Kinderwunsch mit Startschwierigkeiten Teil 2

1679111237

Kommentare

  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @bergschaf: Ob ich einen Eisprung hatte? Darüber denk ich auch die ganze Zeit nach. Im Nov. und Dez. definitiv (Ovolutionstests benutzt und alle Hinweise "verstanden" :grin: ). Im Januar fand ich die Schleimkonsistenz (worüber man inzwischen so spricht) erst nicht so aussagekräftig, weil es sehr lange sehr wässrig schleimig war, dann eisprungmäßig schleimig war... und dann knapp eine Woche später noch mal eisprungmäßig schleimig! Alles klar?? Bin mir also nicht sicher... wann und ob!
    Hoffnung ist somit natürlich noch ein klein wenig da, aber eigentlich nicht viel, weil ich mich auch körperlich nicht schwanger "fühle" - obwohl ich ja auch nicht weiß, wie das wäre, weil ich noch nie schwanger war.
    Ich wart mal ab und mach ggf. bald noch mal einen Test.

    @Perle: Einen Hormonstatus macht man am 3.-5. Zyklustag?? Aber für wann soll ich den Termin machen, wenn ich nicht weiß, wann meine Regel kommt??
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @mäusle: Huch, das warst du gar nicht. Kam wohl bei den vielen Beiträgen etwas durcheinander. Sorry!
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :sad: Ich glaube mittlerweile, dass es doch kein Eisprung war. Ich hatte 6 höhere Messungen (also minimal höhere) und dann ist die Kurve nach unten eingebrochen und nicht nur 1x, sondern gleich 2x :cry: Menno!
    Mein Freund fand das wohl auch nicht so toll (er ist da ja eher zurückhaltend)...aber nachdem er heute eine Babyzeitung ( :shock: ) mitgebracht hat und darin schmöckerte, war das wohl nicht die beste Nachricht.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Au Mann, Perle, das ist ja doof nu :confuded: aber ist doch schoen dass Dein Freund sich jetzt so mit reinbegibt ,das schweisst ja auch zusammen (unverbesserliche Optimistin - ich weiss :roll: ;-) )
    Und hast Recht, ich hab das Mittel ja schonmal erwaehnt (ja, ist homoeopathisch), naja man wird nicht juenger :oops: ... ich bin ja nicht etwa 22 wie man aus dem forumsnamen lesen koennte!! (nee, Geburtsjahr 22 auch nicht *gg*)
    Ja und danke fuer die Hinweise, bin aber sehr gut aufgehoben bei meiner HP, da habe ich vollstes Vertrauen und sie hat es ja ausfuehrlich bestimmt fuer mich. Sie ist auch keine "crashkurs HP" sondern ausgebildete (Schul)Medizinerin und Homoeopathin. Die Kombination gibt's natuerlich selten und nur deshalb kann ich mich auf die Sachen einlassen, sonst waere ich genauso skeptisch wie manche von Euch ;-) Wenn ich mir eine suchen muesste, wuerde ich immer versuchen, eine Fachkraft zu finden (homoeop. oder sonst wie) und nicht nur diese blumigen Kinesiologie/Steinheilkunde/Mondschein-Therapeuten... obwohl auch das wenn es fachlich fundiert ist wirken kann.. das hat dann nur bedingt was mit Glauben zu tun, darauf einlassen muss man sich aber schon.

    Ich wollte auch keine Grundsatzdiskussion ausloesen, sondern nur einen Tip abgeben, wo man auch mal hinschauen koennte - wenn man moechte. Ich war damals sehr froh drum, als ich darueber gelesen habe!! Gerade auch durch die negative Erfahrung mit dem Moenchspfeffer, den mir ein FA empfohlen hat (also ein hoch studierter Wissenschaftler ;-) ) aber leider keine Ahnung von Pflanzenheilkunde hat :groggy:
    Jede findet ja ihren eigenen Weg, gelle?
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :bounce02: ein Klausurergebnis ist raus: 1,3. Meine Güte bin ich ein Checker :biggrin:
    :sad: Nur die andere Klausur ist noch nicht bewertet und gerade bei der hatte ich ja das BlackOut, so dass ich Angst habe, das ich durchgefallen sein könnte.

    @fillinchen: Mein Freund ist ja der, der den Kinderwunschstein ins Rollen gebracht hat, aber er zeigt das sonst nie so offen. Man kriegt da immer mal nen Kommentar ab und dann darf ich interpretieren :biggrin: .

    Wie ist es bei euch anderen? Wie geht es eurem Mann gerade mit der Babywartesituation? Sind die ganz Mann und es ist ihnen mehr oder weniger egal oder malen sie sich schon aus, wie es dann mit Baby ist und ihr solltet lieber gestern als morgen schwanger sein?
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Mann wünscht sich auch ganz doll, dass "wir" schwanger werden. Aber er ist sehr entspannt dabei und holt mich immer mal wieder aus meinen Frustrationsphasen raus. Er ist völlig optimistisch und sagt, dass das schon irgendwann klappt.

    Bin jetzt bei Tag 42 ohne Periode und hab heut nochmal negativ gestestet (war aber auch vorher klar, daher bin ich jetzt nicht soo traurig). Mal sehen, wie das so weitergeht. Werde Montag mal einen Arzttermin machen.

    Habt ein schönes Wochenende!
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ach ja, Perle: Glückwunsch zu deiner grandiosen Klausur! Feier schön!
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Perle: GLückwunsch! das ist doch mal ein tolles ergebnis!!

    @ Sorla: ich würd mich nicht verrückt machen. Vielleicht spielt einfach dein Zyklus etwas Chaos. Ich hab festgestellt, grad wenn man mal so richtig stark drauf hofft und meint "Diesmal MUSS es geklappt haben" macht der Zyklus was er will. Ich hab schon manchmal Angst, den mit meinen Wünschen und Hoffnungen noch gar durcheinander zu bringen :biggrin: :roll:
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na seid ihr alle noch im Wochenendschlaf?? ;-) Naja Perle hat sicher zuviel gefeiert :grin: nach DEM Ergebnis....

    Ich bin nun wieder halbwegs gesund, wobei sich so ein nerviger Reizhusten festgesetzt hat, den will ich in den nächsten Tagen unbedingt noch wegbringen! Ich weiß zwar noch nicht was ich noch anstellen soll, weil ich eh schon alles tu, aber irgendwie mach ich das.

    Gerade hab ich mir auch so pi mal Daumen meinen nächsten Eisprung ausgerechnet, muss ja immer gucken, wie lang der Zyklus ist :roll: aber zumindest nen Anhaltspunkt will ich haben. Wenn ich jetzt vom kürzesten und längsten Zyklus im letzten halben Jahr ausgeh, müsst ich zwischen dem 16. und 19. März einen haben. Mal sehen was die Messungen so ergeben :biggrin: es wird wieder spannend - auf in die nächste Runde!
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen!
    Wahrscheinlich habt ihr euch schon gewundert, warum ich mich so lange nicht mehr hier hab blicken lassen. Brauche gerade ein bißchen Abstand vom Thema Kinderwunsch. Das stresst mich doch mehr, als ich gedacht habe, zumal ich auch sonst sehr viel um die Ohren habe im Moment.
    Die letzten Tage war ich Abends so fertig und erschöpft, dass ich mich zu nichts mehr aufraffen konnte. Und allein der Gedanke daran, was ich in nächster Zeit noch alles zu erledigen habe, liegt wie ein riesiger Stein auf mir und ich weiß im Moment nicht wie ich das alles bewältigen soll, bzw. wo mir der Kopf steht. Vermutlich liegt es mitunter daran, dass ich einfach nicht nein sagen kann und dann alle unliebsamen Aufgaben hier bei mir landen und ich dazu noch alles so perfekt wie möglich machen will.
    Diese Trübsinnige Verstimmung ist eigentlich überhaupt nicht meine Art - ich bin eigentlich ein unverbesserlicher Optimist, aber wahrscheinlich hat sich der Stress der letzten Zeit summiert und jetzt bin ich ein bißchen ausgebrannt.
    Ich versuche jetzt erst einmal mich wieder ein bißchen zu erholen und vielleicht bekomme ich dann auch wieder ein bißchen Abstand bzw. eine positivere Einstellung zum Schwangerwerden.
    Ganz liebe Grüße und bis bald hier in diesem Thread ;-)
    Janina
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich schliess mich littlejack vollkommen an,ich ziehe mich auch weiterhin etwas zurück.Das tat mir nämlich ganz gut,und ich kann das nun entspannter angehen.Morgen werde ich 30 und wir fahren ein paar Tage weg...
    Ich melde mich,sobald ich das wieder kann(seelisch etc.)..Für euch aber alles Gute!!!
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    wünsch euch gute Erholung :grin:
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo, kann euch gut verstehen, brauchte letztens ja auch mal diesen Abstand. Ich habe heut meine Tage bekommen - und hab totale Bauchschmerzen!! Habe ebenfalls in 2 1/2 Wochen einen Arzttermin udn freu mich drauf, mal mit meiner Ärztin über den Kinderwunsch zu quatschen!
    Weiß jemand von euch, welche Untersuchungen dann so anstehen und wann die gemacht werden können? Grüße!
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Sorla!

    Oje Bauchschmerzen - kenn ich nur zuuu gut! Bei mir hilft da auch nicht viel außer viel Schoki, eine wärmflasche, nix tun müssen, evtl auch eine Schmerztablette.... leider :sad: wobei es variiert, manchmal merk ich gar nix, manchmal total heftig.

    Also ich hab von meiner Ärztin nur einen Rötelntiter machen lassen, sonst nix. Ich glaub schon dass man da noch mehr untersuchen lassen kann, aber das halt ich für mich persönlich für Quatsch. Oder willst du mal Hormonstatus etc machen lassen??

    LG
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi Mäusle,

    die Impfprozedur hab ich schon hinter mir (auch beruflich bedingt)! Ich mein Hormonstatus, Überprüfen, ob ich einen Eisprung habe,...! Hast du das schon alles gemacht? Liebe Grüße
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich bin der Meinung, der Hormonstatus muss am 3.-5. Zyklustag gemacht werden wegen der Vergleichswerte. Das hat mir meine Endokrinologin gesagt (viele FAs machen das irgendwann im Zyklus und man hat dann natürlich keine aussagekräftigen Werte - quasi ist´s umsonst gemacht worden).
    Um zu schauen, ob du einen Eisprung hast wäre die Symptothermale Methode sehr gut.
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nöööö Hormonstatus? Nochmal piksen?? ne danke! So wichtig ist mir das dann auch wieder nicht. Naja damit meine ich, ich würde damit noch 1-2 Jahre warten, aber jetzt noch nicht machen lassen. Und ES mach ich per NFP aber auch nicht pingelig, sondern eher so pi mal Daumen. Da geh ich recht gelassen ran.
  • SandwichSandwich

    1,061

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Kann man bei Euch eigentlich auch mitquatschen, wenn man auf das Zweite sehnsüchtig wartet ???
    Wir sind jetzt im 3. ÜZ und nichts passiert. Tage nicht da (+10), Tests negativ oder ich wieder deprimiert, das es bei meiner Freundin im 1.ÜZ (!!!) klappte. Naja, wie ich schon oft geschrieben hatte, musste ich 2 Jahre aufs Erste warten. Dann muss ich mich mal wieder in Geduld üben..... :oops: :oops: :oops:
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na klar. Wegen Überfüllung geschlossen gibts hier doch nicht :biggrin:

    Du kannst gern ein bisschen mit uns mithibbeln, Sorgen austauschen.... ich find immer, gemeinsam trägt sich´s leichter. So gehts mir zumindest hier bei diesem Thread. :troest:
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Natürlich - Willkommen Sandwich! Und danke für deine Nachricht.
  • SandwichSandwich

    1,061

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Dann danke für Eure Aufnahme. :biggrin:

    Hab heute übrigens meine Tage mit 10 Tagen Verspätung bekommen. Also demnächst gilt......auf in die Nächste Übungsrunde. Ring frei. :fun18:
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja so gings mir neulich auch. Meine Tage hatten fast 1 Woche Verspätung :roll: wobei ich mir schon fast sicher war, dass ich nicht schwanger bin, irgendwie bild ich mir ein, so langsam zu wissen, was bei mir PMS ist oder nicht. Wobei ich ja bisher nur 1x schwanger war und das nicht wusste (zum Glück).
    Und ich hab das Gefühl, seit der Kinderwunsch da ist, acht ich auch mehr auf Körpersignale, also ich nehm sie mehr wahr. Ich merk nicht nur das Bauchweh wenn ich meine Blutung krieg, sondern schon vorher so einiges, das mir früher nie aufgefallen ist. Eigentlich eine schöne Sache so ein Körpergefühl zu haben.
  • SandwichSandwich

    1,061

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich finde meinen Körper schon seltsam. Seit wir wieder ernsthaft den Kinderwunsch in Erwägung ziehen, spielt meine Periode verrückt. Zuvor konnte ich die Uhr danach stellen, seit 3 Monaten kommt sie, wann sie will. Es hat doch viel mit der Psyche zu tun. :confuded: Am besten ist es wohl, nicht dran zu denken, dass man sich sehnlichst ein Kind wünscht, aber das geht leider auch nicht. :oops:
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo, da bin ich auch mal wieder - hatte in letzter Zeit so viel um die Ohren und das kleine Lämmchen hat mich auch nicht gerade kalt gelassen. :sad:

    Ich war heute mal wieder beim Endo: :grin: Ich habe keine Insulinresistenz - aber sie schauen nächste Woche noch nach einem Gendefekt :roll: . Ich bin mir aber fast sicher, dass ich den nicht habe. Meine Akupunkteurin meint, ich habe nichts an den Nieren oder Nebennieren. Ich hoffe sie behält recht.
    ...und meine Diagnose zieht sich ins Unendliche. :roll:

    @sandwich: *einensackgeduldrüberschieb* :biggrin:
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr alle,

    Ich möchte mich doch euch wieder gerne anschließen. Die letzten Wochen sind gut überstanden und es geht mir besser. Nun bin cih wieder wie ihr am Warten auf Eisprünge und Tempis usw. aber noch entspannt dabei.

    Wie geht es euch denn, hier ist es ja erstaunlich ruhig geworden.
    Habt ihr alle schöne Ostern gehabt?

    Schneit es bei euch auch so?Verrücktes Wetter, ich würde doch so gerne endlich Frühling haben...

    Alles Liebe
    Bergschaf
  • SandwichSandwich

    1,061

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo bergschaf,

    ich wollte Dich, wenn ich darf, nochmals ganz fest drücken. :troest:

    Mir geht es gut. Ostern war sehr entspannend, da wir diesmal alle zu uns eingeladen haben und damit die ganze Fahrerei zu allen Omas weggefallen ist. So hat mir Ostern doch wesentlich besser gefallen, als immer den ganzen Streß, an welchem Tag zu wem. ;-)

    Aber eigentlich gibt es zur Zeit aus meinem Leben nichts Neues zu berichten. :confuded:
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hey Bergschaf, schön, dich so munter zu hören bzw. zu lesen! Hast Recht, das Wetter ist wirklich irre - und grad viel zu kalt!

    Zu meinem Stand der Dinge: Ich war letzte Woche beim Frauenarzt und mir wurde Blut abgenommen, um einen Hormonstatus zu machen und die Schilddrüse zu überprüfen,...! Morgen muss ich ein weiteres Mal zur Blutabnahme, um erkennen zu können, ob ich einen Eisprung hatte. Denke im Moment nicht sooo viel ans Schwangerwerden, aber manchmal eben schon und dann bin ich schon ein wenig traurig. Habe das Gefühl, dass es bei unendlich vielen Leuten quasi sofort klappt und wir versuchen es ja nun schon 9 Monate. Mein Mann geht dann nächste Woche zum Doc.

    Ostern war völlig doof, weil ich Scharlach hatte (in meinen FERIEN!!!!). Das kommt davon, wenn man mit Kindern arbeitet :confuded: .

    Liebe Grüße, Sorla
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben.Auch ich melde mich zurück..werde ab und zu wieder mal vorbeischneien,wenn es euch Recht ist..
    Mein Stand der Dinge:Ich wr ja leider nicht schwanger,und hatte daran viel zu knabbern.Zwischenzeitlich ging es mir sehr schlecht und ich habe mich vor allen und allem zurückgezogen.Sogar meine Behandlung habe ich abgebrochen,und mich total beruflich reingekniet und meinen Mann gebeten den Kinderwunsch momentan nicht anzusprechen.
    Beruflich konnte ich ein paar Erfolge verzeichnen :grin: Bin wieder etwas zur Ruhe gekommen,und gehe mein Problem wieder aktiver aber gelassener an..
    Meine Behandlung habe ich wieder gestartet,leider hat sich ein Verdacht nun bestätigt:ich habe einen Darmpilz und bekämpfe den die nächsten Wochen aktiv,hoffentlich mit Erfolg..Weiterhin nehem ich eben auch was ein,was hoffentlich Erfolg schürt.
    Also auf ein neues :roll:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, ich bin jetzt auch bei euch dabei!
    In der letzten Woche hatte ich zumindest mal einen Eisprung! :grin: Natürlich waren wir in den Tagen zuvor fleißig. ;-)
    Jetzt müssen wir nur noch ein paar Tage abwarten! (PMS habe ich übrigens zur Zeit noch nicht! :applause: )
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo :grin: mensch einen Tag nicht reingeschaut, schon überfüllt sich der Thread wieder, ich komm ja nicht mehr mit :biggrin:

    @Bergschaf: lass dich nochmal ganz fest :troest: .... war echt traurig als ich das gelesen habe

    @waschbaer: "die nächsten Wochen" ??? das haben die Ärzte bei mir auch immer gemeint, letztendlich hab ich mich 18 jahre damit rumgeschleppt, weil die meinte die Pilze wären nach kurzem wieder weg. Spätfolgen interessieren die heute natürlich nicht mehr, das ist klar :sad:

    @sorla: genauso gehts mir momentan auch. Irgendwie beschäftige ich mich gedanklich auch gar nicht so sehr mit meinem Kinderwunsch, ist mir momentan relativ gleichgültig. Wenns passiert, dann eben gut, wenn nicht, auch gut!

    Ich genieß zur Zeit jede Minute mit meinem Mann und wir versuchen auch, einiges an unserer Beziehung zu ändern. Wir sind auf Wohnungssuche, meine Selbständigkeit erfordert das jetzt doch langsam, und wenn ein Kind da ist, dann wäre eine größere Wohnung nicht schlecht. Tja, die "Traum" Wohnung, die ich gerne hätte, (über meinen Schwiegereltern) ist leider auch in nächster Zeit noch bewohnt, die denken nicht dran, auszuziehen :sad: :biggrin: Naja, mal sehen, ich hoff einfach, dass die doch mal frei wird.

    Mein Zyklus war jetzt wieder total verrückt, 1 Monat lang 37 Tage, der letzte wieder 32 Tage. Schon seltsam. Mal schaun was jetzt der kommende Zyklus bringt, meine Tage sind ja heute rum :biggrin:
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Mäusle; Wie hast du ihn den leztendlich bekämpft?Ich versuche es eben in Zusammenarbeit mit meiner Heilpraktikerin hauptsächlich über Ernährung,jetzt seit einer knappen Woche erst(folgen mindesten noch 3)und meine Beschwerden sind schon deutlich bessr..ich bin eigentlich total happy...
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hab mit einem Heilpraktiker eine über 1 Jahr dauernde Ernährungs- und Präparattherapie gemacht, die ich aber hier jetzt (verständlicherweise) nicht schreiben werde, solche Empfehlungen darf ich nämlich nicht geben ;-) . Drunter sag ich dir gleich gehts nicht weg. Die Pilze setzen sich fest, hauptsächlich mit Diät bekommt man die nicht weg. Auch wenn sie dann nicht mehr nachweisbar sein sollten, ist der Körper oft noch belastet. Natürlich werden sich deine Beschwerden auch mit Diät bessern. Aber ich sags gleich, dass die Pilze dann immer wieder kommen. Leider haben sowohl viele Ärzte als auch Heilpraktiker und sogar manche Beratungsstellen keine Ahnung von Pilzen und deren richtige Behandlung. Es gibt unzählige Märchen, die sich weiter hartnäckig halten. :sad: LG
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Naja ich werd einfach mal abwaren..Ich hab da bis jetzt viel Vertrauen in meine Behandlung.... :grin:
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    -> PN ;-)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    auch PN ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na dann drücke ich euch auch mal die Daumen!
    Ich weiß dann in ein paar Tagen mehr...
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich drück dir auch die Daumen ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, kurzer Bericht von heute morgen:
    Temperatur noch immer in Hochlage (37,1°C) und ab morgen kann ich wohl testen! :grin:
    Dazu muß ich sagen, daß wir am Wochenende den Storch gesehen haben :igual: und das war bislang immer ein positives Zeichen! Jedesmal wurde ich kurz darauf schwanger!
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das klingt doch gut,berichte mal und viel Glück!!!
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @anna
    von mir auch viel Glück!!!


    oh mann, ich muss mal hier ein bischen rumjammern.
    Ich dachte ja, der Zyklus hätte sich wieder reguliert. Aber Pustekuchen, es ist genauso wie ich es nach der Fehlgeburt befürchtet hatte. Wieder extrem tiefe Temperatur, aber es passiert nix.
    Und nun könnte ich eigentlihc jeden Tag nur heulen wenn cih das Thermometer sehe. Ich weiß nicht was ich tun soll um wieder gelassener zu werden. Letzte Woche war ich guter Dinge und sah positiv in die Zukunft. Jetzt ist wieder alles weg, ich hab so Angst, dass nun die ganze Sch.... wieder losgeht, keine Regel oder ewig lange warten. Und dann weiß ich nun auch gar nicht ob ich wirklich warten soll mit dem schwanger werden. Eigentlich wollte ich ja wenigstens eine Menstruation abwarten, bis ich wieder schwanger werde, aber das kann sich ja auf die Art und Weise ewig hinziehen. Und wenn ich nciht abwarte dann doch vielleicht schwanger werden würde, dann hätte ich wieder Schiss vor einer Fehlgeburt und könnte es mir letztendlich auch nicht verzeihen, wenn es dann so wäre, weil ich ja hätte abwarten sollen.
    Oh mann, ich weiß ihr könnt mir auch nicht helfen, aber ich fühl mich echt scheiße im Moment und weiß gar nicht wie ich mich wieder berappeln soll.

    Danke fürs lesen!

    Bergschaf
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mensch Bergschaf :troest:
    Ich hab mich hier ja eigentlich ein bißchen zurückgezogen, aber bevor ich dir jetzt eine PN schreib, dann antworte ich doch einfach mal hier ;-)
    Dass du gerade frustriert und deprimiert bist kann ich gut verstehen!
    Warst du nicht mal in homöopathischer Behandlung? Vielleicht wäre das ja jetzt wieder eine Alternative? Ansonsten sind die Empfehlungen mindestens 3 Monate oder dergleichen nach einer Fehlgeburt zu warten bis man erneut schwanger werden kann nicht mehr aktuell. Der Körper signalisiert einem dann schon, wenn er wieder bereit ist.
    Außerdem denke ich nicht, dass du jetzt ein erhöhtes Risiko hast eine neue Fehlgeburt zu erleiden. Eigentlich doch genau im Gegenteil. Statistisch gesehen haben wir, denen so etwas bisher erspart geblieben ist jetzt das höhere Risiko.
    Vielleicht wendest du dich ja doch noch mal an eine Hebamme oder einen Homöopathen? Oder du gibst deinem Körper noch ein bißchen Zeit?
    :triste: dich mal, wenn ich darf...
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    liebe littlejake,

    vielen Dank für deine lieben Worte :triste:
    Bei der Heilpraktikerin war ich schon...bin wahrscheinlich auch einfach zu ungeduldig. Und die Hebammen die ich hier kennen gelernt habe, sind nicht so der Hit, zumindest mir nicht so sympathisch, obwohl die eine (gleichzeitig freundin einer Mutter von meinen Tageskindern) mir ein schönes Buch über die Fehlgeburt ausgeliehen hat. Aber ansonsten eben nicht so mein Fall...leider, und die meinen jedenfalls beide, dass ich 2 Zyklen warten solle. Und der Arzt auch. Und im Internet steht eben auch ganz oft drin, dass sich das Risiko einer erneuten Fehlgeburt sogar steigert (wobei ich nicht weiß ob das was mit dem abwarten einer Blutung zu tun hat). Ich bin da einfach so verwirrt. Auch wenn hier alle sagen der Körper signalisiert es dann. Ich weiß nicht genau, ob der Körper beim Einnisten weiß: Die Schleimhaut ist noch die beste. Wenn es dann eingenistet ist und dann eben doch nicht die besten Voraussetzungen da waren, dann wird es doch wieder eine Fehlgeburt. Jedenfalls hab ich mir das so überlegt.

    Aber eigentlich bleibt mir erstmal ja sowieso nix anderes übrig als Geduld zu haben, bis sich vielleicht mal ein Ei wieder bequemt zu springen. Ich dachte nur einfach, dieses Thema wäre erstmal abgehakt, aber jetzt ist eben alles wieder so wie vorher und das ist einfahc so deprmierend.

    Alles Liebe auch an dich und viel Erfolg für deinen Arztbesuch!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Bergschaf,
    ich kann das gut Nachvollziehen! Vor einem Jahr hatte ich auch eine Fehlgeburt und war auch unsicher wann der beste Zeitpunkt zum erneuten Schwangerwerden ist. Wir haben uns einen Zyklus zeitgelassen und es dann wieder gesucht. Im Juli wurde ich dann schwanger. Leider starb unsere Tochter in der 28. Woche, aber das ist eine andere Geschichte und hat auch nichts mit einer evtl zu frühen SS zu tun.
    Ich drücke dir alle Daumen, daß sich dein Zyklus bald einpendelt und sich ein neues Kind auf den Weg macht!



    Ich konnte heute doch nicht widerstehen und habe einen Test gemacht, obwohl ich ja weiß, das es dafür noch seehr früh war. Trotzdem konnte man schon eine hauchzarte Linie erkennen! love100: Wirklich nur hauchzart, aber Linie ist ja Linie, egal wie stark, oder?!
    Sollte mein Erlebnis mit dem Storch wohl wieder eine positive Vorahnnug gewesen sein! :igual:
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Uhii, das freut mich für dich! Ich schick dir mal zur Sicherheit den Storch vorbei :igual:

    Linie ist Linie, bei mir war sie anfangs auch nur sehr schwach, aber es stimmte.

    Ich gratuliere dir! Und wünsche dir, dass es nun alles glatt geht und dein Kind gesund wächst und du eine schöne Schwangerschaft hast.

    Danke auch für deine Meinung zu dem Thema FG und wieder schwanger. Ich werde mal sehen, was mein Körper so mit mir macht. Wenn es mir nun zu lange dauert, bis sich ein ES einstellt, werde ich auf Verhütung verzichten und es drauf ankommen lassen. Ich finde diese Warterei nämlich belastender als alles andere zur Zeit.

    Viele Grüße
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Der letzte Satz hätte auch von mir kommen können! Genauso habe ich es damals auch empfunden!
    Dein Körper regelt das schon, vermutlich braucht er einfach noch ein paar Tage um sich zu erholen! Aber das wird schon. Vermutlich ist dein Körper zur Zeit einfach noch nicht bereit für eine weitere Schwangerschaft und läßt deshalb noch keine zu. Aber sicherlich arbeitet er auch schon daran, alles dafür herzurichten! :grin: Ich schicke auch mal den Storch zu dir! :igual: :igual: :igual: Bei mir war er immer sowas wie ein Vorbote!

    Danke für die Wünsche, ich hoffe natürlich sehr, das diesmal alles gut geht und versuche die ängtlichen Gedanken so gut es geht beiseite zu schieben!
  • MäusleMäusle

    7,471

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Anna: wow hast du Glück. Gleich wieder geklappt - ich find das toll! Schade dass es nicht bei jedem so einfach geht. Aber bei uns anderen klappt es schon auch

    Bergschaf: klar dass dein Zyklus erst mal durcheinander ist. Und mit dem schwanger werden probiert ihr´s einfach wieder, sobald du bereit bist. es gibt so gut wie keine Gründe warum man warten sollte, sofern alles ok ist.

    Ich müsste rein rechnerisch in 1 Woche meinen Eisprung haben. Aber ich lass es jetzt auf mich zu kommen, schließlich soll Sex auch Spaß machen. Ich will da nicht aus Pflichtgefühl und ohne Freude rangehen. Wenn wir keine Lust haben ... es gibt noch mehr Monate ;-)
  • SandwichSandwich

    1,061

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Anna: Auch von mir herzlichen Glückwunsch. :igual: Dann müssen wir Dich wohl ab jetzt an das SS-Forum abgeben. ;-)

    @Bergschaf: Ich hoffe wirklich für Dich, dass es schnell wieder klappt. Ich würde, wenn keine Gründe dagegen sprechen, auch nicht mehr warten. ;-)

    @Mäusle: Dir wünsche ich in den nächsten Wochen viel Spaß und Lust. Klar, soll es Spaß machen...von daher laßt es auf Euch zukommen. Wer entspannt an die "Sache" geht, bei dem klappt es meistens am schnellsten.

    Bei mir tut sich zur Zeit noch nix. Hatten in den letzten Wochen/Tagen vermehrt unseren Spaß. Aber für einen Test ist es noch viel zu früh. :confuded:

    Liebe Grüße an alle. Schicke Euch eine Menge Frühlingsgefühle rüber.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    nabend
    ich und mein verlobter versuchen schon seit knapp 1jahr das ich schwanger werde und wir sind auch jeden monat fleißig am herzel.Nächste woche donnerstag muss ich zum FA und dann werde ich mich erst einmal richtig untersuchen lassen und seit knapp 2monaten nehme ich folsäure und diesen monat werde ich mit OVulationstest anfangen ich hoffe das es dann vielleicht bald mal klappt.

    LG schnegge20
  • SandwichSandwich

    1,061

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo schnegge20,

    herzlich Willkommen in unserer Mitte. Wir haben zwei Jahre geübt, bis es das erste Mal geklappt hat. Also ich schicke Dir mal ein bisschen Geduld rüber. ;-)

    LG
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hey Ihr Lieben,

    hier hat sich ja viel getan!

    @Anna: Herzlichen Glückwunsch! Wie toll!

    @Sandwich: Bist du nach den 2 Jahren "einfach so" schwanger geworden oder hast du dich durchchecken lassen und irgendwas eingenommen oder so?

    Ich war jetzt zweimal im Abstand von einer Woche zur Blutuntersuchung (Hormonstatus, Schilddrüse) ... und die Ergebnisse sind da. Meine Frauenärztin hat heut auf den AB gesprochen, dass sie mit mir gern drüber sprechen möchte. Und ich war nicht zuhause! Vielleicht versucht sie es heut nochmal, sonst hat sie morgen früh um 7.30 Uhr Sprechstunde. Da werd ich jetzt mal abwarten und bin gespannt, was da kommt!

    Melde mich dann wieder, Sorla
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum