Wo sind die Frühling 09 - Mamis?

1235713

Kommentare

  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Bergschaf: Das Screening wird erst um die 23.Woche gemacht..meiner hat auch jetzt erst überiwsen..nur dass du dich wappnen kannst!!!
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :grin: eigentlich bin ich ja auch schon so um die 3 Tage weiter - es sind also nur noch 1 1/2 Wochen. Ich finde das so toll und ich habe auch mittlerweile fast gar keine Bedenken mehr, dass das nicht gut gehen könnte.
    Im Moment geht mir aber alles etwas langsam, wenn doch schon Frühling wäre.
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Bergschaf, ich habe de Wickelkommoden immer so zwei-drei Monate benutzt und dann nicht mehr...einfach weil es mobil wird und wegen dem aspekt runterfallen. Da nimmt man dann doch einfach den Boden. Man kann da so ne Decke hinlegen und eine Wickelauflage rauf und geht eigentlich sehr gut. Ich bin gern eine Bodenwicklerin :grin:
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    danke naseweis für deinen Erfahrungsbericht. Ja, ich glaub auch dass das unter dem Unfallaspekt nicht schlecht ist.
    Ist es denn vielleicht anstrengender für den Rücken am Boden zu wickeln?

    @Perle
    Das geht gut, davon bin ich auch überzeugt ;-)
    Mir geht das alles auch viel zu langsam und ich hätte das Baby gern schon.

    Irgendwie denk ich immer ich muss jetzt noch ganz viele Sachen machen, die ich dann mit Kind nicht mehr mache...aber das krieg ich gar nicht hin und eigentlich bin ich auch nur noch schlapp in letzter Zeit. Insofern nützt mir dieses Vorhabne gar nichts und ich mag nimmer warten bis März... Naja aber ein Frühchen will ich auch nicht, also sagt mir meine Vernunft dass ich mich ablenken sollte. Tja und dann kommt wieder mein lieber Ehemann nach hause und lenkt mich insofern ab, als dass er uns vorrechnet wie viel wir schon an Vermögen verloren haben. Toll, ich krieg da im Moment jedes Mal die Krise hab schlaflose NÄchte usw.

    @waschbaer
    aber im Mutterpass steht doch drin: Organscreening 19.-23. Woche, und wenn ich nun Ende der 21. den Termin beim FA habe, dann wird er doch genau dieses Screening durchführen, meinst du echt er überweist mich DANN noch in eine KLinik? :roll:

    Einen schönen Abend euch allen!
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hm darauf habe ich jetzt noch nicht so geachtet. Am anfang ist der Wickeltisch natürlich super...aber dann kniet man sich einfach ganz normal auf den Boden? Also bei mir geht das auch recht schnell.
    Habt ihr die Waschmaschine in der Wohnung oder im Keller? Da kann man die Unterlage ja auch plazieren.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Bergschaf: Das zwischen der 19.-23. Woche ist der normle 2.Trisemsterultraschall.Also einer von den dreien US...als Vorsorge in der SS.
    Das Organscreening ist eine Extrauntersuchung mit einem speziellen US ,durchgeführt von einem Arzt mit entsprechender Ausbildung.Das geschieht in der 23.Woche..Das wird dann gemacht,wenn Auffälligkeiten bestehen oder eine Vorgeschichte besteht..
    So wurde mir das gesagt!!
  • rajenriverrajenriver

    4,287

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    *reinschleich*
    Bei mir wurde das Organscreening in der 20 SSW gemacht ohne dass es eine Auffäligkeit gab. Mein FA hat das selber gemacht und er hat das in die Spalte für die 2 US Untersuchung eingetragen...Vll gibt es auch nur Unterschiede in der Bezeichnung. Mein FA hat von Anfang an gesagt, das der 2 große US lt MuPass ein Organscreening wird...
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :roll: Jetzt versteh ich gar nichts mehr..Vllt. wirklich versch. Begrifflichleiten??Kann das jmd. bitte aufklären?? :grin:
  • rajenriverrajenriver

    4,287

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich weiss es auch nicht...Mein FA ist aber auch ein speziell ausgebildeter,,,hmmm...wird sich sicher noch jemand melden hierzu!
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,
    bin seit einigen Tagen bei meinen Eltern zu besuch und komme erst jetzt zum Schreiben.
    Ich habe gestern meine erste Umstandshose kaufen müssen und finde sie super bequem. Gut ein bisschen groß ist sie ja noch, aber ich denke das ich da noch reinwachsen werde. :grin:

    Nun hab ich wieder eine Frage an euch:
    Ab wann habt ihr denn angefangen euch mit Babysachen einzudecken oder den Kinderwagen zu besorgen? Bzw. kann ich Babykleidung von Aldi oder Lidl unbedenklich kaufen oder ratet ihr mir davon ab. Ich fand früher eigentlich nix dabei, die Kleidung da zu kaufen, aber irgendwie denke ich da bei der Kleinen doch etwas anders. Zu Kik gehe ich zum Beispiel überhaupt nicht mehr. Oder Glaubt ihr das mir jetzt alle Tassen im Schrank fehlen?

    Ansonnsten geht es mir richtig gut und ich freue mich auf den ersten großen Schall in zwei Wochen.
    Aber nun muss ich mal in die Heia, denn die Nacht wird kurz.
    Liebe Grüße
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallöchen!

    @Mauli: Hab ich mir auch schon Gedanken drüber gemacht, wo man am besten kauft, aber man kann ja eigentlich nirgends sicher sein wegen Schadstoffen etc. Die können genauso bei Markenware drin sein. Man könnte evtl. mal eine Ökotest zu Rate ziehen.
    Babybodies würde ich sowieso vorher z.B. auch alle mal durchkochen, da die ja direkt auf der Haut liegen und den Rest, wie ich es auch bei meinen Sachen mache, vorher waschen.

    Wie geht es euch denn allen so?

    Wir haben es nun auch endlich meinen Schwiegis gesagt und die befürchteten doofen Kommentare blieben aus, dafür waren alle total aus dem Häuschen :grin: und haben sich gefreut. Das ist wirklich schön.

    Meine Mutter geht mir hingegen schon wieder ziemlich auf den Keks. Sie macht schon die komplette Planung für mich. Sie hat mir gerade eröffnet, dass ich nach einem halben Jahr wieder arbeiten gehen muss, damit ich den Anschluss nicht verliere...sie ist ja auch noch da und meine Schwiegermutter. :flaming01:. Das ist unser Kind und da entscheiden wir, wie wir das alles machen und ich möchte ganz sicher nicht, dass mein Kind von den Omas großgezogen wird.
    Ich hoffe auch, dass ich dann selber mal was für´s Kind kaufen kann und nicht nur an den süßen Stramplern vorbeigehen muss, nur weil meine Mutter schon alles gekauft hat.
    Man, mich nervt das so, denn ich habe eigentlich gerade keine Lust auf diese Kämpfe.

    LG
    Perle
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    also wegen der Schadstoffe ist es wohl das gesündeste wenn man gebrauchte Sachen kauft (hab ich mal gelesen) oder eben ökoware, da gibt es ja auch Babykleidung von ökologischen Herstellern.
    Aber ich denke man muss halt schauen, was drin ist. Ich würde Baumwollbodys egal von welcher Firma bedenkenlos kaufen wenn sie nicht zu knallig gefärbt sind. Ich finde weiße Sachen sowieso schön und verzichte gerne auf die bunten Aufdrucke.
    Und wenn man die dann nochmal durchkocht vorher, dürfte doch nix schädlcihes dran sein.

    Wir waren am Wochenende auf einem Second Hand bazar und haben auch einige tolle Bodys und Strampler erstanden.
    Mir ist es im Moment egal ob meine Eltern mir Sachen kaufen oder nicht. Ich denke auch dass da noch einiges kommt, aber wie du auch schon sagst, wir entscheiden was ins Haus kommt und was nicht, und ich habe allen gesagt, schenkt uns bitte nur Gutscheine (von einem bestimmten Babygeschäft), wenn sie sich nicht dran halten und Zeugs kaufen, dann dürfen die nicht beleidigt sein, wenn man es eben nicht so nutzt wie vielleicht gedacht.
    Würde sich deine Mama nicht auch auf einen Gutscheindeal einlassen, Perle?
    Den kann man dann nämclih immer noch brauchen wenn die Kinder wachsen und wenn man vorher schon so viel hat ;-)

    Ansonsten hab ich nix aufregendes zu berichten. Bin immer noch erkältet. Stimme ist mal wieder im Ar... und hab voll Kopfweh heute.

    @mauli
    kann man deine Umstandshose nciht an den Seiten mit so einem Gummiband enger machen?
    bei mir ist da so ein Gummi versteckt sodass die dann gut sitzen.

    Heute meinte tatsächlich mal ein Kind aus meinem Musikkurs zu mir: Bekommst du ein Baby?
    Sie sagte ich hätte einen dicken Bauch.
    Irgendwie lustig, denn die Erwachsenen meinen immer bei mir würde man ja noch gaaar nichts sehen (stimmt eigentlcih nicht so, wenn man mich schon länger kennt weiß man doch dass der Bauch irgendwie größer wurde).
    Jedenfalls brach dann die große Diskussion aus, wen die Kinder noch so kennen die ein Baby bekommt. Ans Musik machen war erstmal nciht zu denken. Und dann erzählte mir die eine noch ganz belehrend:
    Dann musst du vielleihct auch mal ins Krankenhaus!
    Und da musst ich echt lachen, das war so herzlich geschildert von ihr und es tat richtig gut mit den Kindern über Babys zu reden. Irgendwie sind da Erwachsene doch viel verkrampfter bei dem Thema.
    Für Kinder ist es einfach ganz selbstverständlich, dass eine Frau mal einen dicken Bauch bekommt und ein Baby kriegt...(das ganze drumherum von wegen Anschaffungen, Wehwehchen usw. spielen ja für die kleinen Kinder keine Rolle, daher meinte ich dass es entspannter ist).

    @littlejake
    gehts dir wieder besser mit deinem Rücken? Lass dich doch mal wieder hier blicken ;-)
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen!
    Schön, dass ihr soweit alle fit und gesund seid. Dass die Bevormundungen der Omas in spe nerven kann ich gut verstehen. Bei uns war´s letztes Mal auch extrem. Vor allem meine Oma hat massenhaft Sachen angeschleppt, die ich größtenteils wirklich grauenhaft fand. Ich bin absolut nicht der Bärchen-Herzchen und Mäuschen-Plüsch Typ. Da krieg ich wirklich das Grausen und wollte das auch nicht unserer Tochter anziehen. Wenn ich sie hingegen mit konkreten "Aufträgen" losgeschickt habe (weil wir z.B. noch langärmlige weiße Bodys gebraucht haben) dann hat sie sich gefreut, dass sie Baby-Sachen kaufen darf und wir uns weil wir Sachen hatten, die wir auch anziehen wollten.
    Wegen den Schadstoffen: es gibt schon ganz oft (teilweise auch bei H&M) Bio-Baumwoll-Sachen. Bei Hess oder anderen Versandhäusern kriegt man die Sachen auch. Wir haben da noch ein paar Teile von Hannah übrig und werden uns ein paar weitere Teile schenken lassen. Alles davon zu kaufen ist sicherlich ein edler Vorsatz, aber für uns finanziell nicht drin.
    Wir haben auch alle Sachen mehrmals gewaschen vor dem ersten Mal anziehen. Das ist übrigens ein weiterer Vorteil von Second-Hand-Klamotten (mal abgesehen vom Preis). Die Sachen wurden schon so oft gewaschen, dass da meist nichts mehr an Schadstoffen drin ist.
    Ansonsten wasche ich eben mit Waschpulver ohne Parfüm und ohne Weichspüler.
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Bergschaf, leider geht es bei dieser Hose nicht und die anderen die ich probiert habe hatten diesen Bund auch nicht. Obwohl ich damit gerechnet hatte. Okay die sind auch von C&A. Der hat hier in der Gegend nur 3 Ständer mit Umstandskleidung. H&M hat seine Kollektion hier gegen die Herrenmode getauscht. Hat mich ein wenig geärgert. Aber gut, eine hab ich ja.
    Morgen besuche ich eine Bekannte, die noch ganz viele Babysachen hat. Es wartet sogar noch ein Hauck Kinderwagen auf mich. Ich freu mich so, ich freu mich so......trallalala.
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na gut, da seh ich ja, dass es nicht nur mir so geht, aber es zerrt an den Nerven.
    Ich meine, ich bin gerade mal 11. Woche und sie hat bereits 4 Bodies gekauft und ein Mützchen. Gestern hat sie nach einem Beistellbett geguckt und letztens rief sie doch beim Arbeitsamt an, was uns alles so zusteht...zumal ich nicht arbeitslos bin, sondern Studentin und da sieht die Sachlage sowieso anders aus. Das geht sie doch wirklich überhaupt nichts an, als könnten wir das nicht alles selbst regeln.
    Das Problem ist auch, dass es nicht mehr soo viel zu kaufen gibt (was ja eigentlich gut ist), weil einfach sehr viele Sachen noch von meiner kleinen Schwester da sind und ich das Gefühl habe, dass sie denkt, ich kriege das Kind für sie. :roll:
    Auf die Gutscheine würde sie sich sicher nicht einlassen, da sie passionierte Schnäppchenjägerin ist.
    @littlejake: Gab´s bei euch dann noch den Eklat wegen der Sachen. Ich kann mir ja dann immer keine Kommentare verkneifen und wir zoffen uns dann halt immer gleich.

    Meine Hosen werden nun auch langsam eng. Sagt mal kennt ihr diesen belly belt? Das knöpft man so in die Hose ein. Mein Freund meinte, dass man dann sicher immer unter den T-Shirts sehen wird.
    Welche Hosen sind denn am besten so eurer Meinung nach? C&A, H&M, Esprit?

    Ich muss mal schnell eine kleine Anekdote von heute morgen erzählen: Er fasst meinen Bauch an und meint: Spannst du deinen Bauch an? ich: Nee, da ist was drin... :cool: er singt: Vollgepackt mit tollen Sachen... :biggrin: Ich fand´s so witzig.

    Na dann, ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
    Perle
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    mensch hier ist ja so gar nix los ...

    @littlejake
    wie gehts dir denn mittlerweile, hast du deine gröbsten Beschwerden hinter dich gebracht? Was hat der Orthopäde gesagt?

    @Perle
    war dein 1. Ultraschall nun eigentlich schon? Ich hoffe mal, dass alles bei dir in Ordnung ist?
    Wegen deiner Mutter wollte ich noch sagen, dass ich glaub dass sich das schon auch ein bisschen legt nach der Anfangseuphorie. meinst du nicht? Aber meine Mama ist auch so, dass sie uns lauter Zeug besorgen will, und mein Vater aber auch...aber mir soll es recht sein. So lange es nicht völlig außerhalb meines Geschmacks liegt. Ich finde das eigentlcih sehr nett wenn sich die Eltern so engagieren. Ich meine, ich denke schon, dass man bei Erziehungsfragen und so bestimmten anderen Dingen, wie man was auch in der SS macht einfach abgrenzen muss und sagen muss: du würdest es so machen, ich mache es aber so!
    Ich weiß nicht, also bei uns gibts deshalb nicht gleich einen riesenzoff, auch wenn meine Mama bei bestimmten Dingen erst eingeschnappt ist, wenn man sie "zurechtweist". Aber das legt sich ja wieder und wenn mans nciht macht ärgert man sich hinterm Rücken doch immer über die Bevormundung.

    Aber vielleicht ist es bei deiner Mutter schwieriger ihr bestimmte Dinge zu sagen...

    Wie gehts dir denn überhaupt so, mal abgesehen von dem Mutterthema?

    @mauli und daniela wo steckt ihr denn? alles klar bei euch?
    @mauli
    was macht deine Umstandsmode hast du mittlwerweile was passendes gefunden?
    @daniela
    hast du nun dein Medikament gewechselt und wenn ja, wie kommst du klar?

    Ich kann endlich berichten, kein Halsweh mehr zu haben und kaum noch husten...Ich dachte schon ich werde nie wieder gesund.
    Ansonsten ist alles ok bei mir, ich spüre seit gestern sehr oft etwas in meinem Bauch, das eigentlcih nur das baby sein kann.
    Hab aber etwas sorge dass es nicht groß genug ist, weil mein Bauch eben einfach nicht so richtig wachsen mag (ist 85cm ok für diese Woche?). Alle Leute sagen immer: "was? 21. Woche bist du schon, wo ist denn das Kind?" und andere meinen, ich hätte etwas zugenommen aber dass ich schwanger wäre würde man nicht sehen.
    Ist das normal? Ich frage mich ja auch immer wo denn das Kind eigentlich hinwächst :confuded:
    Ich hoffe sehr, dass ich nun am Freitag beim FA höre, dass es richtig entwickelt ist, dann kann mri ja der Bauch auch egal sein, wobei ich ja auch gern mal stolz präsentieren würde dass ich schwanger bin und Fremden fällt es wohl gar nicht auf....so ein Mist.
    Naja, vielleicht hab ich dann als Hochschwangere wenigstens den Vorteil, dass ich noch beweglicher bin als andere, irgendwas positives muss ich mir jetzt einreden, so macht das schwanger sein gar keinen Spaß :sad:

    Wünsche euch noch eine schöne Woche und einen angenehmen Abend!

    Liebe Grüße
    Bergschaf
  • NaseweisNaseweis

    5,435

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Bergschaf,

    mach dir keine Gedanken wegen der Bauchgrösse. Bei mir sah man ewig nichts und plötzlich schoss er empor und hörte fast nicht mehr auf zu wachsen. Es hat was mit deinem Bindegewebe zu tun und auch wie gross du bist etc.
    Ich habe mein Baby so richtig erst in der 22. oder 23. Woche gespürt (also regelmässig) und das obwohl ich schon Kinder habe ;-) wie du siehst, das ist total normal ! :troest:
    Schön dass es dir mit der Erkältung besser geht.
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen!
    Wollte mich auch mal wieder hier blicken lassen.
    Leider bin ich immer noch nicht wirklich fitter, allerdings ist wenigstens meine Blasenentzündung wieder weg. Mein Rücken ist nach wie vor am spinnen, aber der Termin ist erst am Donnerstag Abends. Naja, jetzt musste ich so lange warten, da kann ich die zwei Tage auch noch aushalten.
    Ich war heute wieder in der Uni und auf der Heimfahrt in der U-Bahn hat mir doch tatsächlich eine ältere Frau ihren Sitzplatz angeboten :oops: :oops: .
    Ich hab zwar dankend abgelehnt aber anscheinend sehe ich schon so hilfsbedürftig aus, dass alte Frauen aufstehen wollen damit ich mich hinsetzten kann... Was soll ich da noch sagen??
    Bergschaf, du bist dir unsicher, weil dein Bauch zu klein ist und ich komme mir blöd vor, weil ich schon so kugelig bin. Wollen wir ein bißchen tauschen?
    Letzten Samstag habe ich schon ein bißchen auf dem Babybasar im Kindergarten eingekauft. Weil wir bei Hannah viele Sachen geliehen bekommen haben, haben wir vor allem in den kleinen Größen kaum neutrale Sachen und rosa Rüschenpullis finde ich irgendwie unangebracht für eine Jungen.
    Ach ja, ich glaube das habe ich noch gar nicht geschrieben - es wird wohl sicher ein Junge dieses Mal. Ich war nochmal zur Kontrolle wegen der Blasenentzündung beim FA und der hat gleich den Termin, den ich eigentlich erst nächste Woche hätte vorverlegt und den 2. Ultraschall gemacht. Er war zwar nicht unbedingt kooperativ, aber als er gerade mal nicht so herumgezappelt hat, konnte man das kleine Schniedelchen eindeutig erkennen.
    Naja, jetzt geht halt die Namenssuche so richtig los. Wobei ich schon einige Favoriten hätte, aber mein Mann ist bislang von keinem wirklich begeistert, bringt aber auch keine Gegenvorschläge... Männer halt... Und jetzt kommt dann ja noch einer dazu ;-) .
    @ Perle:
    Wegen den Klamotten-Käufen nochmal: zum großen Eklat kam es eigentlich nicht. Vor allem, weil ich mich bei meiner Oma einfach sehr zurückgehalten habe. Die meisten Sachen waren zwar absolut nicht nach meinem Geschmack, aber konkret gesagt habe ich das nicht. Ich war daraufhin nur öfters mal mit ihr zusammen einkaufen und habe dann gesagt, wie gruselig ich diese Kitschigen Bodies finde. So langsam aber sicher hat sie dann ein paar annehmbarere ;-) Teile gekauft.
    Wie gesagt, grundsätzlich freue ich mich ja, wenn sie gerne etwas kauft, dann sparen wir das Geld und sie ist auch glücklich, wenn sie stundenlang durch die Kinderabteilungen spazieren kann. Außerdem läßt die Begeisterung bestimmt irgendwann etwas nach.
    Vielleicht hilft es ja wirklich, wenn du konkret sagst was du noch gebrauchen kannst, so dass du nicht den 20. Body bekommst...
    Wenn sie sich bei den Klamotten austobt, dann hält sie sich vielleicht beim Stillen, Tragen, Erziehen oder dergleichen zurück :biggrin: .
    LG
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :grin: Ich war vorhin gerade beim ersten US :biggrin: . Es ist munter hin und her geturnt und ich musste mir wieder meine Tränen verkneifen - wie sentimental ich geworden bin. Es ist alles in bester Ordnung.
    Mein Freund war auch total begeistert. Ich kann das wirklich gar nicht glauben.

    Naja, die Sache mit meiner Mutter hat sich gestern so sehr zugespitzt, dass sie uns letztendlich erpresst hat, so dass mein Freund in dem Moment aufgelegt hat (ich geh ja sowieso nicht mehr ran). Es geht leider eben nicht nur um die paar Babybodies, denn sie mischt sich extremst ein und ich hatte nun gar keine Lust mehr, mir zum zigten Mal sagen zu lassen, wie bescheuert wir doch sind usw. und die vielen andere Beleidigungen haben auch gereicht, zumal sie das ja nicht nur uns gesagt hat, sondern auch sonst wem von "ihrem Leid" erzählt hat. :flaming01:
    Ich bin einfach nur noch total erschrocken über sie, wie sehr sie ihrer eigenen Mutter ähnelt. Genau so hat sie immer gesagt, wird sie das nie machen... Wir hatten ein wirklich sehr gutes Verhältnis, was sie nun durch ihre Art und Weise zerstört hat.
    Worum es mir gerade leid tut, ist, dass ja nun meine Geschwister und mein Vater ebenso drunter leiden müssen.

    @Bergschaf: Wie toll, du merkst den Zwerg schon. :grin:
    Mach dir keine Sorgen um deinen Bauch. Eine Bekannte von mir hat bis Ende der Schwangerschaft nur eine gaanz kleine Kugel gehabt. Es wollte ihr immer keiner glauben, dass sie wirklich kurz vor ET steht...und rausgekommen ist ein munteres kleines Kerlchen.

    @littlejake: :grin: ein kleiner Junge. Hast du dich nun mit dem Gedanken angefreundet...da du ja doch lieber noch ein Mädel gehabt hättest?

    Ob gegen deinen Rücken evtl. auch so Gymnastik helfen würde? Ich war gestern bspw. beim Schwangeren-Yoga und da wurde auch viel für den Rücken getan. Das wird übrigens auch als "progressives Muskeltraining" ;-) von der KK getragen.

    Na dann,
    ich muss dann mal wieder was tun hier :roll: .
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,
    ich bin endlich wieder zu Hause und habe etwas Zeit mit Ruhe im Forum zu stöbern und zu antworten.
    Morgen habe ich den ersten großen Ultraschall und bin schon total aufgeregt. Außerden habe ich ich seit ein paar Wochen immer das gleiche Gewichtauf der Waage.( habe bis jetzt nur 3 kilo zugenommen). Bin ja wirklich mal gespannt wie groß das Kleine ist, bzw. in welche Ecke es sich verkrümelt. :grin:

    @ Perle:
    es ist schade, das du solch starke Probleme mit deiner Mutter hast. Meinst du denn, das sich die Fronten so verhärtet haben, dass du dich nicht mehr mit ihr aussprechen kannst? Ich meine vielleicht merkt sie ja gar nicht, das sie genauso wird wie ihre eigene Mutter? Wäre doch noch eine letzte Möglichkeit, Oder?
    Ach ja, an Umstandsmode habe ich nur eine einzele Hose (die noch standig rutscht), und ein 3/4 Arm T-Shirt (secound hand 2 euro). Das wars bis jetzt.

    Habt noch einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Mauli
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo, wo seid ihr denn alle? Oder hab ich mal wieder was verpasst?

    Wollte nur kurz bescheid geben, das bei uns alles in Ordnung ist, und wir ein kleines Mädchen bekommen werden :grin: ( hat sie bereitwillig gezeigt, wenn das mal kein schlechtes Ohmen ist? :shock: )

    Liebe Grüße
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!
    @ Mauli:
    herzlichen Glückwunsch zum kleinen Mädchen! Schön, dass sie euch den Gefallen getan hat und sich so freizügig gezeigt hat. Hannah war da auch recht freizügig ;-) . Das ist sie teilweise jetzt noch, wenn sie sich im Kindergarten in Windeseile komplett nackig auszieht und dann laut lachend und kichernd den Erzieherinnen davon läuft... :biggrin: Du kannst dich also auf etwas freuen...

    @ Perle:
    Wie läuft es denn inzwischen mit deiner Mutter? Vielleicht ist ein bißchen Abstand zwischendurch ganz heilsam für sie. Wenn sie nicht werden will wie ihre eigene Mutter, dann würde ich sie wirklich mal bei Gelegenheit darauf ansprechen. Manchmal merkt man vor lauter Eifer vielleicht gar nicht, dass man anderen auf die Nerven geht damit... Ich wünsche dir in jedem Fall, dass sich das ganze bald klärt...

    @Bergschaf:
    Geht es dir gut? Deine Erkältung ist hoffentlich endgültig überstanden, oder? Wegen der Bauchgröße brauchst du dir wirklich keine Gedanken zu machen! Am Ende werden wir alle jammern und uns beschweren, egal wie groß er ist...
    Wie geht es dir denn eigentlich damit, dass in dem Oktober-Thread so langsam alle ihre Babys bekommen? Ich stelle mir das sehr schwierig vor. Wenn dir das Thema zu indiskret ist, dann ignorier es einfach. Ich will auf keinen Fall alte Wunden aufreißen! Aber wenn du das Bedürfnis hast darüber nochmal zu sprechen/schreiben, dann nur zu :troest: .

    Weiß eigentlich jemand von euch, was mit unserer letzten Frühlings-Mama Daniela ist? Die war wie ich gesehen habe schon recht lange nicht mehr online und geschrieben hat sie auch schon länger nichts mehr... Hoffentlich ist es nur der Schwangerschaftsstress...

    Ich war ja am Donnerstag beim Orthopäden und das hätte ich mir wie erwartet komplett sparen können. Anstatt meinem bekannten und sehr netten Arzt war ein richtig unfreundlicher, alter Sack (entschuldigt bitte, aber der war echt eine Zumutung) da. Der hat erst mal rumgemeckert, weil ich die Hannah dabei hatte (ging eben nicht anders...) und dann schaut er mich so von der Seite an: sie sind ja schwanger - was haben sie denn für ein Problem (und kann dabei gerade noch das Augenverdrehen unterdrücken). Ich schildere, welche Schmerzen es genau sind, dabei unterbricht er mich schon, meint nur: da kann ich nix machen, da müssen sie durch. Sie wollten ja schwanger werden :shock: :shock: .
    Ich darauf: das steht ja auch hier gar nicht zur Diskussion, aber zur Linderung könnte man ja durchaus Krankengymnastik oder etwas in der Richtung machen.
    Daraufhin drückt er mir ein Blatt mit Rückenübungen in die Hand und rauscht aus dem Zimmer. Erst daheim habe ich mir das Blatt genauer angeschaut. Die Hälfte der Übungen sind in Bauchlage, was ja schon mal wegfällt und die restlichen Übungen trainieren die Bauchmuskeln, was ich ja auch nicht machen soll in der Schwangerschaft. Freitags war es dann aber zu stressig hier, als dass ich da nochmal hätte anrufen können. Das mache ich jetzt am Montag und lass mir ein Rezept ausstellen.
    So in unverschämter Blödmann...
    Naja, ansonsten ist wenigstens meine Blasenentzündung wieder verschwunden! Vielleicht hab ich es schon irgendwo mal geschrieben: ich musste zur Kontrolle wegen der Blasenentzündung nochmal zum FA und es wird wohl zu 99% ein Junge!
    Nachdem ich ja schon darauf gefasst war (klingt jetzt schlimmer, als es ist ;-) ) finde ich den Gedanken gar nicht mehr so komisch wie vor der Schwangerschaft. Irgendwie dachte ich immer, ich wäre eine Mädchen-Mama und das würde auch so bleiben... Naja, jetzt muss der arme Kerl halt lauter hübsche Kleidchen anziehen :cool: , oder wir bekommen danach noch ein Baby, das dann selbstverständlich ein Mädchen werden muss, weil sonst geht ja das Klamotten-Problem wieder von vorne los...
    Mein Vater kann sich auch noch gar nicht richtig vorstellen, dass er seine Aufmerksamkeit in absehbarer Zeit teilen muss. Für ihn ist seine Enkeltochter sein ein und alles... Mal schauen wie es dann läuft wenn dann noch jemand da ist, der Aufmerksamkeit möchte.
    So, jetzt werde ich mich dann mal auf den Weg zum Bäcker machen und für Hannah das sonntägliche Croissant holen. Mein Mann bekommt natürlich auch etwas ;-).
    Euch noch einen schönen, hoffentlich genauso sonnigen Sonntag wie es bei uns schon ist!
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr lieben,

    Mauli, das ist ja super dass es dir gut geht und du auch schon weißt was es wird! Hast du dich denn schon gut eingelebt in der neuen Heimat?

    @littlejake
    das mit dem Bauch stimmt sicherlich, hab auch prompt die typischen SS-Beschwerden seit letzter Woche, wo ich auch nun regelmäßig das Kind spüre, sodass ich nicht mehr vergessen kann schwanger zu sein.
    Ich hab das Problem nicht viel essen zu können ohne einen starken Druck auf Magen und Rippen zu bekommen, Blähungen allgemein bekomme, Laktose ständig irgendwo unabsichtlich erwische, die ich ja absolut nicht vertrage und und und. Ich hab dann ständig Bauchschmerzen und einen totalen Luftballon :shock: Und der geht dann immer nur mit Lefax weg.
    Und dazu kommt dann abends Sodbrennen wenn ich liege, sodass ich dann wieder Reizhusten davon habe und nciht schlafen kann. Außerdem hab ich zur Zeit immer wieder Leistenschmerzen, so wie der Mittelschmerz im normalen Zyklus, aber echt heftig, dass ich mich gar nicht bewegen kann.
    Der Arzt meint mit dem Kind sei alles ok, aber der letzte Besuch befriedigte mich nicht besonders, irgendwie läuft alles immer nur so null-acht-fufzehn ab und Eisen misst er eigentlich nie und irgendwie bin ich unzufrieden. Jedenfalls werd ich nun die Vorsorge doch im wechsel machen und ich glaub durch eine Hebamme bekomme ich mehr bezug insgesamt zu dem was in meinem Körper vorgeht und ich sie auch mehr fragen kann usw.

    Ja wegen dem Oktober-Thread hast du voll ins Schwarze getroffen, ich hab echt so depritage wie neulich wieder wo ich wegen allem am Heulen bin und dann bloß nicht da vorbei schauen darf...ich freu mich riesig über die Geburten von den anderen, vor allem weil die ja alle auch einiges durchgemacht haben an Problemen. Aber trotzdem denk cih, ach wie gerne wäre ich noch dabei gewesen und hätte nun auch schon mein Kind (mein ET war ja der 6. 10.) Naja, aber es geht schon.
    Mein Mann war neulcih auch selten sentimental. Als wir den Brandner Kasper angesehen haben und dort die Engel im Himmel rumliefen meinte er hinterher, dass wir unser Kind bestimmt auch mal dort im HImmel wieder sehen werden. Und so hatte ich ihn überhaupt nicht eingeschätzt. Da liefen mir natürlich gleich wieder die Tränen runter als er das sagte. Denn ich überlege mir schon auch manchmal, wie es denn wohl ausgesehen hätte und ob es ein Mädchen oder Junge war usw.

    Ich hoffe so sehr dass diesmal alles gut geht und nicht auf einmal das Herz aufhört zu schlagen.

    Es freut mich dass du wieder einigermaßen fit bist, littlejake, dein Rücken wird bestimmt auch noch besser... :troest:
    Aber dein Orthopäde ist ja echt ein superarsch! :flaming01: Hast du denn noch eine andere Wahl, zu wem du gehen könntest? oder willst du einfach nur ein Rezept für KG?
    Sowas unsensibles, also nee, dir fiel bestimmt auch nix zum kontern ein oder? Ich wäre da ja so baff wenn mir so jemand sowas sagt...als wenn schwanger gleich rückenschmerzen gleich frau muss das aushalten bedeutet. Ich hoffe nur, du gelangst noch an jemanden der dir wirklich helfen kann, vielleicht ist es ja auch echt am besten mit der KG und die Therapeuten sind ja meist sehr viel einfühlsamer...

    Ach, heute waren wieder alle alle Bergschafe bei Garmisch herunten. Das war ein Anblick. Wir waren dort spazieren und da sind so Wiesen kurz vor Garmisch mit lauter kleinen Hütten und Schafsherden die im Sommer auf dem berg waren und nun haben sie alle ihre Lämmer. Da fühlt man sich ganz solidarisch mit den Mütterschafen. Lustig ist ja immer wenn die kleinen Lämmer so aus dem Stand herumspringen, hast du das schonmal gesehen?
    Oder wenn sie trinken und dabei mit dem Schwanz ganz schnell wedeln, ist das ein Zeichen für die Mutter dass es gut saugt? Ich frag mich das immer wieder was das zu bedeuten hat. Jedenfalls lustig, dass die Mütter einfach weggehen wenn sie keinen Bock mehr haben und das Lamm muss hinterher ob es nun genug getrunken hat oder nicht. da sind wir Menschen schon etwas komplizierter ;-)

    So, nun muss ich mal essen machen.

    Wünsche euch noch einen schönen Abend und einen guten Wochenstart!

    Liebe Grüße Bergschaf

    P.S.
    von Daniela weiß ich auch nix...
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Abend ihr Lieben,
    wir hatten heute nur Regen und Sturmböen. Selbst unsere Maus wollte nur zum Pipi machen raus, dabei ist ihr sonst die Wetterlage sowas von egal. Naja, dann haben wir uns eben einen schönen Couchtag gemacht. Ich hoffe das ihr die Zeitumstellung nicht vergesen habt? Wir haben uns gegen 6 Uhr Winterzeit nochmal alle rumgedreht und sind dann erst kurz vor 12 aufgewacht :oops:. Allein deshalb wars ein verdammt fauler Tag.

    @ Bergschaf:
    Wir haben uns mittlerweile gut eingelebt. Dennoch ist es noch ein wenig schöner wenn mein Männlein auch daheim ist. Ich könnte ihn zwar besuchen fahren, aber unsere beiden Felldämonen kann ich nicht solange alleine lassen. Ausserdem möchte ich nicht ständig jemanden bitten sie zu füttern.
    Mittlerweile habe ich auch fast jeden Abend Sodbrennen( klappt aber mit Milch noch ganz gut) und fange bei der kleinsten Kleinigkeit an zu heulen. Es ist wirklich der Hammer wie sehr sich der Körper und die Seele bei einer Schwangerschaft verändert.

    @ Littlejake:
    Dieses Dumme Etwas von Arzt ist ja der Hammer. Mir fehlen hier echt die Worte, ausserdem grenzt es sogar fast an unterlassene Hilfeleistung. Dir nur einen Zettel mit der Rückenschule in die Hand zu geben und sich auch noch über deine Tochter zu beschweren, gehen ja mal gar nicht. Das ist z.b. ein Grund, warum ich keinem Arzt sage, welchen Beruf och ausübe. Dann heist es nur: ''warum kommen Sie dann zu mir? Sie wissen doch ebensogut wie ich, wie sie das behandeln können.'' :flaming01: Hallo? weil ich ein Rezept oder ähnliches brauche? So etwas macht mich immer total wütend.

    @ Perle:
    Wie geht es dir denn mittlerweile?

    Hat eigentlch einer von euch ein Tragetuch daheim, oder kann mir eins empfehlen? Habe mich zwar durch Tragemaus und Amazon durchgearbeitet, doch weis ich immer noch nicht welches Tuch das richtige für mich wäre. Z.b doppelt eingenähte Kante, elastich oder nicht, mit Ring oder ohne....usw.

    Ich wünsche euch eine Gute Nacht und einen Guten Start in die neue Woche
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Ihr,
    @Bergschaf:
    Mensch, dass das eine schwierige Situation ist, in der man dauernd an das kleine Baby denkt und überlegt wie es wohl gewesen wäre, kann ich mir gut vorstellen, auch wenn ich es nicht am eigenen Leib erfahren musste was es wirklich bedeutet.
    Wenigstens ist es auch für deinen Mann noch Thema und so könnt ihr euch vielleicht gegenseitig ein bißchen stützen. Ansonsten sind wir hier ja auch noch da... :troest:
    Dass jetzt wieder etwas schief gehen könnte kann ich mir absolut nicht vorstellen. Euer Baby hat jetzt einen ganz persönlichen Schutzengel, der als großer Bruder oder große Schwester von oben aufpassen wird.
    Ach ja, wegen dem Schwanzwedeln bei den Lämmern:
    das ist normalerweise ein Zeichen von Wohlbefinden, das sowohl durch das Trinken bei der Mama als auch durch das Belecken der Mutter ausgelöst wird. Bei den meisten erwachsenen Schafen kann man dieses Wedeln auch auslösen, indem man sie an der Schwanzwurzel krault.

    @Mauli:
    Wegen dem Tragetuch kann ich dir eigentlich uneingeschränkt die Tücher von Didymos empfehlen. Ich habe mehrere davon und bin von deren Qualität echt begeistert. Es gibt unterschiedliche Garne bzw. Webarten. Ich habe Jaquard-Tücher (die sind relativ dünn und weich) und eines von den Indio-Modellen. Die finde ich persönlich nicht so toll, weil die mir zu dick und fest sind. Aber ich kenne viele, die schwören auf dieses Modell.
    Gestern habe ich mir noch ein elastisches Tragetuch (Moby Wrap) ersteigert, weil die am Anfang recht bequem sind. Damals bei Hannah haben wir eines geliehen bekommen... Die kann man allerdings nur bis zu einem bestimmten Gewicht der Babys verwenden. Vorteil ist aber unter anderem, dass man die vor dem Baby reinsetzen schon bindet und dann anschließend erst das Baby reinsetzt. Gerade am Anfang fiel uns das ein bißchen leichter als mit der schreienden Hannah auch noch die richtige Bindeweise zu perfektionieren... :roll:
    Aber soweit ich weiß kann man sich bei der Tragemaus auch diverse Tücher zur Probe bestellen und dann auswählen welches einem gefällt.
    Die Länge ist auch dann abhängig davon welche Bindeweisen man hauptsächlich verwenden will und welche Leibesfülle ;-) man hat...

    Habe heute nochmal in der Praxis angerufen und kann mir morgen mein Rezept abholen... Manche Ärzte sind echt Idioten! Da merkt man schon deutlich den Unterschied zwischen Tierärzten und Humanmedizinern. Die ersten sind meist noch Dienstleister. Bei den zweiten kommt man sich als Patient leider oft wie ein Bittsteller vor!
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr,

    @Mauli: Wie schön, dass ihr schon wisst, was es wird. Ich habe meinen nächsten US erst Mitte Dezember...bis dahin hoffe ich, dass die Neugier nicht allzu groß wird. ;-)
    Sagst du es allen, was es wird?

    @littlejake: :flaming01: Was für ein Ar*** von Orthopäde. Ich bin in solchen Momenten auch immer total platt, so dass mir in dem Moment keine schlagfertige Antwort einfallen würde. Könnte man sich nicht irgendwo über ihn beschweren - ich meine, das ist ja schon mehr als anmaßend?!?
    Ich hoffe die Gymnastik bringt etwas für dich.

    @Bergschaf: Oh Mensch, dich hat aber auch alles erwischt. :triste: Ich habe auch schon immer an den Oktoberthread gedacht :roll: . Es wird jetzt sicher auf dein Kleines im Bauch ganz besonders aufpassen.

    Tragetuch: Wir haben uns gerade ein Bebina-TT zugelegt - die erste Sache für´s Baby :grin: . Es ist halt etwas fester gewebt und vielleicht auch etwas warm.
    Den Tip mit dem MobyWrap werde ich mal verfolgen. Ich guck dann mal bei der Tragemaus.

    Mir geht es sonst ganz gut. Ich geh jetzt immer Schwimmen und zum Yoga, was echt gut ist für die Muskulatur.
    Ansonsten habe ich halt ganz schön Stress mit meiner Magisterarbeit - mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. :roll:
    Das mit meiner Mutter habe ich auf Eis gelegt. Ich melde mich nicht bei ihr und wir gehen auch nicht ans Telefon ran. Es würde mich einfach zu sehr ärgern und belasten. Schon allein wie sie vorhin wieder auf unseren AB gesprochen hat...
    Mich belastet allerdings, dass mein Vater genauso drunter leidet. :traurig05: Er kann meine Mutter auch nicht verstehen und das als ihr Mann. Ich werde ihr auf jeden Fall in den nächsten Tagen einen Brief schreiben, aber selbst mit einer ernst gemeinten Entschuldigung wird sie die Beziehung, die wir vorher hatten, nicht wieder herstellen können. Das würde wirklich sehr lange Zeit brauchen.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
    Perle
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Bergschaf: ich hab jetzt im Oktober auch an dich gedacht :troest:
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    das ist ja lieb von euch! Wobei es wirklcih nur an einigen wenigen Tagen schlimm für mich war, an sich hab ich mich im Oktober nun genauso gefühlt wie in anderen Monaten, also generell denkt man halt immer wieder mal an das Ereignis Fehlgeburt in bestimmten Momenten und z.B. immer wenn ich einen Rettungswagen sehe muss ich an die schmerzen denken, die ich darin hatte....aber das hat nun ja nix mit dem Oktoberthread zu tun ;-)

    Thema Tragetuch:
    wegen diesen Tragesystemen bin ich auch am überlegen, ich weiß gar nciht wie man da überhaupt ein Entscheidung treffen soll. Kann man diese ganzen verschiedenen Systeme denn auch in einem Geschäft ausprobieren? Oder ist das so alternativ dass man sowas nur in Spezialgeschäften weiß gott wo bekommt?
    Meine Hebamme hat mir nämlcih auch zumindest in der ersten Zeit von anderen Tragesystemen abgeraten, sie meinte es käme für ein Neugeborenes nur das Tuch in frage weil alles andere eine falsche Haltung mache. Dabei steht bei Tragemaus z.B. bei einigen anderen Systemen ja auch was von der Eignung ab dem 1. Tag nach der Geburt.
    Ich werd echt nicht schlau, wenn ich mir dann vorstelle, dass man dann in der ersten Zeit mit dem Kind ja eh noch so unsicher ist, und dann passt das Tragetuch nicht so wie man es wollte, oder kann es nicht so binden, das würde mich total frustrieren und dann irgendwie noch wieder was neues sich zu überlegen und wieder vor der Qual der Wahl zu stehen, stell cih mir irgendwie alles sehr nervig vor.
    Aber ich werd mir mal deine Empfehlungen genauer ansehen littlejake, danke auch!

    Perle, wo hast du denn dein Tuch gekauft und nach welchen Kriterein entschieden?
    Yoga find ich auch klasse, ich kann das auch nur jedem empfehlen, ich hab letzte Woche auch mal Rückenschmerzen gehabt und durch das Yoga gingen die wieder weg. Super! Und sehr entspannend!
    Schwimmen täte ich auch gerne, aber wir haben hier kein Schwimmbad in der Nähe und der Staffelsee ist mir nun doch etwas zu kalt für meinen Unterleib ;-)

    @littlejake
    danke für deine Erklärung mit den Lämmern! Weißt du auch warum die manchmal so aus dem Stand heraus springen? Es sieht immer so aus als würden sie sich freuen, aber das ist ja die menschliche Interpretation, gibt es da einen biologischen Grund dafür?
    Ich nerv hier bestimmt bald schon mit meinem Schaftick...

    @mauli
    das mit dem weinerlich sein hab ich leider auch. Mittlerweile kann ich mich aber schneller wieder beruhigen und weiß besser damit umzugehen als am Anfang. Wie geht dein Mann damit um? Bei mir war es anfangs schon ziemlich schwierig, weil er nicht so wusste was los ist und immer meinte es muss einen Grund geben oder ich würde mich selbst reinsteigern...

    was machen denn eure Babybäuchlein so? Bei mir gedeiht es nun so ganz langsam. Bin bei 87cm *stolzsei* und endlich hats mal eine erkannt und mich nicht als zu viel gegessen abgestempelt *freu*
    littlejake, die Episode mit der Frau im Bus die dir einen Sitzplatz anbot fand ich eigentlich ganz nett. Ich würd mich da schon freuen, wenn das jemand täte, aber vielleihct würde man sich besser fühlen wenn das eine jüngere Person macht und keine Alte ;-) Aber letztendlich ist es ja sehr aufmerksam von ihr gewesen. Kann mir trotzdem vorstellen dass es dich nervt schon so schnell einen dicken Bauch zu haben wenn man es eben noch nicht will... man will ja meistens das was man nciht hat ;-)

    Zum Thema Ärzte kann ich auch nur sagen: der letzte Arztbesuch war doof! Auch wenn der nicht mit dem von dir zu vergleichen ist, littlejake, aber trotzdem zeigt es einfahc wieder diese Ignoranz die die an den Tag legen.

    Auf dem Bildschirm sah ich fast nix, ich sagte das auch immer wieder, er veränderte aber nix dran und letztendlich ist mein Mann zum Bildschirm gegangen und hat es für mich richtig eingestellt.
    Dann meinte der Arzt noch so zum Sodbrennen, ich sollte doch Milch dagegen trinken, dabei hatte ich ihm eine Minute vorher gesagt, dass ich eine Laktoseunverträglichkeit habe und deshalb auch öfter Blähungen wenn ich denn doch mal Laktose erwische. Dieser Ratschlag mit der Milch war ja wohl daneben...ich meine er kann ja nciht wissen dass ich Laktosefreie Milch trinke, viele andere nehmen z.B. Sojamilch und die hat sicherlich gar nciht den selben Effekt wie Kuhmilch *kopfschüttel*
    Und Eisenwert hat er bisher nur 2mal gemessen ganz am Anfang.
    Ich werd echt nun die Termine im Wechsel machen mit der Hebamme, weil die halt dann zusätzlcih wenigstens noch ein Ohr für andere Dinge hat. Und den Ultraschall find ich echt mittlerweile unspannend wenn das Kind gar nicht mehr ganz drauf passt und man nur erklärt bekommt: Das ist der Unterschenkel! Das ist der Po!...AHJA! :roll:

    So nun hab ich euch genug zugetextet.
    Wünsche noch einen schönen Abend euch allen und alles Gute!

    Hatte übrigens neulich gesehen dass Daniela online ist, aber geschrieben hat sie nix, da wird doch nix passiert sein? :confuded:
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo zusammen!
    Schön, in unserem Thread gibt es ja wieder etwas zu lesen ;-) .

    @Bergschaf:
    wegen den Lämmern nochmal: ich kann es dir nicht 100%ig sagen, aber bei fast allen Tierkindern kann man dieses übermütige Springen und Toben beobachten. Ob es die reine Lebensfreude ist kann man vermutlich nicht sagen, aber es ist in jedem Fall Training der Bewegungsabläufe. In der freien Wildbahn kann man mit solchen Manövern evtl. Räuber abschütteln oder im Kampf sich einen Vorteil verschaffen.

    Um nach der Schwangerschaft, wenn das Baby dann also da ist, das Tuch gleich richtig binden zu können, kann dir sicherlich deine Hebamme ein bißchen helfen. Oder du übst jetzt in der Schwangerschaft schon ein bißchen, so lange dein Bauch nicht überdimensional groß ist.
    Außerdem findet man bei youtube jede Menge Videos in denen das Binden von normalen Frauen Schritt für Schritt beschrieben ist.
    Vielleicht findest du ja auch irgendwo bei euch in der Nähe eine Trageberaterin. Das könnte vielleicht ja auch ein Geschenk sein, das du dir zur Geburt schenken lassen könntest.
    Diese Tragesysteme kenne ich halt auch nur von anderen. Wir selbst haben nur Tragetücher und einen Mei Tai. Die Tücher kann man wirklich ewig benutzen, aber für viele scheinen die Systeme eben einfacher zu sein.
    Ich glaube übrigens nicht, dass du in normalen Baby-Fachgeschäften eine gute Auswahl an Tragesystemen finden wirst. Die haben meist nur Baby Björn (absolut nicht zu empfehlen) und evtl. noch einen Ergo da. Aber teilweise wissen die Verkäuferinnen auch einfach nicht bescheid wie das Zeug richtig verwendet wird.

    @Perle:
    Dass das mit deiner Mutter so eskaliert ist, tut mir wirklich leid. Vor allem in der Schwangerschaft bekommt man doch oft eine besondere Beziehung zur eigenen Mutter. Meinst du nicht, dass sich alles wieder einrenken könnte?
    Hast du eigentlich bis zu deinem Termin im Dezember die Vorsorge derweil bei einer Hebamme? Du wolltest doch auch ins Geburtshaus, oder? Wie sind denn da die Hebammen so? Warst du zufrieden?

    @Mauli:
    Ich bin vermutlich auch eine ziemliche Heulsuse in der Schwangerschaft. Mein Mann behauptet das zumindest... Wobei ich sagen muss, dass ich ohnehin seit ich selbst ein Kind habe ziemlich zart besaitet bin. Wenn ich jetzt in den Nachrichten etwas über Kinder sehe, die krank sind, gestorben sind oder noch schlimmer irgendwie misshandelt wurden könnte ich manchmal heulen wie ein Schlosshund. :roll:
    Naja, wir sind halt kleine Hormonbomben ;-)
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, jetzt hatte ich den ganzen text fertig, und nu iss er weg. Also noch mal von vorne.
    Erst mal Danke für eure Tipps mit den Tragetüchern. Vom Baby Björn halte ich generell nichts und den Ergo kenne ich nicht. Von meiner Seite kommt sowieso nur das Tuch in Frage.
    Wie sieht das eigentlich mit diesen Babywippen aus? Ab wann kann ich ein Baby denn da rein legen?
    Meine Patentante möchte mir unbedingt so einen Kaufen und lässt sich nicht davon abbringen. Sind die wirklich so schlecht wie ich mir denke, oder kann ich die Wippe kurzzeitig ohne bedenken nutzen?

    @ Bergschaf:
    Mein Mann schreibt zu Zeit an seiner Diplomarbeit und ist deshalb nur am Wochenende daheim. Aber selbst da schreibt er ( aber hauptsache, er ist da). Ich habe ihn aber darüber aufgeklärt, dass wenn ich heule wie ein Schlosshund, das nichts mit ihm zu tun hat. Wenn er mich dann mal erwicht, findet er es total niedlich. Ich aber nicht, hmpf.
    Ich habe grad mal meinen Bauch nachgemessen und schon Stolze 101 cm :shock: . Ich dacht bis eben eigentlich noch, das er noch nach einer überfressenen Kugel aussieht. Dabei bin ich nur 166 cm. groß und wog vor der Schwangerschaft 63 kilo. Muss aber auch gestehen, das ich ein gebährfreudiges Becken und ein breites Schwimmerkreuz habe. Vielleicht fällt es ja deshalb nicht so stark auf. Nun ja, jedenfalls mir.

    @ Perle:
    Beim Geschlecht habe ich da weniger ein Problem mit, als beim Namen. Wenn jemand das Geschlecht wissen möchte sagen wir es. Den Namen Wissen jetzt nur unsere Eltern und Großeltern ( schon mal zum Üben :grin: ).

    So genug geschrieben.
    Liebe Grüße
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @littlejake
    lachen10.gif die Hormonbomben waren gut...

    ja das sind wir wohl wirklich.

    Wie hast du denn dieses Wissen über Tragetücher angeeignet, einfach durch ausprobieren oder im Internet? Ich bin so ein Mensch, ich muss solche Dinge einfach anfassen und sehen, ich kann mir übers Internet immer schlecht eine Meinung über solche Gebrauchsartikel machen...daher wäre mir eben ein Geschäft lieb, wo es verschiedene Tücher zum Vergleichen gibt und auch Personal das mir das erklären kann. Irgendwie seltsam dass es sowas nicht gibt??? vielleicht eine Marktlücke.

    Danke auch nochmal für den biologischen Exkurs ;-)
    Studierst du zur Zeit eigentlihc weiter? Wenn ja, wie gut kommst du denn vorwärts waren deine letzten Prüfungen erfolgreich?

    @mauli
    dein Bauchumfang ist ja stattlich :biggrin: Aber das ist halt wahrscheinlich so wie du sagtest, einfach Figursache. Ich hab auch ehrlich gesagt nie vor der SS meinen Bauch gemessen, kann also gar nicht sagen wie der vorher war, weiß nur dass der sehr sehr flach war, und insofern ist er doch mittlerweile deutlich gewachsen, auch wenn man auf den ersten Blick auch meinen könnte es wäre eine angefressene Masse ;-)
    Was studiert dein Mann denn? Ist er dann fertig mit dem Studium wenn das Baby da ist?

    LG Bergschaf
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, ich studiere in diesem Semester wieder etwas weiter. Wobei ich sagen muss, dass ich von meinem Plan noch möglichste viele Veranstaltungen zu besuchen abgewichen bin. Ich mache jetzt ungefähr nur die Hälfte von dem was ich mir vorgenommen habe.
    Alles andere wäre mir glaube ich am Ende, vor allem dann in der Klausurzeit zu viel geworden. Wenn das Semester aus ist, sind es ja nur noch knapp 3 Wochen bis zum ET. Mal schauen wie das mit denen wird, die ich mir vorgenommen habe.
    Vor allem diese Hetzerei um Mittags die Hannah abzuholen schlaucht mich ganz schön. Ich muss dann meist zur U-Bahn rennen und dann in voller Hektik in die S-Bahn umsteigen. Wenn da irgendwas dazwischen kommt, dann muss ich eine Stunde auf die nächste warten und niemand kann Hannah dann vom Kindergarten abholen... Das wäre vermutlich der worst-case...
    Naja, heute hat es wieder mal geklappt, aber wenn dann die dauernden Ausfälle im Winter dazukommen weiß ich noch nicht wie das dann funktionieren wird.

    Das mit den Tragetüchern hab ich mit der Zeit durch ausprobieren oder Unterhaltungen mit Freundinnen, Recherche im Internet etc. herausgefunden.
    Im Prinzip ist das weit weniger mysteriös als man denken würde. Auch auf den diversen Homepages der Hersteller kann man allerhand lesen und sich informieren. Es gibt soweit ich weiß auch ein Buch über´s Tragen: "Ein Baby will getragen sein" oder in der Art.
    Ansonsten hast du ja hier noch das Forum, da gibt es auch allerhand Leute die sich mit dem Tragen auskennen und dir sicherlich auch bei dem einen oder anderen Problem helfen könnten.
    Die Möglichkeit diese verschiedenen Systeme auszuprobieren unter fachkundiger Anleitung zu üben hast du eigentlich fast nur bei einer Trageberaterin. Da gibt es verschiedene Trageschulen die ausbilden und auf deren Homepage kann man meist eine Liste der ausgebildeten Beraterinnen finden. Eine heißt wohl Clauwi oder so ähnlich, und die andere Dresdner Trageschule. Vielleicht gibt es auch noch mehr, aber ich weiß eben nur von den beiden.
    So, jetzt muss ich mein Raubtier langsam mal füttern ;-)
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu,
    Das war heute ein Tag. Den muss ich euch erzählen. Also ich hatte ja bei otto bestellt, das kam dann heute und war der totale Reinfall. Die Jeans machen einen Riesenhintern, die winterpullis sind dünn wie nochwas und fallen wie Säcke :flaming01: . Ich weis ja auch nicht warum Größe 34 im Prospeckt so anders aussehen muss wie 38 in natura? kann mir das mal einer erklären. Mensch ich bin soo sauer.
    Dann hat mich meine Nachbarin abgeholt um mit den Hunden Spazieren zu gehen. Wir können sie hier alle ohne Leine laufen lassen.
    Wir kommen also durch die Unterführing durch und die beiden großen geben auf einmal Gas wie die bekloppten, nur meine kommt verstört zurück. Wir also den Hunden hinterher und wem rennen die nach? Einer ausgewachsnen Kuh :shock: . Die hatt den Weidezaun durchbrochen und ging alleine spazieren. Durch die Hunde ist sie wieder zurück auf ihre Weide gerannt und prügelte sich als ob nichts weiter gewesen wäre mit einer anderen Kuh. Wir haben dann den Zaun notdürftig repariert und den Bauer benachrichtigt. Ich weis aber noch nicht, was dabei herausgekommen ist. Zum Glück blieben die anderen auf der Weide, denn die haben auch noch Jungtiere dabei.

    @ Bergschaf:
    Mein Mann studiert BWL und schreibt hoffentlich die letzte Klausur hoffentlich eine Woche vor dem errechneten Termin. Aber um das Studium mache ich mir bei ihm keine Sorgen mehr.

    @ Littlejake:
    Danke für den Tip mit den Tragetüchern. Der hilft mir schon viel weiter.
    Ich drücke dir auf jeden Fall alle Daumen für dein Studiensemester.

    So und jetzt muss ich den Schokoosterhasen wegstellen, sonnst habe ich ihn noch aus lauter Frust ganz aufgegessen.
    (Ich mag doch eigentlich keine Schokolade :roll:)
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!
    Mauli, da hattet ihr ja schon richtiges Kuhtreiben bei euch!! Sehr pflichtbewusste Hunde habt ihr da, die gleich erkannt haben, dass die Kuh nicht auf den Weg gehört... :biggrin: .

    Ich habe eigentlich nichts Neues zu berichten, sondern wollte mal ein bißchen Werbung für das Wichteln dieses Jahr machen!!!
    viewtopic.php?f=2&t=46995
    Wäre schön, wenn sich noch ein paar Leute anmelden würden! Das macht wirklich Spass und das Raten danach ist immer recht lustig gewesen...
    Also, Mädels anmelden!!
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr,

    hier kommt man ja gar nicht mehr mit. Euch scheint es ja allen wieder besser zu gehen, wenn ihr hier so oft schreiben könnt :biggrin: ?

    @Mauli: Kuhl eine Kuh. Das ist doch mal eine nette Abwechslung. :biggrin:
    Ich kann übrigens auch wunderbar mit deinen Maßen mithalten...auch wenn ich noch gar nicht gemessen habe - da bin ich mir ziemlich sicher. :cool: (aber das kommt eben nicht vom Baby... :roll: )
    Das Geschlecht würde ich dann auch sagen, aber den Namen sicher nicht, weil es immer welche gibt, die dann reinreden: "Wirklich!?!"

    :roll: das mit meiner Mutter nimmt immer neue verworrene Seiten an. Ich verstehe diese Frau wirklich nicht. Sie dreht irgendwie völlg durch.
    Sie will sich nicht entschuldigen für die ganzen respektlosen Beleidigungen und sagte auch zu meiner SchwieMu, dass sie sich gar nicht mehr auf das Kind freut...
    Heute kam ein Beistellbett an - ohne das wir auch nur im geringsten vorher gefragt wurden. :flaming01: (Nicht zu vergessen, dass das mein Kind ist und ich erst in der 14. Woche bin.)
    Ich weiß wirklich nicht, wo das noch enden soll.
    Naja, ich glaube, ihr könnt das wenig nachvollziehen, wie krass die Situation gerade ist, da man dazu meine dominante, bestimmende Mutter kennen müsste - auf jeden Fall seh ich die ganze Sache sicher nicht zu verbissen, denn sie geht definitiv zu weit.

    Wir haben morgen Feiertag. Ihr sicher alle nicht, oder?

    Perle
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ach mensch, arme Perle :triste: das ist ja echt doof mit deiner Mama. Weiß auch gar nicht was ich dazu sagen soll...
    Was ich nicht verstehe, wenn sie doch so schlecht auf euch zu sprechen ist, wie kommt sie dazu euch ein Beistellbett zu schenken? Oder hat sie es bestellt und ihr müsst es auch noch selbst bezahlen ???
    Ist es denn wenigstens praktisch, also hättest du dir es auch ausgesucht?

    Ich kann natürlich nciht deine Mutter einschätzen, aber es reicht ja wenn du uns die paar Episoden erzählst und sagst, dass es dir dabei nicht gut geht um zu merken dass das alles scheiße bei dir da gerade ist (sorry, für die Wortwahl). Deine Mama geht zu weit, ja! Nur wie kann man da bloß etwas Mäßigung reinbekommen. Ist ja echt nicht auszudenken wie das noch werden soll.
    Hast du denn wenigstens zu deinem Papa noch Kontakt, kann er dich denn verstehen?

    Ich wünsch dir wirklcih dass das nun nicht deine ganze Schwangerschaft belastet und du an nichts anderes mehr denken kannst...
    Magst du mir trotzdem noch meine eher unwichtige ;-) Frage beantworten, wo du dein Tragetuch gekauft hast und nach welchen Kriterien du es ausgewählt hast?
    Wann ist denn deine nächste Vorsorge eigentlich? Und wie gehts dir körperlich?

    @littlejake
    danke auch für deine Trageinfos, werd mich mal schlau machen.

    @mauli
    da hast du ja gute Dienste getan mit deinen Hunden...wer weiß was die Kühe noch angestellt hätten.
    Ich hatte auch mal so ein Erlebnis, ich ging spazieren, war auf einem Feldweg und es dämmerte schon. Ein Bauer hatte den Zaun geöffnet und eine freche Kuh hat sich irgendwie auch mit nach draußen begeben, der Bauer wirkte aber auch etwas überfordert. Jedenfalls kamen dann noch 2 raus. Insgesamt mussten die 3 Kühr also wieder eingefangen werden, die wohl gerne mal wissen wollten wie das Gras auf der anderen Seite von dem Feldweg schmeckt..Und da ich gerade in der Nähe war und das ganze beobachtet hatte, kam er auf die Idee, ich solle die restlichen Kühe in der Herde vom Zaun zurück halten in dem ich einen Stock nehme und damit haue, sobald sich eine nähert. Er wollte in der zwischenzeit Verstärkung holen und fuhr davon.
    Ich dachte die Zeit vergeht gar nicht und irgendwann kam er dann mit Frau und Sohn an, und alle,inclusive mir haben versucht diese Kühe wieder in das Gehege zu treiben. Ich stand eigentlich nur dumm da, da ich voll Schiss vor den Hörnern hatte :oops:
    Also das hätte auch echt böse ausgehen können, denn 100m weiter ist die Bahnlinie und wäre auch nicht das erste Mal dass dadurch ein Zug entgleist.
    Manchmal fragt man sich ja schon ob die nicht besser auf ihre Tiere achten können und Zäune auch so bauen können, dass sie nicht auseinanderfallen.

    Mit deinem Bestellungsproblem kann ich mir gut vorstellen, deshalb bestelle ich auch nie Kleidung. Ich hab da immer nur schlechte Erfahrung gemacht. HAst du denn schonmal bei H&M geschaut? Die haben finde ihc die passabelste Umstandsmode die billiger ist.

    Soderla, nun geh ich noch den Rest "Unter Uns" gucken :biggrin:

    Liebe Grüße
    Bergschaf
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Bergschaf: Danke schön. Ja, es ist nicht schön, wie es ist. Mit meinem Vater hatte ich einmal Kontakt seit dem, aber meine Mutter scheint ihn mittlerweile auch "überzeugt" zu haben, so wie es mir scheint, obwohl er vorher genau meiner Meinung war, dass sie das nix angeht und sie nicht so mit mir reden darf und sie nicht verstanden hat.

    Tragetuch: Ich habe mir da ehrlich gesagt gar nicht soo viele Gedanken drum gemacht, nur dass die Länge auf jeden Fall stimmt. Ich denke mit 5,10 m kann man auf jeden Fall alles zurechtknoten ;-) (oder?) und bei meinem Freund ist es auch nicht zu kurz. Ich habe ein "Bebina"-Tuch. Das gibt´s ja auch bei der Tragemaus...da habe ich mich letztlich informiert.
    Ich werde mir aber sicherlich noch ein anderes irgendwann zulegen, denn das ist vom Stoff her eher dick - also wohl eher nichts für richtig heiße Tage im Sommer.
    Meine Freundin hat ein anderes, was einen sehr leichten Stoff hat, aber das ist so eine no-name-Tuch - da weiß ich auch nicht so richtig wegen der Schadstoffe.
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Achso...
    @littlejake: Ja, also meinen ersten Termin im Geburtshaus zur Vorsorge habe ich dann am 18.11. und dann geht das immer im 4-Wochen-Takt mit dem FA. Ich habe auch 2 Hebammen, die mich dort betreuen und dann auch unter der Geburt.
    Wie ist das denn bei dir, hast du auch zwei Hebammen oder nur eine?
    Die Hebis sind auf jeden fall total nett und ich fühle mich da gut aufgehoben.

    Liebe Grüße
    Perle
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also ich habe eine Hebamme, bei der ich die Vorsorgen machen lasse und die kommt dann auch nach der Geburt zu uns nach Hause wegen der Nachsorge.
    Welche Hebamme dann bei der Geburt dabei ist weiß ich nicht, das ist immer vom Dienstplan abhängig. D.h. ich habe keine Hebamme in Rufbereitschaft, sondern das Geburtshaus wird in wechselnden Schichten von einer Hebamme betreut, die dann im Falle einer anstehenden Geburt gegen Ende eine zweite Hebamme dazu ruft und, sofern verfügbar noch den betreuenden FA.
    Letztes Mal hat das eigentlich ganz problemlos geklappt, und da die Hebammen dort im GH wirklich alle sehr nett sind habe ich auch keine Bedenken, dass ich bei einem Drachen lande.
    Ansonsten steht bei mir jetzt erst Mitte November die nächste VU beim FA an. Sonderlich gespannt bin ich darauf eigentlich nicht. Dabei konnte ich die Termine in der letzen SS kaum abwarten. Aber dieses Mal bin ich da irgendwie viel entspannter. So lange ich den Kleinen regelmäßig strampeln spüre brauche ich eigentlich keinen Ultraschall oder dergleichen um mich zu versichern.
    Aber dieses Mal hätte mein Mann vielleicht Zeit um mal dabei zu sein, der hat nämlich ab Mitte November 2 Wochen Urlaub.
    Habt ihr schon angefangen euch wegen Weihnachtsgeschenken schlau zu machen? Ich habe jetzt für meinen Mann schon etwas, für Hannah schon einen Teil, aber ansonsten ist es schwierig wie immer :groggy: .
    Irgendjemand hat mir mal erzählt, dass es in seiner Familie so etwas wie eine Wunschkartei gibt, in der jeder das ganze Jahr über kleinere und größere Wünsche aufschreibt und dann unter seinem Namen einordnet. Wenn es dann auf Weihnachten zu geht kann man sich etwas herausziehen und hat dann ohne groß zu grübeln ein Geschenk, das der andere auch gebrauchen kann...
    So etwas sollten wir auch einführen! Irgendwie bin ich wirklich noch Ideenlos!
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Huhu, bin wieder da.
    Mein Mann hatte sich am Freitag Urlaub genommen und ist überraschend am Donnerstag abend heimgekommen. Wir haben dann egmütlich zu abend gegessen und uns dann auf der Couch gemütlich gemacht. Gegen sieben Uhr habe ich total abgebaut. Mein Kreislauf ging in den Keller, ich bekam Knochen- bzw Gliederschmerzen, Herzrasern mit Aussetzern und ein brennen in der Lunge, sodass ich dachte ich müsste verbrennen. Das tat richtig weh. Habe mich dann ins Bett gelegt und versucht zu schlafen. Das ging aber so gar nicht. Um 12 ist Alex dann aufgestanden und hat mich ins Krankenhaus gebracht. Die haben mich gleich stationär aufgenommen und an ein EKG gehängt. Mein Blutdruck lag bei 45 zu 95 ( normal laut Arzt :shock: )und mein Ruhepuls lag bei 95 bis 110.
    Nunja das Ende vom Lied war, das sie nix gefunden haben, es der Kleinen supergut geht ( ca.368g hat sie zur Zeit), ich schon einmal die Kreissäle und die Gyn gesehen habe und dann nach Hause durfte. In dem Arztbericht habeich gelesen, das ich eine Anämie ( Blutarmut), Herzrhytmusstörungen und angeblich einen Reflux also Sodbrennen habe ( na klar in der Lunge in Rücken ).Bin jetzt wieder daheim und mir gehts gut. Ich weis wirklich nicht was das gewesen sein sollte.
    Am Samstag sind wir dann nach Hamburg runter gefahren. Dort haben wir dann gebummelt und ich habe bei H&M Klamotten anprobiert. War nicht so schön denn eigentlich habe ich Größe 38. Die Hosen die ich angezogen habe und die gepasst haben lagen bei 42. Also ich weis wirklich nicht welche Maße die verwenden, denn bei C&A ist mir 38 einen Kilometer zu Groß.
    Weihnachtsgeschenke habe ich noch keine, allerdings wissen wir schon wer was bekommt, deshalb müssen wir nur noch kaufen gehen.

    @ Perle:
    Es tut mir leid, das sich das mit deiner Mutter einfach nicht bessert.

    So das war mein Wochenende. werde jetzt mim Hundi rausgehen und wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche
    Liebe Grüße Mauli
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Mauli: :shock: Was machst du denn? Na hoffentlich kommt das nicht wieder.

    Mit meiner Mutter besteht wieder Kontakt, aber es gab keine Entschuldigung oder sowas und reden nützt auch nichts. Ich bin nicht so zufrieden mit der Situation, aber was soll ich machen? Ich versuche jetzt trotzdem den Kontakt gering zu halten.

    @littlejake: Ja, das ist auch eine gute Lösung im Geburtshaus. Das fände ich in meinem auch nicht schlimm, weil die auch alles super nett sind da.

    Weihnachtsgeschenke: :shock: Ist denn schon wieder Weihnachten?!? :biggrin: Nein, so weit bin ich noch nicht. Ich habe lediglich ein Nikolausgeschenk für meinen Freund, aber dann hört´s auch schon wieder auf mit meinen Ideen.
    Ach doch, für Schwiegerpapa liegt hier auch schon was...aber da sind ja noch mehr, die beschenkt werden wollen.
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Mauli:
    Was machst du denn da für Sachen? Der Arzt war wieder mal sehr merkwürdig, oder? Als ob so ein niedriger Blutdruck normal wäre?! Aber das Wichtigste ist ja, dass es euch beiden jetzt wieder gut geht.
    Die Jeans bei H&M passen mir irgendwie auch nicht. Aber normale Stoff-Hosen fand ich bislang eigentlich immer ganz gut dort.
    Aber hast du nicht mal gesagt, dass die Hosen vom C&A keinen verstellbaren Gummizug haben? Ich habe da auch 2 Stück und die haben das beide. Ich habe eigentlich keine gesehen, die das nicht hatte. Anscheinend haben die da ein ganz unterschiedliches Sortiment...

    @Perle:
    Ja, Weihnachten rast mit riesen Schritten auf uns zu :shock: :shock: . Ich bin im Moment gerade etwas hin und her gerissen. Es geht um das Weihnachtsgeschenk für Hannah. Ich weiß jetzt schon, dass sie dermaßen viel Zeug von unserer Familie bekommt, dass wir eigentlich gedacht haben, ihr nur eine Kleinigkeit zu schenken, damit es nicht zu viel wird.
    Das hab ich dann beiläufig einer Freundin erzählt, die war schier schockiert. Als ob wir die reinsten Rabeneltern wären weil wir eben die Masse an Geschenken zu diesem Datum ein bißchen eindämmen wollten. Ist ja nicht so, dass unser armes Kind das ganze Jahr nichts von uns bekommen würde...
    Seht ihr das auch so eng? Ich dachte eigentlich das wäre eine ganz sinnvolle Lösung, aber anscheinend bin ich da die Einzige.
    Ansonsten habe ich für meinen Mann schon etwas gefunden und vielleicht auch schon was für meinen Bruder und dessen Freundin.
    Was immer extrem schwierig ist, ist meine Oma. Die wurde in diesem Jahr 80 und braucht eigentlich echt keine sinnlosen Geschenke mehr. Sie hat auch keine wirklichen Hobbies, so dass sich die Auswahl irgendwie ziemlich beschränkt. Wahrscheinlich werde ich einen Jahreskalender mit Bildern von unserer Tochter machen. Vielleicht auch schon ein Ultraschallbild von Urenkel No. 2 einbauen...
    Mensch, aber sonst :confuded: .

    Nach der Osteopathie und Craniobehandlung geht es meinem Rücken wieder ein bißchen besser. Mal sehen wie lange das anhält! Ich werde mich jetzt mal hinter das Bügelbrett schwingen und versuchen den Berg etwas abzuarbeiten... Der wächst uns schier bis an die Zimmerdecke! Sollte jemand gerne bügeln - ich warte hier!!!
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ihr seid soo lieb.

    @Littlejake:
    Ich freue mich, das es dir nach der Behandlung besser geht, aber versuche dich beim Bügeln nicht zu sehr zu überanstrengen, damit es ein wenig vorhält. :grin:
    Ich kann mir gut vorstellen, das C&A verschiedene Modelle im Angebot haben. Ich habe mir auch nicht so viele genau angesehen, da ich nur bestimmte Hosen in der Hand hatte. Kommt wahrscheinlich auch auf das Modell an.
    Bei den Ärzten stimme ich dir zu. Es ist nicht sehr angenehm, wenn 7 Menschen um dich rum stehen und über deinen Kopf hinweg über dich reden. Ein Zweites Mal wird mir das nicht mehr passieren.

    @ Perle:
    Schön zu hören, das es mit deiner mutter wieder etwas bergauf geht, obwohl eine Aussprache wahrscheinlich schöner gewesen wäre.

    Wegen den Weihnachtsgeschenken hätte ich vielleicht eín paar Tipps für euch, obwohl ich selbst noch nicht weis, was ich meinem Mann schenken kann, der darüber hinaus noch einen Tag nach Nicolaus Geburtstag hat. Also:
    - bei meiner Oma/meinem Opa kommen immer Franzbrantwein, Melissengeist oder Diät Produkte gut an
    - für meinen Schwager und dessen Freundin gibt es Handtücher mit Namen drauf ( evtl. auch für meine Schwester und ihren Freund :grin: )
    - mein Vater steht auf Walt Disney Filme (er wünscht sich die Ratatuille DVD )
    - Meine Schwimu bekommt wahrscheinlich Bettwäsche, weil sie sich dieses Jahr Übergrößen angeschafft hat und nur einen Bezug besitzt.
    - schaut mal hier: www.stickideen.de.ki ( ich weis nicht ob ich den Link hier reinstellen darf) Hier geibt es schöne Ideen für spezielle Anlässe.
    - Ansonnsten eignen sich auch immer wieder schöne Bücher wenn man Leseratten zu beschenken hat
    Soweit mit meinen Vorschlägen. Ich hoffe das sie euch ein wenig weiterhelfen konnten.

    Ich finde es im Übrigen gar nicht so schlimm, wenn Kinder von den Eltern etwas kürzer gehalten werden, vorallem wenn die Verwandschaft direkt in der Umgebung wohnt und darüberhinaus noch recht
    groß ist.

    so genug geschwafelt. Ich wünsche euch einen schönen Abend.
    Mauli
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also mit den Umstandshosen habe ich genau das gleiche Problem. Bei H&M passen die mir nicht (die denken anscheinend, dass es nur langbeinige Frauen mit superdünnen Oberschenkeln gibt :roll: ) und bei C&A gab´s keine, die mir gefallen hat...aber langsam wäre es besser meine kneifende Hose mal gegen eine etwas bequemere zu tauschen.
    Ich hoffe jetzt auf, die die ich mir im Katalog bestellt habe.

    @littlejake: Ich finde auch, dass eine Kleinigkeit für Hannah reicht, v.a. in dem Alter, da zählt doch wirklich nur das etwas Tolles geschenkt wurde und diese ganze heimliche Weihnachtsatmosphäre mit dem Christkind und dem glitzernden Weihnachtsbaum und das überall Kerzen brennen usw. Sie kann doch auch nur mit einer Sache spielen und der Rest würde dann in der Ecke liegen.

    Wir hatten letztens für meine Schwiegeroma und auch meine Uroma einen Geschenkkorb gefüllt - aber eben mit Sachen, die etwas exquisiter waren und auch geliebt wurden von den Omas. Da waren dann so Kaffee und leckere Schokopralinen, Wein etc. drin. Es kam gut an. Dann hatten wir auch mal einen schönen Blumenstock geschenkt mit einem selbstgemachten Schutzengel als Stecker, ein Hörbuch war auch mal ganz gut...
    Zeitschriftenabos kommen auch recht gut an - :grin: jetzt ist mir in dem Zusammenhang auch gerade wieder das Geschenk für meinen Freund eingefallen *jippieh* (es ist kein Abo, aber so ähnlich - ich kann das leider gerade hier nicht so schreiben, weil der Schlingel manchmal einfach hier mitliest :biggrin: ).
    Theaterkarten, Kinogutscheine, Kosmetik- /Wellnessgutscheine, usw.

    @littlejake: Das ist aber echt schön, dass es deinem Rücken wieder besser geht. Hast du ein paar Rückenübungen für zu Hause mitbekommen? Wir machen immer so Tolle beim Yoga.

    Nun denn, ich muss dann mal weiter an meiner Arbeit schreiben.

    Grüßle,
    Perle
  • BergschafBergschaf

    911

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @mauli
    mensch, schön dass es dir wieder besser geht...
    deine Weihnachtsideen find ich auch toll.

    @all
    Wir schenken dieses Jahr unserer gesamten Familie Karten für eine Komödie im Theater. Da gehen wir dann am 2. Weihnachtsfeiertag hin. (@littlejake in München: Komödie im Bayerischen Hof, kennst du vielleicht? Ist sehr zu empfehlen, da besser als jede Comedy im Fernsehen und gar nciht so teure Karten!). Und somit kriegen alle noch irgendwas ganz kleines vom Weihnachtsmarkt oder gebastelt oder so. Mein Mann und ich beschenken uns natürlich noch so. Aber für ihn muss ich erstmal die Geburtstagsgeschenke zusammen kriegen der hat nämlich über nächsten Samstag auch noch Geburtstag und danach überleg ich dann für Weihnachten...

    Ich hab gestern echt gedacht ich will nimmer schwanger sein, nachdem ich dann wieder nen Spruch gehört habe von wegen man würde nichts sehen...irgendwie nervt das auch wenn das vielleicht nicht alle hier nachvollziehen können, aber ich möchte schon so langsam auch mal schwanger aussehen und ein Babybäuchlein stolz präsentieren wie so viele andere. Naja, und dann kam da noch dieser tolle Besuch im Second-Hand-shop siehe hier:
    http://www.hebamme4u.net/forum/viewtopic.php?f=17&t=47307&p=624562#p624562

    Danach war ich echt bedient und dachte, ich werde sowieso alles falsch machen und kann überhaupt nix und alle Frauen wissen immer schon in der Schwangerschaft was sie wie mit ihrem Kind machen, haben lauter Sachen eingekauft und und und nur ich fühl mich so unwissend und dumm manchmal.
    Wir wissen keinen Namen (mein Mann will sich einfach ncith damit befassen und meint das hat noch Zeit und das fällt uns dann schon spontan ein). Haben keine Ausstattung bisher und die liebe Verwandtschaft hält auch nicht so ganz was sie mal angepriesen hat. Letztendlich hab ich dann Panik, dass das Kind viel zu früh kommen könnte und hier gar nix vorbereitet ist.
    Wir haben uns zwar einen Tag ausgeguckt wo wir das Größte dann besorgen wollen (wir hoffen, dass wir unseren gewünschten Gutschein von einem best. Geschäft hier zu Weihnachten bekommen) aber ob das dann dort alles so ist wie man es sich vorstellt, irgendwie hab ich das Gefühl uns rennt die Zeit für sowas weg, was ja eigentlich blödsinn ist, aber ich hab so eine innerliche Unruhe was den sogenannten Nestbau angeht.

    H&M hat mich gestern auch geärgert weil die nur Oberteile in L und XL hatten und Hosen die wirklich am Oberschenkel ziemlich eng sitzen...sogar bei mir, also da bin ich doch froh über die Belly Button. Ich kann die sehr empfehlen und man kann sie wirklcih hinterher auch noch anziehen, die sitzen bei mir jedenfalls so perfekt wie eine normale Jeans und es fällt überhuapt nicht auf, dass das eine Umstandshose ist. Vielleicht wäre das ja doch noch eine Investition für euch oder eine Geschenkwunsch. Evtl. gibts die ja auch gebraucht?

    @littlejake
    mit dem Geschenk für Hannah muss ich den anderen Recht geben, ich finde das auch in Ordnung wenn sie nur eins von euch bekommt, es zählt doch auch gar ncith der Geldwert für ein Kind. Kinder freuen sich doch auch über ein schönes kleines Buch oder so...man muss ja Kinder auch nicht so erziehen dass es für sie selbstverständlich ist, dass sie 10 Geschenke kriegen...ich find sowas ekelhaft, die wissen dann gar nichts mehr zu schätzen. Ich find eure Idee gut...lass deine Freundin reden...vielleicht hat sie selbst einfach gedacht dass es eigentlich gut so ist wie ihr das macht und wollte es nciht zugeben weil sie es anders macht. Manche Frauen ticken ja so :roll:

    So, mehr fällt mir grad nicht ein. einen schönen Tag euch allen!
  • littlejakelittlejake

    3,185

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!
    Gestern war ein richtiger Wohlfühltag - ich war Vormittags in der Therme und in der Sauna und dann hatte ich noch einen Gutschein für eine halbe Stunde Aromamassage... Mhhhh, das war ein richtig schöner Tag! Abends war ich dann noch mit meinem Mann und Hannah bei Ikea beim Einkaufen. Wir haben zwar nur Kleinigkeiten gekauft, aber das war ein richtig schöner Tagesabschluss.

    @Bergschaf:
    Wegen der Frau im Second Hand Laden habe ich dir ja ohnehin schon geschrieben. Das ist einfach eine ganz blöde Kuh, die meint alles besser zu wissen. Leider ist es wirklich so, dass gerade am Anfang beim ersten Kind jeder meint er hätte das Recht einem reinzuquatschen und alles besser zu wissen.
    Das muss man echt versuchen zu überhören, vor allem dann wenn man es anders machen will als die Meisten bekommt man oft von allen Seiten dumme Sprüche zu hören.
    Übrigens haben wir auch noch keinen Namen geschweige denn passende Anziehsachen für einen Jungen. Mein Mann meint auch immer wir hätten noch jede Menge Zeit, aber ich will einfach alles rechtzeitig fertig haben.
    Wahrscheinlich ist das auch eine Eigenschaft von Schwangeren... Die Vorstufe des Nestbautriebs oder so?!

    Was schaut ihr euch denn in der Komödie an? So ein gemeinsamer Besuch ist sicherlich schön, würde mir auch gut gefallen, aber bei uns muss ja immer jemand da sein, der bei Hannah zu Hause bleibt.
    Für meinen Bruder und seine Freundin haben wir jetzt in der Therme in Erding einen Wellness-Gutschein ausgesucht. Vielleicht finde ich auch noch eine passende Veranstaltung für meine Eltern. Dann bliebe nur noch meine Oma und unsere kleinen Neffen und Nichten übrig. Mensch, das ist ein Stress...

    Ansonsten ist bei mir am Freitag Vormittags volles Haus angesagt. Unsere ehemalige Pekip-Gruppe trifft sich bei uns zum Frühstücken. Genaugenommen heißt das dann, dass hier mindestens 7 Kleinkinder rumwuseln und die dazugehörigen Mütter... Mann, da werde ich hoffentlich danach nicht renovieren müssen!
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Boah, *neidischsei*, littlejake. Du hast aber einen schönen Tag gehabt. Sowas würde ich auch gern mal wieder machen wollen.

    @Bergschaf: So eine Tussi...ich finde den letzten Kommentar von Julla in deinem thread auch ganz hilfreich. Ich glaube für solche Leute muss man sich einfach eine dicke Haut zulegen oder zumindest so tun, als ob man sich in allen Sachen sowas von sicher ist, dass so Leute gar keine Angriffsfläche haben.
    Und das "Problem", ob es nun ein Mädel oder ein Junge wird ist doch wirklich egal. Es gibt so viele Unifarben und ehrlich ich hätte kein Problem, wenn ich ein Mädel in einen hübschen blauen Strampler stecken würde...rosa mag ich sowieso nicht bei den Kleinen.
    Ich finde es übrigens schön und gar nicht exotisch, dass ihr es euch nicht sagen lassen wollt. Ich kann das wirklich gut nachvollziehen, denn mir ist es ziemlich egal, was es wird, aber wenn sie es zufällig sieht beim nächsten US, dann kann sie es uns auch sagen, aber danach suchen brauch sie auch nicht extra.

    Na dann Mädels, mein Magen knurrt ganz schön rum.
    Perle
  • FischiFischi

    82

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    *hereinstolper*
    Ein fröhliches Hallo an alle Frühlindsmamis! :byebye01:
    Mein 3.Krümelchen hat am 25.März Termin,ich freu mich schon so,ich komme aus dem Grinsen nicht mehr raus... ! :biggrin:
  • MauliMauli

    54

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Mädels :byebye01:

    @ fischi:
    Schön das du jetzt auch da bist. Ich hoffe das meine Kleine sich auch etwas länger Zeit lässt und auch ein Widder wird :grin:.

    @ all:
    Wollte mich kurz melden und bescheid geben das bei uns alles in ordnung ist. Ich spüre sich jetzt regelmäßig und muss sagen, dass es ein tolles Gefühl ist.
    Ansonnsten gibbet bei uns nich viel neues ( eigentlich gar nix ;-) )
    Ich wünsche euch einen schönen start in die Woche
    Liebe Grüße
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallöchen,

    endlich noch eine :biggrin: - herzlich willkommen fischi. Reih dich hier ruhig mit ein und schreibe munter mit, vielleicht hört dann die Schreibfaulheit hier auf ;-) .

    Bei mir gibt´s im Moment auch nix Neues zu berichten, außer dass wir jetzt (angeregt von dem anderen thread) auf jeden Fall Stoffwindeln testen wollen - ;-) was für Neuigkeiten...
    Wie geht´s euch anderen so?

    LG
    Perle
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum