Februar 2008-Mamis schon hier?

1356720

Kommentare

  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Warum fragst Du nicht mich??
    ööööööööööööhm :oops:
    Ich frag hier doch schon soo viel :oops: :oops: :oops: :oops:

    ja gut, dann mach ich mal einen Beitrag im SS-Forum? :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:
  • Caro2310Caro2310

    20,547

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Genau, und zum Fragen ist ja das Forum gedacht ;-)
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Meine Güte, da ist ja ganz schön was los bei dir. Ich hoffe mal sehr, der Pilz lässt dich mit ner Knoblauch-Joghurt-Kur schnell wieder in Ruhe und du kannst wieder genießen. Und am Zuckerzeug mag es ja vielleicht auch liegen, aber wenn das der einzige Auslöser wäre, hätte ich unschwanger dauernd ne Infektion und das ist nicht der Fall. ;-) Jetzt muss ich mir ja aus anderen Gründen den Süßkram verkneifen - die mistige SS-Diabetes, die mich gegen Ende der ersten SS begleitet hat ist wohl wieder da. *grumel* Bin schon wieder fleissig am Werte messen - AUA!

    Klar ist die Schlepperei jetzt kein Spaß mehr. Auch ich merke, dass ich unsere Maus jetzt bald gar nicht mehr tragen kann, sie ist einfach zu schwer und zu zappelig. Und da ich einen alten BS-Vorfall habe will ich auch nichts riskieren... Aber du hast wenigstens das Glück, dass Mika an der Hand läuft! Carina ist jetzt 18 Monate alt und das höchste der Gefühle ist ein Hochziehen an diversen Dingen und dann ein hilfloses "Arm! Arm!"-Gekreisch (wenn man sie lässt auch gerne ausdauernd 10 Minuten lang oder länger :roll: ) aber kein Ansatz, mal einen Schritt zu wagen. :sad: Unser Kinderarzt redet uns immer gut zu und sagt, sie sei soooo weit und eben in den grobmotorischen Dingen ein Spätzünder und wir sollen uns keine Sorgen machen. Aber so langsam geht es erstens an die Nerven und zweitens macht es mich dann doch sehr unruhig. Die Maus ist wirklich sehr weit (finde ich) in vielen Dingen, aber es ist schon unheimlich, wenn der Nachbarszwerg mit 14 Monaten an unserem Kiwa vorbeiwuselt am Wochenende... Naja, wir müssen wohl Geduld haben und abwarten, bis unsere Kleinen sich entscheiden, ob sie wollen oder nicht. ;-) Sieh es doch mal so: Späte Läufer sind sichere Läufer (behauptet meine Oma), dann spartst du schon jede Menge Geld für Schuhe und Pflaster! ;-)

    Ich merk noch nichts vom Bauchzwerg. :sad: Naja, wird hoffentlich trotzdem alles okay sein...
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    man diese blöden Maisen k..en unsere Balkonmöbel zu *ärger*
    (sorry)

    Hey das tut gut, dass man nicht allein mit seinem Spätläufer ist. Du glaubst gar nicht WIE gut das tut. Manchmal glaube ich wirklich mich trifft das allein. Naja, nicht dass du die Sache mit an der hand überbewertest. Wenn ER möchte (und das geschieht pro Woche mal 2-3x) läuft er ca. 3 meter an der Hand :biggrin: aber das dann eben wirklich sehr sicher und gut ausbalanciert wie ich finde. Aber ich sehe - wie gesagt - das "Problem" darin, dass er einfach noch üüüüüüüberhaupt gar kein Interesse am Laufen hat. Und DAS ist nervig :biggrin: :biggrin:

    Ja, klar Geld für Schuhe spart man sich. Wobei, ich habs schon woanders geschrieben, wie macht ihr das wenn ihr bei schlechtem Wetter auf den Spieli geht? Ich meine, die Krabbelschuhe sind doch nix wie durch und dafür ist mir das Geld zu schade. Wie handhabt ihr das denn?
    Ich spiele mittlerweile wirklich mit dem Gedanken, ihm Schuhe für den Spielplatz zu kaufen....

    Grad eben ist mir auch etwas total schlimmes passiert aber das schreibe ich jetzt im SS-Forum, wegen meinem Rücken.

    Ohje, mit SS-Diabetes ist ja auch nicht zu spaßen. Ne, da behalte ich lieber meinen Pilz :biggrin: . Also ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich an die Zehe immer noch nicht rangetraut habe. Aber da der Pilz überhaupt nicht locker lässt, werde ich das heute abend wohl doch mal machen *angsthab* Bei MEINEM Glück sehe ich mich schon beim FA sitzen: "Ja, sie sollten mir da mal was rausholen, ich habs verloren :oops: " - "ja? Was denn?" - "och, nur eine Knoblauchzehe" :shock: :shock: :shock: :shock:
    Hilfe. Ich hab einfach zwei linke Hände, das ist kein Geheimnis und soetwas wie stolz besitze ich auch noch und die Vorstellung, dass ein Arzt aus meinem Genitalbereich Gemüse oder ähnliches herausholen muss löst bei mir nicht gerade Begeisterungsstürme aus.
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    lachen10.gif Sorry - aber die Vorstellung ist einfach ZU herrlich! Ich kann dich aber supergut verstehen! Mir ging es genau so als ich das mit der Knobizehe das erste Mal (und zum Glück seit dem nie wieder!) ausprobiert habe. Irgendwie sind mir da die Fäden immer rausgerutscht... Ich hab dann im Feinkostladen (!) eine große Knolle erstanden mit mega Zehen und die hab ich dann fünf oder sechs Mal kreuz und quer mit dem Faden durchfädelt und siehe da! Sie kam wieder raus! Also nur Mut! Denn es hilft wirklich am Besten!!

    Ja, genau so geht es mir auch immer. Man hat so das Gefühl, alle Kinder dieser Welt laufen mit spätestens 15 Monaten wie die Wiesel durch die Gegend nur das eigene nicht. :???: Und dabei frustriert mich eben auch, dass sie es nicht mal versucht. Wenn sie schon mal bös gefallen wäre, okay, dann würde ich das verstehen, aber nein, sie hat einfach keinen Bock! Und das andere Kinder auf dem Spielplatz oder in der Spielgruppe ihr Sachen wegnehmen und weglaufen stört sie nicht mal, dann sucht sie sich ganz ruhig was anderes zum Spielen und ist glücklich. Eigentlich ja bewundernswert, diese Ruhe. ;-) Naja, die Spielgruppenleiterin (selber sechs Kinder und macht das schon seit zig Jahren) meint auch immer, Carina wäre super weit in Feinmotorik und Sprache und solchen Sachen, da muss eben was anderes hinten anstehen. Und so lange das so ist, nehm ich es eben hin und mache mir keine Sorgen - zumindest wenig. Allerdings frage ich mich schon so langsam, wie ich das mit Minizwerg und einem Nichtläufer hinbekommen soll. Nunja, wozu gibt es Geschwisterwagen... :roll: ;-)
    Das mit dem Spielplatz-Schuh-Problem leuchtet mir jetzt nicht so ein - wo ist da das Problem? Carina hat dicke Socken an oder eben keine, je nach Wetterlage und wenn es patschnass ist, ist sie ja eh nicht auf dem Boden oder im Sand. Mein Mann hat immer Ersatzsocken mit und wenn die Sandkastensocken feucht sind, kriegt sie eben zum Heim- oder Weiterweg die trockenen an. Krabbelschuhe hat sie keine - die ersten erstandenen sind völlig unberührt, hat sie nie angehabt, weil sie mit einem solchen Mördergeschrei und herzergreifenden Geschluchze auf die Anziehversuche reagiert hat, dass wir es nach ungefähr fünf Tagen aufgegeben haben. Okay, einmal hatte sie sie an - da hat sie dann auf ihre Füße gestarrt und ganz jämmerlich "Maaaaama!" gepiepst und dran rumgezerrt. Als ob die Schuhchen ihre Füße auffressen würden... :roll: Das kann ja heiter werden, wenn sie dann mal wirklich Schuhe braucht! :shock:
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mal wieder was von mir.

    Im KH hatte ich keinen Bock auf derf Seite zu liegen beim CTG. Auf dem Rücken liegen durfte ich dabei nicht, also saß ich da rum und quatschte mit Männe. Der war ja jeden Tag fast den ganzen Tag da.
    Kaya hatte anfangs auf dem Spielplatz Lederschuhe mit ner weichen Sohle an.

    Heute war ich ja bei der FÄ. Erst wieder Pipipröbchen abgeben, dann mußte ich auf die Waage. Die hat 600g mehr als am 3.8. angezeigt. Danach zog Kaya ihre Schuhe aus und stellte sich auch rauf. :-). In der Zeit wurde Blutdruck gemessen, 130/80. Scheint wohl noch iO zu sein, sonst hätte die Hebi ja was gesagt. Danach hab ich mich hingelegt und die Hebi hat Bewegungen gespürt und wir haben kurz die Herztöne gehört. Als ich wieder aufgestanden bin, wollte Kaya sich die Hose runterziehen und auch hinlegen. *kiecher*. Kaya hat der Hebi auch gezeigt, daß ich ein Baby im Bauch habe.
    Die Hebi findet übrigens, daß Kaya viel für ihr Alter spricht.
    Den nächsten FA Termin hab ich nun am 2.10. und am 4.10. den Termin zur Feindiagnostik.

    Gestern hat Kaya ihr Hochbett aufgebaut bekommen. Nun ist sie andauernd im Kinderzimmer zum Rutschen. Jetzt brauchen wir noch eine Matratze, damit Kaya im Hochbett Mittagsschlaf machen kann. Nachts schläft sie bei uns im Schlafzimmer auf dem Boden auf ner großen Matratze. Ihr Kinderbett mag sie seit dem Umzug nicht mehr.
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Käferle schrieb:
    l
    Das mit dem Spielplatz-Schuh-Problem leuchtet mir jetzt nicht so ein - wo ist da das Problem? Carina hat dicke Socken an oder eben keine, je nach Wetterlage und wenn es patschnass ist, ist sie ja eh nicht auf dem Boden oder im Sand. Mein Mann hat immer Ersatzsocken mit und wenn die Sandkastensocken feucht sind, kriegt sie eben zum Heim- oder Weiterweg die trockenen an. Krabbelschuhe hat sie keine - die ersten erstandenen sind völlig unberührt, hat sie nie angehabt, weil sie mit einem solchen Mördergeschrei und herzergreifenden Geschluchze auf die Anziehversuche reagiert hat, dass wir es nach ungefähr fünf Tagen aufgegeben haben. Okay, einmal hatte sie sie an - da hat sie dann auf ihre Füße gestarrt und ganz jämmerlich "Maaaaama!" gepiepst und dran rumgezerrt. Als ob die Schuhchen ihre Füße auffressen würden... :roll: Das kann ja heiter werden, wenn sie dann mal wirklich Schuhe braucht! :shock:

    also wenn es z.B. zwei Tage vorher geregnet hat ist der Sand/Rindenmulch immer noch feucht und kalt. Nach kürzester Zeit hat Mika eisig kalte Füße. Das find ich ehrlich gesagt nicht sooo prickelnd. Oder meinst du das sei nicht so schlimm? Krabbelschuhe trägt er ja "gern" (also er wehrt sich nicht :biggrin: ), aber die verhärten total wenn sie mal nassschmutig werden. Die kannste danach wegwerfen.
    Schuhe bin ich wirklich überhaupt nicht begeistert, das widerstrebt mir noch so völlig. Ein Krabbelkind mit Schuhen.. geht irgendwie nicht in meinen Kopf. Aber wenn die einzige Alternative kalte Füße sind... hm... ich bin hier scheinbar auf eine Marktlücke gestoßen. Dann brauch ich wohl irgendwelche Silikon-trotzdemluftdurchlässig-Weich-Krabbelschüchen mit Thermofunktion für den Spieli :biggrin:

    Ganz ehrlich, ich weiß nicht, aber daheim lässt er sich üüüüüüüüberhaupt nicht beschäftigen. Gerade jetzt wo es mal längere Zeit schlechtes Wetter sein soll... keine Ahnung was ich da mache. Was macht ihr denn so mit Carina...?
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Kaya hatte letztes Jahr bei solchem Wetter totale Eisfüße. Da hab ich ihr Schuhe angezogen, wie gesagt, mit weicher Sohle wie Krabbelschuhe.

    Ich warte übrigens darauf, daß Kaya die ersten Meter alleine mit dem Dreirad fährt. Lenken klappt gut, aber das Mittreten nur, wenn ich schiebe.
    Eben war ich mit ihr mit dem Dreirad unterwegs. Wir haben uns mal die Grundschule angeguckt (noch gar nicht saniert:-( ). Nun sind wir zurück. Kaya hat Eishände und n kaltes Gesicht. :sad:
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ mikasmama: Hmmm, okay, ich verstehe. Carina hat höchst selten kalte Füße, von daher kenn ich das Problem echt nicht. Mein Mann hat mir aber witzigerweise gestern was erzählt zu dem Thema, vielleicht hilft dir das weiter, wir fanden die Idee witzig: Er war gestern vor dem großen Regen auch noch mal auf dem Spielplatz und da hatte ein Kind leuchtend gelbe "Übersocken" an. Die waren selbstgenäht aus so ner Art Regenmantelstoff und die Mutter meinte, das sei total easy und da ihr Kind noch nicht läuft (Noch ein Nichtläufer mit 18 Monaten! JUHU!!!!) sei das mit der Passform auch nicht soooo wichtig. Carina fand die Dinger anscheinend megainteressant und wollte die bunten Dinger immer dem anderen Kind von den Füßen ziehen... :biggrin:

    Tja, die Beschäftigung ist auch so ein "Angstposten" meines Mannes, er grübelt auch schon, was er mit der Maus machen kann, wenn's wirklich jetzt mal dauerschifft. Bis jetzt konnte man sich immer ganz gut mit Playmobil oder Bauklötzen und natürlich - gaaaaanz wichtig! - mit Bilderbuch gucken mit Carina über Wasser halten. Wir gehen aber trotzdem jeden Tag raus, egal welches Wetter ist. Die Maus braucht das und wäre wohl total durcheinander, wenn sie mal nicht rauskommt. Auch hoch im Kurs steht grade ihr Steck-/Sortierwürfel und die Motorikschleife. Und wenn's ganz dicke kommt, darf sie auch mit Wasser plantschen. ;-) Zum Glück beschäftigt sie sich von Anfang an sehr viel alleine und lehnt sogar oft das miteinander spielen ab, weil sie alleine was werkeln will. Das ist echt klasse und zu süß zu beobachten, wenn dann ihr Schaukelpferd verhätschelt oder mit Bauklötzen vollgestapelt wird. ;-) Hoffentlich bleibt das so...

    @ Einhorn: Schön, dass bei dir alles in Ordnung ist und deine Kleine da so "mitmacht" und das mit dem Geschwisterchen schon so mitkriegt. Ist sicher zu süß! :biggrin: Carina hat wohl registriert, dass mit meinem Bauch was los ist und wenn sie mich jetzt so beim Duschen oder Umziehen sieht, grinst sie immer und zeigt auf meinen Bauch und sagt "Bauuu!" ;-)
    Das mit dem Hochbett ist natürlich ne tolle Sache für die Zwerge!

    Wir sind im Moment auch am Grübeln, wie wir das mit Carinas Schlafplatz in Zukunft halten sollen. Sie schläft ja noch bei uns im Bett, da schläft sie durch und das war für alle die bequemste und entspannteste Lösung. Nur zur Zeit dreht und wendet sie sich wieder wie wild und ich hab fast den Eindruck, sie schlafwandelt ein bisschen, so mit Aufsetzen und Rumkrabbeln im Schlaf. Was natürlich uns Erwachsene tierisch nervt, weil sie immer an einen drandonnert bzw. gegen Morgen quer als Alleinherrscherin im Bett liegt und wir uns an die Bettränder drücken. Das mag ja im Moment noch gehen, aber wenn mein Bauch erst mal noch größer ist, wird das ein echtes Problem... In ihrem Kinderbett schläft sie nicht. Punkt. Da macht sie selbst beim Reinlegen schon die Augen auf und protestiert. Und wenn sie dann doch mal drinliegt, wurschtelt sie sich so hin und her, dass sie ständig an die Gitter stößt und davon aufwacht. Menno, irgendwie hätten wir uns das Geld auch sparen können - zum Glück war's ein Geschenk... :roll: Von daher: Ratlos in Stuttgart. :???:
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Heute früh als ich mit Kaya auf dem Weg zur Krippe war, bekam ich den ersten Tritt. Noch nicht mal geboren und schon Mama hauen oder treten. ;-)
    Kaya kommt auch immer an und streichelt meinen Bauch oder macht mein Shirt manchmal hoch und gibt meinem Bauch ein Küsschen.

    Leider hab ich keine Ahnung, ab wann ich Kaya nachts im Hochbett schlafen lassen kann. Die Rutsche beginnt in 85cm Höhe und das "Gitter" geht bis 1,13m. Die Leiter hat 3Stufen und ein kleines Stück bis sie oben ist. Wir kaufen dazu noch ein Lämpchen mit Bewegungsmelder, welches am Fußende über dem Bett angebracht wird, damit ein Licht angeht, wenn Kaya aufsteht in der Nacht und sie nicht im dunklen auf dem Bett steht.
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh wie schön! *freu* :grin: Ja, die kleinen Rabauken - jetzt freuen wir uns noch drüber und in ein paar Wochen ist uns das alles zu viel mit der Treterei. ;-)

    Hab ganz vergessen zu erwähnen, dass sich mein kleiner Bauchbewohner gestern abend beim Abendessen das erste Mal deutlich gemeldet hat. Und dann nach dem Aquafit-Kurs nochmal. War ihm/ihr wohl zu viel körperliche Betätigung. :biggrin:

    Das mit dem Hochbett ist so eine Sache. Der ältere Sohn unserer Nachbarn hat mit drei sein Hochbett bekommen, als das Brüderchen kam und auch gleich drin geschlafen. Ist wohl auch nie rausgefallen oder so. Meine Mutter meinte nur zu mir, dass das mit mir als Kind nicht gegangen wäre, weil ich geschlafwandelt bin bis ich fast sieben war. :???: Und wenn sich das vererbt, schaffen wir wohl erst mal kein Hochbett für Carina an. Im Moment wäre das ja eh noch viel zu früh. ;-)
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Vielleicht schreibt Marlies oder AnjaH oder Eowyn noch was wegen dem Hochbett. Ansonsten muß ich das bei den 1 - 3Jährigen nochmal extra reinsetzen.

    Schön, daß sich dein Bauchbewohner auch schon gemeldet hat.

    Wie seht ihr jetzt mit euren Bäuchen aus, kleine Murmeln oder große Kugeln? So wie ich jetzt ausseh, sah ich bei Kaya im 6. oder 7.Monat aus. Was soll das bloß im 8.Monat oder wenn ich noch weiter bin werden? Dann kann ich den wohl gar nicht mehr vor mir her tragen.
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Käferle
    na dann schöne Grüße an deine Aqua-Fitness-Genossin, ich kenne sie über die AFS, es sei denn es gibt in Korntal noch eine zweifache Zwillings-Mama die jetzt ihr fünftes Kind erwartet *g*
    Und zum Thema GVK: wir waren ja jetzt "mit Jolanda" in einem GVK für Mehrgebärende. Der war ein gutes Stück verkürzt und hatte ganz andere Schwerpunkte. Mir hat das sehr gut gefallen, vielleicht wäre sowas auch etwas für dich. Müsstest dich halt mal umhören, ob es sowas irgendwo gibt. Unserer war ja im Geburtshaus in Stuttgart, keine Ahnung, ob du soweit fahren willst.

    @Mikasmama
    Gratulation zum Tragetuch. hast du dich schon reingewurschtelt? :biggrin:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Eowyn schrieb:
    @Mikasmama
    Gratulation zum Tragetuch. hast du dich schon reingewurschtelt? :biggrin:

    ich muss nicht erwähnen, dass ich zwei linke Hände habe oder? Und 4,70 m.. meine Güte, hab ich mir weniger lang vorgestellt. Wollte den Hüftsitz machen und ein 13kilo-Kind da reinhieven ist wirklich leichter gesagt als getan. Das Binden an sich, naja geht schon, ist halt auch Übungssache. Mit den Bindeanleitungen in der Broschüre komme ich (erstaunlich) gut zurecht, aber das mit diesem doppelten Verschiebedingsdaknoten :shock: hilfe. Naja, in Ludwigsburg, wo ich das Tuch gekauft habe, da werden diese Kurse angeboten, werde ich wohl mal machen :oops: Jedenfalls habe ich jetzt das schööööööööööööööööönste Tragetuch der Welt :biggrin:

    käferle: heute auf dem Spieli hatte eine Mutter ihrem Kind so Gummiüberzieherli über die Füße gestülpt. Ich hab dann gefragt, wo man sowas tolles bekommt und sie meinte bei Jacko-o. Ja und tatsächlich! Die werde ich mir bestellen. Selbst wenn ich sie bei Mika vielleicht nicht mehr so lang brauchen werde (woran ich allerdings momentan stark zweifel, dazu gleich mehr) kann ich sie ja für die "Folgekinder" noch einsetzen.

    Zum Thema laufen: MIR REICHTS!!!! Ich mach ihm jetzt eine Gummimatte aus Nägeln an die Knie oder so (nicht haun, nur ein Scherz). Meine Freundin hat mir (vor lauter Mitleid) ihren schiebelaufwagen geliehen. Ja toll, er krabbelt jetzt auf zwei Knien durch die Wohnung. Ich glaubs nicht. Hallo? WEISS der überhaupt, dass er Füße hat??? Wofür hat ihm der liebe Gott die wohl gegeben? Himmel...

    Ja zu mir: Ich bin krank, Fieber, Erkältung und das ganz plötzlich. Heute Morgen war alles noch o.k und ich wach vom Mittagsschlaf auf, bum alles kaputt. :sad: Alex meinte dann ich solle doch mal zum Arzt gehen lachen10.gif ich lach nur und meinte: Warum, soll ich mich krank schreiben lassen? Was glaubst du was der wegen einer Erkältung zu mir sagen wird? Viel Trinken, viel Ruhe und inhalieren. Danke. Dazu muss ich keine 10 Euro Rezeptgebühr zahlen :roll: Ja das allein ist nicht so schlimm (naja, doch.. aber ich will ja nicht nur rumjammern), jedenfalls habe ich seit heute morgen eine heftige Bindehautentzündung am rechten Auge und hab das gefühl jemand sticht mir regelmäßig mit einer Nadel in den Augapfel. Nehme jetzt Euphrasiatropfen, die ich von Mika noch habe, hoffe, dass ich es damit in den Griff kriege (zweifelntu), aber ich bin so ein Arztmuffel und ich will wegen sowas nicht zum Arzt gehen. ALlerdings ist das Auge schon recht zu, also ich sehe nicht mehr wirklich damit. Das zusammen mit meinem geschwächten Kreislauf hält mich auch gerade etwas vom Autofahren ab. Ist mir zu gefährlich. Zum Glück kommt meine Hebamme morgen zur Vorsorge zu mir (weil sie momentan mit ihrer Praxis umzieht) und dann bleib ich mal daheim. Nachmittags kommt die Ommma und nimmt mir Mika für 1 -2 Stunden ab *aufatmentu*
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Eo: Werd ich ausrichten! Miriam ist ja bekannt wie ein bunter Hund, hat sie selbst aber auch schon bemerkt. :biggrin: Das mit dem GVK für Mehrgebärende ist ne gute Idee, aber bis nach Stuttgart reinfahren? Ne, ganz ehrlich, dazu hab ich im Winter keine Lust... :oops:
    Wie war der Urlaub? Taut ihr langsam wieder auf oder ging es vom Wetter?

    @ mikasmama: Oh Mann! Gute Besserung!! Sowas kommt ja immer, wenn man es überhaupt nicht brauchen kann! (Okay, wer braucht überhaupt Erkältungen und Bindehautentzündung!??) Wegen der Bindehautentzündung würde ich nicht zuuuu lange zuwarten. Wenn die Euphrasia nicht bald Besserung bringen lieber ab zum Augenarzt. Bin da extrem vorsichtig, schließlich hat man nur zwei von den Dingern und nur mit einem guckt es sich so schlecht. ;-) :biggrin:

    Hab mich gestern im Büro mal wieder über meine Superkollegen aufgeregt. Seit Wochen melde ich mich jeden Tag bei meinem Chef und sage, dass ich nichts zu tun habe. Und nichts passiert. Gestern war wieder Teamsitzung (an der ich nicht mehr teilnehmen darf, weil sich ja angeblich jemand ums Telefon kümmern muss) und da hat eine Kollegin gejammert, dass sie so viel zu tun hat. Hab ich gehört, weil die Sitzung im Büro neben mir stattfindet und grade die Tür offen war. Und wem gibt mein toller Chef die Extraaufgabe? Nein, nicht mir... Sondern meinem blöden Kollegen, der vor nem Jahr als Vertretung für meine EZ eingestellt wurde und mir meinen Job geklaut hat!!! :flaming01: Super! Wozu bin ich eigentlich noch hier?!? Ich war soooo sauer und hab mich total aufgeregt. Seitdem merk ich nix mehr von meinem Bauchkrümel und mach mir jetzt auch noch Gedanken, was da wohl los ist... :sad: Das ist alles so Sch***, ich würde am liebsten gar nicht mehr hingehen! Die haben mich doch eh schon abgeschrieben, also was soll ich da noch gute Miene zum bösen Spiel machen?!? Ich weiß echt nicht mehr, was ich noch machen soll. Das belastet mich alles so und versaut mir meine ganze Schwangerschaft. Und meine Hebi nimmt das irgendwie recht locker, sie meint nur, ich solle mich nicht so aufregen. Toll... Hilft mir echt weiter! Mein FA ist im Urlaub und hat meinen Gesprächstermin, den ich eigentlich gehabt hätte wegen Krankheit absagen müssen. Auf jeden Fall kann es so nicht weitergehen, ich halt das nicht aus! Am Wochenende geht es mir gut und kaum komm ich wieder in diesen Beklopptenladen ist alles nur daneben. Sorry für's jammern, aber ich weiß da echt nicht mehr weiter... :sad:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Käferle schrieb:
    @ mikasmama: Oh Mann! Gute Besserung!! Sowas kommt ja immer, wenn man es überhaupt nicht brauchen kann! (Okay, wer braucht überhaupt Erkältungen und Bindehautentzündung!??) Wegen der Bindehautentzündung würde ich nicht zuuuu lange zuwarten. Wenn die Euphrasia nicht bald Besserung bringen lieber ab zum Augenarzt. Bin da extrem vorsichtig, schließlich hat man nur zwei von den Dingern und nur mit einem guckt es sich so schlecht. ;-) :biggrin:

    Meine Auge sieht aus wie ein Alarmknopf. Werde wohl nicht drumherum kommen. WEnigstens habe ich das Gefühl, dass die Erkältungsbeschwerden etwas nachgelassen haben.
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Mikasmama: Gute Besserung, und ab zum Arzt wegen dem Auge.

    @ Käferle: :troest:

    Mir geht es ganz gut, nur ich bin immer noch so faul und träge. Muß mich gleich überwinden und die Wäsche machen. Mein Männe macht heute frei und war hier in der Wohnung schon fleißig. Er bohrt und bringt Regale an die Wand, damit es immer weniger Umzugskartons werden. Dann wirds hier bald richtig gemütlich. Ich bastel immer an Kayas Fensterbildern, damit ihr Zimmer schön wird.
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Einhorn: Danke!
    Fensterbilder basteln ist ne schöne Sache. Wenn ich mal Zeit finde, werd ich das auch mal wieder machen. *aufschreib* Kannst du deinen Mann mal bei uns vorbeischicken, wenn ihr soweit seit? Ich hätte da auch ein paar Regale zu befestigen und überhaupt könnte unser Umräumchaos ein paar geschickte Hände vertragen! ;-)

    Und was den Bauch angeht: Mir geht's auch so! Ich schieb schon ne Riesenkugel vor mir her und frage mich, wo das wohl enden wird... *grusel* Aber ist ja auch ziemlich Specki von der letzten SS dabei, da sind mir einfach sieben Kilo hängengeblieben, ich war soooo faul und bin also selbst schuld. :oops:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so Neues von mir:
    Auge: Hornhaut verletzt, bekomme Bepanthen, wenn es nach zwei Tagen nicht besser wird eine Kontaktlinse, die als Pflaster dient. Bin beruhigt, dass es nichts Anderes ist (wo man mit irgendeiner Gerätschaft in meinem Auge rumbort :shock: )
    Erkältung habe ich einigermaßen im Griff, kommt mir auch nicht gelegen, das hat sie wohl gemert.

    VU heute: Krümel gehts gut, hat ordentlich getreten, Herztöne top, kein Leukos mehr. Pilz geht einigermaßen. Hoffe es etwas in den Griff zu bekommen. Blutdruck sinkt weiter (wird jedes Mal weniger) heute war er 100/60 :sad:
    Gewicht ist jetzt 63,4 kilo, also so langsam steigt es, aber kein Wunder, so wie meine Brüste wehtun ist da was gewachsen und der Bauch lässt sich ja schon lange nicht mehr verstecken. Ich hab da jetzt 1/N stehen, also irgendwas "Eins" unterm Nabel. DAs ist wohl gut und wenn es zwei Kinder wären, dann stünde das wohl höher *erleichtertbin*
    Ja pH-Stäbchen hat die Hebamme im Umzugsstress vergessen, kann ich nix zu sagen, wird aber wohl wegen dem Pilz nicht so toll sein.

    soooooooooooo, jetzt kommt aber dern HAMMER. ich ruf beim FA an, weil ja die Hebamme möchte, dass ich einen US mache in 3 Wochen um zu sehen wo die Plazenta liegt. Ich ruf da an, die Olle noch voll freundlich "Ja Frau XY, was kann ich denn für sie tun?" und ich: "Ja, ich hätte gern einen Termin vereinbart, ich bin in der 18. SSW, bei Behandlung bei der Hebamme Frau soundso und Sie bat mich bei der heutigen VU doch einen US bei Ihnen zu machen um zu sehen, wo die Plazenta liegt um ohne Bedenken die vaginalen Untersuchungen durchführen zu können. Das sollte dann, sofern Sie noch etwas frei haben, gegen Ende September sein" und die: :shock: "Und Sie waren noch ÜBERHAUPT nicht bei UNS?????? Wie stellen Sie sich das vor, einfach nur wegen US vorbeikommen, das hat der Dr. soundso aber überhaupt nicht gern" (ich weiß aber von meiner Hebamme, dass die Zusammenarbeit mit diesem Arzt immer sehr gut klappt, also war das eher die Meinung der Tippse) ich daraufhin: "Ja untersuchen sie mich oder nicht" - "Ja, das wird dann der Doktor entscheiden, jetzt kommen sie halt mal vorbei. Hat denn ihre H E B A M M E (sehr abfälliger Tonfall) auch die notwendigen Blutuntersuchungen gemacht?" :roll: :roll: "Ja klar hat sie, es wird alles gemacht, außer eben der Ultraschall " (mit der Ausnahme, dass man sich mehr Zeit für mich nimmt, habe ich mir mal verknifffen!!).

    Naja, das hat mir sooooooooooooooooooooooooooooo gestunken. Für wen hält diese olle Mistgabel-Schabrakken-Tussi überhaupt? Die soll schön ihre Überweisungen tippen und mich in Ruhe lassen. Ich hasse sowas! So eine olle Nudel, oh am liebsten hätte ich ... :flaming01: :flaming01: :flaming01: :fies101:

    naja... soviel dazu. Ja, Mika läuft noch nicht :biggrin: :biggrin:

    Ich habe übrigens gestern noch bei Jako-o so Gummiüberzieherli bestellt für den Spieli, somit hat sich das Schuhproblem zum Glück erstmal erübrigt.

    Achso und ich hab meine Hebamme darauf angesprochen, dass ich den GVK hier in Berkheim mache, weil ich auch hoffe, dass ich dort neue Leute kennen lerne etc. (die CO2-Geschichte hab ich mal sein lassen :biggrin: ) und sie zeigte sich total verständnisvoll also kein Spur von Überraschung etc. Jetzt gehts mir auch diesbezüglich besser.
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich glaubs ja nicht, aber Mika ist heute gelaufen, zwar immer "nur" ein paar Schritte, aber wie heißt es: Ein kleiner Schritt für Mika...
    nein mal ernsthaft, es geht mir nicht um die Menge der Schritte, aber er hat heute den ganzen tag immer wieder den Mut und den Spaß daran gefunden, hat kurze Strecken frei genommen und hat auch den Wagen ständig vor sich hergeschoben. Im Stehen irgenwelche Sachen eingeladen und weitergefahren. Ich bin wirklich baff. Er ist jetzt eigentlich fast soweit, wie da als er kurz vorm richtigen Laufen war. vielleicht packen "wir" das die nächsten vier Wochen :laola01:

    Ah, mein HB ist 13,4 ist doch o.k oder?

    Ach und Mika hatte heute den ganzen TAg schrecklichen Durchfall. Total wässrig und üüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüübelriechend. Letzte Nacht hatte er ja gespuckt. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll......
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Käferle: Stuttgart ist ja nicht gleich um die Ecke. Hm. Nächstes Jahr könnte er mal vorbei kommen. Da hat er etwas in Bayern zu arbeiten.
    Bei mir sind 4kg und ein kleiner Hängebauch von der letzten SS hängen geblieben, :traurig07:

    @ Mikasmama: Schön das du beim Augenarzt warst, auch wenn sich das Ergebnis nicht so dolle anhört. Aber jetzt kann es nur noch besser werden. :troest:
    Das von der VU hört sich doch auch gut an. Hast du denn öfters was mit´m Blutdruck oder nur jetzt in der SS?
    Wußtest du bis jetzt noch nicht, ob es 1 oder 2Kids werden? Bei meiner ersten SS beim ersten US hatte die alte FÄ ewig geguckt; ob sie da noch ein 2. findet (Sandro mußte sich da hinsetzen), aber dann meinte sie, es wird nur eins. Wir waren auch erleichtert. Als wir das Bekannten gesagt hatten, hatten die gefragt wie´s wär, da hatte ich immer geantwortet, Hauptsache keine 3. Mit Zwillingen und Drillingen stell ich mir das sehr anstrengend vor. Wenn alle zur gleichen Zeit Hunger haben und schreien zB.
    Was ist denn das für ne komische Tippse bei deinem FA? :fingers:
    Hey, Gatuliere dem kleinen Mann. schön, daß er wieder die ersten Schritte macht.
    Dein HB Wert von 13,4 ist doch super, vor allem für ne Schwangere.
    Armer Mika. :troest: So´nen Durchfall ahtte Kaya nur damals, als sie Rotaviren hatte. Hast du gute Medis vom Arzt bekommen? Zu trinken würde ich mit Traubenzucker gesüßten Kamillentee geben. Zu essen Bananen und Weizenbrot. Hilft Kaya auf jeden Fall.

    So. Muß jetzt wieder heia gehen.
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Einhorn: Na, bis nächstes Jahr werden wir das hoffentlich alleine geschafft haben! ;-) :biggrin:
    Das Problem mit dem Hängebauch kenne ich auch. :???: Ich hoffe, dass das nach dieser Schwangerschaft irgendwie in den Griff zu kriegen ist. Denn mit so nem Hautlappen, ne, ich glaube, da würde ich sogar an ne OP denken, aber damit auf Dauer leben? Nix geht zu, nur weil diese doofe Haut da "rumhängt". Mein Mann meinte zwar, dass es so schlimm nicht sei, aber mich hat's tierisch genervt.

    @ mikasmama: Also Spucken und Erbrechen kann alles mögliche sein. Würde da aber nicht lange selber rumdoktorn sondern zum KiA gehen! Die Kleinen trocknen so schnell aus! Glückwunsch zu den ersten Schritten!

    Wir haben gestern den bei Kidtini bestellten Lauflernwagen geliefert bekommen. Hatte hier im Forum was drüber gelesen und fand ihn sehr schön und vor allem preislich auch im Rahmen. Leider ist das Ding absolut unbrauchbar! :flaming01: Es sieht nicht so aus wie im Netz, es ist aus Sperrholz, allein der Bügel ist massiv und beim Zusammenbauen sind drei der Seitenteile gleich mal gesprungen. Dazu hat sich die Schraube für die Höhenverstellung festgefressen und jetzt kann man den Schieber nicht mehr einstellen. Und das Teil stinkt dermaßen, dass ich es samt Verpackung in den Keller gestellt habe bis es wieder abgeholt wird. Sowas kann man doch für Kids nicht verkaufen! Das riecht schon dermaßen nach Chemie, dass ich gleich an diese ganze China-Sch*** denken musste. Schade, muss Carina noch auf so ein Ding verzichten bis wir zum nächsten Einkaufsbummel starten können. Und das, obwohl sie doch so nen Spaß am Hin und Herschieben hatte. :sad:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hoffe Du hast Dich beschwert! Kann ich das hier an die richtige Stelle schicken?
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Gestern abend war da keiner mehr erreichbar. Mein Mann wird heute vormittag mal anrufen und die Rücksendung in Auftrag geben und sich beschweren. Ist besser, wenn er das macht, er bleibt ruhiger. ;-)
    Gerne kannst du das weiterschicken, vielleicht hilft es ja was. *hoff* Und danke!
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Grade hat mein Mann angerufen: Kidtini wird die Abholung veranlassen. Was mit dem Produkt los ist, hat den Herrn am Telefon aber herzlich wenig interessiert, er wollte nur wissen, wie wir das Ding verpacken (Abbau geht ja Dank der festgefressenen Schrauben nicht mehr) und wie er das Geld zurückerstatten soll. :roll:
    Vielleicht kannst du da ja mehr erreichen Marlies.
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @käferle: puh, das ist ja ne Sache mit dem Wagen, und ich hätte den auch fast bestellt, wenn nicht ne Freundin mir ihren ausgeliehen hätte.

    @einhorn: nein, woher sollte ich das wissen ob es zwei sind, mein erster Ultraschall ist erst in der 22. Woche :biggrin: und dann wohl erst wieder am Tag der Entbindung (wenn überhaupt)
    Ja ich bin auch stolz auf meinen HB :biggrin: , hatte bei Mika übrigens den gleichen, hab ich grad gesehen. Und nach der Entbindung war er sogar über 14 :roll: bin halt "a gsonds menschle" tät der Schwab jetzt sagen :biggrin: (naja, wenn man von Pilzinfektionen, Hornhautverletzungen, Rückenschmerzen und diversen Erklätungsbeschwerden mal absieht :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: )

    Ja, also Mika hat grad zwei Stücke Brot verdrückt mit Frischkäse (erst hatte er eins, dann hat er mir aber deutlichst zu verstehen gegeben, dass ihm das unmöglich genügt), ein volles Glas Milch :shock: und eine Banane. Und wir sind erst beim Frühstück. Ich warte jetzt mal den nächsten Stuhl ab und dann entscheide ich ob ich zu Arzt gehe oder nicht.
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Da hatte ich ja nach Carinas Geburt grade mal die Hälfte deines Hb's mit meinen 7,2, und das obwohl ich mit einem für mich sensationellen Hb-Wert von 11,1 im KH aufgenommen wurde. :roll: Tja, mal hoffen, dass es diesmal besser läuft!

    Guter Appetit ja ein gutes Zeichen. Aber Milchprodukte wären für mein Verdauungssystem bei Durchfall der absolute Supergau. :shock:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ne auch nicht wirklich, aber auch das von Dir oben schreibe ich noch
    ich habe die Beschwerde gleich weitergeleitet. Bisher hatten wir keine Probleme mit dem Laufwagen. Tut mir natürlich sehr leid für die Kundin. Aber auf jeden Fall kann sie den defekten Laufwagen zurückgeben.
    
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Mikasmama:
    Stimmt ja, bei dir wurde ja noch gar kein! US gemacht.
    In der ersten SS hatte ich immer unter 10 beim HB und das ist okay in der SS.
    Kaya will zum Frühstück nur einen Gogo. :biggrin: (Joghurt). Wenn sie bei meiner Mutter ist, ißt sie aber ein Schnittchen zum Frühstück.
    Schön daß Mika so´nen Bärenhunger hat.

    @ Käferle: Meine Männe will mich nicht zur OP lassen. :traurig07: Ich denk schon lange drüber nach.
    An die SS Streifen hab ich mich ja gewöhnt, aber an die Haut, nee. Daran kann ich mich nicht gewöhnen.
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Einhorn schrieb:
    @ Käferle: Meine Männe will mich nicht zur OP lassen. :traurig07: Ich denk schon lange drüber nach.
    An die SS Streifen hab ich mich ja gewöhnt, aber an die Haut, nee. Daran kann ich mich nicht gewöhnen.

    das verstehe ich. Mir geht es so mit meinem Busen. Wenn unser Kinderwunsch erfüllt ist, steht eine OP an. Das Geld dafür ist schon gebunkert. Mal sehen, vielleicht vermehrt es sich bis dahin soweit, dass es noch für eine Bauchstraffung reicht. Möchte nicht wissen, wie das nach drei oder vier Kindern aussieht :shock:
    Ich finde daran überhaupt nichts verwerfliches. Wer so ein gutes Selbstbewusstsein hat und damit klarkommt, bitte, ich habs nicht. Grade das Thema Busen macht mich schon seit meinem Teenie-alter fertig.


    Einhorn: ich hab schon mal überlegt, Mika morgens ein Müsli anzubieten, aber er ist so ein selbermacher und das endet gleich frühs in einem Chaos.. das packen meine Nerven nicht :oops: :oops: :oops:
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Marlies: Vielen Dank für deine Mühe! Dabei hatte sich hier im Forum schon mal jemand über den Geruch des Wagens beschwert... wenn ich nur noch wüsste, wo und wer... Dachte halt, das wäre ein Einzelfall und verfliegt ja. Mein Männe war grade im Keller, um das Teil zu verpacken und der ganze Keller stinkt nach dem Ding. :groggy:

    @ Einhorn: Oh Mann, das ist aber blöd! :sad: Ich finde, das kann auch niemand nachvollziehen, der das nicht selber hat und weiß, wie einen das stören kann. Mich hat das kollosal genervt, eigentlich eine ganz passable Figur zu haben und nur wegen diesem Hautlappen keine engeren Klamotten tragen zu können. Ich hoffe sehr, dass das bei uns beiden nach Nr. 2 verschwindet und wir uns nicht weiter ärgern müssen! Und wenn es eben nicht anders gehen sollte, werde ich da auf alle Fälle was machen lassen wenn die Kinderkriegphase vorbei ist! Mit so einer Schürze laufe ich nicht mein ganzes restliches Leben rum! :roll:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Käferle schrieb:
    @ Marlies: Vielen Dank für deine Mühe! Dabei hatte sich hier im Forum schon mal jemand über den Geruch des Wagens beschwert... wenn ich nur noch wüsste, wo und wer...

    viewtopic.php?f=31&t=37120

    ich glaube das war Julla
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, genau! Danke!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe das noch einmal extra erwähnt....
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, jetzt hat uns das Schuproblem auch eingeholt. :roll: Madame lässt ihre Socken nimmer an und findet es überhaupt nicht bedenklich bei Nieselregen, Windböen und 13 Grad ihre Socken auszuziehen und barfuß zu sein. :roll: Strumpfhosen finde ich einfach noch zu warm und außerdem sind die ja auch nicht gerade dick genug an den Füßen, um genügend Wärme abzugeben. Die gekauften Krabbelpuschen findet Carina zum Schreien und weigert sich, sie auch nur in die Nähe ihrer Füße zu lassen. Also werde ich jetzt wohl mal dicke Flauschesocken aus Neopren oder so stricken müssen, die ich dann mit Strumpfhalter am Body befestige, damit sie die nicht auch auszieht. :biggrin: Bin mal gespannt, wohin das führen soll, wenn wir in hoffentlich baldiger Zukunft mal an Laufschuhe denken müssen. ;-)

    Ansonsten gibt es nicht viel neues zu berichten. Mein Auge schmerzt ab und an nach nem Fußtritt von Carina, aber der Rat ihr im Forum und ein kurzes Gespräch mit der Arzthelferin des Vertretungsaugenarztes (nach 1,5 Stunden vergeblicher Anrufversuche wegen Dauerbesetzt!) haben mich davon überzeugt, dass ich wohl zuwarten kann bis meine Augenärztin am Mittwoch wieder da ist. Falls mir vorher der Augapfel rausfallen sollte, kann ich ja immer noch ins Marienhospital zur Notaufnahme fahren. *schwarzer humor tag heute*

    Carina lernt jeden Tag neue Wörter dazu und sie kann mir schon richtig "erzählen" was sie den Tag über gemacht hat, wenn ich abends nach Hause komme! :shock: Das ist soooo süß, aber irgendwie auch erschreckend, wie schnell das bei den Kleinen geht.
    Vom Bauchzwerg ist immer noch Funkstille angesagt. Der einmalige "Ich bin hier!"-Tritt war wohl nur ein Versehen... Mal sehen, was die Hebi morgen bei der VU so sagt.

    Und bei euch? Wochenende gut hinter euch gebracht? Was machen die Bäuche? :biggrin:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Käferle schrieb:
    Also werde ich jetzt wohl mal dicke Flauschesocken aus Neopren oder so stricken müssen, die ich dann mit Strumpfhalter am Body befestige, damit sie die nicht auch auszieht. :biggrin:

    davon möchte ich bitte dann ein Foto sehen :biggrin: :biggrin: :biggrin: (vielleicht kannst du damit ja dann in die Massenproduktion gehen :biggrin: )

    Ja, mein Zwergi kam heute mal wieder total zu kurz, sprich: ich hatte wieder mal nur Stress von Morgens bis jetzt. Jetzt liegt der Chef im Bett und ruft die ganze Zeit: "Mama aua" weil er weiß, dass ich dann komme, das schlimme ist, ER HAT GAR NICHTS. :flaming01: Ist hundemüde, wäre beinahe auf dem Fußboden eingeschlafen und so wie ich ihn ins Bett lege, hat er auf einmal schrecklichstes Aua. Anfangs war ich da echt verunsichert, aber normalerweise schläft er recht schnell ein, wenn er merkt, dass diese Masche nicht zieht. :roll:
    Waren heute noch beim Doc wegen seinem Durchfall/erbrechen und dann meint die Olle (Vertretung von meinem NOCH blöderen KiA), dass er BESTIMMT ( :roll: ) den Rota-Virus hätte. Aber keine Stuhlprobe nichts... Ich hab jetzt irgend so ein Diarrstop oder so bekommen und wenn es nicht besser wird, soll ich nochmal kommen. Und ich frag: "Ja bis WANN sollte es denn besser werden?" Dann überlegt sie erst mal .... und meint dann: "Jaaaaa, so naja bis in zwei Tagen?" und ich - also übermorgen? "Nein in zwei Tagen" (aha...) Na mal sehen.
    Sonst macht er auf sie einen fitten Eindruck, auf mich auch, wobei heute der erste Tag ist, wo er richtig quengelig und auch schwächlich ist. Aber er hat bei KArtoffeln mit Spinat und Ei ordentlich zugeschlagen :shock:
    Dieses Pulver habe ich ihm jetzt mit etwas (ich traus mich gar nicht schreiben) Apfelsaftschorle unterjubeln müssen, sonst hätte er es nicht getrunken.

    Ja, ich habe heute ein Magnesiumhaltiges Mineralwasser gekauft, weil ich etwas mit Wadenkrämpfen kämpfe, ich hoffe, das wird damit besser.
    Mir ist aber aufgefallen, dass wenn viel Magnesium drin ist, auch viel Natrium drin ist.... :???: Keine ahnung wie ich das jetzt finden darf.

    Mensch, bald haben wir Halbzeit, hä? Die Zeit ging für mich raaaaaaaasend schnell rum, das darf ruhig so bleiben.

    Ach ein blödes Erlebnis hatte ich heut. Also es ist ja so: ich habe ja jetzt für die Vorsorge eine andere Hebamme als ich bei Mika für GVK, Nachsorge und RB hatte. Ich wollte aber den GVK und die RB unbedingt wieder bei der "alten" machen (hatte ja einen Beitrag dazu). Jedenfalls war ich heute dort und sie fragte mich wie es denn so läuft und wir kamen dann drauf, dass ich die Vorsorge bei der anderen mache und sie war totaaaaaaaaaaaal geschockt. Nicht, dass ich es nicht bei ihr mache, sondern, dass ich es nicht parallel mit einem Arzt laufen lasse. Ich muss doch nach der Versorgung gucken lassen und was weiß ich nicht alles. Ich war echt ein bissel, naja nicht wütend, ... also die Wahrheit ist, ich hatte einen totalen Hormonausbruch und habe bitter geheult. Warum weiß ich nicht. Ich war fix und alle.
    Sie hat sich dann 1000x entschuldigt und meinte, sie wüsste ja was in Mikas SS gelaufen wäre und sie könne meine Entscheidung total verstehen und sie fühlt sich jetzt so schlecht, dass sie das bei mir ausgelöst hätte, das wollte sie nicht etc. Aber sie war schon dafür, dass ich zu einem Arzt gehe, wenigstens für die zwei Screenings etc. Sie arbeitet ja in einer Gemeinschaftspraxis mit einer Frauenärztin und betreut dort die Frauen mit und bot mir das an, das will ich aber nicht, weil - und das hab ich ihr gesagt - ich mit Frau Klein total zufrieden war/bin und das stimmt auch. Sie meinte dann von wegen fachlicher Kompetenz etc. :shock: aber sie wolle ja nichts sagen :???: (ich muss dazusagen, der Grund, warum ich die Vorsorge nicht bei der "alten" machen wollte, war, dass diese mir zu SEHR medizinisch ausgerichtet war. Das habe ich sehr beim Stillen gemerkt, sie hat immer das Gewicht peinlich genau kontrolliert und mir während der gesamten Nachsorgezeit immer wieder zum Zufüttern geraten und war mir keine wirkliche Hilfe. Die KURSE bei ihr fand ich allerdings sehr gut und bin gerne hin). Soweit so gut (jetzt bin ich durcheinander, ihr auch?). Achja, also sie meinte dann ich hätte unbedingt mal zu Ihrer Ärztin (frau Naffroth) gehen sollen, was ich damals, nach Mikas Geburt auch wollte, aber da lehnte man mich ab, weil ich bereits eine Frauenärztliche Versorgung hatte. Das sagte ich ihr und sie meinte, sie könne da was drehen. Ich sag: Klar gern, Frau naffroth wäre sowieso meine erste Wahl, aber wirklich NUR für das mittlere und EVTL. das letzte Screening. Dann kam das Thema CTG zur Sprache und ich musste offen gestehen, dass ich nicht weiß, ob Frau Klein das hat/macht. Sie meinte, sie hat das bestimmt nicht, das Gerät sei sehr teuer blablabla und jetzt war ich WIEDER verunsichert, denn - um ehrlich zu sein - hatte ich mir darum noch gar keine Gedanken gemacht :oops: (ist ja noch so lang hin..)
    Wie auch immer, Fazit ist: Dass ich irgendwie ... jetzt furchtbar durcheinander bin. Ich mag Frau Tomschi (also die neue) totaaaaaaaal, wirklich. Aber ich habe mich bewusst für frau klein für die Vorsorge entschieden. Aber wenn jetzt solche Sachen kommen, meine Güte hilfe.....
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das ist ja ein ziemliches Durcheinander der Hebammen bei dir. *schiefgrins* Ganz ehrlich: Ich würde auf mein Bauchgefühl hören! Wenn du dich bei deiner jetztigen Vorsorge-Hebi wohlfühlst und gut aufgehoben, warum solltest du dann wechseln? Hä, versteh ich nicht... Nur weil die kein CTG-Gerät hat? Wenn die Herztöne nicht stimmen (Doptone), dann schickt dich deine Hebi sicher zur Kontrolle zum CTG-Schreiben. Und um was anderes geht es doch bei der ganzen CTG-Schreiberei in der Schwangerschaft gar nicht, dachte ich bis jetzt und kenn das auch so von meiner Hebi. Also, lass dich da mal nicht ins Bockshorn jagen und hör auf deine innere Stimme. Die habe ich in der ersten Schwangerschaft viel zu oft übergangen und war deshalb dann auch total verunsichert am Ende.

    Bei meiner Hebi ist das Geschickte, dass sie sich die Räumlichkeiten der Praxis mit meinem neuen FA teilt. Sie kann da also alle Gerätschaften nutzen, muss aber nicht. Und wenn was besonderes ist, dann ist man gleich vor Ort und kann noch anders nachschauen. Nötig wäre das aber meiner Meinung nach bei ihr nicht. Die hat so einen "Röntgenblick" was den Bauch angeht - Wahnsinn... ;-) Heute bei der VU konnte sie keine hörbaren Herztöne finden mit dem Doptone. Sie hat mich dann zum CTG mitgenommen, da das Gerät feiner reagiert und die Frequenzen auch findet, wenn sie für uns nicht hörbar sind. Auf alle Fälle war mein eigener Herzschlag immer total laut da, nur den Krümel konnte man nicht hören. :???: Aber das Gerät hat die 140er-Schläge rausgefiltert und aufgezeichnet. Das fand ich dann doch sehr beruhigend. *seufz* Ansonsten ist alles wunderbar und sie meinte, ich sähe so gesund und rosig aus, und das mir, dem normalerweise wandelnden Schneewittchen! :biggrin: Vielleicht sollte ich dauerschwanger sein, dann würde mich nicht jeder dauernd fragen, ob ich krank bin, weil ich so bleich aussehe. *kicher* Und auf der Gewichtsfront gibt es auch einen Riesenerfolg für mich zu verbuchen: grade mal 200 Gramm hab ich in den vier Wochen zugenommen! JUHU! Wenigstens hat die SS-Diabetes-Vorsichtshalber-Diät ihr Gutes!! *freu*
    Das nächste Mal hab ich VU und US bei meinem FA und dann wieder bei meiner Hebi. Meine Güte! Die Zeit rennt so!!! :shock:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich werde bei der nächsten VU ausführlich mit meiner Hebamme darüber sprechen. Aber jetzt bin ich erst mal beruhigt was das CTG angeht.

    Aber ich hab schon wieder die nächste Angst... ich hab gestern die Bewegung des Krümels "gesehen" :shock: , kein Witz, der Bauch hat sich bewegt, das war eindeutig das Kind. Was soll ich davon halten? WIegt das jetzt schon 2 Kilo oder was? Hilfe ich bin gerade mal in der 19. Woche. Ich hab schon wieder solche Angst.. :sad: Eigentlich sollte ich mich freuen oder? Nein, ich lag im Bett und habe Rotz und Wasser geheult....
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hmmm, ich bin ja auch nur Laie, aber ich denke mal, dass das durchaus auch bei einem kleinen Krümel schon sein kann. Guck mal, die Zwerge sind jetzt ungefähr 20 cm groß und üben grade fleissig drehen, boxen und strecken. Klar haben sie noch viel Platz im Bauch, aber da ist auch alles viel weicher und gedehnter in der zweiten Schwangerschaft wie in der ersten. Und wenn dein Krümel grade "günstig" liegt und nahe an der Bauchdecke seine Streckübungen mit beiden Beinen macht, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass man da was sieht über die Bauchdecke, auch jetzt schon. Dein Kind wird nicht übermäßig groß sein, das hätte die Hebi doch angesprochen! Mach dir da mal keine Sorgen und freu dich dran, dass du so einen aktiven Krümel in dir drin hast. Siehst du, bei mir ist es grade anders rum: Ich warte sehnsüchtig drauf, dass es sich meldet und nicht mal die Herztöne krieg ich zu hören, weil es sich so sehr vergräbt. :sad: Das ist dann das andere Extrem und glaub mir, nicht gerade angenehm, denn ich mach mir schon so meine Sorgen, ob alles okay ist. Und du merkst jeden Tag, dass alles wächst und gedeiht!! Freu dich!!! :troest:
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also ich finde die Zeit schleicht. :roll:
    Ich hab meinen Bauchbewohner noch nicht treten sehen. Bei Kaya wars so zwischen der 22. und 24.Woche. Freu dich, daß du ihn schon siehst. :troest:Ich merk ihn nur manchmal.
    Meine Hebi und meine FÄ arbeiten auch zusammen in einer Praxis. Das find ich auch gut so. Als ich noch mit Kaya schwanger war, fragte ich meine alte FÄ, ob sie mir eine Hebi empfehlen könnte, da meinte sie nur, sie hält nichts von Hebammen. :shock: Da hatte ich mich auch immer ein bisschen unwohl gefühlt, wenn ich hinmußte. Zum Glück bin ich weg da. Meine Neue kann ich nur empfehlen. Die soll bloß nicht irgendwann in Rente gehen.

    Gestern hab ich das erste Fensterbild für Kayas Zimmer fertig bekommen. Es ist ein Eisbär mit Schal auf nem Schlitten. Dann hab ich das 2.angefangen. Ein Pinguin mit Schneeball auf ner Eisscholle (oä). Mit Herbstsachen anfangen lohnt sich nicht. Sooo viel Zeit hab ich nicht. Und ein Herbst- bzw Holloween Bastelheft hab ich auch noch nicht.
    So. Nun geh ich noch ein bisschen weiter basteln. Nachher muß ich ja los Kaya abholen.
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    naja, ich bin ja froh, gerade weil ich mein Kind spüre, das gibt einem ein super Gefühl von Sicherheit. Aber.. klar du hast Recht, das dachte ich mir auch, lag wohl komisch. Das war direkt unterhalb des Bauchnabels. Heute sind die Tritte genau auf der anderen Seite ganz außen unten. Macht wohl wirklich etwas Gymnastik oder es macht sich jetzt mit den Räumlichkeiten näher vertraut.
    Also laut Hebamme sitzt - sagt man da Fundus?? - also 1 "irgendwas" (Fingerbreit???) unterhalb des Bauchnabels und das sei völlig o.k. sie meinte, wären es z.B. zwei Kinder, wäre das schon viel höher. Als ich ihr aber sagte, dass ich schon Tritte spüre meinte sie: "naja, das erste Kind war ja auch schon groß" In der Tat habe ich auch Mika schon in der 17. Woche deutlich gespürt, also so, dass es keinerlei Zweifel gab.
    :???:
    Aber - gut - für euch klingt das jetzt wohl total bescheuert :sad:


    200g in 4 Wochen? Bei mir sind es 2 Kilo in 4, allerdings sind es die ersten 2 Kilo seit ich überhaupt schwanger bin. Also genau genommen 2 Kilo in 19 Wochen. Damit bin ich bis jetzt eigentlich soweit zufrieden und meine Hebamme auch :biggrin:

    Ich habe auch bei der nächsten Untersuchung US, aber freuen tue ich mich kein bissle drauf. Ich werde dem Doc sagen, ich will nur wissen, falls es evtl. doch zwei sind. Sämtliche Kommentare hinsichtlich Größe, ob es nun 2 oder 3 Arme hat usw. kann er für sich behalten.
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ mikasmama: Kann schon verstehen, dass du dir da Gedanken machst, wie groß das Kind wohl werden wird und das du deswegen Bedenken hast. Ist doch auch normal, dass jede so ihre "Problemchen" hat und an der ein oder anderen Sache grübelt. Aber 1 Fb unter Nabel ist doch völlig normal (bei mir sind es 1-2 Fb unter Nabel gewesen heute) und es kommt ja auch drauf an, wie du oder dein Mann gebaut seit. Das Kind kommt ja schließlich nach euch beiden und da schließt z.B. meine Hebi sehr viel drauß. Ich würde sie einfach mal auf deine Ängste ansprechen und sie fragen, was sie dazu meint. Meist können Hebis die Größe und alles doch viel besser beurteilen als die ganzen Ärzte mit ihren US zusammen. ;-) Nur Mut und gesteh dir deine Ängste auch zu. Ist doch völlig normal!
    Bei mir z.B. ist es die Angst, dass ich einen totalen Miespeter zur Welt bringe, weil ich die meiste Zeit in der Schwangerschaft nur schlecht drauf bin. Mein Job belastet mich so, dass ich an nix mehr richtig Freude habe. Und ich hab Angst, dass der Krümel das mitkriegt und eben ein Miesepeter wird. Woraus ich das schließe? In Carinas Schwangerschaft habe ich viel gelacht, war gut drauf, hab mich gefreut auf das Kind und alles und sie ist ein richtige Sonnenschein, meist echt gut drauf und superlieb. Und jetzt das Gegenteil?!? Ohje! :shock: Meine Hebi meinte heute, dass das Kind schon die Stimmungen mitbekommt und ich deshalb dran arbeiten sollte, das sich an meiner Laune was ändert. Aber an der Ausgangslage für meine Laune was zu ändern, da konnte sie mir auch nicht helfen. Toll... Jetzt bin ich noch mehr durcheinander! :roll: Aber andererseits bin ich jetzt auch echt gewillt, was zu tun, einfach dem Krümel zuliebe! ;-)

    @ Einhorn: Hey, hört sich schön an, was du da gebastelt hast! Kann verstehen, dass du die Herbstsachen auslässt, irgendwie ist alles früher dran dieses Jahr, da kannst du wahrscheinlich schon in drei Wochen die Schneebilder aufhängen... :nervous01: Ich hätte auch gerne mal wieder Zeit zum Basteln. Die Laternen aus meiner kürzlich erstandenen Zeitung locken mich schon sehr. Aber irgendwie krieg ich die Kurve abends nicht. Wenn Carina im Bett ist, haben wir meist noch ne Stunde für uns und da möcht ich eigentlich auch mal mit meinem Männe quatschen oder ein Buch lesen oder so und dabei bastelt es sich so schlecht. ;-) Naja, demnächst hab ich zwei Wochen Urlaub, vielleicht ist da mal was drin. *hoff*

    Igitt, hoffentlich wird das dieses Jahr kein so ekliger Glatteiswinter mit Ausrutschen und Co. Da hab ich echt Schiss vor... :oops:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Käferle schrieb:
    Bei mir z.B. ist es die Angst, dass ich einen totalen Miespeter zur Welt bringe, weil ich die meiste Zeit in der Schwangerschaft nur schlecht drauf bin. Mein Job belastet mich so, dass ich an nix mehr richtig Freude habe. Und ich hab Angst, dass der Krümel das mitkriegt und eben ein Miesepeter wird. Woraus ich das schließe? In Carinas Schwangerschaft habe ich viel gelacht, war gut drauf, hab mich gefreut auf das Kind und alles und sie ist ein richtige Sonnenschein, meist echt gut drauf und superlieb. Und jetzt das Gegenteil?!? Ohje! :shock: Meine Hebi meinte heute, dass das Kind schon die Stimmungen mitbekommt und ich deshalb dran arbeiten sollte, das sich an meiner Laune was ändert. Aber an der Ausgangslage für meine Laune was zu ändern, da konnte sie mir auch nicht helfen. Toll... Jetzt bin ich noch mehr durcheinander! :roll: Aber andererseits bin ich jetzt auch echt gewillt, was zu tun, einfach dem Krümel zuliebe! ;-)
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Was willst du uns mit diesem Posting sagen? :biggrin: Da ist wohl was verloren gegangen... ;-)
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hm, wo ist mein Posting hin? Keine Ahnung. achso, dass ich ein schlechtes Gewissen habe, weil ich zu wenig an das kleine denke. Ich habe auch das Gefühl, die merken das. Armer Krümel.....
  • EinhornEinhorn

    3,873

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Käferle:

    Ich hab zZ abends wenn Kaya schläft ein bisschen Zeit. Wenn der PC frei ist, schreib ich hier im Forum und wenn mein Männe am blöden PC Spiel ist, setz ich mich zum basteln hin. Der Fernseher läuft dann mehr so nebenbei. Nachts geht einer von uns dann die letzte Hunderunde, damit wir morgens nicht wegen den Hunden hetzen müssen und dann gehts in die heia. Morgens 7Uhr klingelt dann der Wecker. Da haben wir dann aber andere Dinge zu tun.

    Auweia auweia, Männe und ich disskutieren in letzter Zeit öfters. Ich hab ihm aber gerade gesagt, daß er mit mir besser umgehen soll.
    Kaya ist ja ein fast immer fröhliches Mädchen, ein Goldstück und Prinzesschen (es sei denn, sie ist gerade zickig, hat gerade so´ne schlimme Phase). Da war Männe in der SS immer lieb zu mir. Muß dann hoffen, daß das 2.Kind auch so wird. Aber Kaya ist ganz lieb zum Bäuchlein. Jeden Tag will sie öfters den Bauch streicheln und Küsschen oder Luftküsschen geben. Mein Göga und sein Bruder waren damals Schreikinder.

    Unser Kleinen sind jetzt ca 20cm groß? Hört sich ja gut an.
    Ich hab leider kA wie bei mir der Fundus ist.
    Oh, mal wieder ein kleiner Tritt. Rechts Nähe Bauchnabel.

    @ Mikasmama:

    Für uns hört es sich nicht bescheuert an. Ich kann deine Ängste wegen der Endgröße, bzw dem -gewicht deines Bauchzwerges gut verstehen. :troest: Ich weiß ja, wie Mika nach der Geburt war. Von dir hatte ich auch ein Foto gesehen. Von deinem Männe nicht.

    Kaya hatte ja 53cm und 4520g (mit 4195g KH verlassen), aber ich bin auch um einiges größer und fülliger als du.
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So neuer Tag und ich fühl mich besser. Hatte gestern wieder diesen besonderen Moment mit Krümel und habe es wirklich genossen, da wir eine völlig neue Beziehung zueinander aufgebaut haben. War wohl wie ein Versöhnungsgespräch und ich hab versprochen mich nicht mehr so viel um seine Größe zu sorgen, sondern einfach nur zu hoffen, dass es wieder so ein gesundes und liebes Kind wird wie Mika.

    Bald ist Halbzeit und ich kann noch gar nicht glauben wo die letzten 20 Wochen geblieben sind. Das ging ja wirklich rasend schnell...
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Schön, das zu hören!! *freu* Das ist sicher der allerbeste Weg und du wirst sehen, dass alles gut wird! Bestimmt!

    @ Einhorn: Ja, die Männers sind halt irgendwie auch mehr im Stress als beim ersten Kind, hab ich so das Gefühl. ;-) Ich finde es aber sehr gut, dass du ihm gleich sagst, dass es so nicht geht und er mal ein bisschen Rücksicht nehmen soll! Nur so funktioniert das auch, denke ich.
    Ihr habt auch noch Hunde, mit denen ihr rausmüsst? Wow, das ist aber auch ein ganzer Haufen Arbeit, oder? Ich weiß, wie nervig diese Gassigeherei in der Schwangerschaft sein kann, wir hatten den Hund meiner Mutter in Pflege als ich im siebten Monat war, weil sie ins KH musste. Das waren "nur" zwei Wochen, aber ich fand das extrem anstrengend damals "nebenher" zu Job und Haushalt mit dem dicken Bauch auch noch den Hund zu bespaßen. Und das obwohl eigentlich mein Mann mehr mit ihm unterwegs war...

    Gestern war wieder einer dieser Abende... :flaming01: Carina war lieb und nett, wir sind um 20.30 Uhr mit ihr Richtung Bett, ich mich hingelegt, mein Männe wieder in die Küche, klar Schiff machen. Da um 21.15 Uhr meine absolute Lieblingssendung im Fernsehen kommt (das einzige, was ich wirklich sehen möchte in der Woche!), haben wir vereinbart, dass er auf jeden Fall um diese Zeit zur "Ablösung" kommt, falls Carina noch nicht schlafen sollte. Und was passiert? Ich schlafe neben Carina ein und werde kurz vor 22 Uhr wach, komme ins Wohnzimmer und mein Männe liegt auf der Couch und schnarcht vor dem laufenden Fernseher! Mann, ich war echt sauer, obwohl er ja nix dafür konnte, war halt genauso müde wie ich. ;-) Aber ausgerechnet immer Dienstags!!! Das ist jetzt schon soooo oft passiert... Ich glaube, nächsten Dienstag stell ich mir nen Wecker! :biggrin:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @einhorn, boah, den Nerv zum Basteln hätte ich nicht. Als ich mit Mika schwanger war, hab ich viel gemacht, aber jetzt fehlt mir echt die Zeit und abends wenn mika dann endlich mal im Bett ist bin ich zu platt, also Hut ab ;-)

    @käferle: ich bin auch immer traurig, wenn ich eine Sendung verpasse auf die ich mich freue. Aber ER läuft ja jetzt nicht mehr. Daher kommt jetzt doch öfter wieder ein Buch in die Hand. Schläfst du dann MIT Carina ein? Ich könnt da nicht mehr aufstehen :groggy:

    Grad rief mich die GVK-Hebamme an, bei der ich ja am Montag war. Sie hat mich jetzt bei der anderen Frauenärztin untergebracht. Ich habe ihr nochmal gesagt, dass ich die letzten Tage etwas verunsichert war und sie hat sich nochmals entschuldigt. Nichts desto trotz, ich bin jetzt bei der Frauenärztin untergekommen, zu der ich eh IMMER wollte und das ist mir schon mal Gold wert. Die Hebamme meinte, dass die Ärztin sich auf ein längeres Beratungsgespräch mit mir einstellt und dass wir dann viel Zeit haben. Das klingt schon mal gut.
    Mein GVK beginnt jetzt am 06.11. ist zwar etwas stressig, weil direkt im Anschluss Aquagym ist, aber das überschneidet sich nur 2 Wochen, das krieg ich schon hin. Dann ist jetzt Dienstag "Krümeltag" :biggrin: :biggrin:

    Naja, ich werde mal sehen, was der 26.09. bringt, wenn der Termin bei der Ärztin ist.....
  • KäferleKäferle

    961

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, ich penn da seltsamerweise oft mit ein, egal, ob ich nun daneben sitze oder liege. Aber normalerweise wache ich so nach zehn Minuten wieder auf und dann lockt die wenige Abendfreizeit doch so sehr, dass ich wieder aufstehe. ;-) An manchen Abenden steh ich aber auch nimmer auf, kommt ganz drauf an. *gäääähn*

    Hört sich doch gut an, was deine Hebi da organisiert hat. Klingt für mich nach positivem Kompromiss und wenn die FÄ sich schon extra Zeit für dich nimmt, würde ich das auch ausnutzen. Nimm mal das beste an und denk immer dran: Wenn es dir nicht zusagt, kannst du jederzeit gehen!

    Meine Hebamme hat mich ganz einfach für ihren GVK wieder eingetragen und meinte, ich solle den Kurs einfach als neue Chance auf eine tolle Geburt sehen und als Entspannungszeit. Naja, jetzt bin ich schon angemeldet, dann mach ich ihn halt. :roll: Einen Kurs für Mehrgebärende gibt es grade nicht für meinen ET und der Wochenendkurs liegt zeitlich so doof vor Weihnachten, dass ich jetzt schon weiß, dass ich da nicht mit meinem Mann hingehen kann, weil tausend andere Termine sind. Das wäre mir zu stressig. Mein GVK geht drei Wochen vor Weihnachten los und ist Mitte Januar fertig. Da bin ich ja teilweise schon im MuSchu und vielleicht ganz froh um die Auszeit von Mann und Kind. ;-) :biggrin:
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum