Kindern tierisch auf.

    So, ich weiß auch nicht wo die anderen alle sind. Aber ich glaube, zu rufen dass sie sich mal melden sollen bringt nichts, wenn sie vielleicht gar nicht mehr hier sind :traurig04:
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum