Juni 2008 Mama

1235

Kommentare

  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ui, na dann schonmal alles alles Gute für das neue Leben in China. Du meldest dich doch von dort aus aber auch oder?

    Bei uns läuft sonst alles schon besser, man gewöhnt sich halt dran. Matteo schaut uns jetzt schon eine kleine Weile richtig an und er lächelt auch schon, das ist sooooooooo schön!!!! Sonst gibt es nichts zu berichten, außer Kinder und Haushalt ist mein Leben zur Zeit mit nichts anderem gefüllt...
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Leute,
    ich muss mir mal mein Trauma von der Seele schreiben, aber vorsicht, das wird lang:

    Letzten Mittwoch bekam Niclas Husten - kein Wunder, Emily hustet und seit er auf der welt ist sind wir alle ständig krank. Jedenfalls hat er das mit dem Husten schlecht hinbekommen, klang ganz dramatisch, aber er hustete nur selten. Donnerstag schlief er für seine Verhältnisse viel, hustete ein wenig und abends kam er mir warm vor. Um 11 hab ich Fieber gemessen, da hatte er 38 und er atmete auch nicht normal (1sec Pause, 5 schnelle atemzüge usw). Ich war beunruhigt und rief im KH an, wo man mir sagte ich solle gleich kommen und sachen für die nacht mitbringen, so kleine mit fieber müssten immer zur überwachung da bleiben. Ich bin dann alleine los, denn mein Mann musste ja bei Emily bleiben.
    Um 12 kamen wir an und dann gings los: Blutdruck, fieber, Blut abnehmen, röntgen, ultraschall, HIRNWASSER ENTNAHME, braunüle (? heisst das so ?) am kopf gesetzt. ich hab schrecklich mitgelitten. nach 2 stunden um 2 uhr nachts durften wir endlich aufs zimmer. ABER ich durfte ihn nicht halten, er lag im bett und war total verkabelt (die Braunüle am Kopf, die Pflaster für atmung und herz auf der brust und was zur überwachung des sauerstoffs des Bluts an der hand). Und danach kam bis 3 uhr ungelogen alle 5 Minuten jemand rein. Nochmal Blut aus dem Finger, nochmal in die Augen leuchten, nochmal Blutdruck messen, dann gaben die ganzen Geräte dauernd fehlalarm, es war entsetzlich. Ich hab immer energischer gefordert den armen Kleinen doch endlich mal in Ruhe zu lassen, aber es wurde immer schlimmer.
    Um 3 kam dann wieder die Ärztin und meinte sie müsse ihn jetzt mitnehmen, er wäre "zentriert" (das ist wohl wenn das Blut sich in der körpermitte sammelt) und schreckhaft und verkrampft, sie müssten ihn jetzt weiter untersuchen, es bestünde Lebensgefahr. damit liess sie mich stehen ... ich hab nur noch geheult.
    sie haben dann noch die oberärztin aus dem bett geklingelt die dann auch noch eine stunde an ihm rumdoktorte. Um 4, nach 4 stunden tortur durfte ich ihn endlich halten und mit ihm in ein überwachungszimmer. nicht ohne mitgeteilt zu bekommen, das er jetzt nicht gestillt werden dürfe, er habe verdacht auf magen/darm. auf meinen einwand das doch muttermilch trotzdem verträglich sein soll bekam ich zu hören, ich könne es ja versuchen, aber man müsse es ihm wohl ohnehin per flasche geben oder sogar per magensonde, da er viel zu schwach zum trinken sei.
    am nächsten morgen um 9 wachte er zum ersten mal wieder auf ... und trank an der brust, vielleicht nicht so viel wie sonst, aber immerhin. wir verbrachten noch 2 tage in dem überwachungszimmer mit 2 braunülen im kopf, permanter glukose-gabe per tropf und dem ganzen gekabel mit seinen ständigen fehlalarmen. Danach noch 5 Tage (bis heute) in einem mutter-kind-zimmer, wenigstens ohne die überwachung, mit nur noch einer braunüle und 2 antibiotika.
    er hatte nach donnerstag nacht nicht ein einziges mal mehr fieber und zeigte außer dem husten, der aber lockerer wurde keinerlei krankheitsanzeichen. auch bei entlassung heute konnte man uns nicht sagen was er eigentlich hatte. und ich kann das natürlich nicht mit sicherheit sagen und ich weiss auch das gewisse untersuchungen einfach gemacht werden müssen, grade bei so kleinen, damit die schlimmen dinge wie lungenentzündung oder hirnhautentzündung ausgeschlossen werden können, aber ich bin davon überzeugt das die total übertrieben haben. die zentrierung und verkrampfung kam meiner meinung nach durch einen schock den er bekam weil er zu diesem zeitpunkt schon 3 stunden gequält wurde- er konnte doch nicht verstehen warum. ich denke das wäre alles nicht so eskaliert wenn man ihn mal eine stunde in ruhe gelassen hätte und er auf meiner brust hätte liegen dürfen, aber ich hatte das gefühl den ärzten wäre es am liebsten gewesen, die "störende" mutter wäre heimgefahren und hätte den kleinen dort gelassen.
    zu guter letzt hat die ärztin bei der vorletzten antibiotika gabe heute morgen um 7 den stöpsel des infusionsschlauch nicht richtig geschlossen und als ich 45 minuten später (nach dusche und frühstück) wieder ins bett zu ihm ging, lag er in einer riesigen blutlache- durch den offenen schlauch war 45 minuten das blut rausgetropft. man entschuldigte sich und meinte er hätte nicht verbluten können auch wenn das nachts passiert wäre und das verlorene blut sähe mehr aus als es sei, aber totzdem :fingers: :fingers: :fingers: :fingers:
    Als ich gehen durfte wollte ich nicht mal mehr 10 minuten auf einen bericht warten - sollen sies doch schicken, ich wollte nur noch heim.
    das schlimme ist das ich nächstes mal wohl 10x überlege ob ich ins kh fahre.
    und wie sehr ich in dieser woche meine grosse vermisst habe brauch ich wohl nicht zu erwähnen. sie hat "urlaub" bei oma gemacht und ich bin nachmittags wenn mein mann kam immer schnell für 2 stunden zu ihr gefahren. sie ist jetzt noch nicht daheim, noch mit oma im schwimmbad und ich hab richtig angst das sie jetzt gar nicht hier bleiben will, denn bei oma hats ihr richtig gut gefallen und sie bekam alles was sie wollte- das ist natürlich toll und auch besser als wenn sie nach uns geweint hätte, aber ich fürchte doch sie wird jetzt vielleicht sagen das sie bei oma wohnen will :sad: Ich weiss das ist doof von mir, aber irgendwie bin ich auch ganz schön durch den wind.

    clueless
  • Caro2310Caro2310

    20,547

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :troest: ohman, da habt ihr ja etwas mitgemacht :sad:
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh man, dU Ärmste... :troest: Kann gut nachempfinden das Du total fertig bist. Als Leticia 8 Monate alt war, waren wir mit MOE ein paar Tage im KH, ich war ein nervliches Wrack... Im nachhinein habe ich mih auch gefragt ob das alles so notwendig war (Braunüle die täglich ein paar mal " versucht" wurde neu zu setzen, AB intravenös.... ect.), aber man ist ja total hilflos ausgeliefert und kann nicht einschätzen was ist wirklich notwendig. Man will nur das beste für den kleinen Zwerg... ich hätte alles über mich ergehen lassen um meiner Tochter das zu ersparen. Nach 4 Tagen KH habe ich auch nur noch geheult und 2kg weniger auf die Waage gebracht.
    Hauptsache Euch geht es jetzt wieder besser und Ihr könnt Euch zu Hause erholen und zur Ruhe kommen.

    LG,

    Anja
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Auweia, das ist ja furchtbar. Mensch, wie schrecklich was du mitgemacht hast, das ist ja der Albtraum schlechthin. Zum Glück seid ihr jetzt wieder zu Hause. Ich wünsch euch alles alles Gute und dass sowas nicht nochmal passiert. Ich wäre aber auch ins KH gefahren, kann ja keiner ahnen dass dort so ein Grauen auf einen wartet.
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Au Mann, das muss ja der reinste Albtraum gewesen sein :shock: Ich wär vermutlich auch ins KH gefahren, lieber einmal zu viel in dem Alter nachgeguckt, aber wenn ich das lese, hab ich fast Angst vor dem was auf uns zukommen kann. :confuded:

    Ich kann mich nur den andern anschließen, hauptsache es geht euch wieder gut und ihr habt es hinter euch...

    Liebe Grüße
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    danke für eure Nachrichten.
    Er ist wirklich wieder ganz gesund- es ist ihm zum Glück nichts mehr anzumerken. Ich denke die Ärztin in der Nacht war einfach unsicher irgendwas zu übersehen und hat deshalb einfach übertrieben.
    ich glaub ich hab jetzt auch raus wie man ein foto einstellt- das war Niclas gestern :
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Toll das es Euch wieder gut geht, hab oft an Euch gedacht. Niklas ist ja total süß! Also Kinderarzt wäre kein Job für mich, ich könnte so einen Wurm nicht so quälen... :confuded:

    Wie ertragt Ihr denn so die Affenhitze??? Marlo quengelt im Moment mehr als sonst und ich bin immer soooo unsicher wie ich Ihn an-bzw. ausziehen soll. Geht Euch das auch so???

    So, erstmal einen schönen Sonntag!

    LG,

    Anja
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    ja das hab ich auch zu einer krankenschwester gesagt, aber sie meinte so dürfe man das nicht sehen, immerhin würden sie ja helfen.
    Ich finde die hitze auch schrecklich. sonst fand ich es immer toll, aber mit dem kleinen .... es ist eine blöde jahreszeit für ein geschwisterkind. wäre er 3-4 monate älter könnte man ihn draussen auf die decke legen oder mal mit den füssen ins planschbecken, oder mit ins schwimmbad, aber so ist er einfach noch für alles zu klein. ich nehm ihn schon meistens mit, aber ich merke ihm an, das er sich unwohl fühlt, es ist ihm einfach zu heiss und wenn er dann noch quengelt und ich ihn tragen muss kleben wir aneinander - sehr unangenehm. aber man muss sich entscheiden: emily will draussen spielen und niclas lieber drin im kühlen sein ... echt schwierig, im moment ist mir kühles regenwetter lieber :oops:
    und du gewöhnst dich besser an die hitze - peking im sommer ist doch auch schwül/heiss oder ?
    liebe grüße
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    das stimmt, mein Mann kam gestern zurück, im Moment 32Grad... Aber ich denke, gerade im Sommer werde ich mit den Kiddies auch mal 4 Wochen am Stück in Dtl. sein.
    Ja und mit Leticia ist es das gleiche, Sie will raus und planschen und der Kleine schläft drinnen viel besser... aber Regen... nein danke. So 26-28 Grad wären optimal... Marlo durfte heute auch das erste Mal unten ohne draussen strampeln, man, das hat er auch ausgiebig getan und er war sichtlich erfreut. Ich glaube bei der Gelegenheit hat er auch einen neuen "weit-pinkel-rekord" aufgestellt :grin:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wir waren auch die letzten Tage im Freibad. Finja lag mit meinem Mann im Schatten und hat geschlafen, ich hab mit Eric im Babybecken geplanscht. Heute morgen hab ich gesehen das sie in der Halsfalte, vom Schwitzen und vom Spucken, feuerrot war. Eben sah das aber schon viel besser aus, arme Maus :sad:
    Anziehen tu ich ihr wenn es ganz doll warm ist, nur ein T-Shirt mit kurzer Hose oder halt nen Body mit Hose. Im Freibad lag sie nur in der Windel. Nachdem Eric kurz mal in das Babybecken gemacht hat, waren uns die Handtücher etwas knapp geworden :oops: GsD war zu dem Zeitpunkt nix los und ich konnte soweit alle Bröckchen aus dem Becken fischen.
    Finja lächelt seit knapp zwei Wochen und fängt auch an zu erzählen. Das ist soooooo süß. vor allem ihren Bruder himmelt sie schon richtig an. Der freut sich auch total dadrüber.

    Niclas sieht auf dem Foto schon richtig "groß" aus. Wahnsinn wie schnell die wachsen. Finja hat ihren 62-er Schlafanzug jetzt seit etwa drei Wochen an und er fängt schon an richtig zu sitzen und eher schon etwas knapp zu werden :shock: . Bei Eric hatte ich das irgendwie alles anders in Erinnerung...
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    Niclas lächelt im Moment auch viel - ich freu mich schon auf das plappern.

    Und das mit den Kleidern geht mir auch so, zT. geht schon 68, und die 62 sitzen manchmal schon knapp. wahnsinn, das hatte ich bei Emily auch anders in erinnerung, irgendiwe dachte ich sie hätte am ersten geburtstag 74 gehabt - aber wenn das so weiter egth hat er das ja schon im winter. und bei emily sagte immer schon jeder sie sei gross für ihr alter ?!
    Das ist sie übrigens :
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    wie kriegt Ihr denn die Fotos in die richtige Größe :oops: ??? Bei mir kommt dauernd eine Fehlermeldung, zu groß, zu breit, zu viele Pixel..... :roll:

    Ansonsten ist bei uns alles beim alten, der Tag ganz entspannt, die Nacht auch, nur am Abend macht Marlo ca. eine Stunde Lärm... Er nuckelt ganz wild am Schnuller, aber wenn ich Ihm die Brust vor die Nase halte brüllt er.... das macht er aber nur in der Zeit zwischen 19 und 20 Uhr. Komisch.

    Wie klappt es denn bei Euch???

    Mein Mann dampft heute das letzte mal für 2 Wochen allein nach Peking ab. beim nächsten Mal sind wir mit.

    @July: natürlich melde ich mich weiter regelmäßig hier im Forum. Internet haben wir dort auch und ich denke die Hebammen-Seite wird von China wohl nicht gesperrt sein :cool:

    Also Ihr Lieben, schönen Sonntag!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    oje, da fragst du die falsche. meine waren einfach in photoshop auf eine verschickbare größe (10x15 cm oder so) verkleinert und so gingen sie auch hier rein - dafür krieg ich den avatar überhaupt nicht hin - da hab ich immer die von dir beschriebenen fehlermeldungen.

    Tja das mit dem schlafen ist so eine sache. Nic schläft nachts supergut, von ca. 20/21 uhr bis 4/5 uhr :hmmmm: und dann wieder bis ca. 8/9. da bin ich auch sehr dankbar für. aber tagsüber ist es ein albtraum- er schläft kaum, ca. alle 1-2 stunden für 10 minuten, aber nur auf dem arm und kaum legt man ihn ab wacht er wieder auf :sad: Und erstaunlicherweise kann ich ihn abends einfach wach in die wiege legen und er schläft alleine ein- tagsüber beim selben ritual: keine chance, er wird total hysterisch. spazierengehen, klar, dann schläft er genau so lange wie der wagen fährt und wenn ich mich mit ihm hinlege checkt er ca. alle 10 minuten ob ich noch da bin und wehe wenn nicht. bleibe ich aber dabei schläft er 2-3 stunden. dh. eigentlich braucht er den schlaf, aber er schafft es einfach nicht allein. Und wenn er ständig so müde ist ist er auch entsprechend quengelig :confuded:
    wie läuft das bei euch ? Habt ihr schon feste zeiten ? und wie oft und wie lange schlafen eure mäuse.
    liebe grüße
    clueless
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    neuer Versuch... juhu es klappt. Das sind meine Mäuse.

    Zum Schlafen. Marlo schläft am besten im Arm oder Tragetuch. Wenn ich Ihn schlafend in die Wiege lege, schläft er auch weiter. Im Kiwa schläft er selten, meist schaut er ganz interessiert die Bäume an.
    Abends haben wir im Moment zwischen 19 und 21 Uhr mächtig geschrei, dann schläft er bis ca. 3 Uhr und dann nach dem stillen wieder bis 7 Uhr. Also eigentlich ganz gut, außer am Abend. Die 2 Stunden sind anstrengend, zumal da auch Leticia ins Bett muß. Das ist schwierig wenn man allein ist.... :roll:

    Viele Grüße,
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Och die sind aber alle süß :grin: Richtig süße Kinder! Schwarzweiß find ich auch besonders schön! Und Emily mit dem Hello Kitty ist auch sehr gut getroffen.
    Ich muss auch unbedingt nochmal den Stick auf den PC laden. Ich mach die Bilder einfach mit dem ACDSee Fotomanager kleiner, das geht ganz einfach.
    Wir hatten gestern Taufe. Auch wenn unsere Familien untereinander nicht das beste Verhältnis haben hatten wir einen richtig schönen Tag. Die Tauffeier war sehr schön, vor allem sehr locker gehalten und es ging schnell rum. Finja hat dann abends zum krönenden Abschluss der (Schwiegermutter-) Oma noch in den Ausschnitt gespuckt :biggrin: Wie gesagt es war schön :cool:
    Hier ist Eric, gestern vor der Kirche


    Und Finja - da war der Ausschnitt noch sauber :biggrin:


    Ab und zu schreit Finja abends auch schonmal. Gestern hat sie das auch getan, waren einfach zu viele Menschen um sie rum. Ansonsten schläft sie ab etwa 21 Uhr und meistens wird sie auch vor 7 oder 8 Uhr morgens nicht wach :shock: Ich finds gut. Nachdem Eric ja alle 1,5 bis 2 Stunden tags und nachts trinken wollte ist das hier für uns schon sehr angenehm.
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Haben wir nicht alle hübsche kinder :grin::grin::grin:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich würd sagen: JA! :biggrin:
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    richtig süüüüüüüüß eure Kinder. Wenn ich es irgendwie hinbekomme, werd ich euch meine beiden auch mal zeigen.

    Ich bin auch sehr erstaunt wie weit Jungs pinkeln können :biggrin: Und bei uns war es auch so, dass Melina am 1. Geburtstag Größe 74 hatte, Matteo hat jetzt 62. Er schläft noch nicht durch, er trinkt seine letzte Flasche abends zwischen 19 und 20 Uhr, dann hält er die erste Nachthälfte recht gut durch so bis 2 Uhr, aber ab dann wieder alle 3 Stunden, genau wie tagsüber. Er ist jetzt ja fast 2 Monate alt und Melina hat mit 2,5 Monaten durchgeschlafen, bin ja mal gespannt....

    Die Hitze ist wirklich ätzend, obwohl es bei uns dank Seeluft noch geht... Ich bin mir immer total unsicher, was ich Matteo anziehen soll. Wenn es sehr heiß ist, zieh ich ihm einen ärmellosen dünnen Body an und so einen dünnen kurzärmligen Spieler. Oder sonst auch ne dünne lange Hose und T-Shirt. Aber Strampler eigentlich kaum.

    Jetzt weint er auch schon wieder... Ich frag mich immer, woher die Zwerge das wissen dass man gerade mal kurz an den PC will oder dass man gerade essen will, und dass sie gerade dann einen davon abhalten wollen ;-) Das ist doch echt ein Phänomen...

    Na dann, erstmal liebe Grüße und bis bald!
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ni hau aus Peking!

    Ja, wir sind seit Freitag in Peking. Der Flug hat sehr gut geklappt mit den beiden Kleinen. Hatte ein bischen Angst da Leticia ausgerechnet am Sonntag nach 6 Monaten abstinenz eine fette Erkaeltung bekommen hat und natuerlich Marlo auch einen Schnupfen mit abbekommen hat :confuded: . Aber Schuessler Salzen sei Dank war der ganze Spuck am Mittwoch vorbei.
    Hier ist alles noch ziemlich neu und fremd, wir wohnen bis der Container ankommt in einem Appartment. Mit 2 Katzen und einem Berner Sennenhund nicht so entspannt. Aber ich denke in einer Woche koennen wir ins Haus mit Garten umziehen.
    Mein Mann ist leider beruflich schon wieder total eingespannt, sodass ich eigentlich gleich auf mich allein gestellt bin. Jetzt ist er gerade zur Olympiaabschlussfeier.
    Naja, heute war ich schonmsl einkaufen, morgen geht es zu IKEA... ich kriege die Zeit schon rum. Natuerlich immer meine beiden im Schlepptau.
    Leticia hat ab September einen Kindergartenplatz, mal schauen wann sie sich soweit eingelebt hat, das wir mit der Eingewoehnung starten koennen.
    So, hier ist es ja im Moment ganzruhig geworden, ist es so stressig bei Euch? Marlo ist wieder ganz entspannt, seit ich Ihm Abends vor dem stillen sab simplex gebe, ist auch kein geschrei mehr. Er hatte also doch einfach einen Pupsbauch... :grin:
    Also, ich halte Euch auf dem laufenden!

    Viele Gruesse aus dem fernen Osten!
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    sorry das ich so lange nicht geschrieben hab, aber wir haben ein paar persönliche probleme :sad: - mein mann ist wohl seinen job los. morgen muss er nochmal hin, da wird wohl die kündigung ausgesprochen, freigestellt ist er bereits :sad:
    Jedenfall möchte ich euch alles gute in peking wünschen. ist sicher alles ganz schön aufregend. was hast du schon so unternommen ? darf man fragen was dein mann beruflich macht, bzw. bei welcher firma er ist (musst du ja nicht beantworten oder vielleicht hast du auch schon - ich wollte nicht nochmal alles lesen) ?
    sonst gehts und gut, nur niclas windel-inhalt ist nicht so toll :confuded: , aber er ist ein schatz. wenn man ihn mit "Hi" anspricht "antwortet" er immer und strahlt. er hat auch schon ein paar mal laut gelacht und seit anfang der woche greift er nach spielsachen. und emily ist immer noch sehr begeistert und will ihn dauern halten und küssen und mit ihm spielen.
    liebe grüße
    clueless
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    oh man, das tut mir leid Clueless, gerade jetzt wo der Zwerg geboren ist... und bei Deinem Job kannst Du ja auch nicht so einfach wieder arbeiten gehen.... :troest:
    Peking ist wirklich toll, wir haben einen Klasse Fahrer der gut Englisch spricht und mit dem bin ich die ganze Zeit unterwegs. Leticia geht jetzt in den Kindergarten und findet es toll! Seit 3 Tagen ganz allein...."Tschüss Mama" und weg ist Sie :shock: Auf der einen Seite natürlich schön das Sie sich so wohl fühlt, aber für mich auch ganz schön schwer, das loslassen... zum Glück habe ich ja noch Marlo...der kann mir nicht einfach "entwischen" :biggrin:
    Der Kleine ist total knuffig, lacht ganz viel und erzählt sooooo süß! Hat wirklich alles toll gmeistert! Er dreht sich auch schon vom Rücken auf die Seite und ein paar Mal ist er schon auf den Bauch gerollt, wahrscheinlich eher zufällig, aber auf der Seite schlafen lassen geht nicht mehr. Und ein richtiger Wonneproppen, 6500gr Kampfgewicht, ausschließlich durch stillen.

    Und was macht Ihr anderen so? Hier ist es verdächtig still....laßt mal was von Euch hören!

    Achja, @clueless, mein Mann arbeitet bei VW....
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    boah, ich hab jetzt auch mal gewogen : 7100g :shock: :shock: :shock:
    dafür will er jetzt aber auch wieder nachts 2x trinken :confuded: (schließlich muss er sein gewicht halten :grin: )- das find ich nicht so toll, vor allem weil die wiege langsam zu klein wird. aber nachts 2x ins kinderzimmer tigern und dann auf der kalten couch sitzen statt im gemütlichen bett ... Emily war aber in dem alter längst in ihrem bett. seufz, demnächst muss es wohl sein.
    wie ist eure schlafsituation im moment ?
    lg
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    erstmal wünsch ich Balou alles Gute in Peking, scheinbar habt ihr euch ja schon gut eingelebt.

    Dann an Clueless, dass dein Mann seinen Job verloren hat, ist echt blöd, tut mir echt leid für euch.

    So, sonst scheint Matteo hier irgendwie leichter zu sein als eure Jungs ;-) Er wiegt noch keine 6 kg, obwohl er gut genährt aussieht, Plusterbäckchen und auch recht kräftige Beine. Er trinkt aber auch eigentlich nicht so viel, pro Mahlzeit höchstens 150 ml. Tagsüber ist es wie gehabt alle 3 Stunden, nachts ist es zur Zeit echt total unterschiedlich. Seine letzte Flasche trinkt er abends um 19 Uhr, ich weiß, ganz schön früh, aber er braucht es echt. Dann schreit er nur noch und wenn wir dann sein Ritual durchziehen (waschen, füttern, ins Bett bringen) ist er erst still und er schläft dann auch sofort ein. Tja, tagsüber ist es mit schlafen ja auch nicht immer so gut wenn man noch eine große Schwester hat ;-) Dann wacht er nachts 1x auf, ganz unterschiedlich, mal um 1, mal erst um 4 Uhr. Wenn er schon um 1 Uhr aufwacht, dann wacht er gegen 5 Uhr wieder auf, wenn er erst später wach wird, dann bekommt er erst wieder um 8 Uhr was. Das ist nämlich auch so unser Alltag, gegen 8 Uhr hol ich ihn aus dem Bett (auch wenn er vorher schon wach ist, aber vorher esse ich mit Melina Frühstück), dann zieh ich ihn an, geb ihm eine Flasche und dann bringen wir Melina zum Kindergarten.

    Sonst ist er auch lustig und lacht viel, aber drehen oder so tut er sich noch nicht, er scheint recht faul zu sein. Auch wenn ich ihn auf dem Bauch lege, hebt er nicht oft den Kopf hoch, er legt ihn lieber schön auf seinen Händen ab und träumt. Aber er kann seinen Kopf gut halten, auch wenn ich ihn auf dem Arm habe klappt das echt gut.

    Tja, sonst gehen bei uns im Kindergarten gerade Magen-Darm-Infekte und Scharlach rum. Melina hat zum Glück noch nichts davon abbekommen und ich hoffe, dass das auch so bleibt.

    So, das war´s erstmal wieder an Neuigkeiten, liebe Grüße an euch alle
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,
    unser Süßer ist umgezogen :cry: Aber in die Wiege hat er echt nicht mehr gepasst und vor allem hat er jeden abend "randaliert" - sämtliche Rüschen nach innen gezogen. Ich hätte ja am liebsten das Kinderbett ins schlafzimmer geräumt, aber da ist mein mann dagegen und ins ehebett geht auch nicht- da schlaf ich noch weniger (schließlich müsste ich ihn ja dann auch dauernd bewundern) und ich will nicht riskieren das emily eifersüchtig wird. und so wandert er nach dem stillen immer wieder schön in sein bett. ihm macht das anscheinend auch gar nichts aus, aber ich vermisse mein zauberhaftes, perfekte baby. Ich brauche im moment abends ewig um ins bett zu kommen weil ich immer so lange bewundernd an den betten der beiden stehe und gar nicht fassen kann wie süß und wunderbar sie sind.
    Damit ist zumindest die Frage ob man ein zweites kind genauso liebt wie das erste geklärt :biggrin:
    Nic dreht sich auch noch nicht, er bringt jetzt langsam die beine hoch und drehte sich kürzlich durch abheben des pos um 180° im kreis, aber vom drehen ist er wohl noch weit entfernt. dafür perfektioniert er grade sein greifen.

    Stephunie und sassigoldkind: Sagt doch auch nochmal was, was gibts bei euch neues ?

    Liebe Grüße
    clueless
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, du hast ja Recht... Ich weiß im Moment nicht so Recht wohin mit mir :roll: Irgenwie ist alles so anstrengend. Jammer, jammer, jammer.
    Finja geht es gut. Sie ist ein richtig süßer Fratz geworden. Sie dreht sich ab und zu schonmal rum, liegt gern auf der Seite und auf dem Bauch. Sie lacht gern mit jedem, fremdelt auch schonmal und alle beneiden uns um sie :biggrin:
    Dieses Wochenende sind wir bei meinen Schwiegereltern, das ist sehr angenehm das beide Kinder mal von andern versorgt werden können. Eric uns sie möchten beide tagsüber viel beschäftigt werden und so komm ich eigentlich zu nix. Wenn ich dann abends mal eine Runde im Internet drehe ist es mir oft zu anstrengend irgendetwas sinnvolles zu schreiben. Mitlesen tu ich soweit schon und mach mir auch so meine Gedanken, wie jetzt z.B. um Anja in Peking und die Sache mit dem Melamin in den Milchprodukten :shock:
    aber so Forensüchtig wie ich die letzten zwei Jahre war, so Forenunlustig bin ich im Moment :oops: und das ist nicht nur hier so. Zwei Kinder sind halt doch anstrengender wie eins, grad wenn sie so dicht beieinander sind. Aber ich wollte es ja so haben ;-)

    Viele liebe Grüsse und bis demnächst!
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ...das ist ja lieb, aber Ihr braucht Euch keine Gedanken um uns zu mqchen. Marlo wird ja voll gestillt und für Leticia gab es von Anfang an nur australische Biovollmilch.... ich trau den Chinesen in Sachen Lebensmitteln eh nicht so recht über den Weg. Immer wenn mein Mann dienstlich inDeutschland ist, reist er mit leeren Koffern hin und kommt mit Hipp & Co. im Gepäck wieder..... also da ist Entwarnung.

    Sonst ist das hier für mich das reinste Schlaraffenland, eine Putzhilfe 40h die Woche (so geblitzt und geblinkt hat es bei mir noch nie wie jetzt... :biggrin: ), ein Fahrer, ein Dogsitter.... also Stress ist anders....

    Mit Marlo war ich heute zur U4, 64 cm, 6750gr, 41,5cm KU und kerngesund. Er dreht sich, greift schon richtig gut, lacht und brabbelt, strampelt und dreht sich ebenfalls im Kreis. Zum Thema Bett... wir schlafen zu viert auf 2m Bett :roll: Aber ich bin zu bequem nach dem stillen irgendwohin zu traben und Leticia würde auch nicht einsehen woanders zu schlafen... aber zum Glück stört uns das beide nicht und unsere Kinder haben einen gesegneten und festen Schlaf :biggrin: da müssen wir auch nicht auf unsere Zweisamkeit verzichten.

    Wo ist denn nur Sassigoldkind????
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben,

    wir haben gerade eine große Schub-Phase überstanden, Matteo hat in der Zeit sehr gefremdelt und jeden angeheult. Jetzt ist alles vorbei, er ist wieder ein sehr freundliches Kind und er ist jetzt aktiver, strampelt viel mehr und dreht sich etwas auf die Seite, und er brabbelt viel. Er ist leider schon wieder erkältet, irgendwie bekommen wir alle hier unseren Schnupfen nicht weg... Er schläft noch nicht durch, morgens schläft er aber lange, also bis 7 - 7.30 Uhr, leider muss ich aber vor 7 Uhr aufstehen :confuded: Wir ziehen jetzt in eine größere Wohnung, also die nächsten Wochen werden sehr anstrengend werden.

    Melina ist vor 2 Tagen 3 geworden und geht ja seit September in die große Gruppe in ihrem Kindergarten. Das war für mich richtig schlimm, so schlimm wie damals als sie 1 Jahr alt geworden ist und zum Kindergarten kam. Damals war sie die kleinste in der Gruppe, jetzt war sie eine der ältesten, und nun ist sie wieder die kleinste. Zum Glück nimmt sie das aber alles ganz leicht, im Gegensatz zu mir ;-)

    @Balou: das ist ja schön dass euer Zwerg keine China-Nahrung bekommt ;-) Da können wir auch alle beruhigt sein. Schön dass es euch so gut gefällt!

    Vielleicht hören wir ja auch bald wieder von Sassi.

    Bis dahin erstmal liebe Grüße!
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hei!

    Das mit den australischen Biomilchprodukten ist ja eine feine Sache, da würd ich dann auch wieder beruhigt meinen Joghurt oder so essen und trinken ;-)

    Heute haben wir uns mit den Mädels aus dem GVK getroffen. War schön alle Babys mal zu sehen. Eine Familie hatte nicht soo viel Glück. Irgendwas ist mit dem Baby nicht in Ordnung, entweder ist die KLeine geistig Behindert, hatte ne Hirnblutung oder irgendeinen (Gen-)Defekt. Sie wissen es nicht. Das ist schon heftig wenn man vorher zusammen im GVK gesessen hat und voll freudiger Erwartung war und sich jetzt trifft und dann was nicht in Ordnung ist. :sad:

    Ansonsten sind wir hier auch alle verschnupft und husten teilweise etwas heftiger. Die Nächte sind mal mehr und mal weniger ruhig. Finja ist noch am besten von uns allen dran, sie hat nur etwas Schnupfen und sucht nachts höchstens mal ihren Daumen ;-)

    Liebe grüsse
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    was gibts neues ?
    Nic dreht sich seit ein paar tagen und hat ziemlich husten - ich schwitze vor jedem wochenende weil ich angst hab es wird schlimmer und der KiA ist nicht da - ich müsste also ins KH. Die haben mir damals echt eine phobie verpasst. Montag kriegt er die 2. Impfung, aber die erste hat er super weggesteckt.

    das mit dem job meines mannes ist nicht ganz so schlimm. mein vater hat eine mittel-große firma und es stand schon immer vage im raum das mein mann da einsteigen soll - es hat wohl der anschubser gefehlt. aber die kündigung aus der alten firma war echt ein skandal - im januar haben wir gerichtstermin mit zeugen usw. ätzend, ich würde das gern gedanklich abschließen, aber mich macht das alles noch wütender als meinen mann - da sollen sie wenigstens ordentlich zahlen.

    habt ihr schon mit beikost angefangen ?
    ich weiss ja, nicht vor dem 6. monat - aber wenn nic uns beim essen zuschaut hab ich immer das gefühl er denkt "krieg ich wieder nichts ?" außerdem wird das stillen grade echt anstrengend, nic trinkt eigentlich nur nachts richtig gut -tagsüber hat er dafür kaum zeit - er biegt und dreht sich beim kleinsten geräusch weg- vor allem in der öffentlichkeit sehr unangenehm. ich hoffe ich halte noch 4 wochen durch - aber 2 wochen bis zum großen ereignis sind realistischer.

    bin gespannt von euch zu hören

    Liebe grüße
    clueless
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sodele, jetzt muss ich doch auch mal wieder was von mir hören lassen. Ich weiß, es ist schon ziemlich lang her. :oops:

    Uns Dreien geht es wirklich sehr gut! Vanessa wächst und gedeiht ist jetzt aber nicht unbedingt die Schwerste. Sie dürfte jetzt wohl so um die 6,2 Kg wiegen. Sie ist halt eine recht "schlampige" Trinkerin. Mal trinkt sie total super und ein anderes Mal wird nach der halben Flasche in der Weltgeschichte rumgeschaut. Aber da mach ich mich nicht mehr so verrückt. Hauptsache sie nimmt jede Woche etwas zu.
    Durchschlafen tut sie noch nicht. Zwei oder Dreimal hat sie tatsächlich mal von 20 Uhr bis morgens um 6 oder 7 Uhr durchgeschlafen, aber das war wirklich die Ausnahme. Ansonsten kommt sie meist gegen 4 oder 5 Uhr. Meist grad früher wegen der Zeitumstellung. Auch ist seit der Zeitumstellung schon um 19 Uhr müde statt wie sonst immer gegen 20 Uhr, aber es ist echt schwer sie munter zu halten. Meist geht sie daher so um halb acht ins Bett.

    Drehen kann sich Vanessa noch nicht. Ab und an lässt sie sich aus der Bauchlage mal auf den Rücken zurückfallen aber das ist nicht wirklich bewusst. Aber ihr Köpfchen kann sie soweit schon gut heben.

    Man merkt, dass sie auch grad wieder einen Wachtstumsschub hatte, denn sie ist total aufmerksam und findet alle möglichen Sachen interessant (v.a. Klebebilder am Fenster). Da tascht sie ganz fasziniert an der Scheibe rum.

    Seit drei Wochen sind wir auch beim Babyschwimmen und dass findet sie glaube ich auch ganz gut (sie lacht zwar nicht dabei aber staunt Bauklötze die ganze Zeit).

    Nächste Woche steht ihre 2- Impfung an. Mal schauen wie sie die wegesteckt. Die erste war kein Problem.

    Das einzige was bei ihr seid einiger Zeit ist, ist eine "Schnupfennase". Die Nase läuft zwar nicht, man hört aber wie sie oben immer ein wenig "verrotzt" ist. Ich hoffe mal das ist keine Allergie oder so was. Und dann hat sie seit ein paar Wochen Pickelchen am Oberkörper und den Schultern. Die KiÄ meint sie reagiert da auf was, aber was weiß ich eigentlich nicht so recht. Wir haben das Waschpulver nicht gewechselt und auf den Weichspüler den wir bisher hatten (hatten immer nur wenig benutzt) hatte sie auch nicht reagiert. Ich denke wenn es davon käme müsste es ja auch am Rücken, den Armen und an den Beinen sein, oder?! Na ja, zu stören scheinen sie die Pickelchen nicht. Sie halt immer nur so komisch aus.

    Jetzt hab ich aber viel geschrieben!

    Viele Grüße und bis bald
    SassiGoldkind
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr Lieben,

    Mensch, jetzt wird es ja doch noch mal ein bischen belebter in unserem Eckchen.... :grin: Schön!

    Vorallem Sassigoldkind hat sich rar gemacht, habe mir schon ein bischen Sorgen gemacht, aber bei Euch ist ja auch alles in bester Ordnung.

    Wir gehen morgen zur 2ten Impfung, die erste war auch kein Problem, aber irgendwie habe ich immer ein bischen Schiss, so ganz ohne ist das halt nicht. Naja, hoffen wir das beste.

    Mit Marlo ist es genauso, er kuckt uns jeden Bissen in den Mund, mir tut das auch schon richtig leid. So arg hab ich das von Leticia auch nicht in Erinnerung! Im Moment ist es Nachts auch etwas anstrengend, da will er 5-6 mal gestillt werden. Er ist aber auch ein großes, kräftiges Kerlchen (66cm und 7400gr.). Leticia hatte zu dem Zeitpunkt fast ein Kilo weniger!!!! :shock:
    Die erste Beikost wird es aber erst Mitte Dezember geben. Da sind wir für 4-5 Wochen in Deutschland. So lange heißt es durchhalten.

    Ansonsten sind wir gerade schon wieder am umziehen. Nachdem beide Kinder ohne Erkältung am Dauerhusten waren, sind wir ausgezogen. Der Husten war kurze Zeit später verschwunden :roll: , heute wurden im Haus Messungen gemacht, bin mal gespannt was da verarbeitet wurde. Allerdings haben wir schon ein neues Haus gefunden. Einziehen werden wir erst Anfang Dezember, da wir vorher auf jeden Fall auch ein paar Lufttests machen wollen. Ich hoffe das ist unser letzter Umzug in China!!!

    Wie sieht es bei Euch eigentlich mit dem Gewicht aus? Ich dachte, diesmal ginge das alles viel schneller, nach der Geburt waren direkt 10kg weg..... Pustekuchen die letzten 4kg halten sich hartnäckig! :biggrin:
    Habe jetzt mal wieder angefangen ein bischenzu sporteln (Crosstrainer und Inlineskaten), mal schauen wann da sichtbare Erfolge kommen. Ich fühle mich halt im Moment irgendwie nicht so wohl in meiner Haut..... ich bin nicht dick, aber das Gewebe war schon mal straffer.... geht´s Euch auch so?

    So, gehe dann mal ins Bett (hier ist es inzwischen 22:37Uhr) und hoffe bald wieder von Euch zu hören!
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Uns geht es soweit auch gut. Finja ist jetzt fast 5 1/2 Monate alt und so langsam werde ich "Beikostaufgeregt" :biggrin: . Ich hab schon ein paar Gläschen gekauft und etwas Kürbis eingefroren und - ich freu mich schon :oops: Wenn wir am essen sind guckt sie äußerst interessiert und kaut immer ein paar Runden mit. Das sieht sooooooooooooooo süß aus. ich weiß nicht ob ich noch zwei Wochen warten kann.

    Ansonsten ist sie gut dabei. Sie dreht sich noch nicht aber stützt sich schon richtig schön auf die Hände auf, dabei kippt sie schonmal um und guckt dann total verdutzt. Die Nächte sind wieder etwas unruhiger geworden, sie mag nicht unbedingt trinken will uns aber öfters mal was erzählen. Wenn da die Lautstärke nicht wäre...

    Eric hat jetzt entdeckt das er als großer Bruder auch mithelfen kann. Ich hab ihn schon beim Fläschchen geben helfen lassen und es hat schon sehr professionell ausgesehen. Auch das Mundabputzen hat er drauf, er ist zwar noch etwas grob aber ihr gefällts. Und wenn er dann die Mullwindel über die Schulter schwingt damit sie noch ein Bäuerchen machen kann könnte ich ihn abknutschen :oops:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :grin: Juhuu, Vanessa schafft es seit gestern sich alleine vom Rücken auf den Bauch zu drehen. Das find ich ja sooo schön. Zurück schafft sie es aber noch nicht. Ab und an mal hat sie sich mal aus der Bauchlage etwas zurückfallen lassen, so dass sie wieder auf dem Rücken gelandet ist, aber bewusst war das noch nicht. Aber das kommt auch noch. Ich freu mich einfach darüber dass sie es schon in die eine Richtung schafft.

    Tja mit dem Gewicht ..... Bei mir halten sich noch 2kg recht hartnäckig. Wobei noch ein paar Kilo mehr weniger wären auch nicht schlecht, nur die wollten auch schon vor der Schwangerschaft nicht runter. Ich war ja schon froh dass ich nicht so dolle zu zugenommen hatte, und es könnte ja auch schlimmer sein, als diese 2kg, aber trotzdem. :confuded:


    Viele Grüße
    SassiGoldkind
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hi,
    wie schön das es hier wieder so lebhaft ist - und vor allem das sassi wieder aufgetaucht ist.
    Ja das mit dem drehen ist bei uns so eine sache - eigentlich kann Nic es - es kommt mir nur so vor als ob er ab und zu vergißt das er es kann. an einem tag dreht er sich ständig und dann wieder 3 tage gar nicht - da macht er dann ein hohlkreus, vergißt aber die füße mitzunehmen. egal, sie werden schnell genug flügge - ist es nicht wahnsinn wie schnell diese 5 monate vergingen ?

    Zum Thema beikost : Ich habs getan :grin: Nachdem meine Mam mir gestanden hat das sie ihn an einem stück birne hat lutschen lassen (hätte sie sich bei Emily nie getraut - und da wär ich wohl auch sauer gewesen) und ich das ja mit apfel und karotte auch schon getan hab, hab ich ihn gestern und heute auch wieder birne lutschen lassen. ich musste das stück richtig mit den fingernägeln festkrallen und trotzdem hat er es mir fast aus der hand "gesaugt" und dabei noch mit den händchen nachgeschoben. kleine stückchen gingen auch ab, sie war recht weich und damit kam er super zurecht. tja und da das so gut ging, hab ich ein birnen-gläschen aufgemacht und ihm 3-4 löffelchen gegeben. beim ersten hat er das gesicht verzogen, aber dann wollte er doch mehr. eigentlich wollten wir am samstag mit kürbis anfnagen, aber das passte jetzt grade und er ist einfach so weit :grin:

    Oje kommt mir nicht mit dem thema gewicht ... ich hab auch "nur" 2-3 kg mehr, aber ich hatte auch schon vor der ss 2-3 zuviel, dh. insgesamt wär ich gern 5kg los. und vor allem hab ich das gefühl das die sich bei mir einzig und allein am bauch festkrallen. ich hab immer noch ne richtige wampe, geht an schlechten tagen gut und gern als 5. monat durch :sad: Ich hab auch jetzt erst mit rückbildung angefangen und konzentrier mich auf bauchübungen, aber bei der speckschicht könnten da schwarzenegger-bauchmuskeln drunter sein - die sieht man eh nicht. wie wird man bloß den bauch los ? außerdem hab ich bedenken was mit der oberweite passiert wenn ich wirklich 5 kg abnehmen sollte.

    Mann Balou, das mit dem Husten bei den Kindern und der Luftmessung ist echt heftig. Mit Öko habens die chinesen halt leider gar nicht, hauptsache die optik stimmt. hoffentlich findet ihr jetzt was besseres !

    ich muss euch mal was zum thema babydecken fragen: ich hab Emily und Niclas Decken selbst genäht, weil ich die angebotenen Fleece-decken so schrecklich fand und mir einfach nichts richtig gefallen hat - und irgendiwe fand ich es ganz wichtig die "richtige Baby/Kinder Kuscheldecke" zu finden. Eine Seite ist aus Teddyplüsch und die andere normaler stoff. sie haben also eine warme und eine "kühle" seite, sind wunderbar kuschelig und schön groß. Jetzt hab ich mir überlegt mehrer zu "produzieren" und in ebay und in hebammenpraxen anzubieten. leider ist der BW-Teddyplüsch schon ganz schön teuer so das ich eine decke je nach größe für zwischen 35 und 50 euro verkaufen müßte. würdet ihr das kaufen oder hab nur ich so einen kuschel-decken-spleen und alle anderen würden sagen "viel zu teuer". ich müsste anfänglich schon so ca. 400 euro investieren und will einfach mal ein paar meinungen hören ob sich das lohnt !?

    Danke vorab und liebe Grüße
    clueless

    PS. Das waren die 2 gestern :
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Ich geh mal davon aus das auf dem Foto im Hintergrund so ne Decke zu sehen ist?!?

    also ich muss sagen ich bin geizig geworden. Ich würd sowas nicht kaufen, ich muss allerdings im Moment sehr auf die Ausgaben achtgeben. Wenn ich allerdings eine Schwangere mit Geld wäre und schöne Sachen sehe und die haben möchte würde ich die kaufen. Ich hab mir ne Wickeltasche für 60 Euro gekauft, benutzen tu ich die nicht (mehr) aber ich musste die haben weil sie mir gefallen hat. Waren auch noch etwas Schwangerschaftshormone dabei...
    War jetzt nicht besonders hilfreich - oder?!? :oops:

    Tja, kilomäßig, hmm, ich könnte weniger wiegen wenn ich weniger essen würde. Ich würde auch ohne Probleme als schwanger durchgehen. :sad:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    sorry für das Doppelposting, aber ich hab was vergessen :oops:



    Opa hat das Bild gemacht und sich die beiden zurechtgesetzt...
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    SCH ...., nach der gewichtsdiskussion hab ich mich vorhin zum ersten mal seit ca. 6 wochen gewogen: nochmal 2 kg mehr - da stand doch tatsächlich die böse 7 vorne :sad: Jetzt muss ich echt FDH machen. MISTMISTMIST, soviel hab ich noch nie gewogen (unschwanger).

    Das die decke auf dem foto ist war mir gar nicht aufgefallen :grin:. Bei der "Serienproduktion" wollte ich aber einen moderneren Stoff nehmen, bunter mit Punkten oder streifen.

    Liebe grüße
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Clueless: ich würde sowas kaufen wenn das endlich mal ne ordentliche Größe wäre. Ich finde diese 70x100 Babydecken immer zu klein. Welche Größe haben die denn?

    @all: da bin ich froh, das ich nicht die einzige bin, die mit Ihrer Figur hadert... obwohl ich glaube, ein klitzekleines bischen ist schon zu sehen das ich wieder Sport mache (kann auch nur Einbildung sein... :biggrin: aber egal) Naja, ab 30 geht es wohl abwärts, mit oder ohne Kinder!

    Wegen der Beikost bleibe ich trotz großer, hungriger Babyaugen hart, aber Marlo ist ja auch noch ein wenig jünger. Außerdem habe ich die Hoffnung, er saugt mir noch das eine oder andere Kilo von den Rippen :biggrin: .

    Süße Foto´s, werde morgen auch mal wieder ein aktuelles einstellen, im Moment hab ich nur gerade 7 kilo auf dem Arm hängen....

    Also bis bald!

    LG,

    anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ clueless

    Das mit den Farben hab ich mir schon gedacht, find aber weiß mit kariert auch süß!

    @ all

    Heute hab ich Finja mal an nem Stück Apfel lutschen lassen, sie hat voller Gier da drauf geguckt und da hab ich sie mal probieren lassen mit dem Ergebnis das ich ewig da saß mit dem Apfelstück in der Hand und sie hab lutschen lassen. Sie wollte gar nicht mehr aufhören. Hmm, vielleicht kauf ich mal ein Apfelgläschen...
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,

    siehst du stephie, ich finde man sollte es ihnen auch nicht vorenthalten wenn sie so gierig sind. Niclas ist halt auch leider gar nicht mehr so scharf auf die brust. selbst wenn er eindeutig hungrig ist ist es tagsüber fast schwierig ihn an die brust zu kriegen. er dreht sich, wendet sich und biegt sich weg und ist beim kleinsten geräusch wieder weg :sad: Nur nachts trinkt er gierig und viel.

    Heute haben wir auch offiziell mit beikost angefangen. Es gab 5 Löffelchen Kürbisbrei :grin: Das Gesicht nach dem ersten Löffelchen war göttlich - aber aufhören wollte er auch nicht. War aber ein unglücklicher Zeitpunkt, Niclas war schon etwas müde und nicht wirklich hungrig und Emily startete zeitgleich einen Trotzanfall. Mal schauen wie es morgen mit vielleciht etwas besseren Voraussetzungen geht.

    Bei den decken schwanke ich zwischen 70x100 und 100x150. Unsere sind so groß, aber die wären dann wirklich bei 50€ :oops: . vielleicht mach ich einfach mal 5 große und 5 kleine und schau mal wies läuft. Ich hab ein bißchen geld von meiner oma geerbt, ich glaub das investier ich jetzt einfach mal und wenns nix ist, hab ich wenigstens tolle babygeschenke für die nächsten geburten. wie findet ihr diesen stoff (gibts in noch gelb, grün und rosa) + das fell ? oder zu bunt ?

    Sagt mal - jetzt wo wir uns grad öfter unterhalten bin ich etwas neugierig auf euch geworden - seid ihr in wkw ? von stephie hab ich ja im forum ein foto gefunden, aber die anderen ? zeigt euch doch mal :grin:

    liebe grüße
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hei!

    Zur Beikost, ich habs dann auch mal mit Apfelgläschen probiert aber das wars nicht. Na ja, wir haben ja Zeit. Irgendwie zahnt sie auch im Moment, hat Durchfall und spuckt auch wieder mehr wie sonst, mit nem halben Jahr steht auch noch ein Schub an, glaub ich, also ist nicht unbedingt der beste Zeitpunkt zum Start.

    Der Stoff ist schon ziemlich blau gepunktet. Das müsste man vielleicht als ganze Decke sehen... Ich finde deine Idee gut. So ein Antasten ist vielleicht nicht verkehrt.

    Und Fotos wären tatsächlich nicht schlecht :biggrin:

    Liebe Grüsse
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, hier mal ein Foto von unserer Kleinen!

    Ein aktuelles Foto von uns beiden muss ich erst noch auf den PC speichern!

    Liebe Grüße
    SassiGoldkind
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Die ist aber süß, und in dem Kostüm erst, total süß! Wart ihr auf ner "Partiy" oder sowas gewesen?!?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    wir haben daheim `ne kleine Halloweenparty gemacht! Und ich konnte es mir einfach nicht verkneifen ihr das Kostüm zu kaufen!

    Grüßle
    SassiGoldkind
  • CluelessClueless

    871

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :grin: entzückend, dein kleiner kürbis :grin:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wie gut das ich sowas nie finde, wir hätten dann auch ne Party feiern müssen ;-)
  • balou0204balou0204

    925

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    also, ich oute uns dann mal.... :biggrin:
    Ansonsten leide ich zunehmends an Übermüdung, seit einigen Nächten wird Marlo stündlich wach :roll: , mal zum trinken oder einfach nurum mal ein bischen herumgetragen zu werden... Auf dem Arm schläft er sofort wieder ein. Gähn... es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase, es ist nur eine Phase...
    Sind Eure Nächte denn ruhig?
    @Sassi: ist ja knuffig Dein kleiner Kürbis!

    Unsere kleinen gehen straff auf ein halbes Jahr zu, Wahnsinn, wo ist nur die Zeit geblieben? Bald ist Weihnachten und das Jahr ist schon wieder um...

    Am 10.12. ist unser erster Rückflug gebucht, dann gehts zurück nach good, old Germany! Juhu, ich freu mich so darauf meine Familie wiederzusehen, die fehlen mir schon doll. Da gibt es bestimmt ein paar Tränen, schon wenn ich jetzt daran denke. Meine Mama fehlt mir ganz besonders, so richtig erwachsen ist man wohl nie, auch wenn man schon 30 ist...

    Also, ich hoffe es folgen noch ein paar outings, bin auch neugierig!

    LG,

    Anja
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ihr seid aber auch eine süße :oops: Familie!
  • July78July78

    1,031

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @balou: Total schöne Fotos!!!!! Ich kann verstehen dass du dich auf Germany freust. Ich könnte das gar nicht aushalten so weit weg...

    @clueless: die Decken sind super schön, aber ob sich die Investition lohnen würde und die Decken gekauft werden würden - keine Ahnung. Ich könnte mir das zur Zeit nicht leisten und ich könnte mir vorstellen, dass es anderen Frauen die gerade im Erziehungsurlaub sind, auch so geht. Aber sie sind echt total schön.

    So, sonst war hier bei uns krankheitsmäßig einiges los... Matteo hatte Bronchitis, sein Husten klang ganz schrecklich und das kam natürlich genau zu der Zeit wo ich selbst ins KH musste (war geplant). Er hat nun Antibiotika bekommen, jetzt scheint alles wieder gut zu sein, wir müssen nur noch inhalieren. Meistens macht er das gut mit, aber oft wird er wütend dabei weil er das Mundstück gern aufessen möchte aber es geht nicht ;-) Die Medizin muss ich ihm auch jedes Mal übelst rein quälen, ich mach das mit ner Spritze (natürlich ohne Nadel, versteht sich) und schieb ihm die ein Stück weit in den Mund und halt ihm den dann zu damit er es nicht ausspuckt. Totale Qual, ich komm mir auch schlecht dabei vor, aber es muss ja rein. Er merkt sich das auch richtig wenn ich mit der Medizin ankomme, der kneift seinen Mund fest zu und wenn ich dann was rein bekomme, spuckt er das schnell aus, ganz schlimm.

    Wenn wir essen, guckt er uns auch fast das Essen aus dem Mund, ganz schlimm. Ich hab aber noch nichts probiert, ich denke einen Löffel würde er mir zur Zeit sowieso nicht abnehmen, aber ich hab schon Pastinakenbrei gekauft, auf dass es dann bald los geht. Oh weh, ich befürchte schlimmes für unsere neue Wohnung.... ;-)

    Ach ja, umgezogen sind wir nämlich auch noch, sind aber im selben Ort geblieben, nur ne größere Wohnung. Das war ganz schön stressig, so schnell mach ich das nicht wieder.

    Ich komm auch gar nicht von meinem Gewicht runter, ich wiege 60 kg bei 1,60 m Größe. Vor der Schwangerschaft hab ich 3 kg weniger gewogen, und diese 3 kg möchte ich auch mindestens noch abnehmen. Aber ich muss auch ehrlich gestehen, dass ich nicht viel dafür tue. Ich denke, ich verschieb das auch lieber noch auf nach Weihnachten. Ich nehme mir das am besten für´s neue Jahr vor, das kommt doch immer gut ;-)

    Apropos Weihnachten, ist euch schon danach? Ich kann das gar nicht glauben und bin noch gar nicht in der Stimmung. Naja, vielleicht kommt das wenn es ab morgen schneien soll, bin ja mal gespannt.

    Was bekommen denn eure Kleinsten zu Weihnachten? Ich hab bei Matteo so recht keine Idee, so Babyspielzeug haben wir noch so viel von Melina, das wäre dumm wenn ich ihm da jetzt noch mehr kaufen würde. Wahrscheinlich werde ich gleich was für 1-jährige kaufen.

    So, dann muss ich erstmal Schluss machen für heute.

    Liebe Grüße an alle!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum