Dezember Babies 2006 - die Weihnachtsüberraschungen? ;-)

1246726

Kommentare

  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hey wie geht es euch?

    gestern habe ich hubertine das erste mal durch die bauchdecke gefühlt :bounce02: und das bei meiner wampe ;-)

    sonst ist soweit alles ok, nur hab ich gerade das gefühl, dass mein becken sich dehnt und das zeckt :roll:
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mir gehts gut... ich warte mit Spannung auf den nächsten Ultraschall am 7.8.. Ob es sich dann wohl schon outet? Bin ja schon ein bischen gespannt... ;-)

    Diese seltsamen Schmerzen (Symphyse ? Oder wie hiess das?) sind bei mir inzwischen auch wieder weg und ich meine immer noch, das Baby langsam zu spüren, auf jeden Fall ist da was, das ich langsam vor mir hertrage. ;-)

    Neuigkeiten gibts von mir wohl erst nächste Woche wieder... nach dem Ultraschall. Ihr könnt ja mal die Daumen drücken. :biggrin:
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Lütter hat mir gestern zum ersten Mal richtig Ärger gemacht. Ich weiß nicht, was er da genau getan hat in meinem Bauch gestern Abend, aber ich hoffe sehr, er lässt es in Zukunft bleiben. :twisted: Irgendwie hat er sich ganz ekelhaft gedreht oder so, und mir dabei in den Darm getreten. Das war ein ganz seltsames Kitzeln, richtig fürchterlich. :nervous01: Bei Janis kann ich mich an solche Fisematenten gar nicht erinnern. Der hat nur nachher gerne seinen Fuß zwischen Rippen und Bauchdecke zu schieben versucht, was auch nicht sonderlich angenehm war.
  • catpowercatpower

    719

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ... bei mir ist auch alles okay, tritte spür ich schon eine ganze zeit täglich, habe mich jetzt gegen ein feinultraschall entschieden. mein frauenarzt hatte mir angeboten, mich ans krankenhaus zu überweisen- habe aber abgelehnt, weil ich die notwendigkeit nicht erkenne und irgendwie klang mir das auch zu sehr nach einem deal, den er mit dem krankenhaus hat, die haben da jetzt nämlich ein neues 3d-farb gerät, und das muß sich ja irgendwie rentieren :roll:
    was es wird, wollen wir, wie bei annie auch, vorher nicht wissen - aber bis auf die anfängliche übelkeit, fühle ich mich in der zweiten ss komplett anders - bei annie war die schwangerschaft viel präsenter, habe da andauernd dran gedacht, wußte genau, wie weit ich war, habe tausende von büchern gelesen, und minütlich an meinen bauch gedacht oder in eingeölt ... und jetzt läuft es quasi so nebenher und mir ist gar nicht immer bewusst, daß ich ein kind in mir trage, weiß auch zb gerade gar nicht, ob ich in der 18. oder 19. woche bin oder sogar schon in der 20....oh mann. dafür werde ich aber gleich erst einmal ein verwöhnbad nehmen, bin allein zu haus und annie schläft schon.

    und aqua, ja, das foto hat mein mann gemacht - wo steckst du denn überhaupt? alles okay bei dir?
  • jumpyjumpy

    1,630

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    darf ich mich mal einmischen?
    wenn ich hier so lese werde ich richtig neidisch.
    was habe ich die wampe zum schluss verflucht, aber wenn ich hier von euren strampelnden babys lese, dann bringt das immer richtig schoene erinnerungen an die ss zurueck.
    nicht, dass ich bald wieder loslegen will- nein, nein, aber das sind so sachen, die vergisst man nicht so schnell. love100:
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallöchen!!
    Melde mich auch mal wieder. ;-) Wir hatten die letzten Tage Besuch, waren bei meiner Oma in der Eifel und bei meiner Tante in Bochum und alle konnten meinen Bauch bewundern. Mein Bruder hat dann auch gleich ein paar schöne Kugelbilder geknipst. Hier ist eins (Foto ist von der 21. SSW):

    [img][/img]http://www.acquafresca.de/me2.jpg

    Mir fiel ja doch schon auf, wie er immer wieder seinen Blick auf meinen Bauch ruhen ließ (ist mein kleiner Bruder). Hihi, muss er sich wohl doch auch dran gewöhnen, dass er bald Onkel wird, und dann kriegte er doch so manchen neckigen Kommentar, wann er denn mal mit seinem Nachwuchs aufwarten wird. :biggrin:

    So, wie ihr seht geht es uns gut und ich melde mich die Tage wieder, bin gerade sehr beschäftigt. Bis dann. ;-)
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na, ihr seit mir ja welche. Wo steckt ihr denn alle? :shock:
    Verschütt gegangen? :roll:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    nein nur ein paar tage internetlos *g
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bin ganz neu hier und eben zufällig auf diese Seite gekommen! :grin:
    Mein ET ist der 27.12.!!
    Leider bin ich mir noch nicht sicher, ob ich schon wirklich Kindesbewegungen spüre - was mich etwas unsicher macht, da ihr, soweit ich gelesen habe, alle schon Eure Kleinen spürt!? :shock:
    Vielleicht ist ja auch noch eine Dez.-Mami da, der es auch so geht wie mir?????
    Würde mich wirklich sehr über Antworten freuen!!!!

    Liebe Grüße
    Silke
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Silke,

    als Erstlings-Mama ist es etwas schwerer die Kinds- von den Darmbewegungen zu unterscheiden. Was glaubst du wie lange ich bei Antonia auf ein Klopfzeichen von Innen warten mußte.....
    Also mach dir mal keinen Kopf. Such dir eine Hebamme, die dich betreut und die dich sicherlich auch in der Hinsicht beruhigen kann.
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Es kommt ja auch immer drauf an, wie das Kind liegt, wo die Plazenta sitzt und alles. Außerdem bist du ja erst Ende Dezember dran. Was bist du denn jetzt? 20. SSW? Das wäre doch noch absoluter Normbereich beim ersten Kind.
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallooo :bounce02:


    Melde mich auch mal wieder. Wir hatten heute den Organultraschall und es scheint alles in bester Ordnung zu sein! :biggrin: Zumindest hat die Ärztin alles gefunden, was sie finden wollte und das trotz "erschwerter Bedingungen" wegen meines Übergewichts. Ha! :biggrin:

    Und zu 99% wissen wir sogar schon was es wird... aber so richtig haben wir uns noch nicht entschieden, ob wir das jetzt geheimhalten sollen oder nicht... da hatten wir lustigerweise vorher gar nicht drüber nachgedacht.
  • shelly323shelly323

    400

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    wollt auch mal wieder hallo sagen :table5:

    uns geht es prima, bis auf den verfluchten dehnungsschmerz und meinen FA der mich zum abwinken nervt. Hatte letzten donnerstagntermin und eigentlich auch US aber dann fiel ihm ein das er da ja heut garkeine zeit dafür hat und ich nochmal kommen soll :flaming01:
    Sind ja nur 30 km :fies101:

    Auf alle fälle ist es mir ein trost zu sehen das ich nicht die einzige bin die in der 21.ssw soooooo einen Bauch hat :biggrin:

    Manchmal fühl ich mich schon wie ein kugelfisch :erstaunt06:
    bin in den letzten tagen richtig "explodiert" :oops:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ christiane:
    ja wir übergewichtigen mütter machen es den ärzten nicht leicht, gell? :table2:
    wenn dann noch eine vorderwandplazenta dazu kommt sind die nahezu am verzweifeln.....


    @ shelly:
    das ist ja heftig, ich dachte termin ist termin....
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, da seit ihr ja alle. :grin:
    Da muss man wohl nur mal was sagen, dann kommen sie alle, wie schön. :biggrin:
    Ich wünsche euch eine schöne Woche und das eure kleinen Mäuse schön in euren Bäuchen :bounce02: . Noch geht es ja. :biggrin:
  • shelly323shelly323

    400

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    huhu....

    wir waren heut zum US, alles ok, mich hat jemand "angewunken"
    wie kann man so kleine arme nur so schnell bewegen :applause: :shock:

    Jetzt hab ich tausend zahlen im MP stehen und versteh nur bahnhof :confuded11: aber naja muß ich wohl durch :erstaunt06:

    dafür weiß ich was es wird und meine bessere hälfte wills nicht wissen und ich muß jetzt aufpassen das ich mich nicht bei ihm verplapper :roll:
  • AliandraAliandra

    1,030

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    shelly323 schrieb:

    dafür weiß ich was es wird und meine bessere hälfte wills nicht wissen und ich muß jetzt aufpassen das ich mich nicht bei ihm verplapper :roll:

    das kann aber schwierig werden, wenn ET erst im Dezember is, aber ich drück dir die daumen ;)

    das war übrigens das einzig wirklich wichtige für meinen freund, was wirds denn ?
    aber mittlerweile hat er sich angefreundet das wir noch ein baby bekommen...zumindest redet er net mehr soviel scheiss (sorry aber es war wirklich so ! ) deswegen...

    uns hier gehts auch gut. freund hat grad urlaub (muss aber am montag wieder arbeiten - so sind 2 wochen auch rum) hab mir jetzt ein stillkissen gekauft (hatte bei julia ja keines) nu weiss ich was da so toll dran is beim liegen ;)
    und der kleine im bauch macht sachen... vor allem abends wenn ich mal ruhe haben gehts rund ;)

    so ich wünsch euch allen noch nen schönes wochenende :)
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Die Zahlen im MP ignoriere ich immer weitgehend. Ist mir doch wurscht, wie groß der Unterschenkelknochen jetzt ist, Hauptsache alles ist im Normbereich. ;-) Wenn was nicht stimmt, spricht mein FA mich schon drauf an.

    Ja, ich weiß auch nicht, wie ich in der ersten SS ohne Stillkissen ausgekommen bin...
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben, wollte mich nach längerer Pause auch mal wieder melden. Bei uns war es in den letzten 3 Wochen etwas hecktisch. Haben obendrein seit zwei Wochen einen Hund bekommen :smoky: und habe meinen Tagesablauf noch nicht so ganz umgestellt.
    War gestern beim Organscrenning und es ist (fast) alles ist O.K. Habe nur leider wieder zuviel Fruchtwasser und muss in 4 Wochen schon wieder zum Pränataldiagnostiker und auch noch zu FA zum Diabetistest :???: Mir bleibt mal wieder nichts erspart.
    Und bei euch alles O.K. ???? Wie gehts euch mit dem tritten im Bauch??? Also meine kleine tritt echt richtig dolle zu :fun11: , naja, dank dem vielen Fruchtwasser kann sie ja super ausholen. Da sind von außen schon richtige Beulen zu sehen. Für meinen Mann und meine Kinder ist das ja richtig schön endlich mal zu sehen, dass sich da drinnen wircklich was tut.
    Hoffe das ich die nächsten Tage wieder öfters zum schreiben komme.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    mir gehts soweit ganz gut, nur kann ich schlecht auf der rechten seite liegen, denn dann zieht es gewaltig in der linken po-hälfte, tw. bis in den oberschenkel :cry: wer weiß was das wieder ist....

    und ich befürchte, dass ich am mittwoch eine riesen ansage von der gyn bekommen werde, denn ich bin nur am essen :oops: ich hab ständig hunger....
  • AliandraAliandra

    1,030

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    mir gehts soweit ganz gut, nur kann ich schlecht auf der rechten seite liegen, denn dann zieht es gewaltig in der linken po-hälfte, tw. bis in den oberschenkel :cry: wer weiß was das wieder ist....

    und ich befürchte, dass ich am mittwoch eine riesen ansage von der gyn bekommen werde, denn ich bin nur am essen :oops: ich hab ständig hunger....

    das mit dem ziehen kenn ich :roll: bei mir fängts immer mitn gehen an wird aber beim sitzen oder liegen nicht besser (im mom tuts weh seit heut nachmittag um 16uhr :( ) naja jedenfalls wirds vermutlich der ischias sein ...

    ja essen tu ich auch gewaltig in letzter zeit seit mein freund urlaub hat !! bin froh wenn der wieder arbeiten is dann hab ich nämlich keine zeit zum essen ;)
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi,

    Ich melde mich auch mal wieder zurück! Habe im Moment soviel auf der Arbeit zu tun, ich werd noch irre...

    @DieGrosseKleine: Ja du hast Recht wegen dem "es den Ärzten nicht leicht machen". Und eine Vorderwandplazenta habe ich übrigends auch noch dazu *fies grins*. Naja aber meine Ärztin hat viel Gedult und gute Geräte, und sie hat ja auch extra noch ne Woche länger gewarten als man das eigentlich tut, damit man mehr sehen konnte.


    Ich bin immer noch am abnehmen! Was mach ich nur falsch`? Ich esse wirklich viel... naja zumindest kommt es mir so vor, weil ich seit einigen Tagen/Wochen auch gar nicht mehr so große Portionen in mich reinzwängen kann... viel mir sehr krass gestern bei der Pizza auf, sonst bekomme ich die komplett auf... gestern hab ich nach 2/3 aufgegeben und fühlte mich noch Stundenlang völlig gestopft. Ich glaube mein Schätzchen hat sich schon so ausgebreitet, das mein Magen weniger Platz hat...
    Ich weiß ja, bei meinem Gewicht sollte abnehmen nicht schlimm sein, ich bemühe mich auch, mich sehr ausgewogen zu ernähren, aber das Baby wächst doch auch? Wie kann man da noch Gewicht verlieren? Und ich esse sicherlich mehr, als ich verbrauche...

    Naja... mache mir nur etwas Gedanken, wegen dieser Schadtstoffe im Körperfett etc., die wollte ich ja eigentlich nicht alle an mein baby weitergeben. :neutral:


    Ansonsten geht es mir aber wunderbar. :D Ich freue mich riesig auf den Mutterschaftsurlaub... oder überhaupt auf Urlaub. Bin etwas überarbeitet im Moment. :fun11:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Christine: Mach dir keine GEdanken zum GEwicht. Auch wenn du jetzt abnimmst dien Baby bekommt was es braucht. AMch das ruhig so weiter mit der gesunden Ernährugn. Udn das mit den Schadstoffen ist jetzt auch nicht so dramatisch zu sehen...du machst ja keine Radikaldiät.
    Iß weiterhin so schön ausgewogen..dann ist allesin Ordnung.
  • Umm NuzaUmm Nuza

    515

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo zusammen

    da moechte ich mich auch mal als dezember mama outen und hoffe ihr nehmt mich in eure runde auf...

    mein ET ist der 20.12. und das geschlecht unbekannt. es wird mein zweites baby sein. meine erste tochter, nusaybah, habe ich am 1.12.2005 in cairo aegypten zur welt gebracht. das zweite kind wird wohl oder uebel in der schweiz zur welt kommen. bin gespannt auf die unterschiede...
    aber ich freue mich auch darauf, mehr sicherheit zu haben, denn die ultraschalls hier sind nicht sehr gut und die blutuntersuchungen und ect. ist immer ein kampf...

    so, denn bin ich ja mal gespannt... hoffe bei euch ist auch alles in ordnung und die, welche arbeiten koennen auch bald etwas mehr entspannen!

    liebe gruesse umm nusaybah
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ umm nusaybah:
    herzlich willkommen in unserer runde ;-)

    @ all:
    heute war ich wieder zur vu, ausser einem pilz, der irgendwie knobi resistent ist :cry: also jetzt mit den harten geschützen....soweit alles ok. ich habe wegen der ischias-schmerzen globulis bekommen und ich bin der frau doc zu blass und soll jetzt eisen nehmen, dabei ist der hb eigentlich in meinen augen mit 14 ok.
    einen zuckertest haben die auch gemacht, aber da steht das ergebnis noch aus.
    mein mann nervt, ich soll die doc überreden einen extra-us zu machen, damit er endlich zu 100% weiß was es wird. man(n) muß das wissen, denn es müssen sooooo wichtige entscheidungen getroffen werden :roll: ;-)

    ach und ich ahbe endlich still-bh in meiner größe bekommen, in berlin gibts einen laden der heißt "dicke dinger" und die führen und fertigen still-bh in extra-groß :bounce02:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,

    ich bin auch noch da :byebye01: !!!
    War etwas stressig die letzten Wochen gewesen. Wir haben am Samstag geheiratet und die Zeit davor ist mit Vorbereitungen und den letzten stressigen Arbeitstagen vor meinem Urlaub nur so verflogen.
    Seit letzter Woche hab ich dann jetzt auch noch Probleme mit meinem Rücken, musste mich vor der Hochzeit mit spritzen versorgen lassen damit ich überhaupt grad stehen kann....
    Seit gestern sind wir jetzt fleissig am tapezieren, also ich kleister die Tapete zu und mein Mann macht den Rest... Sehr entspannend :biggrin: he he
    Übermorgen fahren wir dann noch ein paar Tage nach Holland ans Wasser, etwas Erholung im Urlaub muss ja dann doch sein.
    Zugenommen hab ich bis jetzt auch fast gar nix, es schwankt zwischen null bis drei kilo, essen tu ich dabei auch ganz normal ohne viel Süß allerdings komm ich nicht ans Obst dran. Ich hab da überhaupt kein Appetit drauf. Hunger habe ich immer noch viel (fast ständig) aber die Portionen sind auch kleiner geworden.
    Ich hab jetzt auch bald den Termin für den Feinultraschall (oder 3D?! - egal) und werde auch diesen Diabetes Test machen lassen. Und diese Spritze wg. Rh-neg bekomm ich auch bald. Mein GVK fängt auch schon am 07.09. an - Uah, somit Stress ohne Ende ;-)

    Na ja, wie auch immer, liebe Grüsse aus der Eifel

    stephie
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    trinkst du den schwangerschaftstee mit Zitrone drin? dann brauchst du kein Eisen nehmen ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ cora:
    mit dem ss-tee kann man mich jagen :roll: der ist schneller wieder raus als rein :sad:
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Rooibos-Tee mit Zitrone geht auch! ;-) Aber ein Hb-Wert von 14 ist doch wirklich bestens. :shock:

    Ich hab gleich mal wieder 'nen VU-Termin und musste grade diese fürchterliche Zucker-Suppe in mich reinbekommen, wegen dem Diabetis-Test. :nervous01: Das fand ich das letzte Mal schon so furchtbar. Vor allem, weil man dann bis zur Untersuchung nichts trinken darf, und ich natürlich immer genau dann sooo einen Durst bekomme. :???: Danach kann ich dann auch nichts trinken, weil ich noch ein paar Sachen in der Stadt erledigen muss, die länger dauern. Ich denke, ich werde die Sprechstundenhilfe direkt nach der Untersuchung um ein Glas Wasser bitten. Zur Not trinke ich auch Leitungswasser aus einem (bitte sauberen!) Urinprobenbecher! :???:

    Das Wochenende fahren wir auch hoch an die Ostsee. :bounce02: Ach, ich freu mich schon voll!
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Lenchen,

    hast du den Saft denn schon zuhause getrunken? wir haben den immer direkt in der Praxis trinken lassen, mit bz messen vor dem trinken und dann zwei Stunden danach nochmal. In der Zwischenzeit "darf" man sich ja nicht weiter groß anstrengen, also nur sitzen und so. Aber vielleicht hat sich das mal wieder alles geändert?!!

    So, jetzt muss ich weiter Koffer packen!

    Lg steph
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich sollte das Zeug genau eine Stunde vor Termin trinken, brauchte nicht nüchtern sein, und ansonsten wurde nix dazu gesagt. Theoretisch hätte ich also auch mit dem Rad hinfahren können.


    Mein Eisenwert war heute übrigens auch bemangelnswert. :???: Wahrscheinlich sollte ich meine eigenen Tipps selbst erstmal umsetzen. :oops: Seid ihr alle konsequent mit dem SS-Tee? In der ersten SS hab ich brav jeden Tag zwei Tassen getrunken. Heute komme ich irgendwie ständig drüber weg und schaffe eher jeden zweiten Tag eine Tasse, wobei ich meistens noch die Zitrone vergesse. :oops:
  • stephuniestephunie

    880

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ist ja jetzt doch vier Jahre her, die müssen ja wissen was se tun um ein Ergenis zu kriegen. Bin mal gespannt wies bei mir wird mit trinken und Blutkontrolle.

    Ich trinke jeden Tag meine zwei bis drei Tassen Schwangerschaftstee allerdings ohne Zitrone, die mag meine Magenschleimhaut nicht so gerne. Für meinen Eisenwert nehme ich Kräuterbluttabletten. Die Ferrosanol hab ich nicht vertragen. Zur Zeit ist der Wert jedenfalls okay, ist ja immerhin schon was!

    Ich wünsche ein schönes Wochenende!
    Liebe grüsse
    steph
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Stephie

    Dir alles Liebe und Gute zur Hochzeit. Das euch nur Gutes auf euern Wegen begleiten möge!

    Bezahlt ihr den Organ-US selber? Meine FA sagte mir, der würde von der KK nicht übernommen und hat mir ein Heftchen gegeben von einer Praxis die das macht. Die Preise waren aber richtig gesalzen. Das Geld habe ich leider nicht. :roll: Bin jetzt aber doch irritiert.

    Habe meinen nächsten VU am Dienstag. Mal schauen, was die dann mit mir machen. Bin ja jetzt auch schon in der 24. SSW. Groß gemacht wurde mit mir aber noch nichts. :shock: *völligverwirrt*

    Sonst scheint aber alles ok zu sein. Der Kleine tobt in meinem Bauch. Der Bauch wird immer größer. Die letzten Tage hat er sogar einen richtigen Schub gemacht. Habe den Umfang am Sonntag mal gemessen, da war er bei 93 cm. Jetzt ist er schon bei 96. Ist das normal? Denn sonst schien er im Schnitt 1 cm pro Woche zuzulegen. Fragen über Fragen.

    @nusaybah
    Wenn du in der Schweiz wohnst, kannst du auch bei einem Schweizer Forum mitposten (wenn du dies nicht auch schon tust). Hört sich für mich nur so an, als wenn du noch in Ägypten wärst. Das Forum findest du auf: . Ist kein Weglocken, denke nur, dass dir das in der Schweiz helfen könnte.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ acqua:
    den organ-us zahlt eigentlich die kasse, gehört doch zu den 3 standart-schallen wärend einer ss. frag da bei deiner kasse nach!

    @ stephunie:
    erst mal herzlichen glühstrumpf :laola02:

    das gibt jetzt einen neuen zuckertest für schwangere, die lösung ist auch nicht mehr 1/2 l wie bei einem normalen glukosetoleranztest, sondern nur noch 1/4 l. man trinkt das zeug und 1 h später wird blut abgenommen, nur trinken darf man in der zeit nichts und das zeug ist das reinste zuckerwasser :eek02:

    @ lenchen:
    sie war der meinung, dass mein hb nicht in ordnung ist, weil ich soooooo blaß bin, naja mal sehen was sie in 4 wochen sagt.
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Anja
    Danke, werde ich gleich mal tun. Hat mich ja schon verwundert, denn manchmal haben die Kinder ja Dinge von denen man besser schon vor der Geburt weiß, damit man schnell reagieren kann. Sowas sollte ja nun auch nicht nur 'wohlhabenderen' Eltern und deren Kindern vorbehalten sein.

    @Zuckertest
    Das steht mir dann ja wohl auch bevor. Wie nett, dass ich von dem auch nur hier erfahre und nicht von meiner FA. Mache mir ja langsam doch ein paar Gedanken.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ bea:
    der zuckertest ist nicht obligatorisch! ich habe ihn nur machen lassen, weil ich bei antonia eine leichte ss-diabetis hatte. den mußt du selber zahlen (bei mir 11 euro)
  • LenchenLenchen

    4,118

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Echt, den muss man normalerweise auch bezahlen? :shock: Ich glaube, mein FA hat keinerlei Interesse am Geldverdienen. Er schallt jedes Mal ohne Aufschlag, hat die Nackenfalte ausgemessen, ohne es zu erwähnen (hab es nur nachher gemerkt, als ich die Eintragung im MP gesehen habe), hat eine ausgedehnte Blutuntersuchung inklusive Ringelröteln-Immunität veranlasst,... Alles ohne weitere medizinische Indikation oder auch nur ein Wort über Zuzahlung. Dabei hat er mir am Anfang der SS einen Zettel über Zusatzuntersuchungen und deren Kosten in die Hand gedrückt. Da ging es aber hauptsächlich um die dazugehörige Blutuntersuchung zum Triple-Test und die FW-Untersuchung.

    @ stephie: :oops: Hab ich doch glatt vergessen zu gratulieren... :laola01: Erzähl doch mal ein bisschen, wie war die Hochzeit so?
  • acqua112acqua112

    366

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Untersuchung
    Da wird ja wahrlich eine große Verwirrung gestiftet. Diese Liste habe ich auch bekommen von meiner FA. Nur was ich jetzt verwirrend finde ist, was ich hier (und auch woanders) lese. Das letzte Mal als ich bei Untersuchung war, hat sie mir ein Mittel gegen Vaginalpilz verschrieben, mir aber echt nichts weiter erzählt. Habe mir Informationen dazu im Internet zusammengesucht. Gut finde ich das ja nicht. Habe am Dienstag meinen nächsten Termin und werde sie mal daraufhin ansprechen. Bin einfach nur irritiert.

    Sonst geht es mir aber gut und mein kleiner Bauchbewohner ist auch ganz munter.

    Euch einen schönen Abend ....
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo


    Bin auch mal wieder da... die Arbeit killt mich im Moment. Ich sammel Überstunden wie verrückt... ich muss dringend mal einen Gang zurückschalten glaub ich. Aber nächste Woche ist Messe und irgendwie ist im Moment alles gleichzeitig *heul*.

    Naja, ansonsten gehts mir aber gut. Ich muss mir dringend endlich mal das Stillkissen kaufen! So langsam wird das Schlafen beschwerlicher...

    @AnjaH: Danke für die Aufmunterung. :grin: Bisher war immer alles prima beim Arzt auch Blut und Urinwerte, also denke ich auch mal, das das Abnehmen nicht ganz so schlimm ist. Sooo viel nehme ich auch nicht ab auf einmal, aber schleichend eben. Mehr Essen geht auch irgendwie gar nicht... da müsste ich schon Bergeweise Zucker oder Süßkram in mich hineinstopfen... :groggy: Mein Magen scheint immer kleiner zu werden...


    Nur noch 2,5 Monate, dann hab ich endlich Urlaub! Ich kanns kaum abwarten! Und danach darf ich wohl in Teilzeit komplett von zu Hause weiterarbeiten. Wär das nicht toll!?? :biggrin: Oh ich hoffe das klappt, das wäre so genial! :bounce02:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ criosa:
    ich drück die daumen, dass es mit der "heimarbeit" klappt.
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich will dich nur vorwarenen - du brauchst trotzdem jemanden, der auf das Kind dabei aufpasst. So nebenbei arbeiten geht nicht. ;-)
  • Umm NuzaUmm Nuza

    515

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo zusammen

    meinst du nach dem urlaub von zu hause aus arbeiten oder nach dem mutterschaftsurlaub mit deinem baby dann von zu hause arbeiten?
    das erste waer natuerlich super! das zweite stelle ich mir extrem stressig vor... aber manche frauen koennen das.

    all diese untersuchungen... bin ja gespannt, was mich erwartet, wenn ich in der schweiz bin. bis jetzt hatte ich nur zwei ultraschalls und halt jedesmal herztoene hoeren und fragen beantworten. naja, ich habe mir die antworten dann mehr hier geholt, denn ich moechte ja nicht x verschiedene tabletten schlucken.
    bin ja echt gespannt auf meinen ersten arztbesuch in der schweiz.

    wuensche euch allen noch eine gute schwangerschaft

    umm nusaybah
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich meine mit Baby von zu Hause arbeiten. Ob das klappt weiß ich natürlich nicht, aber ich kann in meinem Bereich die Zeiten oft sehr flexibel legen, so das zumindest ein Teil durchaus Abends laufen könnte, wenn mein Mann wieder da ist. Also hoffe ich einfach mal, das das irgendwie funktionieren könnte. ;-)
  • AliandraAliandra

    1,030

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallöchen mädels!

    mir gehts so einigermaßen gut.bis auf den ischias der nervt und ich dann teilweise gar nix machen kann, aber gut so schlimm is es nicht, weil julia dafür verständnis hat :shock: sie wird halt auch älter ;)
    ich hab ihr ein buch gekauft "ein baby für uns alle" sie is begeistert :D

    mir kommt vor die SS vergeht wie im flug - also die wochen. ein wahnsinn bei julia hab ichs nich erwarten können in der nächsten woche zu sein und jetzt vertu ich mich manchmal sogar (aber dafür hab ich ja nen kalender wos genau oben steht *g*)

    der kleine is auch sehr aktiv. vor allem morgens sobald julia im babyphon sich meldet is er auch munter :biggrin:

    ich hoff ich krieg das gebacken mitn stillen dann! (ich hab ja julia nicht gestillt von daher könnts doch schwieriger werden! ) aber ich hab ja hoffnung ^^

    nächste woche hab ich die nächste vorsorge. hatte letztens als ich wegen dem ischias hin bin(weil ich mir nich sicher war und die hebi meinte zur sicherheit nen ctg) bakterien im urin und er hat mir aber kein antibiotikum verschrieben weil ich beim wasser lassen keine schmerzen habe. bin ja mal gespannt ob das erledigt is oder obs noch länger bleibt.


    was mich wundert is das wir sogar schon nen namen haben, wo wir noch dachten bei nem jungen fällt uns nie einer ein ;)

    so ich muss mal meine kleine holen gehen !

    euch allen noch nen schönes wochenende :)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hallo mädels,
    heute ist ein mieser tag :sad: meine symphyse geht auseinander und ich kann fast nicht laufen :cry: aber sonst ist alles ok. ach ja und jetzt tut der ischias an der anderen po-backe weh, die globulis von der gyn haben den auf der linken seite vertrieben, aber nun...
  • coracora

    6,187

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    nimm Aufbaukalk, bzw betätige die suche, was dagegen hilft. ;-)

    Criosa, bitte denk nicht zu positiv, sondern überleg dir jetzt schon eine alternative.. ich habe das auch gedacht und nichts ging. :roll: Ok, nicht jedes Kind ist so wie Caius, aber anstrengend und fordernd sind alle. Du hast keine freien MInuten fürs arbeiten, und wenn du mal nichts zu tun hast, solltest du dich hinlegen. ;-) Auch abends ist man einfach nur müde....

    Ab wann willst du denn wieder arbeiten?
  • catpowercatpower

    719

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    huhu - zum thema arbeiten kann ich auch noch was beisteuern - annie war/ist ja ein sehr pflegeleichtes kind, das, wenn nicht gerade im entwicklungsschub, nie geweint hat, naja gut, kaum geweint hat, viel geschlafen hat- zumindest die ersten paar monate, und trotzdem- nebenbei zu arbeiten hätte ich nicht geschafft - ich weiß gar nicht mit was ich beschäftigt war (wahrscheinlich habe ich mir sie die ganze zeit angeguckt?) aber arbeiten nebenbei- das ging bei mir erst wieder nach fünf monaten und auch nur dann, wenn sie für zwei maximal drei stunden bei meiner mutter war, länger hätte ich eine trennung auch nicht ausgehalten, milch abpumpen wollte ich nicht schon so früh etc. etc. - also besser vorsichtig sein mit soclhen plänen - und cora hat schon recht, anfangs ist man soo müde und gleichzeitig babyvernarrt, so richtig bereit für arbeit ist man dann meistens sowieso nicht ....
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ cora:
    ich weiß das mit dem kalk, hab auch welchen da. nur vergess ich den immer zu nehmen :oops:

    das mit dem arbeiten und mit kind schlaucht ungemein, ich mußte ja nach dem mutterschutz wieder ran, zwar nur 4 stunden am tag, aber immer nachts :cry: das geht ungeheuer an die substanz.
  • CriosaCriosa

    2,598

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hi cora,


    hmmm... also hier sagen mir alle, das es ja mit Kind ohne Arbeit viel zu langweilig wäre... und das auch von Müttern. *seufz*

    Ich weiß noch nicht genau, ab wann ich wieder arbeiten möchte. Ich hatte gehofft, das erst entscheiden zu können, wenn das Kind da ist. Ich muss da aber genau nochmal mit meinem Chef drüber sprechen.

    Aber was für eine Alternative meinst du denn? Ich will mein Kind nicht "weggeben", zumindest in den ersten 6 Monaten nicht (minimum), deshalb war ich ja auch froh, das ich alles von zu Hause machen kann. Wir haben auch keine Familie oder so hier, und ich verdiene wirklich sehr wenig, davon werde ich mir vermutlich auch keine Betreuung leisten können. Weiterarbeiten möchte ich vor allem, weil 1. ein bisschen Geld besser als gar nix ist und 2. ich dann im Beruf bleibe. Da ich keine abgeschlossene Berufsausbildung habe ist das für mich eigentlich sehr wichtig fürchte ich.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    also hier sagen mir alle, das es ja mit Kind ohne Arbeit viel zu langweilig wäre

    Vergiß es. LAngweilig wird dir nicht werden. Du wirst die Zeit die dein Kind shcläft brauchen um die zu erholen. Grad im ersten JAhr wenn du z:T vielelciht Stündlich nachts raus mußt ..da bist du dankbar wenn du dich tagsüber mit Kind hinlegen kannst.


    Solche Aussagen kommen oft von LEuten die der Ansicht sind Kinder müssen von Anfang an 4 Stunden durchhalten...

    und es kann sei ndas dein Bbay an Blähungen leidet..stundenlang getragen werden wirll,etc..also wen ndu arbeiten wilslt auch von zu Hause aus wirst du jemanden brauchen der sich um das Kind kümmert wie auch immer.


    Denn auch wenn das Kidn größer und mobieler wird heißt das nciht zwangsläufig das es dann einfacher
    wird..
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum