Low Carb'ler - wo seid Ihr?

2456789

Kommentare

  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ranjenriver: mit der cola light würde ich bei LC aufpassen. ich bekomm wenn ich die trinke schreckliche bauchkämpfe und ein tag durchfall. naja aber ich bekomm es erst nach einer flasche. ich denke bei einem glas passiert nichts aber man hat die flasche meist schneller leer als man gucken kann hehe :oops:

    dazu ist das aspartam in den light getränken nicht so gut. man kann eine gewisse menge von aspartam zu sich nehmen aber wie schnell hat man da ein light jogurt, da light käse, da ein light getränk usw.
    ich hab letztens ein bericht gelesen und danach habe ich meinem mann verboten mir light getränke zu kaufen.
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @rajenriver:
    Ja, ich habe 9kg abgenommen und dann auch gehalten.
    Ich war im Ausland und hatte mir dort einiges wieder mitgebracht und das ist dann nach und nach gegangen. Das war wirklich die erste Diät, die ich durchgehalten habe, weil ich nicht hungern musste.
    Ich habe auch nicht mehr Sport gemacht als sonst (fahre bzw. fuhr :baby14: alle meine Wege mit dem Rad).
    Wegen der Zeit dazwischen. Ich habe es nie ganz genau genommen. 5 Std. habe ich meist sowieso nicht hinbekommen vormittags. Es ging trotzdem.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hab heute einen unglaublich "braven" Tag hinter mich gebracht:

    Morgens:
    2 Eier, 1 saure Sahne und ein paar Scheiben Salami

    Abends: Paprikasalat mit reichlich Olivenöl und Käse

    Kein Hunger, keine Gelüste. So darf es weitergehen. Allerdings muss ich wieder mehr Gemüse einbauen. Mach ja schliesslich kein Atkins ;-)
  • rajenriverrajenriver

    4,287

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ohhh, ich hab heute sooo gesündigt :thumbdown: Hatten heute ein Vetter und Cousinentreffen und da gab es abends auch essen....Also morgen Ausdauersport mal 2:)
  • NiennaNienna

    7,124

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich bin ja bisher hier nur stille Mitleserin...

    ... aber sag mal Guni,
    isst Du tatsächlich saure Sahne PUR? Oder machst Du daraus eine Sauce zu den anderen Sachen?
  • rajenriverrajenriver

    4,287

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Soooo, ich habe mich heute sportlich verausgabt um die Sünde von gestern zu begraben...höhö.

    Meine Trainerin hält üüüberhaupt nichts von ausschliesslicher Eiweissernährung. Sie meinte man braucht auch die KH um Energie zu haben für den Tag, das Denken, den Sport. Sie hat mir gesagt man könne morgens alles essen, was man mag, ruhig Kh`s, Mittags eine Mischkost aus 70% Eiweiss und 30 % KH und abends bzw ab 15 Uhr nur noch Eiweiss. Sie sagte auch ich solle auf den Fettgehalt der Produkte grob gucken und lieber Geflügel, Fisch und mageres Rind anstatt Schwein essen. Keine Liter Cola light, lieber ein Glas richtige wenn es sein muss. Und sie hält auch nichts von 6 Stunden Pausen zwischen den Mahlzeiten. Lieber 5 mal kleine Portionen...
    Sie sagt es dauert so vielleicht etwas länger bis sich der Erfolg einstellt, aber auf die Dauer ist es eine gesündere Lebensweise.

    Ich denke so kann ich damit Leben...
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    mhh... vielleicht hat deine trainerin recht, aber mir passt die LC diät viel besser als andere diäten. vielleicht ist das so eine typsache.
    ich esse ja auch nicht alles ohne KH´s ich esse nur wenig KH´s. ich esse ja auch viel gemüse, sogar mehr bei LC als wenn ich die diät nicht mache.

    klar sind die KH´s nötig für den energieverbrauch aber ich habe nicht so einen hohen energieverbrauch das ich unnötig viele KH´s baruche.

    aber was deine trainerin gesagt hat hört sich doch auch gut an. vielleicht ist das ja besser für dich, du machst ja auch sport so wie es sich anhört.
    ich fahre höstens mal farrad und sonst so die üblichen sachen wie haushalt, spazieren gehen, einkaufen... also nichts großartiges.

    ich habe aber zudem noch gemerkt das es mir mit der LC diät körperlich besser geht. bevor ich die diät gemacht habe hatte ich immer schlimmes sodbrennen, verstopfung, bauchweh und ich war extrem schlapp. als mir meine freundin
    dann von LC erzählt hat hab ich es mal ausprobiert und schon nach ein bis zwei tagen ging es mir besser. ich hatte auch sofort kein sodbrennen mehr und die anderen sachen legten sich auch. ich habe mich viel fitter gefühlt. und abgenommen habe ich ja auch, vorallem am umpfang :happy273:
    zudem hat meinem mann die diät auch geschmeckt :grin:

    also wie gesagt ist warscheinlich ne typsache.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nienna schrieb:
    isst Du tatsächlich saure Sahne PUR? Oder machst Du daraus eine Sauce zu den anderen Sachen?

    Wenn ich so einen Becher mit ins Büro nehme, esse ich den pur, ja :grin: ! Manchmal mach ich auch ein Dip draus oder mach es irgendwo zum Verfeinern rein. Aber da nehm ich dann eigentlich eher Sahne...! Dass die saure Sahne so ungewöhnlich ist :scratch.: - ich esse die sehr gerne wie Joghurt ;-) Ist das komisch?
    rajenriver schrieb:
    Mittags eine Mischkost aus 70% Eiweiss und 30 % KH

    Das kann so nicht stimmen. Das wäre ja extremst eiweisshaltig! Und wo ist das Fett??
    rajenriver schrieb:
    Meine Trainerin hält üüüberhaupt nichts von ausschliesslicher Eiweissernährung
    Low Carb ist NICHT Eiweissernährung! Einfach kohlenhydratearm! 1g/Kg Körpergewicht ist so das, was man über den Daumen gepeilt an Eiweiss zu sich nehmen soll.
    rajenriver schrieb:
    Sie meinte man braucht auch die KH um Energie zu haben für den Tag, das Denken, den Sport.
    Jein. Du bekommst schnelle Energie über die KHs, aber du BRAUCHST sie in dem Sinne nicht. Der Körper kann auch aus Fett die nötige Energie gewinnen. Dauert halt ein bisschen länger ;-) Wenn Du Sport machst, SCHADEN die KHs nicht, aber nützen tun sie in dem Sinne auch nicht.

    Aber wie Umm_Luqman schon schrieb: DU musst Dich ja damit wohlfühlen und ich würde mich da auch nicht durch zu viele Stimmen verwirren lassen. Wenn Du mit den Ausführungen Deiner Trainerin einverstanden bist, dann mach das doch so. Für mich wäre es nichts. Ich fühle mich so einfach wohler und es ist bei mir auch so wie bei Umm_Luqman: ich hab mehr Energie, kein Tief mehr nach den Mahlzeiten etc. Man muss es einfach mal eine Woche ausprobieren - danach will man nix anderes mehr - ich zumindest nicht ;-)
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Guni
    Ich liebe auch saure Sahne. Schmeckt doch viel besser als Joghurt. ;-)

    Wenn ich es schaffe, auf Brot zu verzichten, fühl ich mich auch viel besser. Den positiven Effekt kann ich bestätigen.

    @Rajenriver
    Ich würde das so machen, wenns für Dich passt und funktioniert. Der eine kommt super mit FDH klar, der andere mit WW. Das ist auch Typsache. Man muss es halt nur schaffen durchzuhalten. :oops:
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Was mich mal interessieren würde ist:

    Wie macht ihr das mit dem Rest der Familie? Ich meine, die wollen ja meistens was "Richtiges" essen.
    Wie haltet ihr dieses Problem?

    Und noch was:

    Well ihr da so Rezepte postet, wieviel davon esst ihr? Also esst ihr bis ihr satt seid, oder ist die Menge für 4 Personen?
    Vielleicht könnten wir das immer dazuschreiben, damit man eine Vorstellung von der Menge bekommt.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    kary040999 schrieb:
    Ich liebe auch saure Sahne. Schmeckt doch viel besser als Joghurt.

    :fungif52: ! Ich sehe, wir verstehen uns :grin: ! Ich finde die saure Sahne auch tausendmal bekömmlicher als Joghurt. Das liegt mir immer auf dem Magen..!

    Tja, das Kochen für die Familie ist neben den Büromahlzeiten der zweite Knackpunkt, warum es bei mir nicht durchgängig mit der Ernährung klappt..! Klar, man kann ja einfach Nudeln o.ä. dazu kochen, aber dann muss der Rest ja doch so sein, dass man gut mitessen kann und DAS finde ich manchmal schon etwas umständlich..! Im besten Fall ist es so wie gestern: Würstchen und Gurkensalat, Männer bekommen Nudeln dazu, ich Backcamembert. Aber manchmal hat man ja nicht soo Lust, grossartig zu kochen und bei Nudeln mit Tomatensauce bleibt LC-mässig nicht viel übrig..! Im Sommer hab ich mir dann meistens einen Salat mit Käse und Wurst oder so gemacht, aber im Winter finde ich das deutlich schwieriger. Ist halt alles eine Frage der Organisation....und Zeit..!

    Kary, ich hab übrigens nochmal nach Metabolic Balance gegoogelt und das ist ja echt richtig, richtig teuer :erstaunt: ! Da bist Du mit LOGI und der Hilfe des Forums dort wahrscheinlich besser bedient - kostenmässig zumindest..!
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja das stimmt mit den Kosten. Aber ich einige gesundheitlichen Probleme und deswegen würde mich die Blutuntersuchung reizen, um zu sehen, was die für mich besten Nahrungsmittel sind. Das wäre ja eine Investition, die ich generell gut brauchen könnte. Mir gehts im Moment nicht so sehr ums Abnehmen, obwohl das natürlich schon ein Hauptgrund ist. Aber ich will mich einfach besser fühlen. Ich hab ständig irgendwo Schmerzen und fühl mich total elend. Und es gibt keine offensichtliche Ursache (ausser zuviel Gewicht :oops:) Ich weiß vom HP, dass ich einige Lebensmittel mit Vorsicht genießen sollte, aber da liegt denke ich noch mehr im Argen.

    Das am Freitag ist erstmal nur ein Gespräch. Dann kann ich mich immernoch dagegen entscheiden, wenns mir nicht so richtig erscheint. Aber anhören werd ichs mir auf jeden Fall. Und dann werd ich alles brühwarm berichten. ;-)
    :fungif52: oder :thumbdown: !
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    ich muss jetzt bald wenn ich wieder anfange mit LC aufpassen da diesmal auch mein sohn mit isst. meinem mann hat die diät super gemschmeckt, bei meinem sohn muss ich aufpassen dass ich nicht zu fettig koche. anstonsten bekommt der auch nudeln oder kartoffekpürree dazu. ich will aber auch nicht unnötig viel fett in mich reinhauen obwohl das bei der LC diät kein problem wäre. mal sehen ich koch sowieso gerne. wird schon klappen. ;-)


    kennt ihr den wurstsalat schon? den esse ich immer gerne im sommer. der müsste von der menge locker für 4 personen reichen. wir essen davon 2 tage!! nicht Low Carbler essen dazu toastbrot.

    die mengen sind so pi mal daumen da ich immer selber so abschmecke.

    also: :grin:

    4 päckchen schinkenwurst
    ca. 500g käsescheiben (gaouda)
    1 mittel großes glas gewürzgurken (das wasser von den gurken nicht wegschütten, wird noch gebraucht)
    1x kräuter creme fraich
    1x schmand
    2 tütchen salatfix paprika + ein wenig wasser, ca. 3 EL pro tüte


    wurst und den käse in streifen schneiden. gurken in kleine würfelchen schneiden.
    aus dem gurkenwasser, dem schmand, dem creme fraich und dem salatfix eine cremige soße rühren. alles zusammen vermengen. FERTIG!!

    alles ein wenig im kühlschrank ziehen lassen. am nächsten tag schmeckt der salat noch besser. wie gesagt wir haben von der menge her meistens 2 tage was davon (2erwachsene)

    ich hoffe ich hab nichts vergessen!! :oops:
    naja aufjedenfall ist der salat auch LC geeignet.

    LG :sunny:
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Legga :grin: :sunny: ! Wobei ich sagen muss, dass ich da schon sehr puristisch bin: keine fertigen Salatsaucen, keine Würzmischungen etc. Bei mir muss alles immer "pur" sein - egal ob LC oder nicht. Mittlerweile wird mir sogar dezent schlecht, wenn irgendwo so Maggi oder ähnliches dran ist..! Nur Wurst ist eine Ausnahme - die geht immer ;-)

    Kary, ganz übersehen, Deine Frage zu den Mengen: also mein Quarkkuchen von weiter vorne ist für mind. 4 Portionen. Ich esse in der Regel, bis ich satt bin, allerdings nicht "satt bis zum Anschlag", sondern so, dass ich denke, da könnte noch was Platz haben. Weil ich einfach festgestellt habe, dass das dann meistens noch "nachzieht". Oft ergeben sich die Mengen aber auch einfach aus den Portionen. Wenn ich Mozzarella in einer 125gr Packung kaufe, dann esse ich einfach den ganzen. Da gibt es dann sowieso nicht mehr ;-) Bei LOGI heisst es immer, man solle ca. 650 gr Gemüse + Obst (Schwerpunkt Gemüse) pro Tag essen. Das versuche ich zu erreichen und dann wird halt entsprechend aufgepeppt mit Käse, Fleisch etc.
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Der Wurstsalat hört sich lecker an!

    @ Guni
    Den Quarkkuchen will ich diese Woche noch probieren.

    Ich esse gerade ein verspätetes Mittagessen: Käse-Gurken-Salat aus dem LOGI-Forum. Auch sehr lecker! (Hab mich vorhin noch angemeldet, dann kann ich immer in den Rezepten schmökern, wenn mir die Ideen ausgehen)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja, für die Rezepte ist es ganz gut dort und auch für die allgemeine "Einstimmung", wenn man mal wieder den Faden verloren hat und die wissenschaftlichen Links sind auch ganz nett, aber was DIE sich streiten können :eek01: ! Ich glaube, dort vergeht keine Woche, ohne dass sich irgendwer in den Haaren liegt. Und das, obwohl die meisten eher 50+ sind, also nichts mit Pubertät und so...!
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Soo, Tagesplan für heute:

    Morgens:
    2 Bifi, 2 hartgekochte Eier, 1 saure Sahne, 1 Apfel

    Mittags:
    Tomaten-Mozzarella-Salat

    Abends:
    Rindergeschnetzeltes mit Blumenkohlgratin

    macht:

    Brennwert 7216 KJ (1724 kcal)
    Fett 136,1 g
    Kohlenhydrate 33,8 g
    Protein 92,4 g

    Das geht in Ordnung ;-)
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mein Tag (darf gerne kritisch kommentiert werden):

    Morgens:
    1 Pfannkuchen aus 2 Eiern, 1 TL Dinkelmehl, etwas Milch, paar Walnüsse, 1 TL Ahornsirup
    1 Apfel
    1 Cappu

    Zwischendurch:
    1 Buttermilch, 1 Glas O-Saft

    Mittags:
    Gouda-Gurken-Salat
    paniertes Hühnchen :oops:

    Abends:
    Rindfleisch vom Suppekochen, 1/2 Salatgurke, 1 Spitzpaprika, 1 Karotte, 4 Oliven, 4 Würfel Feta

    zu Trinken: Wasser

    Ist noch nicht perfekt, aber ich bin ganz zufrieden. :happy273:
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Klingt doch gut :grin: ! Ich frage mich allerdings, ob das eher KH-lastige Frühstück vielleicht dazu führt, dass Du noch einen Zwischensnack brauchst. Dinkelmehl, Ahornsirup UND Apfel lassen wahrscheinlich den Blutzucker ziemlich in die Höhe schnellen, was dann dazu führt, dass Du schneller wieder Hunger hast. Und Orangensaft ist auch nicht sooo günstig, weil zu konzentriert. Besser einfach 1 Orange. Oder noch besser eine Handvoll Mandeln oder so. Aber das sind wirklich nur Details. Wenn Du Dich gut damit fühlst, ist das doch ok so :sunny: !
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Guni
    Ich hab die Zwischenmahlzeit gebraucht, weils mit meinem Mittagessen leider bissle spät geworden ist. ;-) War schon 16 Uhr bis ich endlich Zeit hatte, was zu kochen und zu essen. Hunger kenn ich gar nicht. Ich hab überhaupt kein natürliches Hunger- oder Sattgefühl mehr. :sad: Ich esse mehr aus Gewohnheit oder Frust oder Langeweile...

    Das mit dem O-Saft weiß ich eigentlich :oops: , aber ich konnte dem leckeren Blutorangensaft nicht widerstehn. Und ja! Ich fühl mich so sehr gut. Schon vom Gefühl her leichter und beschwingter, wenn Du verstehst, was ich sagen will.

    Heute gabs zum Frühstück:
    Falscher Griesbrei aus gem. Mandeln und Wasser/Milch mit Zimt
    (ein Versuch aus dem LOGI-Forum und war gar nicht so übel)

    Mittags gibts:
    Die Hack-Kraut-Pfanne, die weiter vorne erwähnt wird. Und ich muss sagen, sie ist superlecker!

    Heute abend:
    Ich hätte Rindersteak und vielleicht ein Gemüse (weiß noch nicht so genau)

    @all
    Wie siehts beim Rest heute aus?
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ooh, der Mandelbrei klingt ja auch lecker. Hab ich dort noch gar nicht gesehen und das Forum ist momentan unpässlich, heisst nicht erreichbar (passiert also nicht nur hier, Marlies ;-)). Wie macht man denn den genau? Ich glaube, der könnte mir auch schmecken.

    Ansonsten hatte ich morgens 2 Bifis, 2 Eier und eine Handvoll Cocktailtomaten und bin immer noch satt. Heute abend gibt es dann Frikadellen mit einem Brokkolipüree. Hab ich auf einer schwedischen Seite gesehen (die sind ja auch recht LC unterwegs): einfach Brokkoli köcheln, mit etwas Kochwasser pürieren und dann mit Creme Fraiche verfeinern. Ich erzähl Euch dann morgen wie das geschmeckt hat..!
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Es gibt dort wohl viele Varianten von Mandelbrei. Ich hab Folgendes versucht.

    150 ml je halb Wasser und Sahne/Milch
    3 gehäufte EL gemahlene Mandeln
    1 TL Kleie (hatte ich nicht, habs weggelassen)

    Aufkochen und dann noch ca. 3 Min. nachquellen lassen. Etwas süßen oder mit Kakao oder Zimt verfeinern.

    Mir wars bissle zu flüssig, da muss ich noch bisschen experimentieren, aber geschmeckt hats. Ist aber im Vergleich zu Griesbrei nicht so weich. Man schmeckt das Nussige sehr gut raus. Ich finds ne gute Alternative zu Eiern.

    Wie ist das eigentlich bei LOGI mit den Nüssen? Da hats irgendwie ne besondere Bewandnis, oder? Weil die ständig vorkommen.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Naja, ist halt eine gute Eiweissquelle, hat gute Fette UND macht schön satt. Ausserdem ist es halt ein gute Methode, Speisen Konsistenz zu geben.

    Ich habe heute Mittag mal den Mandelbrei ausprobiert und der ist ja wirklich uuunglaublich lecker. So lecker, dass ich da schon aufpassen muss, dass es kalorienmässig nicht komplett aus dem Ruder gerät. Hab allerdings auch halb Mandeln und halb Sahne gemacht. Da war die Konsistenz dann eher so wie Porridge. Sehr, sehr lecker.

    Zu den Mandeln gäbe es noch eine interessante Studie. Muss mal fragen, ob ich den Link einstellen darf..!

    Brokkolipüree war im Übrigen sehr lecker - mach ich bestimmt bald mal wieder!
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    *Notiere: Brokkolipüree*

    Hatte heute abend doch lieber ne Quarkspeise statt Fleisch. Jetzt bin ich pappsatt.

    Allerdings quält mich der Kohl von heute mittag. Mein erster Kohl seit Ewigkeiten. Das merkt man. Hoffe, die Nacht wird nicht so schlimm wegen dem Stillen. Naja, die Maus schläft gerade eh nicht so toll. Sie zahnt wieder und hat nen leichten Schnupfen. Dann muss sie halt jetzt auch noch bissle pupsen. ;-)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Oh je!! Ich trau mich genau aus dem Grund auch nie so richtig an Kohl, aber ich glaube, das ist ja auch Gewöhnungssache..! Vielleicht hast Du ja alles schon..ähm..ausgedünstet und Deine Kleine bleibt verschont ;-)

    Hier noch der Link zur "Mandelstudie" mit freundlicher Genehmigung von Marlies ;-)

    http://www.phytodoc.de/artikel/schlank- ... it-mandeln
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Naja, sie pupst schon so vor sich hin. Aber sie scheints nicht zu stören. ;-)

    Danke für den Mandel-Link. Ich schaus mal in Ruhe an.
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe heute auch einen halben LOGI-Tag hinter mir:

    Frühstück erwähne ich nicht ;-)
    Mittag: Bratwurst, Sauerkraut und Steckrübenpüree (Rüben kochen, klein pürieren, Milch, Muskat und Salz - wie normales Kartoffelpürree - war super lecker)
    Nachmittag: 2 Milchkaffee
    Abends: nochmal Mittag, das war so lecker

    ...muss nun aber mal gucken gehen ob Steckrüben gehen, weil die doch sehr süß waren.

    Ich hätte hier noch zwei Rezepte für Pancakes mit körnigem FK und eine Mandeltorte, allerdings kommen da 200g Zucker rein :shock: . Mit was könnte ich das denn tauschen? Habt ihr Ideen?
    Bei den Pancakes sollen 2 EL Mehl rein, da könnte man doch einfach gemahlene Mandeln nehmen, oder?

    Ich poste die rezepte, wenn ich es ausprobiert habe.

    @Kary:
    Schön, dass dir meine Hack-Kraut-Pfanne geschmeckt hat. Mein Kind hatte zum Glück noch nie Probleme mit meinen blähenden Sachen :happy273: .
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Woher weiß ich denn, ob ein Gemüse als LC durchgeht?
    Hab gerade bei fddb geschaut und bei Steckrübe stand 3,7g KH je 100g. Ist das viel?

    @guni: Wie errechnest du denn deine Tag-KH?
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich rechne eigentlich gar nicht..! Wenn man die heftigen KH-Quellen wie Getreide in jeglicher Form und Zucker mehr oder weniger weglässt, bleibt man automatisch tief. Beim Gemüse sehe ich persönlich auch nicht ein, KH-reicheres wegzulassen! Gemüse ist Gemüse ist Gemüse - da interessiert mich das nicht ;-) Ich würde theoretisch auch Kartoffeln und Mais essen, nur mag ich Mais nicht sonderlich und Kartoffeln reizen mich nur selten. Apropos Kartoffeln: N. Worm hat dazu mal gesagt, dass wohl Pellkartoffeln vom Vortag KH-technisch am günstigsten sind. Keine Ahnung, ob das stimmt, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich Bratkartoffeln tatsächlich am besten vertrage und auch am liebsten mag ;-)
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Perle
    Die Kraut-Pfanne war wirklich sehr gut. Mjammi! Aber da ich die ganze Stillzeit schon auf alles Blähende verzichtet habe, hatte ich schon bissle Theater. ;-) Fang gerade erst wieder an Zwiebeln zu verwenden, weil das auch nicht beliebt war.
    Den Rest werde ich einfrieren, weil noch nen zweiten Tag gehts wohl nicht. Aber dann hab ich was auf Vorrat, wenns mal für die anderen was Sündiges gibt. ;-)

    Gemahlene Mandeln statt Mehl finde ich ne gute Idee. Nach dem Link von Guni essen wir jetzt alle sowieso täglich Mandeln ;-)

    Süßstoff statt Zucker? Ist ja auch so ne kontroverse Sache. Also ich hätte gar keinen da. Ich hab kurzlich für meinen Frühstückspfannkuchen etwas Ahornsirup verwendet. Den hatte ich noch da von einem Bowle-Rezept. Weiß aber nicht, ob das nun besser ist als weißer Zucker. Aber ich denke schon.

    Ich versuche dem Brot aus dem Weg zu gehen, denn das ist bei mir die größte Falle. Ich werds wohl mit dem Gemüse auch nicht so genau nehmen und es erst mal einfach probieren. Ich kann ja dann immernoch was verbessern/weglassen bei Nichterfolg.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Perle Mandelkuchen, wie lecker :happy273: ! Rezeeeeeept!!!

    zum Süssen: Sukrin könntest Du z.B. nehmen. Die Süsskraft ist niedriger als beim Zucker, rund 75%, d.h. Du müsstest das dann entsprechend umrechnen in dem Rezept.

    Die zweite Variante ist Agavensirup, aber es da mit der Süsse aussieht, weiss ich nicht..!

    Ich hab weder das eine noch das andere zu Hause. Wenn ich was Süsses essen will, dann bitte im Original, ist ja dann auch befriedigender ;-)
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe die Mandeltorte heute gemacht. Also ich muss sagen mir fehlt da der Pfiff. Männe schmeckt´s aber. Das Rezept ist aus einem Andalusien-Kochbuch.
    Unten hat man halt so einen Mandelboden - eignet sich best. gut als Tortenboden für andere Varianten. Oben drauf kommt Baiser. Ich könnte mir unter dem Baiser sehr gut Toffifee :biggrin: vorstellen oder Sauerkirschen.
    Soll ich das Rezept bei Gelegenheit psoten?
    Ansonsten habe ich heute keinen LOGI-Tag hinter mir.

    @Guni:
    Isst du Kartoffeln trotz LOGI?

    @Kary:
    Hast du auch Kümmel reingetan? Das hilft sehr gut für die eigene Verdauung - ich weiß aber nicht, ob das auch mit über die Milch weitergereicht wird.
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Perle
    Ich hab reichlich Kümmel rein, da ich den auch sehr gerne esse. Aber wie gesagt, ich bins einfach gar nicht mehr gewohnt.

    Heute Morgen war ich bei dem Gespräch über Metabolic Balance. Es ist interessant aber ich werds nicht machen. Ersten hört es sich mir zu undurchsichtig an. Zweitens hat sie mir wegen dem Stillen unbedingt davon abgeraten. Da ich nicht gedenke in nächster Zeit mit Gewalt abzustillen, ist das Thema gestorben.
    Auf meine Frage wegen Unverträglichkeiten und dieser Blutuntersuchung, sagte die Ärztin, dass ich das selber angeben muss. Also sieht man das da wohl nicht. Es ist wohl eher so, dass anhand der Blutwerte Lebensmittel empfohlen werden, die du essen darfst, damit dein Stoffwechsel gut arbeiten kann. Das fällt unter Umständen sehr rabiat aus. Ich kenne eine Frau, die sich fast nur noch von Sauerkraut, Weisskohl und Hühnchen ernähren darf. Das ist ersten total einseitig und zweitens in meinen Augen nicht ewig durchzuhalten. Das wird wohl mit der Zeit anders, aber das ist nichts für mich.

    Also werde ich jetzt einfach mal meine Kohlenhydrate reduzieren und sehen, ob sich auf lange Frist auch was am Gewicht ändert. Ich fühle mich eigentlich sehr gut bis jetzt und denke, dass ich das auch auf Dauer schaffen kann.

    Hab mir das LOGI-Buch und auch eines über SiS bestellt und werd mich jetzt bissle einlesen. In manchen Sachen widerspricht das eine dem anderen, aber ich finde sicher einen Weg, so dass es zu mir und meiner Familie passt.

    Heute gabs morgens: Eierkuchen mit Nüssen
    Mittags gibts: Gunis Quarkkuchen (der bruzzelt gerade im Ofen) mit Rote Bete-Salat
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ kary: wenn du deine KH´s reduzieren willst würde ich an deiner stelle lieber messen anstatt wiegen. beim messen sieht man schneller erfolge als auf der waage. viel spaß noch :grin:
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @kary, ja, das hab ich mir schon gedacht, dass das eher undurchsichtig ist. Sonst können sie ja kein Geld machen ;-) Mit reduzierten KHs geht das ja eigentlich auch ohne Programm wunderbar und ich denke mal, dass sich da bald Dein gesamtes Wohlbefinden verbessern wird - ob nun SIS oder LOGI oder freestyle ;-)

    Wie hat denn der Quarkkuchen gemundet??

    @Perle, theoretisch esse ich auch Kartoffeln! Steht bei LOGI auf der dritten Stufe der Ernährungspyramide und liegt somit ab und zu durchaus drin! Allerdings hatte ich komischerweise bisher eben noch gar nie so richtig Lust drauf..!

    Hier gab es heute:

    Morgens:
    2 hartgekochte Eier, 2 Scheiben Schinken und eine handvoll Cocktailtomaten

    Mittags (eigentlich eher 2. Frühstück, so um halb 11):
    100 gr. Mandelbrei

    Momentan bin ich noch sehr satt, aber ich denke mal, dass ich dann später schon noch was esse. Eigentlich wollte ich heute Fisch machen, aber wir müssen nachher noch kurz einkaufen gehen und das wird dann etwas knapp, noch ausführlich zu kochen, bevor Juniörchen in die Heia geht..! Naja, morgen ist der Fisch auch noch gut ;-)

    Nach den paar Tagen "richtigem" LC (dank Euch ;-)) geht es mir wieder richtig gut. Bei mir kann man echt zusehen, wie das Wasser (?? k.A. ob das Wasser ist, aber ich meine dieses Aufgedunsensein) verschwindet und mein Hose sitzt auch schon wieder lockerer um den Po :happy273: :happy273: !
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ umm_luqman
    Hab mich schon Anfang der Woche gemessen und werde das regelmäßig wiederholen. Hab mir ne Tabelle angelegt mit Gewicht und Maßen. Ich berichte dann gelegentlich von den Fortschritten.

    @ Guni
    Mir hat dein Quark-Kuchen gut geschmeckt. Meine Tochter hat was erwähnt von "fühlt sich an, als würde man einen Schwamm essen" ;-)

    Das mit dem Wasser bzw. nicht mehr so Aufgedunsen sein, bemerke ich auch. Das ist eines der Dinge, die ich sogar jetzt schon im Spiegel sehe. Mein Gesicht sieht nicht mehr so teigig aus. Dann kann man sich doch gleich besser leiden. Und bei meiner sonst typischen Ernährung mit meinem geliebten Brot fühle ich mich oft so, als würde ich gleich platzen wegen eingelagertem Wasser. Also weiß ich es ja jetzt besser und das am eigenen Leibe.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hihi, Kary, jetzt wo Du bzw. Deine Tochter es sagt: hat schon ein bisschen was von einem Schwamm :biggrin: ..! Kalt dann allerdings nicht mehr so..! Ich weiss immer noch nicht, was ich essen soll. Die Männer hatten Foccacia von unterwegs, aber da hab ich absolut keine Lust drauf..! Nun ja, werde schon noch was finden..! Im Zweifelsfall einen Tomaten-Mozzarella-Salat...!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    hat sich denn schon was bei dir getan kary???
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hab heute auch bissle nen Kochdurchhänger zum Abendessen.

    Bis jetzt gabs ein paar Löffel Joghurt und ein paar Nüsse. Reiss Dich zusammen, Kary!!!!!

    @umm_luqman
    Ich hab noch nicht gemessen und gewogen. Ich sags Euch am Montag.

    Jetzt muss ich erst mal das Wochenende auf der Baustelle hinter mich bringen. Überall liegen Brötchen, Kekse... und es gibt Kuchen. Oh Mann!!! Ich schaff das.
    Meine SchieMu kommt und kocht Chinesisch. Da kann ich ja dann den Reis einfach weglassen.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ach, das schaffst Du schon. Und ich nehme an, die Brötchen sind auch ziemlich deftig belegt. Da kannst Du ja einfach eine Brötchenhälfte mit dem Belag essen, das ist ja dann auch nicht soo viel. Und Kuchen gibt es ja auch nicht jeden Tag...! Mal abgesehen davon, dass Du ja da auch körperlich ganz schön aktiv sein wirst, da kann man dann auch ein paar KHs mehr vertragen ;-)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Tagesplan von heute:

    Morgens:
    Omelette aus 2 Eiern mit Schinken und reichlich Käse, in Butter angebraten

    Mittags:
    2 Backcamembert

    Abends:
    Dorschfilet mit Gemüse (Erbsen, Mais, Karotten) in einer Sahnesauce.

    Später:
    1 Glas Rotwein

    Ergibt:

    Brennwert 6374 KJ (1522 kcal)
    Fett 98,6 g
    Kohlenhydrate 42,7 g
    Protein 86,8 g

    Wieder zu wenig Gemüse *grmpf*...! Morgen hoffentlich wieder mehr..!
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    sag mal guni, hast du schon erfolge bemerkt?
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ja klar :grin: ! Als ich von Oktober bis Dezember relativ "brav" war, hab ich um die 10cm Bauchumfang verloren, 2 kg und eine Hosengrösse. Jetzt mach ich es ja erst wieder seit ein paar Tagen und hab mich vorher gar nicht gewogen und gemessen, aber auch jetzt merke ich wieder, wie Blusen besser zugehen und v.a. das Wasser ist verschwunden :grin: ! Ich hab aber auch echt keine Eile und nehme kalorienmässig meistens soviel zu mir, wie für mein erwünschtes Zielgewicht der normale Verbrauch wäre. Das sind 1700 kcal/Tag, heisst, ich spare vielleicht 300 kcal/pro Tag ein. Das ist nicht so viel, aber ich brauche den schnellen Erfolg nicht ;-)
  • IsyriaIsyria

    1,783

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hmm klingt ja interessant. Aber ist das nicht eine ganz schöne Umstellung? keine nudeln mehr, kein Brot etc?
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    super guni, hört sich doch toll an. ich hab ja auch sehr schnell bauchumfang verloren.

    naja ich fand die umstellung jetzt nicht so krass aber manchmal kam einfach der hunger auf brot. auf nudeln und so konnte ich verziehchten aber nicht auf so backwaren und brot. :oops:
  • IsyriaIsyria

    1,783

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    a das stell ich mir auch schwierig vor..ich müsste das erstmal in meinen Kopf reinkriegen..

    Habt ihr ne gute Buchempfehlung für mich? Am besten auch noch mit Rezepten... :)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    oh die meisten sachen hab ich aus dem i-net.

    wenn du bei google ketose forum eingibst dann kommt das forum in dem ich mir meine rezepte raussuche. natürlich kannste da auch fragen stellen usw.
    die low carb rezepte sind etwas weiter unten.
  • IsyriaIsyria

    1,783

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich glaub ich probier das mal..ich hab bisher noch nicht das richtige gefunden..vllt ist es das ja.

    @guni: Johann darf aber normal essen was er will oder?

    Und ich hätte trotzdem gern noch ein Buch..ich brauch das auf Papier hier zu Hause ;)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Isyria, meine Männer bekommen natürlich trotzdem ihre Sättigungsbeilagen ;-) Gestern z.B. als ich mittags Backcamembert hatte, haben die beiden Brot mit Belag gegessen. Abends zum Fisch Nudeln..! Ich zwinge niemandem meine Ernährung auf. Witzigerweise isst Juniörchen eigentlich von sich aus schon sehr LC, ausser er ist gerade in einer Wachstumsphase wie im Moment - da isst er Nudeln, Brot und Reis wie ein Weltmeister ;-)

    Als Lektüre kann ich Dir:

    LOGI-Methode: Glücklich und schlank (Taschenbuch)
    von Nicolai Worm (Autor)

    empfehlen. Der Titel ist ein bisschen doof, aber darin wird sehr schön erklärt, worum es bei dieser Form von Ernährung geht. In einem zweiten Teil gibt es zahlreiche Rezepte, die meisten sind aber schon recht abgehoben, da bist Du je nach dem mit dem Rezepteteil aus dem entsprechenden Forum besser bedient ;-)

    Mir fehlt Brot & Co überhaupt nicht! "Ausrutscher" passieren meistens aus Bequemlichkeit und selten aus Heisshunger auf diese KHs und wenn man erstmal ein paar Tage LC gemacht hat, dann schmecken Nudeln und Brot auch irgendwie komisch und billig. Geht mir zumindest so ;-)
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    das brot & co nach ein paar tagen komisch schmecken kann ich auch nur bestätigen. das schmeckt alles nur nach mehl.

    eine freundin und ich waren mal auf einer hochzeitsfeier und da gab es unglaublich gutaussehende kekse. wir nahmen 2 stück und teilten die uns. wir bissen rein und schauten uns verdutzt an. beide kekse schmeckten nur nach mehl und die anderen leute fanden die so toll. naja gut sahen die kekse auf jedenfall aus. :grin:
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum