Winterkinder 08/09

1356717

Kommentare

  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bei uns ist der Umzug nun vorrüber und mir geht es (außer die gestauten Venen) richtig gut.
    Von der Kleinen merk ich wirklich richtig viel und auch von außen ist es nun teilweise sogar schon sichtbar. Zunahme bleibt zum Glück weiter bei 4-5kg - aber vom Bauch sieht man schon ganz schön was :biggrin: Ich bin topfit und werkle die ganze Zeit durch die Gegend. Nur das Bücken wird langsam unangenehmer ;-)
    Mit dem Eisen muss ich auch weiter aufpassen, nicht dass der Wert jetzt in der Wachstumsphase plötzlich absackt oder so. Werd schon mal vorsichtshalber Kräuterblut besorgen.
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, ich darf jetzt mal einen Jungen beisteuern :grin: Der Arzt hat mir sogar extra ein Bild vom Pipimann mitgegeben :biggrin: Ansonsten ist alles gesund und munter, vor allen Dingen letzteres. Wir werden nächste Woche erstmal an der Nordsee urlauben und die Zeit etwas intensiver für die Namenssuche nutzen. Momentan haben wir Linus favorisiert, mal gucken...

    Gestern war der erste Termin für den Geburtsvorbereitungskurs. Ich musste feststellen, dass ich so gut wie keine Beschwerden habe, wenn ich mir das so anhöre. Was es da alles gibt: Blutgerinnungsstörungen, Diabetes, Ischias usw.

    Gewichtszunahme bis jetzt: so ca. 8 kg. Wie geht es euch so?
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hach es gibt uns noch! :biggrin:

    Auch bei mir alles im grünen Bereich. Mein Ischias nervt eigentlich gar nimmer - aber das hat bei mir ja auch gar nicht so viel mit der SS zu tun gehabt. Gewicht bin ich jetzt auch so bei 8kg. Aber das ist ja normal. Allerdings muss ich mich echt am Riemen reißen: Ich könnt den ganzen Tag essen. Auch wenn ich satt bin und mein Bauch schon spannt hätt ich noch auf irgendwas anderes Lust :roll: Hoffe, das ist bald wieder vorbei, sonst nehm ich wieder so schlimm zu.
    Schlafen würd ich gern mehr. Ich könnte auch...wenn ich könnte. Aber da geht unter Tags natürlich nichts und abends will ich dann auch net schon um acht ins Bett.
    Ich find auch, dass ich ne superschöne SS hab und bin sehr froh, dass ich sonst keine Wehwehchen hab. Bin allerdings mit den doofen gestauten Venen auch schon bedient - da brauch ich nix zusätzliches mehr.
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr,
    ich kann euren tollen Schwangerschaften nur anschließen - keinerlei Beschwerden. Nur letztes Wochenende mal soo heftige Dehnungsschmerzen, aber die waren dann nach 2 Nächten und einem Tag wieder völlig weg.
    Habe jetzt 7 Kilo zugenommen. Und bei mir nimmt die Müdigkeit auch wieder zu- aber ich versuche, viel zu schlafen und viel zu entspannen!
    @dr.boyer: Sehr schöner Name!
    Wir kriegen ja sehr wahrscheinlich ein Mädchen, aber 100% ist das nach wie vor nicht, da die entweder die Beine zusammen hat oder die Nabelschnur zwischen den Beinen liegt :grin: . Mädchenname steht, einen Jungennamen sollten wir wohl auch noch mal überlegen!
    Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na, wie geht es euch? Die ersten beiden Schwangerschaftsdrittel haben wir ja jetzt alle geschafft. Langsam wird es schon beschwerlich - bücken, Schuhe binden, Treppen steigen - uff! :shock: Morgens hab ich jetzt immer Nasenbluten, da fühlt man sich gleich fit für den Tag :roll:

    Unser Urlaub war schon erholsam. Wenigstens mal keine Hausarbeit machen und Mira hab ich auch viel meinem Mann überlassen. Der Kleine strampelt wie dolle im Bauch herum. Heute Nacht hatte ich wieder Geburts-Alpträume und lag dann ab 4 Uhr total verängstigt wach. Am Samstag hab ich wieder Hebi-Vorsorge, mal gucken ob sie Tipps auf Lager hat.

    Habt ihr euch alle schon überlegt, wo und wie ihr entbinden wollt? Ich würde es gerne wieder fast genauso machen wie bei Mira: mit "meiner" Hebamme ins 20km entfernte KH fahren, dort im Belegkreissaal ambulant entbinden und im Anschluss wieder nach Hause fahren. Und die Geburt soll nur 3 Stunden dauern ;-)

    Dann kugelt noch schön durch die Gegend! :grin:
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh ja! Man merkt nun jede Woche. Eigentlich sollte ich bis Ende September noch mein Tageskind haben, aber ich schaff das nimmer. Nun haben wir die verbleibende Zeit reduziert. Wenn er vielleicht schon etwas älter wäre....aber so ist es einfach eine Zwillingssituation, da ja beide wirklich gleich alt sind.
    Meine Venen machen mir zu schaffen. Merke schon ganz deutlich, wenn ich länger stehe. Aber nächste Woche sollten die neuen Strümpfe kommen - dann wird das hoffentlich auch wieder besser. Abends lieg ich immer mit Kühlaku zwischen den Beinen im Bett :roll:
    Geburt: Bei uns soll es ja nun eine Hausgeburt werden. Evtl. Sogar im Pool eine Wassergeburt. Müssen wir nur noch brav bleiben, dass es auch klappt ;-)
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ui, das hört sich ja schon heftig an mit deinen Venen. Zum Glück ist es jetzt nicht mehr so heiß, die Stützstrümpfe halten doch ganz schön warm.

    Das mit deiner Hausgeburt wusste ich ja schon aus dem anderen Thread, klasse Idee! Leider wohnen wir hier sehr ländlich, d.h. die nächste Klinik ist eine halbe Stunde entfernt und bis da mal ein Krankenwagen da ist, das kann dauern. Das wäre mir zu unsicher.
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hey Mädels! So langsam kommen wir doch alle in den Endspurt und es ist hier so wenig los?!

    Mein Geburtshaus schließt nun doch nicht! Es wurde eine Nachfolgerin gefunden, das bedeutet, dass sie das Haus also nicht leerräumen müssen und ich doch ganz normal dort entbinden kann. Mir hätte die Hausgeburt zwar schon auch gefallen, aber so muss ich mich nicht weiter um Pool und Nachbarn kümmern *pfeif*
    Am Montag war der letzte große US. Meine Maus wiegt ca. 1500g und es ist alles in bester Ordnung. Die Ärtztin hat mir zwar angeboten, ich könnte ja nochmal einen US machen kurz vor der Geburt, damit man kucken kann, wie groß und schwer sie ist und wie sie liegt. Aber ich halte das für überflüssig - an der Größe kann ich eh nichts ändern und ansonsten verlass ich mich auf meine Hebi. Wenn die meint, wir sollten nochmal kucken geh ich - sonst nicht.
    Mein Ischias nervt weiter, aber ich hab endlich am Montag wieder nen Termin bei der Osteopathin. Dann gehts mir hoffentlich wieder besser. Und auch die Venen werden davon ja auch wieder besser werden.
    Ansonsten muss ich nur mit der Esserei aufpassen - ich könnt ständig nur futtern :roll: Es sagen zwar alle, dass ich überhaupt nicht dick bin, aber ich selber finde schon. Seh mich schon wieder als Tonne :roll:
    Morgen abend ist noch Vorsorge bei meiner Hebi.
    Hat euer GVK auch schon angefangen? Ich bin zwar fast die einzige mit zweitem Kind, aber es tut alles so gut, was sie uns erklärt und was für Übungen wir so machen. Einige konnt ich nur leider wegen meinem Rücken nicht mitmachen. Hoffe also auf das nächste mal....
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Mamaclaudia: wir sind ja auch die einzigen, die noch posten :roll:
    Ist ja klasse, dass du doch im Geburtshaus entbinden kannst. Manche Probleme erledigen sich von ganz allein.

    Mein GVK ist sogar diese Woche schon zu Ende gegangen. War eh nicht so der Renner :confuded: Am nächsten Dienstag hab ich wieder Termin beim FA, wo auch geschallt wird. Ansonsten hatte ich diese Woche ebenfalls mit Ischiasschmerzen zu tun - das ist ja echt fies. Heute geht es schon wieder besser. Aber ein 14 kg Kind hochheben erfordert seinen Tribut. Wir wollen heute endlich mal die Babysachen vom Speicher holen - das andere Zeugs wie Wiege, Kinderwagentasche, Babyschale lasse ich noch dort. Wo soll ich das nur alles hinstellen? Unsere Umbau-, bzw Umräumarbeiten laufen so schleppend.
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ne fürs Baby ist schon alles fertig. Sogar die Klamotten schon gewaschen und eingeräumt :oops: Und wie wir hier eingezogen sind, hab ich eigentich schon dauernd so geplant und gestellt, wie wenn das Baby morgen käme, damit ich dann nicht wieder von vorne anfangen muss.
    Am Dienstag ist Paarabend und mein Mann kann sogar mitkommen. Freu mich schon richtig. Wir sind auch nur 4 Paare - bei meinem ersten Kurs waren wir so um die 20 plus die Männer. Das ist dann schon heftig und es geht einiges unter.
    Bei der Osteopathin lief auch alles super. Meinen Venen und auch meinem Ischias geht es schon besser (je nachdem wie viel ich mache :roll: :oops: ).
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr Beiden,
    mich gibt´s auch noch. Hab länger kaum oder gar nicht hier reingeschaut! Ich muss jetzt noch 2 Wochen arbeiten und bin soooo lustlos - erschreckend! Wir machen seit 2 Wochen einen Vorbereitungskurs, da sind 6 Paare, das ist wirklich nett (ist ja auch unser erstes Kind). Sonst werde ich wohl alles herrichten, wenn ich dann endlich nicht mehr arbeiten muss. Mir gehts weiterhin super - habe keine Beschwerden, ganz wunderbar. Ich wünsch euch eine ganz entspannte Zeit bis zur Geburt!
  • petra72petra72

    586

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo mal wieder seit langem!
    Mal das Neueste von mir und meiner Kugel :grin: : Es wird wieder ein Junge :grin: er strampelt mächtig, so dass es teilweise sogar wehtut :sad: und vor allem gerne nachts, wenn ich schlafen will...
    Ansonsten geht es mir ncht so top, wegen Gefahr vorzeitiger Wehen bin ich erstmal berufsmäßig aus dem Verkehr gezogen, sol mich schonen, wenig tragen etc. vorgestern hatte ich so dolle Schmerzen im Unterleib, dass ich schon dachte, das sind Wehen und ich muss zum Arzt... Gottseidank hat es sich dann wieder gelegt.
    GVK mache ich erst in 3 Wochen, eienn Wochenendkompaktkurs mit Partner. Das fand ich einfacher, einmal Lukas ein Wochenende bei Oma lassen und dann haben wir ein WE zu zweit Zeit nur für das kleine Würmchen.
    Entbinden werde ich in einer netten Klinik hier bei uns in Hannover, da findet auch der GVK statt.
    Ansonsten räume ich schon laaangsam die Babysachen ein, wasche die Sachen von Lukas durch und solche Dinge.
    Ach ja, und einen Namen haben wir auch noch nicht... :roll:

    Liebe Grüße
    Petra
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich war gestern beim Fotograf:
  • BibileinBibilein

    4,312

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    *reinschleich*
    schöööööööööööööööööön!!! Warst du doch nochmal beim schneiden???
    Jedenfalls klasse! Bist ne superhübsche Mami
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :shock: tolle Bilder!!!!!
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Danke :oops: Bin schon stolz auf meine Kugel.....

    @bibi: nein, hab ich selber erledigt.... So viel wars ja nicht, was mich gestört hat....
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ui, tolle Bilder! Du schneidest dir die Haare selbst? :shock: Sieht jedenfalls super aus!
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ...hallo ihr! :grin:

    wollt mich mal eben noch fix einklinken bevor der endgültige countdown losgeht... :confuded:
    mein termin ist der 18.12. - das wäre in 5 wochen.... bin schon aufgeregt und neugierig auf meine hummel, weil es mein erstes kind ist und ich das alles so unglaublich spannend finde! bin neugierig wie die kleine aussehen wird und wie wir uns vertragen werden... :hmmmm: :grin:
    momentan merke ich arme und beine in allen seiten und rippen... :confuded: :fingers: :biggrin: aber so lange sie spaß hat... :roll: :biggrin:

    gehts euch noch gut soweit? spürt ihr schon senkwehen? ich leide ziemlich unter rückenschmerzen und schlafproblemen, aber sonst ist alles soweit in ordnung....

    liebe grüße
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich glaube, ich geselle mich auch zu euch, die letzten paar Wochen, wenn ich darf?! ;-)

    Im Januarthread ist ja leider nix mehr los und sooooo weit bin ich mit meinem ET ja auch nicht vom Dezember weg... und wenn ich von meiner Rechnung ausgehe, dann bin ich eigentlich eh 2 Wochen früher dran :razz:
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ lamere u. armana: Dann mal herzlich Willkommen hier! Da bin ich ja froh, dass es auch noch ein paar spätere Dezember-Mamis gibt. Rein theoretisch könnte ich ja auch noch in den Januar rutschen, was ich eigentlich nicht hoffe ;-)
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Danke fürs Willkommen heißen. :grin:

    Ich hoffe es ehrlich gesagt auch nicht, dass ich in den Januar rutsche und vertraue da einfach mal auf meine Rechnung, die nämlich eigentlich besagt, dass der Termin am 22. Dezember wäre. Auf der anderen Seite soll es mir recht sein, so leiten sie schon nicht zu schnell ein, wenn es sich doch länger ziehen würde. ;-)

    Wie geht es euch denn so? Ich habe momentan wieder ganz arg mit der Müdigkeit zu kämpfen. Jeden Mittag um 13.30 zieht es mir die Schuhe aus und ich MUSS schlafen, weil ich sonst zu nix mehr zu gebrauchen bin. Meine Nächte sind noch relativ ruhig, nur einmal zur Toilette und bei jedem umdrehen halt kurz wach. Allerdings weckt mich die Kleine jeden morgen pünktlich dann, wenn mein Mann aufsteht, also um kurz vor 6. ;-)
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr,
    schön, dass ihr noch den Weg hierhin gefunden habt. Da geht es ja bei uns allen in den Endspurt. Ich bin jetzt seit 1 1/2 Wochen im Mutterschutz und meine Hauptaufgabe ist WASCHEN. Wir haben ziemlich viele Sachen von Freunden bekommen und ich sortiere und wasche und lege zusammen. Die ganzen winzigen Sachen auf dem Wäscheständer sind ja echt süß!
    Mir geht es weiterhin ziemlich gut mit der Schwangerschaft. Kann noch vieles machen und ganz gut schlafen - gehts euch ähnlich?
    Viele liebe Grüße, Sorla
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mir geht es auch soweit ganz gut - kann mich nicht beschweren bist jetzt. Es gibt halt Tage, da könnt' ich nur rumliegen und schlafen, was ja nicht geht, weil unsere "Große" mich auf Trab hält. Im Moment ist sie oft sehr anstrengend, läuft mir weg, lässt sich auf den Boden fallen usw. Die merkt genau, dass ich nicht so die Schnellste bin im Moment und nutzt das aus :groggy: Und Mittagsschlaf fällt auch mittlerweile flach.

    Mein MuSchu hat gestern begonnen, was für mich nur heißt, dass die zwei Tage "Erholung" im Büro wegfallen ;-) Bei den Untersuchungen war bisher auch alles in Ordnung, ich hoffe, das bleibt so.

    Kliniktasche muss noch gepackt werden, dann wollte ich noch die Bezüge von MaxiCosi, Kinderwagen und Wiege waschen. Die müssen erstmal vom Speicher runter.
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Mutterschutz beginnt erst am 22.11., aber bei mir ist das ja eh egal, da ich ja derzeit nicht arbeite. ;-)
    Selbst wenn, dann hätte ich eh auch kein Mutterschaftsgeld erhalten, da ich ja selbständig war bis Mai.

    An sich geht es mir auch noch relativ gut, leider bin ich durch das Wasser in den Beinen und inzwischen auch anderen Körperregionen, stark in meiner Bewegung eingeschränkt. Dennoch versuche ich wenigstens einmal am Tag noch spazieren zu gehen (muss ja eh meinen Junior abholen) und mich auch so, so viel wie möglich zu bewegen. Gewaschen habe ich soweit schon alles, nur noch ein paar Kleinigkeiten.
    Herrichten muss ich für die Kleine nichts groß, da sie ja eh erstmal bei uns schlafen wird. Daher haben wir auch noch kein Kinderzimmer eingerichtet für sie. Das kommt dann erst, wenn sie aus dem Elternschlafzimmer auszieht.
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So heute ist für mich ein besonderer Tag: 37. Woche vollendet :igual: Außerdem wird am Abend noch ganz groß mein Geburtstag gefeiert.
    Bin nun also so richtig im Endspurt und sehne das Ende auch jeden Tag herbei - wobei, irgendwie geht das alles soooo schnell :confuded:
    Donnerstag war Vorsorge bei der Hebi: Die Kleine wiegt so um die 2800g und ist schon schön im Becken - aber noch nicht fest. Mumu ist schon schön weich und Gebärmutterhals auf 1cm verkürzt. Herztöne sind super und am 1. CTG war auch schon wehentätigkeit zu sehen.
    Mittags hab ich auch immer das totale tief und auch sonst fällt mir mitlerweile alles total schwer und ich hab das Gefühl, mir selber bei der Arbeit zuzusehen :groggy:

    Ich bin ja mal eh gespannt, wie wir uns hier an die "Termine" halten. Ich wär ja die erste, oder? Ich hätte gerne in zwei Wochen :biggrin: :biggrin: :biggrin: Eine Woche oder 5 Tage vorher fänd ich perfekt...
    Autoschale muss ich auch noch herrichten :roll: Und die Kliniktasche!!!! Himmel, bei Jocy stand die 8 Wochen vorher schon fertig da und nun kann ich mich einfach nicht aufraffen....
  • Sorla78Sorla78

    179

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na dann, herzlichen Glückwunsch, MamaClaudia!! Hab einen tollen Abend und feier schön!
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Von mir auch herzlichen Glückwunsch an mamaclaudia! :happy01: Genieß' den Abend.

    Ich habe mir mal eben die Mühe gemacht und alle Dezember-Mamis mit Termin zusammengestellt, damit wir nicht den Überblick verlieren.

    26.11. - cobala :fun01:
    06.12. - Mamaclaudia :fun02:
    14.12. -Petra72 - :fun01:
    16.12. - Sorla78 - :fun02:
    18.12. - lamere :fun02:
    25.12. - dr. boyer :fun01:
    03.01. - Armana :fun02:

    Wenn etwas falsch sein sollte bitte ich um Nachsicht u. Korrektur ;-)

    Batisda hat sich schon ewig nicht mehr gemeldet. Ich habe ihr mal eine PN geschickt, ich hoffe, es ist nix passiert.
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hui, relativ ausgewogen, das Jungs und Mädelsverhältnis :biggrin:

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir @ mamaclaudia *Blümchen reich*
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ...von mir auch noch alles Gute!! Und trink nicht soviel ne... :biggrin: :biggrin: :biggrin: :biggrin: :laola02: :laola02:

    Ansonsten gehts mir soweit noch gut - hatte heute Putztag...haush0006.gifhaush0022.gif ... Nestbautrieb ... und das 4 1/2 Wochen vorher...wer weiß wer weiß... :confuded:
    Ansonsten tut mein Rücken meistens weh und das mit dem Schlafen hält sich auch in Grenzen - also geht wohl, aber werde ab spätestens 4 Uhr oft wach und schaue quasi stündlich aufn Wecker...bin dann natürlich dementsprechend gerädert. Aber was solls, ich trainiere wohl schon... :pucking:

    Nun hab ich heute mal eben Panik geschoben weil einer Freundin vor 3 Wochen aufm Sofa die Fruchblase geplatzt ist und nun hab ich mir unters Bettlaken, über die Matratze also, mal eben Mülltüten gepackt... :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: ...wer weiß, wann die platzt und ob ich das je wieder aus der Matratze kriege?? :roll: :oops: Oder meint ihr, das is übertrieben?? :oops:

    Kliniktasche steht soweit...nur minimale Kleinigkeiten fehlen da noch. Und fürs Kinderzimmer is auch alles soweit fertig - nur noch ein paar Klamotten waschen, das Meiste is aber schon sauber. :grin:

    Alles Gute für euch!! Wir schaffen den Endspurt schon! :tuschel: Tschakka!! :biggrin:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Armana guck doch wegen des Wassers bitte ins Schwangerschaftsforum.
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Adlerauge Marlies sieht alles. :biggrin:

    Ich hab ja inzwischen schon einiges ausprobiert, was das Wasser betrifft. Kochsalztabletten, Salzbäder, Natron, Eiweiß und Vit. B6 ... das einzige was ein bisschen Wirkung zu zeigen scheint, ist das Vit. B6. Das Wasser ist halt unangenehm und geht mir auch ein bisschen auf die Puste. Desweiteren schränkt es mich halt in der Bewegung ein, weil die Beine ziemlich spannen, wenn ich irgendwas tun will. :roll:
    Aber ansonsten habe ich weiter keine Anzeichen von einer SS-Gestose - mein RR ist weiter spitzenmäßig bei 110/60 und ich habe kein Eiweiß im Urin. Daher mach ich mir da nun auch nicht weiters Sorgen drüber. Es ist unangenehm und sieht unschön aus, aber das wars auch schon. Ich versuch tagsüber so oft es geht die Beine hochzulagern und dann Spaziergänge zu machen.

    Die letzten paar Wochen halt ich das noch aus ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    noch mehr trinken und noch mehr Salz, aber das gehört wirklich nicht hierher.
    Jawoll, mir entkommt keiner. :cool:
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    dr. boyer schrieb:
    Von mir auch herzlichen Glückwunsch an mamaclaudia! :happy01: Genieß' den Abend.

    Ich habe mir mal eben die Mühe gemacht und alle Dezember-Mamis mit Termin zusammengestellt, damit wir nicht den Überblick verlieren.

    26.11. - cobala :fun01:
    06.12. - Mamaclaudia :fun02:
    14.12. -Petra72 - :fun01:
    16.12. - Sorla78 - :fun02:
    18.12. - lamere :fun02:
    25.12. - dr. boyer :fun01:
    03.01. - Armana :fun02:

    Wenn etwas falsch sein sollte bitte ich um Nachsicht u. Korrektur ;-)

    Batisda hat sich schon ewig nicht mehr gemeldet. Ich habe ihr mal eine PN geschickt, ich hoffe, es ist nix passiert.

    Da gehts ja nun in die nächste Runde zum hibbeln :biggrin:
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hey hoh ihr lieben...

    mal eine Frage an euch - macht ihr geburtsvorbereitende Maßnahmen und wenn ja welche? Meine Hebamme fragte mich, ob ich mit Akupunktur anfangen will. Aber ich habe ein Problem mit Nadeln und die letzte Akupunktur gegen die Rückenschmerzen hat überhaupt nicht geholfen.
    Hilft denn der Himbeerblättertee? Und die Sitzbäder? Kann jemand was absolut empfehlen oder von irgendwas absolut abraten?
    Meint ihr, es ginge auch ohne irgendwas? Ich meine - klar, geht es ohne, raus kommense ja alle ... aber irgendwie machen alle irgendwas und ich komme mir ganz schlecht vor, daß ich mit noch nichts (außer dem Vorbereitungskurs) angefangen habe...

    :roll:

    Liebe Grüße..
  • Caro2310Caro2310

    20,547

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu lamere, stelle diese Fragen doch bitte im Schwangerschaftsforum. Da bekommst du schnell kopetente Antworten ;-)
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ...ok... ich kopier das mal eben... danke... :oops: :grin:
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu ihr lieben! Danke für die Glückwünsche. Es war wirklich ein wunderschöner Abend. Alle haben sich so viel Mühe gegeben und ich hab tolle Geschenke bekommen. Kein Stress, einfach nur schön feiern.

    Ansonsten hab ich ehrlich die Schnauze voll :oops: Letzte Woche noch, dacht ich mir "naja, wär schon ganz schön, wenns denn jetzt dann mal losgeht.... aber eigentlich ist es schwanger ja auch ganz nett...."
    VORBEI! Mich nervt es eigentlich nur noch. Mein Rücken bringt mich teilweise fast um :groggy: Ich schaff fast gar nichts mehr. Muss mich immer entscheiden, ob ich im Haushalt ein paar Handgriffe erledige oder mit Jocy etwas mache - beides ist nicht mehr möglich. Gestern musst ich aber - es war die totale Katastrophe. Mein Mann möchte mir zwar helfen, aber muss momentan auch noch voll viel arbeiten.
    Das Wasser schmerzt abends in den Beinen - die Strümpfe sind so eng, dass sie dann fast abschnüren. Aber ohne kann ich ja gar nicht.
    Abends fall ich totmüde in mein Bett und kann dann ewig nicht einschlafen, weil die Kleine im Bauch tobt. So richtig gegen die Matratze tritt - teilweise sogar richtig schmerzhaft. Da freut man sich dann nimmer über die Bewegungen :roll:
    Und die Übungswehen nehmen auch immer mehr zu. Ja, die haben ihren Zweck und eigentlich freu ich mich ja drüber aber momentan stresst mich alles nur....

    Sorry, bin sonst nicht so der Jammerlappen (da sieht man mal wieder, was die SS aus einem macht :oops: )
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :troest:

    Mir gehts im Moment ganz genau so wie Dir, Du bist also nicht alleine. ;-) ... und ich hab noch fast 4 Wochen mehr vor mir, als Du. Es ist aber auch nicht einfach mit noch nem Kind zu Hause und Deine ist ja noch viel kleiner, als meiner. Aber selbst mein Sohnemann bringt dafür null Verständnis auf. Wenn mein Mann und ich im Wohnzimmer sitzen oder so und er uns was zeigen will, dann muss grundsätzlich ich kommen. Da toleriert er auch keinen Papa ... und wehe ich sage, dass ich grade nicht kann oder auch mal nicht möchte, weil ich einfach müde bin. Oh weh. :confuded:

    Aber schön, dass Du Deinen Geburtstag so nett feiern konntest. :grin:

    Das mit dem Rücken kenne ich im Übrigen auch. Vorgestern kam ich nicht mal mehr von der Couch hoch, geschweige denn, dass ich noch einen Schritt laufen konnte. Aber der Haushalt macht sich ja auch schließlich nicht von alleine. Auch wenn mein Mann eh schon sehr viel macht (staubsaugen, Wäsche waschen), man möchte ja selbst auch noch was tun und nicht die ganze Zeit untätig rumsitzen.
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Super, wir hatten gestern unseren ersten Fehlalarm :roll: Ich hatte den ganzen Tag über schon Wehen und alles hat sich irgendwie ungewohnt und anders angefühlt. Gegen abends wurden sie dann regelmäßiger und auch intensiver. Jedenfalls waren sie nach der Badewanne nicht weg und wir haben dann lieber mal die Kinder "verstaut". Mit meiner Hebi hatte ich Rücksprache, aber um ins GH zu fahren, war mir das trotzdem noch nicht doll genug. Es war halt nur praktischer, die Kinder versorgt zu wissen, solange sie noch wach waren und nicht mitten in der Nacht....
    Jedenfalls war die ganze Nacht zwar mit Wehen erfüllt, aber so richtig effektiv waren sie nicht. Nun weiß ich Bescheid, für den nächsten Start :roll: Denn so werden wohl die nächsten Tage und Wochen verlaufen... immer wieder sehr ziehender harter Bauch.
    Allerdings kann ich mir nun noch blöde Kommentare anhören, warum wir nicht zum abchecken ins KH oder GH gefahren sind :flaming01: Ja wozu denn???!!! Ich hab mich lieber nochmal in mein Bett gekuschelt und bin überzeugt, dass ich die echten Geburtswehen nicht verschlafen werde! Da brauch ich mich nicht unsinnig nachts irgendwo rumtreiben....
    Und dass Jocy jetzt mal eine Nacht nicht hier war, hat mir richtig gut getan, da sie in letzter Zeit sehr anstrengend sein kann und mich auch nachts wieder öfter braucht. So konnt ich wenigstens etwas Kraft sammeln....
    Wie siehts bei euch aus?
    Morgen ist wieder Vorsorge bei der Hebi, dann erfahr ich eh was das CTG sagt und wie weit der Mumu ist.... ;-)
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Och mensch ihr zwei! Kann mich ja so gut reinversetzen,denn das habe ich ja auch durch. Ich drück euch mal und schicke euch eine grosse Portion Kraft und Geduld für die letzten Tage/Wochen! :troest:
    Es ist wirklich schwer dann noch was positiv zu sehen....ich weiss das. Zeitweise habe ich nur noch gehofft den Tag zu überstehen und mich gefreut wieder ein Tag näher am Ziel zu sein.

    Ich dachte ja durch die ganzen Vorwehen, dass ich es nicht mehr unterscheiden kann wenn es richtig losgehen wird! Aber habs gemerkt :biggrin: auch wenn sie nicht mega schmerzhaft waren...

    Alles Liebe euch
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Danke, das tut schon gut. Viel machen kann ich zu Hause nimmer, weil ich es einfach körperlich nimmer kann und ansonsten ist es echt nur noch ein dahingewarte. Mir tut nur Jocy leid, weil ich einfach nicht mehr so viel mit machen kann oder nur noch kurz. :confuded:
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja ich weiss....das tut einem weh! Ich konnte zuhause auch nur das nötigste machen. Raus konnte ich auch fast nicht mehr und wenn war es eine qual....somit konnte ich wirklich fast nichts mehr mit den Kindern machen....gerade wo Laternen fest gewesen ist. Und ich bin auch ein Mensch wo gern mal bummel geht usw.
    Aber es geht vorbei und du kannst mit deiner kleinen wieder alles machen. Mach dir da kein schlechtes Gewissen. Die Schmerzen und beschwerden hat man sich nicht ausgesucht. Dafür wird es bald umso schöner werden :troest:
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @mamaclaudia: ich kann mir auch nicht vorstellen, dass du die Geburtswehen verschlafen könntest ;-) Aber das hört sich ja schon richtig nach Endspurt an bei dir, ich hoffe du musst nicht mehr zu lange warten bei den Schmerzen.

    Mir geht's noch ganz gut, habe jetzt abends öfter mal Senkwehen. Gestern war ich bei der Hebi zum CTG (soll ich lt. FA jetzt jede Woche machen) und es war alles ok. Mein Bauch ist kugerund und der Kleine hat auch noch ziemlich viel Bewegungsspielraum da drinne. Ich bin ja heilfroh, dass Mira vormittags im Kiga ist... da kriege ich wenigstens ein bißchen was geregelt. Und wenn nachmittags die Oma oder Opas fragen, kann sie gern mitgehen ;-) Zum Glück ist sie auch im Moment sehr lieb.
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, so langsam kommen auch wir Richtung Endspurt. :biggrin: Auch wenn ich immer noch nicht ganz glauben kann, dass in wenigen Wochen schon alles vorbei sein soll und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Damit kann ich mich irgendwie noch nicht so ganz auseinandersetzen, auch wenn ich es sollte. Ich versuch mir immer wieder vorzustellen, wie denn nun unser Leben zu viert wird, wie ich beiden Kindern die Aufmerksamkeit geben kann, die sie brauchen und und und ... ich denke die Gedanken sind normal. ;-) Aber trotzdem, manchmal schafft mich das ganz schön, so sehr, dass ich nachts wach liege und grüble. Kylian ist ja doch ein recht "schwieriges" Kind, sehr fordernd und er braucht viel Aufmerksamkeit... ich bin wirklich gespannt auf die neue Zeit.

    Körperlich gehts mir grade so la la. :groggy: Ich versuche mich einmal täglich zum spazieren gehen zu zwingen, auch wenn mir wirklich nicht mehr danach ist. Töchterchen tritt, boxt und schiebt noch ganz gewaltig. Vor allem nach unten. Vorhin habe ich festgestellt, dass mein Bauch die letzten 2 Tage ganz schon gesunken ist, hatte die letzten Tage auch massive Senkwehen. Wann rutscht denn der normalerweise nach unten? Das frage ich mich schon die ganze Zeit? Da ich ja mit meinem FA nicht einig bin, wegen dem ET. :biggrin:

    @ mamaclaudia: Lass Dir keine Vorwürfe machen, warum auch. Zum einen ist es nicht Dein erstes Kind und zum anderen bin ich mir sicher, dass Du genau weißt, was gut für Dich und das Kleine ist. ;-)
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Danke Leute, das tut echt gut!
    Also leicht gesenkt hat sich der Bauch bei mir auch schon vor drei Wochen oder so. Aber die Kleine liegt immer noch nicht fest im Becken und der Mumu ist weiterhin zu. Hat ja aber auch nichts zu sagen....
    Wehen gehen jeden Tag fleißig weiter und ich hoffe nur, dass sie endlich stärker werden. Hab so was von keine Lust mehr. Jede Bewegung schmerzt und im Spiegel möcht ich mich am liebsten gar nicht sehen :groggy:
    Mal sehen, was mein Zimttee so bewirkt...Meine Hebi hat jedenfalls gemeint, ich solle solche Sachen nun trinken ;-)
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Zimttee - schmeckt der lecker? Ich werde wohl eher zu Zimtwaffeln greifen, das passt ja optimal in die Jahreszeit ;-) Aber noch bin ich froh, dass der Zwack da bleibt wo er ist. Ich habe noch so viel vor in den nächsten Wochen. Akkupunktur haben wir vorgestern angefangen.

    Leider habe ich auch das Zähneknirschen wieder angefangen, jedenfalls tut mein Kiefer morgens total weh. Das hatte ich bei Mira auch bis zur Geburt. Mal sehen, ob diese komische Plastikschiene noch passt. Dammmassage sollte ich wohl auch langsam anfangen - hab ich gar keinen Bock auf das Gefummel :roll:
  • ArmanaArmana

    7,364

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Dammmassage hab ich nun 2 mal gemacht, ich komm fast nicht hin, weil ich durch den dicken Bauch und das Wasser so ungelenk bin. Ich denke, ich werde auf Heublumen umsteigen müssen, mein Mann will das nicht machen und ich kann es verstehen. :biggrin:

    Mich hat nun noch ne Erkältung erwischt *seufz*
  • lamerelamere

    4,111

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ...ich trinke nun fleissig seit einer Woche den Himbeerblättertee und seit drei Tagen hab ich nachts Senkwehen, Wadenkrämpfe und tagsüber unfassbare Leistenschmerzen.
    Am Dienstag sagte mit meine FA noch, daß meine Kleine gut ins Becken rutscht, aber da lag sie noch nicht richtig drin - wahrscheinlich jetzt aber so langsam... :razz:
    Mein Rücken wird auch immer schlimmer. :sad:

    Was tut ihr gegen die Rückenschmerzen? Wärme? Liegen? Bewegung? Kennt ihr die Leistenschmerzen? :groggy:

    Wir schaffen die letzten Wochen auch noch und spätestens ab Januar werden wir uns hier unsere Stillerlebnisse schildern... :hmmmm: :razz:

    Liebe Grüße..
  • MamaclaudiaMamaclaudia

    1,488

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Leistenschmerzen? Was ist das denn??? Ja, leider kann ich da auch ein Lied von singen :roll: Mir tut nachts alles weh, beim umdrehen. Der Bauch ist einfach so schwer und der Rücken schmerzt ja sowieso. Für die Rückenschmerzen? Heiße 7 trinken, Bewegung in Maßen (sonst streiken meine Beine und Venen) und wenns ganz schlimm ist heißes Kirschkernkissen. Und nachts hab ich immer so einen Angoraschlauch um Bauch und Rücken (sehr sexy :roll: :roll: ) damit er auch ja nicht kalt wird - sonst komm ich nämlich in der Früh nimmer aus dem Bett weil ich vor Schmerzen nicht auftreten kann.
    Jaja, bald ist alles vorbei.... Ich hätte aber gern noch balder :biggrin: :biggrin: :biggrin:
    Der Zimttee allein schmeckt schon aber da ist noch Eisenkraut dabei und das ist dann teilweise ganz schön bitter. Aber ich führ mir die Weihnachtsgewürze schon noch anders zu :biggrin: Gebracht hats jedenfalls nichts. Gestern fast gar keine Wehen, heute wieder nur so ab und an. Werd wohl doch mindestens bis Termin und eher drüber gehn.
    Aber ich hab halt einfach ein bisschen Angst - der 15. ist meine Deathline.... Dann darf ich nimmer ins Geburtshaus.
    Aber das sind ja auch noch über zwei Wochen - aber so lange WILL ICH NIMMER!!!!! :flaming01:
  • dr. boyerdr. boyer

    1,300

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nur Geduuuld :biggrin: :biggrin: Du wirst es doch eh nicht ändern können. Klar, wenn man Schmerzen hat, ist man es schon leid... Also ich hatte letzte Woche totale Schmerzen in der Hüfte, daher lege ich mir nachts ein Stillkissen ins Bett, ein Zipfel zwischen die Knie und ein anderer unter den Bauch (seeeehr sexy :roll: ) aber es hilft, wenn alles etwas abgestützt ist.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum