Gibt es denn hier schon Sommer 09 (bald Mamas)

13468918

Kommentare

  • Lotte1984Lotte1984

    119

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also wir waren beim Doc und das Ultraschall war komisch .Ich habe ihn gefragt ob er nicht nachsehn koennte was es wird und er druckste rum denn er macht das nicht so gerne aber dann meinte er : oh ich sehs ,es koennte ein JUnge sein.
    Ja was denn nun koennte oder ist es ein Junge . Tja festlegen wollte er sich nicht .
    Unsern Kleinen geht es soweit gut dafuer habe ich allerlei Zipperlein. Ich habe Haemoreden und der Arzt hat mir gleich ein Medikament verabreicht. Und Wasser habe ich ohne ende . Der Arzt meint das kommt vom vielen Stress. Und ich habe ihn von meinen Wehn erzaehlt und da schrillten bei ihm Arlamglocken und nun muss ich bis zur 36 ten ssw Wehenhemmer nehmen . Von dem Zeug zittere ich so dolle das ich Tippen sehr anstrengend finde. Mal sehn wie ich spaeter koche . Oh ja und ich habe eine Plazenta Prervia aber der Arzt hat nicht mit mir darueber gesprochen sondern nur kurz zur Schwester gesagt die das notiert hat von daher hoffe ich mal das es nicht so schlimm ist.
    Als ich aus dem Behandlungszimmer komme wartet mein gespannter Mann auch schon quasi vor der Tuer . Als ich ihm sagte das es wieder ein Junge wird hat er erstmal laut losgelacht und meinte :nee oder? Ich : Doch .Er: Ach dann klappts beim naechsten mal ich:
    :flaming01: :flaming01: :flaming01:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo
    :troest:
    Hast du eine Hebamme? Da würde ich wegen den Wehenhemmern noch mal fragen .Oft gibt es auch noch andere Möglichkeiten da Ruhe rein zu bekommen.

    und was die Aussage zum Geschlecht angeht ist meiner auch sehr zurückhaltend. Der meinte nur
    Ich sehe keinen Anhaltspunkt für einen Jungen...sie gehen mir aber bitte noch nicht rosa einkaufen. :biggrin:

    Also alles oder nix.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mönsch, Anja, dann musst da ja noch mal vier Wochen warten.... Wir hatten gestern ein glasklares Outing, wenn das, was da zwischen den Beinen zu sehen war, eine Klitoris ist, dann könnte unsere Tochter später Fensterputzen ohne Wischlappen :oops: . Nein, nein, das ist ein definitiv eindeutiger Junge! Und ich habe es vorher gewußt! Jawoll! Willi war etwas geschockt, der hatte sich auf ein Mädchen eingestellt, obwohl ich es die ganze Zeit gesagt hatte, dass das nix wird mit Mädchen.

    jetzt kann ich endlich fünf große Kisten aus dem Keller räumen mit Mädchensachen... Werde die wohl größenmäßig zusammenstellen und dann über Ebay verkaufen. Weil Kleidchen wird der Zwerg nicht brauchen und ob uns der Lucky Punch spontan später mal gelingt, wage ich sehr stark zu bezweifeln.

    Hach, ich freu mich, endlich hat das Kind ein Geschlecht und bestimmt auch ganz bald einen Namen... Obwohl, ich habe ja meinen Favoriten, Willi ist noch nicht so ganz entschlossen. Victoria war gestern übrigens völlig sauer, dass es ein brüderchen wird, weil der Bruder ihres besten freundes (2 Jahre) für die Großen sehr lästig ist, aber mittlerweile hat sie sich daran gewöhnt. :biggrin:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    susanne 4 Wochen?? 8 Wochen ...bzw ab jetzt sind es wirklich nur noch 5 Wochen. Nächster Ultraschall ist ja erst ende April. ;-)

    Schön das ihr ein Outing hattet..na dann kannst du schon mal nach Bagger und co schauen gehen. :grin:
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sorry, ich verdränge immer wieder, dass Du nur dreimal zum US gehst. Wir haben unseren Organultraschall Montag in vier Wohen und eine Woche später ist dann wieder Vorsorge mit US. Und ich muss sagen, zur Vorbereitung der Großen aufs Brüderchen sind die Ultraschalle ein wahrer Segen. Das Brüderchen ist jetzt schon sehr plastisch für sie, inklusive Zipfelchen (Zitat: Und wenn das Brüderchen nicht brav ist, hänge ich es mit dem Zipfelchen in der Waschküche auf..." Willi wurde richtig nervös bei diesen Worten. Warum nur? :biggrin: )
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nein ich gehe schon öfter..aber nicht öfter as nötig..oder so. ;-)

    Heißt Ende April ist der Organultraschall (den machen sie hier nicht vor der 23. SSW) und dann noch eine Woche Später eine Vorsorge beim Gyn mit Ultraschall. Aber dann wird es vermutlich nur noch 1 nämlich den 3. Trisemesterscreening geben..danach dann nur noch Hebamme.

    Wobei mich die Praxis vom Organultraschall scho drauf hingewießen hat ..das das kein Babyfernsehen ist..und es Fotos eigentlich nur in Ausnahmefällen gibt wenn da durch Zufall ein gutes Bild bei ist. ;-)
    Ich fand den Hinweiß klasse...welcher Fa macht das schon.

    Aber für Roland wird es sicher spannend . Der Organschall wird der einzige sein bei dem er dabei ist..(auch wenn es einen halben Tag Überstundenabbbau kostet. :confuded: ).
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich möchte mich auch mal wieder melden.

    Meld mich so wenig weil ich nicht immer jammern will.

    Also ich habe ein Gebärmutterhalsschwäche. Ich hatte anfang 2006 einen eingriff weil ich eine vorstufe von Gebärmutterhalskrebs hatte und da wurde mir an beiden seiten was weggelasert, daher die schwäche jetzt.

    Das einemal konnte ich mich vorm Krankenhaus drücken bei meinem FA aber letztes Mal ging es nicht mehr. So lag ich letztes WE im Krankenhaus.

    Ich kann garnicht sagen was für eine angst ich habe.

    Und mein alter FA (ich habe vor ein paar wochen gewechselt) der sagte mir vor meiner schwangerschaft das da keine probleme entstehen könnten, das hatte ich nämlich alles abgeklärt bevor ich schwanger wurde.
    und mein neuer FA weiß von dem eingriff erst seit donnerstag und die im krankenhaus wissen es garnicht.
    ich bin da mit einer gebärmutterhals länge von 2 eingeliefert worden und mit 4 entlassen worden.

    Ach und unser Baby ist ein Mädchen (also unser drittes Mädel) "freu"

    So langsam fange ich auch an zu zunehmen (endlich) hab jetzt 4 kg mehr drauf.

    sonst gibt es glaube ich nichts neues. ich habe eine haushaltshilfe und muß liegen blieben.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :troest:

    Och du arme. Na dann drück ich euch mal alle Daumen das jetzt alles gut läuft. Hast du denn eine Hebamme die sich immer mal wieder um dich kümmern kann?

    Bis auf das leidige Sodbrennen ist hier alles bestens. Bauch sieht man jetzt auch schon. Morgen starte ich nochmal einen Versuch an Klamotten zu kommen. ;-)
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Fühl Dich auch von mir geknuddelt.... Und sich nicht zu melden, weil Du nicht jammern willst, ist doof, melde Dich dann lieber erst recht, damit wir Dich unterstützen können. Wir sind doch hier kein Schönwetterforum... :shock:
  • Maus2402Maus2402

    277

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja da hast du schon recht Susanne.

    eine Hebamme habe ich auch schon und am dienstag kommt sie auch wieder.

    habe eben im krankenhaus angerufen um das mit dem eingriff zu sagen. ich wollte nochmal ein paar tips haben. ich habe strenge bettruhe (ich wollte in 2 wochen babykleidung kaufen :sad: , sie meinte da müsse ich wohl auf das internet zurück greifen) und sobald sich der druck den ich habe verstärkt (oder ich ein komisches gefühl habe) soll ich zum arzt oder ins krankenhaus kommen.

    ab der 36 woche kann ich wieder aufstehen und wahrscheinlich werde ich schon vorher wieder etwas belastet, sagte sie mir.


    ich danke euch für eure lieben worte.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mönsch, ein Freibrief zum INternetshopping, das würde ich mir auch wünschen... :biggrin: Scherz beiseite, natürlich äe es schöner, wenn Du total fit wärest, aber wenn die Bettruhe hilft, dass Dein Zwerg gesund zur Welt kommt, dann ist es das doch auch wert..., oder?
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja dann geh wirklich Internet shoppen. Oder hast du vielleicht ein paar Freundinnen von denen du noch Babysachen bekommen kannst? Die sollen dich dann einfach mit den Sachen zu Hause besuchen. ;-)
  • FreyaFreya

    577

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Anja, merkst Du denn schon was? Du bist ja nahe an der 20. Woche und es heißt doch, daß man die Bewegungen beim zweiten früher merkt....
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ab und zu bekomme ich ne Tritt wenn das kleine mal wieder Rolle vorwärts übt oder so..
    Aber noch nicht regelmäßig.

    Soo war jetzt auf dem Ökoflohmarkt hier. Konnte mich grad noch beherrschen ein 3. Tragetuch zu kaufen, habe dafür einen Neugeborenen Einsatz für den Ergo bekommen und 2 schicke Pucksäckchen ..einen sogar gefüttert mit Lammfell das man bei Bedarf rausnehmen kann.
  • moon_mrmoon_mr

    128

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    So, wir waren gerade beim II. Screening. Ist alles bestens - alle Werte passen super zur SSW. Und auch der Eisenwert war, obwohl ich seit fast einer Woche einen Infekt habe, sehr gut. :grin: Während der Untersuchung hat das Käferchen auch munter Purzelbäume geschlagen, sich abwechselnd die Augen zugehalten und an die Knie gefasst.
    Ja, und geoutet hat es sich auch - es wird wohl höchstwahrscheinlich ein Junge. Erst waren wir ja etwas gedrückt - hätten uns ja ein Schwesterchen für Johannes gewünscht. Aber inzwischen ist das auch ok und wir sind grad fleißig am Namen überlegen. ;-) Ist nicht so einfach, da wir bei Johannes schon ewig überlegt hatten und er letztendlich erst, als er schon einen halben Tag alt war, seinen Namen bekommen hat. Also, falls ihr Vorschläge habt - nur zu. ;-) Aber Vorsicht, wir sind seeeeehhhhhr wählerisch, es darf weder einer der Top10-Namen sein, noch ein zu exotischer ... :fingers:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ui Outing ist immer schön.

    Namen:

    Mir würden einfallen:
    Sebstian
    Jakob
    Moritz
    Valentin
    Daniel
    Lukas
    ...
  • moon_mrmoon_mr

    128

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo Anja,
    Ich zeig die Liste heute Abend mal meinem Mann - mal sehen, was er dazu sagt. ;-)
    Lukas würde uns ja ganz gut gefallen - den hattten wir uns auch schon für Johannes überlegt. Nur ist der momentan der zweithäufigste Name für Jungs in Deutschland - so einen wollten wir eigentlich nicht unbedingt. ;-)
    Mädchennamen wären uns irgendwie (mal wieder) mehr eingefallen. Da waren unsere Favoriten Marie, Sophie/Sophia oder Judith. :roll:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bin gespannt was er sagt. ;-)
  • Lotte1984Lotte1984

    119

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @maus ach mensch da kann man nur das beste draus machen oder? Bekommst du eine haushaltshlfe?

    @ Anja Oekoflohmarkt?? Klingt ja gut.
    Ja ich habe eine Hebamme die arbeitet mit meinem arzt zusammen und auch sie sagt schohnen und medikamente nehmen. da kann man wohl nix machen . ausser durchhalten .
    in der 36 ssw wird das medikament abgesetzt und dann kann der kleine kommen. ich habe trotz medikamente noch wehen zb beim einkaufen oder geschierspuelmaschiene ausraeumen und und und . das nervt echt.


    @moon schoen das alles ok ist . ja bei uns wird es auch wieder ein junge und ich kann dich verstehn
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Sach mal, was ist denn los, keine Saison für Mädchen? Nicht dass ich mich beklagen würde, aber ich gebe zu, bei Victoria war ich froh, dass sie ein mädchen war, denn Mädchen kann ich. Bin ja selbst eins. mein erster gedanke nach der Bestätigung war dann auch, wie mache ich das bloss mit der Schniedelpflege? Zumal mein Göga wg einer Phimose beschnitten ist und er gar keine und ich seit knapp 20 Jahren keine Erfahrung mehr mit Vorhäuten haben. Wahrscheinlich völlig banal, aber so was beschäftigt mich dann :grin:
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na du machst dir ja Gedanken :shock: Dann schau dich einfach im Forum zu dem Thema um, da findest du alle wichtigen Hinweise ;-)


    Ich musste heute Nacht drei mal zur Toilette :roll: Man ist das nervig :flaming01:
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also ich war froh das Felix ein Junge war. Bei uns in der Familie gab es in meiner Generation nur Mädchen...nee ich konnte mir damals so ne kleine "Zicke" nicht vorstellen. Heute ist es mir egal und ich freue mich auch auf weibliche Verstärkung hier.

    @Susanne: Den Schniedel läßt du einfach die ersten 3 Jahre völlig in Ruhe..das zur PFlege des selbigen. Am Anfang ist es noch normal das die Vorhaut etwas verwachsen ist. Und solange Bub beim Pinkeln keine Probleme hat macht man garnix. Pflege drunter und zurückschieben nicht vor dem 3 Geburtstag..und da sind sie ja dann soweit das sie das schon selbst können wenn Papa oder Mama es zeigen. ;-)
    Sauber halten ist auf jeden Fall einfacher als bei einem kleinen Mädchen..man hat nicht soviele Falten ect. :grin:

    Ökoflohmarkt: Ja der ist wirklich klasse jedes Jahr. Wir veranstalten den immer vom Mütterzentrum aus. Ist als Kommisssionsflohmarkt angelegt so das man auch nicht verhandeln muß/kann..sondern die Preise feststehen. Verkauft werden darf alles was dem Ökotex Standart 100 entspricht (glaub ich zumindest :oops: ). Da finden sich dann wirklich stapelweise Tragetücher, Lammfell, Pucksäckchen, Hess Natursachen ect ect.

    Dazu gibt es dann immer eine Kinderbetreuung und Kaffe und Kuchen ( der natürlich auch ökologisch). Am Sonntag war auch noch schönes Wetter so das alle im Hof saßen und die Kinder bereits die Sandkastensaison eröffnet haben. :grin:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Wollte mich auch mal eben wieder melden!
    Ich merke Junior 2 nun auch recht regelmäßig und kräftig!

    Aber ich hab auch noch negative Nebenwirkungen. Ich hab ja schon recht lange mit der Übelkeit zu kämpfen. Wobei es bei mir ja so ist, dass mir nur übel ist, wenn ich arbeiten und somit früh aufstehen muss. Wenn ich frei hab, ist alles kein Problem. Aber wenn um 5 Uhr der Wecker geht, dann ist es schon zu spät. Ich kann dann zwar frühstücken, aber das meist gleich zweimal. Ich hab keine Ahnung, wieso?!?!
    Denn warum wird mir nur schlecht, wenn ich früh aufstehe?? Ich kann mich ja nicht ständig krank schreiben lassen. Auch wenn das schön wäre, weil ich mich dann nicht übergeben müsste.

    Dazu kommt, dass ich mich ja laut Ärztin bei Süßem zurückhalten soll. Super! Schoki ist das einzige, was mir wenigstens etwas gegen die Übelkeit hilft! Also fällt mir das Zurückhalten so schwer, dass es eigentlich unmöglich ist. Hab auch mittlerweile dick (7,5kg) zugenommen. Dabei hatte ich zu Anfang ja Probleme, mein Gewicht nicht zu verlieren! Und nun so!
    Bin jetzt in der 22. SSW. Wie soll das nur weitergehen? Will doch Zwerg 2 nicht schaden! Aber die Übelkeit stresst mich ganz schön!
    Gut, dass ich ab dem 13.05. erst Urlaub und dann MuSchu hab.
    Dann sollte die Übelkeit spätestens vorbei sein!

    Schön, dass bei euch sonst alles in Ordnung ist!

    Gruß Steffi
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    :troest:
    Steffi: wieso sollst du dich bei Süßem zurückhalten? Hast du einen Glucosetoleranztest gemacht? wenn nicht wüßte ich nicht warum das tun solltest.

    Hast du eine Hebamme die dich mitbetreut? Ich glaub das wäre in deinem Fall wirklich nicht schlecht.

    Das mit der Übelkeit am frühen morgen kenne ich ..geht mir auch so. Ich denke da ist der Blutzucker absolut im Keller und kann so schnell auch nicht wieder geholt werden.
    Vielleicht versuchst du mal noch im Bett liegend was süßes zu trinken und/oder Kekse zu essen.

    Das könnte helfen. Ansonsten würde ich mich an deiner Stelle schon krank schreiben lassen..bringt ja so alles nix.
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @schniedel: Da wären aber doch noch zwei Fragen: 1. Wo kommt der Schniedel hin in der Windel? Nach oben oder nach unten? 2. Stimmt es wirklich das kleine Jungs ihre Eltern schon als Säuglinge anpissen und nicht erst in der Pubertät?
  • Snoopy82Snoopy82

    7,740

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Susanne67 schrieb:
    @schniedel: Da wären aber doch noch zwei Fragen: 1. Wo kommt der Schniedel hin in der Windel? Nach oben oder nach unten?

    Nach unten, da fällt er aber automatisch hin - das geht bei den Kleinen quasi noch nicht anders (zumindest bei meinem Sohn nicht ;-) ) die Gedanken habe ich mir vorher ganz genauso gemacht, was zu einer interessanten Diskussion über Hoch- und Runtertrager in abendlicher Runde geführt hat :biggrin:
    2. Stimmt es wirklich das kleine Jungs ihre Eltern schon als Säuglinge anpissen und nicht erst in der Pubertät?

    Jawoll, selbst mit 1,5 Jahren noch :confuded: ... im hohen Bogen ... sogar sich selbst ins Gesicht :cool: ;-)
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wußte ichs doch, alles wichtige Fragen. Die Diskussionen in der Abenrdrunde kenne ich nur wg links und rechts bei den großen Jungs. Auch sehr amüsant... :biggrin:

    Aber gut: Ich habe gelernt. Außer waschen muss ich mich um nichts kümmern, so ein kleiner Junge ist die ersten jahre praktisch selbstorganisierend, sofern man rechtzeitig eine Windel zum Schutz hochhält. Schade, dass das nicht auf dauer so bleibt... Andererseits haben ja schon die alten Chinesen Babyurin zu Heilzwecken eingesetzt. ... Vielleicht sollte ich Victoria vor die Wickelkommode stellen mit ihrer aktuellen Pollen-Neurodermitis im Gesicht.... Hach, ich denk schon wieder zuviel... :shock:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Anja
    Ja, ne Hebamme hab ich. Die arbeitet auch in der FA-Praxis. Ich kann mich jederzeit bei ihr melden. Hab sie schon in der ersten SS gehabt und war super mit ihr zufrieden.
    Leider hatte sie letzte Woche Urlaub. Hab ja schon einiges probiert wegen der Übelkeit. Verschiedenste Mittelchen hab ich auch vom Doc bekommen. Aber ich hab es eben komischerweise nur, wenn ich arbeiten muss. Das wurmt!

    Naja, bis zum 12.05. werd ich noch irgendwie aushalten müssen. Dann hab ich Urlaub und anschließend MuSchu.

    Was den Süßkram angeht, so soll ich mich zurückhalten, weil Junior letzte Woche schon 1 bis 1,5 Wochen weiter war, von der Größe, als normal. Die Ärztin wusste nicht, ob es auf einen Wachstumsschub oder auf meinen Schokokonsum zurückzuführen ist. Bei Elias hab ich damal ab und zu Zucker im Urin gehabt und da ist nen Glukosetest gemacht worden. War aber unauffällig. Jetzt hatte ich nix, aber da Junior eben sonst immer eher ein paar Tage hinterher hinkte, meinte die Ärztin, ich solle mich etwas zurückhalten, damit Junior nicht so ein Brechmann wird und mir das bei der Geburt Probleme macht.
    Hab ja in der ersten Zeit Probleme gehabt, mein Gewicht zu halten und nicht runterzugehen. Nun nehme ich gerad ohne Ende zu! Hab in den letzten 6 Wochen 8 kg zugenommen.
    Vielleicht muss ich doch etwas aufpassen?!?! Aber das fällt mir extrem schwer.

    Gerade wenn mir so schlecht ist, kann ich am besten Süßes, bevorzugt M&M's essen.

    Naja, habja in drei Wochen wieder Termin. Mal sehen, wie es dann aussieht. Eigentlich ist kein US angesagt, aber eventuell macht die Ärztin doch einen, um die Größe zu kontrollieren.

    Was das anpissen bei Jungen angeht... Elias hat damit recht früh aufgehört. Oder besser gesagt, er tut es zur Zeit nicht. Aber das heißt nicht, dass das nicht wiederkommt.
    Aber dafür schei... die einen manchmal auch an.

    Ich hab mir übrigens von einer Freundin (Kinderkrankenschwester) sagen lassen, dass Mädels das genau so gut können, mit dem Anpinkeln. Sie sagte, sie nimmt Mädels nicht mehr in Schutz, seit dem sie von einem Mädel mehrfach angepisst wurde.

    Gruß Steffi
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Wenn der Schniedel falsch liegt..merkst du das seeehr schnell..dann darfst du das ganze Kind umziehen. :grin:
    Also wirklich immer nach unten und da auch drauf achten..sonst ist der Bauch naß. Und ja sie pinkeln einen an von Anfang an..

    @ Steffi: Dsa mit dem zurückhalten mit dem Süßen vergiss ganz schnell. Die Kinder wachsen auch schon im Bauch nicht nach Tabelle sondern in Schüben. Und jetzt ne Woche vorraus kann in ein paar Tagen schon wieder normal sein. Außerdem weißt du doch das der Ultraschall gerade bei der Größenmessung sehr ungenau ist.
    Deshalb habe ich auch die Hebamme angesprochen. Vielleicht teilst du die Vorsorge und gehst zwischendurch zu ihr ..ist oft gut für die Nerven.
    Etwas Zucker im Urin ist übrigens auch nix ungewöhnliches sondern in der SS durchaus normal. Die Gefäße sind einfach weiter und damit gehen Eiweiß und Zucker eher mal durch. Erst wenn der Zucker wirklich 2 oder 3 mal positiv ist....sollte man wirklich einen Glucosetest machen.
    Auch das ist etwas was du machen kannst..dann hast du Gewissheit. Ist der in Ordnung ..gönne dir deine Schokolade.

    Zum Arbeiten: Es ist vermutlich wirklich die Uhrzeit zu der du raus mußt gepaart mit der Aufregung vor dem Arbeiten. Probier es mal mit Saft und Keksen im Bett...geht es nicht mehr ..laß dich krank schreiben..hat ja niemand was davon wenn es dir nicht gut geht. ;-)


    Drück dir die Daumen. ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @AnjaH
    Danke! Das meiste ist mir ja bekannt. Deswegen lass ich mich davon auch nicht beunruhigen. Ich ess auch weiterhin meine Schoki,versuche aber schon, mich etwas zu zügeln, mit wenig Erfolg! :oops:
    Naja, mir geht es ja sonst gut.
    Bei uns ist es so, dass die Hebamme normalerweise alles untersucht, bis auf vaginal und die Ärztin nur nachfragt, was Sache ist dann vaginal kontrollliert und den PH-Wert misst.
    Deswegen habe ich ja eigentlich jedes Mal bei beiden meine Untersuchung. Das ist sehr angenehm.

    Ich werde mal sehen, wie es so weiter läuft und dann eventuell im Notfall wirklich nach ner Krankschreibung fragen, wenn es nicht mehr geht. Ich lass mich ungern krankschreiben. Hab da immer nen schlechtes Gewissen. War schon immer eher jemand, der sich übernimmt. Kreg deswegen auch Stress mit meinem Mann, weil der mir immer ins Gewissen reden muss und ich hab nen schlechtes Gewissen, wenn ich Leute, in diesem Fall die Kollegen, hängen lassen muss. Ich weiß, das ist nicht gut und ich muss auch an meinen Zwerg denken, aber so bin ich nun mal. Ich steh mir gerne selber im Weg!
    Das kann ich hervorragend. Egal um was es geht!

    Gruß Steffi
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Juhuu, mich gibt es auch noch.

    Nachdem ich eeewig nicht hier war, will ich mich auch mal wieder kurz melden. Ich hab zur Zeit keine Zeit für den Rechner, hab lauter kranke Kinder und einen kranken Papa hier rumliegen und um die Ziegen muß sich auch noch wer kümmern. Der Haushalt bleibt irgendwie liegen und ich schaffe es trotzdem noch die fälligen Geburtstagsgeschenke (alles Handarbeiten) fertig zu bekommen. Ich bin also momentan im Dauerstress und trotzdem geht es mir ganz gut (bis auf etwas Erschöpfung, aber die darf ich ja wohl haben :biggrin: ).

    Der Bauch samt Inhalt wächst und gedeiht und macht sich auch immer strampelnderweise bemerkbar. Letztens war die zweite Hebamme auch hier und ich bin sehr gut mit ihr zurecht gekommen. Jetzt hab ich für meine Hausgeburt zwei supertolle Hebammen, was will man mehr. Das einzige, was grad nicht so doll ist, ist mein Eisenwert, der ist etwas am abrutschen. Wie gut, daß ich letztes Jahr soviel Holundersaft gemacht habe, da trinke ich im Moment öfter was von, damit es mit dem Eisen wieder besser wird. Außerdem hab ich auch Jumboflaschen vom Ferrum und Magnesium, bin also erstmal gegen Eisenmangel und Wadenkrämpfe gewappnet ;-) Und was das Sodbrennen angeht hab ich es jetzt auch im Griff (hab mein homöopathisches Mittel wieder vorgekramt, weil ich nicht laufend Milch trinken will).
    Nun gut, die nächste Vorsorgeuntersuchung ist Ende des Monats bei der Frauenärztin, weil sie dann nochmal per US nach der Lage der Plazenta schauen soll und da macht sie den Rest gleich mit. Und dann geht es im Zweiwochentakt mit der Hebamme weiter. Man, wie die Zeit rast, das geht ja gar nicht.

    So, das war es erstmal wieder von mir.
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe die 30. Woche erreicht :shock: Mein Bauch ist aber auch schon enorm. Werde jetzt dauernd gefragt, wann es denn soweit ist und ernte immer ungläubige und teilweise auch mitleidige Blicke wenn ich den Termin nenne :confuded: Ich kann es mir irgendwie auch kaum vorstellen, wie das jetzt noch zweieinhalb Monate weiter wachsen soll :roll:

    Morgen beginnt mein GVK. Auch wenn ich es inhaltlich eigentlich nicht brauche gönne ich mir den Kurs um einen Abend in der Woche für das Baby zu haben und mich darauf zu konzentrieren. Wird sicher lustig, alle anderen Frauen sind wohl Erstgebärende, für die bin ich dann quasi schon wie ein Profi :biggrin:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Ich will mich auch mal wieder melden!

    Hier ist soweit alles beim Alten. Mir geht es gut, bis auf die hin und wieder auftretende Übelkeit. Mein Bauch wächst und ich merke den Zwerg regelmäßig und kräftig.
    Nun muss ich aber mal was erzählen. Ich hab ja mittlerweile etwas Bauch. Man sieht also, dass ich ss bin, zumindest, wenn ich keine Jacke anhabe.
    Karfreitag waren wir mit der Kutsche unterwegs. Da hatte ich morgens noch die Jacke an. Da kommt eine Frau, die mitgeritten ist, auf mich zu und fragt, wie es dem Baby geht. Wie alt es denn wäre. Ich hab gedacht, sie wollte wissen, wie weit ich bin und hab gesagt, dass ich in der 23. Woche bin.

    Nachmittags hatte ich die Jacke aus und da sah sie den Bauch. Da kam sie wieder und meinte, dass wir uns wohl falsch verstanden hätten. Sie hätte gedacht, das Baby sei schon da. Denn als sie mich das letzte Mal gesehen hat, das muss so 8 Wochen her sein, da hätte sie gedacht, ich hätte nicht mehr lange.

    Komisch, denn ich bin der Meinung, dass man erst seit 8 Wochen überhaupt erahnen kann, dass ich schwanger bin. Richtig sehen kann man es mittlerweile, aber eben nur, wenn ich nen enges Oberteil anhabe und keine Jacke drüber.

    Naja, so scheiden sich die Geister!

    Dienstag darf ich wieder zur Vorsorge. Das heißt, Hebamme und Ärztin warten auf mich. Freu mich schon! Hoffe, dass alles in Ordnung ist. Wobei ich mir keine großen Sorgen mache, denn ich merke Zwergli ja.

    Und ich muss nur noch 3 Wochen arbeiten, bevor mein Urlaub und anschließender MuSchu beginnen.

    Ende Mai startet mein GVK. Da bin ich auch gespannt, ob ich die einizige 2. Gebärende bin, oder ob da mehrere bei sind. Bei meinem ersten GVK waren bis auf eine alle Erstgebärende.

    @Eo
    Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim GVK! Berichte doch mal, wie es war!
    Warst Du die einzige, die schon Kinder hat? Oder waren mehrere Frauen da, die schon das 2. oder 3. Kind erwarten?
    Bin gespannt, wie das bei uns läuft.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag!

    Lieben Gruß Steffi
  • EowynEowyn

    27,156

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Steffi
    ui, nur noch drei Wochen arbeiten ist sicher klasse. Dann hast du ja noch richtig Zeit für dich.


    Der GVK war schön. Es war noch eine Mama dabei, die das zweite Kind erwartet. Ansonsten sind es lauter Frischlinge :biggrin:

    Ich habe im Moment dauernd Sodbrennen :groggy: Echt unangenehm. Vor allem habe ich dann immer das Bedürfnis etwas zu essen, in der Hoffnung, dass das hilft. Und mein Bauch sagt mir auch regelmäßig, dass ich langsam machen soll. Gestern Abend hat es furchtbar geregnet, ich hatte keinen Schirm dabei und Parkplätze vor der Tür des Geburtshauses gibt es natürlich auch nicht. Also habe ich versucht zügig zu gehen, aber es geht da auch noch ordentlich bergauf und schwup war der Bauch hart. also doch lieber langsam machen und eben nass werden. Ich kam ja eh gerade aus dem Schwimmbad :biggrin:
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mensch Mutterschutz. Den hätte ich auch gerne... :biggrin:

    Naja, da mein Göga derzeit zu hause ist, werde ich eh rundum bestens versorgt.

    Und gestern war dann der Höhepunkt für ihn, dass er zum ersten Mal seinen Zwerg in meinem Bauch spüren konnte. Der Krümel ist abends superaktiv und als ich ihn auch von außen spüren konnte, habe ich Göga direkt drauf angessetzt und er konnte es auch spüren. Am Bergfest! Finde ich persönlich tierisch früh, aber umso besser.

    Liegt vielleicht auch daran, dass ich durch die Magen-Darm-Grippe mal wieder ein paar Kilos runterhabe und nur ein knappes Kilo über Ausgangsgewicht bin. Mich würde ja brennend interessieren, wie schwer ich ohne SS jetzt wäre... Wahrscheinlich gehe ich statt mit Größe 44 mit einer zierlichen Size Zero aus dem Kreissaal nach Hause. (Ein bisschen träumen darf man doch, oder?) Auf jeden fall muss ich mir keine Sorgen mehr machen, dass ich wieder 23 kg wie beim letzten mal zunehme... Finde ich einen sehr beruhigenden Gedanken.

    Habe übrigens wieder nach Jahren angefangen zu stricken fürs Kindlein. Victoria ist völlig hingereissen und will mitmachen...
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Das klingt ja alles schön bei euch.

    GVK beginnt bei mir Anfang Juni freu mich auch schon drauf. Bin gespannt wieviele erst zweit ect Mamas dann da sind.

    Jetzt waren wir übers Wochenende bei meiner Verwandschaft in München und haben es genossen. Für andere wirke ich nicht wirklich SS sondern einfach fett gefuttert. Die waren alle erstaunt das ich die Halbzeit schon ein Stück weit hinter mir habe. :grin:

    Das Kleine scheint ruhiger zu sein als Felix. Es meldet sich regelmäßig aber nicht so das man es von außen merkt. Kann aber auch sein das die Plazenta ungünstig liegt..das weiß ich garnicht.
    Am Dienstag haben wir jetzt Feinultraschall und ich bin gespannt..Männe darf auch mit..wird sicher schön.

    Ansonsten leide ich unter Schlafstöhrungen die mir ziemlich zu schaffen machen. Ich bin hundemüde..kann aber nicht einschlafen und wache Nachts oft auf um dann 1-2 Stunden nicht mehr einzuschlafen...das ist echt :groggy: Dazu immer noch mein Sodbrennen. Als eine Ursache habe ich da jetzt Überlastung festgestellt. Ja eigentlich wird es von den Hormonen oder drückendem Kind ausgelöst. Aber ich befürchte wenn ich einfach überlastet bin triggert das hier irgendwie dieses Steuerung.

    Werde mir deshalb warscheinlich nächste Woche auch beim Gyn eine Haushaltshilfe verschreiben lassen ..ich kann einfach nicht mehr..
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Soo
    War heute beim Feinultraschall.

    Baby lag in der ungünstigstens Position die es grad nur gibt..
    Querlage mit Gesicht nach hinten. Aber soweit beurteilbar alles in Ordnung. Und wir bekommen ein Mädchen.


    Aber jetzt kommt es...ich bin so gut wie außer Gefecht gesetzt und darf mich von der Spontangeburt verabschieden.

    Plazenta Prävia Totalis..mit Plazentazentrum direkt über dem MuMu. Da ist also in der jetzt 23 SSW auch nicht mehr zu erwarten das sich das noch nach oben zieht.
    Ich kann euch sagen..das muß ich jetzt erstmal verdauen.. :confuded:
  • MeteoraMeteora

    728

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Anja das tut mir leid für dich :troest: weiss gar nicht was ich schreiben soll
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo!

    Nun melde ich mich auch wieder!

    War heute zur Vorsorge. Zwerg ist immer noch ne Woche voraus. Aber ich hab in den letzten 4 Wochen nur 1kg zugenommen. Hatte gedacht, dass das wohl mehr war. Trotzdem muss ich beim nächsten Mal zum Zuckertest, so als reine Voorsichtsmaßnahme.

    Ansonsten ist alles bestens. Werte sind top und Zwerg ist gut drauf. Außerdem bleibt es beim Jungen.

    @anja
    Das tut mir leid! So ein Mist aber auch!

    @eo
    Schön, dass der GVK gut un d schön ist. Ich freu mich schon auf meinen.

    So, Zwerg 1 will ins Bett!

    Gruß Steffi
  • NanakiNanaki

    3,896

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Och Anja, lass dich mal drücken. Aber auch wenn eine spontane Geburt natlich 100x schöner ist: ein Kaiserschnitt ist auch nix "schlimmes", ehrlich.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Steffi schön das bei euch alles bestens ist.

    Wir machen jetzt halt das beste draus. Freuen uns auf jeden Fall auf das Mädel und schauen mal wann man im August gut entbinden kann. Hebamme kommt auf jeden Fall mit. Das ist schon mal beruhigend. :grin:

    Danke für eure tröstenden Worte..tut echt gut...etwas mulmig sit einem ja doch..
  • NanakiNanaki

    3,896

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Klar ist es einem mulmig, aber überleg mal, was vor 200 Jahren oder so gewesen wär :confuded:

    Da wir ja noch 2 Kinder wollen habe ich auch noch 2 KS vor mir...aber lieber die, als keine Kinder, ganz ehrlich. Mulmig wird es mir dann auch wieder sein.

    Ihr schafft das!

    edit: Ich fände den 21. August ein ganz tolles Datum. Ein tolleres gibt es nicht :D
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nee 21. fällt flach..neben ganz netten Menschen hat da mein Schwiegervater Geburtstag...muß ja nicht sein.
    Den 16. haben wir auch schon ausgeschlossen da wir da Hochzeitstag haben...nee willl ich dann in Zukunft keine Kindergeburtstag feiern.
    Ich muß mal im Kalender schauen.
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mensch Anja, daß tut mir echt leid für euch! Ich wünsche euch aber, daß alles gut läuft und finde es toll, daß die Hebamme mitkommt.

    Bei uns ist zur Zeit auch totales Chaos angesagt und Schuld bin ich, denn mich hat es absolut ausser Gefecht gesetzt. Ich hab mir übers Wochenende einen "netten" Impetigo an den Händen zugezogen (am Freitag hab ich in 'nem anderem Thread noch drüber geschrieben :groggy: ). Somit kann ich absolut nichts im Haushalt oder mit den Kindern machen (wegen der Ansteckungsgefahr) machen. Zum Glück ist meine Mutter zur Zeit arbeitssuchend und kann mir hier zur Hand gehen.
    Meine Hausärztin war gestern richtig erschrocken, wie schlimm meine Hände aussehen (Wahnsinn, was sich innerhalb von zwei Tagen entwickeln kann :shock: ). Da hat sie auch erstmal suchen müssen, was sie mir für ein Antibiotikum aufschreiben kann, wegen der Schwangerschaft. Zum Glück geht es mir heut schon deutlich besser als gestern, nur meinen FA-Termin am Donnerstag werd ich wohl verschieben müssen. Da kann ich mit meinen Händen nun wirklich nicht hin.

    Wie es halt immer so ist, alle anderen werden gesund, da wird Muttern dann krank. Wenigstens geht es dem Bauchzwerg gut und es turnt fleißig.
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ui ui Runkelrübe das ist aber auch nicht nett.
    Hast du nicht eine Hebamme die die Vorsorge im Moment macht? Oder du gehst mit Handschuhen?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hab meine Hebamme vorhin angerufen, sie kommt am Montag vorbei, es sei denn, es ist jetzt was dringendes vorher. Die Helferin bei meiner Frauenärztin hatte auch vollstes Verständnis, ich geh dann halt später zum US für die Plazentalokalisation (braucht die Hebamme für die Hausgeburt).

    Aber ich muß sagen, daß es mir schon deutlich besser geht und sich keine neuen Blasen gebildet haben bzw. die bisherigen langsam verkrusten, aber dadurch kann ich trotzdem fast nichts tun. Mit zwei Zeigefingern und Daumen läßt sich schwer was anfangen (mal abgesehen von der Ansteckungsgefahr, wenn ich was anfasse). Naja, Tastatur und Maus bedienen geht, auch wenn es komisch aussieht :biggrin:

    Ich bin nur froh, daß mir das jetzt und nicht erst kurz vor der Geburt passiert ist, das wär dann richtig bescheiden geworden :confuded: Dann hätte ich alles vergessen können und mein Kind nicht mal anfassen dürfen (vom Stillen will ich da gar nicht mal reden).
  • Luna28Luna28

    5

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    darf ich mich zu euch gesellen mein ET ist der 14.08.09 auch ein Sommerkind.

    Wir freuen uns sehr auf unseren Jungen es ist unser 1 Kind.

    Bis jetzt habe ich keine Beschwerden, denn ich habe eine leichte Neurodermtis.

    LG Luna28
  • AnjaHAnjaH

    25,096

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo luna,

    Herzloche willkommen bei uns. Klar darfst du dich zu uns gesellen. :grin:
    Schön das es dir und dem Kleinen inside gut geht. ;-)
  • Susanne67Susanne67

    4,797

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen allerseits,

    wir hatten heute morgen unseren Feinultraschall um 8 Uhr morgens...Nicht wirklich meine Zeit, aber da wir prompt zu spät losgefahren sind, waren wir dann doch so im Stress, dass ich in der Praxis spätestens sehr wach war. Tja, dann lag ich auf der Bank und habe völlig gestaunt, dass ich nicht auf das US-Gerät schauen und mich dabei völlig verbiegen musste, sondern die Bilder gegenüber von der Bank riesig groß auf die Wand projiziert wurde. Sehr komfortabel.

    Ergebnis war wie gedacht: Alles wunderbar in Ordnung, keinerlei Anzeichen, dass irgendwas nicht stimmen könnte. Wir haben diverse Bilder im Profil bekommen, ein seeeehr eindeutiges Bild vom Penis, da bleibt nun gar kein Zweifel mehr am Geschlecht des Kindes, und ein total süßes Bild vom Fuß von unten. Der Lütte hat genauso schmale Füße wie seine große Schwester, das Thema Schuhekauf bleibt also schwierig. Und die Nase ist wie bei Victoria definitiv aus unserem Clan....

    Die PLazenta liegt vorne und der Muttermund ist total frei, es steht also der geplanten Spontangeburt mit Beleghebamme nichts im Wege.

    Ich war mir ja eigentlich sicher, dass alles ok ist, aber es tut schon gut, es jetzt auch noch mal genau gesagt zu bekommen. :grin:
  • moon_mrmoon_mr

    128

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hallo,

    @Susanne: Schön, dass bei dir alles bestens ist. :grin:

    @Luna: Auch von ein herzliches Willkommen und eine schöne Mitkugelzeit. :biggrin:

    @Anja: Oh, das tut mir aber leid, dass für dich die Spontangeburt jetzt flach fällt. :troest: Ich hätte aber noch ne Frage dazu: Warum musst du dir denn jetzt schon einen Termin für den KS aussuchen? Darf man bei einer Plazenta Prävia nicht warten, bis das Baby den Startschuss gibt?

    Wir waren heute zur VU bei der Hebamme. Ist alles bestens bei dem Kleinen und auch bei mir. Er hat sich fleißig bewegt und hatte natürlich keine Zeit, die Herztöne abhören zu lassen. :grin:
    Ich leide nur schon seit einigen Wochen unter ziemlichen Ischias-Schmerzen - kann keinen längeren Spaziergang machen, ohne dass ich mich dann anschließend kaum noch bewegen kann. :groggy: Jetzt hat mir meine Hebamme schon ein paar Mal Fußreflexzonen-Massage gemacht, was auch immer erst mal für ein paar Tage hilft. Außerdem hat letzte Woche das Schwangeren-Yoga angefangen, das ich anstelle eines GVKs mache. Da war eine Übung dabei, die mir auch ziemlich Erleichterung gebracht hat. Jetzt muss ich mich nur noch aufraffen, die auch regelmäßig zu machen. :oops: Irgendwie ist der Tag immer so schnell um ... :cool:
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum