Juni 2008 Mama

1356

Kommentare

  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    ja komisch, ich dachte hier wär nix los, weil ich gar keine Benachrichtigung über neue Antworten mehr bekommen hab, hab eben eher zufällig nochmal hier reingeschaut. vielleicht gehts ja jetzt wieder.
    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit Sassi :laola01: Ich wünsch Euch alles Gute ! Und die Hochzeitsreise dann irgendwann zu dritt ? :grin:
    Das war wahrscheinlich das Restaurant, Anja - mein Vater schwärmt heute noch. Wobei wir von der chinesischen Küche nicht so angetan waren, wir waren in 2-3 "ursprünglichen" Restaurants und da war alles so pappig und dann hab ich herzhaft in etwas reingebissen das so nett grün und vegetarisch aussah - und es waren Algen - bäähh, das hat geschmeckt wir grade rausgefischt und eben reingebissen. Aber ic muß sagen ich bin wohl Kostverächter, ich stehe auf italienisch und indisch, aber für das meiste andere konnte ich micht bisher nicht erwärmen. Aber das klingt wirklich nach einem aufregenden Leben was da auf euch zukommt. Kannste Olympiade live anschauen :grin:
    Ich geh morgen wieder zum Doc - jetzt sind wir ja schon im 2-wochen rhytmus.
    Mit der Symphyse hab ich leben gelernt, es ist mal schlimmer, mal besser, aber meist erträglich.
    Am Wochenende waren wir schwimmen und da mein Bauch oft steinhart ist, hab ich träge im wasser plätschernd zu meinem Mann gesagt: schau mal, das scheint ihm besser zu gefallen, jetzt ist alles entspannt und weich. und mein mann hat nach kurzem fühlen erschrocken die hand weggezogen, denn da war eindeutig ein kleiner Arm oder bein zu ertasten :grin:
    liebe grüße
    clueless
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Sassigoldkind, auch von mir herzlichen Glückwunsch, alles Liebe und Gute für Euch!

    @Clueless: so verschieden sind die <geschmäcker, die indische Küche finde ich nicht so lecker. Wir waren letztes Jahr eine Woche in Mumbai und Pune, das fand ich alles "eine Pampe". Mit der Olympiade... wir haben eine Einladung zur Abschlußfeier, aber ich werde erst im September rübergehen, der Lütte ist sonst noch so klein. Und mit zu der Feier könnte ich Ihn auch nicht nehmen, abgeben- keinesfalls, da bin ich zu sehr Glucke. Aber ich bin sowieso kein Fan von solchen Massenveranstaltungen, so viele Leute, Gerüche ect. da krieg ich einen zuviel.
    Das man jetzt schon einzelne Körperteile fühlen kann, ist witzig. Wir rätseln dann auch immer was das wohl gerade für eine Spitze war, Knie?, Ellenbogen? oder vielleicht doch ein Füßchen???? Liegen Eure Zwerge schon in SL? Letzte Woche hatte ich eine BEL beim Doc, inzwischen bin ich mir aber ziemlich sicher das sich Sohnemann wieder gedreht hat. Die schmerzhaften Tritte gehen nach oben....
    Sag mal Clueless, wißt Ihr eigentlich ob es wirklich ein Junge wird? Oder nur gependelt?

    So, erstmal allen ein schönes Wochenende und bis bald!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja wir wissen das es ein Bub wird - das Pendel (bzw. die Überzeugung der Freundin die das Pendel gehalten hat :grin: ) hat die Wahrheit gesprochen. Wir schwanken zwischen Niklas und Jannik- aber so 1000% überzeugt bin ich nicht- Emily Marie war eindeutiger der richtige Name.
    Heute lag unser Sohn das erste Mal richtig, sonst auch immer "falsch", aber das kann sich ja noch oft ändern.
    Außerdem hatte ich heute bei der Urinprobe eine höchst unliebsame Überraschung: Es sah weniger nach Urin- als vielmehr nach Blutprobe aus. Zum Glück war es "nur" eine akute Blasenentzündung und nichts sonst. Jetzt muß ich Antibiotika nehmen, aber komischerweise tut es gar nicht weh, nur so ein leichter druck :confused02:
    Liebe grüße
    Clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huch, wasn hier los?

    Hier hat sich ja ganz schön was getan! Wir haben zur Zeit Besuch von den Schwiegereltern und ich komme irgendwie zu nix...

    @ Sassigoldkind

    Alles Liebe und Gute zur Hochzeit! :fantasy05:

    @ all

    Wir waren heute zur Dopplerkontrolle. Unsere kleine Zammel ist altersgerecht entwickelt und jetzt etwa 1800g schwer :shock: Wir haben auch das erste Mal einen kurzen Blick in 3D auf sie werfen können. Wollte ich ja die ganze Zeit nicht, ich finde so Minibabys sehen aus wie kleine Aliens :oops: aber jetzt ist sie ja doch schon fast fertig und ich fand es einfach toll. Eric lag sehr lange in BEL, die Kleine bevorzugt aber die richtige Richtigung. Und Tritte nach oben verteilt sie besonders gern :confuded: Auch dieses strecken und drücken von irgendwelchen Körperteilen gegen Mamas Bauch so dass Beulen entstehen ist sehr angesagt. Zur Zeit drückt es sehr nach oben, sitzen ist dabei sehr unangenehm. Meine Bz-WErte fangen jetzt leider an etwas aus dem Rahmen zu fallen, schuld ist leider meine Schokoladenostereierleidenschaft. Bald ist zwar alles aufgegessen aber ich fürchte bis dahin ist dann nix mehr zu machen.

    Bei uns wird es s.w. eine Finja geben. Wir hatten uns auf Helena, Lilith und Gesa vorgeeinigt und dann haben wir den Namen Finja gelesen. Hat uns beiden spontan gut gefallen. Es ist ja noch etwas Zeit. Als Jungenname hat mir auch Jannis gut gefallen, auch Felix und Moritz fand ich schön. Namenssuche ist furchtbar ;-)

    Meine Symphyse macht mir die letzten Tage auch sehr zu schaffen. Nach längerem Sitzen brauch ich zuerst mal ein paar Meter um mich einlaufen zu können. Danach geht es dann. Weit laufen kann ich aber dann auch nicht mehr, das spüre ich dann doch sehr in meinem Bauch.

    So genug für heute, liebe Grüsse
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hilfe rufen bringt hier nichts :cool:
    Die bekommt Ihr bei den Schwangeren...auch für die Symphyse.
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @stephanie: ich finde Helena toll!!!

    Für ein Mädel hatten wir auch viele Ideen, Junge fand ich sehr schwer... Übrig war dann Marlo oder Nevio und jetzt ist die Entscheidung gefallen: Marlo.

    @clueless: Jannik finde ich auch schön.

    Die Sache mit den Namen ist echt schwer, ja nicht auf andere hören. Da wird immer jemand kommen der den Namen nicht mag.

    So, wir haben also ein Mädchen, 2 Jungen und July und Sassigoldkind haben sich noch nicht geoutet.

    Zum Thema 3D: ich habe das erste Bild in 3D aus der 22. SSW, das sieht schon richtig fertig aus. Die Geräte sind doch inzwischen so gut, das ist ja teilweise wie ein Foto. Wir haben so ein paar 4D Sequenzen aus der 27.SSW, das sieht man richtig wie Marlo an der Nabelschnur spielt oder sich mit der Zunge über die Hand leckt, total schnuffelig.

    Also, endlich tut sich hier wieder was! Bis bald und LG!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    bei uns wird es bis zur Geburt spannend bleiben was es wird! Meine Tendenz ist ja eher ein Junge, mein Mann denkt dass es ein Mädchen wird!

    Aber auf Namenssuche haben wir uns aber auch schon begeben!

    Bei einem Jungen hätte uns Jannik auch gut gefallen, passt aber nicht so gut mit dem Nachnamen zusammen. Von daher schwanken wir gerade zwischen David, Jonas und Ryan.

    Bei einem Mädchen gefällt uns Jasmin. Der Favorit meines Mannes ist Olivia. Ich finde den Namen zwar schon irgenwie ganz nett, kann es mir aber einfach nicht vorstellen mein Kind danach zu nennen. Mein Favorit wäre Caitlín. Ist zwar von der Schreibweise her zwar sehr ungewöhnlich, finde ihn aber von der Aussprache her irgendwie voll schön!

    Aber wir haben ja noch ein bissle Zeit uns es wird dann wahrscheinlich eine spontane Entscheidung nach der Geburt!

    Viele Grüße
    SassiGoldkind
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Marlies

    Habsch mal wieder nur die Hälfte geschrieben :oops: Ich nehme seit ein paar Tagen wieder Aufbaukalk und diese Globulis hab ich jetzt auch hier. Ich hoffe das es damit besser wird...


    @ all

    Ich könnte nicht bis zur Geburt warten :oops: Ich wollte es unbedingt wissen. Wir haben es auch jedem erzählt. Das einzige was ich nicht mehr machen würde, ich würd den Wunschnamen, bzw. die Auswahl der Namen nicht mehr auf der Arbeit erzählen. Emily hat mir gut gefallen. Das hab ich bei Eric´s SS auch schön brav erzählt. Meinen Arbeitskolleginnen hat der Name sehr gut gefallen. Jeden Morgen bin ich gefragt worden wie es der Emily denn geht. Das hat ja soooooooooooo genervt. Dadurch das es ein Junge wurde hatte es sich eh erledigt aber Emily geht einfach nicht mehr. Das kam mir zu den Ohren raus.

    Vorgestern hatte ich ein ganz komisches Gefühl im Bauch, da hat jemand ganz komische Sachen gemacht. Vom Gefühl her hätte ich gesagt, sie hat sich gedreht. So eine rampelerage in meinem Bauch, ich wüsste nicht was sie da sonst gemacht hat. Ich hoffe nur das es ein Purzelbaum war und wieder alles so liegt wie es sein sollte. Ne BEL mag ich jetzt nicht mehr haben :confuded:

    So, ich geh jetzt ins Bett,

    liebe Grüsse
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr Lieben,

    gestern hatte ich einen Tag, den möchte ich am liebsten aus dem Kalender streichen....
    Es war der letzte große US, Zuckertest und Vorsorge. Mein Mann ist morgens bei Leticia geblieben und wollte Sie mir später beim Doc vorbeibringen, da die ganze Prozedur ja 2-3h dauert. Soweit so gut, der Arzt fängt mit dem US an, wird immer stiller und kuckt sich immer wieder das Herz an. Irgendwann sagt er, das Bei unserem Sohn 2 Gefäße vom Herz (Aorta und noch irgendeins) nicht richtig darstellbar wären :shock: . Die müßten sich eigentlich kreuzen, wären hier aber paralell. Ich wußte überhaupt nicht was los ist und habe gefragt was das bedeutet. Wenn sich die Diagnose bestätigt müsse ich in einer Spezialklinik (Berlin) entbinden und das Kind würde sofort operiert werden. In meinem Kopf hat sich alles nur noch gedreht. Mein Doc wollte sofort einen Termin bei einem Spezialisten machen und ich habe meinen Mann angerufen und geheult! Ich saß da, habe das Baby gespürt und am CTG gehört und nur noch daran gedacht das er nicht gesund ist! Mein Mann kam sofort und wir konnten auch gleich zu dem Gyn fahren, der auf Kardio spezialisiert ist. Dort wurde lange US gemacht, 1000 Werte überprüft, ein 2. Arzt dazugeholt und gesagt: "Alles bestens und wie es sein muss, Ihr Baby ist kerngesund"
    Wir waren so froh, das kann sich keiner vorstellen. Ich bin immer noch ziemlich durch den Wind, es gehen einem so viele Dinge durch den Kopf....
    Puhhhh, unser kleiner Mann ist schon recht groß für die SSW, Zuckertest war aber ok.

    Das war ein Tag.... zum Glück mit positivem Ausgang.

    LG,

    Anja
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :troest:
    Mann was für ein Albtraum, ein Glück war es Fehlalarm.
    Das ist halt das Risiko beim Ultraschall - ohne hättest du diese Sorge weniger gehabt. Andererseits bringt es vielen auch Beruhigung !
    Gönnt euch übers wochenende was nach diesem Schreck !
    Liebe Grüße
    clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Au mann, sowas kann man ja nun wirklich nicht gebrauchen!!! :troest: GsD ist alles in Ordnung!

    Erholt euch zuerst mal gut von diesem Schreck!

    Liebe Grüsse
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    hab grad mal etwas Zeit, mein tastaturdrückendes kleines Monster ist mit seinem Papa beschäftigt.

    @ balou, ich hoffe ihr habt euch soweit vom Schrecken erholt und könnt das Wochenende genießen... Wir sind seit heute auch wieder etwas entspannter unterwegs. Eric wurde am Donnerstag auf Menigokokken geimpft und hat Donnerstag Nacht angefangen zu fiebern. Da war dann nix für mich mit schlafen, mein Mann ist da nicht so, der kann immer und überall schlafen :confuded: . Gestern sind wir dann zum Kindernotdienst, so fertig hab ich mein kleines Baby noch nicht gesehen, die Temperatur wollte einfach nicht runter gehen. Sie war zwar nicht hoch aber dafür halt ständig da :sad: . Na ja, im Endeffekt war wohl der Backenzahn dran schuld, hat sich irgendwie alles ungünstig getroffen, seit gestern Nacht ist er auch endlich wieder normaltemperiert.
    Ich hab mich irgendwo auch wieder erkältet, hab nen besch... Reizhusten, hab heute wieder mit Schüsslersalzen angefangen. Dafür wird meine Symphyse langsam etwas besser, nachts kann ich mich fast immer ohne größere Schmerzen umdrehen.

    Vor ein paar Tagen hab ich eine große Waschbütte voll Babysachen geschenkt bekommen, alles in rosa :biggrin: Ist zwar erst ab Größe 62/68 aber was man hat!!! So langsam kann ich mir auch Gedanken machen meine Taschen zu packen, ich werde ab Pfingsten bei meinen Eltern sein, je nach Geburtstermin sind es dann mind. 3 Wochen die ich weg bin, je nachdem wie die Geburt wird bleib ich danach auch noch ein paar Tage bei meinen Eltern. Mein Mann kann sich ja leider nicht frei nehmen :sad: da bin ich dann froh das Eric von Oma und Opa umsorgt werden kann - ich natürlich auch! Dann hab ich aber auch mit Erschrecken festgestellt das ich dann kein Internet habe :shock: kein Forum, kein Kontakt in die weite Welt, ich bin mir noch nicht sicher wie ich das finden soll...

    so, ich geh jetzt mal unser Mittagessen in den Backofen schieben, hier scheint grad die Sonne, wir wollen dann noch etwa spazieren gehen, weit zwar nicht aber irgendwo wird schon ne Bank stehen ;-)

    viele liebe Grüsse
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo, ich hab mich auch mal wieder hierher verirrt ;-) Meist hab ich nicht so viel Zeit, ALLES zu lesen, dann les ich nur die Sachen die mich interessieren, vor allem bei "Schwangerschaft". Also ich dachte ich muss mich nicht mehr outen, ist doch eindeutig in meiner Signatur, dass der Storch ein blaues Tuch im Schnabel hat ;-) Einen ganz festen Namen haben wir noch nicht, aber mehr möchte ich dazu auch nicht verraten, die verschiedenen Meinungen die ich dann zu hören bekäme, würden mich nur noch mehr verunsichern.

    Ich hab bis jetzt 8 kg zugenommen, so viel wie beim letzten Mal insgesamt nur. Aber ich denk, jetzt ist es ja nicht mehr soooo lange, also werd ich wohl auch nicht mehr soooo viel zunehmen. Meinen Bauchumfang hab ich noch nicht gemessen, aber wenn ich mir so Fotos aus meiner ersten SS anschaue ist es eindeutig, dass mein Bauch diesmal größer ist. Er sieht auch diesmal von der Form her anders aus, damals war er richtig rund, auch die Hüften, diesmal ist er eher spitz nach vorn raus und die Hüften sind schmal geblieben :grin:

    Mensch, ihr macht ja so viel mit GVK und so... Ich mach gar nichts :oops: Ich möchte die Zeit mir noch für Melina nehmen, da sie auch im Moment sehr anhänglich ist und auch nicht mehr zum Kindergarten will usw. Für meinen Bauch nehm ich mir recht wenig Zeit, leider. Gestern abend als ich im Bett lag, konnte ich zum ersten Mal auch richtig Körperteile spüren, die sich da von innen gegen meinen Bauch gedrückt haben. Die haben sich aber recht klein und knochig angefühlt, ich konnte auch nicht merken ob es eher ein Bein oder ein Arm war. Normalerweise wenn sich das Baby bewegt und ich meine Hand drauflege, hört er sofort auf, aber gestern hat er immer schön dagegen geklopft. War echt toll.

    Ansonsten frage ich mich auch oft, was mir lieber ist: ein Kind auf der Welt und eins im Bauch, oder zwei auf der Welt... Ich mach mir echt viele Gedanken, wie es wohl so wird mit 2 Rackern.... Obwohl ich mich auch sehr sehr freue, wenn "er" da ist und ich wieder ich selbst bin ;-)

    So, jetzt hab ich Hunger und werd mal was dafür tun, dass meine 8 kg sich vermehren,

    liebe Grüße
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    Danke an alle, ja wir sind wieder recht gut zur Ruhe gekommen, allerdings manchmal erwische ich mich trotzden noch dabei das ich denke, hoffentlich ist wirklich alles ok.... :sad: Am Freitag war CTG, so total entspannt bin ich jetzt irgendwie nicht mehr. War auch alles bestens, unser Marlo hat seine Turnstunde auf diese Zeit gelegt und so hat es die ganze Zeit gerumpelt und gerappelt....
    Der Kleine Mann ist schon recht groß, vorallem der Kopf, weiß nicht was ich davon halten soll, den muß ich ja dann auch irgendwie "rauspressen".
    Ansonsten waren wir heute noch die letzte Pneumokokken-Impfung abholen, meine kleine Maus tut mir immer sooooooo leid. Dabei ist ja so ne Impfung nix schlimmes, aber selbst den Pieckser möchte ich Ihr ersparen :biggrin: .Mein Bauch nimmt langsam gewaltige Dimensionen an und stört auch zunehmend, vorallem ebi so "banalen Dingen" wie Bikinizone rasieren.... ich kann nichts mehr sehen :shock: !

    @July: mit den Namen hast Du recht, wir würden uns da aber auch nicht beeinflussen lassen. Es wird immer jemanden geben, der den gewählten Namen nicht gut findet. Solange er uns gut gefällt ist das egal. Aber ich weiß was Du meinst.
    Hattest Du einen KS oder eine sp. Entbindung bei Deiner Tochter? Ich finde den GVK einfach wichtig, wegen der Atmung. Das hat mir bei Leticia sehr geholfen. Außerdem lernt man wieder Mama´s kennen, die Kinder im gleichen Alter haben.
    Im Moment mache ich auch noch ganz viel mit Leticia und geniese die Zeit (1x Woche schwimmen, 1x Kinderturnen, 1x Spielgruppe...), das versuche ich auch danach weitestgehend beizuhalten (solange wir noch in Deutschland sind).

    Nächste Woche werde ich auch wieder mit der Akkupunktur beginnen. Habe zwar Angst, das es dann noch schneller geht als bei Leticia, aber noch schlimmer stelle ich mir ein Wehenmarathon über 20h vor.... Macht Ihr was in der Richtung?


    So, dann kugelt mal schön weiter!

    LG,

    Anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Ich bin auch ganz schön froh wenn es nicht mehr allzu lange dauert! Zur Zeit hab ich ja nen äußerst hartnäckigen Reizhusten, der laut meiner Hausärztin nur Sodbrennen ist, die weiteren Erkältungsanzeichen wie etwas Schnupfen und Halsweh sind da auch nicht wirklich hilfreich :shock:
    Na ja, übermorgen geh ich wieder zu meinem Diabetologen und zur Not frag ich den nochmal, wenns nicht besser geworden ist.
    Meine Blutzuckerwerte sind soweit okay, abends wenn ich nicht ohne Schokolade oder sonstwas kann sind sie am anderen Morgen schonmal grenzwertig :confuded: Letzte Woche war ich ja zur vorsorge da wurde der letzte US gemacht und die Maus ist zeitgerecht entwickelt, FW stimmt auch, somit mach ich mir - solange die Werte nicht steigen - mal keine weiteren Gedanken.
    Mit dem CTG kann ich mich einfach nicht anfreunden. Ich finde es TOTAL unentspannend. Vielleicht liegt es daran dass ich immer den Schallkopf halten muss, mal so rum drücke und mal so und irgendwie die Herztöne nie so wirklich gut zu finden sind. Komischerweise war das die beiden Male im KH und auch bei Eric im KH nie ein Problem. Ist wohl der Unterschied zwischen Hebamme und "einfacher" Arzthelferin. Wenn man dann noch etwas unfreundlich gefragt wird ob man wirklich nicht auf dem Rücken liegen kann :flaming01: Mit dem Kreislauf hab ich zwar keine Probleme, dafür komme ich nachher einfach nicht mehr hoch und hab tierisch Rückenschmerzen. Aber sowas denken Schwangere sich ja immer einfach nur so aus :roll:
    Diese Woche hab ich den letzten GVK-Abend. Ich hab den vorwiegend darum gemacht um einfach mal einen Abend für mich und das Baby zu haben. Druch das Forum bin ich ja topinformiert :cool: , sowas ist schlimmer wie keine Ahnung zu haben, bis jetzt war es meistens langweilig, aber gut...
    Akupunktur lass ich diesmal keine machen, ich hab mir die Tropfen in der Apotheke bestellt. Dazu noch heublumendampfbäder und es sollte reichen. Eigentlich hoffe ich ja auf normale Wehen und eine normale Entbindung. Dadurch das Marco aber noch die Anfahrt hat von einer Stunde und die Woche durch halt nicht bei mir sein kann, hoffe ich doch ein bisschen auf einen Blasensprung. Dann hätte ich zwar wieder (vermutlich) die Sch...einleitung aber es wäre noch etwas planbarer. Möchte ja nicht das mein Mann auf der Autobahn nen Herzkasper bekommt.
    Zum Bauch, tja der stört mich jetzt doch schon ganz gewaltig. Ich bin geistig noch nicht soweit dadran zu denken das da was ist und somit stoße ich mich oft und bücken merk ich immer erst das es nicht mehr klappt wenn ich schon unten bin :oops: ist wohl auch etwas schwangerschaftsdemenz dabei :biggrin:

    So, ich wünsch euch noch was

    Liebe Grüsse
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Bauch wird langsam auch echt mega-schwer und er ist auch schon sooo groß, ich frag mich wo das noch enden soll. Mein Rücken tut weh, Sodbrennen ist mein ständiger Begleiter... Manchmal denk ich schon, ich mag nicht mehr, dann denk ich wieder ich muss mich zusammen reißen, es sind noch 7 Wochen die mir gerade eeeeeewig vorkommen.

    Irgendwelche Maßnahmen zur schnelleren Geburt mach ich nicht, bei Melina hat es nur 6 Stunden gedauert und eine Hebamme, die in der Praxis meiner Frauenärztin ist, hat mir gesagt dass es dann wohl beim zweiten noch schneller gehen wird. So hab ich eher Angst dass ich es nicht mehr rechtzeitig ins KH schaffe, also werd ich um Gottes willen nichts tun, was das ganze noch schneller macht ;-) Ich weiß natürlich dass das nicht sein muss und hab auch schon Geburtsberichte von Zweitgebärenden gelesen die genau das Gegenteil darstellen ;-) Zur Schmerzlinderung hatte ich letztes mal nix und werde das dann spontan entscheiden wenn ich es gar nicht aushalten sollte. Ich mache mir eher total viele Gedanken, wann es wohl losgehen wird, ob Melina dann gerade im Kindergarten ist, wen ich dann anrufen kann dass er sie abholt, oder ob ich mit ihr allein zu Hause bin und sie möglicherweise noch mitkommen muss ins KH weil niemand so schnell hier sein kann usw. usw. usw. Totale Horror-Gedanken... Wenn man das doch alles vorher wüsste, wäre das schön ;-)

    Wegen des Namens hab ich diesen nun doch geoutet in der Plauderecke, tja, so viel zu "das behalte ich für mich"... ;-)
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    wenn ich das so lese wird mir Angst und bange. Ich bin irgendwie noch lange nicht so weit. Obwohl das alles unangenehm ist, die Symphyse tut immer noch so weh, ich bin so kurzatmig, hab manchmal das Gefühl ich kann gar nicht richtig atmen und Sodbrennen kenne ich auch gut (hatte ich alles bei Emily gar nicht) und ich mich insgesamt manchmal wie 90 fühle, darf er gerne noch gaaanz lange da drin bleiben. Bei Emily gings mir aber genauso, so diese Gedanken : Ist doch ok wie es ist, wer weiß was kommt, wahrscheinlich rund um die Uhr schreien, och nee, bleib mal wo du bist, da gehts uns beiden besser" :oops:
    Ich war noch in keiner Klinik (da fällt mir ein, gestern war Info-Abend in der einen - wieder verpasst), ich hab keine SS-Gymnastik und keinen GVK gemacht ... Wenn der Kleine ein Frühstarter ist, hab ich echt ein Problem.
    Am Wochenende habe wir Emilys neues Zimmer eingerichtet und jetzt konnte ich wenigstens mal die Babyklamotten vom Dach holen - eine Freundin kriegt die Mädchen-Sachen und was Jungs-tauglich ist hab ich mal aussortiert, aber diese "oh wie süß"-Gefühle vom ersten Mal fehlen mir komplett. Bei mir muss sich wohl noc einiges tun an Muttergefühlen :oops:
    Könnt ihr euch denn jetzt schon vorstellen, das ihr das zweite genauso lieben werdet wie das erste ?? :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: Es wird wohl so sein, aber vorstellen kann ich mir das bisher nicht- mein Hauptgedanke ist immer noch: hoffentlich leidet Emily nicht unter dem Kleinen (nicht mehr so viel Zeit, Mama genervt, übermüdet und gereizt usw.)
    Liebe Grüße
    clueless
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @july: ich habe mit meiner Hebamme und FA bezügl. der Akkupunktur gesprochen ( Leticia hat von der 1. Wehe bis zur Geburt gut 3h gebraucht....). Beide meinten, das würde das öffnen des Muttermundes beschleunigen, aber keine Sturzgeburt auslösen. Mir ist es lieber wieder so schnell zu entbinden, als vielleicht 12h und mehr vor mich "hinzuwehen".... By the way, meine Schwester hat Ihr 2tes Baby vorm KH bekommen, und fand das gar nicht so schlimm..... :biggrin:

    @clueless: Die Gedanken verfolgen mich auch, hoffentlich empfinde ich das gleiche, hoffentlich verkraftet das Leticia gut.... ich glaube das ist ganz normal. Meine Schwester hatte die selben Bedenken und sagte, mit der Geburt sind alle diese Bedenken verschwunden und man liebt auch das 2te Kind bedingungslos!

    Wegen der Geburt mache ich mir auch so meine Gedanken..... wir haben hier in Wob keine Familie. Meine Schwiemu kommt ab Mitte Mai zu uns, damit jemand da ist wenn es los geht. Ich hatte aber auch schon so manchen Albtraum, mein Mann ist Anfang Mai beruflich nochmal außer Landes... was wenn es da los geht :shock: Nachts mit Wehen und 2jährigem Kind im Taxi zum Kreissaal???????? :shock: Super Vorstellung! Das ist beim ersten Kind alles ein bischen einfacher, aber Millionen Frauen haben das auch mit 2 Kinder gelöst bekommen.

    Mein GVK geht erst am 28.4. los, sind aber auch nur 4 Termine, mal schauen aob ich den letzten Ende Mai noch mitmache....

    Bis bald und alles Liebe!
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    balou0204 schrieb:
    By the way, meine Schwester hat Ihr 2tes Baby vorm KH bekommen, und fand das gar nicht so schlimm..... :biggrin:

    Na das ist ja beruhigend. ;-) Hauptsache ich bekomme es nicht schon zu Hause ganz allein.... Ey mann, worüber denkt man nach, ist das normal?

    @clueless: Also du scheinst noch mehr Schmerzen und Probleme zu haben und wünscht dir trotzdem, der Kleine würde lieber drin bleiben? ;-) Ich freue mich richtig auf den Tag, an dem er raus kommt. Dann bin ich endlich wieder schlank, kann Treppen ohne Atemprobleme steigen, kein Sodbrennen mehr usw. usw. ;-)

    Was die Liebe zu dem zweiten Kind angeht, hab ich auch Zweifel gehabt aber inzwischen bin ich sogar schon jetzt, also vor der Geburt, so weit dass ich weiß, dass ich das zweite Kind schon jetzt so liebe wie damals Melina als sie noch in meinem Bauch war. Ich mach mir aber auch Sorgen, ob nicht einer zu kurz kommen wird usw. Ich kann nur versuchen, beide gleich zu behandeln und möglichst gleich viel Zeit mit beiden zu verbringen... Wenn Melina im Kiga ist, hab ich ja Zeit für´s Baby allein und ich möchte auch mal mit Melina allein zur Schwimmhalle fahren, hab ich ihr schon versprochen.
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    jetzt wo du es sagst ... Läßt interessante Rückschlüsse zu. Offensichtlich ist es mir lieber mich mit einer unangenehmen Situation abzufinden als mich auf eine unbekannte einzulassen ...
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hei!

    So langsam werde ich hibbelig, hab ja schon immer bei den Mai-Mamis mitgelesen und jetzt wo die ersten Babys da sind, wird mir sehr bewusst das es auch bei uns nicht mehr lange dauern kann. Vor allem wir, die Anfang Juni ET haben.
    Die letzten Tage hab ich schwer mit Rückenschmerzen zu tun gehabt, ob das schon Senkwehen sind!?! Irgendwie fühle ich mich auch schwer fertig ohne großartig was geleistet zu haben. Eric will immer noch nicht alleine laufen, geht nur mit zwei Händen und diese Bückerei geht mir auch noch zusätzlich in den Rücken. Dafür schläft er jetzt in seinem ZImmer und die Nächte sind für mich und für ihn bedeutend ruhiger geworden. Hin und wieder schläft er nämlich auch mal durch >stolzbin<

    Ich hab auch richtig Schiss davor wie es mit zwei wird. Der Gedanke das man das eine mehr liebhaben könnte wie das andere ist nicht so schön. Da baut es dann auf das andere Mütter sagen das es nicht so ist!!!!!

    In zwei Wochen fahre ich schon zu meinen Eltern :confuded: manchmal wäre es mir doch fast lieber ich könnte hier bleiben und irgenwer würde zu mir kommen. jetzt wo Eric so schön in seinem Bett schläft und wir uns doch gut eingelebt haben... Bei meinen Eltern haben wir zwar ein Reisebett stehen aber da liegt Eric nicht so gerne drin, somit schläft er eigentlich immer mit bei uns im Bett (ist ja auch viel kuscheliger :oops: ). Ich hab halt etwas Angst das er nach der Geburt dann nicht mehr in seinem Bett schlafen möchte wenn er mitbekommt das das Baby in unserem Bett schlafen wird. Aber vielleicht mal ich mir nur wieder irgendwelche Schreckensszenarien aus...

    Liebe Grüsse aus Trier
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Clueless: Sag mal, wisst ihr nun eigentlich auch ganz sicher dass ein Junge wird oder verlässt du dich da ganz auf das Pendel?
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    nein, nein, wir wissen es sicher - ich müsste mal die signatur ändern. Zumindest wäre es jetzt echt nicht mehr so toll wenn es doch ein mädchen wird - ich hab nämlich alle rosa babykleider verkauft oder weitergegeben ;-)
    Jetzt wo das wetter so schön ist geht es bei uns gartenbautechnisch so richtig los -ich hab heute einen Hang bepflanzt, kiloweise unkraut gerupft und eine Mauer verputzt (!). Bei der ersten SS hätte ich schon beim gedanken an solche aktionen gelacht, aber was will man machen- ich will ja das es irgendwann mal fertig wird. zumindest der teil den ich mir für dieses jahr vorgenommen hab und ds noch möglichst vor dem baby, denn ich denke hinterher kann ich NIE mehr irgendwas machen. und mein mann kann einfach nicht ordentlich verputzen :confuded: .
    Emily hatte seit letzten sonntag einen Mega-Spuck-Durchfall-Anfall. Sie wollte gar nicht mehr gesund werdn und hat mindestens 2 kg verloren. Sie ist jetzt so schrecklich dünn. Aber es war eine wohltat das sie seit gestern wieder nur mit ihren freunden unterwegs ist und so lebendig und fröhlich. sie hat sonst fast die ganze woche nur geschlafen und gejammert. da hab ich auch öfter gedacht das es ein albtraum wäre sich jetzt noch um ein zweites kümmern zu müssen. aber das mit den kindern ist hier echt toll, das baugebiet ist nur spärlich bebaut und es kommen auf 5 Häuser insgesamt 9 Kinder zwischen 1 und 7, da ist immer jemand zum spielen und die kids sind den ganzen tag zusammen unterwegs. Manchmal weiss man nicht genau in welchem garten sie grade sind- erschreckend bei einer 3jährigen, aber andererseits auch toll. wo können kinder heute noch so aufwachsen ?
    Den Gedanken an Geburt weise ich noch weit von mir - dafür hab ich noch keine zeit :razz:
    Liebe grüße
    clueless
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    sollte ich hier etwa falsch sein ?????
    Mein Doc meinte heute es wäre sehr unwahrscheilich das ich den Juni noch schwanger erlebe :shock: :shock: :shock:
    Und das mir, die ich lieber noch bis Juli schwanger wäre. Es wäre alles schon etwas weich, das CTG zeichnete eine Wehe auf und irgendwie hab ich auch den ganzen Tag dauernd so ein stechen da wo bitte schön alles noch zu bleiben sollte. Hoffentlich irrt er sich. Ich werde auf jeden Fall jetzt alles etwas ruhiger angehen lassen und endlich mal Vorbereitungen treffen !!! Kennt ihr diese stiche auch ?
    Liebe Grüße
    Clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So gings mir Ende letzter Woche. Am Samstag sind wir dann mal ins KH gefahren. Ich hab sooo fies Rückenschmerzen gehabt und nach dem von meiner Hebamme verordneten Bad, hab ich ganz komische Bauchweh bekommen. Das war mir doch unheimlich. Ich hab mich schon seelisch auf ein Aprilkind eingestellt ;-) Aber der Muttermund war noch zu und Wehen hab ich auch keine aufm CTG gehabt. Die Bauchschmerzen waren auch so komische Stiche unterhalb vom Bauchnabel, es hat auch furchtbar gezogen.
    Meine Tasche hab ich am Freitag fertig gepackt. Da meine Schwiegereltern jetzt -GsD- am Wochenende doch nicht vorbei kommen, kann ich ganz in Ruhe noch aufräumen und es ansonsten auch ruhig angehen lassen. So zwei bis drei Wochen hab ich durchaus noch Zeit und Lust schwanger zu sein ;-)

    Liebe Grüsse
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ui, nicht dass ihr zu den Mai-Mamis wechselt ;-) Naja, ich denke eigentlich immer, dass niemand die Geburt vorher sagen kann. Und vielleicht wird´s bei dir, Clueless, ja auch der 1. Juni ;-)

    Damals war ich 4 Tage vor der Geburt noch bei meiner Frauenärztin und da war noch laaaange nichts von Geburt zu sehen... Ja und 4 Tage später aber plötzlich doch. Also halte ich persönlich solche Aussagen immer für ziemlich unsicher. Auch Stiche und Schmerzen kommen und gehen ja immer wieder, das kann was bedeuten, muss aber nicht.
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :byebye02: Huhu

    So, hier bin auch mal wieder. Also wechseln möchte ich in keinem Fall ;-) egal wann es losgeht. Diesmal bin ich aber eher drauf eingestellt das es evtl. doch eher losgehen könnte. Und durch die SS-Diabetes weiß ich halt doch ziemlich genau das es nicht mehr länger wie 4 Wochen dauern wird.

    Ich war drei Tage im Krankenhaus :shock: . Hab mir irgendwie den Magen verdorben und so doll gebrochen und Durchfall bekommen das ich mir nicht anders zu helfen wusste wie dahin zu fahren. GsD waren wir eh bei meinen Eltern und da war Eric dann schonmal gut versorgt. Mein MM ist auf jeden Fall schonmal weich und verkürzt und 1 cm auf. Wir sind uns aber alle einig gewesen das die Kleine ruhig noch mind. zwei Wochen warten könnte.
    Eric war in der Zeit unausstehlich gewesen :biggrin: er wollte nicht mit Oma oder Opa spielen und auch Papa war nicht der Richtige. Hat mir ja schon gut gefallen :oops:

    Nun sind wir aber wieder daheim und die letzte Woche die wir hier zu dritt sind möchte ich noch geniessen.

    Ich hoffe es geht euch ansonsten gut, viele liebe Grüsse
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, ich melde mich jetzt vorerst mal ab. Da ich bei meinen Eltern ja kein Internet habe werden wir erst nach der Entbindung wieder voneinander hören.

    Ich wünsch euch eine schöne Restkugelzeit und das es euch und euren Babys allen gutgeht bis wir wieder voneinander hören!

    Viele liebe Grüsse!! :knutsch01:
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallöchen,

    na wie geht´s? Stephi habe ich jetzt verpasst, aber soo lang ist ja die Restkugelzeit nicht mehr. Ich habe jetzt einen Bauchumfang von 103 (!!!!)cm erreicht, fühle mich wie ein Walross! Seit einigen Tagen habe ich auch recht unangenehme Senkwehen und immermal ein ziepen, aber nichts ernstes. Der kleine Mann drückt schon mächtig nach unten und mir kommt mein Becken total "instabil" vor. Kennt Ihr das?

    Und bei Euch? schon anzeichen das es bald losgeht?

    Ansonsten geniesen wir jeden TAg das schöne Wetter, was mir zum Glück gar nicht zu schaffen macht.

    Bis bald und viele Grüße!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    habe mich ja auch länger nicht gemeldet.

    Mir geht es soweit ganz prima (bis auf die ollen Rückenschmerzen und kleinen Dumbo-Füßen wegen Wasser in den Beinen).

    Bin ja nun dank Resturlaub bereits seit Mitte April zu Hause und genieße diese Zeit wirklich.

    Am Wochenende haben wir das Kinderzimmer gestrichen und mit einer niedlichen Bärchenbordüre versehen. :grin:

    Nächste Woche werden dann endlich die Möbel aufgestellt und dann sind wir denke ich doch ganz gut gewappnet für das Kleine!

    Geburtstechnisch tut sich bei mir nicht viel aber ich habe ja auch noch ein paar Wochen mehr Zeit als ihr.

    Wir haben uns auch schon zwei Krankenhäuser angeschaut, aber irgendwie mag ich mir da nicht allzusehr den Kopf drüber machen, denn man kann es ja doch nicht vorausschauen wie es wird. Von daher versuche ich es halbwegs entspannt anzugehen. Nur wenn mal wieder so eine Babysendung im Fernsehen kommt, mache ich mir so meine Gedanken. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen wie ich dann bei der Geburt drauf sein werde.

    Na jetzt werde ich mal wieder ein bisschen weiter die Wohnung putzen und dann noch das schöne Wetter genießen. :cool:

    Viele Grüße
    SassiGoldkind
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    ich hab turbulente Tage hinter mir - ich bin soweit das ich mir auch nicht mehr vorstellen kann das der kleine bis zum geburtstermin "drin" bleibt. mein FA lachte heute nur als ich ihm sagte das ich noch mind. 2 wochen schwanger bleiben will .... keine ahnung was er mir damit sagen wollte :grin:
    jedenfalls ist mein mumu fingerdurchlässig - aber das hatte ich bei emily schon 6 wochen vor geburt ... es ist also alles offen ....
    ich hab das ganze wochenende jeden tag bestimmt 30-40 übungswehen gehabt und das stechen kenn ich auch gut ... nachts sitze ich regelmässig irgendwo rum weil ich nicht mehr schlafen kann.
    seid ihr auch so schlaflos ?
    liebe grüße
    clueless
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr alle!

    Schlaflos bin ich auch, aber ich hatte noch keine Übungswehen, aber das hatte ich bei Melina auch nicht... Oder merk ich das bloß nicht, keine Ahnung. Aber ich hab jede Nacht Albträume..... Es geht immer darum, dass es losgeht und ich dann Panik bekomme weil ich nicht weiß wohin mit Melina oder wer sie abholt usw. Dann wach ich auf und bin so in Panik, dass ich nicht wieder einschlafen kann... Echt schlimm, dabei hab ich alles abgeklärt und müsste mir eigentlich gar keine Sorgen machen. Inzwischen hab ich dadurch auch schon irgendwie Angst vor der Geburt, obwohl ich bisher eigentlich keine Angst hatte und eigentlich seh ich auch gar keinen Grund für meine Angst.

    Ich glaub es liegt daran, dass man nichts planen kann. Man weiß vorher nicht, wann es losgeht, wie, und wo und wie dann die Geburt verläuft, wie lange sie dauert usw. Ich bin so jemand, der immer alles genau plant und vorher genau alles wissen muss - aber in diesem Fall kann ich nichts planen.

    Ich wünsch mir jetzt wirklich, das Baby wäre endlich da, damit ich wieder normal werde. Ich bin zur Zeit nicht mehr ich selbst....
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    ich liege auch jede Nacht von ca. 2-4 Uhr wach.... und seltsame Träume hab ich auch. Habe aber mal gelesen das es am Ende der SS häufig vorkommt... Hey, wir haben es auf jeden Fall bald geschafft!
    Der FA hat letzte Woche einen verkürzten Gebärmutterhals festgestellt, das kann alles, muß aber nichts bedeuten :confuded: . Der Kleine wird vom FA auf 3100gr (+/-300gr) geschätzt und von der Hebamme auf ca. 3300gr.... also eigentlich groß genug! Mal schauen wie lange es noch dauert. Nach dem Mutter-Kind-Turnen am Donnerstag dachte ich es geht los, da hatte ich ca. 1h lang unangenehme Wehen, aber das war wohl nur etwas zu anstrengend.

    Also, haltet die Ohren steif und geniest die letzten Tage/Wochen!

    LG,

    Anja
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr Lieben,

    was denn los hier? Ihr habt doch nicht alle schon entbunden, oder??? :grin: Seit gestern bin ich mir sicher das es heute oder morgen soweit ist. Habe heute NAcht bis 4 Uhr alle 10 Minuten Wehen gehabt, kann nicht stehen oder laufen.... das zieht wie verrückt in der Symphyse und drückt im Becken... jetzt reicht es!
    Und bei Euch? Schon Vorboten auf eine baldige Entbindung?
    Laßt mal hören wie es Euch geht!

    Bis denn und viele Grüße,

    Anja
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    ich denke wir brüten einfach alle leise vor uns hin :grin:
    Nein, bei mir keine Neuigkeiten, ich hab zwar diese schmerzlosen runter-drück-senkwehen, aber das schon seit wochen gleichbleibend (tun deine denn weh ?) und finde mich damit ab das es wohl wie bei Emily laufen wird - ordentlich übertragen und dann eingeleitet. Irgendwie liegt bei uns wohl eine wehenschwäche vor, war bei meiner mam bei beiden geburten auch so inkl. einer ausschabung (nachgeburt) an der ich letztes mal auch nur knapp vorbei geschrammt bin. Mein Mann meint die fühlen sich zu wohl in meinem Bauch ;-)
    Und genau wie letztes Mal hab ich es auch gar nicht eilig, ich hab mich mit diesem riesen-bauch (110cm !!!!) arrangiert und denke da drin ist er pflegeleichter - damit hängts vielleicht auch zusammen, man muss "soweit" sein und sie gehen lassen können. Darin bin ich schlecht :confuded:
    Anja, dir ist klar das du dich jetzt täglich melden musst, sonst denken wir es ist soweit und fragen ohnehin nach. ;-) :grin: ;-) :grin:
    Ich bin echt mal gespannt ob dein bauchgefühl richtig ist, ich lag bei emily immer falsch wenn ich dachte "jetzt bald", von daher gebe ich keinerlei prognosen mehr.
    mein vater ist wieder ungeduldig, er will mit seinem neuen wohnmobil weg und ich habs verboten :fingers: , wir brauchen meine eltern für Emily - jetzt wird er heute wieder sagen können "da hätte ich über das lange wochenende auch wegfahren können !" Tja...
    Liebe Grüße
    clueless
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @clueless: bei Leticia hatte ich ja einen Blasensprung mit sofort einsetzenden heftigen wehen, von daher weiß ich nicht wie sich das anfühlt wenn es "langsam" losgeht :confuded: es zieht und ziept im Rücken und in der Leistengegend und wenn ich in die Badewanne gehe, wird es nicht wirklich besser. Ich denke, kann alles, muß nichts bedeuten.... wahrscheinlich ist auch mein eigener Wunsch Vater des Gedanken... :grin: Habe einfach keine Lust mehr, zumal meine Symphyse auch wirklich schmerzt, stehen oder laufen tut ganz schön weh :sad:
    Werde versuchen mich regelmäßig zu melden, so oder so :biggrin:

    Ob die Prognose stimmt wird sich zeigen, bis bald und liebe Grüße!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    na da bin ich aber auch mal gespannt wer die Erste von uns Juni-Mamas ist.

    Bei mir ist alles ruhig. Ab und zu wird mein Bauch mal ein bisschen hart verbunden mit einem megaleichtem Ziehen im Unterleib, aber so richtig weiß ich das nicht einzuschätzen. Ich denk mal die Gebärmutter übt da ein bisschen. Solange es wieder weg geht nehm ich es nicht ernst. Mein Bauch hat sich glaube ich auch noch nicht gesenkt. Irgendwie verändert sich bei mir nicht wirklich was. Aber es sind ja auch noch 4 Wochen hin bis zum ET und ich glaube nicht, dass sich bei mir früher was tut.

    Am Mittwoch habe ich meine erste Akupunktur-Sitzung. Bin schon gespannt!

    Unser Kinderzimmer ist jetzt auch endlich fertig. Ist richtig schön geworden. Jetzt lass ich es noch ein paar Tage durchlüften und dann werden die Klamotten eingeräumt.

    Kann es mir irgendwie noch gar nicht vorstellen wie es dann zu dritt sein wird. Aber wir freuen uns riesig und sind ja sooo gespannt ob es denn nun ein Söhnchen oder ein Töchterchen ist :roll:!

    Liebe Grüße
    SassiGoldkind
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bei mir ist auch noch alles drin ;-) Also die Gedanken, dass es jetzt bestimmt bald los geht hab ich seit ner Woche, weil ich ständig Wehen habe, meistens vor allem nachts. Jedes mal denke ich, heute geht´s los, aber Pustekuchen.... die Wehen kommen und gehen, FÄ sagt ist alles normal, letzte Woche war auch noch nichts zu erkennen dass es losgehen könnte meinte sie, morgen muss ich wieder hin. Langsam hab ich das Gefühl, dass das Baby NIE rauskommen wird, es schmerzt und schmerzt, aber nix passiert weiter.... :traurig99:

    Ach Clueless, warum du trotz Wehen doch immer willst dass es noch nicht losgeht, kann ich echt nicht verstehen, ich muss immer schmunzeln ;-) Ich wünsch mir so sehr das Ende herbei....
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Naja ich denke einfach das danach der Mega-Stress losgeht und davor hab ich angst. emily war so unglaublich brav- das gibt bestimmt payback :eek:
    Meint ihr nicht auch das euer leben momentan noch um einiges einfacher ist ?
  • KirschquarkKirschquark

    1,006

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Viele Liebe Grüße von Stephanie (Stephunie), sie hat ihr Baby am Samstag (24.05) früh (also kurz nach Mitternacht) bekommen.
    Ich hab zwar ihre Erlaubnis es hier zu verkünden, Details will ich ihr aber überlassen.
    Nur soviel: es ist ein wunderschönes kleines Mädchen mit einem wunderschönen Namen (und weil ich jetzt nicht weiß ob sie den hier schon verkündet hat, verschweige ich ihn ;) )
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual:
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!
    :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual: :igual:

    Wir haben quasi einen Gewinner :grin: - und uns anderen wird langsam klar das es wirklich ernst wird !

    Da bin ich aber mal auf ihren Bericht gespannt, wann ist sie denn wieder zuhause ?

    clueless
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Juhuuu, die erste hat es geschafft!!! :grin:

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!! :laola01: :laola01:

    Liebe Grüße
    SassiGoldkind
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mensch, toll!!!! Schönes Gefühl zu wissen, dass die erste es schon gepackt hat ;-)

    @Clueless: Aber wenn Emily so artig war, dann hast du doch eigentlich schöne erfahrungen gemacht und brauchst keine Angst haben. Ich denke schon auch, dass es stressiger wird als jetzt, wenn das Baby da ist, aber trotzdem könnte es für mich lieber heut als morgen losgehen. Aber wer weiß, vielleicht wünsche ich es mir ja hinterher wieder zurück ;-) Ich hab von vielen gehört, dass es beim zweiten Kind nicht so schlimm ist wie beim ersten. Man ist lockerer und auch die Umstellung ist nicht so groß wie wenn man noch gar kein Kind hat und dann eins bekommt. Aber wer weiß, wir werden es ja alle erst hinterher wissen. Dann werden wir vielleicht sagen, siehste, war doch gar nicht so schlimm... *hoff*
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @stephanie:Heeeeeeeeeeerzlichen Glückwunsch zur Tochter!!!!!!!!!! :grin:

    @all: war wohl nichts mit der Prognose. Junior ist noch drin. GMH ist komplett verstrichen, Mumu aber noch zu.... wenigstens ist die ganze Weherei nicht "folgenlos" geblieben. Mir zieht es schon wieder ständig im Bauch, mal schauen wann es richtig los geht. Heute Abend ist dann wieder Akupunktur, dann werde ich meinen Mann nochmal in die Pflicht nehmen :biggrin: . Wollen doch mal sehen ob wir den jungen Mann zum Auszug bewegen können.

    Auf der einen Seite ist es natürlich einfacher, solange das Baby noch im Bauch ist. Aber ich bin ein bewegungsfreudiger Mensch und fühle mich doch ganz schön "behindert". Laufen tut weh, stehen tut weh, bücken geht gar nicht.... das macht auch keinen Spaß. Gestern beim einkaufen wurde ich 3x gefragt, wann es denn endlich soweit sei.... :roll: Ich sehe wirklich wie kurz vorn platzen aus. Von hinten sieht man nichts, von der Seite bekommen alle einen Schreck.

    Naja, die erste hat es geschafft, ich wünsche uns allen das es jetzt "Schlag auf Schlag" weiter geht!

    Bis bald und liebe Grüße!
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 28. 05. 2008, 00:10
    Huhu! :fantasy05:

    Ich bin wieder daaa und hab auch was mitgebracht...

    Dankeschön für die lieben Glückwünsche!! Uns geht es soweit gut, näheres dazu dann die nächsten Tage. Eigentlich wollte ich ja noch etwas bei meinen Eltern bleiben aber das hab ich nervlich nicht mehr ausgehalten :sad: somit war ich froh wie ich kirschquark gestern im krankenhaus getroffen habe, da konnte die die freudige Nachricht schonmal verkünden :biggrin:

    Wenn ihr möchtet könnt ihr unter http://www.gemeinschaftsklinikum.de/ste ... index.html :biggrin: Finja gucken. Bei den Babys ist sie namentlich eben noch nicht aufgeführt gewesen aber etwas weiter runter kommen die Bilder, da ist sie dann mit dabei.

    Ich melde mich die nächsten Tage wieder! Euch noch einen schönen Abend!!

    Liebe Grüsse
  • Caro2310Caro2310

    20,547

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Auch von mir noch Herzlichen Glückwunsch :laola01:
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @stephanie: Ist die kleine Maus aber süß!!!! Und richtige Traummaße (nicht zu groß und und nicht zu klein, hihi) ich will auch!!!! :biggrin: ich lechsze natürlich nach Details, aber alles zu seiner Zeit! Alles Liebe für Euch!
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Da reihe ich mich doch gerne in die Liste der Gratulanten ein. Herzlichen Glückwunsch zur süßen Finja! :laola01:

    OT: ist ja toll, dass die Babys in der Klinik so schön fotografiert werden. Die Bilder sind ja echt super goldig!
  • NanakiNanaki

    3,896

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na da gratuliere ich aber auch :-) und kann endlich auch mal den Satz anbringen "Boah, so viele Haare :shock: " :biggrin:

    Schöne Kennenlernzeit euch!

    Nanaki, die obigen Satz in den letzten 4 1/2 Wochen bestimmt 1000 mal gehört hat :groggy: ;-)
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Finja ist wirklich total süüüüüßßßßßß!!!!! love100: Ich freu mich auch schon auf weitere Details! Die Fotos allgemein finde ich auch total schön.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum