Low Carb'ler - wo seid Ihr?

1234689

Kommentare

  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also ich hab mir das Buch gekauft:

    66 Ernährungssünden und wie man sie mit Low Carb vermeidet. Oder so ähnlich, bin jetzt zu faul zum nachgucken.

    Ich les es mal, und ich verleihe es danach gerne weiter.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Aah, von dem habe ich auch schon gelesen und hatte meinen Finger schon auf der Bestelltaste bei Amazon, hab mich dann aber gezügelt, weil ich ja eigentlich schon 3 solche Bücher habe - da muss es ja nicht noch ein viertes sein ;-) Bin mal gespannt, was Du erzählst! Da kann man sicher viele Tipps davon brauchen, denke ich!

    Das mit dem anderen Sättigungsgefühl ist anfangs wirklich etwas ungewöhnlich. Ich esse mich immer an die erste spürbare Sättigungsgrenze und meistens genügt das dann auch über Stunden! Kann man sich zuerst irgendwie gar nicht vorstellen, aber das zieht dann meistens noch richtig nach! Gretchen hatte ja weiter vorne den Weizen-Blähbauch erwähnt und das finde ich auch sehr treffend umschrieben! Ist bei mir zumindest wirklich so! Esse ich Nudeln etc. dann blähe ich so was von unterverhältnismässig auf - da kann ich richtig dabei zusehen! Und das "Koma" nach den Mahlzeiten bleibt auch aus! Das finde ich auch sehr angenehm :grin: !
    Nienna schrieb:
    Ich habe mich gestern abend in meinem Körper gar nicht so wohl gefühlt, einerseits: Ich hatte Kopfbrummen (Schmerzen will ich nicht sagen), Gelenke machen auch etwas Zicken, und ich war ziemlich platt. Aber ich war eisern und habe nicht mit Schokolade gegengesteuert.

    Die ersten Tage sind wirklich nicht sehr angenehm!! Habe aber gemerkt, dass man auch in dieser Zeit einfach schauen muss, dass man wirklich genug trinkt! Das macht schon mal viel aus und die Aussicht, dass es nach ein paar Tagen ja wieder rum ist, lässt einen ja auch durchhalten. Wobei ich, wenn es ZU extrem würde, schon ein paar KH mehr zu mir nehmen würde. Muss ja nicht gleich Weissbrot sein, aber vielleicht Linsen o.ä. - die sind sehr eiweiss- und ballaststoffreich!

    Ich habe was die Gelenke betrifft die gegenteilige Erfahrung gemacht: mir hat mein linkes Handgelenk eine zeitlang immer weggetan. Zuerst dachte ich, das kommt von Juniörchen tragen, aber auch Schonung hat nicht allzu viel gebracht. Als ich dann mit LOGI angefangen hatte, waren die Schmerzen plötzlich verschwunden :eek01: ! Fragt mich nicht, warum ;-)

    Wochenende ist hier essenstechnisch immer eher unkonventionell, deshalb gab es für mich am späten Vormittag schlicht 2 Backcamembert mit Ketchup :oops: ! Abends dann was richtiges!!
  • NiennaNienna

    7,124

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Heute Mittag hatten wir Rindergeschnetzeltes in einer sehr gemüselastigen Sauce mit Nudeln. Ich habe das ohne Nudeln gegessen.
    Und was soll ich sagen - das Essen ist jetzt 5 h her und ich habe immer noch keinen Hunger :happy273:

    Heute Abend gehe ich Essen und da gibt es bestimmt einen leckeren Salat :grin:

    Der Tipp mit dem Trinken ist bestimmt richtig. Da liegt auch mein grosses Manko - ich vergesse das Trinken nämlich immer. Ich werde mich bessern, zumal ich ja jetzt auch mehr Durst habe.
  • IsyriaIsyria

    1,783

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Doro: Also ich täte es mir ja gerne ausleihen, wenn du dazu bereit wärst..

    Ansonsten gabs hier heut abend Gyros Pfanne mit Gemüse.. (mein Erbrechen ist Gott sei dank wieder weg, nur noch paar Kopfschmerzen geblieben)

    Schönen Abend euch allen :)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Dir auch :-)


    Hier gab es abends das Hackfleischbrot und dazu gedünsteten Blumenkohl mit einem saure-Sahne-Dip!

    Das Hackfleischbrot war geschmacklich hervorragend und die Idee, die Hackfleischmasse mit dem Pürierstab zu bearbeiten, damit es eine festere Konsistenz bekommt, war auch gut, aaaber: das Teil soll man dann auf dem Herd auf kleiner Flamme brutzeln und immer wieder etwas Wasser beigeben. DAS werde ich mir das nächste Mal sparen - da tut's die herkömmliche Art im Backofen allemal! Rezept möchte ich hier jetzt nicht wortwörtlich zitieren, nicht dass Marlies Ärger bekommt, aber neben den üblichen Zutaten für Hackbraten waren noch 100 gr Emmentaler drin und 4 EL Mehl. Das macht auf die Gesamtmenge KH-mässig auch nix aus..!
  • GretchenGretchen

    3,369

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hier gab es heute Putenbrust mit Gorgonzola gefüllt und Spinat und eine Sauce aus Sahne, Safran, Rosmarin, Senf und Sherry. War sehr lecker.
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ah ja, Hackfleischbrot... ich habe das Rezept hier. Das werde ich dann sicher mal machen. Danke für den Tip.

    Mein Frühstück war heute nicht LOGI.
    Zum Mittag gab´s wieder die Hackbällchen in Tomatensauce mit Käse überbacken und dazu gab´s Möhrennudeln (auch aus dem LOGI-Kochbuch - man hobelt da einfach die Möhren mit dem Gemüseschäler wie Bandnudeln quasi - sehr lecker und ein guter Ersatz).
    Als Nachtisch gab´s Eis aus Joghurt/ Quark püriert mit gefrorenen Beeren und Getreidekaffee.
    Abends gab´s Tomate-Mozarella und Pistazien ( :oops: viele).
    War das zu kalorienlastig?

    Morgen probier ich mal Blumenkohlreis.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Heey, Du kochst Dich ja einmal durch das lila Kochbuch :grin: ! Find ich sehr gut, dann kannst Du gleich sagen, welche Rezepte sich lohnen und welche nicht..!

    Ich denke, ob zu viel oder nicht ist ja am Anfang erstmal zweitrangig. Wenn man die Ernährungsumstellung intus hat, kann man immer noch an den Kalorien schrauben..!

    Hier gab es heute Morgen 2 Scheiben Hackfleischbrot mit Quark. War sehr lecker und wenn man nicht so genau hinschmeckt, hat man tatsächlich das Gefühl, es ist Brot. Nur mit Honig oder Marmelade würde ich das jetzt nicht belegen :biggrin: !

    Wünsch Allen einen schönen Sonntag - der wird ja heute kurz wg. der Zeitumstellung :grin: !
  • NiennaNienna

    7,124

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Es ist schon so weit gekommen, wie Ihr mir prophezeit habt.
    Heute morgen wollte ich ein schönes Nutellabrötchen essen....

    Die erst Hälfte des Vollkornbrötchens habe ich brav mit Lachs gegessen (weil Guni ja was von Eiweiss zu KH gesagt hat) und die 2. Hälfte, die ich mir dann mit Nutella geschmiert.
    Von der Hälfte habe ich nur die Hälfte geschafft :eek01: und lecker wars auch nicht. :scratch.:
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    lachen10.gif !! Hätte nicht gedacht, dass das SO schnell geht..!
  • NiennaNienna

    7,124

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich finde das jetzt überhaupt nicht lustig :wut93

    Ich leide gerade unter Abschiedsschmerz.

    [\ironieoff]
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also mein Nutella-Brötchen hat gestern trotzdem geschmeckt :biggrin: , allerdings hatte ich die Kopfschmerzen wie jeder hier. Das kann nur davon kommen, denn ich habe nahezu nie Kopfschmerzen.

    @guni:
    Nee, den Blumenkohlreis habe ich aus dem LOGI-Forum. Das steht leider nicht im Kb.
    ;-) Das Eis war aber meine eigene Idee, das hatte ich schon vor LOGI so gemacht, habe aber gerade gesehen, dass das auch im Kochbuch drinnen steht. Neben vielen anderen Süßspeisen. *schleck*

    Oh nein, ich sitze hier und Kind räumt gerade gemütlich den Wäschetrockner ab :erstaunt04:
  • IsyriaIsyria

    1,783

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen

    @Nienna: Siehste ;)

    Hier gabs heut morgen ein sehr spätes Frühstück mit tomate Mozzarella, Nürnberger Würstchen, erdbeeren, Orangensaft, Eier etc :sunny: aber soviel wie früher konnt ich gar nicht essen ;) Total krass das alles. Mir fällt das Abnehmen so leicht wie noch nie! Danke Guni, dass du mich auf diese Ernährung gebracht hast!!

    Ansonsten werden wir heut mal schauen, was wir so machen, muss mir endlich mal paar Rezepte anlachen, denn irgendwie koch ich sonst immer das gleiche..
  • GretchenGretchen

    3,369

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Hier gab es Wurst, Obst mit Sahne und 1 Ei.
    Heute Abend gibt es Gulasch. Und aus dem Kochbuch probiere ich mal das Petersilienwurzel-Pü.
    Das soll ähnlich wie Kartoffelpü schmecken. Da ich die Wurzeln sowieso sehr mag, wollte ich das mal testen. Allerdings hat mich der Preis etwas umgehauen. Das war die erste Ernte und schlug mit satten 4,99 Euro pro Kilo zu Buche :shock:
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen!

    gestern hatte ich einen KH-Refeed. ;-) Zum Früstück Laugenbrötchen, zum Mittag Kartoffelkuchen und später noch 1 Zwetschgenkuchen. Abends dann Eier mit Wurst. Aber alles in allem wars ganz ok. Ich hab nur 1 kleines Mars gegessen und es war nicht lecker. :shock: Sonst hab ich schon ziemlich Schoki verputzt auf der Baustelle.
    Gestern hab ich dort angefangen, den Vorgarten zu richten. Ich fühl mich gerade bisschen überfördert mit dem riesen Garten (über 7 ha) und der Vorgarten ist das kleinste Stück, deswegen starte ich mal da. ;-) Der Rest ist u.A. ein riesiger Gemüsegarten. Aber so richtig Zeit hab ich erst nächstes Jahr. Jetzt muss erst mal drin alles fertig werden. Ich werd da halt Sachen einpflanzen, die viel Platz und wenig Arbeit brauchen: Kürbis, Gurke, Zucchini, Kartoffeln, dann wirds schon was werden.

    Heute bin ich wieder ganz brav mit Omelett und Quark gestartet. Ich muss dringend einkaufen, bei mir ist etwas wenig im Kühlschrank, aber heute komme ich noch über die Runden.

    @Isyria
    Schön, dass es Dir wieder besser geht.
  • NiennaNienna

    7,124

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Gestern Abend hatte ich übrigens einen sehr leckeren Salat:
    Blattsalate mit Serranoschinken, Frischkäsenocken (eine tolle Idee - muss ich mir merken) und gebratene Champignonviertel.

    Heute Mittag wird es Rahmspinat und Spiegelei geben - die Kinder bekommen noch Kartoffeln dazu.

    Das allergrösste an dieser Ernährungsform finde ich wirklich, DASS MAN KEINEN HUNGER HAT!
    Ich habe sonst immer so Heisshungerattacken auf Süsses gehabt, denen ich einfach nicht widerstehen konnte. Und da kam dann über den Tag schon einiges an Zucker zusammen.

    Und ich habe jetzt nicht mal Hunger, obwohl ich heute morgen meinen Kaffee wie gewohnt mit Kakaogetränkepulver getrunken habe und ein grosses Glas Traubensaftschorle!

    So kanns weitergehen.
    Nur die Kopfschmerzen und dieses komische Körpergefühl (ich weiss gar nicht, wie ich das beschreiben soll) könnten noch verschwinden.
  • Ute_66Ute_66

    2,833

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    wollte auch mal berichten...

    gestern hab ich mein Buch aus der Bücherei abgeholt - ich glaub zwar nicht daß es das ist was Guni weiter vor erwähnt hat - aber egal. Ich hab hier jetzt
    GU: LOW CARB - die Ernährungsrevolution
    GU: LOW CARB - die Rezepte.

    Gestern abend sind wir gleich mal gestartet (mein Mann macht auch mit) und haben einen Salat mit Hähnchenstreifen gegessen, ich hab mir noch ein bisschen körnigen Frischkäse dazu...

    Abends waren wir dann zu nem Geburtstag eingeladen, zum Glück gabs auch Käse-Weintrauben-Spieße, da konnte ich auf die Chips und Mohrenköpfe gut verzichten.

    Heute früh gabs Rührei mit Speck, ein Brötchen dazu - ich glaube bis ich früh auf KH verzichten kann dauerts noch ein bisschren :oops:
    Allerdings backe ich unser Brot selber, ein Roggenmischbrot mit Roggensauerteig, 1050er Roggenmehl, Dinkelvollkornmehl, ich denke davon 1 Scheibe früh sollte erst mal ok sein.

    Dann war ich mit den Kindern 1 1/2 Stunden schwimmen, danach hab ich dann nen halben Becher Saure Sahne mit Beeren gegessen, und vorhin noch ein paar Coctailtomaten mit Frischkäse und einem Stück Salami.

    Heute abend gibts Pizza - haben sich die Kinder gewünscht - aber ich hab von gestern noch Salat übrig, so daß ich wenn überhaupt nur ein kleines Stück Pizza essen werde.

    Meinen Kaffee hab ich heute schon ohne Zucker getrunken *stolz bin*

    Aber ich bin glaub ich wirklich ein Zuckerjunkie - am allermeisten wäre mir gerade nach einem Riesen Schokoriegel. Ich werd jetzt noch ein Glas Wasser trinken und dann mit den Kindern rausgehen in der Hoffnung daß das ablenkt ;-)
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Heey, wünsch Euch einen guten Start :grin: :happy273: !

    Ich glaub Dir allerdings sofort, dass Du den Jieper hast, weil das, was Du bisher gegessen hast eigentlich eher wenig ist..! Einen HALBEN Becher mit ein paar Beeren? Das hält nicht lange vor!! Da nützt dann wahrscheinlich die Zwischenmahlzeit auch nicht viel..! Trau Dich ruhig, Dich richtig satt zu essen!! Das darf dann als ganze Mahlzeit ruhig ein ganzer Becher saure Sahne mit Mandeln und Beeren sein oder bei der Salami schon ein ordentliches Stück, dazu vielleicht noch Käse oder eingelegte Oliven oder so was! Und heute Abend zum Salat würde ich schon schauen, dass Du noch was dabei hast: Fleisch oder Schinken oder Thunfisch oder Ei oder oder oder! Genug Fett, genug Eiweiss, wenig KHs - Du sollst satt und zufrieden sein und nicht darben ;-)
  • GretchenGretchen

    3,369

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hab jetzt mal angefangen, mir aus dem lila Rezeptbuch Kochideen rauszusuchen.
    Berauschend finde ich es nicht, auch wenn ein paar pfiffige Ideen dabei sind. Ich bin mir aber sicher, dass ich die aus dem LOGI-Forum hätte auch bekommen können ;)
    Hab heute - wie schon geschrieben - mal das Gulasch ausprobiert mit Petersilienwurzel-Pü.
    Das Gulasch-Rezept hab ich völlig ersetzt durch mein eigenes, weil das irgendwie gar nicht ging und eher so 0815 war. Petersilienwurzel mag ich eigentlich sehr gern und hab damit oft meine Suppen und Eintöpfe verfeinert. Das Püree davon fand ich schon recht gut und eine gute Alternative zu Kartoffeln. Ein wenig süß (manche mögen das, ich mag es eher deftig), da muss ich mir eine andere Gewürz-Kombination für das nächste Mal ausdenken. Mein Mann hat es erst nicht gegessen, weil er dachte, dass die Kartoffeln aber komisch schmecken - hat sich aber nicht getraut, was zu sagen. So ist es Recht ;) Nachdem er wußte, dass das keine Kartoffeln sind, sondern Wurzeln, fand er es auf einmal lecker :shock: Muss man nicht verstehen ;)
    Unser Zwerg, der Kartoffeln eher nicht mag (hab dazu in dem Pollmer-Buch gelesen, dass das gar nicht so untypisch ist für Kinder, weil Kartoffeln eigentlich einen Gift-Stoff enthalten, den viele (nicht alle) Kinder ablehnen, das fand ich sehr interessant), fand das Wurzel-Pü sehr, sehr lecker und hat es eher angenommen als Kartoffeln.
  • GretchenGretchen

    3,369

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Was ich fast unterschlagen hätte ;)
    Unser Zwerg wollte heute schon unbedingt das Osterlamm backen, weil ich die Formen schon rausgestellt hatte. Also haben wir heute gebacken und das Lamm natürlich auch probiert. Mir hat es nicht geschmeckt und ich hab auch nur ein Ministückchen gegessen. Es hat aber eigentlich natürlich geschmeckt wie jedes Jahr und den beiden Männern hat es gemundet.
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Männer... :traurig41: ;-)
    Meiner ist für neue Kochprojekte immer sehr offen. Das ist wirklich angenehm, dass ich da nicht noch diskutieren muss. Wir hatten letztens "Kartoffelpü" aus Steckrüben gemacht. Das war auch lecker und er fand´s auch: :fungif52:
    Bei mir gab´s heute nur mittags LOGI :oops: - da habe ich den Reisersatz probiert:
    Blumenkohl kleinraspeln und dann 5 Minuten in die Mikrowelle - also unter Soße war es wirklich gar nicht mal schlecht. Da schmeckt man das nicht mehr, dass es eigentlich Blumenkohl ist.
    Dazu gab´s Champignongulasch:
    Champignons anbraten, Gemüse rein, Wasser aufgießen, Frischkäse rein und köcheln bis es bissfest ist.
    2-3 Tomaten mit kochendem Wasser übergießen und abschrecken, Haut abziehen und die Tomaten würfeln. Einige getrocknete Tomaten kleinwürfeln und alles mit in die Soße geben, kurz mitkochen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch abschmecken.
    (Das Originalrezept war mit Zuckerschoten, ich muss das nochmal raussuchen).

    Gibt es eigentlich zwischen Low-Carb und LOGI einen Unterschied?
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Perle schrieb:
    Gibt es eigentlich zwischen Low-Carb und LOGI einen Unterschied?

    Also Low-Carb heisst ja nur "wenig KH" und da fallen auch noch andere Ernährungsformen, Diäten drunter: Atkins, Metabolic Balance, Schlank im Schlaf... LOGI ist eben das von Dr. Worm entwickelte System, auch vor allem für Diabetiker und Diabetesgefährdete geeignet.

    @Guni
    verbesser mich, wenns falsch ist.

    Frühstück:
    Mandelbrei und Cappu

    Jetzt geh ich Frühlingsblümchen kaufen. *jaichweissessollnochmalschneien*
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    doro66 schrieb:
    Also ich hab mir das Buch gekauft:

    66 Ernährungssünden und wie man sie mit Low Carb vermeidet. Oder so ähnlich, bin jetzt zu faul zum nachgucken.

    Ich les es mal, und ich verleihe es danach gerne weiter.

    Das Buch ist nicht empfehlenswert und definitiv sein Geld nicht wert. Es ist total langweilig und diese Ernährungsfallen, die da geschildert werden, in die tappen wir glaub ich nicht. Es ist also wirklich für richtige Anfänger, die morgens ein Donut, mittags Pommes und abends Chips essen, die dazu nur Cola trinken und die Gemüse nur aus der WErbung kennen.

    Ich hab zwar geschrieben, dass ich es weiterverleihe, aber erstens ist es nicht empfehlenswert und da es wie neu ist, hab ich es jetzt wieder bei Amazon Marketplace eingestellt für 10 Euro, denn jetzt kann ich es noch verkaufen, weil es neu ist und der Verlust hält sich in Grenzen.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Puh! Da bin ich ja echt froh, dass ich das Teil nicht gekauft habe!!
    kary040999 schrieb:
    Also Low-Carb heisst ja nur "wenig KH" und da fallen auch noch andere Ernährungsformen, Diäten drunter: Atkins, Metabolic Balance, Schlank im Schlaf... LOGI ist eben das von Dr. Worm entwickelte System, auch vor allem für Diabetiker und Diabetesgefährdete geeignet.

    @Guni
    verbesser mich, wenns falsch ist.

    Verstehe ich auch so. LOGI heisst "LOw Glycemic and Insulinemic Diet" und das wiederum bedeutet, dass man nicht nur wenig KHs zu sich nimmt, sondern auch möglichst so, dass wenig Insulin gelockt wird. Jedes Mal bei einer Mahlzeit auszurechnen, wie hoch die glykämische Last ist, ist mir aber zu doof ;-) Geht übrigens in eine ähnliche Richtung wie die Glyxdiät..!Anstonsten steht für mich aber LOGI eher für "Freestyle", weil es keine fixen Vorgaben macht, wieviel wovon und wann man essen soll - also, zumindest im Forum findet man alles von No Carb bis fast schon herkömmlicher Mischkost.

    Ist halt ähnlich wie bei Low Fat, da gibt es auch WW oder die Brigitte-Diät oder, oder, oder ;-) Jeder braucht halt einen Namen, um sein Produkt an den Mann bzw. die Frau zu bringen ;-)

    Ich hatte heute morgen 2 Scheiben Hackfleischbrot und ein paar Scheiben Emmentaler und 1 saure Sahne pur - das ist jetzt z.B. zwar Low Carb, aber nicht LOGI - dort wäre zu jeder Mahlzeit ordentlich Gemüse vorgesehen, bzw. die Basis sollte immer das Gemüse bilden, und dazu dann die Eiweiss- und Fettquellen..!
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hab heute morgen ne Banane und ne Mango gegessen (das ist für mich für morgens richtig viel, sonst ess ich nix, aber gestern abend hatte ich irgendwie keine Zeit und Lust zu essen, deswegen war ich heute morgen tatsächlich hungrig), dann zwischendurch ein hartgekochtes Ei und jetzt ess ich grad eine Saure Sahne und Ananas

    Und es wirkt bei mir. Ich hab mich letzens bei einer Freundin gewogen und heute nochmal, 3 kg sind weg, wobei mir das ganz schön viel erscheint und da es ja zwei unterschiedliche Waagen sind, kann das ja auch gut sein. Aber egal, ich merke auch, dass die Hosen lockerer werden und die Gürtel neue Löcher brauchen.

    Toll!!!
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @Doro
    Glückwunsch!

    Tagesplan von heute:

    Morgens:
    Mandelbrei und 1 Cappu

    Mittags:
    Naturjoghurt mit Erdbeeren, getr. Feigen und Cranberries, Nüsse

    Abends;
    Gulasch mit Pastinakenpüree
  • Ute_66Ute_66

    2,833

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    so. ich hab heute auch richtig angefangen...

    Morgens: 1 Scheibe Volllkornbrot mit Honig

    Mittags: Salat aus Gurke, Tomate, Paprika, Käsewürfel, Wurstwürfel, mit saurer Sahne und ein paar Nüssen

    Abends: Obstsalat mit der anderen Hälfte saurer Sahne und Mandelstiften - wobei mein Mittag erst gegen 14:00 war und ich noch soooooooooooooo pappensatt bin, also das ist echt klasse.

    Allerdings könnte ich glatt bei der Schoki schwach werden, und das heute nicht weil ich zu wenig gegessen hätte oder einen Jeeper drauf, sondern weil ich seit heute Mittag einen dermaßen widerlichen Geschmack im Mund hab... ich hoffe das geht schnell vorbei :scratch.:

    gibt es eigentlich außer Banane eine Obstsorte die nicht so empfehlenswert ist ?

    Wie lange machst du LOGI denn jetzt schopn Doro ?
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    @ Ute, ich mach das seit ungefähr zwei Wochen einigermaßen ernsthaft, aber ich glaub, ich hab gut vorgearbeitet, denn ich habe Kuchen und Co. schon seit einiger Zeit weggelassen und hab durch WW sowieso ein ganz gutes Essverhalten. Ich muss jetzt nicht viel ändern. Und wie gesagt, die 3 kg sind mit Vorsicht zu genießen, weil zwei verschiedene Waagen wirklich nicht aussagekräftig sein müssen.

    Aber sagt mal, man nimmt doch ganz anders ab irgendwie. Ich hab das GEfühl, ich bekomme mehr Konturen und meine Taille ist wieder etwas ausgeprägter. Ist das bei euch auch so?
  • GretchenGretchen

    3,369

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    doro66 schrieb:
    Aber sagt mal, man nimmt doch ganz anders ab irgendwie. Ich hab das GEfühl, ich bekomme mehr Konturen und meine Taille ist wieder etwas ausgeprägter. Ist das bei euch auch so?

    Ich kann das bestätigen.
    Auf der Waage sieht man nicht so die reisserische Abnahme.
    Aber anhand der Klamotten und vor allem an den Hosen und den Gürteln kann ich ganz deutlich erkennen, dass sich was tut. Auch erscheint mir die Haut/das Gewebe sehr viel straffer. Das ist keine Einbildung. Ich bin da sehr kritisch ;)

    Ich hab heute übrigens einen Aussetzer gehabt.
    Wir haben Besuch aus den Staaten und waren Sushi essen. Da das ein ganz besonderer Besuch war, hab ich auch eine ganz besondere Ausnahme gemacht.
    Es war jedoch trotzdem nicht besonders. Hab schon besser gegessen, aber bei Sushi kann ich nicht Nein sagen. So hat jeder sein KH-Päckchen zu tragen ;)
    Ist aber nicht schlimm. Bei Atkins hätte es mich jetzt schon aus der Ketose geschossen und die Dippel-Dappel-Tour hätte wieder von vorn begonnen. Bei LOGI muss ich mir da keine Gedanken machen, so etwas ist dann halt drin und deswegen gefällt es mir so.
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ute_66 schrieb:

    Allerdings könnte ich glatt bei der Schoki schwach werden, und das heute nicht weil ich zu wenig gegessen hätte oder einen Jeeper drauf, sondern weil ich seit heute Mittag einen dermaßen widerlichen Geschmack im Mund hab... ich hoffe das geht schnell vorbei :scratch.:

    Ich würde mal sagen, Du solltest mehr trinken. So richtig viel Wasser. Dann sind auch die Anfangssymptome wie Kopfweh, schlechter Geschmack nicht so ausgeprägt. Und das wird auch wieder besser.
  • IsyriaIsyria

    1,783

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen!

    Heut ist ja wieder mein Wiegetag gewesen, 1,7 kg sind runter, insg sind es nun 5kg. Aber ich wiege mich täglich und es war die Woche auch schonmal mehr runter.. Ich sollte das echt lassen, mache mich damit nur selber verrückt..ich mein 5kg in 2 wochen sind ja auch schon ganz gut.

    Frühstück heut morgen: Rührei mit Kabanossi und ein Cappu.. Restliche Tag ist noch nicht geklärt :)

    Hat vielleicht jemand das lilane Kochbuch und würde es mri gegen Porto verleihen?

    @Doro: Dann brauch das Sündenbuch nun wirklich keiner, hoffe du kriegst es noch gut weg. Und gratuliere zu den 3 kg!
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen allerseits!!

    Boah, so viele verlorene Kilos!!! Isyria, FÜNF Kilo in 2 Wochen :eek01: - das ist ja echt ganz schön viel!!!

    Start in den Tag mit Käse, Schinken und gesalzenen Erdnüssen. Wir verreisen über Ostern - da muss ich halt essen, was noch so da ist...!

    Gestern Abend war absolut komplett nicht LC: Cheeseburger Royal Menü und einen Fishmac gabs. War SEHR lecker :fungif52: !! Heute dafür wieder regulär. Muss mal sehen, was ich mittags esse - wir sind wahrscheinlich unterwegs, da wird es eher was Unspektakuläres geben und dafür dann abends wieder richtig..!

    Wünsch Euch einen schönen Tag!!
  • Ute_66Ute_66

    2,833

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    guten Morgen !

    ja... dann muß ich wohl noch mehr Wasser trinken - wobei ich schon auf 1 1/2 -2 Liter alleine Wasser am Tag komme.

    Auf Kilo-Abnahme kommt es mir gar nicht an, bei mir war ja das Phänomen in den letzten ungefähr 2 Jahren daß ich ohne nennenswerte Kilo-Zunahme trotzdem eine Hosengröße zugelegt hab, das möchte ich jetzt einfach mal umgekehrt haben ;-)

    ich bin in den Tag gestartet mit einer Scheibe Vollkornbrot mit Apfelgelee, Mittags wirds wieder Salat geben, das ist einfach am praktischsten zum mitnehmen, und abends brauch ich glaub ich mal wieder was warmes...

    ich hab noch Back-Camemebert, allerlei Gemüse im TK, allerdings hätte ich auch Lust auf ein gutes Stück Fleisch mal wieder... mal schauen wie ich so zum Einkaufen komme zwischen Arbeit und Kinder abholen...
  • sopie74sopie74

    2,615

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Guten Morgen,

    so, Glückwunsch an alle Kilo- und Gürtellochverlierer :happy273: Weiter so! Ich halte mich mal bedeckt, bin ja erst seit letzter Woche dabei, aber ein bissl was tut sich schon, glaube ich...

    Dieses fddb-Ding ist ja wirklich super, Guni, das kannte ich noch gar nicht, ist aber wirklich perfekt! Da kriegt man wirklich ein ganz gutes Gefühl dafür was man so zu sich nimmt. Führt da sonst noch jemand Tagebuch? Wisst ihr, wo ihr Kalorien- und KH-Anteil-mäßig liegt? Nein, nein, ich will jetzt nicht die Erbsen-Zähler-Abteilung aufmachen, bin nur neugierig ;-)
    Ich hatte gestern ca. 1450 kcal, 30 % Eiweiß, 14 % KH und 56 % Fett... Bevor ich mir abends noch 500 ml Buttermilch reingezogen haben waren es sogar noch deutlich weniger KH, 20 g KH in einem Becher :shock: ... Ich bin halt leider ein Zahlenfreak, deswegen stehe ich auf diese ganze Prozente-Ding :oops: ;-)

    @guni: Oh, lecker Mäckes.... jami... das sind auf jeden Fall gut angelegte Sünden. Obwohl ich wahrscheinlich ich meinen ersten KH-Rückfall wohl im Sushi-Laden feiern werde *gretchendiehandreich*... noch gehts aber...

    Wie ist es nach solchen KH-Eskapaden? Fällts euch leicht, wieder reinzukommen? Oder kommt dann gleich der Heißhunger wieder?
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Also, Mäc hat jetzt irgendwie in keiner Form "angeschlagen" - weder KH-Kater, noch Heisshunger, noch schlechtes Gewissen :biggrin: ! Liegt aber vielleicht daran, dass das ja nicht soooo KH-lastig ist, sondern eher Fett- und Kalo-reich ist..! Könnte mir vorstellen, dass es nach Pizza oder Schokolade oder so anders ist..!

    Haha, noch ein Zahlenfreak, ich ja auch ;-) Also, mein regulärer Tag ist in der Verteilung etwa so:

    Fett 108,6 g Entspricht ca. 64% des Brennwertes.
    Kohlenhydrate 31,7 g Entspricht ca. 8% des Brennwertes.
    Protein 103 g Entspricht ca. 27% des Brennwertes.

    Der gestrige zum Vergleich:

    Fett 166,6 g Entspricht ca. 57% des Brennwertes
    Kohlenhydrate 146,4 g Entspricht ca. 22% des Brennwertes.
    Protein 131,7 g Entspricht ca. 20% des Brennwertes.

    Ich trag dort aber auch wirklich nur noch ein, wenn ich mir nicht sicher bin, ob das jetzt zu viel war..! So bestimmte Mahlzeiten habe ich eh schon im Kopf und wenn ich tatsächlich mal ausreichend Gemüse esse, dann passt das sicher sowieso, weil man ja mit mehr Volumen im Essen gar nicht auf sooo grosse Kalorienzahlen kommt..!
  • sopie74sopie74

    2,615

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ah, Zahlen wie schön :biggrin: Wow, 8% KH sind ganz schön wenig, gibts denn irgendeinen 'offiziellen' Logi-Wert, der nicht überschritten werden soll? Der Protein-Anteil soll ja zwischen 25 und 35 % liegen, oder?

    Mir ist noch was eingefallen, hab jetzt nicht mehr alle Posts im Kopf: Gibts hier auch jemand, der Logi mit Sport kombiniert? Da starte ich nämlich jetzt auch mal wieder durch (hoffe ich zumindest ;-) ) und würde gern wissen, wie's anderen sportelnden Logis in punkto Ausdauer und Durchhaltevermögen geht...
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe heute zum ersten Mal den Mandelbrei gegessen, Mann ist der lecker!!!!! Ich hab die Variante genommen Milch, gemahlene Mandeln, Saure Sahne und Himbeeren. Also mehr brauch ich nicht, um mich satt und glücklich zu fühlen.
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    sopie74 schrieb:
    Ah, Zahlen wie schön :biggrin: Wow, 8% KH sind ganz schön wenig, gibts denn irgendeinen 'offiziellen' Logi-Wert, der nicht überschritten werden soll? Der Protein-Anteil soll ja zwischen 25 und 35 % liegen, oder?

    Ich liebe Zahlen, aber keine Vorschriften :biggrin: ! Deshalb weiss ich das auch nicht so genau. Letztlich wird ja dort offiziell nach Glykämischer Last gerechnet und die sollte 19 pro Mahlzeit nicht übersteigen..! Aber dazu muss man dann eben die ganzen Lebensmittelwerte kennen und das ist mir zu aufwendig..! Ich glaube aber, so der Schnitt hat um die 80 gr KH pro Tag..!

    Zum Sport kann ich als Unbeteiligte nix sagen :biggrin: !

    Doro, jaaaa, der ist lecker, gell!!
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich hab mich auch grad bei fddb angemeldet. Das ist ja cool und total einfach und so hat man ja doch etwas mehr den Überblick. Ich kann mir vorstellen, dass ich mich bei Saure Sahne und co. schon mal schnell vergreife, weil ich das so lecker finde und dann zuviel esse. Aber so pi mal Daumen ist das eine gute Kontrolle und Ergänzung und wenn man ein paar Tage mal konsequent einträgt, kann man das eigene Essverhalten ja mal gut unter die Lupe nehmen.
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Mann, seid ihr alle motiviert. ;-)

    Das mit fddb überleg ich mir schon ne Weile, aber ich konnte mich bis jetzt noch nicht durchringen.

    Heute Morgen gabs:
    1 Apfel, ein Stück Lyoner, 2 Babybel, 1 Cappu, 1 Hand voll Nüsse

    Heute Mittag gibts:
    Restliches Gulasch mit Pastinake von gestern

    Heute Abend:
    weiß ich noch nicht. Aber ich hab mir Lachs gekauft, ich glaube, der könnte es werden.
  • sopie74sopie74

    2,615

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich glaub ich werde jetzt auch nicht ewig bei fddb Protokoll führen, aber ich merke schon, wie unsicher ich in Sachen KH bin. Natürlich erkenne ich die größten Klöpse selbst (also Nudel, Reis, Brot etc.). Aber bei vielen Lebensmitteln vertue ich mich echt. Das ist wirklich abgefahren, denn ich glaube ich kann den Fettgehalt sämtlicher Lebensmittel im Schlaf bis auf die zweite Stelle nach dem Komma aufsagen... kleiner LowFat-Schaden wahrscheinlich :roll: ;-)
  • kary040999kary040999

    1,070

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ihr sollts ja auch nicht übertreiben mit den KH. Heißt ja Low Carb und nicht No Carb, weil das hält man wohl auf die Dauer nicht durch.

    Also wenn ich bei mir schon alleine das Brot und die Nudeln wegspare, dann ist das eine riesige Menge/ein Riesenanteil meiner früheren Tagesration. Denn ich kann mich auch alleine von belegten Broten ernähren. :oops: ;-)
  • NiennaNienna

    7,124

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Eine Kollegin sprach mich heute an:
    "Du hast abgenommen, gell?" (Man verzeihe mir diesen hessischen Einschlag - das war ein Zitat)

    Auf der Waage ist es nicht viel ca. 1 kg, aber ich finde mich auch deutlich "dünner" vor allem am Bauch.
    Irre, oder? Dabei mache ich LC jetzt erst ernsthaft seit Samstag :shock:
  • bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    mädels, wenn ich mal ein bißchen ruhe habe, muss ich mich hier mal stärker mitlesen und für meinen mann einklinken. der will abnehmen, will aber nur leckere sachen essen :biggrin: und kann an WW überhaupt nicht ran. da ich ja aber diejenige bin, die das essen mache, muss ich mich ja mal damit beschäftigen. er kann gut auf KH verzichten und will viiiiiiel fleisch essen ;-).
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Na, das würde ihm bestimmt liegen!! V.a. mit der anstehenden Grillsaison ist das ja gut umzusetzen :biggrin: !

    Nienna, das ist ja toll - das DAS mal nicht motiviert ;-)

    kary040999 schrieb:
    Ihr sollts ja auch nicht übertreiben mit den KH. Heißt ja Low Carb und nicht No Carb, weil das hält man wohl auf die Dauer nicht durch.


    Ich glaube, da muss einfach jeder seinen Weg finden. Ich vermeide ja KHs nicht auf Teufel komm raus, aber wenn ich die Wahl habe zwischen Omelette in Butter gebraten und Speck, dazu etwas Rohkost, und Nudeln mit Sauce, dann ist mir ersteres einfach lieber ;-) Und die Süssabteilung war noch nie so meins, das kommt mir natürlich entgegen ;-) Da muss man halt einfach etwas abwägen: hab ich lieber mal etwas mehr KHs und dafür weniger Fett oder umgekehrt...! Ich würde jetzt auch nie extra Sahne in den Kaffee nehmen, weil das weniger KHs hat als Milch. Schmeckt mir nicht, brauch ich nicht ;-)

    Ich schreib das nur, weil das hier ja schliesslich kein Wettbewerb ist, wer am wenigsten KHs braucht!
  • NiennaNienna

    7,124

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich habe jetzt auch mal ausrechnen lassen, was ich bisher gegessen habe.

    Erstaunlicherweise habe ich erst grob 2/3 des Tagesbedarfs der Kalorien zu mir genommen, da hätte ich auf mehr gewettet.
    Aber der Tag ist ja auch noch nicht zuende und heute Abend sind wir eingeladen - da kommt die Bilanz sowieso durcheinander.

    Ich habe von der Gewichtung her auch total falsch gelegen in meinen Annahmen:
    Ich habe jetzt:
    78,1 g Fett, entsprechend 59% des Brennwerts
    83,3 g KH (woher???) entsprechend 28 %
    37,7 g Eiweiss (da hätte ich mehr getippt) entsprechend 13% (zu wenig, oder?)

    Wo kriege ich EIWEISS her??????
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Bei mir läuft´s auch:
    Morgens: Milchkaffee, Joghurt mit einem kleingeschnippelten Apfel + Mandeln + Haferkleie, 2 Eier
    Mittags: 3 Hühnerbeinchen + Paprikagemüse + einen von diesen mediterranen Muffins aus dem lila LOGI-Kb.
    + Obstsalat hinterher (Ananas, Melone, Apfel, Orange)
    Zwischendurch: Getreidemilchkaffee
    Abends: Radieschen, 2 Spiegeleier mit Schinken, ein Muffin, Stückchen Camembert, 3-4 saure Gurken
    ...ich würde so gern mal ein Stückchen Schokolade.
    Mein Freund war heute begeistert von meiner neuen Ernährungsform, als ich keine Haribos wollte:
    an Kind gerichtet: "Hast du gehört Mama isst keine Haribos mehr: Mehr für uns! :happy273: " Übersetzt: "Alles für mich allein" :biggrin:
  • PerlePerle

    1,284

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Ich korriegiere, mir geht´s besser: Es gab gerade Nutella auf Logi-Art: gemahlene Haselnusskerne mit Öl cremig rühren und Backkakao rein + Stevia. *mmmmmh*
    Ich glaub ich werd morgen früh mal den Mandelmus mit Kakao machen als Frühstück. *rezeptsuchengeh*
  • Ute_66Ute_66

    2,833

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    bei mir gabs heute abend noch Back-Camembert mit Gemüse.

    Und dann hab ich mich auch mal auf fddb angemeldet - ich bin ja auch ein Zahlenfreak und wenn ich das alles mal schwarz auf weiß sehe kann ich da gleich viel besser die Lebensmittel kombinieren.

    Und ich war über so manches auch erstaunt - z.B. daß Paprika 84% KHs enthält :scratch.:

    naja... wie auch immer.... ich habe:

    Fett 104,4 g Entspricht ca. 59% des Brennwertes.
    KH 84,5 g Entspricht ca. 21% des Brennwertes.
    EW 79,9 g Entspricht ca. 20% des Brennwertes.

    hmm... nicht schlecht für den Anfang - meine Scheibe Brot früh reißt ganz schön rein und dann der Obstsalat...
    Aber kalorienmäßig viel weniger als ich dachte und mit meiner 1.5-Stunden-Sporteinheit deutlich unter meinem Limit... auch nicht so gut oder ?
  • AnonymousAnonymous

    59,500

    bearbeitet 30. 11. -1, 01:00
    Nee, zu niedrig ist auch nicht optimal, aber hier ein paar Mandeln, dort ein EL Öl mehr - dann bist Du schnell auf mehr ;-)

    Ich hatte NICHTS mehr im Kühlschrank heute morgen (also, nichts, was sich eignet, mit ins Büro zu nehmen) und deshalb bestand das Frühstück aus kargen 30 gr (? so ein Mini-Päckchen halt) gesalzenen Erdnüssen. Mittags dafür dann Omelette mit Käse und Schinken, dazu eine Bärlauch-Frischkäse-Sauce und einen Tomatensalat, als Nachtisch frische Erdbeeren mit einem Klecks saurer Sahne. Mjam!!
Hey! 1 Frage - 100 Antworten!
Im BabyForum kannst du dich einfach, sicher und anonym mit (werdenden) Mamas und Papas in deiner Nähe austauschen. Registriere dich jetzt, um alle Bereiche zu sehen und mitzuplaudern:Kostenlos registrieren

Hey & Hallo im Forum!

Neu hier?
Tritt unserer Community bei um alle Bereiche zu sehen und (werdende) Eltern kennenzulernen!

Ratgeber

Ratgeber - Baby und Eltern beim Kuscheln

Social Media & Apps

Registrieren im Forum