Gibt es denn hier schon Sommer 09 (bald Mamas)

1568101118

Kommentare

  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @runkelrübe
    kennst du diese Empfehlungen bei Wassereinlagerungen?
    http://www.hebamme4u.net/nuetzliches/ge ... rapie.html

    Wenn du dazu noch Fragen hast melde dich mal im SChwangerschaftsforum.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    eowyn danke für den Verweis, ich wollte danach auch nochmal suchen, weil ich das beim letzten mal schon mit dem Salz gemacht hatte. Ich werd das jetzt mal probieren, bisher war es auch nur wenig Wasser, aber durch die lange Fahrt gestern war es schlimmer als sonst.
  • eighteight

    30

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo, Ihr Lieben,

    ich bin ja echt erstaunt, dass es tatsächlich noch mehreren anderen so geht mit negativen Kommentaren aus der eigenen Familie.

    Bei meinen Freunden und Bekannten hier (die allerdings dem bundesdeutschen Schnitt wesentlich näher kommen) war jedes Mal eine Riesenbegeisterung, wenn ein Baby im Anmarsch war!

    Wie habe ich die um ihre Eltern beneidet!
    (ich hätte mir ja nur wenigstens einmal eine positive Reaktion gewünscht)

    Naja, wenigstens, jetzt, da sie da sind, lehnt die Oma sie auch nicht mehr ab, was waber wohl auch daran liegt, dass die so schön Instrumente spielen können und singen(das lässt sich ja gut vorführen) oder sportliche Erfolge haben...



    Meine Schwimu ist zum Glück ganz anders, liegt vielleicht auch daran, dass sie selbst sechs Geschwister waren!


    LG, Sabine
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo ihr Lieben!

    So, die Zahnschmerzen sind fürs Erste weg. War nun aber auch von Donnerstag bis einschließelich Montag JEDEN Tag, inklusive Samstag und Sonntag beim Zahnarzt.
    Nun hoffe ich, dass die Schmerzen weg bleiben und ich nun Ruhe habe.

    Mensch, ihr kriegt aber auch Kommentare zu hören! Das muss nun wirklich nicht sein!
    ich dachte, meine Ma sei schlimm, als sie während der Geburt von Eilas im Kreissaal anrief, um zu fragen, was Sache ist. Die Geburt dauerte seeeehr lange und sie dachte, es sei was passiert.
    Naja, ist saß gerade auf dem Klo, mir war übel und immer wenn ich wieder aufstehen und auf das Bett wollte, kam ne Wehe, die mich zum Sitzen zwang. Zwischendurch dann das Übergeben und da lacht sie nur und meinte, es würde noch schlimmer werden! Oh, hab ich sie verflucht!

    Naja, nun ist es schon spät und mein Mann und ich werden gleich endlich die Füße hochlegen.

    Ich wünsche euch noch viel Spaß bei der Namensfindung. Unser Nummer 2 soll übrigens Matteo heißen!

    Schönen Abend noch!

    Gruß Steffi
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wie gut das weder meine Mutter noch Schwiegermutter wußten wann wir im Kreissaal waren bei Felix.
    Und bei Nr2 weiß jetzt nur meine Mutter bscheid weil sie ja warscheinlich Felix mitbetreuen muß. die Schwiegereltern erfahren es auch erst wenn das Kind auf der Welt ist.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, habe gestern mit meiner Mutter telefoniert, wobei sie getan hat, als wenn nichts gewesen wäre. Pustekuchen. Ich wollte mir keine Sturheit vorwerfen lassen können und der Klügere gibt ja nach. Jetzt hat sie den schwarzen Peter. Ich werde mir die Geschichte merken und habe gestern während einer langen stauigen Autofahrt ohne Klimaanlage zwei Dinge entschieden. Der Kindsname bleibt gegenüber meinen Eltern geheim, das heißt zwar, dass wir auch Victoria erst dann den Namen endgültig mitteilen können (dafür alleine könnte ich meine Mutter schon klatschen), wenn wir meine Eltern vor der Geburt das letzte Mal gesehen haben, weil erstens die Kleine die Klappe nicht halten kann und zweitens es meiner Mutter zuzutrauen ist, dass sie die Kleine ausfragt und unter Druck setzt. Und zweitens will ich am Tag der Geburt keinen Besuch im Krankenhaus haben. Das wird ein Tag ausschließlich für uns vier als Familie. Willi soll nach der Geburt die Kleine holen (20 Min) und dann wird nur noch gekuschelt und kennengelernt. Meine Schwiemu, die bei der ersten Geburt im Kreisssaal aufgetaucht ist, wird mir definitiv nicht die zweite Geburt auch noch versauen...
  • eighteight

    30

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Schwiegermutter und Mutter im Kreißsaal???

    Au, weia, auf so eine Idee wären meine jetzt nicht gekommen!!!
    Zum Glück!

    Leider habe ich nun mit zu hohem Blutdruck und Kopfschmerzen zu kämpfen (muss nun vier mal am Tag Persinol einnehmen, oder wie das nun heißt), alle übrigen Werte waren in Ordnung, allerdings kann der Blutdruck von einem auf den anderen Moment extrem schwanken, zwischendurch mal auf 190:120!


    LG, Sabine
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @eight Na Mensch, das klingt ja nicht so gut. Ich werd auch immer von meiner Hebamme gefragt ob es mir mit meinem Kreislauf gut geht. Aber ich hab das andere Extrem, bei mir ist es meist 90:60 (schon immer auch ohne Schwangerschaft). Aber wenn ich genug trinke (was ich meistens schaffe), dann geht es mir sehr gut dabei.

    Meine Mutter und Schwiegermutter halten sich zum Glück auch zurück, bei der Geburt dabei zu sein. Naja, Schwiegermutter mußte ja letztes Mal auf die beiden Großen aufpassen, da konnte sie nicht dazwischenplatzen.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    90:60 Blutdruck? Hier völlig normal schon immer. Und ja auch bei 80:40 geht es mir noch gut. :biggrin:
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    eight schrieb:
    Schwiegermutter und Mutter im Kreißsaal???

    LG, Sabine


    Nur Schwiemu. Sie konnte nicht verstehen, dass es von ihrer Benachrichtigung, dass wir ins KH fahren, gegen halb drei Uhr nachts bis nach 9 Uhr norgens gedauert hat, bis die Kleine da war. :shock: Da ist sie halt mal gucken gekommen. Und weil sie nicht zu Hause war als wir um 9:45 anriefen und die ganze Zeit vorher Herzprobleme hatte, haben wir uns nicht um unsere Tochter kümmern können, sondern überlegt, ob wir erst die Feuerwehr oder die Polizei anrufen, um sie aus ihrer Wohnung holen zu lassen. :flaming01:
    Minuten später klingelte es an der Kreisssaaltür... Für die Aktion könnte ich ihr heute nich den Hals umdrehen. Danach sass sie mindestens drei Stunden noch am Bett auf Station. Und weil ich so hormongesteuert war, konnte ich nichts machen... Ich werde heute nich wütend wenn ich dran denke. Sollte sie noichmal aufkreuzen, fliegt sie hochkant raus. Und wie gesagt, Besuch erst am zweiten Tag. Sie versteht bis heute noch nicht, warum ich sauer bin.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @AnjaH, da bin ich ja froh, daß es nicht nur mir so geht ;-)

    @Susanne, deine Schwiegermutter hat ja echt ein Feingefühl wie ein Dampfhammer. :roll:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    susanne67..kenne ich kenne ich.

    Meine Schwiegermutter stand kaum das Felix verlegt war auf der Kinderintensiv und meinte : "Ui toll jetzt sehe ich das auch mal live und nicht nur im Fernsehen.." :shock: Sie hat dann auch wie wild Fotos gemacht ..und erst Monate später habe ich die in einem Album bei ihr entdeckt. Weder hat sie uns die vorher gezeigt noch gefragt ob sie die einfach in ein Album kleben und rumzeigen darf.

    Deshalb diesmal erfährt sie auch erst davon wenn das Kind da ist ..gleich mit der Order erst am nächsten oder übernächsten Tag zu kommen.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Runkelrübe schrieb:
    @AnjaH, da bin ich ja froh, daß es nicht nur mir so geht ;-)

    @Susanne, deine Schwiegermutter hat ja echt ein Feingefühl wie ein Dampfhammer. :roll:

    Feingefühl ist leider nicht der Punkt, sie kennt keinerlei Intimssphäre, sowohl bei sich als auch bei anderen. Ich bin genau andersrum, beanspruche mehr Distanz als andere und gewähre sie aber auch und da sind wir halt diametral entgegengesetzt. Es funktioniert nur mit glasklaren Ansagen und Regeln und ständiger Distanzierung meinerseits. Sobald ich den kleinen Finger reiche, übertreibt sie es wieder. Immer in bester Absicht, sie ist wirklich nicht bösartig. leider, denn so habe imer ich den schwarzen Peter dass ich so gemein zu der aermen Frau bvin. Aber anders kapiert sie es halt nicht. Wenn ich nocheinmal den Satz höre: Ich hab es doch nur gut gemeint, dann passiert hier ein Amoklauf...
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Soo war grad zur Bowtech Massage bei der Hebamme.
    Das tat gut ..jetzt bin ich wohlig entspannt und könnte grad wieder schlafen gehen. :grin:
    Ansonsten ist alles bestens und uns geht es gut.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Prima, bleib immer schön im Schatten und lass es Dir gut gehen. Werde hute ganz gnütlich im kühen Wohnzimmer meine Hausarbeit zu Ende schreiben, Willi kümmert sich heute ums Kindertaxi und erst dann wider rausgehen, wenn die Temperatur unter 25 ° Celsius ist.

    HAbe mir gerade schon ein Erdinger Alkoholfrei eingeschenkt und der Eistee für heute nachmittag ist auch schon angesetzt. :grin:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das Erdinger steht im Kühlschrank. kalten Tee habe ich auch hier. Und ansonsten genieß ich die Wärme in vollen Zügen.

    unter 25 Grad? da muß man hier schon bis nach 22 Uhr warten..und da schlaf ich meistens schon
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hasse die Hitze... Warum muss es immer so extrem werden...?
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Damit ich endlich mal auftaue.. :grin:
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Susanne Ich seh grad, dass Dein ET/Hochzeitstag auch unser Hochzeitstag ist. Wir haben am 4.9.99 geheiratet. :biggrin:
    Das wäre ja witzig, wenn Du das hinbekommst ;-)
  • moon_mrmoon_mr

    128

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So - von mir gibt es auch mal wieder Neuigkeiten. ;-)
    Wir hatten gestern das 3. US bei der Frauenärztin. Der Kleine - er hat sich nochmal deutlich als Junge geoutet - entwickelt sich prächtig. Inzwischen ist er schon ca. 1800g schwer. :shock: Ich weiß, diese Werte sind eher Schätzungen, aber er scheint wohl schon etwas über dem Durchschnitt zu liegen. Johannes war auch nicht gerade zierlich und jetzt hab ich schon leicht Pammel vor der Entbindung, da es das letzte Mal leider auch nicht so toll gelaufen ist. :sad: Außerdem hat mir die Ärztin deshalb geraten, dass ich einen Diabetis-Test machen soll. Hmmh - weiß noch net so recht, ob ich das wirklich mache. Eigentlich hab ich keine große Lust darauf. Nächste Woche werde ich erst mal mit meiner Hebi darüber reden.

    Sonst geht es mir gut. Die Wassereinlagerungen, die ich einige Tage hatte, sind dank dem kühleren Wetter + Akkupunktur + kräftiges "Salzen" auch wieder weg. Ich hoffe mal, dass es temperaturmäßig bis August so bleibt, wie es momentan ist. ;-) Tut auch meinem Kreislauf besser. :groggy:

    Ich hoffe, euch geht es auch soweit gut ...
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ganz langsam aber sicher geht meine Schwangerschaft in die Endphase. Ich mache Dammmassage, hatte in den letzten Tagen auch mal ein paar Senkwehen, das Baby sitzt jetzt glaube ich auch deutlich tiefer und ab morgen gibt es die Geburtsvorbereitungstropfen. :grin:
  • LilyLily

    524

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein ET ist nun gestern ohne Ereignis verstrichen, unsere Große ist "verkauft" an die Großeltern... nun kann Krümelchen sich auf den Weg machen. *warte*
    Komisches Gefühl, dass die SS nun eigentlich vorbei ist. Das ging diesmal soooooo schnell, besonders die letzten 4 Wochen.
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na dann wünsche ich dir viel Geduld für's Warten. Gibt es denn Zeichen, dass es bald losgehen könnte? Im Prinzip kann es ja auch noch eine Weile dauern.
  • LilyLily

    524

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sichere Anzeichen gibts noch keine. Meine Hebamme meinte zwar vorhin, es wäre durchaus eine Wehenbereitschaft vorhanden und auch die Fruchtwassermenge deutet nicht auf zweiwöchige Übertragung hin, aber heute rausfallen würde es wohl nicht. :biggrin:
    Abwarten und die Ruhe genießen ist im Moment meine Devise. Mal gucken, wie lange ich das durchhalte, bin nämlich nicht die Beste, wenns darum geht, ruhig und gelassen zu bleiben. :roll:
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, diese Warterei am Ende ist ja auch einfach endlos :roll: ich kann das jetzt schon nachempfinden, dabei geht bei mir ja gerade mal nächste Woche die Rufbereitschaft los. Aber nachdem sich das Kind jetzt schon etwas gesenkt hat, hoffe ich ja irgendwie auch drauf, dass es nicht mehr ewig dauert :oops:
  • LilyLily

    524

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Stimmt, bei dir sind's ja auch nur noch 4 Wochen. Wahnsinn, wie die Zeit rast! Vielleicht hast du ja Glück und euer Krümel wartet nicht bis Juli. Auf der anderen Seite... wenn's dann vorbei ist, ist es auch irgendwie traurig. Die Zeit im Bauch kommt nie wieder. *seufz* Ich werde sentimental, wenn ich dran denke, dass es wahrscheinlich die letzten Tage meines Lebens in schwangerem Zustand sind. Also werde ich es noch genießen, solange es geht.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    *reinschleich*
    Ganz langsam aber sicher geht meine Schwangerschaft in die Endphase.

    :shock: :shock: Hatten wir nicht gerade erst den Eowyn-Schwangerschaftsglückwunschthread?? Kommt mir vor, als wäre es letzte Woche gewesen...!

    *rausschleich*
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    guniem schrieb:
    :shock: :shock: Hatten wir nicht gerade erst den Eowyn-Schwangerschaftsglückwunschthread?? Kommt mir vor, als wäre es letzte Woche gewesen...!
    Und mir kommt es so vor als wäre ich schon mein ganzes Leben lang unförmig und unbeweglich :groggy: Ich hab's diesmal, obwohl es ja nun das letzte mal ist, nicht wirklich genießen können. Wobei im Moment geht es eigentlich eher, jetzt wo ich so langsam das Licht am Ende des Tunnels sehe fühle ich mich wieder positiver. Aber deswegen muss es von mir aus trotzdem nicht mehr länger als nötig dauern :cool:
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich kann das echt gut nachfühlen, die letzten Wochen fand ich auch so anstrengend und die haben sich so wahnsinnig gezogen und mit genießen war da nicht mehr viel. Aber es geht mir echt so wie guniem, es ist noch nicht lange her, da haben wir dir zur Schwangerschaft gratuliert und jetzt ist es bald soweit.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, es ist wirklich irre, wie die zeit vergeht. ich habe immer noch das Gefühl, ich stehe völlig am Anfang der SS und kann es noch nicht fassen wirklich ss zu sein und dabei mutiere ich gerade zur Seekuh und bin schon Ende der 27. Woche. Morgen sind es nur noch genau drei Monate bis zum Termin. :shock:
  • LilyLily

    524

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bei meiner SS scheint das Ende nun doch wirklich nah zu sein. Ich habe seit letzter Nacht diese typischen Rückenschmerzen, heute Vormittag ging der Schleimpfropf ab und seit dem frühen Nachmittag zieht es unregelmäßig im Bauch. Ich hoffe, es geht nicht mitten in der Nacht heftig zur Sache. :confuded:
    Drückt mir mal die Daumen, dass diese Entbindung nicht so schrecklich lang wird wie die letzte.
  • Tanja0906Tanja0906

    2,444

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich drück dir die Daumen und wünsch dir eine schöne Geburt! Alles Gute! :grin:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na Mensch so langsam geht es hier wohl zur Sache. ;-)

    Ich drück dir auch die Daumen, alles Gute für die Geburt!
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Lily
    ich drücke ganz doll die Daumen, dass du eine schöne Geburt hast!
  • Caro2310Caro2310

    20,547

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Lily, auch hier sind die Daumen gedrückt
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Lily Toi toi toi. Alles Liebe Dir für Deine Geburt!
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Immer schön positiv denken, Lily. Ich drpcke Dir alle Daumen füpr eine Traumgeburt.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hier auch Daumen für die Traumgeburt.

    Wir mußten unseren Urlaub vorzeitig abbrechen. Ich habe gemeint unbedingt das Deggendorfer Klinikum ins Besichtungsprogramm aufnehmen zu müssen und bin dort vom1-3.6 mit vorzeitigen Blutungen gelegen.
    Gestern durfte ich dann mit Liegendtransport wieder nach Hause.

    Der kleinen geht es gut und sie ist munter wie immer. Laut Hebamme und Arzt ist sie auch schon recht groß. Ist ja nur gut so.

    Jetzt habe ich halt strengere Schonung verordnet bekommen..werde das auch noch nutzen solange meine Mama bis Samstag noch da ist.

    wünsch allen anderen alles gute.. :grin:
  • moon_mrmoon_mr

    128

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ob Lily ihr Kleines wohl schon im Arm hält? :pucking: Ich wünsch dir, Lily, alles Gute!

    Mensch, du machst ja Sachen, Anja. :troest: Pass schön auf dich und deine Kleine auf. Ist ja praktisch, dass erst mal deine Mutter da ist und du dich so richtig schonen kannst.

    Bei uns waren die letzten beiden Nächten nicht so besonders toll. Johannes ist mal wieder krank - tippe schwer auf die Zähne - und hat dementsprechend schlecht geschlafen. :groggy: Und mir fällt es zu allem Übel langsam immer schwerer, wieder einzuschlafen, wenn ich mal wach bin. :groggy: Hoffentlich hat der Spuk bald wieder ein Ende. :roll:
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Och, Süsse, so hatten wir das nicht gemeint, als wir gesagt haben dass Du die Füße hochlegen und Dich entspannen sollst... Ich hoffe, dass es wenigstens ein schönes KH war, damit sich die Besichtigung auch gelohnt hat... :biggrin: Lass Dich jetzt wirklich mal versorgen und kümmer Dich nur um Dich und deine Zwergin...

    Wir haben heute unsere Babyschale bestellt, nachdem ich echt druck machen musste. nein, sagt mein Mann die haben alle Farben vorrätig und wenn dann nur ganz kurze Lieferzeiten. Nein, sag ich, wir fahren heute. Wäre ich nicht in seinen Augen als Schwangere extrem schonungsbedürftig :biggrin:, dann wären wir heute nicht in den babymarkt gefahren. Sind wir aber und sie hatten meine Wunschfarbe NICHT da und sie HABEN lieferzeiten von 10 -12 Wochen. Ich habe in genau 12 Wochen Termin und er wollte erst nach dem Urlaub, also Mitte Juli, die Schale kaufen. Sorry, aber ich hatte mal wieder recht. Hat er dann auch eingesehen...

    Wir haben jetzt doch den Klassiker von Römer genommen, denn der Sleeper ist einfach viel zu schwer und die Köpfchen liegen recht lose da drin und wenn dann ein Unfall in Fahrichtung oder dagegen passiert, dann rollen die Köpchen ruckartig nach links oder rechts und dann kann ich das Kind genauso gut feste schütteln, der Effekt ist der gleiche.

    Und um 18 Uhr haben wir heute die nächste Vorsorge...
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na ja das KH war jetzt nicht das was ich unbedingt haben muß. Aber der Blick über Deggendorf aus dem 5 Stock bis zu den Bergen war suuper. So gesehen nicht schlecht. Freundlich waren auch alle. Aber als Krankenschwester sieht man einfach mehr als andere..nicht immer gut. :oops:
    Meine Mama verwöhnt mich noch bis Samstag.

    Babyschale habe ich noch die von Felix. Muß ich die Tage nur schauen ob noch alles dran ist. Außerdem Stubenwagen und Kiwa herrichten. Ich sollte langsam mal in die Puschen kommen wer weiß wie lange ich noch Zeit habe.. ;-)

    Morgen fahre ich mit meiner Mama kurz in die Stadt. Ich brauch noch BH`s ect. Das sind einfach Dinge die sie mir nicht ohne probieren kaufen kann..
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Anjah, Was ein Schreck. Gott sei Dank ist alles gut gegangen. Erhol dich noch schön und alles Gute für dich und die Kleine.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, bin zurück von der Vorsorge. War ja eigentlich der Meinung dass bei mmir alles ok ist, aber mein Blutdruck lag bei 150 zu irgendwas und ich habe seit der letzten VU 4,5 kg zugenommen. Insgesamt ca 8 kg. Ja, ich hatte Fressattacken (Tanke und 8 Tüten CHips und viel Eis). Und irgendwann auch mal dicke Füsse, sprich Wasser, aber heute war davon nix zu sehen.. Bei Victoiria hatte ich schon 14 kg zugenommen.

    Der Blutdruck ist für mich allerdings extrfem, ich habe sonst immer so zwische 100 und 120. Das einzige Mal, dass ich so hohen Blutdruck hatte, war, als ich mit dem Krankenwagen und einer akuten Nesselsucht inj die UNiklinik gefahren wurde.

    Ich soll jetzt regelmäßig zum Blutdruckmessen kommen. Eigentlich mache ich mir keine Sorgen wg Gestose, der Arzt hat mich eher beruhigt. Aber doof ist schon.
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    wäre es nicht sinnvoller du würdest den Blutdruck zuhause kontrollieren? Ich hab beim Arzt immer einen deutlich höheren Blutdruck. Und wenn man dann noch mit der Sorge hingeht, dass er wieder hoch sein könnte, dann ist das sicher auch nicht förderlich.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe schon völlig gestresst und nervös beim Arzt gesessen und hatte nur 110. Ich werde es ausprobieren, wenn er beim Arzt zu hoch ist, dann muss ich halt meine Schiegermutter bitten, mir ihr Gerät zu leihen. Übrigens hatte der Arzt nochmal nachgemessen gestern und es war nur 130. Ich bin eigentlich der Ansicht ich habe schlicht zu viel gefressen. Grundsätzlich zwar gesund, aber wirklich viel Süßkram zwischendurch. Wir fahren in zwei Wochen an die Nordsee, da werde ich mich bim Spazierengehen verausgaben... Nochmal lass ich mir nicht sage, ich müsste beim Essen aufpassen... An die gestose glaube ich erst wenn sie da ist.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo

    Na ich denke auch das war die Aufregung. Und ob nun ein oder 2 Kg mehr macht ja nix. Genieß den Urlaub an der Nordsee.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mensch AnjaH du machst ja Sachen. Hoffentlich bleibst du von weiteren Blutungen verschont.

    Bei uns ist alles im grünen Bereich, ich hab auch gar keine Zeit für Probleme ;-) Im Garten gibt es noch so viel zu tun und zu Hause sowieso. Außerdem mußte ich die Tage auch erstmal noch unsere Jahresration Holunderblütensirup machen.

    Babysachen sind hier alle gewaschen und eingeräumt. Babyschale ist auch fertig und der KiWa steht ja schon länger bereit. Der Stubenwagen muß noch zusammengebaut werden, aber das ist eine Sache von zehn Minuten und mein Mann würde mir 'nen Vogel zeigen, wenn ich den jetzt schon fertig machen würde. Ich muß jetzt nur noch ein paar Sachen für die Hausgeburt zusammensuchen (aber da brauch ich nochmal die Liste von meiner Hebamme).

    Achso, braucht noch jemand Wolle/Seide Stilleinlagen (von Elanee)? Die konnte ich nicht benutzen, da ich scheinbar auf Schurwolle allergisch reagiere. Die sind nur einmal getragen und natürlich danach wieder gewaschen worden.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo

    Ja hier ist alles ruhig. Holunderblütensirup ist das einzige das noch ausreichend vorhanden ist. Ansonsten laß ich dieses Jahr einkochen..das sind Dinge die ich jetzt wirklich nicht mehr selbst machen muß. Stubenwagen ect da muß ich die Bezüge noch waschen. Und ich bin in meinem Fall lieber früher fertig als zu spät.

    Die Stilleinlagen könnte ich gebrauchen wenn du sie nicht willst...nehme ich gerne. ;-)
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bin gerade in Schockstarre. Habe aus ggebenem Ablass mal eben meinen Bauchumfang gemessen und bin auf exakt den gleichen Umfang gekommen, denn ich am Tag vor Victorias Geburt hatte ; 114 cm. Und ich war vor der SS zwar nicht spillerig, aber auch nicht mal vollschlank :shock:

    Ich habe noch drei ganze Monate bis zum ET und es sind definitiv keine Mehrlinge. Was steht mir denn noch bevor? Ok, ich weiß, dass eine bereits einmal auifgeblasener Luftballon beim nächsten Mal schneller pral ist, aber so extrem? Dabei habe ich erst die Hälfte der Kilos zugenommen, die ich bei Victoria zu diesem Zeitpunkt zu genommen hatte. Das ist alles völlig schräg, oder?
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo

    Na dafür gibt es doch viele Ursachen. Mehr Fruchtwasser, das Kind sitzt hoch/ist größer, Bauch ist gebläht ect ect.

    Bei mir ist der Bauch Abends auch wesentlich praller als morgens. Mach ich mir keine Gedanken drum.
    was das Gewicht angeht. Ich bin diesmal mit 8 Kg mehr gestartet und habe jetzt das Gewicht wie bei der Entbindung von Felix. Hoffe jetzt einfach das da nicht mehr allzuviel dazu kommt.
    Habe mir selbst als maximal Ziel 70 kg gesetzt bei einem Ausgangsgewicht von 63 Kg.
    Ich hungere nicht schau aber schon das ich mich mit Süß und Schleckkram zurückhalte. Dann dürfte das vielleichte klappen.
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Social Media & Apps

Registrieren im Forum